Nach der Präsidentschaftswahl in den USA (Reloaded - 2020)

#
Herr Trump hat ja eine eigenwillige Wahrnehmung von den Ereignissen der Kapitol Erstürmung
Er hat von einer Menge Liebe gehört.
https://www.n-tv.de/politik/Es-gab-eine-Menge-Liebe-article22699774.html
#
In den USA hat die Kommission zur Aufarbeitung des 6. Januar begonnen.

2 Republikaner (Liz Cheney und Adam Kinziger) sind Teil der Kommission (beides offene Trump Kritiker)

Damit mich niemand falsch versteht, beide stehen für eine Politik, die ich widerlich, menschenverachtend und fernab der notwendigen Realitäten empfinde, da sie auf indoktrinierten amerikanischen Werten basiert, die meiner Meinung nach in einer ethischen und verantwortungsvollen Demokratie nur am äußersten Spektrum einen Platz haben sollten, denn das haben die letzten 30 Jahre bewiesen.

Aber ich ziehe meinen Hut, dass Beide in vollem Bewusstsein ihre Karriere zu beenden aufgestanden sind und gesagt haben, bis hierher und nicht weiter.

Und ich ziehe meinen Hut vor Kinzigers Statement heute nach den Berichten der 4 Polizisten:
https://www.youtube.com/watch?v=JjMQd-hGSe8

Ich mag seine politische Einstellung für absolut falsch erachten, aber als Mensch respektiere ich ihn.
#
In den USA hat die Kommission zur Aufarbeitung des 6. Januar begonnen.

2 Republikaner (Liz Cheney und Adam Kinziger) sind Teil der Kommission (beides offene Trump Kritiker)

Damit mich niemand falsch versteht, beide stehen für eine Politik, die ich widerlich, menschenverachtend und fernab der notwendigen Realitäten empfinde, da sie auf indoktrinierten amerikanischen Werten basiert, die meiner Meinung nach in einer ethischen und verantwortungsvollen Demokratie nur am äußersten Spektrum einen Platz haben sollten, denn das haben die letzten 30 Jahre bewiesen.

Aber ich ziehe meinen Hut, dass Beide in vollem Bewusstsein ihre Karriere zu beenden aufgestanden sind und gesagt haben, bis hierher und nicht weiter.

Und ich ziehe meinen Hut vor Kinzigers Statement heute nach den Berichten der 4 Polizisten:
https://www.youtube.com/watch?v=JjMQd-hGSe8

Ich mag seine politische Einstellung für absolut falsch erachten, aber als Mensch respektiere ich ihn.
#
Echt starker Auftritt. Ich habe ja ein Faible für Leute, die zwar größtenteils politisch eine grundlegend andere Meinung haben als ich, die aber glaubhaft und leidenschaftlich die Demokratie und die Vernunft in der Debatte verteidigen.
#
Ja, es sind aber gerade mal 2 Republikaner, die den Anstand haben, sich der Realität zu stellen und Verantwortung zu übernehmen. Und sich klar gegen Propaganda, Lügen und der Verharmlosung eines terroristischen Aktes zu positionieren. Zwei!

Ich weiß auch noch nicht so ganz, was die Anhörung schlussendlich bringen soll. Dass gegen Trump, Hawley und Konsorten Anklage erhoben werden kann? Das wird ja wohl kaum durchgehen.

Aber was soll die GOP denn jetzt machen? Aus der ganzen Trump-Ära geht eine demokratische Partei sehr stark und geschlossen heraus. Die demokratische Wählerschaft wird bestimmt nicht wackeln, außer Biden baut in seiner Amtszeit nochmal richtig Mist. Ansonsten vereint die Gefahr von rechts eher. Die Reps haben den Weg nun einmal seit 2016 eingeschlagen. Die Partei ist gespalten, Republikaner schießen sogar verbal gegen die eigene Partei (Lincoln Project, Cheney etc.). Den GOP-Granden dürfte gewahr sein, dass sie auf gewöhnliche Art und Weise so schnell keine Wahl mehr gewinnen werden. Bleibt also nur noch die Flucht nach vorne. Die da heißt: Machtübernahme über den autokratischen Weg: Propaganda, Gehirnwäsche der Bevölkerung, Idolerschaffung (Trump), Aushöhlung der Demokratie, Erfinden von Feindbildern und Gefahren für die Bevölkerung. Ergo: Die Methoden von faschistischen Diktaturen (Hitler, Stalin, Gaddafi etc.)

Ich bin echt neugierig, ob die USA ihren Bürgerkrieg noch abwenden können ,und wenn ja, wie.

#
Ja, es sind aber gerade mal 2 Republikaner, die den Anstand haben, sich der Realität zu stellen und Verantwortung zu übernehmen. Und sich klar gegen Propaganda, Lügen und der Verharmlosung eines terroristischen Aktes zu positionieren. Zwei!

Ich weiß auch noch nicht so ganz, was die Anhörung schlussendlich bringen soll. Dass gegen Trump, Hawley und Konsorten Anklage erhoben werden kann? Das wird ja wohl kaum durchgehen.

Aber was soll die GOP denn jetzt machen? Aus der ganzen Trump-Ära geht eine demokratische Partei sehr stark und geschlossen heraus. Die demokratische Wählerschaft wird bestimmt nicht wackeln, außer Biden baut in seiner Amtszeit nochmal richtig Mist. Ansonsten vereint die Gefahr von rechts eher. Die Reps haben den Weg nun einmal seit 2016 eingeschlagen. Die Partei ist gespalten, Republikaner schießen sogar verbal gegen die eigene Partei (Lincoln Project, Cheney etc.). Den GOP-Granden dürfte gewahr sein, dass sie auf gewöhnliche Art und Weise so schnell keine Wahl mehr gewinnen werden. Bleibt also nur noch die Flucht nach vorne. Die da heißt: Machtübernahme über den autokratischen Weg: Propaganda, Gehirnwäsche der Bevölkerung, Idolerschaffung (Trump), Aushöhlung der Demokratie, Erfinden von Feindbildern und Gefahren für die Bevölkerung. Ergo: Die Methoden von faschistischen Diktaturen (Hitler, Stalin, Gaddafi etc.)

Ich bin echt neugierig, ob die USA ihren Bürgerkrieg noch abwenden können ,und wenn ja, wie.

#
Adler_Steigflug schrieb:

Ich bin echt neugierig, ob die USA ihren Bürgerkrieg noch abwenden können ,und wenn ja, wie.



In Texas hat bei einer Nachwahl (Amtsinhaber verstorben) die von Trump unterstützte Ehefrau gegen einen konkurierenden Rep wohl verloren.

https://www.reuters.com/world/us/trump-backed-candidate-ballot-us-house-runoff-texas-2021-07-27/


Adler_Steigflug schrieb:

Die Partei ist gespalten, Republikaner schießen sogar verbal gegen die eigene Partei (Lincoln Project, Cheney etc.). Den GOP-Granden dürfte gewahr sein, dass sie auf gewöhnliche Art und Weise so schnell keine Wahl mehr gewinnen werden. Bleibt also nur noch die Flucht nach vorne. Die da heißt: Machtübernahme über den autokratischen Weg: Propaganda, Gehirnwäsche der Bevölkerung, Idolerschaffung (Trump), Aushöhlung der Demokratie, Erfinden von Feindbildern und Gefahren für die Bevölkerung. Ergo: Die Methoden von faschistischen Diktaturen (Hitler, Stalin, Gaddafi etc.)


Nah, Änderung der Wahlgesetze, fröhliches Gerrymandering und Fokus auf Kulturkampf beim Thema der Woche.
Also nichts neues, nur jetzt auf 11 gedreht.

Zu Bengazi gab es 6 Komitees und 10 Untersuchungen (alle durch die Reps).
Tja, an einem überparteilichen Komitee wollten sie sich nicht beteiligen, also gibts eins mit Dems +2.

Hätte McCarthy den ersten Vorschlag angenommen, hätten die reps die Hälfte gestellt und mehr Einfluß bei den Teilnehmern gehabt.
Aber da es ja nur ein Tourismusrundgang voller liebender Menschen war und das betteln von McCarthy am Telefon gegenüber Trump endlich Hilfe zu schicken ja nicht so wild war, wollte man nicht.

Der Ausschuß dient der Aufarbeitung, sowas haben wir ja auch.
Wieso ist etwas passiert?
Wie konnte es dazu kommen?
Was kann man daraus lernen?

Gehört zur Demokratie.
#
Es werden immer mehr Knaller aus der Trumpzeit (bzw. seiner Endzeit) ans Licht gebracht. Ende 2020, als er seine Felle wegschwimmen sah, hat er wohl sogar beim Department of Justice angerufen und gebeten, dass diese die Wahl -auch ohne Beweislage- einfach als manipuliert erachten sollten... um "alles andere werde er sich kümmern."

Noch mehr Stalin-Sprech geht wohl nicht mehr?
https://edition.cnn.com/2021/07/30/politics/trump-election-justice/index.html

#
Es werden immer mehr Knaller aus der Trumpzeit (bzw. seiner Endzeit) ans Licht gebracht. Ende 2020, als er seine Felle wegschwimmen sah, hat er wohl sogar beim Department of Justice angerufen und gebeten, dass diese die Wahl -auch ohne Beweislage- einfach als manipuliert erachten sollten... um "alles andere werde er sich kümmern."

Noch mehr Stalin-Sprech geht wohl nicht mehr?
https://edition.cnn.com/2021/07/30/politics/trump-election-justice/index.html

#
Das war schon sehr knapp am Bürgerkrieg. Aufgrund der überlegenen Bewaffnung der Rep hätte dieser nicht sehr lange gedauert ... Was nicht ist kann ja noch werden. Spätestens bei der nächsten Wahl, sollte Biden nicht lange genug fit bleiben, wird ein Trump oder Trumpist versuchen die USA endgültig zu übernehmen. Welche Vorbereitungen treffen die Dem, um dem entgegenzutreten? Ich hoffe, dass sie die Gefahr nicht unterschätzen und rechtzeitig agieren/vorbeugen.
#
Btw.:
Die einen Fascho-Reps sagen, dass der Kapitolsturm ein Manöver der Antifa Corp.™ war. Andere wiederum sprechen von harmlosen Besuchern und friedlichen Protestlern.

Kombiniert man die unabgestimmte Propaganda miteinander, kommt man wohl zum Schluss, das die GOP selber zugibt, dass es sich bei der Antifa Corp™ um eine friedliche Gruppe harmloser Menschen handelt? Find ich ja freundlich von der GOP
#
in texas tritt heute, nachdem der supreme court bei einer eilanfrage ruhig geblieben ist,  ein gesetz in kraft, das abtreibungen nach der 6. woche untersagt und erlaubt jedem anbieter zu verklagen, die abtreibungen anbieten oder menschen, die jemanden unterstuetzen, der eine abtreibung vornehmen moechte (bsp. jemanden, der eine schwangere zu einer abtreibungsklinik faehrt).

https://www.cnn.com/2021/09/01/politics/texas-abortion-supreme-court-sb8-roe-wade/index.html

#
in texas tritt heute, nachdem der supreme court bei einer eilanfrage ruhig geblieben ist,  ein gesetz in kraft, das abtreibungen nach der 6. woche untersagt und erlaubt jedem anbieter zu verklagen, die abtreibungen anbieten oder menschen, die jemanden unterstuetzen, der eine abtreibung vornehmen moechte (bsp. jemanden, der eine schwangere zu einer abtreibungsklinik faehrt).

https://www.cnn.com/2021/09/01/politics/texas-abortion-supreme-court-sb8-roe-wade/index.html

#
Xaver08 schrieb:

in texas tritt heute, nachdem der supreme court bei einer eilanfrage ruhig geblieben ist,  ein gesetz in kraft, das abtreibungen nach der 6. woche untersagt und erlaubt jedem anbieter zu verklagen, die abtreibungen anbieten oder menschen, die jemanden unterstuetzen, der eine abtreibung vornehmen moechte (bsp. jemanden, der eine schwangere zu einer abtreibungsklinik faehrt).

https://www.cnn.com/2021/09/01/politics/texas-abortion-supreme-court-sb8-roe-wade/index.html


Wundert Dich das?
Faschos und Frauenrechte, das geht halt nicht so wirklich.
#
Xaver08 schrieb:

in texas tritt heute, nachdem der supreme court bei einer eilanfrage ruhig geblieben ist,  ein gesetz in kraft, das abtreibungen nach der 6. woche untersagt und erlaubt jedem anbieter zu verklagen, die abtreibungen anbieten oder menschen, die jemanden unterstuetzen, der eine abtreibung vornehmen moechte (bsp. jemanden, der eine schwangere zu einer abtreibungsklinik faehrt).

https://www.cnn.com/2021/09/01/politics/texas-abortion-supreme-court-sb8-roe-wade/index.html


Wundert Dich das?
Faschos und Frauenrechte, das geht halt nicht so wirklich.
#
Wedge schrieb:

Wundert Dich das?


nein, es wundert mich nicht. dass roe vs. wade bei der besetzung des supreme courts auf den pruefstand kommt, war zu befuerchten.

ich vermute, dass wir das bereits vor monaten schon diskutiert haben, trotzdem bin ich im moment in dem das passiert erschrocken, zeigt es doch, dass die schlimmen befuerchtungen ueber einen umsturz in den usa richtig sind.

die demokraten werden sich sehr strecken muessen, das noch zu verhindern.
#
Immer schön Beiträge löschen, einfach nur noch lächerlich wie sich hier manchmal angestellt wird.
#
Äh... .dein Beispiel war nicht das Beste, muss ich diesmal leider wirklich sagen.


Teilen