Alles rund um die AfD - 2020-2022

#
Tafelberg schrieb:

ein schlichtweg beschämendes Verhalten im Bundestag von Frau von Storch, die hämisch im BT über die Genderabgeordnete Ganser spricht.


https://www.n-tv.de/politik/Von-Storch-diffamiert-Transgender-Abgeordnete-article23135113.html


"Wenn der Kollege Markus Ganserer Rock, Lippenstift, Hackenschuhe trägt, dann ist das völlig in Ordnung. Es ist aber seine Privatsache. Biologisch und juristisch ist und bleibt er ein Mann."

Hm, hm. Jaja. Ich sage es mal so:
Wenn die Kollegin von Storch unbedingt eine Fassade aufzieht, eine Alternative für Deutschland zu sein, dann ist das peinlich aber in Ordnung. Die Entscheidung ist ja ihre Privatsache. Ideologisch ist und bleibt sie ein Nazi.
#
Sie ist nicht nur bei ihren Äußerungen eine hässliche Frau, die kann man sich noch nicht mal schön saufen.
#
Die betreibt Zielgruppenmarketing. Es denken leider viele so wie die. Gerade viele Ältere.
#
Können wir diesen Mist mit dem verächtlich machen von Äußerlichkeiten nicht einfach denen überlassen, die wir hier kritisieren?
Brauche diesen Dreck im Forum nicht.
#
Können wir diesen Mist mit dem verächtlich machen von Äußerlichkeiten nicht einfach denen überlassen, die wir hier kritisieren?
Brauche diesen Dreck im Forum nicht.
#
Danke Laie!
#
Danke Laie!
#
Tafelberg schrieb:

Danke Laie!

Sorry, aber nach gestern solltest du dich zurück halten.
#
Tafelberg schrieb:

Danke Laie!

Sorry, aber nach gestern solltest du dich zurück halten.
#
propain schrieb:

Tafelberg schrieb:

Danke Laie!

Sorry, aber nach gestern solltest du dich zurück halten.

Was hat er gestern denn gesagt?
#
propain schrieb:

Tafelberg schrieb:

Danke Laie!

Sorry, aber nach gestern solltest du dich zurück halten.

Was hat er gestern denn gesagt?
#
vermutlich geht es um den Rechtsradikalen Thread, da hatte ich meine Aussage/Andeutungen zu dem Angeklagten ja bereits zurückgezogen. Dies hat aber nun sogar nichts mit Frau von Storch und ihrem Äußeren zu tun.
#
Können wir diesen Mist mit dem verächtlich machen von Äußerlichkeiten nicht einfach denen überlassen, die wir hier kritisieren?
Brauche diesen Dreck im Forum nicht.
#
Ich möchte es mal so formulieren: DIe Frau ist hässlich, innerlich und äußerlich, weil sie es so will.

Denn was Äußerlichkeiten angeht, kann die Dame sicher nichts dafür, wie Sie geschaffen wurde. Das würde ich ihr auch nicht anlasten. Aber es macht einen großen Unterschied, ob man offen und vorurteilslos auf Menschen zugeht, ein ehrliches Lächeln auf den Lippen hat und um eine positive Austrahlung bemüht ist... oder ob man das tut, was Frau von Storch abliefert. Da trieft der Hass aus allen Poren und das ist für mich der Grund, warum man die Frau erster Linie als hässlich wahrnimmt. Muss man nicht in Schutz nehmen, wirklich nicht.

#
Ich möchte es mal so formulieren: DIe Frau ist hässlich, innerlich und äußerlich, weil sie es so will.

Denn was Äußerlichkeiten angeht, kann die Dame sicher nichts dafür, wie Sie geschaffen wurde. Das würde ich ihr auch nicht anlasten. Aber es macht einen großen Unterschied, ob man offen und vorurteilslos auf Menschen zugeht, ein ehrliches Lächeln auf den Lippen hat und um eine positive Austrahlung bemüht ist... oder ob man das tut, was Frau von Storch abliefert. Da trieft der Hass aus allen Poren und das ist für mich der Grund, warum man die Frau erster Linie als hässlich wahrnimmt. Muss man nicht in Schutz nehmen, wirklich nicht.

#
ElzerAdler schrieb:

Da trieft der Hass aus allen Poren und das ist für mich der Grund, warum man die Frau erster Linie als hässlich wahrnimmt. Muss man nicht in Schutz nehmen, wirklich nicht.


Mal abgesehen davon, dass ihr dass vermutlich einfach nur egal ist, ob das Eintracht Forum sie hübsch findet oder nicht, muss es halt nicht sein, einen Menschen auf sein Äußeres zu reduzieren.
Daher muss man sie auch nicht in Schutz nehmen.

Trotzdem ist so ein Umgang mit anderen Menschen, so schlecht sie auch sind, auch nicht viel besser als das was man an der AfD völlig zu Recht kritisiert. Man muss sich doch nicht auf deren Niveau begeben und es gleichzeitig kritisieren.
#
vermutlich geht es um den Rechtsradikalen Thread, da hatte ich meine Aussage/Andeutungen zu dem Angeklagten ja bereits zurückgezogen. Dies hat aber nun sogar nichts mit Frau von Storch und ihrem Äußeren zu tun.
#
Tafelberg schrieb:

vermutlich geht es um den Rechtsradikalen Thread, da hatte ich meine Aussage/Andeutungen zu dem Angeklagten ja bereits zurückgezogen. Dies hat aber nun sogar nichts mit Frau von Storch und ihrem Äußeren zu tun.

Nein. Ich schreibe es dir per PN.
#
Ich möchte es mal so formulieren: DIe Frau ist hässlich, innerlich und äußerlich, weil sie es so will.

Denn was Äußerlichkeiten angeht, kann die Dame sicher nichts dafür, wie Sie geschaffen wurde. Das würde ich ihr auch nicht anlasten. Aber es macht einen großen Unterschied, ob man offen und vorurteilslos auf Menschen zugeht, ein ehrliches Lächeln auf den Lippen hat und um eine positive Austrahlung bemüht ist... oder ob man das tut, was Frau von Storch abliefert. Da trieft der Hass aus allen Poren und das ist für mich der Grund, warum man die Frau erster Linie als hässlich wahrnimmt. Muss man nicht in Schutz nehmen, wirklich nicht.

#
ElzerAdler schrieb:

Denn was Äußerlichkeiten angeht, kann die Dame sicher nichts dafür, wie Sie geschaffen wurde.


Es ist wie es ist, braucht man nicht drüber reden.

ElzerAdler schrieb:

Da trieft der Hass aus allen Poren und das ist für mich der Grund, warum man die Frau erster Linie als hässlich wahrnimmt.


Kernpunkt.
#
ElzerAdler schrieb:

Denn was Äußerlichkeiten angeht, kann die Dame sicher nichts dafür, wie Sie geschaffen wurde.


Es ist wie es ist, braucht man nicht drüber reden.

ElzerAdler schrieb:

Da trieft der Hass aus allen Poren und das ist für mich der Grund, warum man die Frau erster Linie als hässlich wahrnimmt.


Kernpunkt.
#
Ferner schließe ich mich einfach Omid N. an wenn er gestern schreibt:
"Was die AfD heute im Bundestag abgezogen hat, ist schlicht eine Fortsetzung ihrer facettenreichen Menschenverachtung und ein Ausdruck ihrer Angst vor allen, die nicht uniformiert leben wollen.".

Schlimm, schlimmer ist das am Stammtisch, im Stadion oder wo auch immer, es genug Menschen gibt die genau so ticken wie Storch!

#
Ferner schließe ich mich einfach Omid N. an wenn er gestern schreibt:
"Was die AfD heute im Bundestag abgezogen hat, ist schlicht eine Fortsetzung ihrer facettenreichen Menschenverachtung und ein Ausdruck ihrer Angst vor allen, die nicht uniformiert leben wollen.".

Schlimm, schlimmer ist das am Stammtisch, im Stadion oder wo auch immer, es genug Menschen gibt die genau so ticken wie Storch!

#
Leider ist das eigentlich an allen anderen Tagen auch nicht anders.
#
Leider ist das eigentlich an allen anderen Tagen auch nicht anders.
#
Basaltkopp schrieb:

Leider ist das eigentlich an allen anderen Tagen auch nicht anders.


Diese Afd Landplage werden wir nicht mehr los. Die werden ständig irgenwas loslassen. Die Leute regen sich wieder auf , alles beruhigt sich wieder und es beginnt von vorne. Ich ärgere mich nicht mehr über so was. Wozu auch ?

#
zur Demokratie gehört es, dass man kein Recht hat gewählt zu werden, insofern kann ich das Gerichtsurteil zu einem (potentiellen) AfD BT Vizepräsidenten nachvollziehen.

Dass die Fraktion und nicht einzelne Abgeordnete einen Vorschlag machen und dies bestätigt wurde, finde ich auch stichhaltig.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-hat-keinen-anspruch-auf-vizepraesidenten-im-deutschen-bundestag-17900363.html
#
afdmaier!

Maier darf nicht als Richter arbeiten.


«Der öffentliche Eindruck des Richters lasse ihn gegenwärtig nicht mehr als tragbar erscheinen, weil er voraussichtlich nicht die Gewähr biete, sein Amt verfassungstreu, unparteiisch und uneigennützig und ohne Ansehen der Person zu führen. so das Dienstgericht.»

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/dresden-radebeul/afd-richter-maier-arbeitsverbot-100.html




#
afdmaier!

Maier darf nicht als Richter arbeiten.


«Der öffentliche Eindruck des Richters lasse ihn gegenwärtig nicht mehr als tragbar erscheinen, weil er voraussichtlich nicht die Gewähr biete, sein Amt verfassungstreu, unparteiisch und uneigennützig und ohne Ansehen der Person zu führen. so das Dienstgericht.»

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/dresden-radebeul/afd-richter-maier-arbeitsverbot-100.html




#
Die AfD ist so eine lebendige Partei, dass sie nach Streitigkeiten über die Europa - und Russland Politik ihren Parteitag abbrechen mussten

https://www.n-tv.de/23409169





Teilen