Corona und die Auswirkungen auf den Fußball


Thread wurde von SGE_Werner am Montag, 27. Dezember 2021, 14:11 Uhr um 14:11 Uhr gesperrt weil:
Weiter: https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/137369
#
Basaltkopp schrieb:

Ich kann es auch nachvollziehen, aber dann dürftest Du bei einem Geimpften auch nicht zahlen. Das wiederum geht eben nicht.


Der Geimpfte kann sich aber freitesten, und steht dem Arbeitgeber recht schnell wieder zur Verfügung, der Ungeimpfte nicht. Wäre Kimmich geimpft gewesen, hätte er den Bayern zwar dennoch gegen Augsburg gefehlt, ich glaub aber zumindest in der CL und am nächsten Wochenende wieder zur Verfügung gestanden. Jetzt verpasst er 3 Spiele und hat 4 Wochen Trainingsrückstand.

Bei Kimmich war es ja jetzt auch schon das zweite Mal, innerhalb von 2 Wochen, und man kann davon ausgehen, dass er mit den steigenden Fallzahlen, nicht das letzte Mal Kontakt zu einer infizierten Person haben wird. Dann heissts auch wieder direkt 2 Wochen weg.
#
BRB schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Ich kann es auch nachvollziehen, aber dann dürftest Du bei einem Geimpften auch nicht zahlen. Das wiederum geht eben nicht.


Der Geimpfte kann sich aber freitesten, und steht dem Arbeitgeber recht schnell wieder zur Verfügung, der Ungeimpfte nicht. Wäre Kimmich geimpft gewesen, hätte er den Bayern zwar dennoch gegen Augsburg gefehlt, ich glaub aber zumindest in der CL und am nächsten Wochenende wieder zur Verfügung gestanden. Jetzt verpasst er 3 Spiele und hat 4 Wochen Trainingsrückstand.

Bei Kimmich war es ja jetzt auch schon das zweite Mal, innerhalb von 2 Wochen, und man kann davon ausgehen, dass er mit den steigenden Fallzahlen, nicht das letzte Mal Kontakt zu einer infizierten Person haben wird. Dann heissts auch wieder direkt 2 Wochen weg.

Nicht vergessen darf man dabei das der Krankheitsverlauf für einen Geimpften nicht so heftig ist wie für einen Ungeimpften. Der Ungeimpfte fällt bei Ansteckung oftmals länger aus als ein Geimpfter.
#
Servus, hatte leider nicht die Zeit, alle Beiträge hier durchzulesen.
Mich würde dennoch interessieren, was eure Einschätzung zu der doch sehr schwachen Aulastung unseres Stadions ist?
Klar, 2G bzw. 3G hält bestimmt einige ab, aber ich finde es erstaunlich und erschreckend, wieviel tausende Karten z.B. am Donnerstag gegen Antwerpen noch erhältlich sind.

Hier scheinen die jeweiligen Fanszenen sehr unterschiedlich zu verfahren; hatte mir gestern das Spiel Bremen gegen Schalke angeschaut; dort haben die Heimfans eine Choreographie organisiert und der Block war proppevoll, die Stimmung dementsprechend über 90 Minuten gut.
Auch bei einigen anderen Vereinen konnte man sehr gefüllte Kurven beobachten.

Fände es absolut schade, wenn das eingentlich immer absolut hervorragende Zusammenspiel zwischen Ultras, Fanclubs und den übrigen Zuschauern verloren ginge.
Das war für mich immer ein Alleinstellungsmerkmal der Eintracht, dass einfach ALLE im Stadion supportet haben; selbst die Leute auf der Hauptribühne haben aktiv am Support mit gewirkt.
#
Hessenpower schrieb:

Servus, hatte leider nicht die Zeit, alle Beiträge hier durchzulesen.
Mich würde dennoch interessieren, was eure Einschätzung zu der doch sehr schwachen Aulastung unseres Stadions ist?
Klar, 2G bzw. 3G hält bestimmt einige ab, aber ich finde es erstaunlich und erschreckend, wieviel tausende Karten z.B. am Donnerstag gegen Antwerpen noch erhältlich sind.


Ich werde erst mit 2G wieder in Betracht ziehen, von meinem Vorkaufsrecht als DK-Inhaber Gebrauch zu machen.

Ich finde es äußerst enttäuschend, dass unsere Vereinsverantwortlichen hier nicht längst mit gutem Beispiel vorangehen. Wie es zum Beispiel auch Werder Bremen macht - die Stimmung dort hast Du ja selbst als positives Beispiel genannt.

IMO ist es ein großer Trugschluss, dass eine 2G-Regelung für noch leerere Ränge sorgen würde. Dafür gibt es in Deutschland genug Gegenbeispiele. Eher würden sich dann mehr Leute im Stadion während einer Pandemie ausreichend sicher fühlen und sich Tickets kaufen. Es würde ja auch bedeuten, dass sich nur Immunisierte via ÖPNV auf den Weg zum Stadion machen.

Echt schade, dass ausgerechnet wir in dieser Sache komplett auf dem falschen Dampfer unterwegs sind.
#
ich habe jetzt mehrere Artikel gelesen, die eine Gesetzesverschärfung ab dem 01.11.21 für Ungeimpfte in Quarantäne beschreiben. Ob der FCB da was falsch macht oder machen würde, weiß ich nicht. Die Gesetze müssten für alle Angestellte gelten.
Dass Geimpfte auch andere anstecken ist mir bekannt, wird aber in dem Gesetz eben so nicht erfasst.
#
ich zitiere die FAZ Print, derzeit Online zahlungspflichtig:
"Laut einer Verordnung der Stadt München haben Angestellte seit dem Datum keinen Anspruch auf Ausgleich eines Verdienstausfalls in Quarantäne, wenn dies wegen fehlenden Impfschutz verhängt wird....
Einem Top Verdiener wie Kimmich könnten pro Woche schätzungsweise 350.000 Euro entgehen, Rummenigge sagte: Das wird ihm nicht gefallen"
#
Hessenpower schrieb:

Servus, hatte leider nicht die Zeit, alle Beiträge hier durchzulesen.
Mich würde dennoch interessieren, was eure Einschätzung zu der doch sehr schwachen Aulastung unseres Stadions ist?
Klar, 2G bzw. 3G hält bestimmt einige ab, aber ich finde es erstaunlich und erschreckend, wieviel tausende Karten z.B. am Donnerstag gegen Antwerpen noch erhältlich sind.


Ich werde erst mit 2G wieder in Betracht ziehen, von meinem Vorkaufsrecht als DK-Inhaber Gebrauch zu machen.

Ich finde es äußerst enttäuschend, dass unsere Vereinsverantwortlichen hier nicht längst mit gutem Beispiel vorangehen. Wie es zum Beispiel auch Werder Bremen macht - die Stimmung dort hast Du ja selbst als positives Beispiel genannt.

IMO ist es ein großer Trugschluss, dass eine 2G-Regelung für noch leerere Ränge sorgen würde. Dafür gibt es in Deutschland genug Gegenbeispiele. Eher würden sich dann mehr Leute im Stadion während einer Pandemie ausreichend sicher fühlen und sich Tickets kaufen. Es würde ja auch bedeuten, dass sich nur Immunisierte via ÖPNV auf den Weg zum Stadion machen.

Echt schade, dass ausgerechnet wir in dieser Sache komplett auf dem falschen Dampfer unterwegs sind.
#
Pezking schrieb:

Hessenpower schrieb:

Servus, hatte leider nicht die Zeit, alle Beiträge hier durchzulesen.
Mich würde dennoch interessieren, was eure Einschätzung zu der doch sehr schwachen Aulastung unseres Stadions ist?
Klar, 2G bzw. 3G hält bestimmt einige ab, aber ich finde es erstaunlich und erschreckend, wieviel tausende Karten z.B. am Donnerstag gegen Antwerpen noch erhältlich sind.


Ich werde erst mit 2G wieder in Betracht ziehen, von meinem Vorkaufsrecht als DK-Inhaber Gebrauch zu machen.

Ich finde es äußerst enttäuschend, dass unsere Vereinsverantwortlichen hier nicht längst mit gutem Beispiel vorangehen. Wie es zum Beispiel auch Werder Bremen macht - die Stimmung dort hast Du ja selbst als positives Beispiel genannt.

IMO ist es ein großer Trugschluss, dass eine 2G-Regelung für noch leerere Ränge sorgen würde. Dafür gibt es in Deutschland genug Gegenbeispiele. Eher würden sich dann mehr Leute im Stadion während einer Pandemie ausreichend sicher fühlen und sich Tickets kaufen. Es würde ja auch bedeuten, dass sich nur Immunisierte via ÖPNV auf den Weg zum Stadion machen.

Echt schade, dass ausgerechnet wir in dieser Sache komplett auf dem falschen Dampfer unterwegs sind.


Nicht unbedingt. Die S7/8/9 haben ja nicht nur das Stadion als Ziel. Auf der S8/9 gehts ja über den Flughafen nach Mainz/Wiesbaden. Da hast du ja, außer den Fußballfans, auch "normale" und nicht unbedingt nur immunisierte Passagiere dazwischen!
#
Pezking schrieb:

Hessenpower schrieb:

Servus, hatte leider nicht die Zeit, alle Beiträge hier durchzulesen.
Mich würde dennoch interessieren, was eure Einschätzung zu der doch sehr schwachen Aulastung unseres Stadions ist?
Klar, 2G bzw. 3G hält bestimmt einige ab, aber ich finde es erstaunlich und erschreckend, wieviel tausende Karten z.B. am Donnerstag gegen Antwerpen noch erhältlich sind.


Ich werde erst mit 2G wieder in Betracht ziehen, von meinem Vorkaufsrecht als DK-Inhaber Gebrauch zu machen.

Ich finde es äußerst enttäuschend, dass unsere Vereinsverantwortlichen hier nicht längst mit gutem Beispiel vorangehen. Wie es zum Beispiel auch Werder Bremen macht - die Stimmung dort hast Du ja selbst als positives Beispiel genannt.

IMO ist es ein großer Trugschluss, dass eine 2G-Regelung für noch leerere Ränge sorgen würde. Dafür gibt es in Deutschland genug Gegenbeispiele. Eher würden sich dann mehr Leute im Stadion während einer Pandemie ausreichend sicher fühlen und sich Tickets kaufen. Es würde ja auch bedeuten, dass sich nur Immunisierte via ÖPNV auf den Weg zum Stadion machen.

Echt schade, dass ausgerechnet wir in dieser Sache komplett auf dem falschen Dampfer unterwegs sind.


Nicht unbedingt. Die S7/8/9 haben ja nicht nur das Stadion als Ziel. Auf der S8/9 gehts ja über den Flughafen nach Mainz/Wiesbaden. Da hast du ja, außer den Fußballfans, auch "normale" und nicht unbedingt nur immunisierte Passagiere dazwischen!
#
Das stimmt.
Aber normaler Verkehr plus paar Tausend Fußballfans ist schon was anderes.

Ich bin jedenfalls auch erstmal raus.
2G würde ich mir überlegen.
#
Das stimmt.
Aber normaler Verkehr plus paar Tausend Fußballfans ist schon was anderes.

Ich bin jedenfalls auch erstmal raus.
2G würde ich mir überlegen.
#
Ergänzung.

Gegen RBL standen meine Frau und ich in der S-Bahn zwischen ca. 10 betrunkenen SGE Fans um die 20.
Maske unterm Kinn und laut am Kurvenlieder singen.

Das war nicht so schön.
#
Ich werde vorerst auch nicht mehr ins Stadion gehen. Auf der Arbeit fallen grade fast täglich welche aus wegen Corona. Da bleib ich lieber daheim statt nachher noch Corona ins Stadion zu schleppen. 2g oder besser 2g plus Schnelltest müsste endlich Pflicht bei Veranstaltungen werden.
#
Hessenpower schrieb:

Servus, hatte leider nicht die Zeit, alle Beiträge hier durchzulesen.
Mich würde dennoch interessieren, was eure Einschätzung zu der doch sehr schwachen Aulastung unseres Stadions ist?
Klar, 2G bzw. 3G hält bestimmt einige ab, aber ich finde es erstaunlich und erschreckend, wieviel tausende Karten z.B. am Donnerstag gegen Antwerpen noch erhältlich sind.


Ich werde erst mit 2G wieder in Betracht ziehen, von meinem Vorkaufsrecht als DK-Inhaber Gebrauch zu machen.

Ich finde es äußerst enttäuschend, dass unsere Vereinsverantwortlichen hier nicht längst mit gutem Beispiel vorangehen. Wie es zum Beispiel auch Werder Bremen macht - die Stimmung dort hast Du ja selbst als positives Beispiel genannt.

IMO ist es ein großer Trugschluss, dass eine 2G-Regelung für noch leerere Ränge sorgen würde. Dafür gibt es in Deutschland genug Gegenbeispiele. Eher würden sich dann mehr Leute im Stadion während einer Pandemie ausreichend sicher fühlen und sich Tickets kaufen. Es würde ja auch bedeuten, dass sich nur Immunisierte via ÖPNV auf den Weg zum Stadion machen.

Echt schade, dass ausgerechnet wir in dieser Sache komplett auf dem falschen Dampfer unterwegs sind.
#
Pezking schrieb:

Hessenpower schrieb:

Servus, hatte leider nicht die Zeit, alle Beiträge hier durchzulesen.
Mich würde dennoch interessieren, was eure Einschätzung zu der doch sehr schwachen Aulastung unseres Stadions ist?
Klar, 2G bzw. 3G hält bestimmt einige ab, aber ich finde es erstaunlich und erschreckend, wieviel tausende Karten z.B. am Donnerstag gegen Antwerpen noch erhältlich sind.


Ich werde erst mit 2G wieder in Betracht ziehen, von meinem Vorkaufsrecht als DK-Inhaber Gebrauch zu machen.

Ich finde es äußerst enttäuschend, dass unsere Vereinsverantwortlichen hier nicht längst mit gutem Beispiel vorangehen. Wie es zum Beispiel auch Werder Bremen macht - die Stimmung dort hast Du ja selbst als positives Beispiel genannt.

IMO ist es ein großer Trugschluss, dass eine 2G-Regelung für noch leerere Ränge sorgen würde. Dafür gibt es in Deutschland genug Gegenbeispiele. Eher würden sich dann mehr Leute im Stadion während einer Pandemie ausreichend sicher fühlen und sich Tickets kaufen. Es würde ja auch bedeuten, dass sich nur Immunisierte via ÖPNV auf den Weg zum Stadion machen.

Echt schade, dass ausgerechnet wir in dieser Sache komplett auf dem falschen Dampfer unterwegs sind.


Ja da gehe ich mit. Man unterstützt die Ungeimpften ja sogar noch weil man jetzt verbilligte PCR-Tests anbietet. Das ist falsche Toleranz und da geben wir echt kein gutes Bild ab.
Grundsätzlich wäre ich auch klar für 2G, finde aber das gerade Veranstaltungen im Freien unter der Voraussetzung 3G plus PCR durchaus akzeptabel sind. Auch in der jetzigen Lage. Beim Hallensport oder Konzerten sieht das natürlich anders aus.
Ich hätte allerdings auch nix gegen 2G plus, das wäre die sicherste Variante. Ich befürchte aber das das viele nicht mitmachen würden, außer man bietet vor dem Stadion an verschiedenen Stellen unkomplizierte Testmöglichkeiten an.
Weiß aber nicht ob sich sowas rechnet wenn am Ende 15.000 Unentwegte aufkreuzen...
#
ich zitiere die FAZ Print, derzeit Online zahlungspflichtig:
"Laut einer Verordnung der Stadt München haben Angestellte seit dem Datum keinen Anspruch auf Ausgleich eines Verdienstausfalls in Quarantäne, wenn dies wegen fehlenden Impfschutz verhängt wird....
Einem Top Verdiener wie Kimmich könnten pro Woche schätzungsweise 350.000 Euro entgehen, Rummenigge sagte: Das wird ihm nicht gefallen"
#
Das wird ihm nicht gefallen aber auch alles andere als weh tun.
#
Das wird ihm nicht gefallen aber auch alles andere als weh tun.
#
SamuelMumm schrieb:

Das wird ihm nicht gefallen aber auch alles andere als weh tun.


Solche Leute denken oft anders.

Klaut man die 20 Euro dir oder mir, werden wir uns kurz ärgern und dann weiter leben.

Passiert das Leuten, die 6 Nullen mehr auf dem Kontostand haben, sind die hemmungslos bereit 5 Nullen dafür auszugeben diese 20 Euro wiederzubekommen.
Auf diesem Level sind 10 Mio. Euro Gehalt nicht Entlohnung für Arbeit, sondern "gerechtfertigte" Wertschätzung.
#
Pezking schrieb:

Hessenpower schrieb:

Servus, hatte leider nicht die Zeit, alle Beiträge hier durchzulesen.
Mich würde dennoch interessieren, was eure Einschätzung zu der doch sehr schwachen Aulastung unseres Stadions ist?
Klar, 2G bzw. 3G hält bestimmt einige ab, aber ich finde es erstaunlich und erschreckend, wieviel tausende Karten z.B. am Donnerstag gegen Antwerpen noch erhältlich sind.


Ich werde erst mit 2G wieder in Betracht ziehen, von meinem Vorkaufsrecht als DK-Inhaber Gebrauch zu machen.

Ich finde es äußerst enttäuschend, dass unsere Vereinsverantwortlichen hier nicht längst mit gutem Beispiel vorangehen. Wie es zum Beispiel auch Werder Bremen macht - die Stimmung dort hast Du ja selbst als positives Beispiel genannt.

IMO ist es ein großer Trugschluss, dass eine 2G-Regelung für noch leerere Ränge sorgen würde. Dafür gibt es in Deutschland genug Gegenbeispiele. Eher würden sich dann mehr Leute im Stadion während einer Pandemie ausreichend sicher fühlen und sich Tickets kaufen. Es würde ja auch bedeuten, dass sich nur Immunisierte via ÖPNV auf den Weg zum Stadion machen.

Echt schade, dass ausgerechnet wir in dieser Sache komplett auf dem falschen Dampfer unterwegs sind.


Nicht unbedingt. Die S7/8/9 haben ja nicht nur das Stadion als Ziel. Auf der S8/9 gehts ja über den Flughafen nach Mainz/Wiesbaden. Da hast du ja, außer den Fußballfans, auch "normale" und nicht unbedingt nur immunisierte Passagiere dazwischen!
#
AdlerNRW58 schrieb:

Pezking schrieb:

Hessenpower schrieb:

Servus, hatte leider nicht die Zeit, alle Beiträge hier durchzulesen.
Mich würde dennoch interessieren, was eure Einschätzung zu der doch sehr schwachen Aulastung unseres Stadions ist?
Klar, 2G bzw. 3G hält bestimmt einige ab, aber ich finde es erstaunlich und erschreckend, wieviel tausende Karten z.B. am Donnerstag gegen Antwerpen noch erhältlich sind.


Ich werde erst mit 2G wieder in Betracht ziehen, von meinem Vorkaufsrecht als DK-Inhaber Gebrauch zu machen.

Ich finde es äußerst enttäuschend, dass unsere Vereinsverantwortlichen hier nicht längst mit gutem Beispiel vorangehen. Wie es zum Beispiel auch Werder Bremen macht - die Stimmung dort hast Du ja selbst als positives Beispiel genannt.

IMO ist es ein großer Trugschluss, dass eine 2G-Regelung für noch leerere Ränge sorgen würde. Dafür gibt es in Deutschland genug Gegenbeispiele. Eher würden sich dann mehr Leute im Stadion während einer Pandemie ausreichend sicher fühlen und sich Tickets kaufen. Es würde ja auch bedeuten, dass sich nur Immunisierte via ÖPNV auf den Weg zum Stadion machen.

Echt schade, dass ausgerechnet wir in dieser Sache komplett auf dem falschen Dampfer unterwegs sind.


Nicht unbedingt. Die S7/8/9 haben ja nicht nur das Stadion als Ziel. Auf der S8/9 gehts ja über den Flughafen nach Mainz/Wiesbaden. Da hast du ja, außer den Fußballfans, auch "normale" und nicht unbedingt nur immunisierte Passagiere dazwischen!


Ich bin auch erstmal raus neben dem erwähnten normalen Passagier kommen jetzt auch noch die Weihnachtsmarktbesucher dazu, das ist mir zu heikel, sollte es im Januar möglich sein ins Stadion zu fahren, werde ich das auch wieder tun.
#
Sehe ich ähnlich wie viele. Gegen Leipzig habe ich mich schon nicht mehr sehr wohl gefühlt. Wenn es irgendwie geht, möchte ich gerne ohne Corona durch die 4. Welle kommen und reduziere mein Risiko gerade soweit es geht.
Außerdem bin ich inzwischen ziemlich ernüchtert über den Profifußball und die ganzen Auswüchse. Bei mir ist irgendwie die Luft raus und so wie es derzeit ist macht es nur noch wenig Spaß. Kaltes Wetter, schlechter Fußball, schlechte Stimmung. Fernsehen tut's auch. Bin wohl ein kleiner Erfolgsfan geworden
#
Sehe ich ähnlich wie viele. Gegen Leipzig habe ich mich schon nicht mehr sehr wohl gefühlt. Wenn es irgendwie geht, möchte ich gerne ohne Corona durch die 4. Welle kommen und reduziere mein Risiko gerade soweit es geht.
Außerdem bin ich inzwischen ziemlich ernüchtert über den Profifußball und die ganzen Auswüchse. Bei mir ist irgendwie die Luft raus und so wie es derzeit ist macht es nur noch wenig Spaß. Kaltes Wetter, schlechter Fußball, schlechte Stimmung. Fernsehen tut's auch. Bin wohl ein kleiner Erfolgsfan geworden
#
sgevolker schrieb:

Sehe ich ähnlich wie viele. Gegen Leipzig habe ich mich schon nicht mehr sehr wohl gefühlt. Wenn es irgendwie geht, möchte ich gerne ohne Corona durch die 4. Welle kommen und reduziere mein Risiko gerade soweit es geht.
Außerdem bin ich inzwischen ziemlich ernüchtert über den Profifußball und die ganzen Auswüchse. Bei mir ist irgendwie die Luft raus und so wie es derzeit ist macht es nur noch wenig Spaß. Kaltes Wetter, schlechter Fußball, schlechte Stimmung. Fernsehen tut's auch. Bin wohl ein kleiner Erfolgsfan geworden


Sehe ich ähnlich lieber Volker,

aber dann geht meine Frau 6 Tage vor der Boosterimpfung 30 Minuten in einen null belüfteten Bastelladen. Da frage ich mich wirklich, wer nicht alle Tassen im Schrank hat?

"Porzellanfarbe wäre jetzt toll?"

Gehts noch?
#
sgevolker schrieb:

Sehe ich ähnlich wie viele. Gegen Leipzig habe ich mich schon nicht mehr sehr wohl gefühlt. Wenn es irgendwie geht, möchte ich gerne ohne Corona durch die 4. Welle kommen und reduziere mein Risiko gerade soweit es geht.
Außerdem bin ich inzwischen ziemlich ernüchtert über den Profifußball und die ganzen Auswüchse. Bei mir ist irgendwie die Luft raus und so wie es derzeit ist macht es nur noch wenig Spaß. Kaltes Wetter, schlechter Fußball, schlechte Stimmung. Fernsehen tut's auch. Bin wohl ein kleiner Erfolgsfan geworden


Sehe ich ähnlich lieber Volker,

aber dann geht meine Frau 6 Tage vor der Boosterimpfung 30 Minuten in einen null belüfteten Bastelladen. Da frage ich mich wirklich, wer nicht alle Tassen im Schrank hat?

"Porzellanfarbe wäre jetzt toll?"

Gehts noch?
#
ce, ehemals concordi-eagle schrieb:


"Porzellanfarbe wäre jetzt toll?"



Sätze die so auch nur Frauen sagen
#
sgevolker schrieb:

Sehe ich ähnlich wie viele. Gegen Leipzig habe ich mich schon nicht mehr sehr wohl gefühlt. Wenn es irgendwie geht, möchte ich gerne ohne Corona durch die 4. Welle kommen und reduziere mein Risiko gerade soweit es geht.
Außerdem bin ich inzwischen ziemlich ernüchtert über den Profifußball und die ganzen Auswüchse. Bei mir ist irgendwie die Luft raus und so wie es derzeit ist macht es nur noch wenig Spaß. Kaltes Wetter, schlechter Fußball, schlechte Stimmung. Fernsehen tut's auch. Bin wohl ein kleiner Erfolgsfan geworden


Sehe ich ähnlich lieber Volker,

aber dann geht meine Frau 6 Tage vor der Boosterimpfung 30 Minuten in einen null belüfteten Bastelladen. Da frage ich mich wirklich, wer nicht alle Tassen im Schrank hat?

"Porzellanfarbe wäre jetzt toll?"

Gehts noch?
#
ce, ehemals concordi-eagle schrieb:

sgevolker schrieb:

Sehe ich ähnlich wie viele. Gegen Leipzig habe ich mich schon nicht mehr sehr wohl gefühlt. Wenn es irgendwie geht, möchte ich gerne ohne Corona durch die 4. Welle kommen und reduziere mein Risiko gerade soweit es geht.
Außerdem bin ich inzwischen ziemlich ernüchtert über den Profifußball und die ganzen Auswüchse. Bei mir ist irgendwie die Luft raus und so wie es derzeit ist macht es nur noch wenig Spaß. Kaltes Wetter, schlechter Fußball, schlechte Stimmung. Fernsehen tut's auch. Bin wohl ein kleiner Erfolgsfan geworden


Sehe ich ähnlich lieber Volker,

aber dann geht meine Frau 6 Tage vor der Boosterimpfung 30 Minuten in einen null belüfteten Bastelladen. Da frage ich mich wirklich, wer nicht alle Tassen im Schrank hat?

"Porzellanfarbe wäre jetzt toll?"

Gehts noch?

ein satz von einiger kühnheit. da lässt sich jemand die kreativität vom virus nicht verdrießen. außerdem: porzellanfarbe - in dem laden war sonst niemand. alles gut : - )
#
sgevolker schrieb:

Sehe ich ähnlich wie viele. Gegen Leipzig habe ich mich schon nicht mehr sehr wohl gefühlt. Wenn es irgendwie geht, möchte ich gerne ohne Corona durch die 4. Welle kommen und reduziere mein Risiko gerade soweit es geht.
Außerdem bin ich inzwischen ziemlich ernüchtert über den Profifußball und die ganzen Auswüchse. Bei mir ist irgendwie die Luft raus und so wie es derzeit ist macht es nur noch wenig Spaß. Kaltes Wetter, schlechter Fußball, schlechte Stimmung. Fernsehen tut's auch. Bin wohl ein kleiner Erfolgsfan geworden


Sehe ich ähnlich lieber Volker,

aber dann geht meine Frau 6 Tage vor der Boosterimpfung 30 Minuten in einen null belüfteten Bastelladen. Da frage ich mich wirklich, wer nicht alle Tassen im Schrank hat?

"Porzellanfarbe wäre jetzt toll?"

Gehts noch?
#
ce, ehemals concordi-eagle schrieb:

aber dann geht meine Frau 6 Tage vor der Boosterimpfung 30 Minuten in einen null belüfteten Bastelladen. Da frage ich mich wirklich, wer nicht alle Tassen im Schrank hat?

"Porzellanfarbe wäre jetzt toll?"

Gehts noch?


Der SWA hat bestimmt noch einen Platz für Dich frei in seinem gefilterten Virenbunker. Vielleicht bringt Klößchen euch montags immer den Kicker vorbei damit es euch nicht zu langweilig wird.Dann kann deine Frau endlich mal wieder in Ruhe shoppen gehen.
#
SamuelMumm schrieb:

Das wird ihm nicht gefallen aber auch alles andere als weh tun.


Solche Leute denken oft anders.

Klaut man die 20 Euro dir oder mir, werden wir uns kurz ärgern und dann weiter leben.

Passiert das Leuten, die 6 Nullen mehr auf dem Kontostand haben, sind die hemmungslos bereit 5 Nullen dafür auszugeben diese 20 Euro wiederzubekommen.
Auf diesem Level sind 10 Mio. Euro Gehalt nicht Entlohnung für Arbeit, sondern "gerechtfertigte" Wertschätzung.
#
anscheinend juckt es die Spieler sehr wohl, da sie juristische Schritte überlegen.
#
anscheinend juckt es die Spieler sehr wohl, da sie juristische Schritte überlegen.
#
Vermutlich geht es hier um die aus Spielersicht fehlende Rechtsgrundlage des Vereins, so einen Schritt zu tun, weniger um die Summe und man will seine eigenen Rechte wahren. Was viel wichtiger ist als die Höhe der einbehaltenen Beträge.
#
Vermutlich geht es hier um die aus Spielersicht fehlende Rechtsgrundlage des Vereins, so einen Schritt zu tun, weniger um die Summe und man will seine eigenen Rechte wahren. Was viel wichtiger ist als die Höhe der einbehaltenen Beträge.
#
ja, das kann sein, ist ja dann auch gut, wenn dies grundsätzlich geklärt wird.
Allerdings verstehe ich nach wie vor nicht, warum Fussballer anders behandelt werden als normale Arbeitnehmer, da gilt die Regel ebenfalls.
#
ja, das kann sein, ist ja dann auch gut, wenn dies grundsätzlich geklärt wird.
Allerdings verstehe ich nach wie vor nicht, warum Fussballer anders behandelt werden als normale Arbeitnehmer, da gilt die Regel ebenfalls.
#
Tafelberg schrieb:

Allerdings verstehe ich nach wie vor nicht, warum Fussballer anders behandelt werden als normale Arbeitnehmer, da gilt die Regel ebenfalls.


Wo und wie werden Fußballer denn anders behandelt als "normale" Arbeitnehmer?


Teilen