FFC Eintracht Frankfurt?

#
Die Gerüchte verdichten sich ja in Richtung Fusion der Frauenfussballabteilung der Eintracht mit dem FFC.
Und um direkt mal Stellung zu beziehen: Ich fände das großartig!

In der Frauenbundesliga zeigt sich immer mehr, dass die reinen Frauenfußballvereine von den Profivereinen mit Herrenfußballschlachtschiffen und deren Sponsoren nach und nach verdrängt werden. Und als Lokalpatriot und Fan des FFC fände ich es gut für den Frauenfußball, wenn er unter die Fittiche der großen Eintracht genommen werden könnte.

Was ich allerdings noch nicht verstanden habe: Soll der FFC zum Verein oder zur Fußball AG?
Dass Hellmann mit Siggi Dietrich die Verhandlungen führt, spricht wohl für letzteres, oder?

Was haltet Ihr davon?
Oder ist Euch das egal?
#
Frauenwas? Das ist doch wie Pferderennen mit Eseln 😜
#
Erinnert mich an Männer Fußball der 70er ................
#
Frauenwas? Das ist doch wie Pferderennen mit Eseln 😜
#
Und Männerfußball ist wie Rugby für Warmduscher.
#
Erinnert mich an Männer Fußball der 70er ................
#
Genau da war doch dieser Grabowski oder wie der hieß, Mann was hab isch misch über den uffgerescht.
#
Gibt schon ein Thread im e. V.
#
Gibt doch bestimmt noch mehr dämliche Sprüche über Fraunfußball die irgendein Hohlroller zum besten geben muss...
#
Ich sehe ehrlich gesagt den Sinn für die Eintracht nicht. Die Frauen-Bundesliga ist bei den Zuschauerzahlen sicher keine lukrative Einnahmequelle. Von daher wäre, so hart es klingen mag, jeder Euro, den die Eintracht da reinsteckt, rausgeworfenes Geld.
#
Ich sehe ehrlich gesagt den Sinn für die Eintracht nicht. Die Frauen-Bundesliga ist bei den Zuschauerzahlen sicher keine lukrative Einnahmequelle. Von daher wäre, so hart es klingen mag, jeder Euro, den die Eintracht da reinsteckt, rausgeworfenes Geld.
#
Dieser Satz

Adlerdenis schrieb:

Die Frauen-Bundesliga ist bei den Zuschauerzahlen sicher keine lukrative Einnahmequelle.


und dieser Satz

Adlerdenis schrieb:

Von daher wäre, so hart es klingen mag, jeder Euro, den die Eintracht da reinsteckt, rausgeworfenes Geld.        


machen im Zusammenhang sachlogisch keinen Sinn.

Und der zweite Satz macht auch in sich keinen Sinn.
#
Dieser Satz

Adlerdenis schrieb:

Die Frauen-Bundesliga ist bei den Zuschauerzahlen sicher keine lukrative Einnahmequelle.


und dieser Satz

Adlerdenis schrieb:

Von daher wäre, so hart es klingen mag, jeder Euro, den die Eintracht da reinsteckt, rausgeworfenes Geld.        


machen im Zusammenhang sachlogisch keinen Sinn.

Und der zweite Satz macht auch in sich keinen Sinn.
#
Bitte? Könnte man damit perspektivisch relevante Einnahmen erzielen oder einen sonstigen Nutzen daraus ziehen, würde die Übernahme der Kosten für den Spielbetrieb etc. Sinn machen, sonst nicht. Ist nicht der Fall. Also ist das Geld sowohl bei der AG als auch beim Verein und seinen bestehenden Abteilungen (unter anderem einer Frauenfußballmannschaft) sinnvoller eingesetzt. Sonst noch Verständnisprobleme?  
#
Bitte? Könnte man damit perspektivisch relevante Einnahmen erzielen oder einen sonstigen Nutzen daraus ziehen, würde die Übernahme der Kosten für den Spielbetrieb etc. Sinn machen, sonst nicht. Ist nicht der Fall. Also ist das Geld sowohl bei der AG als auch beim Verein und seinen bestehenden Abteilungen (unter anderem einer Frauenfußballmannschaft) sinnvoller eingesetzt. Sonst noch Verständnisprobleme?  
#
Adlerdenis schrieb:

Bitte? Könnte man damit perspektivisch relevante Einnahmen erzielen oder einen sonstigen Nutzen daraus ziehen, würde die Übernahme der Kosten für den Spielbetrieb etc. Sinn machen, sonst nicht. Ist nicht der Fall. Also ist das Geld sowohl bei der AG als auch beim Verein und seinen bestehenden Abteilungen (unter anderem einer Frauenfußballmannschaft) sinnvoller eingesetzt. Sonst noch Verständnisprobleme?  


Allein für die angestrebte Globalisierung der Marke SGE,
wäre diese Fusion mehr als nur ein Glücksfall.
Alle unsere jetzigen Sponsor werden jauchzen...



Wie hört sich Das an? :

Eintracht Frankfurt UEFA Women's Champions League Record Champion (4x)
Eintracht Frankfurt Deutscher Rekordmeister (7x)
Eintracht Frankfurt Deutscher Rekordpokalsieger (9x)

...und das für einen mittleren 6 stelligen Betrag ???
#
Es wäre ein großer Imagegewinn. Unsere Eintracht wäre mit einem Schlag um eine der erfolgreichsten Sportvereine Deutschlands reicher. Wirtschaftlich gesehen würde uns das regional (Siegfried Dietrich) wie international (USA) neue Vermarktungstüren öffnen.

Wie man vom hohen Ross diesem Verein seine Existenzberechtigung absprechen kann, weil er weniger gut sei wie die Eintracht, leuchtet mir nicht ein.
#
Es wäre ein großer Imagegewinn. Unsere Eintracht wäre mit einem Schlag um eine der erfolgreichsten Sportvereine Deutschlands reicher. Wirtschaftlich gesehen würde uns das regional (Siegfried Dietrich) wie international (USA) neue Vermarktungstüren öffnen.

Wie man vom hohen Ross diesem Verein seine Existenzberechtigung absprechen kann, weil er weniger gut sei wie die Eintracht, leuchtet mir nicht ein.
#
Kirchhahn schrieb:

Es wäre ein großer Imagegewinn. Unsere Eintracht wäre mit einem Schlag um eine der erfolgreichsten Sportvereine Deutschlands reicher. Wirtschaftlich gesehen würde uns das regional (Siegfried Dietrich) wie international (USA) neue Vermarktungstüren öffnen.

Wie man vom hohen Ross diesem Verein seine Existenzberechtigung absprechen kann, weil er weniger gut sei wie die Eintracht, leuchtet mir nicht ein.


Danke, top Beitrag. 👌
#
Alles richtig. Sollte man machen und ich freue mich auch, wenn sie erfolgreich sind.
Dass das Niveau bei den Damen fürs TV grenzwertig ist, ist aber auch klar. Dann lieber zum Kreisligisten um die Ecke.
#
Es wäre ein großer Imagegewinn. Unsere Eintracht wäre mit einem Schlag um eine der erfolgreichsten Sportvereine Deutschlands reicher. Wirtschaftlich gesehen würde uns das regional (Siegfried Dietrich) wie international (USA) neue Vermarktungstüren öffnen.

Wie man vom hohen Ross diesem Verein seine Existenzberechtigung absprechen kann, weil er weniger gut sei wie die Eintracht, leuchtet mir nicht ein.
#
Beim Thema Frauenfussball, warte ich irgendwie immer drauf, dass der Satz kommt, Frauen sollen doch bitte daheim am Herd stehen sich um die Kinder kümmern und auf ihren Mann warten.

Aber ich nenne es auch mal Frankfurter Tradition weiterführen.
Der FSV wurde 3x Deutscher Meister, 5x Pokal Sieger.
Der FFC wurde 6x Deutscher Meister, 9x Pokal Sieger und gewann 4x die CL bzw. den Vorgänger Pokal.

Der Aktuelle Trainer des FFC ist hier auch nicht total unbekannt bei der Eintracht. Niko Arnautis.War im Nachwuchsbereich tätig.

Ich sehe es auch so, grade in den USA hat Frauenfussball einen hohen Stellenwert. Ich behaupte, es wäre garantiert ein Erfolg mit einem Herren und Frauenteam dort mal Hinzureisen und so eine US-Tour zu machen.

Dass der Frauenfussball im Vergleich zum Herrenfussball aufholen muss, ist doch nicht verwunderlich. Die Herren haben mit Profifussball viel früher begonnen.
Hier gibt es auch die Chance, was nach Vorne zu bringen.


#
Beim Thema Frauenfussball, warte ich irgendwie immer drauf, dass der Satz kommt, Frauen sollen doch bitte daheim am Herd stehen sich um die Kinder kümmern und auf ihren Mann warten.

Aber ich nenne es auch mal Frankfurter Tradition weiterführen.
Der FSV wurde 3x Deutscher Meister, 5x Pokal Sieger.
Der FFC wurde 6x Deutscher Meister, 9x Pokal Sieger und gewann 4x die CL bzw. den Vorgänger Pokal.

Der Aktuelle Trainer des FFC ist hier auch nicht total unbekannt bei der Eintracht. Niko Arnautis.War im Nachwuchsbereich tätig.

Ich sehe es auch so, grade in den USA hat Frauenfussball einen hohen Stellenwert. Ich behaupte, es wäre garantiert ein Erfolg mit einem Herren und Frauenteam dort mal Hinzureisen und so eine US-Tour zu machen.

Dass der Frauenfussball im Vergleich zum Herrenfussball aufholen muss, ist doch nicht verwunderlich. Die Herren haben mit Profifussball viel früher begonnen.
Hier gibt es auch die Chance, was nach Vorne zu bringen.


#
Mainhattener schrieb:


Ich sehe es auch so, grade in den USA hat Frauenfussball einen hohen Stellenwert. Ich behaupte, es wäre garantiert ein Erfolg mit einem Herren und Frauenteam dort mal Hinzureisen und so eine US-Tour zu machen.


Vor allem diesen Punkt sollte man aus Marketing- und Imagezwecken nicht vernachlässigen. Meines Erachtens nach wäre es auch ein entscheidender Vorteil ggü. der Frauen-Bundesligakonkurrenz. Für die Bayern lohnt es sich nicht, da das Männerteam ohnehin bekannt genug ist. Wolfsburg und Leverkusen sind wohl zu unattraktiv für eine solche Reise. Freiburg, Bremen und Mönchengladbach sehe ich in der Wahrnehmung aus US-Sicht ebenfalls noch hinter uns.

Kann alles in allem eine Win-Win-Situation werden.
#
Mainhattener schrieb:


Ich sehe es auch so, grade in den USA hat Frauenfussball einen hohen Stellenwert. Ich behaupte, es wäre garantiert ein Erfolg mit einem Herren und Frauenteam dort mal Hinzureisen und so eine US-Tour zu machen.


Vor allem diesen Punkt sollte man aus Marketing- und Imagezwecken nicht vernachlässigen. Meines Erachtens nach wäre es auch ein entscheidender Vorteil ggü. der Frauen-Bundesligakonkurrenz. Für die Bayern lohnt es sich nicht, da das Männerteam ohnehin bekannt genug ist. Wolfsburg und Leverkusen sind wohl zu unattraktiv für eine solche Reise. Freiburg, Bremen und Mönchengladbach sehe ich in der Wahrnehmung aus US-Sicht ebenfalls noch hinter uns.

Kann alles in allem eine Win-Win-Situation werden.
#
In den USA macht man ja auch bald was in Michigan mit einer Academy. Dort könnte man auch sich um Frauenfussball aktiv zeigen. Hat glaube ich auch noch kein Deutscher Verein gemacht?
#
Beim Thema Frauenfussball, warte ich irgendwie immer drauf, dass der Satz kommt, Frauen sollen doch bitte daheim am Herd stehen sich um die Kinder kümmern und auf ihren Mann warten.

Aber ich nenne es auch mal Frankfurter Tradition weiterführen.
Der FSV wurde 3x Deutscher Meister, 5x Pokal Sieger.
Der FFC wurde 6x Deutscher Meister, 9x Pokal Sieger und gewann 4x die CL bzw. den Vorgänger Pokal.

Der Aktuelle Trainer des FFC ist hier auch nicht total unbekannt bei der Eintracht. Niko Arnautis.War im Nachwuchsbereich tätig.

Ich sehe es auch so, grade in den USA hat Frauenfussball einen hohen Stellenwert. Ich behaupte, es wäre garantiert ein Erfolg mit einem Herren und Frauenteam dort mal Hinzureisen und so eine US-Tour zu machen.

Dass der Frauenfussball im Vergleich zum Herrenfussball aufholen muss, ist doch nicht verwunderlich. Die Herren haben mit Profifussball viel früher begonnen.
Hier gibt es auch die Chance, was nach Vorne zu bringen.


#
Die Titel hören sich beeindruckend an und ich will den Wert auch nicht absprechen aber zu Vermarktungszwecken? Ich hab noch nie im meinem Leben mit einer Person gesprochen die gemeint hat dass sie aktiv Frauenfußball schaut. Aus Erfahrung weiß ich dass man zB in Spanien teilweise die Stadien im Frauenfußball vollbekommt aber da sind die Tickets halt auch billiger als eine normale Stadiontour. In den USA ist Fußball jetzt eh schon nicht so dermaßen beliebt wie in Europa, kann ich mir auch nicht vorstellen dass man da groß Marketing in Sachen Frauenfußball machen kann.
Ich gebe mal ganz wagemutig das Statement ab dass Frauenfußball niemals so groß wie der Männerfußball wird. Dafür ist dieser schon viel zu etabliert und es gibt zu viele Spiele der Männer, die halt meiner Meinung nach einfach viel interessanter sind. Frauen sind halt körperlich schwächer und sind zumeist körperlich nicht in der Lage einen so guten (Bezug auf physische Attribute: Schnelligkeit, Kraft etc.) Fußball zu spielen.
#
Beim Thema Frauenfussball, warte ich irgendwie immer drauf, dass der Satz kommt, Frauen sollen doch bitte daheim am Herd stehen sich um die Kinder kümmern und auf ihren Mann warten.

Aber ich nenne es auch mal Frankfurter Tradition weiterführen.
Der FSV wurde 3x Deutscher Meister, 5x Pokal Sieger.
Der FFC wurde 6x Deutscher Meister, 9x Pokal Sieger und gewann 4x die CL bzw. den Vorgänger Pokal.

Der Aktuelle Trainer des FFC ist hier auch nicht total unbekannt bei der Eintracht. Niko Arnautis.War im Nachwuchsbereich tätig.

Ich sehe es auch so, grade in den USA hat Frauenfussball einen hohen Stellenwert. Ich behaupte, es wäre garantiert ein Erfolg mit einem Herren und Frauenteam dort mal Hinzureisen und so eine US-Tour zu machen.

Dass der Frauenfussball im Vergleich zum Herrenfussball aufholen muss, ist doch nicht verwunderlich. Die Herren haben mit Profifussball viel früher begonnen.
Hier gibt es auch die Chance, was nach Vorne zu bringen.


#
Mainhattener schrieb:

Die Herren haben mit Profifussball viel früher begonnen.

Und es gibt eben auch viel mehr Aktive.


Teilen