Forums-Statistik 2019 (Zahlen und Diskussion)

#
Ernsthaft? Haha. Wie Du schon sagtest, sieht es doch jedermann und jeder weiß doch wer wie aktiv ist. Vor allem sieht man an manchen Tagen auch nur bestimmte Namen im Forum als letzter Beitrag. Allein daran sieht man es schon. Ich frage mich auch was daran so schlimm sein soll, wenn man da erwähnt wird oder in der Liste steht. Ist es manchen unangenehm so aktiv zu sein? Oder es sind welche, die während der Arbeitszeit auch im Forum aktiv sind und sie haben Angst, dass der Chef das sieht? :p

Naja, egal. So oder so kann ich Dich verstehen, dass es etwas "nervt" und natürlich würde ich an Deiner Stelle auch dem Wunsch nachgehen, aber ja. Ist halt doof. Trotzdem fände ich es schön, wenn Du diese Statistiken weiter führst. Vorausgesetzt natürlich, dass Du weiterhin Spaß daran hast. Hat irgendwie schon Tradition finde ich.
#
Denis schrieb:

Hat irgendwie schon Tradition finde ich.


11. Jahres-Veröffentlichung jedenfalls. Meine Statistik beginnt mit dem 8. September 2008, die genaue Statistik ab 2009. Somit habe ich 3.554.786 Beiträge erfasst.

Übrigens mal meine Zahlen zur absoluten Transparenz.

2009: 5417
2010: 5486
2011: 2833
2012: 6000
2013: 6035
2014: 4689
2015: 2814
2016: 3318
2017: 4201
2018: 4620
2019: 4107

Recht konstant... Macht in 11 Jahren ganze 49520 Beiträge. Das klingt bitter viel.
#
Denis schrieb:

Hat irgendwie schon Tradition finde ich.


11. Jahres-Veröffentlichung jedenfalls. Meine Statistik beginnt mit dem 8. September 2008, die genaue Statistik ab 2009. Somit habe ich 3.554.786 Beiträge erfasst.

Übrigens mal meine Zahlen zur absoluten Transparenz.

2009: 5417
2010: 5486
2011: 2833
2012: 6000
2013: 6035
2014: 4689
2015: 2814
2016: 3318
2017: 4201
2018: 4620
2019: 4107

Recht konstant... Macht in 11 Jahren ganze 49520 Beiträge. Das klingt bitter viel.
#
11 Jahre schon? Heftig! Haha. Ja, das ist echt konstant. Wobei 2011 zwischen  2010 & 2012 auch recht interessant ist. Bei 2015 finde ich geht es, da Du Dich dann langsam steigerst.
#
Danke Werner für deine Mühe!
#
Bitte. Wobei ich mich frage, ob ich die Arbeit noch machen soll, wenn ich jedes Jahr (und das seit 5 Jahren) immer von 3, 4 Leuten "aufgefordert" werde, ihre Beitragszahlen bzw. sie im Ranking nicht zu erwähnen. Vor allem, wenn es sich um aktive User handelt, deren Beiträge für jedermann sichtbar und zählbar sind.

Ich bin so nett und werde auch weiterhin diesem Wunsch nachkommen bzw. die Account-Namen anonymisieren, aber nach den letzten Jahren ermüdet es schon ein wenig.
#
SGE_Werner schrieb:

Wobei ich mich frage, ob ich die Arbeit noch machen soll, wenn ich jedes Jahr (und das seit 5 Jahren) immer von 3, 4 Leuten "aufgefordert" werde, ihre Beitragszahlen bzw. sie im Ranking nicht zu erwähnen. Vor allem, wenn es sich um aktive User handelt, deren Beiträge für jedermann sichtbar und zählbar sind.

Lass dich von diesen Lappen nicht entmutigen. Die üblichen Internet-Helden halt. Im www die Fresse aufreißen und dann nicht dazu stehen können.
#
Bitte. Wobei ich mich frage, ob ich die Arbeit noch machen soll, wenn ich jedes Jahr (und das seit 5 Jahren) immer von 3, 4 Leuten "aufgefordert" werde, ihre Beitragszahlen bzw. sie im Ranking nicht zu erwähnen. Vor allem, wenn es sich um aktive User handelt, deren Beiträge für jedermann sichtbar und zählbar sind.

Ich bin so nett und werde auch weiterhin diesem Wunsch nachkommen bzw. die Account-Namen anonymisieren, aber nach den letzten Jahren ermüdet es schon ein wenig.
#
SGE_Werner schrieb:

Bitte. Wobei ich mich frage, ob ich die Arbeit noch machen soll, wenn ich jedes Jahr (und das seit 5 Jahren) immer von 3, 4 Leuten "aufgefordert" werde, ihre Beitragszahlen bzw. sie im Ranking nicht zu erwähnen. Vor allem, wenn es sich um aktive User handelt, deren Beiträge für jedermann sichtbar und zählbar sind.

Das ist aber schon albern
#
SGE_Werner schrieb:

Bitte. Wobei ich mich frage, ob ich die Arbeit noch machen soll, wenn ich jedes Jahr (und das seit 5 Jahren) immer von 3, 4 Leuten "aufgefordert" werde, ihre Beitragszahlen bzw. sie im Ranking nicht zu erwähnen. Vor allem, wenn es sich um aktive User handelt, deren Beiträge für jedermann sichtbar und zählbar sind.

Das ist aber schon albern
#
Von den Leuten, nicht von SGE_Werner.
#
Bitte. Wobei ich mich frage, ob ich die Arbeit noch machen soll, wenn ich jedes Jahr (und das seit 5 Jahren) immer von 3, 4 Leuten "aufgefordert" werde, ihre Beitragszahlen bzw. sie im Ranking nicht zu erwähnen. Vor allem, wenn es sich um aktive User handelt, deren Beiträge für jedermann sichtbar und zählbar sind.

Ich bin so nett und werde auch weiterhin diesem Wunsch nachkommen bzw. die Account-Namen anonymisieren, aber nach den letzten Jahren ermüdet es schon ein wenig.
#
na, 3, 4 Leute, die anonym bleiben wollen, sind ja nicht viel.
Ich frage mich nur was für Motive haben sie. Es verbergen ja sich nur Nicknamen dahinter, die man i.d.R. dem Chef ja nicht weitergibt
#
Vielen Dank für die Arbeit, immer wieder interessant!

@Anonymisieren
Nein, ich gehöre nicht zu dieser Gruppe und nein, ich verstehe die Motivation dahinter auch nicht - aber ich frage mich tatsächlich welche Mühe es macht, diese 3-4 Usernamen flugs zu anonymisieren?
Natürlich ist es Mehraufwand, es gibt auf Nicht-Erwähnung kein Anrecht, Du könntest die Aufforderung auch schlicht ignorieren - aber buch es doch einfach unter "Spinnerei als Teil eines Forums voller charmanter Bekloppter" ab
#
Danke Werner.
#
Vielen Dank für die Arbeit, immer wieder interessant!

@Anonymisieren
Nein, ich gehöre nicht zu dieser Gruppe und nein, ich verstehe die Motivation dahinter auch nicht - aber ich frage mich tatsächlich welche Mühe es macht, diese 3-4 Usernamen flugs zu anonymisieren?
Natürlich ist es Mehraufwand, es gibt auf Nicht-Erwähnung kein Anrecht, Du könntest die Aufforderung auch schlicht ignorieren - aber buch es doch einfach unter "Spinnerei als Teil eines Forums voller charmanter Bekloppter" ab
#
Eintracht-Laie schrieb:

Nein, ich gehöre nicht zu dieser Gruppe und nein, ich verstehe die Motivation dahinter auch nicht - aber ich frage mich tatsächlich welche Mühe es macht, diese 3-4 Usernamen flugs zu anonymisieren?


Mühe nicht sonderlich. Es verfälscht aber das Ergebnis, wenn ich den Namen komplett rausnehme (vor allem dann, wenn die Person zu den Top-Schreiberlingen gehört in einem Forum) und zum anderen wäre auch ein "k.A." nicht sonderlich besser, dann würde jeder rausfinden können, wer denn da fehlt, insbesondere wenn die Person eine tragende Rolle im Unterforum hat. Das würde dann entsprechend zu den augenrollenden Reaktionen führen. Das lenkt dann auch wieder nur von der eigentlichen Arbeit und deren Sinn ab.
#
Eintracht-Laie schrieb:

Nein, ich gehöre nicht zu dieser Gruppe und nein, ich verstehe die Motivation dahinter auch nicht - aber ich frage mich tatsächlich welche Mühe es macht, diese 3-4 Usernamen flugs zu anonymisieren?


Mühe nicht sonderlich. Es verfälscht aber das Ergebnis, wenn ich den Namen komplett rausnehme (vor allem dann, wenn die Person zu den Top-Schreiberlingen gehört in einem Forum) und zum anderen wäre auch ein "k.A." nicht sonderlich besser, dann würde jeder rausfinden können, wer denn da fehlt, insbesondere wenn die Person eine tragende Rolle im Unterforum hat. Das würde dann entsprechend zu den augenrollenden Reaktionen führen. Das lenkt dann auch wieder nur von der eigentlichen Arbeit und deren Sinn ab.
#
Danke für Deine Antwort und Erklärung.
Namen rausnehmen ist sicher nicht zielführend. "k.A." würde ich persönlich aber machen - dann muss sich halt jeder selbst den Namen raussuchen und sich die Mühe machen
Aber klar, alles nicht wirklich kriegsentscheidend.
#
Danke Werner für diese wie immer sehr interessante Statistik.
#
Um Gottes Willen.

Wenn dieses mein derzeitiges Arbeitsprojekt scheitern sollte, weiß ich wenigstens worans lag. 😱
#
Im UE bis auf eine Ausnahme die meisten Beiträge nach Niederlagen.

Weiß schon, wieso ich da nach verlorenen Spielen so gut wie nie reinschaue.
#
Im UE bis auf eine Ausnahme die meisten Beiträge nach Niederlagen.

Weiß schon, wieso ich da nach verlorenen Spielen so gut wie nie reinschaue.
#
reggaetyp schrieb:

Weiß schon, wieso ich da nach verlorenen Spielen so gut wie nie reinschaue.

So mache ich das auch, das Geschwätz ist zum Teil selten dämlich und unerträglich.

Ist halt auch ein Unterschied ob ich direkt nach dem Spiel meine Ergüsse in der Bahn los lasse, spätestens nach ein paar Stunden hat man sich eh wieder abgeregt und den Quatsch hat dann eh kaum jemand mitbekommen, oder hier schriftlich und für die ganze Welt jahrelang nachlesbar.
#
Vielen Dank für die Zusammenstellung der statistischen Daten, SGE-Werner!
#
Danke für Deine Antwort und Erklärung.
Namen rausnehmen ist sicher nicht zielführend. "k.A." würde ich persönlich aber machen - dann muss sich halt jeder selbst den Namen raussuchen und sich die Mühe machen
Aber klar, alles nicht wirklich kriegsentscheidend.
#
Eintracht-Laie schrieb:

Namen rausnehmen ist sicher nicht zielführend. "k.A." würde ich persönlich aber machen

Dann denkt der Klaus Albert laufend, er wäre gemeint.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!