Was schreiben die Dosen?

#
https://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=34&t=13821

Nach zwei Heimspielen in Folge geht es am Samstag nach Frankfurt. Laut Ansage von Tim Thoelke beim Heimspiel werden sich 1.500 Leipziger auf den Weg nach Frankfurt machen.

Wir konnten bisher noch nie dort auswärts gewinnen (glaube ich einziges Bundesligastadion neben der Allianz Arena) und auch diese Saison wird das wieder sehr schwer. Die Frankfurter stehen in der Heimtabelle auf Platz 6 und haben bspw. auch gegen die Bayern zu Hause deutlich gewonnen. Leider erwischen wir die Frankfurter vor der Zwischenrunde der Europa League und frisch nach der Winterpause. Gegen Ende der Hinrunde ging der Eintracht jedenfalls deutlich die Power aus, was für das Spiel der SGE essentiell ist. Im ersten Spiel nach der Winterpause holten sie einen Dreier in Hoffenheim und verdoppelten damit ihr Auswärtskonto auf gerade mal 6 Punkte. Mit einem Punkt in Frankfurt wäre ich in jedem Fall zufrieden, aber wo es einen Punkt gibt, gibt es ja auch drei.


Gegen Frankfurt wird es richtig schwer werden, da dürfen wir uns von Anfang an keine Fehler erlauben.



Es ist zwar etwas mehr los als bei den Hoffenheimern, aber wirklich über das kommende Spiel reden die kaum. Ansonsten wird mehr über deren Spiele danach gegen Bayern und Gladbach philosophiert.

Oder gibt es ein aktiveres Forum bei denen?
#
Interessant finde ich auch den Vorbericht der Fanseite von RB https://www.rb-fans.de/artikel/20200124-vorbericht-frankfurt.html.
So heißt es unter anderem:

Der Gegner wird jetzt wieder permanent angelaufen, bei Ballgewinn wird möglichst schnell in die Spitze gespielt und die Zweikämpfe hart und mitunter über die Legalität hinaus geführt. Unser Trainer Julian Nagelsmann nannte die Spielweise "positiv eklig" in der gestrigen Pressekonferenz. [EDIT bils - Copyright beachten]
#
Interessant finde ich auch den Vorbericht der Fanseite von RB https://www.rb-fans.de/artikel/20200124-vorbericht-frankfurt.html.
So heißt es unter anderem:

Der Gegner wird jetzt wieder permanent angelaufen, bei Ballgewinn wird möglichst schnell in die Spitze gespielt und die Zweikämpfe hart und mitunter über die Legalität hinaus geführt. Unser Trainer Julian Nagelsmann nannte die Spielweise "positiv eklig" in der gestrigen Pressekonferenz. [EDIT bils - Copyright beachten]
#
Wir sollten über den Threadtitel diskutieren. Da haben wir dann wieder mehr Beiträge als die Bullenpisser zum Spiel
#
Wir sollten über den Threadtitel diskutieren. Da haben wir dann wieder mehr Beiträge als die Bullenpisser zum Spiel
#
Basaltkopp schrieb:

Wir sollten über den Threadtitel diskutieren. Da haben wir dann wieder mehr Beiträge als die Bullenpisser zum Spiel


Psssst, ich hatte beim Erstellen dieses Threads schon wieder ein mulmiges Gefühl...
#
Schei... Nagelsmann. Drecks Bullenpi...!!!

RB braucht kein Mensch!!
#
Schei... Nagelsmann. Drecks Bullenpi...!!!

RB braucht kein Mensch!!
#
Endlich spricht es mal jemand aus. Was deren Kunden denken, interessiert mich auch kein Stück. Die haben eh keine Ahnung von Fußball.

RB raus!
#
Endlich spricht es mal jemand aus. Was deren Kunden denken, interessiert mich auch kein Stück. Die haben eh keine Ahnung von Fußball.

RB raus!
#
Naja ... endlich mal ...?
Ich kenne niemanden der das nicht unentwegt sagen würde und die paar Leute, die anderes kundtun (die kenne ich allerdings nicht) bekommen im "Andere Vereine" gepflegt bis unwirsch Gegenwind.
#
Diese komischen Niedrigschluchtenscheißer.
#
dieses Konstrukt aus Leipzig ist genau so überflüssig wie der Thread. Mich interessiert nur, was tatsächliche Vereine und die jeweiligen Fans schreiben , aber nicht diese Konzernabteilung mit ihren Mickey Mouse Klatschpappenfiguren
#
Bisschen was aus deren Dosenfabrik

"Hat Julian zu viel Zeit im Schlaflabor verbracht? "

"komplett vercoacht das Spiel"

"Das war nichts in Halbzeit 2, verdiente Niederlage... "

" Das Spiel wurde nicht vercoacht. Die SGE weiß doch gar nicht, wie die gewonnen haben. 22:6 Torschüsse, leicht bessere Zweikampfquote, 65% Ballbesitz. Was mir heute aber richtig gegen den Strich ging, war die Körpersprache einiger Spieler. Werner nur am motzen. Dann aber den Ball frei vor Trapp in die Wolken ballern. Selbst wenn eine Aktion mal nicht klappt, sollte man den Kollegen besser aufmuntern. Wir haben heute ein Spiel verloren aber wir sollten nicht unseren positiven Spirit verlieren."

"Frankfurt ist in der Phase ein undankbarer Gegner. "

"Wenn man die erste halbe Stunde nicht nutzt, während man dermaßen überlegen ist, verdient man es nicht anders. "

"Frankfurt hat verdient gewonnen. Wer so dumm spielt, hat da oben nix verloren. Beschweren sich wenn Sie Ball nicht bekommen. Und null Selbstvertrauen mal eins gegen eins zu gehen. Soviel zu den Torschützenkönig. Der Rest kannst auch in die Tonne kloppen. "

"Frankfurt einfach glücklicher. Und die sind halt kein Fallobst, da kann man mal verlieren."

"Und sicherlich wäre Frankfurt auch mit nen 0:0 zufrieden gewesen...aber die haben unsere Fehler einfach Mal aufgenommen."

" Ich ärgere mich gerade wirklich über diese Niederlage...weil sie vollkommen unnötig, und mit den richtigen Entscheidungen abzuwenden gewesen wäre... "

"die Ansage von JN war seeehr deutlich. Finde ich gut. Dieses wischiwaschi, das macht man nicht, ist total unnötig. Die Spieler werden gefeiert wenn sie es gut machen und müssen sich die Kritik gefallen lassen wenn es was zu bemängeln gibt. "

"Wenn mann nur für die Galerie spielt,stirbt mann am Ende in Schönheit."

"Für mich eine völlig verdiente Niederlage. Dem Team hat heute die Überzeugung gefehlt. Es war über weite Strecken lediglich das Ballgeschiebe, das man erwarten kann, aber kein konzentrierter Abschluss oder Pass.  Frankfurt war nicht besser, aber sie haben ruhig und souverän gespielt und bei dem einen Schuss, den sie hatten, alles reingelegt."

"Nach dem Seitenwechsel überheblich, nicht voll konzentriert, einfach komplett plan- und hilfloses Gebolze. Verdiente Niederlage gegen einen limitierten Gegner dessen Zeitspiel wohlwollend von Herrn Siebert mitgetragen wurde."

"Verdiente Niederlage, weil abgesehen von den ersten 25 Minuten war das nix, bzw wurde immer weniger."

"Endlich mal verloren. Man hat gesehen das sie nicht konzentriert genug spielen. Diese Niederlage tut mal gut."

"Es gibt eben Gegner , die liegen einen nicht. "

"Wir haben das eigentlich bockstark gemacht - allerdings nur in der 1. Halbzeit. Mit dem (sehenswerten) Gegentor kam das Selbstbewusstsein der Frankfurter zurück. Das hat uns nachhaltig beeindruckt, die Spielfreude der 1. Hälfte war insgesamt raus."

Ansonsten noch bisschen Gejammer über unsere Balljungen und grundsätzlich die Gefühlslage, dass Nagelsmann heute nicht seinen besten Tag hatte, das Team zu arrogant geworden ist und mal geerdet gehörte.
#
Wer den Fascho-Didi-Brause-Club unterstützt, sollte weder etwas schreiben, noch etwas sagen.
#
Bisschen was aus deren Dosenfabrik

"Hat Julian zu viel Zeit im Schlaflabor verbracht? "

"komplett vercoacht das Spiel"

"Das war nichts in Halbzeit 2, verdiente Niederlage... "

" Das Spiel wurde nicht vercoacht. Die SGE weiß doch gar nicht, wie die gewonnen haben. 22:6 Torschüsse, leicht bessere Zweikampfquote, 65% Ballbesitz. Was mir heute aber richtig gegen den Strich ging, war die Körpersprache einiger Spieler. Werner nur am motzen. Dann aber den Ball frei vor Trapp in die Wolken ballern. Selbst wenn eine Aktion mal nicht klappt, sollte man den Kollegen besser aufmuntern. Wir haben heute ein Spiel verloren aber wir sollten nicht unseren positiven Spirit verlieren."

"Frankfurt ist in der Phase ein undankbarer Gegner. "

"Wenn man die erste halbe Stunde nicht nutzt, während man dermaßen überlegen ist, verdient man es nicht anders. "

"Frankfurt hat verdient gewonnen. Wer so dumm spielt, hat da oben nix verloren. Beschweren sich wenn Sie Ball nicht bekommen. Und null Selbstvertrauen mal eins gegen eins zu gehen. Soviel zu den Torschützenkönig. Der Rest kannst auch in die Tonne kloppen. "

"Frankfurt einfach glücklicher. Und die sind halt kein Fallobst, da kann man mal verlieren."

"Und sicherlich wäre Frankfurt auch mit nen 0:0 zufrieden gewesen...aber die haben unsere Fehler einfach Mal aufgenommen."

" Ich ärgere mich gerade wirklich über diese Niederlage...weil sie vollkommen unnötig, und mit den richtigen Entscheidungen abzuwenden gewesen wäre... "

"die Ansage von JN war seeehr deutlich. Finde ich gut. Dieses wischiwaschi, das macht man nicht, ist total unnötig. Die Spieler werden gefeiert wenn sie es gut machen und müssen sich die Kritik gefallen lassen wenn es was zu bemängeln gibt. "

"Wenn mann nur für die Galerie spielt,stirbt mann am Ende in Schönheit."

"Für mich eine völlig verdiente Niederlage. Dem Team hat heute die Überzeugung gefehlt. Es war über weite Strecken lediglich das Ballgeschiebe, das man erwarten kann, aber kein konzentrierter Abschluss oder Pass.  Frankfurt war nicht besser, aber sie haben ruhig und souverän gespielt und bei dem einen Schuss, den sie hatten, alles reingelegt."

"Nach dem Seitenwechsel überheblich, nicht voll konzentriert, einfach komplett plan- und hilfloses Gebolze. Verdiente Niederlage gegen einen limitierten Gegner dessen Zeitspiel wohlwollend von Herrn Siebert mitgetragen wurde."

"Verdiente Niederlage, weil abgesehen von den ersten 25 Minuten war das nix, bzw wurde immer weniger."

"Endlich mal verloren. Man hat gesehen das sie nicht konzentriert genug spielen. Diese Niederlage tut mal gut."

"Es gibt eben Gegner , die liegen einen nicht. "

"Wir haben das eigentlich bockstark gemacht - allerdings nur in der 1. Halbzeit. Mit dem (sehenswerten) Gegentor kam das Selbstbewusstsein der Frankfurter zurück. Das hat uns nachhaltig beeindruckt, die Spielfreude der 1. Hälfte war insgesamt raus."

Ansonsten noch bisschen Gejammer über unsere Balljungen und grundsätzlich die Gefühlslage, dass Nagelsmann heute nicht seinen besten Tag hatte, das Team zu arrogant geworden ist und mal geerdet gehörte.
#
SGE_Werner schrieb:

dass Nagelsmann heute nicht seinen besten Tag hatte,

Der ist schwer angepisst und das wird er auch am 4. Februar sein....
#
"... ... Gegner dessen Zeitspiel wohlwollend von Herrn Siebert mitgetragen wurde."

Äh, hab ich da was nicht mitgekriegt?
Haben unsere Jungs heute Zeitspiel geübt?
Also die Jungs, die in der 94ten noch das 2:0 geschossen haben?
Ich glaub, das muss ich mir nochmal angucken
#
"... ... Gegner dessen Zeitspiel wohlwollend von Herrn Siebert mitgetragen wurde."

Äh, hab ich da was nicht mitgekriegt?
Haben unsere Jungs heute Zeitspiel geübt?
Also die Jungs, die in der 94ten noch das 2:0 geschossen haben?
Ich glaub, das muss ich mir nochmal angucken
#
philadlerist schrieb:

"... ... Gegner dessen Zeitspiel wohlwollend von Herrn Siebert mitgetragen wurde."

Äh, hab ich da was nicht mitgekriegt?
Haben unsere Jungs heute Zeitspiel geübt?
Also die Jungs, die in der 94ten noch das 2:0 geschossen haben?
Ich glaub, das muss ich mir nochmal angucken

Zumal es 4 Minuten noch oben drauf gab , und das ohne irgendwelche dramatischen Spielunterbrechungen .
#
" Das Spiel wurde nicht vercoacht. Die SGE weiß doch gar nicht, wie die gewonnen haben. 22:6 Torschüsse, leicht bessere Zweikampfquote, 65% Ballbesitz. Was mir heute aber richtig gegen den Strich ging, war die Körpersprache einiger Spieler. Werner nur am motzen. Dann aber den Ball frei vor Trapp in die Wolken ballern. Selbst wenn eine Aktion mal nicht klappt, sollte man den Kollegen besser aufmuntern. Wir haben heute ein Spiel verloren aber wir sollten nicht unseren positiven Spirit verlieren."

Sollen mal in WOB anrufen, die spielen auch immer so eklig. Was für Heulsusen. Habe denen gestern zur aufmunterung noch eine gute Reise gewünscht


Teilen