Die ganze Welt hat Angst vor Corona nur die SGE interessiert das nicht

#
Können wir langsam vielleicht mal wieder mit Zuschauern planen?

Wir haben in Frankfurt in den letzten 7 Tagen insgesamt fast genau so viele Fälle gehabt wie Anfang/Mitte November noch PRO TAG. Und damals war die Zeil noch überquellend mit Menschen.

Eine Woche vor dem Bremen-Spiel war die Fallzahl höher als jetzt und steigend - trotzdem sollte es stattfinden, bis dann 2 Tage vor dem Spiel die Zahlen noch höher wurden.

Also was spricht dagegen (bis auf natürlich die geltenden Verordnungen), dass man für 5.000 Leute, die aber ausschließlich mit Auto/Fahrrad anreisen dürfen, das Stadion für die nächsten Heimspiele wieder öffnet?

Ich bin wirklich kein Coronaleugner und habe keine Lust, mir das einzufangen.
Aber mit Maske auf Mund & Nase, 10 Plätzen Abstand zum nächsten Besucher und ohne ÖPNV zum Stadion ist das Risiko nun wirklich geringer, als wenn man einfach nur in den Supermarkt am Samstag zum Einkaufen geht.
#
Können wir langsam vielleicht mal wieder mit Zuschauern planen?

Wir haben in Frankfurt in den letzten 7 Tagen insgesamt fast genau so viele Fälle gehabt wie Anfang/Mitte November noch PRO TAG. Und damals war die Zeil noch überquellend mit Menschen.

Eine Woche vor dem Bremen-Spiel war die Fallzahl höher als jetzt und steigend - trotzdem sollte es stattfinden, bis dann 2 Tage vor dem Spiel die Zahlen noch höher wurden.

Also was spricht dagegen (bis auf natürlich die geltenden Verordnungen), dass man für 5.000 Leute, die aber ausschließlich mit Auto/Fahrrad anreisen dürfen, das Stadion für die nächsten Heimspiele wieder öffnet?

Ich bin wirklich kein Coronaleugner und habe keine Lust, mir das einzufangen.
Aber mit Maske auf Mund & Nase, 10 Plätzen Abstand zum nächsten Besucher und ohne ÖPNV zum Stadion ist das Risiko nun wirklich geringer, als wenn man einfach nur in den Supermarkt am Samstag zum Einkaufen geht.
#
yeahboah schrieb:

Können wir langsam vielleicht mal wieder mit Zuschauern planen?

Nein
#
Können wir langsam vielleicht mal wieder mit Zuschauern planen?

Wir haben in Frankfurt in den letzten 7 Tagen insgesamt fast genau so viele Fälle gehabt wie Anfang/Mitte November noch PRO TAG. Und damals war die Zeil noch überquellend mit Menschen.

Eine Woche vor dem Bremen-Spiel war die Fallzahl höher als jetzt und steigend - trotzdem sollte es stattfinden, bis dann 2 Tage vor dem Spiel die Zahlen noch höher wurden.

Also was spricht dagegen (bis auf natürlich die geltenden Verordnungen), dass man für 5.000 Leute, die aber ausschließlich mit Auto/Fahrrad anreisen dürfen, das Stadion für die nächsten Heimspiele wieder öffnet?

Ich bin wirklich kein Coronaleugner und habe keine Lust, mir das einzufangen.
Aber mit Maske auf Mund & Nase, 10 Plätzen Abstand zum nächsten Besucher und ohne ÖPNV zum Stadion ist das Risiko nun wirklich geringer, als wenn man einfach nur in den Supermarkt am Samstag zum Einkaufen geht.
#
Wieso wusste ich nur das bald jemand mit diesem Quatsch um die Ecke kommt.
#
Können wir langsam vielleicht mal wieder mit Zuschauern planen?

Wir haben in Frankfurt in den letzten 7 Tagen insgesamt fast genau so viele Fälle gehabt wie Anfang/Mitte November noch PRO TAG. Und damals war die Zeil noch überquellend mit Menschen.

Eine Woche vor dem Bremen-Spiel war die Fallzahl höher als jetzt und steigend - trotzdem sollte es stattfinden, bis dann 2 Tage vor dem Spiel die Zahlen noch höher wurden.

Also was spricht dagegen (bis auf natürlich die geltenden Verordnungen), dass man für 5.000 Leute, die aber ausschließlich mit Auto/Fahrrad anreisen dürfen, das Stadion für die nächsten Heimspiele wieder öffnet?

Ich bin wirklich kein Coronaleugner und habe keine Lust, mir das einzufangen.
Aber mit Maske auf Mund & Nase, 10 Plätzen Abstand zum nächsten Besucher und ohne ÖPNV zum Stadion ist das Risiko nun wirklich geringer, als wenn man einfach nur in den Supermarkt am Samstag zum Einkaufen geht.
#
Nix verstanden, Bub.
#
Können wir langsam vielleicht mal wieder mit Zuschauern planen?

Wir haben in Frankfurt in den letzten 7 Tagen insgesamt fast genau so viele Fälle gehabt wie Anfang/Mitte November noch PRO TAG. Und damals war die Zeil noch überquellend mit Menschen.

Eine Woche vor dem Bremen-Spiel war die Fallzahl höher als jetzt und steigend - trotzdem sollte es stattfinden, bis dann 2 Tage vor dem Spiel die Zahlen noch höher wurden.

Also was spricht dagegen (bis auf natürlich die geltenden Verordnungen), dass man für 5.000 Leute, die aber ausschließlich mit Auto/Fahrrad anreisen dürfen, das Stadion für die nächsten Heimspiele wieder öffnet?

Ich bin wirklich kein Coronaleugner und habe keine Lust, mir das einzufangen.
Aber mit Maske auf Mund & Nase, 10 Plätzen Abstand zum nächsten Besucher und ohne ÖPNV zum Stadion ist das Risiko nun wirklich geringer, als wenn man einfach nur in den Supermarkt am Samstag zum Einkaufen geht.
#
haben wir nicht derzeit andere Probleme bei allem Verständnis?
#
Können wir langsam vielleicht mal wieder mit Zuschauern planen?

Wir haben in Frankfurt in den letzten 7 Tagen insgesamt fast genau so viele Fälle gehabt wie Anfang/Mitte November noch PRO TAG. Und damals war die Zeil noch überquellend mit Menschen.

Eine Woche vor dem Bremen-Spiel war die Fallzahl höher als jetzt und steigend - trotzdem sollte es stattfinden, bis dann 2 Tage vor dem Spiel die Zahlen noch höher wurden.

Also was spricht dagegen (bis auf natürlich die geltenden Verordnungen), dass man für 5.000 Leute, die aber ausschließlich mit Auto/Fahrrad anreisen dürfen, das Stadion für die nächsten Heimspiele wieder öffnet?

Ich bin wirklich kein Coronaleugner und habe keine Lust, mir das einzufangen.
Aber mit Maske auf Mund & Nase, 10 Plätzen Abstand zum nächsten Besucher und ohne ÖPNV zum Stadion ist das Risiko nun wirklich geringer, als wenn man einfach nur in den Supermarkt am Samstag zum Einkaufen geht.
#
yeahboah schrieb:

was spricht dagegen [...], dass man für 5.000 Leute [...] das Stadion für die nächsten Heimspiele wieder öffnet?
[...] mit Maske auf Mund & Nase, 10 Plätzen Abstand zum nächsten Besucher [...]

Ja, das klappt bestimmt. 50000 Plätze, 5000 Leute, also immer zehn Plätze frei lassen. Es ist wissenschaftlich längst bewiesen, dass Viren sich nur innerhalb einer Sitzreihe ausbreiten und nie etwa nach vorne oder hinten. Also: was spräche dagegen? Fällt mir auch nix ein!
#
yeahboah schrieb:

was spricht dagegen [...], dass man für 5.000 Leute [...] das Stadion für die nächsten Heimspiele wieder öffnet?
[...] mit Maske auf Mund & Nase, 10 Plätzen Abstand zum nächsten Besucher [...]

Ja, das klappt bestimmt. 50000 Plätze, 5000 Leute, also immer zehn Plätze frei lassen. Es ist wissenschaftlich längst bewiesen, dass Viren sich nur innerhalb einer Sitzreihe ausbreiten und nie etwa nach vorne oder hinten. Also: was spräche dagegen? Fällt mir auch nix ein!
#
Viel Genörgel, keine Argumente.
Kommt noch jemand mit was Konkretem oder gar Wissenschaftlichem?
#
Viel Genörgel, keine Argumente.
Kommt noch jemand mit was Konkretem oder gar Wissenschaftlichem?
#
Wie wissenschaftlich oder konkret muss es denn für Dich sein, damit Du schnallst, dass man nicht in jede Richtung zehn Plätze frei lassen und dennoch die von Dir geforderten 5000 Leute unterbringen kann?
#
Viel Genörgel, keine Argumente.
Kommt noch jemand mit was Konkretem oder gar Wissenschaftlichem?
#
yeahboah schrieb:

Viel Genörgel, keine Argumente.
Kommt noch jemand mit was Konkretem oder gar Wissenschaftlichem?


Der aktuelle Zeitpunkt ist völlig unpassend um über Fussballspiele mit Zuschauern nachzudenken.
Und das sage ausgerechnet ich, der immer ein Befürworter von Teilzulassungen war, soweit es die Situation erlaubt.
Momentan erlaubt es die Situation selbstverständlich nicht.

Wir können den Thread gerne im Laufe des März nochmal hochholen, dann wenn klar ist wie niedrig die Inzidenzen sind und man bezüglich der Mutationen etwas schlauer ist. Ich bin ziemlich überzeugt davon das wir gegen Ende der Saison nochmal Zuschauer in den Stadien haben werden, im April und Mai haben wir hoffentlich eine entspanntere Lage die sowas dann auch ermöglichen wird.
#
yeahboah schrieb:

Viel Genörgel, keine Argumente.
Kommt noch jemand mit was Konkretem oder gar Wissenschaftlichem?


Der aktuelle Zeitpunkt ist völlig unpassend um über Fussballspiele mit Zuschauern nachzudenken.
Und das sage ausgerechnet ich, der immer ein Befürworter von Teilzulassungen war, soweit es die Situation erlaubt.
Momentan erlaubt es die Situation selbstverständlich nicht.

Wir können den Thread gerne im Laufe des März nochmal hochholen, dann wenn klar ist wie niedrig die Inzidenzen sind und man bezüglich der Mutationen etwas schlauer ist. Ich bin ziemlich überzeugt davon das wir gegen Ende der Saison nochmal Zuschauer in den Stadien haben werden, im April und Mai haben wir hoffentlich eine entspanntere Lage die sowas dann auch ermöglichen wird.
#
Ich würde sogar soweit gehen und die Rückrunde abhaken. Dann ist im Sommer eine sinnlose EM während der man das allgemeine Infektionsgeschehen beobachten kann. Und nicht zuletzt sehen wir mal im Juni/Juli wo wir mit den Impfungen stehen. Dann kann man (vielleicht) relativ locker die Hinrunde der neuen Saison ins Auge fassen.
#
Viel Genörgel, keine Argumente.
Kommt noch jemand mit was Konkretem oder gar Wissenschaftlichem?
#
yeahboah schrieb:

Viel Genörgel, keine Argumente.
Kommt noch jemand mit was Konkretem oder gar Wissenschaftlichem?


Fakten und Wissenschaftliches?

Ein Wort

B1117

https://www.netdoktor.at/news/corona-mutation-b117-forschung-10562608
#
yeahboah schrieb:

Viel Genörgel, keine Argumente.
Kommt noch jemand mit was Konkretem oder gar Wissenschaftlichem?


Der aktuelle Zeitpunkt ist völlig unpassend um über Fussballspiele mit Zuschauern nachzudenken.
Und das sage ausgerechnet ich, der immer ein Befürworter von Teilzulassungen war, soweit es die Situation erlaubt.
Momentan erlaubt es die Situation selbstverständlich nicht.

Wir können den Thread gerne im Laufe des März nochmal hochholen, dann wenn klar ist wie niedrig die Inzidenzen sind und man bezüglich der Mutationen etwas schlauer ist. Ich bin ziemlich überzeugt davon das wir gegen Ende der Saison nochmal Zuschauer in den Stadien haben werden, im April und Mai haben wir hoffentlich eine entspanntere Lage die sowas dann auch ermöglichen wird.
#
Sehr löbliche Einstellung Diegito


Teilen