Das schreiben die Anderen zum Spiel Eintracht vs Flora

#
Gladbach:
Diese Stimmung ist einfach nur beneidenswert. Respekt.

Minute 20 und schon 4 (!!!) neue Fangesänge etabliert.
Absoluter Wahnsinn, diese Kurve.
Wir singen seit 4 Jahren dasselbe.

Absolut. Muss man neidvoll anerkennen, das ist fanmäßig europäische Spitze, leider leider (derzeit) Lichtjahre entfernt für uns ein solcher Auftritt...

So ist es ( leider)

Fortuna:
Das Spiel gegen Tallin ist mit 50.000 ausverkauft. Respekt! Wenn man bedenkt das die Pillen nochnichtmal Real ausverkauft bekommen ...

Wobei ich die Stimmung doch irgendwie sehr mau finde. Da ist man eigentlich anderes gewohnt. Bis auf das rumgeschreie des Capos kommt da mal so gar nichts rüber.

Klar sind die Frankfurter weitergekommen und dann ist gut "reden" aber die gegnerische Mannschaft so abzufeiern incl. Trikot -und Kapitainsbindenabgabe, noch NIE erlebt. Chapeau Frankfurt- Fans!!!

Frankfurt hin oder her .... die Fans waren klasse und genau diese Sachen sind es doch. Den Gegner - wenn er auch aus Estland kommt - auch für eine gute Leistung feiern. Die spielen zuhause vor 3000 Leuten und am besten hat mir der gefallen der sein Trikot verschenkt hat. Erst hat er sich nicht getraut und als sein Kapitän seine Binde verschenkt hat. Da ist er los und hat sein Trikot verschenkt. So was will ich sehen. Aber : der Elfmeter zum 2:1 - der war doch niemals Handspiel. Ich bin froh dass meine aktive Zeit vorbei ist denn bei diesen Entscheidungen bzgl. Hand würde ich alleine fürs Meckern 3 x rot sehen. Und gerade auch eine gute Reaktion von Bobic bzgl. Hinteregger : " wir haben früh auch bei Mannschaftsabenden gesoffen - aber da gab es noch keine Smartphones. Alle alten Fussballer wissen : was auf der Tour passiert - das bleibt auf der Tour

BVB:
Die Eintracht spielt gerade das EL-Qualifikationsrückspiel gegen Flora Tallinn (!) vor ausverkauftem Haus (!!). Das ist schon echt krass.

Nächste Woche dann nach Vaduz. Bei dem Ministadion wird es kaum Tickets für die Gäste geben, aber so 15.000 vorm Stadion hätte auch was.

Erik Durm jetzt im Spiel. Schön ihn mal wieder zu sehen

Alle wollen dabei sein, auch bei der Eintracht ist schon Event angesagt. Frage mich, wo die all das Geld für die ganzen Choreos herbekommen, da muss ja eine Sammelaktion nach der anderen stattfinden. Bin mal gespannt, wie lange die das noch durchziehen, ist jetzt halt auch nichts mehr besonderes

. . . dann sind es Eventfans. Wenn sie sich erst zum Viertelfinale blicken lassen, dann sind es Erfolgsfans. Gibt's da auch etwas ohne negative Konnotation?

Ich komme gerade aus dem Stadion, habe meinen Kumpel im Rollstuhl begleitet. Ich muss sagen, ich bin beeindruckt. Man spürt weiterhin die Euphorie. Die sind einfach alle geil drauf, schönen und ehrlichen Fußball zu sehen. Ich habe es an anderer Stelle schon geschrieben, mich erinnert das alles an uns vor gut 10 Jahren. Da wächst was zusammen. Bobic macht einen ausgezeichneten Job. Man verkauft zwar gute Spieler, die sich dort entwickelt haben und bekommt großes Geld dafür. Man kauft aber davon nicht einfach irgendwelche Namen sondern invvestiert klug in Spieler die Lust darauf haben sich dort weiterzuentwickeln. Das Rhein-Main-Gebiet hat in Sachen Fußball unheimlich großes Potential. Plötzlich ist es nicht mehr asozial wenn man über die Eintracht redet. Den Schmuddelruf mit asozialen und massenweise gewalttätigen Fans haben sie abgelegt. Das könnte dazu führen dass sich mehr große Firmen trauen die Eintracht auch zu sponsern.
Das Stadion ist voller Stimmung und die Zuschauer sind noch nicht so satt. Deshalb kommen sie auch gegen Tallinn. Ein bisschen wünsche ich mir das bei uns so zurück. Kleine aber feine Anekdote am Rande: Die Tallin-spieler sind nach dem Spiel in Richtung der 30-40 eigenen Fans zum Applaudieren gegangen und haben dann noch eine kleine Ehrenrunde gedreht und auch allen anderen Fans zugejubelt. Das haben sie übers ganze Feld durchgezogen und wurden dann echt lautstark vom ganzen Stadion gefeiert. Fast lauter als die eigene Mannschaft gefeiert wurde. Ein Tallinnspieler hat dann einem Fan auf der Eintracht - Heimblock sogar noch das Trikot geschenkt. Ps. Trotz allem freue ich mich wieder auf die Süd - endlich in 2 Wochen

Was die reinen Zuschauerzahlen an sich angeht aber nicht ansatzweise rekordverdächtig .

Lerverkusen:
nichts

Augsburg:
Nichts zum Spiel, es geht nur um den Hinti Transfer
#
Gladbach:
Diese Stimmung ist einfach nur beneidenswert. Respekt.

Minute 20 und schon 4 (!!!) neue Fangesänge etabliert.
Absoluter Wahnsinn, diese Kurve.
Wir singen seit 4 Jahren dasselbe.

Absolut. Muss man neidvoll anerkennen, das ist fanmäßig europäische Spitze, leider leider (derzeit) Lichtjahre entfernt für uns ein solcher Auftritt...

So ist es ( leider)

Fortuna:
Das Spiel gegen Tallin ist mit 50.000 ausverkauft. Respekt! Wenn man bedenkt das die Pillen nochnichtmal Real ausverkauft bekommen ...

Wobei ich die Stimmung doch irgendwie sehr mau finde. Da ist man eigentlich anderes gewohnt. Bis auf das rumgeschreie des Capos kommt da mal so gar nichts rüber.

Klar sind die Frankfurter weitergekommen und dann ist gut "reden" aber die gegnerische Mannschaft so abzufeiern incl. Trikot -und Kapitainsbindenabgabe, noch NIE erlebt. Chapeau Frankfurt- Fans!!!

Frankfurt hin oder her .... die Fans waren klasse und genau diese Sachen sind es doch. Den Gegner - wenn er auch aus Estland kommt - auch für eine gute Leistung feiern. Die spielen zuhause vor 3000 Leuten und am besten hat mir der gefallen der sein Trikot verschenkt hat. Erst hat er sich nicht getraut und als sein Kapitän seine Binde verschenkt hat. Da ist er los und hat sein Trikot verschenkt. So was will ich sehen. Aber : der Elfmeter zum 2:1 - der war doch niemals Handspiel. Ich bin froh dass meine aktive Zeit vorbei ist denn bei diesen Entscheidungen bzgl. Hand würde ich alleine fürs Meckern 3 x rot sehen. Und gerade auch eine gute Reaktion von Bobic bzgl. Hinteregger : " wir haben früh auch bei Mannschaftsabenden gesoffen - aber da gab es noch keine Smartphones. Alle alten Fussballer wissen : was auf der Tour passiert - das bleibt auf der Tour

BVB:
Die Eintracht spielt gerade das EL-Qualifikationsrückspiel gegen Flora Tallinn (!) vor ausverkauftem Haus (!!). Das ist schon echt krass.

Nächste Woche dann nach Vaduz. Bei dem Ministadion wird es kaum Tickets für die Gäste geben, aber so 15.000 vorm Stadion hätte auch was.

Erik Durm jetzt im Spiel. Schön ihn mal wieder zu sehen

Alle wollen dabei sein, auch bei der Eintracht ist schon Event angesagt. Frage mich, wo die all das Geld für die ganzen Choreos herbekommen, da muss ja eine Sammelaktion nach der anderen stattfinden. Bin mal gespannt, wie lange die das noch durchziehen, ist jetzt halt auch nichts mehr besonderes

. . . dann sind es Eventfans. Wenn sie sich erst zum Viertelfinale blicken lassen, dann sind es Erfolgsfans. Gibt's da auch etwas ohne negative Konnotation?

Ich komme gerade aus dem Stadion, habe meinen Kumpel im Rollstuhl begleitet. Ich muss sagen, ich bin beeindruckt. Man spürt weiterhin die Euphorie. Die sind einfach alle geil drauf, schönen und ehrlichen Fußball zu sehen. Ich habe es an anderer Stelle schon geschrieben, mich erinnert das alles an uns vor gut 10 Jahren. Da wächst was zusammen. Bobic macht einen ausgezeichneten Job. Man verkauft zwar gute Spieler, die sich dort entwickelt haben und bekommt großes Geld dafür. Man kauft aber davon nicht einfach irgendwelche Namen sondern invvestiert klug in Spieler die Lust darauf haben sich dort weiterzuentwickeln. Das Rhein-Main-Gebiet hat in Sachen Fußball unheimlich großes Potential. Plötzlich ist es nicht mehr asozial wenn man über die Eintracht redet. Den Schmuddelruf mit asozialen und massenweise gewalttätigen Fans haben sie abgelegt. Das könnte dazu führen dass sich mehr große Firmen trauen die Eintracht auch zu sponsern.
Das Stadion ist voller Stimmung und die Zuschauer sind noch nicht so satt. Deshalb kommen sie auch gegen Tallinn. Ein bisschen wünsche ich mir das bei uns so zurück. Kleine aber feine Anekdote am Rande: Die Tallin-spieler sind nach dem Spiel in Richtung der 30-40 eigenen Fans zum Applaudieren gegangen und haben dann noch eine kleine Ehrenrunde gedreht und auch allen anderen Fans zugejubelt. Das haben sie übers ganze Feld durchgezogen und wurden dann echt lautstark vom ganzen Stadion gefeiert. Fast lauter als die eigene Mannschaft gefeiert wurde. Ein Tallinnspieler hat dann einem Fan auf der Eintracht - Heimblock sogar noch das Trikot geschenkt. Ps. Trotz allem freue ich mich wieder auf die Süd - endlich in 2 Wochen

Was die reinen Zuschauerzahlen an sich angeht aber nicht ansatzweise rekordverdächtig .

Lerverkusen:
nichts

Augsburg:
Nichts zum Spiel, es geht nur um den Hinti Transfer
#
UJUG schrieb:


Augsburg:
Nichts zum Spiel, es geht nur um den Hinti Transfer


Darüber musste ich gerade mehr lachen als ich wollte
#
Danke für die Mühe!

...und bitte weiter so


Teilen