Kaderplanung 2020/21

#
Wenn alles so läuft, wie sich die Vereine das vorstellen, sehe ich den großen Kader weniger als Problem an. Da die Rückrunde länger dauert, als erwartet, kann man auch davon ausgehen, dass die neue Saison deutlich später als normal anfängt. Somit hat man wieder mehr Spiele in kürzerer Zeit.

Mich würde auch nicht wundern, wenn man die Vorrunde so weit wie möglich nach hinten, sogar bis ins nächste Jahr schiebt, in der Hoffnung, dass es da den Impfstoff gibt und man wieder vor Fans spielen kann. Dann wird die erste Jahreshälfte pickepacke voll werden, zumal ja dann auch EM/Olympia anstehen. Da ist der große Kader nicht von Nachteil.

Zumal man beim aktuellen Kader Fernandes, De Guzmann, Russ und Hasebe nicht verlängern muss. Dazu geht vielleicht mit Abraham ein weiterer Spieler, der sich nicht schlecht verdient. Da mit Ilsanker schon der Ersatz für Abraham/ Hasebe im Kader steht, braucht man hier nicht mal Ersatz.

Ich sehe es also recht entspannt.
#
Sehe den Kader gar nicht als viel zu groß an und bisher hatten wir auch viel Glück mit Verletzungen.. Was passiert den wenn Gott bewahre Kostic sich verletzt? Dann könnte Durm nochmal sehr wichtig werden.

Leider haben wir in letzter Zeit ältere Spieler verpflichtet und natürlich werden wir dort kaum große Ablösesumme erzielen können aber denke das war schon so kalkuliert deswegen mache ich mir da weniger Sorgen.. Rode und Trapp bestehen auch lange Verträge so das, wenn sie gesund bleiben eine große Planungssicherheit besteht.
Auch wenn immer von Arbeitslosen Spieler geredet wird denke ich das davon die meisten nicht Bundesliga tauglich sein werden und deswegen wir auch kein Kaderplatz brauchen würden.

Vorteil vom Virus könnte auch sein das vielleicht nicht die Summen aufgerufen werden können so das ein Kostic uns vielleicht nicht verlässt.

Bei den Rückkehrer denke ich das ein Jovelic großes Potential hat und sich verbessert hat und vielleicht wenn er die Chance bekommt noch ein ganz großer werden kann.
Leider sehe ich in ihm den einzigen Rückkehr der gut für und ist. Alle anderen haben in meinen Augen nicht das Zeug dazu.

Auch habe viele Spieler nicht zeigen können was in ihnen steckt und sind besser als sie dargestellt werden. Kohr und vor allem Torro finde ich nicht schlecht aber leider viel Pech mit Verletzungen.
Dazu auch keine regelmäßige Einsatzzeiten und das macht es bestimmt nicht einfacher.

Die größte Enttäuschung für mich war Sow und er hat viel zuviele Einsätze bekommen und uns erheblich geschwächt. Auch wenn er ein Rekordeinkauf war, wäre es besser ihn öfter draußen zu lassen und wenn überhaupt dann eventuell einzuwechseln. Dann würde Hütter vielleicht auch öfter mal früher wechseln oder sein Wechsel Potenzial ausschöpfen.

Verträge mit Russ,Hasebe, Fernández und De Guzmann würde ich nicht verlängern. Cetin und Finger denke ich kosten nicht viel.
Wiedewald oder Rönnow, Cavar verkaufen oder verleihen. Abraham gehen lassen wenn er will aber den Vertrag nicht verlängern.

Bei Kamada würde ich versuchen den Vertrag zu verlängern.

Dazu kommen noch ein paar neue und wir werden sehen ob die uns verstärken können.

Ich würde nur auf dem Transfermarkt tätig werden wenn wirklich Vallejo finanziert werden könnte und Erik Thommy würde ich nach Frankfurt holen. Ansonsten nur wenn wir wirklich einen Leistungsträger verlieren
#
Die BILD schreibt:
Dazu passt, dass Knoche gerüchteweise mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht wird.

https://www.google.de/amp/s/m.bild.de/sport/fussball/fussball/vflwolfsburg-zieht-der-vfl-das-angebot-an-robin-knoche-zurueck-70557018,view=amp.bildMobile.html
#
Die BILD schreibt:
Dazu passt, dass Knoche gerüchteweise mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht wird.

https://www.google.de/amp/s/m.bild.de/sport/fussball/fussball/vflwolfsburg-zieht-der-vfl-das-angebot-an-robin-knoche-zurueck-70557018,view=amp.bildMobile.html
#
#
Frischer Kaffeesatz

fussballeck.com schrieb:
Laut der italienischen Tageszeitung „Libero“ haben gleich drei Bundesliga-Klubs den 25-Jährigen im Visier. Neben dem FC Schalke 04, der schon seit der vergangenen Sommertransferperiode mit dem Verteidiger in Verbindung gebracht wird, sollen auch Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund ein Auge auf Gosens geworfen haben. Sie sind jedoch nicht die einzigen Vereine, unter deren Beobachtung der Fast-Nationalspieler steht. Die Zeitung meldet ebenfalls vom Interesse von Juventus Turin und Leicester City. Der italienische Journalist Nicolò Schira berichtete zudem vor einigen Tagen davon, dass Robin Gosens auch bei Olympique Lyon, Inter Mailand und der FC Chelsea als Option gilt. Atalanta Bergamo soll auf eine Ablöse in der Region von etwa 30 Millionen Euro spekulieren. Eine stattliche Summe, ganz besonders in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit.


TM-Profil

Die LV-Position ist gerade nicht unser größtes Sorgenkind. Selbst wenn N‘Dicka uns verlassen sollte oder man ihn wieder in der IV haben will und man nicht mit Willems plant, ist eine Kaufpreis in der Größenordnung +- 30 Mio € völlig utopisch. Man kann die Quelle wohl nur als Humbug abtun. Aber immerhin gibt’s mal wieder was zur Unterhaltung.
#
Die BILD schreibt:
Dazu passt, dass Knoche gerüchteweise mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht wird.

https://www.google.de/amp/s/m.bild.de/sport/fussball/fussball/vflwolfsburg-zieht-der-vfl-das-angebot-an-robin-knoche-zurueck-70557018,view=amp.bildMobile.html
#
Benedikt79 schrieb:

Die BILD schreibt:
Dazu passt, dass Knoche gerüchteweise mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht wird.

https://www.google.de/amp/s/m.bild.de/sport/fussball/fussball/vflwolfsburg-zieht-der-vfl-das-angebot-an-robin-knoche-zurueck-70557018,view=amp.bildMobile.html


fände ich klasse! insbesondere, was das zu erwartende preis-leistungs-verhältnis angeht.

knoche ist ein gestandener qualitätsspieler, der besagte qualität ettliche saisons nachgewiesen hat und sich insbesondere zuletzt noch mal gut entwickelt hatte, wo er als stammspieler maßgeblich an der guten letzten saison von vw beteiligt war und auch diese saison hinreichend spielzeit bekommen hat.

wir hätten  dann zusammen mit hinteregger eine echte wand hinten, insbesondere was lufthoheit angeht und würden vermutlich eine der torgefährlichsten innenverteidigungen der liga stellen, da knoche auch immer mal für ein kopfballtor gut ist.
#
Frischer Kaffeesatz

fussballeck.com schrieb:
Laut der italienischen Tageszeitung „Libero“ haben gleich drei Bundesliga-Klubs den 25-Jährigen im Visier. Neben dem FC Schalke 04, der schon seit der vergangenen Sommertransferperiode mit dem Verteidiger in Verbindung gebracht wird, sollen auch Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund ein Auge auf Gosens geworfen haben. Sie sind jedoch nicht die einzigen Vereine, unter deren Beobachtung der Fast-Nationalspieler steht. Die Zeitung meldet ebenfalls vom Interesse von Juventus Turin und Leicester City. Der italienische Journalist Nicolò Schira berichtete zudem vor einigen Tagen davon, dass Robin Gosens auch bei Olympique Lyon, Inter Mailand und der FC Chelsea als Option gilt. Atalanta Bergamo soll auf eine Ablöse in der Region von etwa 30 Millionen Euro spekulieren. Eine stattliche Summe, ganz besonders in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit.


TM-Profil

Die LV-Position ist gerade nicht unser größtes Sorgenkind. Selbst wenn N‘Dicka uns verlassen sollte oder man ihn wieder in der IV haben will und man nicht mit Willems plant, ist eine Kaufpreis in der Größenordnung +- 30 Mio € völlig utopisch. Man kann die Quelle wohl nur als Humbug abtun. Aber immerhin gibt’s mal wieder was zur Unterhaltung.
#
Yolonaut schrieb:

Die LV-Position ist gerade nicht unser größtes Sorgenkind. Selbst wenn N‘Dicka uns verlassen sollte oder man ihn wieder in der IV haben will und man nicht mit Willems plant, ist eine Kaufpreis in der Größenordnung +- 30 Mio € völlig utopisch. Man kann die Quelle wohl nur als Humbug abtun. Aber immerhin gibt’s mal wieder was zur Unterhaltung.

ich bin im endergebnis völlig bei dir, da ich mir nicht vorstellen kann, dass wir in nächster zeit 30 mio für nen spieler hinlegen würden, insbesondere vor dem corona-hintergrund.

der fiktive hintergrund dieser ente dürfte aber eher ein anderer sein, als der von dir angerissene: gosens ist sehr offensiv ausgerichtet und sollte dann vermutlich als kostic ersatz geholt werden, wenn man den für drölfzig fantastiliarden verhökert und dann die dicke kohle in der tasche hat. klingt theoretisch nett, wird aber praktisch nicht passieren, s.o.
#
Die BILD schreibt:
Dazu passt, dass Knoche gerüchteweise mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht wird.

https://www.google.de/amp/s/m.bild.de/sport/fussball/fussball/vflwolfsburg-zieht-der-vfl-das-angebot-an-robin-knoche-zurueck-70557018,view=amp.bildMobile.html
#
Wäre genau unser Beuteschema. Gosens ist Blödsinn
#
Benedikt79 schrieb:

Die BILD schreibt:
Dazu passt, dass Knoche gerüchteweise mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht wird.

https://www.google.de/amp/s/m.bild.de/sport/fussball/fussball/vflwolfsburg-zieht-der-vfl-das-angebot-an-robin-knoche-zurueck-70557018,view=amp.bildMobile.html


fände ich klasse! insbesondere, was das zu erwartende preis-leistungs-verhältnis angeht.

knoche ist ein gestandener qualitätsspieler, der besagte qualität ettliche saisons nachgewiesen hat und sich insbesondere zuletzt noch mal gut entwickelt hatte, wo er als stammspieler maßgeblich an der guten letzten saison von vw beteiligt war und auch diese saison hinreichend spielzeit bekommen hat.

wir hätten  dann zusammen mit hinteregger eine echte wand hinten, insbesondere was lufthoheit angeht und würden vermutlich eine der torgefährlichsten innenverteidigungen der liga stellen, da knoche auch immer mal für ein kopfballtor gut ist.
#
Lattenknaller__ schrieb:

Benedikt79 schrieb:

Die BILD schreibt:
Dazu passt, dass Knoche gerüchteweise mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht wird.

https://www.google.de/amp/s/m.bild.de/sport/fussball/fussball/vflwolfsburg-zieht-der-vfl-das-angebot-an-robin-knoche-zurueck-70557018,view=amp.bildMobile.html


fände ich klasse! insbesondere, was das zu erwartende preis-leistungs-verhältnis angeht.

knoche ist ein gestandener qualitätsspieler, der besagte qualität ettliche saisons nachgewiesen hat und sich insbesondere zuletzt noch mal gut entwickelt hatte, wo er als stammspieler maßgeblich an der guten letzten saison von vw beteiligt war und auch diese saison hinreichend spielzeit bekommen hat.

wir hätten  dann zusammen mit hinteregger eine echte wand hinten, insbesondere was lufthoheit angeht und würden vermutlich eine der torgefährlichsten innenverteidigungen der liga stellen, da knoche auch immer mal für ein kopfballtor gut ist.

Wäre natürlich klasse, falls uns Abraham verlassen sollte. Jedoch fehlt mir die Fantasie, warum er zu uns kommen sollte.
Bei VW gibt es mehr Kohle und sportlich stehen wir auch nicht vor denen. Zudem ist er dort inzwischen heimsch.
Das jemand wegen den tollen Fans oder der Stadt nach Frankfurt kommt, daran glaube ich nicht mehr.
#
Lattenknaller__ schrieb:

Benedikt79 schrieb:

Die BILD schreibt:
Dazu passt, dass Knoche gerüchteweise mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht wird.

https://www.google.de/amp/s/m.bild.de/sport/fussball/fussball/vflwolfsburg-zieht-der-vfl-das-angebot-an-robin-knoche-zurueck-70557018,view=amp.bildMobile.html


fände ich klasse! insbesondere, was das zu erwartende preis-leistungs-verhältnis angeht.

knoche ist ein gestandener qualitätsspieler, der besagte qualität ettliche saisons nachgewiesen hat und sich insbesondere zuletzt noch mal gut entwickelt hatte, wo er als stammspieler maßgeblich an der guten letzten saison von vw beteiligt war und auch diese saison hinreichend spielzeit bekommen hat.

wir hätten  dann zusammen mit hinteregger eine echte wand hinten, insbesondere was lufthoheit angeht und würden vermutlich eine der torgefährlichsten innenverteidigungen der liga stellen, da knoche auch immer mal für ein kopfballtor gut ist.

Wäre natürlich klasse, falls uns Abraham verlassen sollte. Jedoch fehlt mir die Fantasie, warum er zu uns kommen sollte.
Bei VW gibt es mehr Kohle und sportlich stehen wir auch nicht vor denen. Zudem ist er dort inzwischen heimsch.
Das jemand wegen den tollen Fans oder der Stadt nach Frankfurt kommt, daran glaube ich nicht mehr.
#
Bruchibert schrieb:

Jedoch fehlt mir die Fantasie, warum er zu uns kommen sollte.
Bei VW gibt es mehr Kohle und sportlich stehen wir auch nicht vor denen. Zudem ist er dort inzwischen heimsch.


du hast dahingehend völlig recht, dass wir nicht einfach mal eben spieler von vw abwerben könnten, welche die unbedingt halten wollten.

knoche scheint sich dort aber nicht mehr hinreichend wertgeschätzt zu sehen, was wohl auch das angebot seitens vw noch mal unterstrichen haben soll.

vw scheint ihn gerade nicht um jeden preis halten zu wollen und genau darin könnte unsere chance hier liegen.

zudem wäre er bei uns vermutlich stammspieler, insbesondere, falls abraham tatsächlich in die heimat wechseln sollte, was sicherlich auch ein argument für uns wäre.
#
Sehe das ähnlich. Guter Spieler, wäre sportlich sicher top für uns.

Allerdings ist er in der Region BS/WOB  aufgewachsen und inzwischen verheiratet, macht insgesamt einen bodenständigen, familiären Eindruck. Wenn so jemand nicht aus Gründen eine neue Herausforderung sucht glaube ich eher nicht daran dass ein Weggang bevorsteht.
#
Sehe das ähnlich. Guter Spieler, wäre sportlich sicher top für uns.

Allerdings ist er in der Region BS/WOB  aufgewachsen und inzwischen verheiratet, macht insgesamt einen bodenständigen, familiären Eindruck. Wenn so jemand nicht aus Gründen eine neue Herausforderung sucht glaube ich eher nicht daran dass ein Weggang bevorsteht.
#
Kutju Bielaft schrieb:

Allerdings ist er in der Region BS/WOB  aufgewachsen und inzwischen verheiratet, macht insgesamt einen bodenständigen, familiären Eindruck. Wenn so jemand nicht aus Gründen eine neue Herausforderung sucht glaube ich eher nicht daran dass ein Weggang bevorsteht.


nun ja, vielleicht schätzt man das bei vw ähnlich ein und meint, weil er quasi zum inventar gehört und in der region verwurzelt ist, würde er quasi eh bleiben, egal, was man ihm vertraglich anbietet.

es ist ja gerne mal so, das ehemalige jugendspieler bei geldschmeisserclubs wie eben vw, wo jede saison xx-millionen für neue "stars" von ausserhalb rausgepulvert werden, nicht so richtig wertgeschätzt werden.was auch und gerade das finanzielle mit einschließt.

knoche hat sich insbesondre in den letzten 1 1/2 saisons richtig gut entwickelt, wird aber aufgrund seines backgrounds kein topverdiener sein, vermutlich eher das gegenteil. jetzt läuft sein vertrag aus und statt besagte entwicklung zu honorieren und sein gehalt nach oben anzupassen, legt man ihm ein angebot zu deutlich reduzierten bezügen vor (nur als anhaltspunkt: der mann ist lt. kicker gerade notenbester iv seiner mannschaft).

da wäre es in der tat verständlich, wenn ein solcher spieler nach so wenig erfolgter wertschätzung eine neue herausforderung suchen würde, zumal sein vertrag ausläuft und er damit gute karten hat.

und darin sehe ich unsre chance.


#
Knoche wäre ein solider und guter IV für uns. Könnte ich mit leben.
An Gosens, wenn man auf die weiteren Interessenten und die Ablöse sieht, glaube ich nicht. Kann mir nicht vorstellen das wir ihn bekommen würden.
Nichtsdestotrotz muss die Eintracht sich auf der IV-Position umsehen. Abraham wird früher oder später zurück nach Argentinien gehen und Russ wird auch nicht mehr lange spielen...
#
Nach dem Corona-Lockdown dürften wir keine großen Sprünge auf dem Transfermarkt machen. Zweistellige Ablösesummen wird es in diesem Sommer nicht geben. Genau da liegt unsere Chance wieder auf unser altbewehrtes Transfersystem mit der Verpflichtung von jungen unbekannten Spielern zu setzen, welche den großen Sprung in eine Topliga noch nicht geschafft haben oder in ihrer Entwicklung stagnieren. Von diesem Weg sind wir vor der Saison ein wenig abgekommen. Zufrieden konnte man mit der Weiterverpflichtung von wichtigen Spielern wie Trapp, Hinti oder Rode sein. Von Sow erwarte ich mir noch einen Sprung, dass war noch nicht der Ablöse entsprechend. Die Verpflichtung von Kohr werde ich niemals verstehen, ein Spielertyp der uns absolut nicht verstärkt hat. Silva ist langsam im Kommen. Dost war in meinen Augen der Königstransfer, bin sehr enttäuscht dass ihm die vielen Verletzungen daran hindern seine Torjägerqualitäten zu zeigen.

Auf der Abgangseite wird sich viel tuen. Kostic würde ich nur abgeben, wenn es sich wirklich finanziell lohnt. Ich gehe nicht davon aus, dass ein italienischer Klub oder irgendein anderer Verein auf der Welt in diesen Zeiten 30-40 Millionen für ihn bezahlen kann. Sofern keine Summe in dieser Richtung erzielt werden kann, sollte FB darauf verzichten den wichtigsten Spieler der Mannschaft zu verkaufen. Mögliche Kandidaten für einen Abgang sind für mich Rönnow (Spielpraxis), Kohr, Abraham, Russ (Karriereende), Fernandes, Hasebe (Karriereende), Ndicka (bei guten Angebot, da verzichtbar. Nicht verscherbeln), Durm, Willems, Falette, Wiedwald sowie Talente wie Stendera (Leihe) oder Zalazar.

Neben dem bislang einzigen externen Neuzugang Ache würde ich versuchen die Rückkehrer Tuta und Joveljic ins Team zu integrieren. Bei Joveljic muss man die körperliche Verfassung abwarten, da ist ihm Ache mit seinem Körper voraus.

Folgende Kandidaten finde ich interessant (ob die Marktwerte wirklich noch zeitgemäß sind?):

Julian Chabot - Sampdoria Genua - Position IV - Marktwert 3,2 Millionen Euro
http://www.transfermarkt.de/julian-chabot/profil/spieler/303219
Großes deutsches Talent. Geboren in Hanau, ausgebildet bei der Eintracht und RB. Hat sich in den Niederlanden als Profi-Fußballer etabliert. Seine Entwicklung hat seit seinem Wechsel nach Italien etwas stagniert. Hat seine Stärken im Zweikampf und Kopfballspiel und ist aus meiner Sicht der ideale Nachfolger von David Abraham. Könnte sich mit Tuta um den Platz neben Hinteregger duellieren.

Niklas Dorsch - 1.FC Heidenheim - Position DM - Marktwert 4,5 Millionen Euro
http://www.transfermarkt.de/niklas-dorsch/profil/spieler/251302
Spiel- und Zweikampfstark. Perfekte Ergänzung zu Rode und Sow. Ausgebildet bei den Bayern und im Fokus einiger deutscher Bundesligisten. Könnte ein Spieler mit enormen Wertsteigerungspotenzial werden.

Linton Maina - Hannover 96 - Postion RA - Marktwert 6,3 Millionen Euro
http://www.transfermarkt.de/linton-maina/profil/spieler/335103
Flinker und dribbelstarker Rechtsaußen. Könnte unsere Probleme auf der Außenbahn beheben und die eigentlichen Außenverteidiger Da Costa und Chandler ablösen. Muss noch an seiner Torgefährlichkeit arbeiten, hat dafür aber seine Stärken in der Vorbereitung. Ein fitter Dost wäre hierfür prädestiniert.

Mats Köhlert - Willem II (NL) - Position LA - Marktwert 1,1 Millionen Euro
http://https://www.transfermarkt.de/mats-kohlert/profil/spieler/288067
Eine der Überraschungen der diesjährigen Eredivisie-Saison. Erinnert mich von der Spielanlage an den jungen Marko Marin. Hat sich mit guten Leistungen in die U21 gespielt. Ein weiterer Spieler dessen Karriere erst nach dem Weggang aus Hamburg so richtig ins Rollen kommt. Könnte Kostic entlasten oder ggbf. beerben. Halte sehr viel von ihm und traue ihm eine große Karriere zu.
http://www.youtube.com/watch?v=Q9cDJDWGBnU

Mike Tresor Ndayishimiye - Willem II (NL) - Position OM - Marktwert 3,6 Millionen Euro
http://www.transfermarkt.de/mike-tresor-ndayishimiye/profil/spieler/381963
Der Geheimtipp aus dem Nachbarland. Hat sich nach seiner Zeit bei Anderlecht zunächst in der 2., dann in der 1. holländischen Liga etabliert. Bringt alles mit was ein Spielmacher benötigt. Technisch stark, toller Schuss und gute Übersicht. Ist aktuell ausgeliehen, im Sommer greift eine Kaufoption. Danach wird er den Verein aller Voraussicht nach in eine stärkere Liga verlassen.
http://www.youtube.com/watch?v=HCtCS3aLQZ8

Außerdem sollte die Eintracht sich um einen Linksverteidiger und einen Ersatztorhüter bemühen. Im Sturm sehe ich uns bei einer endgültigen Genesung von Dost mit Silva, Ache, Pacienca und Jovelijc mehr als ausreichend besetzt. Weitere interessante Spieler sind Innenverteidiger Lars Lukas Mai (FC Bayern München II) oder der Spielmacher Evander (FC Midtjyland). Wir sollten uns auf die kleinen europäischen Ligen fokussieren, da tummeln sich einige günstige Juwele. Ziel sollte es sein den Kader zu verjüngen. Von den auslaufenden Verträgen würde ich maximal den Vertrag von Makoto verlängern, sollte dieser sich für eine Fortführung seiner Karriere entscheiden.

#
Sauber recherchiert
Vor allem die beiden Zauberzwerge haben es mir auch spontan angetan
Mats Köhlert erinnert nicht nur vom Namen an unseren Benny Köhler aus besten Zeiten,
allerdings mit besseren Flanken Skills
Und der kleine Tresor ist wirklich flink auf den kurzen Beinchen,
die Beschleunigung mit drei, vier Schritten erinnert mich an einen ganz großen Kleinen, der bei Barca spielt


Taka19 schrieb:

Mats Köhlert - Willem II (NL) - Position LA - Marktwert 1,1 Millionen Euro
http://https://www.transfermarkt.de/mats-kohlert/profil/spieler/288067
Eine der Überraschungen der diesjährigen Eredivisie-Saison. Erinnert mich von der Spielanlage an den jungen Marko Marin. Hat sich mit guten Leistungen in die U21 gespielt. Ein weiterer Spieler dessen Karriere erst nach dem Weggang aus Hamburg so richtig ins Rollen kommt. Könnte Kostic entlasten oder ggbf. beerben. Halte sehr viel von ihm und traue ihm eine große Karriere zu.
http://www.youtube.com/watch?v=Q9cDJDWGBnU

Mike Tresor Ndayishimiye - Willem II (NL) - Position OM - Marktwert 3,6 Millionen Euro
http://www.transfermarkt.de/mike-tresor-ndayishimiye/profil/spieler/381963
Der Geheimtipp aus dem Nachbarland. Hat sich nach seiner Zeit bei Anderlecht zunächst in der 2., dann in der 1. holländischen Liga etabliert. Bringt alles mit was ein Spielmacher benötigt. Technisch stark, toller Schuss und gute Übersicht. Ist aktuell ausgeliehen, im Sommer greift eine Kaufoption. Danach wird er den Verein aller Voraussicht nach in eine stärkere Liga verlassen.
http://www.youtube.com/watch?v=HCtCS3aLQZ8

#
Lattenknaller__ schrieb:

Diegito schrieb:

Am Ende könnte es darauf hinauslaufen, dass man das Tafelsilber verkaufen muss um überhaupt die Kosten halbwegs stemmen zu können. Insbesondere Ndicka sehe ich als Option. Kostic abgeben hat den großen Nachteil, dass er unser bester Spieler ist.


Das befürchte ich auch. Auf der anderen Seite ist das aber auch eine Sicherheit die wir haben. Sollten wir in finanzielle Nöte kommen könnten wir durch Verkäufe unserer besten Spieler auf einen Schlag über 100 Mio an Ablöse einnehmen (prozentuale Corona-Verluste mit eingerechnet).
- Trapp 15 Mio (vor Corona 20 Mio)
- Hinti 20 Mio (vor Corona 25 Mio)
- N' Dicka 20 Mio (vor Corona 25 Mio)
- Kostic 35 Mio (vor Corona 45 Mio)
- Paciencia 15 Mio (vor Corona 20 Mio)


äh, nein, können wir nicht - genau dieses dilemma zeigt marcelinho8 ja hier auf:

er geht davon aus, dass nach corona der tranfermarkt mehr oder weniger zusammenkracht, es viele arbeitslose spieler von pleite-clubs gibt und sich die spielergehälter ungefähr halbieren. das wäre gut, wenn wir gerade viele kaderplätze frei hätten, weil wir uns so kostengünstig verstärken könnten. blöd ist das halt, wenn man eh nen großen kader hat und viele tendenziell gutverdienende leute mit längeren verträgen hat, die zum großteil davon ausgehen dürfen, dass aussitzen alternativlos ist, da man anderswo nun nach corona eher deutlich weniger bekäme...

von daher sehe ich da auch nur kandidaten wie kostic oder n'dicka und mit abstrichen kamada mit sowas wie realistischem transferwert, der rest stellt sich vermutlich besser, wenn er hier den vor-corona-altvertrag aussitzt...


Ich hab das schon kapiert. Allerdings sehe ich für Trapp und Hinti immer noch einen sehr großen Markt. Es wird auch nach Corona noch genug zahlungskräftige Klubs geben, die Scheichs und Mäzene werden sich nicht alle Knall auf Fall zurückziehen. Das wäre aber nur der Worst Case, also wenn wir verkaufen MÜSSEN um nicht Pleite zu gehen.

Was den Großteil des Kaders angeht gebe ich dir natürlich recht, da wird sich der eine oder andere sehr gut überlegen ob ein Wechsel Sinn macht. Im Zweifel sitzt man dann lieber seinen Vertrag aus. Ich habe ja dazu auch geschrieben das das ne riesen Herausforderung für Hütter werden wird. Ein Mannschaftstraining mit 35 Mann wird er nicht machen.
#
Diegito schrieb:
... ...
Es wird auch nach Corona noch genug zahlungskräftige Klubs geben, die Scheichs und Mäzene werden sich nicht alle Knall auf Fall zurückziehen. ... ...


Schau Dir mal den Preisverfall des Öls an und dann frag Dich nochmal,
ob die "Scheichs" fröhlich weiter mit Milliarden um sich werfen werden ...
#
Knoche wäre klasse oder Vallejo, der sollte mittlerweile locker bezahlbar sein. In den letzten Wochen vor Corona hatte er soweit ich weiß auch einige Einsätze in Spanien.

Mit Hinti, Knoche, Tuta hätte man drei waschechte IV's
Zusätzlich noch Toure, N'Dicka, Illsanker die ebenfalls IV spielen können. Das reicht völlig aus wenn man keine Doppelbelastung hat. Und Talent Otto den man auch mal reinwerfen könnte...

Das Russ und Abraham nach dem Sommer noch bei uns spielen halte ich für unwahrscheinlich.
#
Diegito schrieb:
... ...
Es wird auch nach Corona noch genug zahlungskräftige Klubs geben, die Scheichs und Mäzene werden sich nicht alle Knall auf Fall zurückziehen. ... ...


Schau Dir mal den Preisverfall des Öls an und dann frag Dich nochmal,
ob die "Scheichs" fröhlich weiter mit Milliarden um sich werfen werden ...
#
philadlerist schrieb:

Diegito schrieb:
... ...
Es wird auch nach Corona noch genug zahlungskräftige Klubs geben, die Scheichs und Mäzene werden sich nicht alle Knall auf Fall zurückziehen. ... ...


Schau Dir mal den Preisverfall des Öls an und dann frag Dich nochmal,
ob die "Scheichs" fröhlich weiter mit Milliarden um sich werfen werden ...


Wäre zu schön um wahr zu sein!
#
philadlerist schrieb:

Diegito schrieb:
... ...
Es wird auch nach Corona noch genug zahlungskräftige Klubs geben, die Scheichs und Mäzene werden sich nicht alle Knall auf Fall zurückziehen. ... ...


Schau Dir mal den Preisverfall des Öls an und dann frag Dich nochmal,
ob die "Scheichs" fröhlich weiter mit Milliarden um sich werfen werden ...


Wäre zu schön um wahr zu sein!
#
Zumal das Öl schon lange nicht mehr einzige Einnahmequelle zahlreicher Scheichs ist, wird das so schnell wohl nicht passieren. Gerade nun steigt doch wohl ein Investor mit vollen Taschen bei Newcastle ein.
Ich könnte mir trotzdem eine vorsichtigeren Investitionsethik vorstellen und damit eine gewisse Stagnation der Ablösesummen- und Gehaltsentwicklung.
Für die SGE sollte das alles ohne Relevanz bleiben.
#
Was haltet ihr denn von Gikiewicz von Union im Falle eines Abganges von Rönnow?
Ist diesen Sommer ablösefrei und ich finde der macht nen souveränen Eindruck diese Saison.

https://www.transfermarkt.de/rafal-gikiewicz/profil/spieler/78339
#
Was haltet ihr denn von Gikiewicz von Union im Falle eines Abganges von Rönnow?
Ist diesen Sommer ablösefrei und ich finde der macht nen souveränen Eindruck diese Saison.

https://www.transfermarkt.de/rafal-gikiewicz/profil/spieler/78339
#
PhillySGE schrieb:

Was haltet ihr denn von Gikiewicz von Union im Falle eines Abganges von Rönnow?
Ist diesen Sommer ablösefrei und ich finde der macht nen souveränen Eindruck diese Saison.


rein leistungsmäßig betrachtet wäre er sicher jemand, den man problemlos im fall der fälle bringen können sollte.

ich weiss aber nicht, ob er sich so gerne hinter trapp auf die bank setzen würde. ich denke eher, er wird aufgrund der kombi erfolgreiche saison des vereins nebst guten individuellen leistungen und ablösefreiheit seinen letzten größeren vertrag abschließen wollen und noch ein paar jahre als stammkeeper spielen wollen.

außerdem sehe ich unsere chancen, rönnow zu halten, nach corona drastisch gestiegen, denn zum einen muss er einen verein finden, der ihm annähernd das bezahlt, was er jetzt hier hat und zudem muss dieser verein auch gewillt sein, eine entsprechende ablöse zu zahlen. in nach- corona- zeiten vielleicht gar nicht mal so einfach...


Teilen