Daichi Kamada - Diskussionsthread

#
philadlerist schrieb:

So reizvoll eine Fortsetzung dieser Doppelspielmachertaktik, wie sie mit Kamada und Younes zwischen Dezember 2020 und April 2021 funktioniert hat, auch erscheint, ich bin mir fast sicher, dass diese Gleichung vor allem mit Lindström aufgestellt wird. Wahrscheinlich eher mit Götze und Lindström. Bei aller spielerischen Qualität von Daichi, es geht ihm halt fast völlig ab seine Mitspieler emotional anzusprechen und auf dem Feld mit seiner Mentalität anzuleiten. Ich glaube, hier verspricht man sich von Götze eine ganz andere Signalwirkung auf dem Feld. Sprich: eine größere Führungsstärke.

Für einen Verbleib von Kamada spricht vielleicht, dass er endlich emotional angekommen scheint, dass er sich geöffnet hat und sich mitteilt. Das scheint ihm bis dahin nicht leicht gefallen zu sein und das ist vielleicht auch etwas, dass er noch nicht wieder aufgeben möchte. Andererseits ist die PL schon immer sein Ziel gewesen und wenn sich da ein entsprechendes Angebot zwischen die Autogrammkarten einfindet, wird er sich wahrscheinlich einen Ruck geben - oder den von Glasner bekommen, der ja deutlich gesagt hat, dass er Spieler mit nur einem Jahr Restvertrag versilbern muss.

Versilbern o.k., aber dann auch ein Edelmetallpreis für unseren jungen Edeltechniker und das heißt für mich Marktwert - Max. 8 Mio
#
Ja, das heißt es wohl
Tatsächlich hab ich das auch heute so gelesen:
um die 8 - max 10 Millionen sind für Kamada zu erwarten
Aufgrund des bisherigen Gehalts und der kurzen Restlaufzeit
#
philadlerist schrieb:
Ich glaube, hier verspricht man sich von Götze eine ganz andere Signalwirkung auf dem Feld. Sprich: eine größere Führungsstärke.


Meinst du wirklich das man sich das verspricht? Ich hoffe das irgendwie nicht. Führungsstärke war noch nie die Stärke von Götze, meiner Meinung nach hatte er die besten Phasen in seine Karriere, wenn die Erwartungen niedrig waren und er einfach frei aufspielen konnte.

#
nisol13 schrieb:

philadlerist schrieb:
Ich glaube, hier verspricht man sich von Götze eine ganz andere Signalwirkung auf dem Feld. Sprich: eine größere Führungsstärke.


Meinst du wirklich das man sich das verspricht? Ich hoffe das irgendwie nicht. Führungsstärke war noch nie die Stärke von Götze, meiner Meinung nach hatte er die besten Phasen in seine Karriere, wenn die Erwartungen niedrig waren und er einfach frei aufspielen konnte.


Meine ich natürlich nicht. Ich schreib das hier immer mit Absicht entgegen meiner echten Meinung …. 🤓
Vielleicht versuchen wir es noch mal so:
größere Führungsstärke in Relation zur Führungsstärke von Kamada
Versteht man es so besser?
#
Die Diskrepanz zwischen Liga und International bei Kamada ist echt groß

Krasser war nur Inui ... Eine Halbzeit Weltklasse und die andere lag irgendwo bei Kreisliga A-C.

Da Lob ich mir die Konstanz von Hasebe ... Ein dicker Bock pro Spiel und massig gemecker aber ansonsten Mr.100%
#
Cyrillar schrieb:

Die Diskrepanz zwischen Liga und International bei Kamada ist echt groß

Krasser war nur Inui ... Eine Halbzeit Weltklasse und die andere lag irgendwo bei Kreisliga A-C.

Da Lob ich mir die Konstanz von Hasebe ... Ein dicker Bock pro Spiel und massig gemecker aber ansonsten Mr.100%

Was Kamada angeht, sehe ich noch nicht einmal eine große Diskrepanz zwischen EL und BL - das ist bei den meisten unserer Spieler nicht anders. Wenn er aber wirklich für einen einstelligen Millionenbetrag "verscherbelt" werden sollte, dafür aber, trotz jetzigem Überangebot von Verteidigern, Ndicka gehalten werden soll, wäre das schon ein wenig seltsam. Da kann man ja nur hoffen, dass Götze bei uns einschlägt, bin diesbezüglich aber eher skeptisch. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
#
Cyrillar schrieb:

Die Diskrepanz zwischen Liga und International bei Kamada ist echt groß

Krasser war nur Inui ... Eine Halbzeit Weltklasse und die andere lag irgendwo bei Kreisliga A-C.

Da Lob ich mir die Konstanz von Hasebe ... Ein dicker Bock pro Spiel und massig gemecker aber ansonsten Mr.100%

Was Kamada angeht, sehe ich noch nicht einmal eine große Diskrepanz zwischen EL und BL - das ist bei den meisten unserer Spieler nicht anders. Wenn er aber wirklich für einen einstelligen Millionenbetrag "verscherbelt" werden sollte, dafür aber, trotz jetzigem Überangebot von Verteidigern, Ndicka gehalten werden soll, wäre das schon ein wenig seltsam. Da kann man ja nur hoffen, dass Götze bei uns einschlägt, bin diesbezüglich aber eher skeptisch. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
#
superlampi schrieb:

Cyrillar schrieb:

Die Diskrepanz zwischen Liga und International bei Kamada ist echt groß

Krasser war nur Inui ... Eine Halbzeit Weltklasse und die andere lag irgendwo bei Kreisliga A-C.

Da Lob ich mir die Konstanz von Hasebe ... Ein dicker Bock pro Spiel und massig gemecker aber ansonsten Mr.100%

Was Kamada angeht, sehe ich noch nicht einmal eine große Diskrepanz zwischen EL und BL - das ist bei den meisten unserer Spieler nicht anders. Wenn er aber wirklich für einen einstelligen Millionenbetrag "verscherbelt" werden sollte, dafür aber, trotz jetzigem Überangebot von Verteidigern, Ndicka gehalten werden soll, wäre das schon ein wenig seltsam. Da kann man ja nur hoffen, dass Götze bei uns einschlägt, bin diesbezüglich aber eher skeptisch. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.


Du kannst in einer Sache absolut sicher sein, die Eintracht "verscherbelt" definitiv keinen (auch wechselwilligen) Spieler!

Die fürs Sportliche und fürs Finanzielle Verantwortlichen bei Eintracht Frankfurt wägen das alles sehr genau ab.

#
superlampi schrieb:

Cyrillar schrieb:

Die Diskrepanz zwischen Liga und International bei Kamada ist echt groß

Krasser war nur Inui ... Eine Halbzeit Weltklasse und die andere lag irgendwo bei Kreisliga A-C.

Da Lob ich mir die Konstanz von Hasebe ... Ein dicker Bock pro Spiel und massig gemecker aber ansonsten Mr.100%

Was Kamada angeht, sehe ich noch nicht einmal eine große Diskrepanz zwischen EL und BL - das ist bei den meisten unserer Spieler nicht anders. Wenn er aber wirklich für einen einstelligen Millionenbetrag "verscherbelt" werden sollte, dafür aber, trotz jetzigem Überangebot von Verteidigern, Ndicka gehalten werden soll, wäre das schon ein wenig seltsam. Da kann man ja nur hoffen, dass Götze bei uns einschlägt, bin diesbezüglich aber eher skeptisch. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.


Du kannst in einer Sache absolut sicher sein, die Eintracht "verscherbelt" definitiv keinen (auch wechselwilligen) Spieler!

Die fürs Sportliche und fürs Finanzielle Verantwortlichen bei Eintracht Frankfurt wägen das alles sehr genau ab.

#
PeterT. schrieb:

Du kannst in einer Sache absolut sicher sein, die Eintracht "verscherbelt" definitiv keinen (auch wechselwilligen) Spieler!

Die fürs Sportliche und fürs Finanzielle Verantwortlichen bei Eintracht Frankfurt wägen das alles sehr genau ab.

In einer Sache kann man sich absolut sicher sein, dass die Eintracht einen, wenn auch wechselwilligen, Spieler nicht verscherbeln würde, wäre das definitiv nicht...
#
Cyrillar schrieb:

Die Diskrepanz zwischen Liga und International bei Kamada ist echt groß

Krasser war nur Inui ... Eine Halbzeit Weltklasse und die andere lag irgendwo bei Kreisliga A-C.

Da Lob ich mir die Konstanz von Hasebe ... Ein dicker Bock pro Spiel und massig gemecker aber ansonsten Mr.100%

Was Kamada angeht, sehe ich noch nicht einmal eine große Diskrepanz zwischen EL und BL - das ist bei den meisten unserer Spieler nicht anders. Wenn er aber wirklich für einen einstelligen Millionenbetrag "verscherbelt" werden sollte, dafür aber, trotz jetzigem Überangebot von Verteidigern, Ndicka gehalten werden soll, wäre das schon ein wenig seltsam. Da kann man ja nur hoffen, dass Götze bei uns einschlägt, bin diesbezüglich aber eher skeptisch. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
#
superlampi schrieb:

Cyrillar schrieb:

Die Diskrepanz zwischen Liga und International bei Kamada ist echt groß

Krasser war nur Inui ... Eine Halbzeit Weltklasse und die andere lag irgendwo bei Kreisliga A-C.

Da Lob ich mir die Konstanz von Hasebe ... Ein dicker Bock pro Spiel und massig gemecker aber ansonsten Mr.100%

Was Kamada angeht, sehe ich noch nicht einmal eine große Diskrepanz zwischen EL und BL - das ist bei den meisten unserer Spieler nicht anders. Wenn er aber wirklich für einen einstelligen Millionenbetrag "verscherbelt" werden sollte, dafür aber, trotz jetzigem Überangebot von Verteidigern, Ndicka gehalten werden soll, wäre das schon ein wenig seltsam. Da kann man ja nur hoffen, dass Götze bei uns einschlägt, bin diesbezüglich aber eher skeptisch. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.


Wow, da haste du aber ein Stück zitiert was nix aber auch gar nix mit dem Wert oder verkauf zu tun hatte. Da ging es um ein Länderspiel der Japaner wo er der EL Kamada war. Da fehlt komplett der Kontext und diese Aussage hat nix damit zu tun ob ein Verein 200 oder 2 Millionen für ihn bietet oder bezahlt und Götze war noch nichtmal im Ansatz ein Thema.

#
PeterT. schrieb:

Du kannst in einer Sache absolut sicher sein, die Eintracht "verscherbelt" definitiv keinen (auch wechselwilligen) Spieler!

Die fürs Sportliche und fürs Finanzielle Verantwortlichen bei Eintracht Frankfurt wägen das alles sehr genau ab.

In einer Sache kann man sich absolut sicher sein, dass die Eintracht einen, wenn auch wechselwilligen, Spieler nicht verscherbeln würde, wäre das definitiv nicht...
#
superlampi schrieb:

In einer Sache kann man sich absolut sicher sein, dass die Eintracht einen, wenn auch wechselwilligen, Spieler nicht verscherbeln würde, wäre das definitiv nicht...

Häh?
#
superlampi schrieb:

Cyrillar schrieb:

Die Diskrepanz zwischen Liga und International bei Kamada ist echt groß

Krasser war nur Inui ... Eine Halbzeit Weltklasse und die andere lag irgendwo bei Kreisliga A-C.

Da Lob ich mir die Konstanz von Hasebe ... Ein dicker Bock pro Spiel und massig gemecker aber ansonsten Mr.100%

Was Kamada angeht, sehe ich noch nicht einmal eine große Diskrepanz zwischen EL und BL - das ist bei den meisten unserer Spieler nicht anders. Wenn er aber wirklich für einen einstelligen Millionenbetrag "verscherbelt" werden sollte, dafür aber, trotz jetzigem Überangebot von Verteidigern, Ndicka gehalten werden soll, wäre das schon ein wenig seltsam. Da kann man ja nur hoffen, dass Götze bei uns einschlägt, bin diesbezüglich aber eher skeptisch. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.


Wow, da haste du aber ein Stück zitiert was nix aber auch gar nix mit dem Wert oder verkauf zu tun hatte. Da ging es um ein Länderspiel der Japaner wo er der EL Kamada war. Da fehlt komplett der Kontext und diese Aussage hat nix damit zu tun ob ein Verein 200 oder 2 Millionen für ihn bietet oder bezahlt und Götze war noch nichtmal im Ansatz ein Thema.

#
Cyrillar schrieb:

superlampi schrieb:

Cyrillar schrieb:

Die Diskrepanz zwischen Liga und International bei Kamada ist echt groß

Krasser war nur Inui ... Eine Halbzeit Weltklasse und die andere lag irgendwo bei Kreisliga A-C.

Da Lob ich mir die Konstanz von Hasebe ... Ein dicker Bock pro Spiel und massig gemecker aber ansonsten Mr.100%

Was Kamada angeht, sehe ich noch nicht einmal eine große Diskrepanz zwischen EL und BL - das ist bei den meisten unserer Spieler nicht anders. Wenn er aber wirklich für einen einstelligen Millionenbetrag "verscherbelt" werden sollte, dafür aber, trotz jetzigem Überangebot von Verteidigern, Ndicka gehalten werden soll, wäre das schon ein wenig seltsam. Da kann man ja nur hoffen, dass Götze bei uns einschlägt, bin diesbezüglich aber eher skeptisch. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.


Wow, da haste du aber ein Stück zitiert was nix aber auch gar nix mit dem Wert oder verkauf zu tun hatte. Da ging es um ein Länderspiel der Japaner wo er der EL Kamada war. Da fehlt komplett der Kontext und diese Aussage hat nix damit zu tun ob ein Verein 200 oder 2 Millionen für ihn bietet oder bezahlt und Götze war noch nichtmal im Ansatz ein Thema.

Das hatte ich auch nicht behauptet. Es ging um die Beurteilung seiner Leistungen in EL, bzw. International und BL und nicht explizit um ein Länderspiel von ihm, gell?!
Nur bei jeder Aussage die man hier macht, gleich alles zuvor gepostete zu zitieren, geht ein wenig zu weit, oder muss man hier jedem alles vorkauen?
#
So reizvoll eine Fortsetzung dieser Doppelspielmachertaktik, wie sie mit Kamada und Younes zwischen Dezember 2020 und April 2021 funktioniert hat, auch erscheint, ich bin mir fast sicher, dass diese Gleichung vor allem mit Lindström aufgestellt wird. Wahrscheinlich eher mit Götze und Lindström. Bei aller spielerischen Qualität von Daichi, es geht ihm halt fast völlig ab seine Mitspieler emotional anzusprechen und auf dem Feld mit seiner Mentalität anzuleiten. Ich glaube, hier verspricht man sich von Götze eine ganz andere Signalwirkung auf dem Feld. Sprich: eine größere Führungsstärke.

Für einen Verbleib von Kamada spricht vielleicht, dass er endlich emotional angekommen scheint, dass er sich geöffnet hat und sich mitteilt. Das scheint ihm bis dahin nicht leicht gefallen zu sein und das ist vielleicht auch etwas, dass er noch nicht wieder aufgeben möchte. Andererseits ist die PL schon immer sein Ziel gewesen und wenn sich da ein entsprechendes Angebot zwischen die Autogrammkarten einfindet, wird er sich wahrscheinlich einen Ruck geben - oder den von Glasner bekommen, der ja deutlich gesagt hat, dass er Spieler mit nur einem Jahr Restvertrag versilbern muss.
#
Kanada hat im Finale durchgespielt und sich für die 11er gemeldet. Da halte ich die Mentalitätsfrage für geklärt.
#
Krass. Das ist bisher der unlesbarste Thread, den ich mir hier angeschaut habe.
#
Es wäre Schade, wenn er geht. Mag diese Art von Spielern. Er hat sich hier immer weiter entwickelt, vor allem körperlich ist der in Zweikämpfen präsent. Dazu diese Momente, wenn seine Genialität aufblitzt.
#
superlampi schrieb:

In einer Sache kann man sich absolut sicher sein, dass die Eintracht einen, wenn auch wechselwilligen, Spieler nicht verscherbeln würde, wäre das definitiv nicht...

Häh?
#
DBecki schrieb:

superlampi schrieb:

In einer Sache kann man sich absolut sicher sein, dass die Eintracht einen, wenn auch wechselwilligen, Spieler nicht verscherbeln würde, wäre das definitiv nicht...

Häh?


Verstehe es auch nicht.
#
DBecki schrieb:

superlampi schrieb:

In einer Sache kann man sich absolut sicher sein, dass die Eintracht einen, wenn auch wechselwilligen, Spieler nicht verscherbeln würde, wäre das definitiv nicht...

Häh?


Verstehe es auch nicht.
#
Meine persönliche Meinung, lasst Kamada, Kostic und Ndicka ziehen.
Kamada hatte in der abgelaufenen Saison eher weniger als mehr Bock zu spielen, wirkte oft lustlos, wusste aber genau, auf internationalem Parkett muss er was zeigen um sich für andere Vereine interessant zu machen, wird meiner Meinung nach überschätzt und geht bei einem "stärkeren" Verein als der SGE unter.
Kostic, hatte im Grunde schon 21 keinen Bock mehr auf die SGE, wurde dann wohl intern nochmal "geregelt", hat sich dann auch gefangen und eine gute Saison gespielt. Sicher auch im Hinblick und als Versprechen vom Vorstand, dass sie ihm bei einem Wechsel im Sommer 22 keine Steine in Form einer überzogenen Ablösesumme, in den Weg legen.
Geht er zu Juve wird auch er nicht mehr auf dem Niveau performen wie in Frankfurt, also gehen lassen!!!
Ndicka, auch er hat eher eine durchwachsene Saison gespielt, war m. M. nach insgesamt schlechter als 20/21, wenn er weg möchte und die Ablöse stimmt dann bitte, wobei ich glaube noch ein Jahr CL bei uns würde ihm in seiner persönlichen Entwicklung gut tun. Doof wäre dann natürlich ein ablösefreier Wechsel in 23, wobei man sch mit ihm auch auf eine Vertragsverlängerung bis 25 und einer Ausstiegsklausel ab Sommer 23 einigen könnte?!?
Wie gesagt, ist meine persönliche Meinung, freue mich auf Mario, Lukas und alle anderen Neuen und würde mich auch freuen wenn das Weigl Gerücht kein Gerücht bleiben würde. Habe schon als er nach Lissabon wechselte gedacht, das es schade ist, das ein so talentierter Spieler nicht bei der SGE landet. Aber damals hatten wir einfach noch nicht das "Standing" wie heute!!!
#
Meine persönliche Meinung, lasst Kamada, Kostic und Ndicka ziehen.
Kamada hatte in der abgelaufenen Saison eher weniger als mehr Bock zu spielen, wirkte oft lustlos, wusste aber genau, auf internationalem Parkett muss er was zeigen um sich für andere Vereine interessant zu machen, wird meiner Meinung nach überschätzt und geht bei einem "stärkeren" Verein als der SGE unter.
Kostic, hatte im Grunde schon 21 keinen Bock mehr auf die SGE, wurde dann wohl intern nochmal "geregelt", hat sich dann auch gefangen und eine gute Saison gespielt. Sicher auch im Hinblick und als Versprechen vom Vorstand, dass sie ihm bei einem Wechsel im Sommer 22 keine Steine in Form einer überzogenen Ablösesumme, in den Weg legen.
Geht er zu Juve wird auch er nicht mehr auf dem Niveau performen wie in Frankfurt, also gehen lassen!!!
Ndicka, auch er hat eher eine durchwachsene Saison gespielt, war m. M. nach insgesamt schlechter als 20/21, wenn er weg möchte und die Ablöse stimmt dann bitte, wobei ich glaube noch ein Jahr CL bei uns würde ihm in seiner persönlichen Entwicklung gut tun. Doof wäre dann natürlich ein ablösefreier Wechsel in 23, wobei man sch mit ihm auch auf eine Vertragsverlängerung bis 25 und einer Ausstiegsklausel ab Sommer 23 einigen könnte?!?
Wie gesagt, ist meine persönliche Meinung, freue mich auf Mario, Lukas und alle anderen Neuen und würde mich auch freuen wenn das Weigl Gerücht kein Gerücht bleiben würde. Habe schon als er nach Lissabon wechselte gedacht, das es schade ist, das ein so talentierter Spieler nicht bei der SGE landet. Aber damals hatten wir einfach noch nicht das "Standing" wie heute!!!
#
Bachwatz  schrieb:

viel Schrott über unsere Spieler.

Du liebe Zeit, das ist so viel Unsinn auf einmal, da weiß man gar nicht, ob man irgendwann mal mit dem Kopfschütteln aufhören kann.
#
Meine persönliche Meinung, lasst Kamada, Kostic und Ndicka ziehen.
Kamada hatte in der abgelaufenen Saison eher weniger als mehr Bock zu spielen, wirkte oft lustlos, wusste aber genau, auf internationalem Parkett muss er was zeigen um sich für andere Vereine interessant zu machen, wird meiner Meinung nach überschätzt und geht bei einem "stärkeren" Verein als der SGE unter.
Kostic, hatte im Grunde schon 21 keinen Bock mehr auf die SGE, wurde dann wohl intern nochmal "geregelt", hat sich dann auch gefangen und eine gute Saison gespielt. Sicher auch im Hinblick und als Versprechen vom Vorstand, dass sie ihm bei einem Wechsel im Sommer 22 keine Steine in Form einer überzogenen Ablösesumme, in den Weg legen.
Geht er zu Juve wird auch er nicht mehr auf dem Niveau performen wie in Frankfurt, also gehen lassen!!!
Ndicka, auch er hat eher eine durchwachsene Saison gespielt, war m. M. nach insgesamt schlechter als 20/21, wenn er weg möchte und die Ablöse stimmt dann bitte, wobei ich glaube noch ein Jahr CL bei uns würde ihm in seiner persönlichen Entwicklung gut tun. Doof wäre dann natürlich ein ablösefreier Wechsel in 23, wobei man sch mit ihm auch auf eine Vertragsverlängerung bis 25 und einer Ausstiegsklausel ab Sommer 23 einigen könnte?!?
Wie gesagt, ist meine persönliche Meinung, freue mich auf Mario, Lukas und alle anderen Neuen und würde mich auch freuen wenn das Weigl Gerücht kein Gerücht bleiben würde. Habe schon als er nach Lissabon wechselte gedacht, das es schade ist, das ein so talentierter Spieler nicht bei der SGE landet. Aber damals hatten wir einfach noch nicht das "Standing" wie heute!!!
#
ist das alles Ironie?
#
ist das alles Ironie?
#
Wie geschrieben, das ist meine Meinung.
#
ist das alles Ironie?
#
Er hatte zumindest kein Schild hoch gehalten.
#
Meine persönliche Meinung, lasst Kamada, Kostic und Ndicka ziehen.
Kamada hatte in der abgelaufenen Saison eher weniger als mehr Bock zu spielen, wirkte oft lustlos, wusste aber genau, auf internationalem Parkett muss er was zeigen um sich für andere Vereine interessant zu machen, wird meiner Meinung nach überschätzt und geht bei einem "stärkeren" Verein als der SGE unter.
Kostic, hatte im Grunde schon 21 keinen Bock mehr auf die SGE, wurde dann wohl intern nochmal "geregelt", hat sich dann auch gefangen und eine gute Saison gespielt. Sicher auch im Hinblick und als Versprechen vom Vorstand, dass sie ihm bei einem Wechsel im Sommer 22 keine Steine in Form einer überzogenen Ablösesumme, in den Weg legen.
Geht er zu Juve wird auch er nicht mehr auf dem Niveau performen wie in Frankfurt, also gehen lassen!!!
Ndicka, auch er hat eher eine durchwachsene Saison gespielt, war m. M. nach insgesamt schlechter als 20/21, wenn er weg möchte und die Ablöse stimmt dann bitte, wobei ich glaube noch ein Jahr CL bei uns würde ihm in seiner persönlichen Entwicklung gut tun. Doof wäre dann natürlich ein ablösefreier Wechsel in 23, wobei man sch mit ihm auch auf eine Vertragsverlängerung bis 25 und einer Ausstiegsklausel ab Sommer 23 einigen könnte?!?
Wie gesagt, ist meine persönliche Meinung, freue mich auf Mario, Lukas und alle anderen Neuen und würde mich auch freuen wenn das Weigl Gerücht kein Gerücht bleiben würde. Habe schon als er nach Lissabon wechselte gedacht, das es schade ist, das ein so talentierter Spieler nicht bei der SGE landet. Aber damals hatten wir einfach noch nicht das "Standing" wie heute!!!
#
Bachwatz  schrieb:

Meine persönliche Meinung, lasst Kamada, Kostic und Ndicka ziehen.

Ganz falsch ist das alles nicht. Nur eben auf der Skala "Skepsis" bis "Euphorie" schon knapp im Minusbereich. 😉
#
Bachwatz  schrieb:

Meine persönliche Meinung, lasst Kamada, Kostic und Ndicka ziehen.

Ganz falsch ist das alles nicht. Nur eben auf der Skala "Skepsis" bis "Euphorie" schon knapp im Minusbereich. 😉
#
Das hat mit Skepsis oder Euphorie nichts zu tun, ich habe das über die Saison so gesehen und bin immer der Meinung man sollte Spieler ziehen lassen die sich nicht hinter den Verein stellen können/wollen und alles geben.
Als Fan erlebe ich lieber ein Spiel bei dem sich die Spieler den Hintern aufreißen und alles geben aber verlieren, als ein Spiel das lustlos geführt wird, weil man eh im Kopf schon weg ist und einem alles egal ist und das dann auch verloren wird.
Aber natürlich erlebe ich grundsätzlich am liebsten wenn die SGE gewinnt!!!
#
Das hat mit Skepsis oder Euphorie nichts zu tun, ich habe das über die Saison so gesehen und bin immer der Meinung man sollte Spieler ziehen lassen die sich nicht hinter den Verein stellen können/wollen und alles geben.
Als Fan erlebe ich lieber ein Spiel bei dem sich die Spieler den Hintern aufreißen und alles geben aber verlieren, als ein Spiel das lustlos geführt wird, weil man eh im Kopf schon weg ist und einem alles egal ist und das dann auch verloren wird.
Aber natürlich erlebe ich grundsätzlich am liebsten wenn die SGE gewinnt!!!
#
nun, vor allem Kostic Lustlosigkeit vorzuwerfen (sein Streik ist noch mal ein Spezialthema), ist schon ein starkes Stück. Aber Du siehst es halt so.
Dafür dass wir EL Sieger wurden, kann ja nicht alles so schlecht gewesen sein


Teilen