Champions League - 2019/20

#
Warten wir mal ab, was vor dem CAS rauskommt. Ich hoffe natürlich, dass das Urteil dort bestätigt wird, aber glauben kann ich es erst, wenn es dann wirklich soweit ist.
#
Warten wir mal ab, was vor dem CAS rauskommt. Ich hoffe natürlich, dass das Urteil dort bestätigt wird, aber glauben kann ich es erst, wenn es dann wirklich soweit ist.
#
Wuschelblubb schrieb:

Warten wir mal ab, was vor dem CAS rauskommt. Ich hoffe natürlich, dass das Urteil dort bestätigt wird, aber glauben kann ich es erst, wenn es dann wirklich soweit ist.


Ich glaube, es wird abgeschwächt, aber bei einer Saison Ausschluss bleiben.
#
Wuschelblubb schrieb:

Warten wir mal ab, was vor dem CAS rauskommt. Ich hoffe natürlich, dass das Urteil dort bestätigt wird, aber glauben kann ich es erst, wenn es dann wirklich soweit ist.


Ich glaube, es wird abgeschwächt, aber bei einer Saison Ausschluss bleiben.
#
SGE_Werner schrieb:

Wuschelblubb schrieb:

Warten wir mal ab, was vor dem CAS rauskommt. Ich hoffe natürlich, dass das Urteil dort bestätigt wird, aber glauben kann ich es erst, wenn es dann wirklich soweit ist.


Ich glaube, es wird abgeschwächt, aber bei einer Saison Ausschluss bleiben.


Was auch schon knüppelhart ist, und berechtigt.
#
SGE_Werner schrieb:

Wuschelblubb schrieb:

Warten wir mal ab, was vor dem CAS rauskommt. Ich hoffe natürlich, dass das Urteil dort bestätigt wird, aber glauben kann ich es erst, wenn es dann wirklich soweit ist.


Ich glaube, es wird abgeschwächt, aber bei einer Saison Ausschluss bleiben.


Was auch schon knüppelhart ist, und berechtigt.
#
Knüppelhart, ist es für den Whisleblower der seit ca. 1 Jahr im Knast sitzt.
#
Knüppelhart, ist es für den Whisleblower der seit ca. 1 Jahr im Knast sitzt.
#
SGE6274 schrieb:

Knüppelhart, ist es für den Whisleblower der seit ca. 1 Jahr im Knast sitzt.

Ich finde die Bezeichnung "Whisleblower" hier grenzwertig, denn er hatte eigentlich überhaupt keinen Kontakt mit den Daten und Man City. Er war eben ein klassischer Hacker.
#
SGE6274 schrieb:

Knüppelhart, ist es für den Whisleblower der seit ca. 1 Jahr im Knast sitzt.

Ich finde die Bezeichnung "Whisleblower" hier grenzwertig, denn er hatte eigentlich überhaupt keinen Kontakt mit den Daten und Man City. Er war eben ein klassischer Hacker.
#
Dann bin ich wohl "oberflächlich" informiert, gab gestern dazu einen Beitrag in der ARD Sportschau, glaub ich war es. Sollte ManCity verstoßen haben, dann würden sie auch zu Recht sanktioniert, über einen "Hackerangriff" wurde in dem Zusammenhang nichts berichtet, es sei den, es ist mir entgangen.
Mit einem Jahr "Kaffee zum Viereck" finde ich, sollte es dann auch mal gut sein.
#
Dann bin ich wohl "oberflächlich" informiert, gab gestern dazu einen Beitrag in der ARD Sportschau, glaub ich war es. Sollte ManCity verstoßen haben, dann würden sie auch zu Recht sanktioniert, über einen "Hackerangriff" wurde in dem Zusammenhang nichts berichtet, es sei den, es ist mir entgangen.
Mit einem Jahr "Kaffee zum Viereck" finde ich, sollte es dann auch mal gut sein.
#
SGE6274 schrieb:

Dann bin ich wohl "oberflächlich" informiert, gab gestern dazu einen Beitrag in der ARD Sportschau, glaub ich war es. Sollte ManCity verstoßen haben, dann würden sie auch zu Recht sanktioniert, über einen "Hackerangriff" wurde in dem Zusammenhang nichts berichtet, es sei den, es ist mir entgangen.
Mit einem Jahr "Kaffee zum Viereck" finde ich, sollte es dann auch mal gut sein.

Letzten Endes wurden wohl Email-Konten von ManCity bzw. deren Verantwortlichen/Besitzer gehackt. Diese wurden dann öffentlich und u.a. auch dem Spiegel zugängig gemacht. In sofern ist der Mann quasi beides. Whistleblower und Hacker. Habe aber auch nur ein paar Berichte dazu gelesen, im Detail weiß ich nicht, was die über 90 Anklagepunkte in Portugal genau sind. Ich kann nur sagen, dass du in Deutschland dafür auch vor Gericht wärst. Ob man hier allerdings wirklich Untersuchungshaft anordnen muss, halte ich aus der Distanz betrachtet für sehr fragwürdig.
#
Champions League Achtelfinale

Dienstag, 18.02. / Mittwoch, 11.03.
Bor.Dortmund - Paris SG
Atletico - FC Liverpool


Mittwoch, 19.02. / Dienstag, 10.03.
Tottenham Hot. - RB Leipzig
Atalanta Bergamo - Valencia


Dienstag, 25.02. / Mittwoch, 18.03.
FC Chelsea - Bayern München
SSC Neapel - FC Barcelona


Mittwoch, 26.02. / Dienstag, 17.03.
Real Madrid - Manchester City
Olymp.Lyon - Juventus Turin


Viertelfinale: 7./8.4. und 14./15.4.
Halbfinale: 28./29.4. und 5./6.5.
Finale: am 30.5. in Istanbul
#
Champions League Achtelfinale

Dienstag, 18.02. / Mittwoch, 11.03.
Bor.Dortmund - Paris SG
Atletico - FC Liverpool


Mittwoch, 19.02. / Dienstag, 10.03.
Tottenham Hot. - RB Leipzig
Atalanta Bergamo - Valencia


Dienstag, 25.02. / Mittwoch, 18.03.
FC Chelsea - Bayern München
SSC Neapel - FC Barcelona


Mittwoch, 26.02. / Dienstag, 17.03.
Real Madrid - Manchester City
Olymp.Lyon - Juventus Turin


Viertelfinale: 7./8.4. und 14./15.4.
Halbfinale: 28./29.4. und 5./6.5.
Finale: am 30.5. in Istanbul
#
Mirscho schrieb:

Dienstag, 18.02. / Mittwoch, 11.03.
Bor.Dortmund - Paris SG
Atletico - FC Liverpool


Wow,
der BVB gehört immerhin zu 5,53% dem Borussia Dortmund e.V.
PSG gehört zu 100% den Qatar Sports Investments
Liverpool gehört zu 100% der Fenway Sports Group
Atletico Madrid gehört zu 52%: Miguel Ángel Gil Marín, zu 20% Enrique Cerezo und zu 20% der Wanda Madrid Investment

Das sind ja mal allesamt tolle "Clubs"
#
Mirscho schrieb:

Dienstag, 18.02. / Mittwoch, 11.03.
Bor.Dortmund - Paris SG
Atletico - FC Liverpool


Wow,
der BVB gehört immerhin zu 5,53% dem Borussia Dortmund e.V.
PSG gehört zu 100% den Qatar Sports Investments
Liverpool gehört zu 100% der Fenway Sports Group
Atletico Madrid gehört zu 52%: Miguel Ángel Gil Marín, zu 20% Enrique Cerezo und zu 20% der Wanda Madrid Investment

Das sind ja mal allesamt tolle "Clubs"
#
Mirscho schrieb:

Dienstag, 18.02. / Mittwoch, 11.03.
Bor.Dortmund - Paris SG
Atletico - FC Liverpool


Wow,
der BVB gehört immerhin zu 5,53% dem Borussia Dortmund e.V.
PSG gehört zu 100% den Qatar Sports Investments
Liverpool gehört zu 100% der Fenway Sports Group
Atletico Madrid gehört zu 52%: Miguel Ángel Gil Marín, zu 20% Enrique Cerezo und zu 20% der Wanda Madrid Investment

Das sind ja mal allesamt tolle "Clubs"



Ggf. wie die „Last Team Standing“ der USA Maschinerie bei uns aufziehen...
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Green_Bay_Packers
#
Mirscho schrieb:

Dienstag, 18.02. / Mittwoch, 11.03.
Bor.Dortmund - Paris SG
Atletico - FC Liverpool


Wow,
der BVB gehört immerhin zu 5,53% dem Borussia Dortmund e.V.
PSG gehört zu 100% den Qatar Sports Investments
Liverpool gehört zu 100% der Fenway Sports Group
Atletico Madrid gehört zu 52%: Miguel Ángel Gil Marín, zu 20% Enrique Cerezo und zu 20% der Wanda Madrid Investment

Das sind ja mal allesamt tolle "Clubs"



Ggf. wie die „Last Team Standing“ der USA Maschinerie bei uns aufziehen...
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Green_Bay_Packers
#
Sprudel schrieb:

Wow,
der BVB gehört immerhin zu 5,53% dem Borussia Dortmund e.V.

Das erweckt den Eindruck, als habe der BVB e.V. kaum noch Einfluss auf die Lizenzspielerabteilung. Das stimmt so aber nicht.
Der BVB ist eine KGaA, bei der der Komplementär eine 100%ige Tochter des BVB e.V. ist.

Die Komplementäre einer KGaA besitzen eine stärkere Stellung als der Vorstand in der AG: Ihre Zustimmung ist grundsätzlich bei allen außergewöhnlichen Geschäftsführungsmaßnahmen und Grundlagengeschäften erforderlich, d. h. gegen den Willen der persönlich haftenden Gesellschafter können solche Maßnahmen nicht durchgeführt werden.
#
Dann bin ich wohl "oberflächlich" informiert, gab gestern dazu einen Beitrag in der ARD Sportschau, glaub ich war es. Sollte ManCity verstoßen haben, dann würden sie auch zu Recht sanktioniert, über einen "Hackerangriff" wurde in dem Zusammenhang nichts berichtet, es sei den, es ist mir entgangen.
Mit einem Jahr "Kaffee zum Viereck" finde ich, sollte es dann auch mal gut sein.
#
SGE6274 schrieb:

... ...
Mit einem Jahr "Kaffee zum Viereck" finde ich, sollte es dann auch mal gut sein.


Quatsch, diese Scheichs verzerren den Wettbewerb über alle Maßen
Ich finde die Strafe angemessen und hoffe, dass es dabei bleibt
Dann wünsche ich mir, dass die ganzen Fußballsöldner,
die für diese menschenrechtsverachtenden Regime auflaufen, schnell woandershin abhauen
Und auch der Pep mal ne Mannschaft mit nonames trainieren muss
#
Sacht mal hat sich der Witsel den Arm vom Neymar selbst ins Gesicht gedrückt oder hab ich mich verguckt. Erinnert an die erste Szene hier: https://www.youtube.com/watch?v=JdDqE4oegJE

#
SGE6274 schrieb:

Dann bin ich wohl "oberflächlich" informiert, gab gestern dazu einen Beitrag in der ARD Sportschau, glaub ich war es. Sollte ManCity verstoßen haben, dann würden sie auch zu Recht sanktioniert, über einen "Hackerangriff" wurde in dem Zusammenhang nichts berichtet, es sei den, es ist mir entgangen.
Mit einem Jahr "Kaffee zum Viereck" finde ich, sollte es dann auch mal gut sein.

Letzten Endes wurden wohl Email-Konten von ManCity bzw. deren Verantwortlichen/Besitzer gehackt. Diese wurden dann öffentlich und u.a. auch dem Spiegel zugängig gemacht. In sofern ist der Mann quasi beides. Whistleblower und Hacker. Habe aber auch nur ein paar Berichte dazu gelesen, im Detail weiß ich nicht, was die über 90 Anklagepunkte in Portugal genau sind. Ich kann nur sagen, dass du in Deutschland dafür auch vor Gericht wärst. Ob man hier allerdings wirklich Untersuchungshaft anordnen muss, halte ich aus der Distanz betrachtet für sehr fragwürdig.
#
Wuschelblubb schrieb:
... ... ...
Ob man hier allerdings wirklich Untersuchungshaft anordnen muss, halte ich aus der Distanz betrachtet für sehr fragwürdig.


Es sind letztlich Wirtschaftsverbrechen, die man immer als white collar crime verharmlost
Und es wird mehr als Zeit, dass solche Millionenjonglagen an Regeln und Steuern vorbei auch mit U-Haft und später auch richtigen Haftstrafen geahndet werden. Das geschieht viel zu selten. Diese Typen kommen immer mit Strafzahlungen weg, oft sogar noch nicht mal damit.
Mir wäre lieber, man würde solche Leute konsequenter für ein paar jahre in den Knast stecken, dann würden sich sehr viel mehr von diesen Geldverschiebern dreimal überlegen, ob diese Betrügereien es wirklich wert sind.
#
Wuschelblubb schrieb:
... ... ...
Ob man hier allerdings wirklich Untersuchungshaft anordnen muss, halte ich aus der Distanz betrachtet für sehr fragwürdig.


Es sind letztlich Wirtschaftsverbrechen, die man immer als white collar crime verharmlost
Und es wird mehr als Zeit, dass solche Millionenjonglagen an Regeln und Steuern vorbei auch mit U-Haft und später auch richtigen Haftstrafen geahndet werden. Das geschieht viel zu selten. Diese Typen kommen immer mit Strafzahlungen weg, oft sogar noch nicht mal damit.
Mir wäre lieber, man würde solche Leute konsequenter für ein paar jahre in den Knast stecken, dann würden sich sehr viel mehr von diesen Geldverschiebern dreimal überlegen, ob diese Betrügereien es wirklich wert sind.
#
Und ja, Fußball ist da natürlich vergleichsweise harmlos, wenn man cum-ex und Mehrwertsteuerkarusselle und dergleichen betrachtet, aber es ist im Kern dasselbe: Betrug an der Gesellschaft hier und Betrug an den anderen Vereinen dort
#
Zurück zum Sport:
Dieser Haaland ist echt eine Maschine, Wahnsinn
#
Zurück zum Sport:
Dieser Haaland ist echt eine Maschine, Wahnsinn
#
philadlerist schrieb:

Zurück zum Sport:

nee, is langweilig
Hier spielt Scheiße gegen Scheiße, wobei die PSG Scheiße noch etwas mehr stinkt.
#
philadlerist schrieb:

Zurück zum Sport:

nee, is langweilig
Hier spielt Scheiße gegen Scheiße, wobei die PSG Scheiße noch etwas mehr stinkt.
#
Ober Scheiße sind wie immer die Kommentatoren. Würde gerne englische haben, die kommentieren das Spiel und nicht ihr Wahrnehmung. 1:0 von der Biene Maja also "ein Streich von Haarland", dass 1:1 "etwas glücklich". Das macht den Sport ähnlich Kaputt.
#
Ober Scheiße sind wie immer die Kommentatoren. Würde gerne englische haben, die kommentieren das Spiel und nicht ihr Wahrnehmung. 1:0 von der Biene Maja also "ein Streich von Haarland", dass 1:1 "etwas glücklich". Das macht den Sport ähnlich Kaputt.
#
Das ist aber ein etwas verklärte Einstellung.
Die englischen/britischen Kommentatoren reden genauso viel Unsinn wie die deutschen. Die nehmen sich da nicht viel. Aber vielleicht ist der Unsinn dieser Kommentatoren für dich etwas schwere zu verstehen weswegen er dann insgesamt nicht so auffällt.
Aber es soll ja auch Leute geben, die die Stimmung in englischen Stadien als was ganz Hervorragendes bezeichnen. Da ist die Wahrnehmung dann wohl auch durch irgendwas anderes getrübt (Urlaub, Bier, neue Bekanntschaft etc).
#
Mirscho schrieb:

Dienstag, 18.02. / Mittwoch, 11.03.
Bor.Dortmund - Paris SG
Atletico - FC Liverpool


Wow,
der BVB gehört immerhin zu 5,53% dem Borussia Dortmund e.V.
PSG gehört zu 100% den Qatar Sports Investments
Liverpool gehört zu 100% der Fenway Sports Group
Atletico Madrid gehört zu 52%: Miguel Ángel Gil Marín, zu 20% Enrique Cerezo und zu 20% der Wanda Madrid Investment

Das sind ja mal allesamt tolle "Clubs"



Ggf. wie die „Last Team Standing“ der USA Maschinerie bei uns aufziehen...
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Green_Bay_Packers
#
Sprudel schrieb:

Ggf. wie die „Last Team Standing“ der USA Maschinerie bei uns aufziehen...
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Green_Bay_Packers


Danke, tolle Infos über die Packers.
Auch die Infos über das Stadion sind beeindruckend.

Gehört zwar nicht hier her aber trotzdem


Teilen