Nachbetrachtung zum Einzug ins Halbfinale

#
Es ist natürlich eine Art politisches Strafmaß. Man, also dieses dfb, will uns zeigen wo der Hammer hängt!  
#
Es ist natürlich eine Art politisches Strafmaß. Man, also dieses dfb, will uns zeigen wo der Hammer hängt!  
#
Das kann schon gut sein. Die Verhältnismäßigkeit hat der DFB mal wieder vollkommen ignoriert. Ist ja nichts Neues und auch nicht nur auf dieses Thema beschränkt, unendlich ärgerlich ist es aber trotzdem. Für das Team und für Filip persönlich natürlich auch. Drecksbande.
#
Also 4 Spiele finde ich auch ein wenig zu hoch.  2 Spiele  hätte bedeutet, dass er in diesem Wettbewerb nicht mehr spielt und das wäre ok. Wenn man davon ausgeht, dass er  eh nicht zu halten ist  spielt das zwar dann keine Rolle, jedoch kann der DFB bei der Strafmassfindung   davon nicht ausgehen, Für einen Spieler, der zuvor nicht negativ aufgefallen ist doch etwas heftig . Wieviel bekommt dann ein "vorbelasteter" Spieler?
#
Also 4 Spiele finde ich auch ein wenig zu hoch.  2 Spiele  hätte bedeutet, dass er in diesem Wettbewerb nicht mehr spielt und das wäre ok. Wenn man davon ausgeht, dass er  eh nicht zu halten ist  spielt das zwar dann keine Rolle, jedoch kann der DFB bei der Strafmassfindung   davon nicht ausgehen, Für einen Spieler, der zuvor nicht negativ aufgefallen ist doch etwas heftig . Wieviel bekommt dann ein "vorbelasteter" Spieler?
#
Kommt drauf an. Spielt er für die sge 8 Spiele oder mehr. Ist er ein talentierter Torwart oder Spielt bei Bayern 4 Spiele oder weniger
#
Ich weiß gar nicht, was Ihr alle habt, der DFB misst immer mit dem selben Maß, denn sie haben nur einen Maßstab: die Willkür!
#
Besser als die rosa rote Fan Brille aufzuhaben und damit jegliche Realität auszublenden.
#
mc1998 schrieb:

Besser als die rosa rote Fan Brille aufzuhaben und damit jegliche Realität auszublenden.


Zur Realität gehört aber auch, dass es so etwas wie mildernde Umstände gibt. Denn Kostic ist bisher nie negativ auffällig geworden und hat sich zudem sofort resp. wiederholt bei Toprak für das rüde Foul entschuldigt. Dieser Umstand ist aber offenbar nicht ausreichend in die Urteilsfindung mit einbezogen worden und von daher kann man die 4 Spiele Sperre dann auch durchaus als überzogen ansehen.
#
Wuschelblubb schrieb:

Container-Willi schrieb:

Ehemals Michael@Owen schrieb:

Wenn ich nur dran denke, dass die Sperre dieselbe ist wie die von Nübel finde ich das schon seltsam.

seltsam,dieses Urteil ist eine Frechheit sondersgleichen,aber sollten nach dem Halbfinale im Pokal nicht alle Karten gestrichen werden,Lt-Bobic.
Die haben doch echt einen an der Waffel

Ansonsten sehe ich es genauso Wie unser -MOD- Werner,nächste Saison ist er leider nicht mehr da-leider!!!.

Ich finde das Urteil alles andere als eine Frechheit. Kostic tritt dem Gegenspieler mit den Stollen voraus ohne Chance auf den Ball hinten in die Wade. Da gibt es keinerlei mildernde Umstände, dazu noch bei einem Spiel in dem alles durchwar und in einer Situation in der gegnerischen Hälfte.

Ich hatte zwar auf drei Spiele gehofft, aber vier Spiele sind für so ein Einsteigen absolut gerechtfertigt.

Die Sichtweise kann man so vertreten, jedoch müsste man dann grundsätzlich andere Strafen verhängen. Es ist in meinen Augen ein deutlich geringeres Vergehen als das von Nübel. Nübel sieht den Gegner auf sich zulaufen und geht mit vollem Risiko in den Zweikampf und geht dabei auch ein anderes Verletzungsrisiko ein.
Kostic ist Ersttäter und hatte das sicherlich nicht so vor. Er wollte das machen, was er in Zweikämpfen, in denen er den Ball vom Gegner erobern möchte, immer gemacht hat und zwar sein Bein zwischen Ball und Gegner stellen. Er hat sich leider nur total verkalkuliert und hat es auch direkt gemerkt. Zwei bis drei Spiele Sperre wären für mein Befinden ausreichend.

MfG Djabatta
#
Djabatta schrieb:

Die Sichtweise kann man so vertreten, jedoch müsste man dann grundsätzlich andere Strafen verhängen. Es ist in meinen Augen ein deutlich geringeres Vergehen als das von Nübel. Nübel sieht den Gegner auf sich zulaufen und geht mit vollem Risiko in den Zweikampf und geht dabei auch ein anderes Verletzungsrisiko ein.
Kostic ist Ersttäter und hatte das sicherlich nicht so vor. Er wollte das machen, was er in Zweikämpfen, in denen er den Ball vom Gegner erobern möchte, immer gemacht hat und zwar sein Bein zwischen Ball und Gegner stellen. Er hat sich leider nur total verkalkuliert und hat es auch direkt gemerkt. Zwei bis drei Spiele Sperre wären für mein Befinden ausreichend.

Vom Ablauf her sehe ich das so wie du. Insofern: Strafe zu hoch.
Man kann dem aber auch entgegenhalten, dass Gacinovic Nübel hätte kommen sehen können, was Tobrak nicht konnte. Ein Angriff von hinten, der für das Opfer weder zu ahnen noch zu sehen ist, kann durchaus das Nichtvorbestraftheit von Kostic ausgleichen.
Was außerdem beide Fälle gleich macht: beide Opfer hatten riesiges Glück, dass sie nicht längerfristig verletzt wurden. Wobei man es bei Tobrak noch gar nicht so genau weiß.

Ich denke auch, dass 2 oder 3 Spiele ausreichend gewesen wären. Es ist aber nicht so, dass es für die 4 Spiele keine Argumente gäbe, geschweige denn irgendwelche Verschwörungen gegen die SGE.
#
Mit zwei Spielen Sperre nach dem groben Foul gerechnet, jetzt sinds halt vier geworden. Nach einem evtl. Einspruch werden es wohl 3 bleiben. So oder so. Es war einfach eine verdammt unnötige Nummer. 93. Minute und 2:0 Führung...
#
Ich ärgere mich auch. Aber bei einigen Kommentaren bekomme ich Angst, dass die "aktive Fanszene" (ich geh mal davon aus, dass die UF hier nicht so arg vertreten ist) morgen eventuell die Strafe wieder zum Anlass nimmt, den DFB richtig auf die Hörner zu nehmen...

Bleibt zu hoffen, dass es im Rahmen bleibt und das Spie zu Ende gebracht werden kann.

Wir brauchen die drei Punkte schließlich...
#
4 Pokalspiele sind 2/3 der möglichen Spiele einer Pokalrunde. Eine Sperre für die nächsten beiden Spiele wäre auch die Höchststrafe für Kostic gewesen, denn Halbfinale und mögliches Finale tut ja nunmal deutlich mehr weh, als eben ein normales Bundesligaspiel. Da nicht dabei sein zu dürfen, ist doch schon heftig genug.

Wenn man dann in Relation das Nübel-Foul nimmt, der ja innerhalb eines Kalenderjahres schon mal wegen Notbremse rot gesehen hat, dann ist das schon eine für mich überzogene und willkürliche Strafe. Hätte man Nübel auch 2/3 der Spiele im Wettbewerb Bundesliga gesperrt, wäre er 22 1/2 Spiele draußen gewesen. Mag sein, dass der Vergleich hinkt, aber bei nur möglichen Pokalspielen in einer Runde sind 4 Spiele schon absolute Höchststrafe. Und das für einen Spieler, der absolut fair spielt und bislang nie durch solche Dinge negativ aufgefallen ist.

Ich hab nichts anderes erwartet von diesem DFB, dennoch bin ich enttäuscht.
#
Besser als die rosa rote Fan Brille aufzuhaben und damit jegliche Realität auszublenden.
#
mc1998 schrieb:

Besser als die rosa rote Fan Brille aufzuhaben und damit jegliche Realität auszublenden.

Versuchst es nicht mal zu dementieren.
Das sagt einiges aus.
Was sich hier auf Dauer rumtummeln darf ist schon Megatolerant.
#
Bin mal gespannt was passiert wenn noch mal während eines Pokalspiels jemand Rot wegen des gleichen Vergehens sieht. Unter 4 Spiele Sperre wäre dann ein Affront.
#
Djabatta schrieb:

Die Sichtweise kann man so vertreten, jedoch müsste man dann grundsätzlich andere Strafen verhängen. Es ist in meinen Augen ein deutlich geringeres Vergehen als das von Nübel. Nübel sieht den Gegner auf sich zulaufen und geht mit vollem Risiko in den Zweikampf und geht dabei auch ein anderes Verletzungsrisiko ein.
Kostic ist Ersttäter und hatte das sicherlich nicht so vor. Er wollte das machen, was er in Zweikämpfen, in denen er den Ball vom Gegner erobern möchte, immer gemacht hat und zwar sein Bein zwischen Ball und Gegner stellen. Er hat sich leider nur total verkalkuliert und hat es auch direkt gemerkt. Zwei bis drei Spiele Sperre wären für mein Befinden ausreichend.

Vom Ablauf her sehe ich das so wie du. Insofern: Strafe zu hoch.
Man kann dem aber auch entgegenhalten, dass Gacinovic Nübel hätte kommen sehen können, was Tobrak nicht konnte. Ein Angriff von hinten, der für das Opfer weder zu ahnen noch zu sehen ist, kann durchaus das Nichtvorbestraftheit von Kostic ausgleichen.
Was außerdem beide Fälle gleich macht: beide Opfer hatten riesiges Glück, dass sie nicht längerfristig verletzt wurden. Wobei man es bei Tobrak noch gar nicht so genau weiß.

Ich denke auch, dass 2 oder 3 Spiele ausreichend gewesen wären. Es ist aber nicht so, dass es für die 4 Spiele keine Argumente gäbe, geschweige denn irgendwelche Verschwörungen gegen die SGE.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Man kann dem aber auch entgegenhalten, dass Gacinovic Nübel hätte kommen sehen können, was Tobrak nicht konnte.

Das wäre in etwa so als ob Du das Auto was Dich gleich überm Haufen fährt kommen sehen könntest.
Hilft Dir nix.
Ausserdem schaut Mijat zum Ball.
#
Ich ärgere mich auch. Aber bei einigen Kommentaren bekomme ich Angst, dass die "aktive Fanszene" (ich geh mal davon aus, dass die UF hier nicht so arg vertreten ist) morgen eventuell die Strafe wieder zum Anlass nimmt, den DFB richtig auf die Hörner zu nehmen...

Bleibt zu hoffen, dass es im Rahmen bleibt und das Spie zu Ende gebracht werden kann.

Wir brauchen die drei Punkte schließlich...
#
Bommer1974 schrieb:

Ich ärgere mich auch. Aber bei einigen Kommentaren bekomme ich Angst, dass die "aktive Fanszene" (ich geh mal davon aus, dass die UF hier nicht so arg vertreten ist) morgen eventuell die Strafe wieder zum Anlass nimmt, den DFB richtig auf die Hörner zu nehmen...

Bleibt zu hoffen, dass es im Rahmen bleibt und das Spie zu Ende gebracht werden kann.

Wir brauchen die drei Punkte schließlich...

von was täumst du Nachts?
Allerdings würde ich die mit Kußhand nehmen ,allein mir fehlt der Glaube
#
Erfreulich:

- Adi fand die Art des Protests witzig und gut (ich natürlich auch)
- Timmy ist ein Frankfurter Jung und weil die Fans ihm das noch mal mitgeteilt haben, bekommt er Tränen in den Augen (ich irgendwie auch)
- Toprak hat zum Glück keinen Wadenbeinbruch, an dieser Stelle noch mal gut Besserung. Das wäre sonst echt zu krass gewesen.
- und nicht zu vergessen, wir sind im Halbfinale, jaaaaaaaa!!!!

Scheiße: 4 Spiele Sperre für Filip, der zwar dumm und unglücklich agiert hat, aber Toprak gewiss nicht verletzen wollte sondern sich einfach verschätzt hat. Und danach hat er sich mehrfach aufrichtig entschuldigt. Die Sperre ist zu hoch, denn er ist kein Wiederholungstäter.

Aber davon mal abgesehen, ja es ist blöd, dass er fehlen wird. Ich bin mir aber sicher, dass man Lösungen finden wird. Und die Mannschaft ist ohne ihn auch nicht nur noch halb so gut, liebe FR, bitte nicht immer so maßlos übertreiben. Im Grunde gibt es hier auch eine Chance, denn ohne ihn hat der Gegner gar keine Ahnung wie wir spielen werden.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Man kann dem aber auch entgegenhalten, dass Gacinovic Nübel hätte kommen sehen können, was Tobrak nicht konnte.

Das wäre in etwa so als ob Du das Auto was Dich gleich überm Haufen fährt kommen sehen könntest.
Hilft Dir nix.
Ausserdem schaut Mijat zum Ball.
#
grossaadla schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Man kann dem aber auch entgegenhalten, dass Gacinovic Nübel hätte kommen sehen können, was Toprak nicht konnte.

Das wäre in etwa so als ob Du das Auto was Dich gleich überm Haufen fährt kommen sehen könntest.
Hilft Dir nix.
Ausserdem schaut Mijat zum Ball.

Zum einen hilft es natürlich, wenn ein Angriff von vorne kommt. Zum anderen wollte ich nur auf die allgemeine Verfahrensweise bei Fouls verweisen, die im Übrigen Konsens ist und beispielsweise grundsätzlich bei einem Angriff "von hinten" eine gelbe Karte verlangt, was also schärfer geahndet wird als ein "normales" Foul.
Nicht umsonst gilt ja oft als Milderungsgrund bei Fouls "er kam von der Seite" oder von vorne.
#
Wuschelblubb schrieb:

Container-Willi schrieb:

Ehemals Michael@Owen schrieb:

Wenn ich nur dran denke, dass die Sperre dieselbe ist wie die von Nübel finde ich das schon seltsam.

seltsam,dieses Urteil ist eine Frechheit sondersgleichen,aber sollten nach dem Halbfinale im Pokal nicht alle Karten gestrichen werden,Lt-Bobic.
Die haben doch echt einen an der Waffel

Ansonsten sehe ich es genauso Wie unser -MOD- Werner,nächste Saison ist er leider nicht mehr da-leider!!!.

Ich finde das Urteil alles andere als eine Frechheit. Kostic tritt dem Gegenspieler mit den Stollen voraus ohne Chance auf den Ball hinten in die Wade. Da gibt es keinerlei mildernde Umstände, dazu noch bei einem Spiel in dem alles durchwar und in einer Situation in der gegnerischen Hälfte.

Ich hatte zwar auf drei Spiele gehofft, aber vier Spiele sind für so ein Einsteigen absolut gerechtfertigt.

Dann erkläre mal bitte die Verhältnismäßigkeit zu den 4 Spielen von Nübel. 4 Spiele sind übrigens über 50% des Wettbewerbes, wenn es optimal läuft. Wenn es schlecht läuft, kann Kostic in den kommenden 3 Jahren keinen dfb Pokal mehr spielen. Erst die übertriebene Sperre gegen Abraham und jetzt das...
#
Bruchibert schrieb:

Wuschelblubb schrieb:

Container-Willi schrieb:

Ehemals Michael@Owen schrieb:

Wenn ich nur dran denke, dass die Sperre dieselbe ist wie die von Nübel finde ich das schon seltsam.

seltsam,dieses Urteil ist eine Frechheit sondersgleichen,aber sollten nach dem Halbfinale im Pokal nicht alle Karten gestrichen werden,Lt-Bobic.
Die haben doch echt einen an der Waffel

Ansonsten sehe ich es genauso Wie unser -MOD- Werner,nächste Saison ist er leider nicht mehr da-leider!!!.

Ich finde das Urteil alles andere als eine Frechheit. Kostic tritt dem Gegenspieler mit den Stollen voraus ohne Chance auf den Ball hinten in die Wade. Da gibt es keinerlei mildernde Umstände, dazu noch bei einem Spiel in dem alles durchwar und in einer Situation in der gegnerischen Hälfte.

Ich hatte zwar auf drei Spiele gehofft, aber vier Spiele sind für so ein Einsteigen absolut gerechtfertigt.

Dann erkläre mal bitte die Verhältnismäßigkeit zu den 4 Spielen von Nübel. 4 Spiele sind übrigens über 50% des Wettbewerbes, wenn es optimal läuft. Wenn es schlecht läuft, kann Kostic in den kommenden 3 Jahren keinen dfb Pokal mehr spielen. Erst die übertriebene Sperre gegen Abraham und jetzt das...

Die Sperre gegen Nübel hätte länger ausfallen gesollt. Da bin voll dabei. Aber zwei mal falsch ergibt nicht richtig. Und deshalb ist für mich die Kostic-Sperre auch ok so.
#
Wir müssen ja nicht immer nur Nübel als Relation nehmen.

2017 oder 18 hat Ravet von Freiburg damals den guten Schmelzer ähnlich an der Wade getroffen. Nach anfänglichen 4 Spielen Sperre ist das Strafmaß damals auf 3 Spiele reduziert worden, weil er noch nie durch unfaires Spiel aufgefallen sei und sich direkt entschuldigt hatte. Kommt mir sehr bekannt vor. Das Strafmaß hätte man eigentlich direkt bei Kostic ansetzen können, zumal Ravets Foul auch noch in der Liga war.

Ein ähnlich hartes Foul gab es auch im Meisterschaftsrennen letztes Jahr. Da hat Reus im Derby den Schalker Serdar im Vollsprint von hinten in die Achillesferse gegrätscht. 2 Spiele Sperre. Für das identische Foul ein paar Minuten später sah Wolf ebenso Rot, bekam aber 3 Spiele Sperre.
#
Wir müssen ja nicht immer nur Nübel als Relation nehmen.

2017 oder 18 hat Ravet von Freiburg damals den guten Schmelzer ähnlich an der Wade getroffen. Nach anfänglichen 4 Spielen Sperre ist das Strafmaß damals auf 3 Spiele reduziert worden, weil er noch nie durch unfaires Spiel aufgefallen sei und sich direkt entschuldigt hatte. Kommt mir sehr bekannt vor. Das Strafmaß hätte man eigentlich direkt bei Kostic ansetzen können, zumal Ravets Foul auch noch in der Liga war.

Ein ähnlich hartes Foul gab es auch im Meisterschaftsrennen letztes Jahr. Da hat Reus im Derby den Schalker Serdar im Vollsprint von hinten in die Achillesferse gegrätscht. 2 Spiele Sperre. Für das identische Foul ein paar Minuten später sah Wolf ebenso Rot, bekam aber 3 Spiele Sperre.
#
Wäre es ein Ligaspiel gewesen, wären 4 Spiele völlig o.k.. Für den Pokal sind 4 Spiele eine Frechheit. Für mich nicht nachvollziehbar.
So beknackt wie das Foul ist nun das Urteil.
#
grossaadla schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Man kann dem aber auch entgegenhalten, dass Gacinovic Nübel hätte kommen sehen können, was Toprak nicht konnte.

Das wäre in etwa so als ob Du das Auto was Dich gleich überm Haufen fährt kommen sehen könntest.
Hilft Dir nix.
Ausserdem schaut Mijat zum Ball.

Zum einen hilft es natürlich, wenn ein Angriff von vorne kommt. Zum anderen wollte ich nur auf die allgemeine Verfahrensweise bei Fouls verweisen, die im Übrigen Konsens ist und beispielsweise grundsätzlich bei einem Angriff "von hinten" eine gelbe Karte verlangt, was also schärfer geahndet wird als ein "normales" Foul.
Nicht umsonst gilt ja oft als Milderungsgrund bei Fouls "er kam von der Seite" oder von vorne.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

grossaadla schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Man kann dem aber auch entgegenhalten, dass Gacinovic Nübel hätte kommen sehen können, was Toprak nicht konnte.

Das wäre in etwa so als ob Du das Auto was Dich gleich überm Haufen fährt kommen sehen könntest.
Hilft Dir nix.
Ausserdem schaut Mijat zum Ball.

Zum einen hilft es natürlich, wenn ein Angriff von vorne kommt. Zum anderen wollte ich nur auf die allgemeine Verfahrensweise bei Fouls verweisen, die im Übrigen Konsens ist und beispielsweise grundsätzlich bei einem Angriff "von hinten" eine gelbe Karte verlangt, was also schärfer geahndet wird als ein "normales" Foul.
Nicht umsonst gilt ja oft als Milderungsgrund bei Fouls "er kam von der Seite" oder von vorne.

Da gebe ich Dir Recht was Tritte betrifft.
Ich denke beim Karateknockout dürfte das aber keine Rolle gespielt haben ob von vorne oder hinten.
Aber ist ja auch egal.
Können es nicht mehr ändern.
Vielleicht sind wir im Dfb Pokal jetzt schwerer auszurechnen.Dem Adi wird schon was einfallen.


Teilen