Kurioses und Sprüche vom Sport

#
"Man muss immer mehr Lust haben zu gewinnen, als Angst haben zu verlieren."

Werder-Trainer Florian Kohfeldt vor dem entscheidenden Relegations-Rückspiel

"Es war irgendwo der Wurm drin."

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel nach seinem verpatzten Rennen mit einem Dreher und am Ende Platz 10
#
"Wir haben uns ab und zu gesehen und dann immer mit 'Hallo, Herr Olympiasieger' gegrüßt."

Seoul-Olympiasieger Christian Schenk über den verstorbenen Willi Holdorf, der 1964 in Tokio als erster Deutscher olympisches Zehnkampf-Gold gewann

"Wenn meine Frau mir das erlaubt, werde ich das schon machen."

Bayern-Trainer Hansi Flick am Montag in München auf die Frage, ob er während des Urlaubs die Ligaspiele der möglichen Gegner aus Spanien, England oder Italien beim CL-Turnier in Lissabon anschauen werde
#
"Wenn ich vom ersten Spieltag an gespielt hätte, hätte Milan den Scudetto gewonnen. Ich bin Klubpräsident, Trainer und Spieler, alles zusammen. Doch man bezahlt mich nur als Spieler, das ist der negative Aspekt."

Der 38-jährige Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic nach dem 4:2 gegen Juventus Turin zu seiner Bedeutung für AC Mailand

"Bis zur Corona-Krise eigentlich jeden Tag, dann durfte ja niemand mehr richtig raus."

Der frühere Nationalspieler Andreas Brehme auf die Frage, wie oft er auf sein Siegtor im WM-Finale 1990 gegen Argentinien angesprochen wurde
#
"Ich will es nicht nur für den Moment gemacht haben und es dann vergessen."

Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo auf die Frage, ob er wie in der vergangenen Woche als Zeichen gegen Rassismus vor dem Start des nächsten Formel-1-Rennens erneut auf ein Knie gehen werde
#
"Relegation gewinnen, Bier trinken, schlafen, ein Gespräch mit Frank - dann war ich eigentlich durch."

Werder-Trainer Kohfeldt zur Frage, wann für ihn klar gewesen sei, dass er seinen Vertrag in Bremen erfüllt

"Der 5.Oktober wäre ein guter Moment für Geschenke."

Kohfeldt zum letzten Tag der Transferperiode. Der Bremer Trainer hat am 5.Oktober Geburtstag

#
"Wir müssen uns beim Fußball-Gott bedanken, dass er uns nochmal die Hand gereicht hat."

Nürnbergs Interimscoach Michael Wiesinger nach dem in letzter Sekunde verhinderten Abstieg des 1.FC Nürnberg

"Man kann nicht innerhalb von einer Woche mit einem Quantensprung rechnen."

Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel, der nach Platz 11 vor einer Woche in der nächsten Formel-1-Qualifikation von Spielberg auch nur Zehnter wurde
#
"Seb hat nichts falsch gemacht, und eine Entschuldigung reicht nicht in so einem Moment. Ich habe mich selbst enttäuscht und das Team im Stich gelassen.

Ferrari-Pilot Charles Leclerc nach dem von ihm verschuldeten Crash mit Sebastian Vettel

"Zweimal wird uns der Kuchen, kurz bevor du ihn ausgepackt hast, weggenommen. Es tut einfach weh, es kotzt mich an."

Marcel Gaus vom FC Ingolstadt nach dem in letzter Sekunde verpassten Aufstieg
#
"Bayern München hat noch nie einen Spieler angeworben, um einen seiner Konkurrenten zu schwächen."

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge im Interview mit dem Magazin "France Football" über den Wechsel von Tanguy Kouassi von Paris SG nach München

"Manchmal muss man sich für das Team opfern."

Robert Palikuca, scheidender Sportchef des 1.FC Nürnberg
#
"Es liegt viel Arbeit vor uns, aber um ehrlich zu sein: Das ist die perfekte Herausforderung."

Der neue Trainer der Basketballer des FC Bayern, Andrea Trinchieri, nach seiner Verpflichtung
#
"Wenn ein Spieler enttäuscht ist, kann er nicht einfach sagen, dass er nicht mehr kommen möchte. Er hat ja einen Vertrag unterschrieben."

Fortuna-Manager Uwe Klein sieht den Fall seines abwanderungswilligen Stürmers Bernard Tekpetey gelassen
#
"Man muss ja nicht immer goldene Wasserhähne haben, um Fußball zu spielen."

Vize-Weltmeister Torsten Frings zu den Arbeitsbedingungen beim SV Meppen, wo er einen Zweijahresvertrag als Trainer erhält
#
"Ich liebe dich unendlich und kann es nicht erwarten, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Eine neue Welt wartet auf dich."

Anna Schürrle auf Instagram nachdem ihr Ehemann André Schürrle mit 29 Jahren sein Karriereende verkündet hat

#
"Ich bin aus Berlin in Deutschland. Da juckt es keinen, wie du dich anziehst."

NBA-Profi Moritz Wagner von den Washington Wizards auf den scherzhaften Vorwurf, einer seiner Teamkollegen sei der Meinung, er ziehe sich in der Blase in Disney World schlechter an als sonst
#
"Der nervigste war Joshua Kimmich. Der hätte mich am liebsten jeden Tag angerufen und gefragt, wie die Sache ist."

Bayern-Neuzugang Leroy Sané bei seiner Vorstellung auf die Frage, welcher Teamkollege ihn am hartnäckigsten wegen einer Verpflichtung gelöchert habe

"Das ist ein Witz. Ein inkompetentes Team macht das, was es am besten kann."

Reaktion der Fans auf die Umbenennung der Washington Redskins aus der NFL in Washington Football Team
#
Ich weiss nicht ob es hier rein passt. Gladbachfan verweigert die Antwort, es wäre der äußerst unbeliebte Verein gewesen.

https://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/tv-film/1-fc-koeln-nichtgladbach-fan-verzichtet-gefragt-gejagt-lieber-geld-34919422
#
Klasse!
#
"Sie glauben also, dass ich am Ende bin, dass meine Karriere bald zu Ende geht. Sie kennen mich nicht. Ich habe ihnen nur eine Sache zu sagen: Ich bin nicht wie sie. Ich bin Zlatan Ibrahimovic und ich wärme mich gerade erst auf."

Der 38-jährige Starangreifer des AC Mailand in einem Instagram-Video zu Medien-Spekulationen über sein baldiges Karriereende
#
"Ich komme nach Hause und schlafe. Das ist nicht vergnügungssteuerpflichtig."

Liverpools Meistertrainer Jürgen Klopp zu seinem Tagesablauf während der stressigen Fußball-Saison im Interview mit dem TV-Sender Sky
#
"So ein Los, dann vermutlich weiter ohne unsere Fans oder wenn überhaupt nur mit einem kleinen Teil, das ist alles Scheiße."

Trainer Torsten Lieberknecht vom Drittligisten MSV Duisburg nach der Auslosung für die erste Runde des DFB- Pokals, wo der MSV auf Borussia Dortmund trifft

"Das erste Wort, das er als Kind gesagt hat, war: Ball."

Dieter Hoeneß über seinen Sohn Sebastian, der als neuer Trainer der TSG 1899 Hoffenheim vorgestellt wurde
#
"So ein Los, dann vermutlich weiter ohne unsere Fans oder wenn überhaupt nur mit einem kleinen Teil, das ist alles Scheiße."

Trainer Torsten Lieberknecht vom Drittligisten MSV Duisburg nach der Auslosung für die erste Runde des DFB- Pokals, wo der MSV auf Borussia Dortmund trifft

"Das erste Wort, das er als Kind gesagt hat, war: Ball."

Dieter Hoeneß über seinen Sohn Sebastian, der als neuer Trainer der TSG 1899 Hoffenheim vorgestellt wurde
#
Mirscho schrieb:

"Das erste Wort, das er als Kind gesagt hat, war: Ball."

Dieter Hoeneß über seinen Sohn Sebastian, der als neuer Trainer der TSG 1899 Hoffenheim vorgestellt wurde


War auch eines der ersten Worte meines Neffen, weiß ich ja was mir blüht


Teilen