"TheDome" - Multifunktionsarena für Frankfurt

#
Hallo zusammen,

wie ich heute gelesen habe soll Frankfurt nun endlich eine Multifunktionsarena Namens "TheDome" (inklusive einem Hotel und einem weiteren Gebäude namens „Forum“) erhalten.

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/multifunktionsarena-the-dome-am-flughafen-frankfurt-geplant-16232262.html (leider zum Teil Bezahlartikel; in der Bild gibt es auch noch einen Bezahlartikel dazu).

Rahmendaten:
  • kanadischer Hauptinvestor Katz Group
  • Kosten ca. 300 Millionen Euro
  • Fassungsvermögen ca. 23.000 Zuschauer
  • Fertigstellung 2023 bzw. 2022 je nach Quelle
  • Standort westlich vom Parkhaus des 660 Meter langen Büro- und Hotelgebäudes „The Squaire

  • Ich frage mich:
    1.) Ist damit die immer wieder in den Medien erwähnte Arena am Kaiserleikreisel vom Tisch?
    2.) Welche Auswirkungen hat soch eine Arena für die Eintracht? Gibt es Auswrkungen? Geht z.B. die Auslastung der Commerzbank Arena dadurch nach unten, mit der Folge, dass Stadionmiete höher angesetzt wird?

    Was meint Ihr? Ich bin gespannt....
    #
    Hallo zusammen,

    wie ich heute gelesen habe soll Frankfurt nun endlich eine Multifunktionsarena Namens "TheDome" (inklusive einem Hotel und einem weiteren Gebäude namens „Forum“) erhalten.

    Quelle: https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/multifunktionsarena-the-dome-am-flughafen-frankfurt-geplant-16232262.html (leider zum Teil Bezahlartikel; in der Bild gibt es auch noch einen Bezahlartikel dazu).

    Rahmendaten:
  • kanadischer Hauptinvestor Katz Group
  • Kosten ca. 300 Millionen Euro
  • Fassungsvermögen ca. 23.000 Zuschauer
  • Fertigstellung 2023 bzw. 2022 je nach Quelle
  • Standort westlich vom Parkhaus des 660 Meter langen Büro- und Hotelgebäudes „The Squaire

  • Ich frage mich:
    1.) Ist damit die immer wieder in den Medien erwähnte Arena am Kaiserleikreisel vom Tisch?
    2.) Welche Auswirkungen hat soch eine Arena für die Eintracht? Gibt es Auswrkungen? Geht z.B. die Auslastung der Commerzbank Arena dadurch nach unten, mit der Folge, dass Stadionmiete höher angesetzt wird?

    Was meint Ihr? Ich bin gespannt....
    #
    Hier noch ein Artikel vom HR dazu:
    https://www.hessenschau.de/wirtschaft/mega-halle-fuer-events-am-frankfurter-flughafen-geplant,thedome-multifunktionshalle-100.html

    Der Artikel klingt wesentlich zurückhaltender was die tatsächliche Umsetzung des Projektes betrifft.
    #
    Hier noch ein Artikel vom HR dazu:
    https://www.hessenschau.de/wirtschaft/mega-halle-fuer-events-am-frankfurter-flughafen-geplant,thedome-multifunktionshalle-100.html

    Der Artikel klingt wesentlich zurückhaltender was die tatsächliche Umsetzung des Projektes betrifft.
    #
    Das Projekt am Flughafen scheint recht gut durchdacht zu sein. Die Verkehrsanbindung ist top, der kanadische Investor isr kein Unbekannter für solche Projekte und hat sich seriöse Projektplaner an Land gezogen. Auch der Verzicht auf eine Bürgschaft, die das Kaiserleiprojekt offenbar braucht, dürfte der Stadt gefallen.
    Mit 23.000 Plätzen wäre der Dome schon ein anderes Kaliber. Fraport wird ein besonderes Interesse haben, wertet es doch ihren Standort  auf, so wie schon das Squareprojekt. Negative Auswirkungen auf die Eintracht erkenne ich nicht. Im Gegenteil, alles was den Veranstaltungs- und Sportstandort Frankfurt stärkt ist gut. Zieht es doch Investoren an.

    Aber wer weiß, welche Interessen bei der Stadt noch eine Rolle spielen?
    #
    Das Projekt am Flughafen scheint recht gut durchdacht zu sein. Die Verkehrsanbindung ist top, der kanadische Investor isr kein Unbekannter für solche Projekte und hat sich seriöse Projektplaner an Land gezogen. Auch der Verzicht auf eine Bürgschaft, die das Kaiserleiprojekt offenbar braucht, dürfte der Stadt gefallen.
    Mit 23.000 Plätzen wäre der Dome schon ein anderes Kaliber. Fraport wird ein besonderes Interesse haben, wertet es doch ihren Standort  auf, so wie schon das Squareprojekt. Negative Auswirkungen auf die Eintracht erkenne ich nicht. Im Gegenteil, alles was den Veranstaltungs- und Sportstandort Frankfurt stärkt ist gut. Zieht es doch Investoren an.

    Aber wer weiß, welche Interessen bei der Stadt noch eine Rolle spielen?
    #
    hawischer schrieb:

    Aber wer weiß, welche Interessen bei der Stadt noch eine Rolle spielen?

    Keine Ahnung, was das sein könnte.
    Flächenverbrauch? Vernichtung von ca. 500 Bäumen des Stadtwalds? Überbau einer Zufahrtsstraße zum Flughafenbahnhof? Ein weiteres Veranstaltungszentrum weit vor der Stadt?
    Wie gesagt: keine Ahnung.
    #
    alles für die Katz
    #
    Ich seh ehrlich gesagt den Sinn hinter so einer Halle nicht? Frankfurt hat 3 Hallen die für so ziemlich alle Veranstaltungsgrößen ausreichen. Etliche Konzertbühnen, ein großes Stadion für die ganz
    großen Veranstaltungen.

    Also wofür brauchen wir solch eine Mehrzweckhalle?

    Ganz nebenbei freu ich mich dann jetzt schon auf das Verkehrschaos, wenn die Bayern kommen und zur selben Zeit in dieser Halle eine größere Veranstaltung stattfindet.
    #
    Ich seh ehrlich gesagt den Sinn hinter so einer Halle nicht? Frankfurt hat 3 Hallen die für so ziemlich alle Veranstaltungsgrößen ausreichen. Etliche Konzertbühnen, ein großes Stadion für die ganz
    großen Veranstaltungen.

    Also wofür brauchen wir solch eine Mehrzweckhalle?

    Ganz nebenbei freu ich mich dann jetzt schon auf das Verkehrschaos, wenn die Bayern kommen und zur selben Zeit in dieser Halle eine größere Veranstaltung stattfindet.
    #
    berlineagle1986 schrieb:

    Ganz nebenbei freu ich mich dann jetzt schon auf das Verkehrschaos, wenn die Bayern kommen und zur selben Zeit in dieser Halle eine größere Veranstaltung stattfindet.

    Na und, das ist doch in Frankfurt nix neues, z.B. wenn IAA ist.
    #
    Ich seh ehrlich gesagt den Sinn hinter so einer Halle nicht? Frankfurt hat 3 Hallen die für so ziemlich alle Veranstaltungsgrößen ausreichen. Etliche Konzertbühnen, ein großes Stadion für die ganz
    großen Veranstaltungen.

    Also wofür brauchen wir solch eine Mehrzweckhalle?

    Ganz nebenbei freu ich mich dann jetzt schon auf das Verkehrschaos, wenn die Bayern kommen und zur selben Zeit in dieser Halle eine größere Veranstaltung stattfindet.
    #
    berlineagle1986 schrieb:

    Also wofür brauchen wir solch eine Mehrzweckhalle?


    Basketball, Eishockey und vielleicht schafft man es ja auch irgendwann erstklassigen Handball hier zu zeigen.
    Ist ja nicht nur für Konzerte gedacht.

    Am Besten holt man den Investor gleich ins Boot und bietet eine Beteiligung am Stadionausbau an
    #
    Man gibt also 300 Millionen aus, damit (bei allem Respekt) 2 Randsportarten unter einem Dach spielen können? Wäre es nicht gescheiter die Fraport Arena und Eissporthalle zu sanieren?
    #
    Man gibt also 300 Millionen aus, damit (bei allem Respekt) 2 Randsportarten unter einem Dach spielen können? Wäre es nicht gescheiter die Fraport Arena und Eissporthalle zu sanieren?
    #
    berlineagle1986 schrieb:

    Man gibt also 300 Millionen aus, damit (bei allem Respekt) 2 Randsportarten unter einem Dach spielen können? Wäre es nicht gescheiter die Fraport Arena und Eissporthalle zu sanieren?


    Das gibt ja nicht die Stadt aus in diesem Fall. Ob sich das für den Investor rechnet weiß ich nicht. Sowohl die Skyliner als auch die Löwen haben regelmäßig 3-5 Tsd. Zuschauer. Potential für mehr ist sicher vorhanden, wenn man nicht mehr 2. Liga spielt und oben mitspielt. Wenn das Randsportarten sind, dann hast du keinen Bedarf für irgendeine Halle. Viel mehr wird nicht gehen außerhalb vom Fußball.
    #
    Ich seh ehrlich gesagt den Sinn hinter so einer Halle nicht? Frankfurt hat 3 Hallen die für so ziemlich alle Veranstaltungsgrößen ausreichen. Etliche Konzertbühnen, ein großes Stadion für die ganz
    großen Veranstaltungen.

    Also wofür brauchen wir solch eine Mehrzweckhalle?

    Ganz nebenbei freu ich mich dann jetzt schon auf das Verkehrschaos, wenn die Bayern kommen und zur selben Zeit in dieser Halle eine größere Veranstaltung stattfindet.
    #
    berlineagle1986 schrieb:

    Ich seh ehrlich gesagt den Sinn hinter so einer Halle nicht? Frankfurt hat 3 Hallen die für so ziemlich alle Veranstaltungsgrößen ausreichen. Etliche Konzertbühnen, ein großes Stadion für die ganz
    großen Veranstaltungen.

    Das stimmt nicht! Viele Konzertveranstalter machen einen Bogen um Frankfurt weil keine vernünftigen Hallen vorhanden sind. Du könntest ja mal aufzählen welche Hallen du meinst, ich hoffe bei der Aufzählung kommt nicht die Festhalle und die Eissporthalle vor.
    #
    berlineagle1986 schrieb:

    Man gibt also 300 Millionen aus, damit (bei allem Respekt) 2 Randsportarten unter einem Dach spielen können? Wäre es nicht gescheiter die Fraport Arena und Eissporthalle zu sanieren?


    Das gibt ja nicht die Stadt aus in diesem Fall. Ob sich das für den Investor rechnet weiß ich nicht. Sowohl die Skyliner als auch die Löwen haben regelmäßig 3-5 Tsd. Zuschauer. Potential für mehr ist sicher vorhanden, wenn man nicht mehr 2. Liga spielt und oben mitspielt. Wenn das Randsportarten sind, dann hast du keinen Bedarf für irgendeine Halle. Viel mehr wird nicht gehen außerhalb vom Fußball.
    #
    sgevolker schrieb:

    Das gibt ja nicht die Stadt aus in diesem Fall. Ob sich das für den Investor rechnet weiß ich nicht. Sowohl die Skyliner als auch die Löwen haben regelmäßig 3-5 Tsd. Zuschauer. Potential für mehr ist sicher vorhanden, wenn man nicht mehr 2. Liga spielt und oben mitspielt. Wenn das Randsportarten sind, dann hast du keinen Bedarf für irgendeine Halle. Viel mehr wird nicht gehen außerhalb vom Fußball.



    Da hast du allerdings recht.  Kann mir eigentlich ziemlich egal sein wofür die ihr Geld ausgeben.
    #
    berlineagle1986 schrieb:

    Ich seh ehrlich gesagt den Sinn hinter so einer Halle nicht? Frankfurt hat 3 Hallen die für so ziemlich alle Veranstaltungsgrößen ausreichen. Etliche Konzertbühnen, ein großes Stadion für die ganz
    großen Veranstaltungen.

    Das stimmt nicht! Viele Konzertveranstalter machen einen Bogen um Frankfurt weil keine vernünftigen Hallen vorhanden sind. Du könntest ja mal aufzählen welche Hallen du meinst, ich hoffe bei der Aufzählung kommt nicht die Festhalle und die Eissporthalle vor.
    #
    propain schrieb:

    Das stimmt nicht! Viele Konzertveranstalter machen einen Bogen um Frankfurt weil keine vernünftigen Hallen vorhanden sind. Du könntest ja mal aufzählen welche Hallen du meinst, ich hoffe bei der Aufzählung kommt nicht die Festhalle und die Eissporthalle vor.                                              

    Naja doch, Ballsporthalle, Jahrhunderthalle und Festhalle. Batschkapp etc. Lass ich mal bewusst weg.

    Für größere Attraktionen halt dann das Stadion. Dürfte doch so ziemlich alle Kapazitäten abdecken oder?
    #
    propain schrieb:

    Das stimmt nicht! Viele Konzertveranstalter machen einen Bogen um Frankfurt weil keine vernünftigen Hallen vorhanden sind. Du könntest ja mal aufzählen welche Hallen du meinst, ich hoffe bei der Aufzählung kommt nicht die Festhalle und die Eissporthalle vor.                                              

    Naja doch, Ballsporthalle, Jahrhunderthalle und Festhalle. Batschkapp etc. Lass ich mal bewusst weg.

    Für größere Attraktionen halt dann das Stadion. Dürfte doch so ziemlich alle Kapazitäten abdecken oder?
    #
    Festhalle ist nicht besonders gut für Konzerte, da gab es immer wieder Beschwerden der Veranstalter/Musiker. Ballsporthalle ist oft belegt für die Sportveranstaltungen, also für Konzerte auch nur ab und an mal nutzbar. Jahrhunderhalle ist auch nur für kleinere Dinger bis ca. 5.000 Leute. Und das Stadion ist hauptsächlich durch die Eintracht gelegt, da kann man auch nur in der Sommerpause was anderes machen und lohnt sich nur für richtig große Auftritte. Es gibt in Frankfurt nichts vernünftiges für etwas größere Konzerte.
    #
    Ich feue mich nächste Woche auf Lynyrd Skynyrd in der Festhalle, fürchte nur, der Sound wird wieder beschissen sein. Wenn ich das z.B. mit der SAP-Arena in Mannheim vergleiche, da sind Welten zwischen.
    #
    Die Festhalle mag vom Sound her nicht optimal sein, dafür hat sie eine ganz spezielle Atmosphäre. Wäre schade, wenn durch die neue Halle dort nur noch wenige Konzerte stattfinden würde.
    #
    Die Festhalle mag vom Sound her nicht optimal sein, dafür hat sie eine ganz spezielle Atmosphäre. Wäre schade, wenn durch die neue Halle dort nur noch wenige Konzerte stattfinden würde.
    #
    sgevolker schrieb:

    Die Festhalle mag vom Sound her nicht optimal sein, dafür hat sie eine ganz spezielle Atmosphäre. Wäre schade, wenn durch die neue Halle dort nur noch wenige Konzerte stattfinden würde.

    Ich war schon auf Dutzenden Konzerten in der Festhalle und nur bei 2 Konzerten war der Sound gut bzw. dort sogar überragend:
    Iron Maiden und Red Hot Chili Peppers.
    Bei Maiden war es aber nur ein "Unfall", da es beim nächsten Mal soundtechnisch wieder katastrophal war.
    Es geht wohl, scheint aber eine echte Herausforderung an die Sound-Crew darzustellen.

    Die Festhalle selbst ist ganz nett anzuschauen, ich finde aber auch die Infrastruktur dort (Toiletten, Essen+Trinken) bei Konzerten oft extrem schlecht.
    #
    Maiden wollte ich auch nennen. Soundtechnisch waren  die beiden letzten Konzerte, um im Metal-Jargon zu bleiben, Heaven and Hell!
    #
    sgevolker schrieb:

    Die Festhalle mag vom Sound her nicht optimal sein, dafür hat sie eine ganz spezielle Atmosphäre. Wäre schade, wenn durch die neue Halle dort nur noch wenige Konzerte stattfinden würde.

    Ich war schon auf Dutzenden Konzerten in der Festhalle und nur bei 2 Konzerten war der Sound gut bzw. dort sogar überragend:
    Iron Maiden und Red Hot Chili Peppers.
    Bei Maiden war es aber nur ein "Unfall", da es beim nächsten Mal soundtechnisch wieder katastrophal war.
    Es geht wohl, scheint aber eine echte Herausforderung an die Sound-Crew darzustellen.

    Die Festhalle selbst ist ganz nett anzuschauen, ich finde aber auch die Infrastruktur dort (Toiletten, Essen+Trinken) bei Konzerten oft extrem schlecht.
    #
    mittelbucher schrieb:

    Bei Maiden war es aber nur ein "Unfall", da es beim nächsten Mal soundtechnisch wieder katastrophal war.
    Es geht wohl, scheint aber eine echte Herausforderung an die Sound-Crew darzustellen.

    Es kommt auch drauf an wo man steht/sitzt. Es kommt in der Festhalle einiges zusammen damit es sich gut anhört.

    Als die Festhalle gebaut wurde dachte niemand an Konzerte, für sowas wurde die nicht gebaut.
    #
    mittelbucher schrieb:

    Bei Maiden war es aber nur ein "Unfall", da es beim nächsten Mal soundtechnisch wieder katastrophal war.
    Es geht wohl, scheint aber eine echte Herausforderung an die Sound-Crew darzustellen.

    Es kommt auch drauf an wo man steht/sitzt. Es kommt in der Festhalle einiges zusammen damit es sich gut anhört.

    Als die Festhalle gebaut wurde dachte niemand an Konzerte, für sowas wurde die nicht gebaut.
    #
    propain schrieb:

    mittelbucher schrieb:

    Bei Maiden war es aber nur ein "Unfall", da es beim nächsten Mal soundtechnisch wieder katastrophal war.
    Es geht wohl, scheint aber eine echte Herausforderung an die Sound-Crew darzustellen.

    Es kommt auch drauf an wo man steht/sitzt. Es kommt in der Festhalle einiges zusammen damit es sich gut anhört.

    Als die Festhalle gebaut wurde dachte niemand an Konzerte, für sowas wurde die nicht gebaut.

    Das stimmt. Aber bei den meisten Konzerten war ich im Stehbereich und bin dort nicht nur einmal hin- und hergewandert nur um überall den fast gleichen Soundbrei zu hören.


    Teilen

    Du befindest Dich im Netzadler Modus!