Corona und die Auswirkungen auf den Fußball

#
DerGeyer schrieb:

WürzburgerAdler schrieb:

Ich glaube, das mit den uneingeschränkten Weihnachtsmärkten ist noch nicht raus.
Und rein epidemologisch betrachtet ist ein vollbesetzter Steher mit Schreien, Schimpfen, Singen und Umarmen schon etwas anderes als ein Glühweintreff.




Was soll da anders sein, als ein volgequetschter Weihnachtsmarkt am Römer, wo sich die Massen durchschieben und den Siff noch mehr verteilen?

Nichts. Zumal sich auf dem Weihnachtsmarkt auch umarmt, gestritten und beschimpft wird.
#
Arya schrieb:

Nichts. Zumal sich auf dem Weihnachtsmarkt auch umarmt, gestritten und beschimpft wird.

😁
#
PeterT. schrieb:


Den Mist habe ich von der HR Homepage!

Und wieviel Stehplatkarten wurden denn insgesamt verkauft?
Wenn es keine mehr gibt, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass diese Ränge auch komplett ausgelastet sind!
Bevor Du also von Mist redest, denke mal nach bevor Du was postest und pöbelst!



Ok. Das mit dem Mist nehme ich zurück. Sorry.
Das mit den 10000 habe ich auch beim HR gelesen. Halte das aber für falsch. Da der HR von 40000 möglichen Karten ausgeht. Aber die Gästeblöcke sind ja grau unterlegt und nicht buchbar. Das war ja während der Vollauslastung schon so. Daher kann die Eintracht ja gar nicht alle 40000 Karten selbst verkaufen egal wie viele Berliner kommen.
Und ich meinte gelesen zu haben das der Stehblock unter Vollauslastung läuft aber vielleicht hast Du ja auch nicht Unrecht.
Aber wie Du schon schriebst. Wir werden es dann sehen am Samstag. Bin selber mal gespannt.
#
igorpamic schrieb:

PeterT. schrieb:


Den Mist habe ich von der HR Homepage!

Und wieviel Stehplatkarten wurden denn insgesamt verkauft?
Wenn es keine mehr gibt, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass diese Ränge auch komplett ausgelastet sind!
Bevor Du also von Mist redest, denke mal nach bevor Du was postest und pöbelst!



Ok. Das mit dem Mist nehme ich zurück. Sorry.
Das mit den 10000 habe ich auch beim HR gelesen. Halte das aber für falsch. Da der HR von 40000 möglichen Karten ausgeht. Aber die Gästeblöcke sind ja grau unterlegt und nicht buchbar. Das war ja während der Vollauslastung schon so. Daher kann die Eintracht ja gar nicht alle 40000 Karten selbst verkaufen egal wie viele Berliner kommen.
Und ich meinte gelesen zu haben das der Stehblock unter Vollauslastung läuft aber vielleicht hast Du ja auch nicht Unrecht.
Aber wie Du schon schriebst. Wir werden es dann sehen am Samstag. Bin selber mal gespannt.



Yep, am  Samstag wissen wir's!
#
Arya schrieb:

Nichts. Zumal sich auf dem Weihnachtsmarkt auch umarmt, gestritten und beschimpft wird.

😁
#
WürzburgerAdler schrieb:

Arya schrieb:

Nichts. Zumal sich auf dem Weihnachtsmarkt auch umarmt, gestritten und beschimpft wird.

😁


Und vor allem passiert da, wenn man zuviel Glühwein nicht verträgt, noch das ein oder andere mehr, vor allem angesichts des Angebots an Toiletten.
Da sind dann "umarmt, gestritten und beschimpft" noch die harmloseren Ereignisse
#
WürzburgerAdler schrieb:

Arya schrieb:

Nichts. Zumal sich auf dem Weihnachtsmarkt auch umarmt, gestritten und beschimpft wird.

😁


Und vor allem passiert da, wenn man zuviel Glühwein nicht verträgt, noch das ein oder andere mehr, vor allem angesichts des Angebots an Toiletten.
Da sind dann "umarmt, gestritten und beschimpft" noch die harmloseren Ereignisse
#
sehe ich ähnlich.
Beim Weihnachtsmarktbesuch in Ffm /Römer, Paulsplatz ist doch ein dermaßen großes Gedränge und dicht bei dicht
#
WürzburgerAdler schrieb:

Arya schrieb:

Nichts. Zumal sich auf dem Weihnachtsmarkt auch umarmt, gestritten und beschimpft wird.

😁


Und vor allem passiert da, wenn man zuviel Glühwein nicht verträgt, noch das ein oder andere mehr, vor allem angesichts des Angebots an Toiletten.
Da sind dann "umarmt, gestritten und beschimpft" noch die harmloseren Ereignisse
#
Ihr wisst halt schon gar nicht mehr, wie man das macht, Weihnachtsmarkt.
Kommt mal nach Sommerhausen, dann wisst ihr, was ein Weihnachtsmarkt ist.
😉
#
Ihr wisst halt schon gar nicht mehr, wie man das macht, Weihnachtsmarkt.
Kommt mal nach Sommerhausen, dann wisst ihr, was ein Weihnachtsmarkt ist.
😉
#
WürzburgerAdler schrieb:

Kommt mal nach Sommerhausen, dann wisst ihr, was ein Weihnachtsmarkt ist.

Passt da überhaupt einer rein?
#
Ihr wisst halt schon gar nicht mehr, wie man das macht, Weihnachtsmarkt.
Kommt mal nach Sommerhausen, dann wisst ihr, was ein Weihnachtsmarkt ist.
😉
#
WürzburgerAdler schrieb:

Sommerhausen

Steinmann Schnaps regelt.
#
WürzburgerAdler schrieb:

Kommt mal nach Sommerhausen, dann wisst ihr, was ein Weihnachtsmarkt ist.

Passt da überhaupt einer rein?
#
clakir schrieb:

WürzburgerAdler schrieb:

Kommt mal nach Sommerhausen, dann wisst ihr, was ein Weihnachtsmarkt ist.

Passt da überhaupt einer rein?

Wenn du da mit dem Auto rein fährst bist du auch schon wieder draußen.
#
clakir schrieb:

WürzburgerAdler schrieb:

Kommt mal nach Sommerhausen, dann wisst ihr, was ein Weihnachtsmarkt ist.

Passt da überhaupt einer rein?

Wenn du da mit dem Auto rein fährst bist du auch schon wieder draußen.
#
Es gibt tatsächlich genug Irre, die da mit dem Auto reinfahren.
#
Mich würde übrigens freuen, wenn die durch Corona ermöglichten vielen Auswechslungen wieder gestricheen würden.
Fürchte aber, das wird bleiben.
Dafür gibt es ja aber Gedanken über eine WM alle zwei Jahre, Austragung in Israel und den Emiraten, eine Verlängerung der Halbzeitpause, eine Neuerung der Abseitsregel und vielen weiteren Unfug.

Finde das alles sehr ärgerlich.

Währenddessen geht der FC Barcelona vor die Hunde, weil sie jahrelang Mondgehälter zahlten, die sie nicht finanzieren konnten und Red Bull und die TSG Hoffenheim leisten sich Farmteams.

Ja, das meiste ist nicht neu, aber das Tempo der für den Fußball ungesunden Entwicklungen hat meiner Wahrnehmung zufolge an Fahrt aufgenommen.
#
Mich würde übrigens freuen, wenn die durch Corona ermöglichten vielen Auswechslungen wieder gestricheen würden.
Fürchte aber, das wird bleiben.
Dafür gibt es ja aber Gedanken über eine WM alle zwei Jahre, Austragung in Israel und den Emiraten, eine Verlängerung der Halbzeitpause, eine Neuerung der Abseitsregel und vielen weiteren Unfug.

Finde das alles sehr ärgerlich.

Währenddessen geht der FC Barcelona vor die Hunde, weil sie jahrelang Mondgehälter zahlten, die sie nicht finanzieren konnten und Red Bull und die TSG Hoffenheim leisten sich Farmteams.

Ja, das meiste ist nicht neu, aber das Tempo der für den Fußball ungesunden Entwicklungen hat meiner Wahrnehmung zufolge an Fahrt aufgenommen.
#
reggaetyp schrieb:

Währenddessen geht der FC Barcelona vor die Hunde, weil sie jahrelang Mondgehälter zahlten, die sie nicht finanzieren konnten

Man kann streiten, ob diese Beschleunigung der Entwicklung durch Corona nicht sogar eine positive ist. Ohne Corona hätten sie eventuell noch jahrelang so weiterwursteln können.
#
Mich würde übrigens freuen, wenn die durch Corona ermöglichten vielen Auswechslungen wieder gestricheen würden.
Fürchte aber, das wird bleiben.
Dafür gibt es ja aber Gedanken über eine WM alle zwei Jahre, Austragung in Israel und den Emiraten, eine Verlängerung der Halbzeitpause, eine Neuerung der Abseitsregel und vielen weiteren Unfug.

Finde das alles sehr ärgerlich.

Währenddessen geht der FC Barcelona vor die Hunde, weil sie jahrelang Mondgehälter zahlten, die sie nicht finanzieren konnten und Red Bull und die TSG Hoffenheim leisten sich Farmteams.

Ja, das meiste ist nicht neu, aber das Tempo der für den Fußball ungesunden Entwicklungen hat meiner Wahrnehmung zufolge an Fahrt aufgenommen.
#
Ich würde das mit den Auswechslungen lassen. Da hast Du viel mehr Möglichkeiten. Da kann man in der letzten Viertelstunde auch einem Spieler mal noch Einsatzminuten geben, wenn man vorher schon dreimal gewechselt hat.
#
reggaetyp schrieb:

Währenddessen geht der FC Barcelona vor die Hunde, weil sie jahrelang Mondgehälter zahlten, die sie nicht finanzieren konnten

Man kann streiten, ob diese Beschleunigung der Entwicklung durch Corona nicht sogar eine positive ist. Ohne Corona hätten sie eventuell noch jahrelang so weiterwursteln können.
#
mikulle schrieb:

reggaetyp schrieb:

Währenddessen geht der FC Barcelona vor die Hunde, weil sie jahrelang Mondgehälter zahlten, die sie nicht finanzieren konnten

Man kann streiten, ob diese Beschleunigung der Entwicklung durch Corona nicht sogar eine positive ist. Ohne Corona hätten sie eventuell noch jahrelang so weiterwursteln können.

Da ist sicher was dran.
#
mikulle schrieb:

reggaetyp schrieb:

Währenddessen geht der FC Barcelona vor die Hunde, weil sie jahrelang Mondgehälter zahlten, die sie nicht finanzieren konnten

Man kann streiten, ob diese Beschleunigung der Entwicklung durch Corona nicht sogar eine positive ist. Ohne Corona hätten sie eventuell noch jahrelang so weiterwursteln können.

Da ist sicher was dran.
#
Obwohl die vor die Hunde gehen bekommen sie für den Stadionumbau noch einen 1,5 Milliarden Kredit.
#
Obwohl die vor die Hunde gehen bekommen sie für den Stadionumbau noch einen 1,5 Milliarden Kredit.
#
Basaltkopp schrieb:

Obwohl die vor die Hunde gehen bekommen sie für den Stadionumbau noch einen 1,5 Milliarden Kredit.


Die wollen schon wieder eine Superleage, steht im Kicker, zusammen mit Juve und noch so einen.

Die checken es einfach nicht....
#
Basaltkopp schrieb:

Obwohl die vor die Hunde gehen bekommen sie für den Stadionumbau noch einen 1,5 Milliarden Kredit.


Die wollen schon wieder eine Superleage, steht im Kicker, zusammen mit Juve und noch so einen.

Die checken es einfach nicht....
#
Schönesge schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Obwohl die vor die Hunde gehen bekommen sie für den Stadionumbau noch einen 1,5 Milliarden Kredit.


Die wollen schon wieder eine Superleage, steht im Kicker, zusammen mit Juve und noch so einen.

Die checken es einfach nicht....

Die brauchen dringend Geld und hoffen durch diese Superliga auf einen Geldregen. Die greifen im Moment nach jedem Strohhalm.
#
Ich würde das mit den Auswechslungen lassen. Da hast Du viel mehr Möglichkeiten. Da kann man in der letzten Viertelstunde auch einem Spieler mal noch Einsatzminuten geben, wenn man vorher schon dreimal gewechselt hat.
#
Basaltkopp schrieb:

Ich würde das mit den Auswechslungen lassen. Da hast Du viel mehr Möglichkeiten. Da kann man in der letzten Viertelstunde auch einem Spieler mal noch Einsatzminuten geben, wenn man vorher schon dreimal gewechselt hat.


Definitiv. Für mich die sinnvollste Regeländerung der letzten 20 Jahre.
#
Basaltkopp schrieb:

Ich würde das mit den Auswechslungen lassen. Da hast Du viel mehr Möglichkeiten. Da kann man in der letzten Viertelstunde auch einem Spieler mal noch Einsatzminuten geben, wenn man vorher schon dreimal gewechselt hat.


Definitiv. Für mich die sinnvollste Regeländerung der letzten 20 Jahre.
#
Interessant, wie die Meinungen da auseinandergehen.
Finde es ätzend.
#
Interessant, wie die Meinungen da auseinandergehen.
Finde es ätzend.
#
reggaetyp schrieb:

Interessant, wie die Meinungen da auseinandergehen.
Finde es ätzend.


Die Meinung gab es bei jeder Einführung von Auswechslungen.

Das Spiel ist heute viel athletischer. Auswechslungen werden zwar primär taktisch eingesetzt, aber man muss die Notwendigkeit zur Schonung der Spieler berücksichtigen.

Puristen mag dies Missfallen, aber wenn alle anderen Regeln und Wettbewerbe auf die Gesundheit der Spieler keine Rücksicht nehmen, ist dies nun mal die einzige Option dem modernen Fussball Rechnung zu tragen.

Die Alternative sind 2 wettbewerbsfähige Mannschaften pro Kader und das können Vereine wie wir nicht bezahlen.
#
Interessant, wie die Meinungen da auseinandergehen.
Finde es ätzend.
#
reggaetyp schrieb:

Interessant, wie die Meinungen da auseinandergehen.
Finde es ätzend.


Und warum?
Ich finds gut, auch wenn sich jemand gegen Ende verletzt und so noch ausgwechselt werden kann.
Besser als Unterzahl oder, noch schlimmer, ein Weiterspielen bis die Verletzung schlimmer wird.


Teilen