Corona und die Auswirkungen auf den Fußball

#
PhillySGE schrieb:

Nichts wird sich verändern. Überhaupt nichts! Die Hütte wird bald wieder randvoll sein, wenn alle wieder auf ihren angestammten Plätzen mit Ihren Freunden/Bekannten sitzen dürfen. Ultras werden wieder für Stimmung sorgen und bald wird aber auch gar nichts mehr an die JAhre 20 & 21 erinnern.

Keine Ahnung ob du mit deiner Prognose Recht behältst. Es gibt aber Leute die das etwas anders sehen. Unter anderem Axel Hellmann. Nachzulesen z.B. hier:

https://www.augsburger-allgemeine.de/sport/fussball/SpoBis-Kongress-Sorgen-Fuer-den-Fussball-schmilzt-nach-Corona-das-Eis-id60505011.html

Auszug:
Auch Hellmann sieht die Bundesliga vor riesigen Herausforderungen. "Der Weg zurück aus der Krise ist viel weiter, als wir erst mal denken", sagte der 50-Jährige. Seine Frankfurter hätten für ihr erstes Heimspiel der Saison 25.000 Tickets verkaufen dürfen, setzten aber nur 22.000 Karten ab. "Und das ist nicht nur ein Phänomen der Hardcore-Fanszene", sagte Hellmann: "Aber wir kriegen die Stadien nur wieder voll, wenn wir die aktive Fanszene zurückbekommen."
#
Ich persönlich möchte mich da mit Prognosen zurückhalten, denn das würde in einem Ratespiel enden. Viel wichtiger sind mir persönliche Befindlichkeiten, die ich mit meinen eigenen abgleichen kann. Und da finde ich mich bei brodo, rt und anderen wieder, wenn auch nicht ganz so radikal und konsequent.

"Schuld" daran ist eigentlich am wenigsten die Eintracht, der ich alleine schon qua Fischer & Hellmann eine gewisse Fannähe zuschreibe. Eher die Tatsache, dass sich durch Corona nicht nur nichts geändert, sondern sogar verschlimmert hat: die Ablöse- und Gehälterspirale dreht sich eher noch schneller, die Berater werden eher noch skrupelloser, die Verbände versinken in Chaos und/oder Korruption, die Bundesliga wird noch einseitiger, der Vorsprung von Plastik hat sich eher vergrößert, die Söldnermentalität hat jetzt auch die Trainer und Manager ergriffen und das "Stadionerlebnis" wird eher komplizierter als einfacher.

Und das sind nur Beispiele. Eintracht gegen Fener hab ich nicht nur nicht gesehen, sondern mich gar nicht bemüht, es irgendwo zu sehen. Noch vor wenigen Jahren unvorstellbar.
#
igorpamic schrieb:

Diese App braucht man nicht um ins Stadion zu gehen.


Dachte da wär was wegen Tickets und Geimpft-Status?
Aber umso besser.
#
Anthrax schrieb:

Dachte da wär was wegen Tickets und Geimpft-Status?
Aber umso besser.


Wenn man das Ticket über Print at home ausdruckt kann man es an jede Person weitergeben.
Dem eigentlichen Besitzer müssen nur die Daten des Abnehmers bekannt sein zwecks Nachverfolgung.
Der Abnehmer muss den Status geimpft/genesen oder getestet erfüllen was auf dem Ticket steht.

Das digitale Ticket kann natürlich nur von App zu App weitergeleitet werden.
#
Anthrax schrieb:

Dachte da wär was wegen Tickets und Geimpft-Status?
Aber umso besser.


Wenn man das Ticket über Print at home ausdruckt kann man es an jede Person weitergeben.
Dem eigentlichen Besitzer müssen nur die Daten des Abnehmers bekannt sein zwecks Nachverfolgung.
Der Abnehmer muss den Status geimpft/genesen oder getestet erfüllen was auf dem Ticket steht.

Das digitale Ticket kann natürlich nur von App zu App weitergeleitet werden.
#
igorpamic schrieb:

Anthrax schrieb:

Dachte da wär was wegen Tickets und Geimpft-Status?
Aber umso besser.


Wenn man das Ticket über Print at home ausdruckt kann man es an jede Person weitergeben.
Dem eigentlichen Besitzer müssen nur die Daten des Abnehmers bekannt sein zwecks Nachverfolgung.
Der Abnehmer muss den Status geimpft/genesen oder getestet erfüllen was auf dem Ticket steht.

Das digitale Ticket kann natürlich nur von App zu App weitergeleitet werden.


Danke für die Info.
#
Ab Oktober will die Eintracht im Business-Club 2G anwenden, um diesen vollzubekommen. Mal schauen, wie die Stimmung dann in der Fanszene ist.
#
Diese App braucht man nicht um ins Stadion zu gehen.
#
igorpamic schrieb:

Diese App braucht man nicht um ins Stadion zu gehen.

Das stimmt schon, aber nur mit dieser App darf man den G2 Eingang benutzen. Hat jemand nur die CovPass oder Luca App muss man den G3 Eingang nehmen. Selten so etwas bescheuertes erlebt, vor allem weil für den Haken in der mainaqila App die CovPass App genommen wurde. Da gab es am Donnerstag einige die am G2 Eingang abgewiesen wurden weil sie nicht die mainaqila App vorzeigten und mussten źum G3 Eingang gehen. Dabei wurde die ganze Zeit durch gesagt "G2 links, G3 rechts" und nicht "G2 grüner Haken mainaqila links, Andere rechts".
#
igorpamic schrieb:

Diese App braucht man nicht um ins Stadion zu gehen.

Das stimmt schon, aber nur mit dieser App darf man den G2 Eingang benutzen. Hat jemand nur die CovPass oder Luca App muss man den G3 Eingang nehmen. Selten so etwas bescheuertes erlebt, vor allem weil für den Haken in der mainaqila App die CovPass App genommen wurde. Da gab es am Donnerstag einige die am G2 Eingang abgewiesen wurden weil sie nicht die mainaqila App vorzeigten und mussten źum G3 Eingang gehen. Dabei wurde die ganze Zeit durch gesagt "G2 links, G3 rechts" und nicht "G2 grüner Haken mainaqila links, Andere rechts".
#
Gibt es denn vor jedem Spiel die Möglichkeit sich noch als G2 in der App registrieren zu lassen? Nicht jeder möchte oder kann deshalb extra zum Stadion.
#
Gibt es denn vor jedem Spiel die Möglichkeit sich noch als G2 in der App registrieren zu lassen? Nicht jeder möchte oder kann deshalb extra zum Stadion.
#
Bankdruecker schrieb:

Gibt es denn vor jedem Spiel die Möglichkeit sich noch als G2 in der App registrieren zu lassen? Nicht jeder möchte oder kann deshalb extra zum Stadion.


Ja

https://stores.eintracht.de/tickets/impfstatus/
#
Gibt es denn vor jedem Spiel die Möglichkeit sich noch als G2 in der App registrieren zu lassen? Nicht jeder möchte oder kann deshalb extra zum Stadion.
#
Bankdruecker schrieb:

Gibt es denn vor jedem Spiel die Möglichkeit sich noch als G2 in der App registrieren zu lassen? Nicht jeder möchte oder kann deshalb extra zum Stadion.

Ich konnte mich Donnerstag problemlos innerhalb von Minuten an nem Kassenhäuschen registrieren lassen.
Witzigerweise standen alle am G2 Eingang, weshalb dann ein Ordner den fast leeren G3 für die Leute mit aquila-Registrierung geöffnet hat, damit was weiter geht.
Also überhaupt kein Stress mit anderweitigem Nachweis rein zu kommen. Geht eigentlich schneller als mit aquila, weil da die Schlange länger ist.
#
Bankdruecker schrieb:

Gibt es denn vor jedem Spiel die Möglichkeit sich noch als G2 in der App registrieren zu lassen? Nicht jeder möchte oder kann deshalb extra zum Stadion.

Ich konnte mich Donnerstag problemlos innerhalb von Minuten an nem Kassenhäuschen registrieren lassen.
Witzigerweise standen alle am G2 Eingang, weshalb dann ein Ordner den fast leeren G3 für die Leute mit aquila-Registrierung geöffnet hat, damit was weiter geht.
Also überhaupt kein Stress mit anderweitigem Nachweis rein zu kommen. Geht eigentlich schneller als mit aquila, weil da die Schlange länger ist.
#
Ok, danke!
#

https://www.kicker.de/872219/artikel/mainz-05-laesst-kuenftig-25-000-zuschauer-ins-stadion

Ab sofort 75% Auslastung in Mainz.
Ich denke das wird Schule machen. Die Chance auf deutlich mehr Zuschauer bei den zukünftigen Heimspielen steigt...
#
Wenn man wirklich sicher stellen kann, dass die Personen, die ins Stadion kommen tatsächlich unter "2G" fallen, spricht für mich auch nichts gegen Vollauslastung. Ohne irgendeine Form von Personalisierung wird das vermutlich nicht gehen. Aber warum sollte man denjenigen die damit einverstanden sind, den Zugang verwehren?
#

https://www.kicker.de/872219/artikel/mainz-05-laesst-kuenftig-25-000-zuschauer-ins-stadion

Ab sofort 75% Auslastung in Mainz.
Ich denke das wird Schule machen. Die Chance auf deutlich mehr Zuschauer bei den zukünftigen Heimspielen steigt...
#
Diegito schrieb:


https://www.kicker.de/872219/artikel/mainz-05-laesst-kuenftig-25-000-zuschauer-ins-stadion

Ab sofort 75% Auslastung in Mainz.
Ich denke das wird Schule machen. Die Chance auf deutlich mehr Zuschauer bei den zukünftigen Heimspielen steigt...

Der Hofmeister hat sich gerade im Heimspiel weit aus dem Fenster gelehnt und meinte der Antrag auf 31.000 wird genehmigt.
#
Gegen Köln klappt es angeblich „organisatorisch“ nur mit 25.000. Bin mal gespannt, ob man bei dem nächsten Heimspiel die Stehplätze mit 2G voll aufmacht oder nur bei Zulassung von 3G.
#
Gegen Köln klappt es angeblich „organisatorisch“ nur mit 25.000. Bin mal gespannt, ob man bei dem nächsten Heimspiel die Stehplätze mit 2G voll aufmacht oder nur bei Zulassung von 3G.
#
JayJayFan schrieb:

Gegen Köln klappt es angeblich „organisatorisch“ nur mit 25.000. Bin mal gespannt, ob man bei dem nächsten Heimspiel die Stehplätze mit 2G voll aufmacht oder nur bei Zulassung von 3G.


https://www.hessenschau.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-auch-gegen-koeln-nur-25000-fans-im-stadion,sge-koeln-zuschauer-100.html

So wie ich das verstehe möchte die Eintracht auch im Stehplatzbereich die Möglichkeit haben Getestete zuzulassen. Da befindet man sich leider auf dem Holzweg. Man sollte wegkommen von dem Mantramäßigen 3G "Wir wollen niemanden ausschließen" bla bla, die Leute schließen sich selbst aus wenn sie sich der Impfung verweigern.

Wirklich schade. Ich hoffe es setzt ein Umdenken ein. Andere Vereine machen es vor.
#
Gegen Köln klappt es angeblich „organisatorisch“ nur mit 25.000. Bin mal gespannt, ob man bei dem nächsten Heimspiel die Stehplätze mit 2G voll aufmacht oder nur bei Zulassung von 3G.
#
Im Statement der Eintracht steht doch ganz klar, dass man seitens der Eintracht quasi auf 3G besteht, u.a. mit Verweis auf die Geschlossenheit der Fanszene.

Ich persönlich verstehe nicht ganz, warum die geimpften Fans jetzt Rücksicht auf die ungeimpften Fans nehmen müssen. Kann sich doch, bis auf wenige Ausnahmen, jeder Impfen lassen.
#
Im Statement der Eintracht steht doch ganz klar, dass man seitens der Eintracht quasi auf 3G besteht, u.a. mit Verweis auf die Geschlossenheit der Fanszene.

Ich persönlich verstehe nicht ganz, warum die geimpften Fans jetzt Rücksicht auf die ungeimpften Fans nehmen müssen. Kann sich doch, bis auf wenige Ausnahmen, jeder Impfen lassen.
#
Rheinadler65 schrieb:

Im Statement der Eintracht steht doch ganz klar, dass man seitens der Eintracht quasi auf 3G besteht, u.a. mit Verweis auf die Geschlossenheit der Fanszene.

Ich persönlich verstehe nicht ganz, warum die geimpften Fans jetzt Rücksicht auf die ungeimpften Fans nehmen müssen. Kann sich doch, bis auf wenige Ausnahmen, jeder Impfen lassen.

Das ist ein kleiner Denkfehler. Nicht die geimpften Fans müssen Rücksicht nehmen, sondern die Eintracht möchte Rücksicht nehmen. Vielleicht, weil man im Dialog ist. Vielleicht, weil man es möglichst vielen recht machen möchte. Vielleicht, weil man es in Aussicht hatte. Wissen wir alles nicht.
Jedenfalls hindert dich niemand daran geimpft ins Stadion zu gehen. Oder meinst du, es gibt einen Anspruch auf ... ja, auf was eigentlich?
#
Im Statement der Eintracht steht doch ganz klar, dass man seitens der Eintracht quasi auf 3G besteht, u.a. mit Verweis auf die Geschlossenheit der Fanszene.

Ich persönlich verstehe nicht ganz, warum die geimpften Fans jetzt Rücksicht auf die ungeimpften Fans nehmen müssen. Kann sich doch, bis auf wenige Ausnahmen, jeder Impfen lassen.
#
Rheinadler65 schrieb:

u.a. mit Verweis auf die Geschlossenheit der Fanszene.



Was in meinen Augen blanker Hohn ist. Ein paar wollen sich nicht impfen lassen und deshalb dürfen andere nicht auf die Steher und die Eintracht verzichtet freiwillig auf lautere Unterstützung inklusive Eintrittsgelder?
Alleine das Wort Geschlossenheit in diesem Zusammenhang zu benutzen finde ich grenzwertig. Genau dieser kleiner Teil an Menschen ist Geschlossenheit völlig wurscht wenn es um die Bekämpfung der Pandemie geht.

Das muß ich echt erstmal sacken lassen...

#
Im Statement der Eintracht steht doch ganz klar, dass man seitens der Eintracht quasi auf 3G besteht, u.a. mit Verweis auf die Geschlossenheit der Fanszene.

Ich persönlich verstehe nicht ganz, warum die geimpften Fans jetzt Rücksicht auf die ungeimpften Fans nehmen müssen. Kann sich doch, bis auf wenige Ausnahmen, jeder Impfen lassen.
#
Ich verstehe das erstmal so, dass die Eintracht nun „kurzfristig“ nicht auf die 31.000 erhöhen kann, aber dennoch bei den Stehern auch Getestete zulassen möchte.

Daher stelle ich mir die Frage, wie sieht es beim Heimspiel nach Köln aus? Man hat dann organisatorisch genug Zeit, nur möchte man dann überhaupt die Steher mit 2G? Falls nein, ist das „kurzfristig“ für mich eine Ausrede, um der UF nicht an das Bein zu pissen mit „Stehblock auf und nur 2G“. Wobei die UF ja eh erst kommt, wenn alle dürfen, also 100% Auslastung. Oder nur wenn alle UF dürfen?
#
Rheinadler65 schrieb:

Im Statement der Eintracht steht doch ganz klar, dass man seitens der Eintracht quasi auf 3G besteht, u.a. mit Verweis auf die Geschlossenheit der Fanszene.

Ich persönlich verstehe nicht ganz, warum die geimpften Fans jetzt Rücksicht auf die ungeimpften Fans nehmen müssen. Kann sich doch, bis auf wenige Ausnahmen, jeder Impfen lassen.

Das ist ein kleiner Denkfehler. Nicht die geimpften Fans müssen Rücksicht nehmen, sondern die Eintracht möchte Rücksicht nehmen. Vielleicht, weil man im Dialog ist. Vielleicht, weil man es möglichst vielen recht machen möchte. Vielleicht, weil man es in Aussicht hatte. Wissen wir alles nicht.
Jedenfalls hindert dich niemand daran geimpft ins Stadion zu gehen. Oder meinst du, es gibt einen Anspruch auf ... ja, auf was eigentlich?
#
sonofanarchy schrieb:

Nicht die geimpften Fans müssen Rücksicht nehmen, sondern die Eintracht möchte Rücksicht nehmen.

Danke. 👍
#
Ich verstehe das erstmal so, dass die Eintracht nun „kurzfristig“ nicht auf die 31.000 erhöhen kann, aber dennoch bei den Stehern auch Getestete zulassen möchte.

Daher stelle ich mir die Frage, wie sieht es beim Heimspiel nach Köln aus? Man hat dann organisatorisch genug Zeit, nur möchte man dann überhaupt die Steher mit 2G? Falls nein, ist das „kurzfristig“ für mich eine Ausrede, um der UF nicht an das Bein zu pissen mit „Stehblock auf und nur 2G“. Wobei die UF ja eh erst kommt, wenn alle dürfen, also 100% Auslastung. Oder nur wenn alle UF dürfen?
#
JayJayFan schrieb:

Wobei die UF ja eh erst kommt, wenn alle dürfen, also 100% Auslastung. Oder nur wenn alle UF dürfen?


Da steht zumindestens im letzten Statement was man fordert um wieder ins Stadion zu kommen.

https://ultras-frankfurt.de/#/aktuell


Teilen