Vorschlag Einlaufmusik zum Aufwärmen

#
Trinkt halt ne Fanta oder geht am Besten gleich zum Lachen in den Keller
#
Mal eine generelle Frage.

Wieso muss denn ständig alles geändert werden? Ich bin mit der vorhandenen Musik absolut zufrieden und finde es eher störend, wenn sich sowas andauern ändert.

Ist das heutzutage so eine Art Zwang, da sich z. B. ja auch das Packungsdesign von diversen Lebensmitteln geschätzt mittlerweile alle 2 Jahre ändern muss und früher ging es doch auch, dass es jahrelang einfachfach gleich geblieben ist, zum Beispiel Kinderschokolade.

Ich finde das mit Hymne in Hamburg eigentlich auch traurig, denn ich fand das mit der Hebebühne und dem Lied immer sehr schön und man freute sich, dass es gleich los geht.

Am Ende kommt ihr noch auf die Idee, im Herzen von Europa gegen irgendeinen Rap Gedöns austauschen zu wollen, da die Kiddies so ein Zeug ja immer über ihren quäkenden Smartphone Lautsprecher hören.

Aber dann auf der anderen Seite immer was von Tradition erzählen.

War mir jetzt ein Bedürfnis, dass hier mal zu schreiben.

#
Weil regelmäßig weniger Inhalt fürs gleiche Geld drin ist. Und genau das sollte bei uns anders sein.
Hier spielt das A-Team und nicht die Ersatztruppe.
#
Bin ja auch Avengers Fanboy. Aber Eintracht ist Eintracht.
#
Helene hat ein paar schöne Songs für jede Gelegenheit:

- "Fehlerfrei" (perfekt für unseren Torhüter)
- "Feuerwerk" (eine Hommage an unsere Ultras ), wahlweise geht auch "Feuer am Horizont"
- "Ich glaub dir hundert Lügen" (subber als Einmarschmusik für Andy Möller)
- "Vergeben, Vergessen und wieder vertrauen" (Einmarschmusik für die Schiris)
- "100 Prozent" (Bei der Ansprache des Trainers)
#
Azriel schrieb:

Helene hat ein paar schöne Songs für jede Gelegenheit:

- "Fehlerfrei" (perfekt für unseren Torhüter)
- "Feuerwerk" (eine Hommage an unsere Ultras), wahlweise geht auch "Feuer am Horizont"

- "Ich glaub dir hundert Lügen" (subber als Einmarschmusik für Andy Möller)
- "Vergeben, Vergessen und wieder vertrauen" (Einmarschmusik für die Schiris)
- "100 Prozent" (Bei der Ansprache des Trainers)


Wäre das denn auch Beuth-Kompatibel?
#
Mal eine generelle Frage.

Wieso muss denn ständig alles geändert werden? Ich bin mit der vorhandenen Musik absolut zufrieden und finde es eher störend, wenn sich sowas andauern ändert.

Ist das heutzutage so eine Art Zwang, da sich z. B. ja auch das Packungsdesign von diversen Lebensmitteln geschätzt mittlerweile alle 2 Jahre ändern muss und früher ging es doch auch, dass es jahrelang einfachfach gleich geblieben ist, zum Beispiel Kinderschokolade.

Ich finde das mit Hymne in Hamburg eigentlich auch traurig, denn ich fand das mit der Hebebühne und dem Lied immer sehr schön und man freute sich, dass es gleich los geht.

Am Ende kommt ihr noch auf die Idee, im Herzen von Europa gegen irgendeinen Rap Gedöns austauschen zu wollen, da die Kiddies so ein Zeug ja immer über ihren quäkenden Smartphone Lautsprecher hören.

Aber dann auf der anderen Seite immer was von Tradition erzählen.

War mir jetzt ein Bedürfnis, dass hier mal zu schreiben.

#
Trimonium schrieb:

Mal eine generelle Frage.

Wieso muss denn ständig alles geändert werden? Ich bin mit der vorhandenen Musik absolut zufrieden und finde es eher störend, wenn sich sowas andauern ändert.

Ist das heutzutage so eine Art Zwang, da sich z. B. ja auch das Packungsdesign von diversen Lebensmitteln geschätzt mittlerweile alle 2 Jahre ändern muss und früher ging es doch auch, dass es jahrelang einfachfach gleich geblieben ist, zum Beispiel Kinderschokolade.

Ich finde das mit Hymne in Hamburg eigentlich auch traurig, denn ich fand das mit der Hebebühne und dem Lied immer sehr schön und man freute sich, dass es gleich los geht.

Am Ende kommt ihr noch auf die Idee, im Herzen von Europa gegen irgendeinen Rap Gedöns austauschen zu wollen, da die Kiddies so ein Zeug ja immer über ihren quäkenden Smartphone Lautsprecher hören.

Aber dann auf der anderen Seite immer was von Tradition erzählen.

War mir jetzt ein Bedürfnis, dass hier mal zu schreiben.




Verdammt richtig!
#
Trimonium schrieb:

Mal eine generelle Frage.

Wieso muss denn ständig alles geändert werden? Ich bin mit der vorhandenen Musik absolut zufrieden und finde es eher störend, wenn sich sowas andauern ändert.

Ist das heutzutage so eine Art Zwang, da sich z. B. ja auch das Packungsdesign von diversen Lebensmitteln geschätzt mittlerweile alle 2 Jahre ändern muss und früher ging es doch auch, dass es jahrelang einfachfach gleich geblieben ist, zum Beispiel Kinderschokolade.

Ich finde das mit Hymne in Hamburg eigentlich auch traurig, denn ich fand das mit der Hebebühne und dem Lied immer sehr schön und man freute sich, dass es gleich los geht.

Am Ende kommt ihr noch auf die Idee, im Herzen von Europa gegen irgendeinen Rap Gedöns austauschen zu wollen, da die Kiddies so ein Zeug ja immer über ihren quäkenden Smartphone Lautsprecher hören.

Aber dann auf der anderen Seite immer was von Tradition erzählen.

War mir jetzt ein Bedürfnis, dass hier mal zu schreiben.




Verdammt richtig!
#
Fingerfertig schrieb:

Wieso muss denn ständig alles geändert werden?

Ich habe nichts gegen Veränderungen, aber es muss mit Bedacht geändert werden. Jedem Trend hinterher zu laufen oder ein Lied als Ritual einzuführen, nur weil es gerade angesagt ist, ist Mist. Im Herzen von Europa und Schwarz, weiß wie Schnee würde ja auch irgendwann Mal eingeführt und waren neu.
Irgend einen Avengers Kack braucht allerdings kein Mensch.
Es ist wie mit der Rechtschreibereform. Kleine und sinnvolle Anpassungen sind gut. Alles neu zu machen, wäre Quatsch.
#
Die einen feiern Avengers, die anderen vielleicht die Kickers (Zeichentrickserie), aber die fordern jetzt auch nicht, dass die Kickers-Hymne dann gespielt wird. Manche mögen auch Pokemon oder spielen aktiv Pokemon Go.

Wollen wir die Pokemon-Hymne spielen?
Die laufen dann ein mit: "Ich will der Allerbeste sein, wie keiner vor mir war. (...)"

Es muss nicht immer alles immer geändert werden. Du magst es nicht mögen, viele andere feiern es vielleicht. Wir sind eine Gemeinschaft, kein Ich.
#
A-Team ist schon gut, da kurz und hoher wiedererkennungswert.

Aber wenn was ändern, dann bitte so.
Das hat mir beim Pokalfinale, so eine Gänsehaut verursacht.

Song: Never Back Down - No Choir - Extreme Music
Artist: Two Steps from Hell
Album: Battlecry
Writers: Thomas Bergersen


Teilen