Diskussionsthread - Ereignisse abseits des Sports beim Auswärtsspiel in Mailand.

#
Damit hat er doch recht. Es ist zweckgebunden für die Choreo und nicht für "die Ultras" (sogar extra in Anführungszeichen gesetzt) zur freien Verwendung.
Ich verstehe nicht, wie man dem widersprechen kann. Wenn Du etwas ergänzen möchtest, dann tu das. Aber ich kann eben nicht nachvollziehen, wie Du der Aussage  - auch nicht teilweise - widersprechen konntest.
#
Haliaeetus schrieb:

Damit hat er doch recht. Es ist zweckgebunden für die Choreo und nicht für "die Ultras" (sogar extra in Anführungszeichen gesetzt) zur freien Verwendung.

Gibt es dafür eine offizielle Quelle, mit einer Übersicht der Spendenbox Einnahmen und der Choreo Ausgaben?
#
Haliaeetus schrieb:

Damit hat er doch recht. Es ist zweckgebunden für die Choreo und nicht für "die Ultras" (sogar extra in Anführungszeichen gesetzt) zur freien Verwendung.

Gibt es dafür eine offizielle Quelle, mit einer Übersicht der Spendenbox Einnahmen und der Choreo Ausgaben?
#
Hallo0815 schrieb:

Haliaeetus schrieb:

Damit hat er doch recht. Es ist zweckgebunden für die Choreo und nicht für "die Ultras" (sogar extra in Anführungszeichen gesetzt) zur freien Verwendung.

Gibt es dafür eine offizielle Quelle, mit einer Übersicht der Spendenbox Einnahmen und der Choreo Ausgaben?



Nein, wozu auch?

Wenn man sieht welche Choreos in dieser Saison gehalten wurden, erübrigt sich solch eine Frage.
#
Geht mir ähnlich ich lebe in Belgrad und bin mittlerweile selten im Stadion, da eben Flug etc auch was kostet. Sprich auch ich kann hauptsächlich hier kommunizieren.
#
msgbk83 schrieb:

Geht mir ähnlich ich lebe in Belgrad und bin mittlerweile selten im Stadion, da eben Flug etc auch was kostet. Sprich auch ich kann hauptsächlich hier kommunizieren.


Puh, dann hoffe ich mal, dass du dort in Belgrad nicht ins Stadion gehst... Da kämst du aus dem "Täter benennen"-Fordern ja gar nicht mehr raus.

Ansonsten isses doch ganz einfach: Wer spenden will, der spendet. Wer nicht spenden will, der spendet nicht. Die Spendenboykott-Postings im Internet sind fast so alt wie Pyrotechnik und bislang spiegelt sich das in der Realität irgendwie - wie so vieles - nicht so wirklich wider. Und wenn es dann irgendwann doch so weit ist und weniger Spenden kommen: Na, mein Gott. Dann gibts halt weniger Choreos oder wieder nur noch in der Kurve und keine teuren Shirts-für-alle-Geschichten mehr. Da stirbt dann auch keiner von.
#
msgbk83 schrieb:

Geht mir ähnlich ich lebe in Belgrad und bin mittlerweile selten im Stadion, da eben Flug etc auch was kostet. Sprich auch ich kann hauptsächlich hier kommunizieren.


Puh, dann hoffe ich mal, dass du dort in Belgrad nicht ins Stadion gehst... Da kämst du aus dem "Täter benennen"-Fordern ja gar nicht mehr raus.

Ansonsten isses doch ganz einfach: Wer spenden will, der spendet. Wer nicht spenden will, der spendet nicht. Die Spendenboykott-Postings im Internet sind fast so alt wie Pyrotechnik und bislang spiegelt sich das in der Realität irgendwie - wie so vieles - nicht so wirklich wider. Und wenn es dann irgendwann doch so weit ist und weniger Spenden kommen: Na, mein Gott. Dann gibts halt weniger Choreos oder wieder nur noch in der Kurve und keine teuren Shirts-für-alle-Geschichten mehr. Da stirbt dann auch keiner von.
#
Ich war bei 3 Derbys bisher, samt brennender Sitze, fliegender Schalensitze etc wusste aber auch auf was ich mich da einlasse (keine Farben einer der beiden Vereine an und nicht Plaetze in der Naehe einer der beiden Fankurven haben um moeglichst weit weg von Gefahren zu sein.) In einem Derby wurde auch eine Tribuene freigelassen, dass falls sich beide Gruppierungen schlagen wollen sie nicht durch Unbeteiligte rennen. In Belgrad brauch ich aber auch keine Taeter benennen, da rennt die Polizei naemlich rein und knueppelt alles nieder egal ob beteiligt oder nicht (und nein ich finde das nicht gut und ohne serbische Kollegen die wussten wann man wann wohin gehen muss haette das auch uebel ausgehen koennen). Aber ja ich bin froh das bei uns nicht solche Zustaende herrschen.
#
msgbk83 schrieb:

Geht mir ähnlich ich lebe in Belgrad und bin mittlerweile selten im Stadion, da eben Flug etc auch was kostet. Sprich auch ich kann hauptsächlich hier kommunizieren.


Puh, dann hoffe ich mal, dass du dort in Belgrad nicht ins Stadion gehst... Da kämst du aus dem "Täter benennen"-Fordern ja gar nicht mehr raus.

Ansonsten isses doch ganz einfach: Wer spenden will, der spendet. Wer nicht spenden will, der spendet nicht. Die Spendenboykott-Postings im Internet sind fast so alt wie Pyrotechnik und bislang spiegelt sich das in der Realität irgendwie - wie so vieles - nicht so wirklich wider. Und wenn es dann irgendwann doch so weit ist und weniger Spenden kommen: Na, mein Gott. Dann gibts halt weniger Choreos oder wieder nur noch in der Kurve und keine teuren Shirts-für-alle-Geschichten mehr. Da stirbt dann auch keiner von.
#
Und du weisst dann bestimmt auch wenn du dich mit Belgrad auskennst dass in Belgrad genau das passiert ist bei Partizan was eben nicht passieren darf, die Grobari haben sich aufgesplittet in mehrere Gruppen (ich wohne zum Beispiel im Viertel der Alcatraz), die sich jetzt auch untereinander bekaempfen. Und genau deshalb waere Transparenz und ein besseres Miteinander besser. Gehst du heute zu spielen von Partizan (kein Derby) musst du dich ja quasi schon entscheiden bist du Alcatraz, bist du Juzni Front oder Zabranjeni. Dann gibt es mittlerwiele weitere Subgruppen, manche wollen friedlich feiern und nutzen Wunderkerzen statt Flares, andere wollen sich wie in der beruehmten Vergangenheit pruegeln und Schrecken in Europa verbreiten.

Genau deshalb finde ich es ja so wichtig, dass Fangruppen eben einig sind und da passen eben einige der hier auch geschilderten Erlebnisse (Vertreibung von den Plaetzen durch Androhung von Schlaegen), Riskieren von Zuschauerausschluessen etc einfach nicht.
#
Hallo0815 schrieb:

Haliaeetus schrieb:

Damit hat er doch recht. Es ist zweckgebunden für die Choreo und nicht für "die Ultras" (sogar extra in Anführungszeichen gesetzt) zur freien Verwendung.

Gibt es dafür eine offizielle Quelle, mit einer Übersicht der Spendenbox Einnahmen und der Choreo Ausgaben?



Nein, wozu auch?

Wenn man sieht welche Choreos in dieser Saison gehalten wurden, erübrigt sich solch eine Frage.
#
prothurk schrieb:

Hallo0815 schrieb:

Haliaeetus schrieb:

Damit hat er doch recht. Es ist zweckgebunden für die Choreo und nicht für "die Ultras" (sogar extra in Anführungszeichen gesetzt) zur freien Verwendung.

Gibt es dafür eine offizielle Quelle, mit einer Übersicht der Spendenbox Einnahmen und der Choreo Ausgaben?



Nein, wozu auch?

Wenn man sieht welche Choreos in dieser Saison gehalten wurden, erübrigt sich solch eine Frage.

Es wäre sicher interessant zu wissen, wie teuer eine Choreo ist und wie sie komplett finanziert wird. Allein von den Spenden eher weniger denke ich.
#
prothurk schrieb:

Hallo0815 schrieb:

Haliaeetus schrieb:

Damit hat er doch recht. Es ist zweckgebunden für die Choreo und nicht für "die Ultras" (sogar extra in Anführungszeichen gesetzt) zur freien Verwendung.

Gibt es dafür eine offizielle Quelle, mit einer Übersicht der Spendenbox Einnahmen und der Choreo Ausgaben?



Nein, wozu auch?

Wenn man sieht welche Choreos in dieser Saison gehalten wurden, erübrigt sich solch eine Frage.

Es wäre sicher interessant zu wissen, wie teuer eine Choreo ist und wie sie komplett finanziert wird. Allein von den Spenden eher weniger denke ich.
#
Eine Choreo hat wohl KPB bezahlt, wie man so hört.
#
Und du weisst dann bestimmt auch wenn du dich mit Belgrad auskennst dass in Belgrad genau das passiert ist bei Partizan was eben nicht passieren darf, die Grobari haben sich aufgesplittet in mehrere Gruppen (ich wohne zum Beispiel im Viertel der Alcatraz), die sich jetzt auch untereinander bekaempfen. Und genau deshalb waere Transparenz und ein besseres Miteinander besser. Gehst du heute zu spielen von Partizan (kein Derby) musst du dich ja quasi schon entscheiden bist du Alcatraz, bist du Juzni Front oder Zabranjeni. Dann gibt es mittlerwiele weitere Subgruppen, manche wollen friedlich feiern und nutzen Wunderkerzen statt Flares, andere wollen sich wie in der beruehmten Vergangenheit pruegeln und Schrecken in Europa verbreiten.

Genau deshalb finde ich es ja so wichtig, dass Fangruppen eben einig sind und da passen eben einige der hier auch geschilderten Erlebnisse (Vertreibung von den Plaetzen durch Androhung von Schlaegen), Riskieren von Zuschauerausschluessen etc einfach nicht.
#
msgbk83 schrieb:

Und du weisst dann bestimmt auch wenn du dich mit Belgrad auskennst dass in Belgrad genau das passiert ist bei Partizan was eben nicht passieren darf, die Grobari haben sich aufgesplittet in mehrere Gruppen (ich wohne zum Beispiel im Viertel der Alcatraz), die sich jetzt auch untereinander bekaempfen. Und genau deshalb waere Transparenz und ein besseres Miteinander besser. Gehst du heute zu spielen von Partizan (kein Derby) musst du dich ja quasi schon entscheiden bist du Alcatraz, bist du Juzni Front oder Zabranjeni.


Weiß ich. Ich weiß aber auch, dass das garantiert nicht daran liegt, dass man sich dort uneins über die Verwendung von Pyrotechnik oder ähnlichem wäre [im Gegenteil, man bewirft sich dort ja gegenseitig damit]. Deswegen taugt das äußerst schlecht als Vergleich oder Beispiel einer Aufsplittung, wie sie hier herbeigeredet wird. Es geht dort schlichtweg vorrangig um Kohle. Dort wird mit den Gruppen nämlich privates Geld verdient, das tut hier in Frankfurt niemand.
#
Eine Choreo hat wohl KPB bezahlt, wie man so hört.
#
Basaltkopp schrieb:

Eine Choreo hat wohl KPB bezahlt, wie man so hört.


Unsinn.
#
Basaltkopp schrieb:

Eine Choreo hat wohl KPB bezahlt, wie man so hört.


Unsinn.
#
Maxfanatic schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Eine Choreo hat wohl KPB bezahlt, wie man so hört.


Unsinn.

Dann ist das ja auch geklärt.
#
Wird immer besser hier.
#
Maxfanatic schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Eine Choreo hat wohl KPB bezahlt, wie man so hört.


Unsinn.

Dann ist das ja auch geklärt.
#
Basaltkopp schrieb:

Maxfanatic schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Eine Choreo hat wohl KPB bezahlt, wie man so hört.


Unsinn.

Dann ist das ja auch geklärt.


So schnell kanns gehen.
Es gibt aber natürlich auch Spieler, die für Choreos spenden möchten. Da ist Boateng nicht der erste und einzige. Einen Umfang, dass damit eine ganze Choreo bezahlt wäre, nimmt das aber nicht ein. Das möchte glaube ich auch niemand.
#
Basaltkopp schrieb:

Maxfanatic schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Eine Choreo hat wohl KPB bezahlt, wie man so hört.


Unsinn.

Dann ist das ja auch geklärt.


So schnell kanns gehen.
Es gibt aber natürlich auch Spieler, die für Choreos spenden möchten. Da ist Boateng nicht der erste und einzige. Einen Umfang, dass damit eine ganze Choreo bezahlt wäre, nimmt das aber nicht ein. Das möchte glaube ich auch niemand.
#
Ich denke mal, dass eine Choreo so irgendwo zwischen 30 und 50k Euro liegen sollte. Pokalendspiel deutlich höher.
Liege ich da arg weit weg?
#
msgbk83 schrieb:

Und du weisst dann bestimmt auch wenn du dich mit Belgrad auskennst dass in Belgrad genau das passiert ist bei Partizan was eben nicht passieren darf, die Grobari haben sich aufgesplittet in mehrere Gruppen (ich wohne zum Beispiel im Viertel der Alcatraz), die sich jetzt auch untereinander bekaempfen. Und genau deshalb waere Transparenz und ein besseres Miteinander besser. Gehst du heute zu spielen von Partizan (kein Derby) musst du dich ja quasi schon entscheiden bist du Alcatraz, bist du Juzni Front oder Zabranjeni.


Weiß ich. Ich weiß aber auch, dass das garantiert nicht daran liegt, dass man sich dort uneins über die Verwendung von Pyrotechnik oder ähnlichem wäre [im Gegenteil, man bewirft sich dort ja gegenseitig damit]. Deswegen taugt das äußerst schlecht als Vergleich oder Beispiel einer Aufsplittung, wie sie hier herbeigeredet wird. Es geht dort schlichtweg vorrangig um Kohle. Dort wird mit den Gruppen nämlich privates Geld verdient, das tut hier in Frankfurt niemand.
#
Nicht komplett richtig es gibt mittlerweile juengere Absplittungen der naechsten Generation, die gegen Pyrotechnik ist, denen die Grobarigruppierungen die bisher existieren zu veraltet sind und deshalb auf Pyro verzichten bzw sie ersetzen durch Wunderkerzen etc. (tatsaechlich auch mit der Begruendung nicht anderen Schaden zu wollen).

Diese Gruppierung ist auch angenervt von dem ewigen Kampf zwischen Alcatraz und den Zabranjeni (kurz der Konflikt zusammengefasst die Zabranjeni werden teilweise durch die guten Kontakte der Alcatraz zu Polizei und Vorstand aus dem Stadion gehalten, die Zabranjeni behaupten einer der Hauptanfuehrer der Alcatraz war frueher Zvezda Supporter) und eine neue Fankultur ins Stadion bringen wollen. Gerade aus der Juzni Front die sich lange zu den Zarabrenji zaehlte sind da jetzt einige Juengere zu dieser neuen Form uebergegangen.
#
Rheinadler65 schrieb:

sehr erfreulich zu sehen, wie sehr wir es nach einer kurzen Phase der Besinnung geschaftt haben, zu einer ausgesprochen hohen Diskussionskultur (zurück)zufinden


Jup. Erfreulich! Gestern die kurze Schließung hat wohl auch wieder geholfen. Besser so mal kurz in sich gehen statt alle sperren zu müssen, weil es nicht endet.
#
SGE_Werner schrieb:

Rheinadler65 schrieb:

sehr erfreulich zu sehen, wie sehr wir es nach einer kurzen Phase der Besinnung geschaftt haben, zu einer ausgesprochen hohen Diskussionskultur (zurück)zufinden


Jup. Erfreulich! Gestern die kurze Schließung hat wohl auch wieder geholfen. Besser so mal kurz in sich gehen statt alle sperren zu müssen, weil es nicht endet.

Schon fast wieder vorbei mit der Kultur
#
SGE_Werner schrieb:

Rheinadler65 schrieb:

sehr erfreulich zu sehen, wie sehr wir es nach einer kurzen Phase der Besinnung geschaftt haben, zu einer ausgesprochen hohen Diskussionskultur (zurück)zufinden


Jup. Erfreulich! Gestern die kurze Schließung hat wohl auch wieder geholfen. Besser so mal kurz in sich gehen statt alle sperren zu müssen, weil es nicht endet.

Schon fast wieder vorbei mit der Kultur
#
Rheinadler65 schrieb:

Schon fast wieder vorbei mit der Kultur

Du könntest Dich ja auch mal benehmen
#
SGE_Werner schrieb:

Rheinadler65 schrieb:

sehr erfreulich zu sehen, wie sehr wir es nach einer kurzen Phase der Besinnung geschaftt haben, zu einer ausgesprochen hohen Diskussionskultur (zurück)zufinden


Jup. Erfreulich! Gestern die kurze Schließung hat wohl auch wieder geholfen. Besser so mal kurz in sich gehen statt alle sperren zu müssen, weil es nicht endet.

Schon fast wieder vorbei mit der Kultur
#
Zu hoffen, dass bei dem Thema immer Kultur bleibt ist halt auch: Wasser in de Maa schidde
#
Rheinadler65 schrieb:

Schon fast wieder vorbei mit der Kultur

Du könntest Dich ja auch mal benehmen
#
Basaltkopp schrieb:

Rheinadler65 schrieb:

Schon fast wieder vorbei mit der Kultur

Du könntest Dich ja auch mal benehmen

Ich gebe mir wirklich Mühe.
#
msgbk83 schrieb:

Und du weisst dann bestimmt auch wenn du dich mit Belgrad auskennst dass in Belgrad genau das passiert ist bei Partizan was eben nicht passieren darf, die Grobari haben sich aufgesplittet in mehrere Gruppen (ich wohne zum Beispiel im Viertel der Alcatraz), die sich jetzt auch untereinander bekaempfen. Und genau deshalb waere Transparenz und ein besseres Miteinander besser. Gehst du heute zu spielen von Partizan (kein Derby) musst du dich ja quasi schon entscheiden bist du Alcatraz, bist du Juzni Front oder Zabranjeni.


Weiß ich. Ich weiß aber auch, dass das garantiert nicht daran liegt, dass man sich dort uneins über die Verwendung von Pyrotechnik oder ähnlichem wäre [im Gegenteil, man bewirft sich dort ja gegenseitig damit]. Deswegen taugt das äußerst schlecht als Vergleich oder Beispiel einer Aufsplittung, wie sie hier herbeigeredet wird. Es geht dort schlichtweg vorrangig um Kohle. Dort wird mit den Gruppen nämlich privates Geld verdient, das tut hier in Frankfurt niemand.
#
Maxfanatic schrieb:

msgbk83 schrieb:

Und du weisst dann bestimmt auch wenn du dich mit Belgrad auskennst dass in Belgrad genau das passiert ist bei Partizan was eben nicht passieren darf, die Grobari haben sich aufgesplittet in mehrere Gruppen (ich wohne zum Beispiel im Viertel der Alcatraz), die sich jetzt auch untereinander bekaempfen. Und genau deshalb waere Transparenz und ein besseres Miteinander besser. Gehst du heute zu spielen von Partizan (kein Derby) musst du dich ja quasi schon entscheiden bist du Alcatraz, bist du Juzni Front oder Zabranjeni.


Weiß ich. Ich weiß aber auch, dass das garantiert nicht daran liegt, dass man sich dort uneins über die Verwendung von Pyrotechnik oder ähnlichem wäre [im Gegenteil, man bewirft sich dort ja gegenseitig damit]. Deswegen taugt das äußerst schlecht als Vergleich oder Beispiel einer Aufsplittung, wie sie hier herbeigeredet wird. Es geht dort schlichtweg vorrangig um Kohle. Dort wird mit den Gruppen nämlich privates Geld verdient, das tut hier in Frankfurt niemand.

Max, es geht msgbk doch wohl ums Prinzip. Und da ist es vollkommen egal, aus welchen Gründen die Belgrader Fangruppen gespalten sind.
In unserem Fall geht es um eine drohende Entfernung Ultras - Normalos. Auch da waren wir schon ein ganzes Stück weiter als heute, siehe Beuthaktion, die quer durch alle Fankreise kritisiert wurde. Nachdem "normale" Fans von den Aktionen in Rom und Mailand betroffen sind (gottlob vorerst auf Bewährung), wäre ein transparenter Umgang mit dem Thema "Wie soll es weitergehen?" eine gute Sache, einer erneuten Entfremdung der Fangruppen entgegenzutreten.

Denn dass das gesamte Stadion geschlossen und wie aus einem Mund hinter der Eintracht steht, ist sicherlich ein schönes und lohnenswertes Ziel. Und hier in Frankfurt gab es schon Spiele, in denen das geschafft wurde wie in keinem anderen Stadion Deutschlands.
#
Maxfanatic schrieb:

msgbk83 schrieb:

Und du weisst dann bestimmt auch wenn du dich mit Belgrad auskennst dass in Belgrad genau das passiert ist bei Partizan was eben nicht passieren darf, die Grobari haben sich aufgesplittet in mehrere Gruppen (ich wohne zum Beispiel im Viertel der Alcatraz), die sich jetzt auch untereinander bekaempfen. Und genau deshalb waere Transparenz und ein besseres Miteinander besser. Gehst du heute zu spielen von Partizan (kein Derby) musst du dich ja quasi schon entscheiden bist du Alcatraz, bist du Juzni Front oder Zabranjeni.


Weiß ich. Ich weiß aber auch, dass das garantiert nicht daran liegt, dass man sich dort uneins über die Verwendung von Pyrotechnik oder ähnlichem wäre [im Gegenteil, man bewirft sich dort ja gegenseitig damit]. Deswegen taugt das äußerst schlecht als Vergleich oder Beispiel einer Aufsplittung, wie sie hier herbeigeredet wird. Es geht dort schlichtweg vorrangig um Kohle. Dort wird mit den Gruppen nämlich privates Geld verdient, das tut hier in Frankfurt niemand.

Max, es geht msgbk doch wohl ums Prinzip. Und da ist es vollkommen egal, aus welchen Gründen die Belgrader Fangruppen gespalten sind.
In unserem Fall geht es um eine drohende Entfernung Ultras - Normalos. Auch da waren wir schon ein ganzes Stück weiter als heute, siehe Beuthaktion, die quer durch alle Fankreise kritisiert wurde. Nachdem "normale" Fans von den Aktionen in Rom und Mailand betroffen sind (gottlob vorerst auf Bewährung), wäre ein transparenter Umgang mit dem Thema "Wie soll es weitergehen?" eine gute Sache, einer erneuten Entfremdung der Fangruppen entgegenzutreten.

Denn dass das gesamte Stadion geschlossen und wie aus einem Mund hinter der Eintracht steht, ist sicherlich ein schönes und lohnenswertes Ziel. Und hier in Frankfurt gab es schon Spiele, in denen das geschafft wurde wie in keinem anderen Stadion Deutschlands.
#
WuerzburgerAdler schrieb:


Max, es geht msgbk doch wohl ums Prinzip. Und da ist es vollkommen egal, aus welchen Gründen die Belgrader Fangruppen gespalten sind.



Nein, weil es eben nicht als Vergleich taugt. Dort ist nicht "die Fanszene" gespalten, dort ist die Ultraszene gespalten (wie übrigens auch in Deutschland bei fast jedem Verein mehr oder weniger - falls das hier nicht allen bewusst ist). Ob es da noch ein paar Jüngere oder "Normalos" gibt, die lieber Wunderkerzen anzünden, ist in dem Fall tatsächlich auch relativ unerheblich, denn - wie z.B. auf diesem Foto zu sehen: https://www.instagram.com/p/Bvgq6RrHSDS/ - gebrannt hat es beim Derby in allen drei Blöcken. Inklusive Fackelwürfe untereinander, wenn ich mich recht entsinne.

Deswegen ist das ein völlig anderes Thema als die von dir genannte "Entfremdung" von Ultras und Normalos. Die verläuft hier in FFM traditionell relativ wellenartig, tritt aber im Internet deutlicher zutage, als es gefühlt im Stadion der Fall ist. Das mag auch an den Organisationsformen liegen und sicherlich war es schonmal einheitlicher als jetzt gerade. Allerdings war die von dir genannte Beuthaktion nach dem Spiel in Rom, was entweder zeigt, dass Entrüstung und Entfernung mitunter nur von kurzer Dauer sind (siehe: wellenartig) oder eben im Internet stärker wahrgenommen werden, als sie tatsächlich auf die Masse gesehen sind.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!