Nachbetrachtung zum Einzug ins Halbfinale

#
Bruchibert schrieb:

Wuschelblubb schrieb:

Container-Willi schrieb:

Ehemals Michael@Owen schrieb:

Wenn ich nur dran denke, dass die Sperre dieselbe ist wie die von Nübel finde ich das schon seltsam.

seltsam,dieses Urteil ist eine Frechheit sondersgleichen,aber sollten nach dem Halbfinale im Pokal nicht alle Karten gestrichen werden,Lt-Bobic.
Die haben doch echt einen an der Waffel

Ansonsten sehe ich es genauso Wie unser -MOD- Werner,nächste Saison ist er leider nicht mehr da-leider!!!.

Ich finde das Urteil alles andere als eine Frechheit. Kostic tritt dem Gegenspieler mit den Stollen voraus ohne Chance auf den Ball hinten in die Wade. Da gibt es keinerlei mildernde Umstände, dazu noch bei einem Spiel in dem alles durchwar und in einer Situation in der gegnerischen Hälfte.

Ich hatte zwar auf drei Spiele gehofft, aber vier Spiele sind für so ein Einsteigen absolut gerechtfertigt.

Dann erkläre mal bitte die Verhältnismäßigkeit zu den 4 Spielen von Nübel. 4 Spiele sind übrigens über 50% des Wettbewerbes, wenn es optimal läuft. Wenn es schlecht läuft, kann Kostic in den kommenden 3 Jahren keinen dfb Pokal mehr spielen. Erst die übertriebene Sperre gegen Abraham und jetzt das...

Die Sperre gegen Nübel hätte länger ausfallen gesollt. Da bin voll dabei. Aber zwei mal falsch ergibt nicht richtig. Und deshalb ist für mich die Kostic-Sperre auch ok so.
#
Das steht aber doch in keinem Verhältnis
#
Ich verstehe die Aufregung hier nicht.
Erst schreien alle hier böses Foul und war klar rot und dann erwarten einige 2 Spiele Sperre ernsthaft???
Außerdem wäre er trotzdem für diese Saison gesperrt.
Und ob er nächste Saison noch bei uns spielt ist ja noch nicht klar.
#
Bommer1974 schrieb:

Ich ärgere mich auch. Aber bei einigen Kommentaren bekomme ich Angst, dass die "aktive Fanszene" (ich geh mal davon aus, dass die UF hier nicht so arg vertreten ist) morgen eventuell die Strafe wieder zum Anlass nimmt, den DFB richtig auf die Hörner zu nehmen...

Bleibt zu hoffen, dass es im Rahmen bleibt und das Spie zu Ende gebracht werden kann.

Wir brauchen die drei Punkte schließlich...

von was täumst du Nachts?
Allerdings würde ich die mit Kußhand nehmen ,allein mir fehlt der Glaube
#
hitiba schrieb:

Wir brauchen die drei Punkte schließlich...

von was täumst du Nachts?

Ich gehe vor jedem Spiel aus Prinzip erstmal von drei Punkten aus
#
Wer sich die Szene nochmal sorgfältig und ohne Eintrachtmyopie anschaut, sollte erkennen, dass Filip nicht den Hauch einer Chance hat, an den Ball zu kommen. Was auch immer ihn getrieben hat, so von hinten mit den Stollen voran in die Wade des Gegenspielers zu steigen - es bleibt letztlich ganz wenig Spielraum für Verharmlosung. Wenn er ihm nicht gezielt einen mitgeben will, dann kann man zumindest von Mutwilligkeit oder grober Fahrlässigkeit sprechen, ohne ihm zu unterstellen, dass er ihn übel verletzen wollte. Im Urteil jedoch wird das sicherlich als "Inkaufnahme" einer u.U. auch erheblichen Verletzung bezeichnet. Noch weiß man ja nicht wie gravierend die Wade betroffen ist. Einen Bruch habe ich bereits auf den ersten Blick anhand der Slomo-Bilder ausgeschlossen und für im Kontext dieses Spiels offenbar unvermeidliche Bremer Hysterie gehalten.
Im Ligamodus wären 3-4 Spiele somit durchaus gerechtfertigt. Dass für einen Wettbewerb, der nur 6 Partien vorsieht in dieser Hinsicht kein eigener Strafmaßstab gilt, ist mir schleierhaft. Von daher ist m.E. auch der direkte Vergleich mit Strafmaßen der BL irrelevant (siehe David Abraham vs. Streich: Meines Erachtens absolut nachvollziehbar geahndet; Nübel vs. Mijat dagegen: Viel zu milde, weil ein Einsteigen mit solcher Wucht mit Knien bzw. ausgestrecktem Bein gegen Kopf bzw. Brust/Solar Plexus des Gegenspielers schwerste, ja, sogar letale Folgen haben kann)

Ergo: 2 Spiele Sperre hätten in diesem Fall, zumal für einen üblicherweise fairen Spieler, der auch noch eine nahezu unentbehrliche Schlüsselfigur für seine Mannschaft ist, völlig ausgereicht. Weshalb die Eintracht das nicht vehement anfechtet, verstehe wer will.
#
Wer sich die Szene nochmal sorgfältig und ohne Eintrachtmyopie anschaut, sollte erkennen, dass Filip nicht den Hauch einer Chance hat, an den Ball zu kommen. Was auch immer ihn getrieben hat, so von hinten mit den Stollen voran in die Wade des Gegenspielers zu steigen - es bleibt letztlich ganz wenig Spielraum für Verharmlosung. Wenn er ihm nicht gezielt einen mitgeben will, dann kann man zumindest von Mutwilligkeit oder grober Fahrlässigkeit sprechen, ohne ihm zu unterstellen, dass er ihn übel verletzen wollte. Im Urteil jedoch wird das sicherlich als "Inkaufnahme" einer u.U. auch erheblichen Verletzung bezeichnet. Noch weiß man ja nicht wie gravierend die Wade betroffen ist. Einen Bruch habe ich bereits auf den ersten Blick anhand der Slomo-Bilder ausgeschlossen und für im Kontext dieses Spiels offenbar unvermeidliche Bremer Hysterie gehalten.
Im Ligamodus wären 3-4 Spiele somit durchaus gerechtfertigt. Dass für einen Wettbewerb, der nur 6 Partien vorsieht in dieser Hinsicht kein eigener Strafmaßstab gilt, ist mir schleierhaft. Von daher ist m.E. auch der direkte Vergleich mit Strafmaßen der BL irrelevant (siehe David Abraham vs. Streich: Meines Erachtens absolut nachvollziehbar geahndet; Nübel vs. Mijat dagegen: Viel zu milde, weil ein Einsteigen mit solcher Wucht mit Knien bzw. ausgestrecktem Bein gegen Kopf bzw. Brust/Solar Plexus des Gegenspielers schwerste, ja, sogar letale Folgen haben kann)

Ergo: 2 Spiele Sperre hätten in diesem Fall, zumal für einen üblicherweise fairen Spieler, der auch noch eine nahezu unentbehrliche Schlüsselfigur für seine Mannschaft ist, völlig ausgereicht. Weshalb die Eintracht das nicht vehement anfechtet, verstehe wer will.
#
Naja, eigentlich beantwortest du dir die Frage am Ende ja am Anfang von selbst. Ob Absicht oder nicht, es war halt nunmal ein grobes Foul mit Inkaufnahme der erfolgten Verletzung des Gegners. Das sind 4 Spiele schon ein übliches Strafmaß, wo ich mich ausnahmsweise mal nicht über den DFB beschweren mag.
#
Fernandes bekam damals im Halbfinale zwei Spiele Sperre. Das „Trefferbild“ gestern war da schon drüber. Ein Spiel extra für die pure Sinnlosigkeit der Aktion.
#
Fernandes bekam damals im Halbfinale zwei Spiele Sperre. Das „Trefferbild“ gestern war da schon drüber. Ein Spiel extra für die pure Sinnlosigkeit der Aktion.
#
Tac-tics schrieb:

Fernandes bekam damals im Halbfinale zwei Spiele Sperre. Das „Trefferbild“ gestern war da schon drüber. Ein Spiel extra für die pure Sinnlosigkeit der Aktion.



Ok. Ich versuch's nochmal:
Worin soll die "Strafe" eigentlich bestehen - also die Strafwirkung? Darin, dass man dem 'Täter' (also dem Verein) eine bestimmte (ggf. angemessene) Anzahl von Nominierungen untersagt, um in erster Linie was genau zu erreichen? Die Mannschaft zu schwächen, den Verein zu benachteiligen - letztlich "Sippenhaft" auszuüben?

Oder darin, dass man den 'Delinquenten' über einen bestimmten (ggf. angemessenen) Zeitraum aus dem Spielbetrieb nimmt - z.B. um ihm hinreichend "Überdenkzeit" für seinen Verstoß zu verschaffen.

Im BL-Modus dauern 2 bzw. 4 Spiele Sperre - saisonintern und im regulärem Spielbetrieb - normalerweise 2-3 Wochen bzw. etwa eineinhalb Monate. Im Pokal bedeuten 2 bzw. 4 Spiele Sperre rund 3 bzw. 6 Monate potentielle "Überdenkzeit", saisonübergreifend sogar 8-9 Monate.

Zieht man ausschließlich die Anzahl der Partien der jeweiligen Wettbewerbe in Betracht, würde ein Aussetzen von 4 Spielen im Pokal (maximal 6 Begegnungen) rund 24(!) in der BL (insg. 34) entsprechen. Wer hilft mir, hierin Proportion bzw. Ge(Recht)igkeit zu erkennen?

@Fernandes damals im Halbfinale...
Nach meinem Ahndungskompass hätte Gelson in diesem Fall 1 Spiel Sperre und dann immer noch angemessene 6-7 Wochen 'Überdenkzeit'erhalten. Und Filip entsprechend das Doppelte, was ihn zwar trotzdem komplett aus dem Wettbewerb bannen, als Strafmaß und -zweck aber hinreichend und wohl für jedermann nachvollziehbar wäre.
#
Bommer1974 schrieb:

Ich ärgere mich auch. Aber bei einigen Kommentaren bekomme ich Angst, dass die "aktive Fanszene" (ich geh mal davon aus, dass die UF hier nicht so arg vertreten ist) morgen eventuell die Strafe wieder zum Anlass nimmt, den DFB richtig auf die Hörner zu nehmen...

Bleibt zu hoffen, dass es im Rahmen bleibt und das Spie zu Ende gebracht werden kann.

Wir brauchen die drei Punkte schließlich...

von was täumst du Nachts?
Allerdings würde ich die mit Kußhand nehmen ,allein mir fehlt der Glaube
#
hitiba schrieb:

Bommer1974 schrieb:

Ich ärgere mich auch. Aber bei einigen Kommentaren bekomme ich Angst, dass die "aktive Fanszene" (ich geh mal davon aus, dass die UF hier nicht so arg vertreten ist) morgen eventuell die Strafe wieder zum Anlass nimmt, den DFB richtig auf die Hörner zu nehmen...

Bleibt zu hoffen, dass es im Rahmen bleibt und das Spie zu Ende gebracht werden kann.

Wir brauchen die drei Punkte schließlich...

von was täumst du Nachts?
Allerdings würde ich die mit Kußhand nehmen ,allein mir fehlt der Glaube

hatte bis jetzt auch alles auf Sieg gesetzt ,habe aber jetzt ein paar Spiele revidiert auf Punkteteilung
#
mit einer Sperre von vier DFB-Pokalspielen belegt. Darüber hinaus ist der Spieler bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Pokalspiele seines Vereins gesperrt.

Hallo kann mir das einer mal übersetzen!?
#
mit einer Sperre von vier DFB-Pokalspielen belegt. Darüber hinaus ist der Spieler bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Pokalspiele seines Vereins gesperrt.

Hallo kann mir das einer mal übersetzen!?
#
hitiba schrieb:

mit einer Sperre von vier DFB-Pokalspielen belegt. Darüber hinaus ist der Spieler bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Pokalspiele seines Vereins gesperrt.

Hallo kann mir das einer mal übersetzen!?


Supercup?
#
Landespokal. Trifft zwar bei uns eh nicht zu, aber theoretisch könnte er ja auch im Sommer zu einem Bundesligisten wechseln, wo er theoretisch in einem Pokalspiel der Amateure eingesetzt werden könnte.
Ist halt die Standardformulierung. Gibt es auch bei Sperren in der Bundesliga.
#
Tja, das ist jetzt nicht mehr der berühmte Wermutstropfen, sondern eine halbe Flasche, die uns der DFB da einschenkt... Sehr bitter.
#
Landespokal. Trifft zwar bei uns eh nicht zu, aber theoretisch könnte er ja auch im Sommer zu einem Bundesligisten wechseln, wo er theoretisch in einem Pokalspiel der Amateure eingesetzt werden könnte.
Ist halt die Standardformulierung. Gibt es auch bei Sperren in der Bundesliga.
#
Basaltkopp schrieb:

Landespokal. Trifft zwar bei uns eh nicht zu, aber theoretisch könnte er ja auch im Sommer zu einem Bundesligisten wechseln, wo er theoretisch in einem Pokalspiel der Amateure eingesetzt werden könnte.
Ist halt die Standardformulierung. Gibt es auch bei Sperren in der Bundesliga.

Danke auch für den Supercup


Teilen