2. Liga - Saison 2019/20

#
Man sollte das Ganze mal spieltheoretisch analysieren. Wenn Bielefeld gegen Heidenheim abschwenkt, muss Heidenheim ja noch in die Reli ( gegen Düsseldorf oder Werder). Die Wahrscheinlichkeit, dass sie das schaffen, ist eher gering. Die Arminen hätten es also nächste Saison nur mit gestandenen Erstligisten zu tun (Stuttgart zähle ich jetzt einfach mal dazu). Wenn aber der HSV in die Reli kommt, wird er sich die Chance, Werder zu demütigen, nicht entgehen lassen. Damit würde der erste Absteiger in der nächsten Saison (HSV) praktisch feststehen. Also wird Bielefeld alles daran setzen, das letzte Spiel zu gewinnen.

Habe ich was übersehen?
#
Der HSV brauchte einige Jahre um endlich abzusteigen. Sollten die tatsächlich aufsteigen sehe ich sie nicht als ersten Absteiger.
#
Der HSV brauchte einige Jahre um endlich abzusteigen. Sollten die tatsächlich aufsteigen sehe ich sie nicht als ersten Absteiger.
#
Wenn sie es schaffen hochzukommen, solange Kühne noch lebt, schon oder? Die bauen garantiert eine Mannschaft um Hunt auf und holen Holtby zurück.
#
Mich interessiert nur, das der VfB von uns in der kommenden Saison zwei saftige Abreibungen bekommt und das werden nicht die einzigen sein....
#
Man sollte das Ganze mal spieltheoretisch analysieren. Wenn Bielefeld gegen Heidenheim abschwenkt, muss Heidenheim ja noch in die Reli ( gegen Düsseldorf oder Werder). Die Wahrscheinlichkeit, dass sie das schaffen, ist eher gering. Die Arminen hätten es also nächste Saison nur mit gestandenen Erstligisten zu tun (Stuttgart zähle ich jetzt einfach mal dazu). Wenn aber der HSV in die Reli kommt, wird er sich die Chance, Werder zu demütigen, nicht entgehen lassen. Damit würde der erste Absteiger in der nächsten Saison (HSV) praktisch feststehen. Also wird Bielefeld alles daran setzen, das letzte Spiel zu gewinnen.

Habe ich was übersehen?
#
Nichts übersehen, aber es gibt da noch unzählige andere realistische Szenarien, z.B. dass Bremen gar keine Relegation spielt, weil sie direkt absteigen. Und das weder HSV noch HDH sich gegen Ddorf oder Bremen durchsetzen würden. Oder das die Bielefelder sich darum gar keine Gedanken machen, weil sie einfach nur gut finden aufgestiegen zu sein und jeder einzelne sich am liebsten nicht mehr verletzen will am letzten Spieltag, weil er seinen wohl verdienten Urlaub genießen und nicht irgendeine doofe Reha machen will. Also schwer zu sagen. Nachdem Bielefeld gegen den KSC noch 3-3 gespielt hat nach 0-3 Führung bin ich skeptisch, ob sie wirklich Vollgas geben, von daher traue ich HDH einen Sieg zu. Ich würde es ihnen alleine deswegen gönnen, weil ich es dem HSV nicht gönne...
#
Nichts übersehen, aber es gibt da noch unzählige andere realistische Szenarien, z.B. dass Bremen gar keine Relegation spielt, weil sie direkt absteigen. Und das weder HSV noch HDH sich gegen Ddorf oder Bremen durchsetzen würden. Oder das die Bielefelder sich darum gar keine Gedanken machen, weil sie einfach nur gut finden aufgestiegen zu sein und jeder einzelne sich am liebsten nicht mehr verletzen will am letzten Spieltag, weil er seinen wohl verdienten Urlaub genießen und nicht irgendeine doofe Reha machen will. Also schwer zu sagen. Nachdem Bielefeld gegen den KSC noch 3-3 gespielt hat nach 0-3 Führung bin ich skeptisch, ob sie wirklich Vollgas geben, von daher traue ich HDH einen Sieg zu. Ich würde es ihnen alleine deswegen gönnen, weil ich es dem HSV nicht gönne...
#
HDH muss und wird auf Sieg spielen. Im Gegensatz zu den Karlsruhern haben die aber die Qualität, nicht schon nach 20 Minuten 3:0 zurück zu liegen.
Wenn HDH richtig auf den Mann geht, werden die Bielefelder wohl eher zurückziehen als dagegen zu halten.

Aber in der Tat traue auch ich weder dem HSV noch HDH zu, die Relegation zu gewinnen.
#
Aktuell ist es mir egal, wer 3 in der 2. Liga wird.
Schlimm genug, das Stuttgart wieder hoch kommt. Die hätten noch ein Jahr 2. Liga gebraucht.
Ich habe aber die Hoffnung, das der Größenwahn die bald wieder in die Zweite Liga schicken wird.
Ob Heidenheim oder der HSV Relegation spielen ist mir egal.

Vorm HSV habe ich aktuell keine Angst, aber die sind wenigstens ein Bundesligakind.
Heidenheim ist sportlich total unattraktiv. Außerdem tun wir uns oft gegen solche kleinen Gegner unnötig schwer.
Ich hoffe das Werder Bremen direkt runter muss, mir wären zwar andere Vereine Lieber gewesen, aber das geht ja nunmal nicht mehr.
Düsseldorf kann auch gerne die Relegation gewinnen.
Dann haben wir nächste Saison schon mal mit Union Berlin und Düsseldorf (Heidenheim) zwei Abstiegskandidaten.
Der HSV würde sich wohl zumindestens im ersten Jahr ordentlich verhalten.



#
Der HSV brauchte einige Jahre um endlich abzusteigen. Sollten die tatsächlich aufsteigen sehe ich sie nicht als ersten Absteiger.
#
Basaltkopp schrieb:

Der HSV brauchte einige Jahre um endlich abzusteigen. Sollten die tatsächlich aufsteigen sehe ich sie nicht als ersten Absteiger.

Aber Relegation geht beim HSV immer 😂
#
Ich denke, dass HDH oder HSV nur Aussenseiter- Chancen hat gegen Düsseldorf oder Bremen. Dazu waren beide zu "schneckig" im Aufstiegsrennen.
#
Man kann es drehen und wenden wie man will, aber eine Relegation Werder - HSV wäre einfach ein schöner Abschluss einer ansonsten wenig bemerkenswerten Saison...Also sollte es Werder am Samstag doch noch schaffen, hoffe ich der HSV zieht am Sonntag nach. Ansonsten ist es mir eigentlich egal gegen wen Düsseldorf gewinnt
#
Gibt es noch eine rechnerische Möglichkeit, das der VfB nicht aufsteigt, wenn die Lilien dort gewinnen....?....ich hab die Tabelle jetzt nicht parat....
#
Gibt es noch eine rechnerische Möglichkeit, das der VfB nicht aufsteigt, wenn die Lilien dort gewinnen....?....ich hab die Tabelle jetzt nicht parat....
#
cm47 schrieb:

Gibt es noch eine rechnerische Möglichkeit, das der VfB nicht aufsteigt, wenn die Lilien dort gewinnen....?....ich hab die Tabelle jetzt nicht parat....


Ja, rechnerisch schon.
Wenn Stuttgart verliert und Heidenheim gewinnt sind sie Punktgleich.
Allerdings müsste Heidenheim 11:0 gewinnen und Stuttgart 0:1 verlieren.
Oder 6:0 und 1:7.
Stuttgart hat 11 Tore mehr als Heidenheim will ich damit sagen.

Und dann sind die übrigens nur in der Relegation.
#
cm47 schrieb:

Gibt es noch eine rechnerische Möglichkeit, das der VfB nicht aufsteigt, wenn die Lilien dort gewinnen....?....ich hab die Tabelle jetzt nicht parat....


Ja, rechnerisch schon.
Wenn Stuttgart verliert und Heidenheim gewinnt sind sie Punktgleich.
Allerdings müsste Heidenheim 11:0 gewinnen und Stuttgart 0:1 verlieren.
Oder 6:0 und 1:7.
Stuttgart hat 11 Tore mehr als Heidenheim will ich damit sagen.

Und dann sind die übrigens nur in der Relegation.
#
Anthrax schrieb:

cm47 schrieb:

Gibt es noch eine rechnerische Möglichkeit, das der VfB nicht aufsteigt, wenn die Lilien dort gewinnen....?....ich hab die Tabelle jetzt nicht parat....


Ja, rechnerisch schon.
Wenn Stuttgart verliert und Heidenheim gewinnt sind sie Punktgleich.
Allerdings müsste Heidenheim 11:0 gewinnen und Stuttgart 0:1 verlieren.
Oder 6:0 und 1:7.
Stuttgart hat 11 Tore mehr als Heidenheim will ich damit sagen.

Und dann sind die übrigens nur in der Relegation.

Shit.....das ist dann wohl nicht mehr machbar....danke dir für die Aufklärung.....
#
Leichter Anflug von Schadenfreude
#
Es mag scheinbar keiner mehr aufsteigen
#
Aber Bielefeld führt auch
#
Ich wär dafür die Relegation dieses Jahr abzusagen. Macht keinen Sinn...
#
HSV auch 0:2

#
Ähm- Heidenheim  rechnete nicht mit Schützenhilfe? Nunja
#
Wie bitter wäre das denn bitte für den HSV? 😃


Teilen