[Wunsch] Anastasios Donis

#
Diegito schrieb:

Der Wechsel nach Genua steht auf der Kippe... ich könnte mir vorstellen das die Sache nochmal heiss wird mit uns.
Er ist beileibe nicht meine Favoritenlösung, aber er passt ins Anforderungsprofil als Rebic Ersatz....
Falls wir ausscheiden am Donnerstag und Rebic geht wäre er quasi die kleine Lösung

Die kleine Lösung tuts dann halt nur nicht. Ich würde Donis allenfalls (!) für kleines Geld als Backup für Rebic nehmen, aber sicher net als Nachfolger.
#
Man sollte ihm ne faire Chance geben. Das Adlertrikot hat schon so manch andere "gescheiterte" Spieler beflügelt.
#
Der Wechsel nach Genua steht auf der Kippe... ich könnte mir vorstellen das die Sache nochmal heiss wird mit uns.
Er ist beileibe nicht meine Favoritenlösung, aber er passt ins Anforderungsprofil als Rebic Ersatz....
Falls wir ausscheiden am Donnerstag und Rebic geht wäre er quasi die kleine Lösung

#
Diegito schrieb:

Falls wir ausscheiden am Donnerstag und Rebic geht wäre er quasi die kleine Lösung

Du weißt schon, dass Stuttgart mehr als 10 Mio aufrufen. Das ist ganz sicher keine kleine Lösung und für uns viel zu viel für einen Spieler, bei dem es mehr als unwahrscheinlich ist, dass er uns helfen wird.
#
Nein einfach nein. Und von seiner Spielweise ist er auch nicht der Rebic Ersatz. Spielen voellig unterschiedlich.
#
Man sollte ihm ne faire Chance geben. Das Adlertrikot hat schon so manch andere "gescheiterte" Spieler beflügelt.
#
Natiwillmit schrieb:

Man sollte ihm ne faire Chance geben. Das Adlertrikot hat schon so manch andere "gescheiterte" Spieler beflügelt.

Ja, das ist auch tatsächlich der einzige Grund, warum ich ihn zumindest als günstigen Backup nehmen würde. Wenn ich nur nach seiner Leistung/Einstellung in Stuttgart gehe, wäre das ein No-Go. Aber als Rebic-Ersatz? Never. Da bräuchten wir dann schon ein anderes Kaliber.
#
Nein einfach nein. Und von seiner Spielweise ist er auch nicht der Rebic Ersatz. Spielen voellig unterschiedlich.
#
msgbk83 schrieb:

Nein einfach nein. Und von seiner Spielweise ist er auch nicht der Rebic Ersatz. Spielen voellig unterschiedlich.

Zumindest ist er schnell, sucht gern direkte Duelle, kann Sturm und Flügel spielen. Ich nehme an, dass er deshalb hier als Rebic-Ersatz gehandelt wird.
#
msgbk83 schrieb:

Nein einfach nein. Und von seiner Spielweise ist er auch nicht der Rebic Ersatz. Spielen voellig unterschiedlich.

Zumindest ist er schnell, sucht gern direkte Duelle, kann Sturm und Flügel spielen. Ich nehme an, dass er deshalb hier als Rebic-Ersatz gehandelt wird.
#
Dagegen spricht halt: schlechte Entscheidungsfindung, schlechter in der Ballbehandlung, nicht abschlussstark, Grundverstaendnis von Laufwegen nicht auf der selben Hoehe wie bei Rebic.
#
Wenn unsere sportliche Leitung meint, man hätte mit ihm einen Kostić-Ersatz und potenziellen -Nachfolger, dann gerne.

Ansonsten ungerne.
#
Wenn unsere sportliche Leitung meint, man hätte mit ihm einen Kostić-Ersatz und potenziellen -Nachfolger, dann gerne.

Ansonsten ungerne.
#
JohanCruyff schrieb:

Wenn unsere sportliche Leitung meint, man hätte mit ihm einen Kostić-Ersatz und potenziellen -Nachfolger, dann gerne

Um ein würdiger Kostic Nachfolger zu werden muss er erst mal mit dem HSV absteigen bevor er zu uns kommt.
#
JohanCruyff schrieb:

Wenn unsere sportliche Leitung meint, man hätte mit ihm einen Kostić-Ersatz und potenziellen -Nachfolger, dann gerne

Um ein würdiger Kostic Nachfolger zu werden muss er erst mal mit dem HSV absteigen bevor er zu uns kommt.
#
Mit Stuttgart absteigen ist für mich auch okay.
#
Jetzt ist er plötzlich ein Kostic-Ersatz? Das passt ja wohl noch weniger als Rebic. Oh man, dieses Jahr bin ich echt froh wenn endlich Schluss ist mit den Transfers...
#
Jetzt ist er plötzlich ein Kostic-Ersatz? Das passt ja wohl noch weniger als Rebic. Oh man, dieses Jahr bin ich echt froh wenn endlich Schluss ist mit den Transfers...
#
Kostic-Ersatz sehe ich auch überhaupt nicht. Ob er uns ansonsten helfen kann? Schwer zu sagen, ich kenne ihn nicht gut genug. Stehe einer möglichen Verpflichtung eher neutral gegenüber, vorausgesetzt er kostet nicht zu viel.
#
Der kommt doch gar nicht.
#
Dagegen spricht halt: schlechte Entscheidungsfindung, schlechter in der Ballbehandlung, nicht abschlussstark, Grundverstaendnis von Laufwegen nicht auf der selben Hoehe wie bei Rebic.
#
msgbk83 schrieb:

Dagegen spricht halt: schlechte Entscheidungsfindung, schlechter in der Ballbehandlung, nicht abschlussstark, Grundverstaendnis von Laufwegen nicht auf der selben Hoehe wie bei Rebic.


Joa. Widerspreche hier auf gesamter Linie.
Sehe beide spielerisch auf einem Level und wo Rebic heute schon deutlich weiter ist, da kann Donis locker herein wachsen.
Zudem ist es so, dass das was Rebic ausmacht, in vielen anderen Mannschaften nicht geht:
Bei der Eintracht war er lange Zeit ein Freigeist und durfte herumhüpfen wo er wollte.
In spielerisch besseren Teams, der mehr über ein enges System kommen, wie zB RB oder Florenz, da ist es sang- und klanglos gescheitert.

Mich würde es nicht wundern, wenn er anderswo ganz schnell ganz unglücklich werden würde.

Parallele zwischen Rebic und Donis sind die krassen körperlichen Anlagen, gepaart mit gewissen Mankos im mentalen Bereich.
Doch da sehe ich insgesamt sogar Vorteile bei Donis, der sich eher noch in ein System drängen lässt.

Da Donis sowohl im Zentrum als auch auf der Aussenbahn stürmen kann, finde ich den Vergleich zu Rebic durchaus legitim.

Ebenso wie zu Kostic. Läge die Eintracht hinten und hätte sie einen Donis zur Verfügung, würde ich mich nicht wundern, wenn die Flügelzange, die die beiden Stürmen im Zentrum mit Bällen versorgen soll, Kostic-Donis heißen würde.
Das Mindeste, das man sagen kann, was die beiden eint, sind die Tempo-Dribblings.

Kurzum: zu vernünftigen Konditionen, wäre Donis in meinen Augen einen sehr gute Ergänzung zum bisherigen Repertoire.

Ein offensiver Rechtsaußen fehlt mir derweil sehr.
#
msgbk83 schrieb:

Dagegen spricht halt: schlechte Entscheidungsfindung, schlechter in der Ballbehandlung, nicht abschlussstark, Grundverstaendnis von Laufwegen nicht auf der selben Hoehe wie bei Rebic.


Joa. Widerspreche hier auf gesamter Linie.
Sehe beide spielerisch auf einem Level und wo Rebic heute schon deutlich weiter ist, da kann Donis locker herein wachsen.
Zudem ist es so, dass das was Rebic ausmacht, in vielen anderen Mannschaften nicht geht:
Bei der Eintracht war er lange Zeit ein Freigeist und durfte herumhüpfen wo er wollte.
In spielerisch besseren Teams, der mehr über ein enges System kommen, wie zB RB oder Florenz, da ist es sang- und klanglos gescheitert.

Mich würde es nicht wundern, wenn er anderswo ganz schnell ganz unglücklich werden würde.

Parallele zwischen Rebic und Donis sind die krassen körperlichen Anlagen, gepaart mit gewissen Mankos im mentalen Bereich.
Doch da sehe ich insgesamt sogar Vorteile bei Donis, der sich eher noch in ein System drängen lässt.

Da Donis sowohl im Zentrum als auch auf der Aussenbahn stürmen kann, finde ich den Vergleich zu Rebic durchaus legitim.

Ebenso wie zu Kostic. Läge die Eintracht hinten und hätte sie einen Donis zur Verfügung, würde ich mich nicht wundern, wenn die Flügelzange, die die beiden Stürmen im Zentrum mit Bällen versorgen soll, Kostic-Donis heißen würde.
Das Mindeste, das man sagen kann, was die beiden eint, sind die Tempo-Dribblings.

Kurzum: zu vernünftigen Konditionen, wäre Donis in meinen Augen einen sehr gute Ergänzung zum bisherigen Repertoire.

Ein offensiver Rechtsaußen fehlt mir derweil sehr.
#
Du siehst Rebic und Donis spielerisch auf einem Level? Wo hat Donis denn bewiesen das er auf dem selben Level ist? Er ist de Facto in Stuttgart immer wieder die falschen Laufwege gegangen und hat die falschen Entscheidungen getroffen. Wenn er vor dem Tor war, war er nicht wie Rebic abgezockt sondern hat teilweise Dinger vergeben bei denen man sich fragte wie das passieren kann. Rebic war teilweise ein Unterschiedsspieler der Spiele alleine entscheiden konnte wenn er will mit einem ganz anderen Kampfgeist und Antrieb als Donis. All das hat Donis nicht mal im Ansatz bisher beweisen koennen.

Bei Rebic konntest du trotz nicht guter Leistung einen gewissen Instinkt sehen den richtigen Weg zu gehen und die richtigen Entscheidungen zu treffen, da war immer in Ansaetzen sein Talent erkennbar und das er formbar sein koennte wenn er sein mentales Problem in den Griff bekommt. Und genau das fehlt bei Donis, wenn ich mir seine Laufwege ansehe und sein Spielverhalten sehe ich da nichts formbares sondern da fehlt es in den Grundvorraussetzungen um ein Rebic Ersatz zu sein.
#
Mal ein Vergleich zwischen Rebic und Donis im jeweiligen Alter.

Mit 23Jahren:
Rebic 28Sp, 3T, 2V, 11GK, 0GR, 0R, 1744min
Donis ???

Diese Werte würde ich Donis bei uns locker zutrauen diese Saison.
* * * * * * * * *
Mit je 22Jahren:
AR 17Sp, 1T, 0V, 3GK, 1GR, 2R, 968min - 1.L
AD 27Sp, 5T, 3V, 3GK, 0GR, 0R, 1124min-1.L

Mit je 21Jahren:
AR 11Sp, 0T, 0V, 3GK, 0GR, 0R, 453min-2.L
AD 19Sp, 2T, 2V, 1GK, 0GR, 0R, 1002min-1.L

Mit je 20Jahren:
AR 09Sp, 2T, 1V, 4GK, 0GR, 1R, 465min-1.L
AD 22Sp, 5T, 2V, 1GK, 0GR, 0R, 631min-1.L


Zusammenfassend im Alter von 20 bis 22Jahren ergibt das:

Rebic 37Sp, 3T, 1V, 10GK, 1GR, 3R, 1886min
Donis 68Sp, 12T, 7V, 5GK, 0GR, 0R, 2757min

Rebic: 2 Saison erstklassig, 1 Saison 2.Liga
Donis: alle 3 Saison erstklassig


Rein von den Stats sah Donis in jeder Saison besser aus bisher als Ante.
#
Naja Statistiken sind ja schön und gut, ich bewerte da auch lieber das was ich auf dem Platz sehe. Natürlich spielen da auch Faktoren wie der Verein und das Umfeld eine Rolle aber bisher war ich nur bedingt begeistert von der Idee Donis zu uns zu holen. Falls er doch kommt und er überzeugt leiste ich auch abbitte.  
#
Ich hätte bei Donis irgendwie ein richtig gutes Gefühl. Ich glaube das könnte passen wie auch bei Kostic. Stuttgart ist halt irgendwie der HSV 2.0
#
Ich hätte bei Donis irgendwie ein richtig gutes Gefühl. Ich glaube das könnte passen wie auch bei Kostic. Stuttgart ist halt irgendwie der HSV 2.0
#
DucRew schrieb:

Ich hätte bei Donis irgendwie ein richtig gutes Gefühl. Ich glaube das könnte passen wie auch bei Kostic. Stuttgart ist halt irgendwie der HSV 2.0


Zumindest würde ich darauf hoffen, das er eine ähnliche Entwicklung wie Kostic nimmt, sollte man Ihn wirklich verpflichten.
#
Mal ein Vergleich zwischen Rebic und Donis im jeweiligen Alter.

Mit 23Jahren:
Rebic 28Sp, 3T, 2V, 11GK, 0GR, 0R, 1744min
Donis ???

Diese Werte würde ich Donis bei uns locker zutrauen diese Saison.
* * * * * * * * *
Mit je 22Jahren:
AR 17Sp, 1T, 0V, 3GK, 1GR, 2R, 968min - 1.L
AD 27Sp, 5T, 3V, 3GK, 0GR, 0R, 1124min-1.L

Mit je 21Jahren:
AR 11Sp, 0T, 0V, 3GK, 0GR, 0R, 453min-2.L
AD 19Sp, 2T, 2V, 1GK, 0GR, 0R, 1002min-1.L

Mit je 20Jahren:
AR 09Sp, 2T, 1V, 4GK, 0GR, 1R, 465min-1.L
AD 22Sp, 5T, 2V, 1GK, 0GR, 0R, 631min-1.L


Zusammenfassend im Alter von 20 bis 22Jahren ergibt das:

Rebic 37Sp, 3T, 1V, 10GK, 1GR, 3R, 1886min
Donis 68Sp, 12T, 7V, 5GK, 0GR, 0R, 2757min

Rebic: 2 Saison erstklassig, 1 Saison 2.Liga
Donis: alle 3 Saison erstklassig


Rein von den Stats sah Donis in jeder Saison besser aus bisher als Ante.
#
Eben, ich gebe ihr Recht. Donis ist sicher noch kein fertiger Spieler und nicht mit dem aktuellen Leistungsvermögen von Rebic oder gar Kostic vergleichbar. Donis wird morgen erst 23 und hat in meinen Augen schon gute Ansätze gezeigt. Wenn wir bei Ante mal 2-3 Jahre zurück denken, hat er da auch nur sehr sporadisch seine Klasse gezeigt. Donis hat neben der Bundesligaerfahrung v.a. den Vorteil, dass er sowohl Rechtsaußen als auch im Zentrum eine Option wäre.

Wenn man die Konditionen anschaut, die laut Kicker mit Genua vereinbart waren, 3 Mio. Leihgebühr + 7 Mio. Kaufverpflichtung bei einer gewissen Anzahl an Einsätzen, wäre das unter Umständen durchaus eine Überlegung wert. Insbesondere wenn man die Leihgebühr etwas senken kann und die benötigten Einsätze nicht zu gering angesetzt werden oder man eine richtige Kaufoption daraus machen könnte. Natürlich hat der VfB mal 10-15 Mio. gefordert, aber Sporting wollte auch mal 20 Mio. für Dost, war genauso unrealistisch und nicht mehr aktuell.

Es kommt eben fast immer auf die Konditionen an. Sollte Ante gehen, wir in die EL-Gruppenphase einziehen, und wie gesagt die Genua-Konditionen etwas modifiziert werden, wäre er einen Versuch wert, der vielleicht mal in die Ante-Rolle schlüpfen könnte. Dazu sollte natürlich noch ein abschlussstarker Stürmer fürs Zentrum geholt werden, was aber bei einer Donis-Leihe und den zu erwartenden Kosten sowie dann den Rebic-Einnahmen noch finanzierbar sein sollte.
#
Du siehst Rebic und Donis spielerisch auf einem Level? Wo hat Donis denn bewiesen das er auf dem selben Level ist? Er ist de Facto in Stuttgart immer wieder die falschen Laufwege gegangen und hat die falschen Entscheidungen getroffen. Wenn er vor dem Tor war, war er nicht wie Rebic abgezockt sondern hat teilweise Dinger vergeben bei denen man sich fragte wie das passieren kann. Rebic war teilweise ein Unterschiedsspieler der Spiele alleine entscheiden konnte wenn er will mit einem ganz anderen Kampfgeist und Antrieb als Donis. All das hat Donis nicht mal im Ansatz bisher beweisen koennen.

Bei Rebic konntest du trotz nicht guter Leistung einen gewissen Instinkt sehen den richtigen Weg zu gehen und die richtigen Entscheidungen zu treffen, da war immer in Ansaetzen sein Talent erkennbar und das er formbar sein koennte wenn er sein mentales Problem in den Griff bekommt. Und genau das fehlt bei Donis, wenn ich mir seine Laufwege ansehe und sein Spielverhalten sehe ich da nichts formbares sondern da fehlt es in den Grundvorraussetzungen um ein Rebic Ersatz zu sein.
#
msgbk83 schrieb:

Du siehst Rebic und Donis spielerisch auf einem Level? Wo hat Donis denn bewiesen das er auf dem selben Level ist? Er ist de Facto in Stuttgart immer wieder die falschen Laufwege gegangen und hat die falschen Entscheidungen getroffen. Wenn er vor dem Tor war, war er nicht wie Rebic abgezockt sondern hat teilweise Dinger vergeben bei denen man sich fragte wie das passieren kann. Rebic war teilweise ein Unterschiedsspieler der Spiele alleine entscheiden konnte wenn er will mit einem ganz anderen Kampfgeist und Antrieb als Donis. All das hat Donis nicht mal im Ansatz bisher beweisen koennen.

Bei Rebic konntest du trotz nicht guter Leistung einen gewissen Instinkt sehen den richtigen Weg zu gehen und die richtigen Entscheidungen zu treffen, da war immer in Ansaetzen sein Talent erkennbar und das er formbar sein koennte wenn er sein mentales Problem in den Griff bekommt. Und genau das fehlt bei Donis, wenn ich mir seine Laufwege ansehe und sein Spielverhalten sehe ich da nichts formbares sondern da fehlt es in den Grundvorraussetzungen um ein Rebic Ersatz zu sein.


Spielerisch auf einem Level ist unglücklich ausgedrückt.
Ich meinte damit, dass die spielerischen Anlagen absolut vergleichbar nicht. Nicht ihr Leistungsvermögen. Da ist Rebic deutlich weiter, was ich auch so geschrieben habe: "wo Rebic weiter ist".

Ansonsten möchte ich mit Dir gar nicht weiter diskutieren.
Mir reicht es, wenn Du schreibst "de facto" "immer wieder die falschen Laufwege gegangen". Das wirst Du nämlich niemals beweisen können. Das ist das allerletzte Stammtischgelaber, so was brauche ich nicht.

Dass es statistisch sogar vorteilhafter für Donis aussieht, hat Natiwillmit dargestellt. Das sind belegbare, beweisbare Fakten. Da kann man von "de facto" sprechen.


Teilen