Auswärtstickets 2019/2020

#
Ich habe zwar seit vorgestern die Dortmund Karten aber keine Belastung auf dem Konto. Ist das noch bei jemandem
der Fall ?
#
Ich habe das Gefühl, dass da auf mein ständiges Generve hin reagiert und das Verfahren etwas umgestellt wurde.
Bisher war es immer so, dass scheinbar in dem Moment, wo die Auswärtstickets einem zugeteilt und vermutlich für den Versand fertig gemacht wurden, schon der Bankeinzug ausgelöst wurde.
Das führte vor allem hier im Thread, den ich da bei mehreren Runden mit dem Support auch immer wieder verlinkt habe, zu Verwunderungen was denn auf einmal für Abbuchungen von der Eintracht kommen, denn die Rechnungsnummer im Verwendungszweck, sowie Betrag und Spielpaarung waren dem Kunden ja bis dahin nicht bekannt.
Wir haben hier dann immer schön hin und her gerätselt und mit Rückrechnungen und den Ticketpreisen der vergangenen Jahre nachgestellt was das jetzt dann wohl sein wird, bis dann ein paar Tage später die Tickets selbst eintrafen.

Jetzt wird wohl der Bankeinzug um einige Tage verzögert angestoßen. Man erhält somit die Tickets und ein paar Tage später hat man erst die Abbuchung auf dem Konto.
Welch Wohltat, immerhin kann man dann was mit der Abbuchung anfangen, denn alles dazu steht ja auf der Rechnung, welche den Tickets beiliegt.

Kurzum: Kleine Umstellung der Abläufe bei der Eintracht, mehr Klarheit beim Kunden.
Noch schöner wäre natürlich gewesen man würde bei Zuteilung eine Mail bekommen, die so in etwa den folgenden Inhalt hätte:
Hallo X,

für das Auswärtsspiel bei Mannschaft_A haben wir dir gerade N Stehplatz (und M Sitzplatz) Ticket(s) zugeteilt.
Den fälligen Betrag in Höhe von 123,45€ werden wir in den folgenden Tagen von deinem zum Bestellzeitpunkt angegebenen Konto einziehen.

MfG
Eintracht

Aber gut, vielleicht war das jetzt erstmal der Quickfix und die andere Variante kommt dann irgendwann.
#
Ich habe das Gefühl, dass da auf mein ständiges Generve hin reagiert und das Verfahren etwas umgestellt wurde.
Bisher war es immer so, dass scheinbar in dem Moment, wo die Auswärtstickets einem zugeteilt und vermutlich für den Versand fertig gemacht wurden, schon der Bankeinzug ausgelöst wurde.
Das führte vor allem hier im Thread, den ich da bei mehreren Runden mit dem Support auch immer wieder verlinkt habe, zu Verwunderungen was denn auf einmal für Abbuchungen von der Eintracht kommen, denn die Rechnungsnummer im Verwendungszweck, sowie Betrag und Spielpaarung waren dem Kunden ja bis dahin nicht bekannt.
Wir haben hier dann immer schön hin und her gerätselt und mit Rückrechnungen und den Ticketpreisen der vergangenen Jahre nachgestellt was das jetzt dann wohl sein wird, bis dann ein paar Tage später die Tickets selbst eintrafen.

Jetzt wird wohl der Bankeinzug um einige Tage verzögert angestoßen. Man erhält somit die Tickets und ein paar Tage später hat man erst die Abbuchung auf dem Konto.
Welch Wohltat, immerhin kann man dann was mit der Abbuchung anfangen, denn alles dazu steht ja auf der Rechnung, welche den Tickets beiliegt.

Kurzum: Kleine Umstellung der Abläufe bei der Eintracht, mehr Klarheit beim Kunden.
Noch schöner wäre natürlich gewesen man würde bei Zuteilung eine Mail bekommen, die so in etwa den folgenden Inhalt hätte:
Hallo X,

für das Auswärtsspiel bei Mannschaft_A haben wir dir gerade N Stehplatz (und M Sitzplatz) Ticket(s) zugeteilt.
Den fälligen Betrag in Höhe von 123,45€ werden wir in den folgenden Tagen von deinem zum Bestellzeitpunkt angegebenen Konto einziehen.

MfG
Eintracht

Aber gut, vielleicht war das jetzt erstmal der Quickfix und die andere Variante kommt dann irgendwann.
#
marcometer schrieb:

Ich habe das Gefühl, dass da auf mein ständiges Generve hin reagiert und das Verfahren etwas umgestellt wurde.
Bisher war es immer so, dass scheinbar in dem Moment, wo die Auswärtstickets einem zugeteilt und vermutlich für den Versand fertig gemacht wurden, schon der Bankeinzug ausgelöst wurde.
Das führte vor allem hier im Thread, den ich da bei mehreren Runden mit dem Support auch immer wieder verlinkt habe, zu Verwunderungen was denn auf einmal für Abbuchungen von der Eintracht kommen, denn die Rechnungsnummer im Verwendungszweck, sowie Betrag und Spielpaarung waren dem Kunden ja bis dahin nicht bekannt.
Wir haben hier dann immer schön hin und her gerätselt und mit Rückrechnungen und den Ticketpreisen der vergangenen Jahre nachgestellt was das jetzt dann wohl sein wird, bis dann ein paar Tage später die Tickets selbst eintrafen.

Jetzt wird wohl der Bankeinzug um einige Tage verzögert angestoßen. Man erhält somit die Tickets und ein paar Tage später hat man erst die Abbuchung auf dem Konto.
Welch Wohltat, immerhin kann man dann was mit der Abbuchung anfangen, denn alles dazu steht ja auf der Rechnung, welche den Tickets beiliegt.

Kurzum: Kleine Umstellung der Abläufe bei der Eintracht, mehr Klarheit beim Kunden.
Noch schöner wäre natürlich gewesen man würde bei Zuteilung eine Mail bekommen, die so in etwa den folgenden Inhalt hätte:
Hallo X,

für das Auswärtsspiel bei Mannschaft_A haben wir dir gerade N Stehplatz (und M Sitzplatz) Ticket(s) zugeteilt.
Den fälligen Betrag in Höhe von 123,45€ werden wir in den folgenden Tagen von deinem zum Bestellzeitpunkt angegebenen Konto einziehen.

MfG
Eintracht

Aber gut, vielleicht war das jetzt erstmal der Quickfix und die andere Variante kommt dann irgendwann.


Kann ich so nicht bestätigen. Freitag Paketankündigung, Freitag Abbuchung im Banking geblockt, Samstag Karten bekommen und Montag abgebucht.
#
superlampi schrieb:

Ich auch. Die Restkarten waren pro Stück wohl entweder teurer als € 40 oder unser Kontingent war nicht groß genug.

Die Eintracht hat von vornherein das halbe Kontingent zurückgeschickt, allerdings kosten die Karten auch (bis auf einen Block) ~50€ und erst wenn man die vollständig abgerufen hat, bekommt man mehr Karten in günstigeren Kategorien
#
Alex23SGE schrieb:

superlampi schrieb:

Ich auch. Die Restkarten waren pro Stück wohl entweder teurer als € 40 oder unser Kontingent war nicht groß genug.

Die Eintracht hat von vornherein das halbe Kontingent zurückgeschickt, allerdings kosten die Karten auch (bis auf einen Block) ~50€ und erst wenn man die vollständig abgerufen hat, bekommt man mehr Karten in günstigeren Kategorien


Ist nicht ganz richtig. Das Kontingent umfasst einen Block mit ~ 50€ nämlich Block 70. Block 75 sind 39€ und 43€ und dann kommen die Stehplätze. Mehr haben wir nicht.

Abgesehen davon muss man sich vorher fuer eine Anzahl an Karten entscheiden. Nur Stehplätze (3000), 5000 Karten (70,75 und Stehplätze), 6000 Karten oder das volle Kontingent. Nachbestellen ist da nicht.
#
Alex23SGE schrieb:

superlampi schrieb:

Ich auch. Die Restkarten waren pro Stück wohl entweder teurer als € 40 oder unser Kontingent war nicht groß genug.

Die Eintracht hat von vornherein das halbe Kontingent zurückgeschickt, allerdings kosten die Karten auch (bis auf einen Block) ~50€ und erst wenn man die vollständig abgerufen hat, bekommt man mehr Karten in günstigeren Kategorien


Ist nicht ganz richtig. Das Kontingent umfasst einen Block mit ~ 50€ nämlich Block 70. Block 75 sind 39€ und 43€ und dann kommen die Stehplätze. Mehr haben wir nicht.

Abgesehen davon muss man sich vorher fuer eine Anzahl an Karten entscheiden. Nur Stehplätze (3000), 5000 Karten (70,75 und Stehplätze), 6000 Karten oder das volle Kontingent. Nachbestellen ist da nicht.
#
P.B-89 schrieb:

Alex23SGE schrieb:

superlampi schrieb:

Ich auch. Die Restkarten waren pro Stück wohl entweder teurer als € 40 oder unser Kontingent war nicht groß genug.

Die Eintracht hat von vornherein das halbe Kontingent zurückgeschickt, allerdings kosten die Karten auch (bis auf einen Block) ~50€ und erst wenn man die vollständig abgerufen hat, bekommt man mehr Karten in günstigeren Kategorien


Ist nicht ganz richtig. Das Kontingent umfasst einen Block mit ~ 50€ nämlich Block 70. Block 75 sind 39€ und 43€ und dann kommen die Stehplätze. Mehr haben wir nicht.

Abgesehen davon muss man sich vorher fuer eine Anzahl an Karten entscheiden. Nur Stehplätze (3000), 5000 Karten (70,75 und Stehplätze), 6000 Karten oder das volle Kontingent. Nachbestellen ist da nicht.

Das Gesamtkontingent umfasst 2 Blöcke ~50€ (70&71). Nur wenn diese komplett abgerufen werden, gibt es mehr "günstige" Sitzplätze.
Der 2. Absatz stimmt so nicht. Man kann als Gastverein das komplette Gästekontingent abrufen und dann bis zu einem bestimmten Zeitpunkt entscheiden, wie viele Karten man behält/zurückschickt. Wenn man weiß, dass man weniger braucht, kann man das dann von Anfang an mitteilen. Die Eintracht kann eigentlich erst die Zahl der Bestellungen sichten, bevor sie dem BVB das abgerufene Kontingent mitteilen
#
Ich hatte jetzt gestern auch zwei Tickets für Block 70 a 51€ im Briefkasten
#
P.B-89 schrieb:

Alex23SGE schrieb:

superlampi schrieb:

Ich auch. Die Restkarten waren pro Stück wohl entweder teurer als € 40 oder unser Kontingent war nicht groß genug.

Die Eintracht hat von vornherein das halbe Kontingent zurückgeschickt, allerdings kosten die Karten auch (bis auf einen Block) ~50€ und erst wenn man die vollständig abgerufen hat, bekommt man mehr Karten in günstigeren Kategorien


Ist nicht ganz richtig. Das Kontingent umfasst einen Block mit ~ 50€ nämlich Block 70. Block 75 sind 39€ und 43€ und dann kommen die Stehplätze. Mehr haben wir nicht.

Abgesehen davon muss man sich vorher fuer eine Anzahl an Karten entscheiden. Nur Stehplätze (3000), 5000 Karten (70,75 und Stehplätze), 6000 Karten oder das volle Kontingent. Nachbestellen ist da nicht.

Das Gesamtkontingent umfasst 2 Blöcke ~50€ (70&71). Nur wenn diese komplett abgerufen werden, gibt es mehr "günstige" Sitzplätze.
Der 2. Absatz stimmt so nicht. Man kann als Gastverein das komplette Gästekontingent abrufen und dann bis zu einem bestimmten Zeitpunkt entscheiden, wie viele Karten man behält/zurückschickt. Wenn man weiß, dass man weniger braucht, kann man das dann von Anfang an mitteilen. Die Eintracht kann eigentlich erst die Zahl der Bestellungen sichten, bevor sie dem BVB das abgerufene Kontingent mitteilen
#
Alex23SGE schrieb:

P.B-89 schrieb:

Alex23SGE schrieb:

superlampi schrieb:

Ich auch. Die Restkarten waren pro Stück wohl entweder teurer als € 40 oder unser Kontingent war nicht groß genug.

Die Eintracht hat von vornherein das halbe Kontingent zurückgeschickt, allerdings kosten die Karten auch (bis auf einen Block) ~50€ und erst wenn man die vollständig abgerufen hat, bekommt man mehr Karten in günstigeren Kategorien


Ist nicht ganz richtig. Das Kontingent umfasst einen Block mit ~ 50€ nämlich Block 70. Block 75 sind 39€ und 43€ und dann kommen die Stehplätze. Mehr haben wir nicht.

Abgesehen davon muss man sich vorher fuer eine Anzahl an Karten entscheiden. Nur Stehplätze (3000), 5000 Karten (70,75 und Stehplätze), 6000 Karten oder das volle Kontingent. Nachbestellen ist da nicht.

Das Gesamtkontingent umfasst 2 Blöcke ~50€ (70&71). Nur wenn diese komplett abgerufen werden, gibt es mehr "günstige" Sitzplätze.
Der 2. Absatz stimmt so nicht. Man kann als Gastverein das komplette Gästekontingent abrufen und dann bis zu einem bestimmten Zeitpunkt entscheiden, wie viele Karten man behält/zurückschickt. Wenn man weiß, dass man weniger braucht, kann man das dann von Anfang an mitteilen. Die Eintracht kann eigentlich erst die Zahl der Bestellungen sichten, bevor sie dem BVB das abgerufene Kontingent mitteilen


Ich kenne es nur in den drei von mir genannten Staffelungen. Vor zwei Jahren saß ich in der Nord-Ost-Ecke. Da gingen 70 und 75 über den BvB in den Verkauf. Block 71 ist mir auch neu als Gästeblock.

Ist auch nicht so wichtig, es reicht mir wenn diesmal keine Dortmunder im Gästeblock sitzen
#
Ab wann kann man denn mit Antwort zu Leverkusen rechnen?
#
Ab wann kann man denn mit Antwort zu Leverkusen rechnen?
#
Ohne es definitiv zu wissen, kann man erfahrungsgemäß davon ausgehen, dass ab dieser Woche mit Antworten seitens der Eintracht gerechnet werden kann.
#
Hat schon jemand Tickets für Leverkusen bekommen?
#
Irgendwas wurde schon wieder von DHL angekündigt.
Da Dortmund, Bremen und Salzburg schon da sind wäre es dann logischerweise Leverkusen.
Bliebe sonst ja nur noch München, denn sonst ist keine Bestellung mehr offen.
#
Hat schon jemand Tickets für Leverkusen bekommen?
#
Tickets waren Montag im Briefkasten
#
War der VVK für Wolfsburg schon diesen Montag? Habe mir den 10.02. eingetragen, aber es steht "Keine Karten verfügbar" da...
#
War der VVK für Wolfsburg schon diesen Montag? Habe mir den 10.02. eingetragen, aber es steht "Keine Karten verfügbar" da...
#
Alex23SGE schrieb:

War der VVK für Wolfsburg schon diesen Montag? Habe mir den 10.02. eingetragen, aber es steht "Keine Karten verfügbar" da...


Ich frage nach.
#
War der VVK für Wolfsburg schon diesen Montag? Habe mir den 10.02. eingetragen, aber es steht "Keine Karten verfügbar" da...
#
Komisch, eigentlich Verkauf ab dem 10.02.
#
Die Anzeige war falsch, ist verbessert. Danke für den Hinweis.
#
Also jetzt sind auch bei mir die Lev Karten eingetroffen.
#
Dito Bayer
50 bestellt und bekommen
#
Sind die Bauernkarten schon raus?
#
Bin ich der Einzige, der noch auf Tickets gegen Leverkusen wartet?


Teilen