Kurioses und Sprüche vom Sport

#
Der spanische Golfprofi Jon Rahm hat beim US Masters in Augusta mit einem spektakulären Hole-in-one für Aufsehen gesorgt. Am 16.Loch hüpfte sein Ball nach dem flachen Abschlag zunächst dreimal über das Wasser, ehe er wieder auf dem Grün landete und dort ins Loch rollte. Einziger Haken: Der Schlag gelang Rahm, der auch noch seinen 26. Geburtstag feierte, "nur" im Training.

Beim Masters gehört es zur Tradition, am berühmten 16.Loch den Ball zumindest im Training über den See springen zu lassen und möglichst nahe ans Loch zu legen. Rahm gelang das in Perfektion.
#
"Eine Woche ohne Fußballspiel ist wie eine Wohltat."
Nationalspieler Timo Werner zur hohen Belastung im engen Spielplan der Corona-Saison

"Ist mal Zeit geworden."
Sepp Maier ist nicht traurig, dass ihn Manuel Neuer nach dem Spanien-Spiel am Dienstag wohl als Deutschlands Rekord- Nationaltorhüter ablösen wird - nach vier Jahrzehnten.
#
"Es war ein sehr schwieriges Spiel. In der aktuellen Situation hilft nur eines: Siege, und das haben wir heute geschafft. Wenn man drüber nachdenkt, war - wie Manuel Neuer gesagt hat - die Wahrscheinlichkeit 60:40, dass das Spiel abgesagt wird. Aus gesundheitlicher Sicht wurde uns versichert, dass kein Risiko besteht, und dann geht man mit freiem Kopf in so ein Spiel."
Leon Goretzka nach dem 3:1-Sieg in der Nations League gegen die Ukraine
#
"Für alle Kinder da draußen, die vom Unmöglichen träumen - ihr könnt es schaffen."
Lewis Hamilton nach seinem siebten WM- Triumph in der Formel 1
#
"Ich habe es nicht gemacht, um ihn zu verhöhnen, sondern um den Punkt zu gewinnen."
Daniil Medwedew über seinen Aufschlag von unten beim Sieg gegen Alexander Zverev beim ATP-Finale

"Den alten Andi Wellinger wird es in der Form nicht mehr geben. Über das Jahr hat sich einiges verändert und weiterentwickelt. Ich würde das Gefühl als neu bezeichnen."
Andreas Wellinger (25) vor dem Weltcup- Auftakt der Skispringer am Wochenende in Wisla/Polen
#
"Wenn man im Training sieht, wie er sich hinten den Ball holt, dann denkt man, dass es sein Zwillingsbruder ist, der vorne auftaucht und ihn verwertet. Weil es ungewöhnlich ist, dass jemand so schnell vorne ist."
Trainer Manuel Baum vom FC Schalke 04 über den zuletzt verletzten Fußball- Nationalspieler Suat Serdar

"Da sind sehr viele Dinge, die ich so in meiner Stellenausschreibung nicht finde."
Sportchef Alexander Rosen über das Krisenmanagement beim von Corona-Ausfällen geplagten Bundesligisten Hoffenheim
#
"Wenn Thomas Müller in der Mannschaft ist, hat man Schwierigkeiten, die anderen zu hören."
Hansi Flick auf die Frage, ob dem FC Bayern nach dem Ausfall von Joshua Kimmich ein lautstarker Anführer fehle

"Jetzt habe ich mich erholt und kann euch mit Erleichterung sagen, dass ich Covid hatte und es kein Spaziergang war."
Nach Spekulationen über seinen Gesundheitszustand hat sich Italiens Fußball- Weltmeister von 2006 Francesco Totti (44) zu Wort gemeldet
#
"Die Leute dürfen ein bisschen lachen. Das gibt einige Youtube-Clips."
Bayer Leverkusens Torhüter Lukas Hradecky bei "Sky" über sein Slapstick- Eigentor

"Das fünfte 1:1 in Folge, das ist wahrscheinlich der zweitlangweiligste Rekord, den die Bundesliga zu bieten hat - da bin ich nicht stolz drauf."
Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt über das jüngste Remis - immerhin auswärts erzielt beim Rekordmeister Bayern München
#
"Erfolg ist kein Besitz, er ist nur gemietet. Die Miete ist jeden Tag fällig."
Motto des FC Bayern, das Trainer Hansi Flick in einem Interview der "Welt am Sonntag" zufolge in der Kabine aufgehängt wurde
#
Meisterparty mit Schönheitsfehler

Kapitän Patrick Berg und Verteidiger Marius Lode feierten ausgelassen die erste norwegische Meisterschaft des FK Bodö/Glimt, doch ihre Party hatte einen gravierenden Schönheitsfehler. Weil das Duo nach dem Coronafall in der norwegischen Nationalelf noch in Quarantäne war, stieg die Fete auf dem Hotelbalkon

Der Rest des um kurz vor Mitternacht eigens vorgefahrenen Teams tanzte unten auf der Straße, trotz niedriger Temperaturen teilweise oberkörperfrei. Berg und Lode prosteten den Kollegen mit Goldpokälchen, Bierdose und Champagner zu und schwenkten gelbe Meisterschals.
#
"Wenn Hoffenheim vorangeht und sich der FC Bayern einen Ruck gibt, Nachhaltigkeits-Weltmeister zu werden, machen es auch andere. Ich bin sehr optimistisch, dass sich da in den nächsten Monaten etwas bewegt."
Entwicklungsminister Müller, der von der Bundesliga Klimaneutralität fordert

"Ich habe noch eineinhalb Jahre Vertrag. Dementsprechend ist das nichts, wo großartig Druck drauf ist. Wenn Brazzo und Hansi zeitnah auf mich zukommen, werde ich das Gespräch nicht verweigern."
Leon Goretzka zu Vertragsverhandlungen
#
Zum Tod von Diego Maradona

"Welch eine traurige Nachricht. Ich habe einen großartigen Freund verloren, die Welt eine Legende. Eines Tages spielen wir hoffentlich gemeinsam Fußball im Himmel."
Brasiliens Fußball-Idol Pele bei Twitter

"Ewiger Dank, ewiger Diego."
Maradonas Ex-Klub Boca Juniors Buenos Aires

"Wir trauern um Diego Maradona. Mit ihm verliert die Fußballwelt einen der größten Spieler aller Zeiten."
Deutsche Fußball Liga

"Ich denke, ich spreche für viele, wenn ich sage, dass es manchmal schien, als wäre er von der Hand Gottes berührt worden."
UN-Sprecher Farhan Haq in New York

"Für immer in unseren Herzen. Es gibt keine Worte, um unseren Schmerz zu beschreiben. Jetzt ist es Zeit zu trauern. Ciao Diego."
Maradonas langjähriger Klub SSC Neapel

"Ruhe in Frieden, Legende."
der dreimalige 100-m-Olympiasieger Usain Bolt

"Er verlässt uns, aber er geht nicht weg, weil der Diego ewig ist."
Maradonas Landsmann Lionel Messi

"Er hat Größe erreicht als ein wundervoller Spieler mit Genialität und einem eigenen Charisma."
Uefa-Präsident Aleksander Ceferin

"Mit Diego Maradona geht einer der größten Fußballer der Geschichte von uns. (...) Ich bin stolz, ihn auf dem Platz erlebt haben zu dürfen."
FCB-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge
#
Maradona: Leben in Zitaten

"Fußball ist der größte Sport auf Erden." (über seine große Liebe)

"Ich bin kein Magier. Ich bin Diego, der in Fiorito geboren wurde. Magier sind die, die dort in Fiorito leben. Denn sie zaubern mit nur 1000 Pesos im Monat." (über die ärmlichen Verhältnisse, in denen er aufwuchs)

"Ich glaube nicht an Wunder, die existieren einfach nicht, vor allem nicht im Fußball. Mir ist das Schicksal wohlgesinnt, mehr nicht." (über sein Talent)

"Geld bedeutet nicht Glück. Fußball ist mein Glück."

"Es war die Hand Gottes." (über sein Tor gegen England im WM-Viertelfinale 1986)

"Ich bitte die Engländer ganz ehrlich und tausendmal um Entschuldigung. Aber ich würde es immer wieder tun." (20 Jahre später)

"Die haben viereckige Füße. Das sind Robocops." (über schottische und norwegische Fußballer)

"Ich war, bin und werde immer drogenabhängig sein." (über seine Sucht, 2005)

"Ihr könnt mir einen blasen." (zu Journalisten nach der erfolgreichen Qualifikation für die WM 2010)

"Sie haben mir die Beine abgeschnitten." (nach seinem WM-Ausschluss 1994 wegen eines positiven Dopingtests)

"Drogen kann man nicht in den Griff bekommen, denn es sind die Drogen, die einen im Griff haben." (kurz vor seiner Therapie)

"Argentinien ist ein Rolls Royce und Messi der Fahrer." (über seinen Spielmacher bei der WM 2010)

"Meine 23 Männer sind Monster, Krieger, nennt sie, wie ihr wollt. Denn ich sterbe mit ihnen." (über sein Team bei der WM 2010)

"Pele sollte man ins Museum stellen." (über seinen einstigen Intimfeind. Später wurden beide Freunde)

"Es gab nur einen König - Pele. So gut wie Pele kann keiner sein. Pele konnte einfach alles."
#
"Ich hoffe, dass der Knoten platzt. Dann glaube ich auch an die berühmte Ketchup-Flasche: Wenn dann mal was rauskommt, dann kommt's richtig raus."
Der in dieser Bundesligasaison noch torlose Augsburger Stürmer Florian Niederlechner vor dem Spiel gegen den SC Freiburg
#
"Wenn man auf die Tabelle schaut, sowohl in der Champions League als auch in der Bundesliga, dann hätten viele gerne unsere Probleme."
Thomas Müller bei Sky nach dem 3:1 von Bayern München in Stuttgart, bei dem die Bayern zunächst zurücklagen.

"Wir wollen diese Spiele gewinnen, es wäre besser für uns. Aber wir müssen von dem 'müssen' wegkommen."
Trainer Uwe Neuhaus bei Sky nach dem 1:2 von Arminia Bielefeld in Leipzig mit Blick auf die nächsten Gegner.
#
"Ich bin offen, wenn sie Hilfe brauchen. Sie wissen ja: Ich bin nur zwei Fußballplätze weiter."
Die deutsche Torhüterin Ann-Katrin Berger auf die Frage, ob sie ihren Chelsea-Kollegen Timo Werner und Kai Havertz schon was von London zeigen konnte
#
"Ich brauche Hilfe. Ich sinke. Das ist kein Witz."
Elektronische Nachricht des Vendee- Globe-Seglers Kevin Escoffier, nachem sein Boot in zwei Teile zerbrochen war
#
"Die Aussicht, im kommenden Jahr in der Startaufstellung der Formel 1 zu stehen, macht mich unglaublich glücklich und einfach sprachlos."
Mick Schumacher, Sohn von Formel-1- Rekordweltmeister Michael Schumacher, zu seinem Aufstieg in die Motorsport- Königsklasse beim Team Haas

"Ich glaube, der Wert bleibt gleich, ob Zuschauer anwesend sind oder nicht. Es ist ein Derby, es sind Emotionen."
Union-Trainer Urs Fischer vor dem Ortsderby bei Hertha BSC am Freitagabend
#
Wir waren auch gut, und wenn wir gut sind, ist es für Gladbach auch schwer."
Freiburg-Trainer Christian Streich nach dem 2:2 gegen Gladbach

"Ich liebe die Schärfe, mit der er spielt. Diese gemeine, kompetitive Seite an ihm. Du hasst das als Gegner und du liebst es, wenn er in deiner Mannschaft ist. Ich bin begeistert."
Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat in Trainer Frank Vogel einen großen Fan bei den Los Angeles Lakers
#
"Ich würde mir mal einen Mannschaftsabend wünschen, wo sie sich mal richtig einen in die Birne kippen."
St.Pauli-Trainer Timo Schultz mit eigenen Vorstellungen, wie die Krise im Team zu bewältigen sein könnte

"Wer Silas Wamangituka kennt, weiß, dass er ein sehr schüchterner Junge ist. Ich habe bei dem Tor gedacht, dass er auf Zeit spielen will, das hat er mir auch nach dem Spiel bestätigt."
VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo nach dem arroganten Treffer des Stuttgart- Profis in Bremen


Teilen