Corona und die Auswirkungen auf den Fußball


Thread wurde von SGE_Werner am Montag, 27. Dezember 2021, 14:11 Uhr um 14:11 Uhr gesperrt weil:
Weiter: https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/137369
#
Maxfanatic schrieb:

Ansonsten, wie gesagt: Ich erwarte, dass alle, die in den letzten Wochen und Monaten so sehr über die Ultras geschimpft haben, dass sie die Mannschaft im Stich lassen, am Donnerstag und Sonntag selbstverständlich bei beiden Spielen vor Ort sind.


Ich habe die UF auch kritisiert für ihre Alle oder Keiner Haltung. Dazu stehe ich weiterhin.
Auch die Argumentation warum man z.b. den Heimspielen im September u. Oktober(wo es z.b. gegen Leipzig quasi alle Freiheiten gab) ferngeblieben ist habe ich nicht verstanden, bzw. habe es so aufgenommen das man dem ungeimpften Teil der eigenen Szene nicht unsolidarisch begegnen will, was m.E. ein völlig falscher Ansatz und Weg ist. Aber das wurde ja hier schon x-mal durchgekaut, du hast deine Sichtweise erklärt die ich in Teilen nachvollziehen konnte, an meinem Standpunkt aber dennoch nichts geändert hat.

Aktuell haben wir aber doch eine völlig neue Situation. Die Neuinfektionen steigen dramatisch, es gibt wohl bald wieder Einschränkungen in vielen Lebensbereichen. Ich bin selbst noch unschlüssig ob ich ins Stadion gehen soll, das ist auch abhängig von den weiteren Einschränkungen... Maskenpflicht im Block während des Spiels kommt für mich z.b. nicht in Frage. Da gehe ich mit der Einstellung der UF konform.
Sollte es aber zu 2G oder 2G plus kommen und die allgemeine Corona-Situation hat sich entspannt(hoffentlich im Januar wenn die Booster durch sind) bin ich ohne mit der Wimper zu zucken am Start.
#
Diegito schrieb:

Maskenpflicht im Block während des Spiels

Weiß nicht ob der Gag hier jetzt schon zehnmal gebracht wurde, aber dann müsste der Stehblock von den Ultras doch sofort wieder voll sein?
#
fehlt nur noch pyropflicht aus gründen der desinfektion
#
fehlt nur noch pyropflicht aus gründen der desinfektion
#
adlerkadabra schrieb:

fehlt nur noch pyropflicht aus gründen der desinfektion

Um die Aerosole abzuführen!
Vielleicht wenn man das ins Hygienekonzept aufnimmt ...
Könnte sein, dass das für die Ultras ein Argument wär zurück zu kommen?
Evtl kann man die Ungeimpften für die Pyroshow buchen und bezahlen, da wären se dann Arbeitnehmer und am Arbeitsplatz reicht ja ein Schnelltest!
DAS ist die Lösung aller Problrme!
#
propain schrieb:

Das ist wie früher bei nicht wenigen Nichtrauchern die sagten "Wenn in den Kneipen nicht geraucht würde, dann würde ich ja auch in die Kneipe gehen". Dann kam das Rauchverbot, wer ließ sich von diesen Nichtrauchern die das damals sagten in den Kneipen blicken? Keiner, die hatten dann neue Ausreden.


Es gab auch genug Raucher, die meinten, dass die ganzen Gaststätten (nicht die Kneipen) bei einem Rauchverbot kaputt gehen würden. Sind sie aber nicht. Waren fast alle unendlich froh, dass nicht mehr in Restaurants geraucht wurde.

Kann man also auch umdrehen das Beispiel.
#
SGE_Werner schrieb:

propain schrieb:

Das ist wie früher bei nicht wenigen Nichtrauchern die sagten "Wenn in den Kneipen nicht geraucht würde, dann würde ich ja auch in die Kneipe gehen". Dann kam das Rauchverbot, wer ließ sich von diesen Nichtrauchern die das damals sagten in den Kneipen blicken? Keiner, die hatten dann neue Ausreden.


Es gab auch genug Raucher, die meinten, dass die ganzen Gaststätten (nicht die Kneipen) bei einem Rauchverbot kaputt gehen würden. Sind sie aber nicht. Waren fast alle unendlich froh, dass nicht mehr in Restaurants geraucht wurde.

Kann man also auch umdrehen das Beispiel.

Es gab aber auch viele Raucher die das Rauchverbot für Restaurants gut fanden. Außerdem sprach ich von Kneipen und nicht von Restaurants.
#
SGE_Werner schrieb:

propain schrieb:

Das ist wie früher bei nicht wenigen Nichtrauchern die sagten "Wenn in den Kneipen nicht geraucht würde, dann würde ich ja auch in die Kneipe gehen". Dann kam das Rauchverbot, wer ließ sich von diesen Nichtrauchern die das damals sagten in den Kneipen blicken? Keiner, die hatten dann neue Ausreden.


Es gab auch genug Raucher, die meinten, dass die ganzen Gaststätten (nicht die Kneipen) bei einem Rauchverbot kaputt gehen würden. Sind sie aber nicht. Waren fast alle unendlich froh, dass nicht mehr in Restaurants geraucht wurde.

Kann man also auch umdrehen das Beispiel.

Es gab aber auch viele Raucher die das Rauchverbot für Restaurants gut fanden. Außerdem sprach ich von Kneipen und nicht von Restaurants.
#
propain schrieb:

SGE_Werner schrieb:

propain schrieb:

Das ist wie früher bei nicht wenigen Nichtrauchern die sagten "Wenn in den Kneipen nicht geraucht würde, dann würde ich ja auch in die Kneipe gehen". Dann kam das Rauchverbot, wer ließ sich von diesen Nichtrauchern die das damals sagten in den Kneipen blicken? Keiner, die hatten dann neue Ausreden.


Es gab auch genug Raucher, die meinten, dass die ganzen Gaststätten (nicht die Kneipen) bei einem Rauchverbot kaputt gehen würden. Sind sie aber nicht. Waren fast alle unendlich froh, dass nicht mehr in Restaurants geraucht wurde.

Kann man also auch umdrehen das Beispiel.

Es gab aber auch viele Raucher die das Rauchverbot für Restaurants gut fanden. Außerdem sprach ich von Kneipen und nicht von Restaurants.


Hier ist einer davon. Rauchverbot in Restaurants finde ich gut, in Kneipen nicht.
Und das was du oben geschrieben hast, kann ich genauso aus Luxemburg bestätigen. Die, die vor dem Rauchverbot nicht in die Kneipe gingen, gehen jetzt auch noch nicht hin.
#
Schon krass wie wenig Karten bislang für Union verkauft worden sind zum Start des freien Verkaufs. Das sieht auf den ersten Blick nach nicht einmal 10000 aus bislang.Ich werde da sein( bin schon geboostert)und respektiere die Gründe des fernbleibens.
Aber wenn man sich so die Zahlen der anderer Vereine anschaut trifft es in der Heftigkeit die Eintracht schon mit am stärksten. Mal gucken wie das bei den restlichen Spielen am Wochenende ausschaut.
Ist nur eine Feststellung ohne moralisierende Thesen meinerseits.
#
igorpamic schrieb:

Schon krass wie wenig Karten bislang für Union verkauft worden sind zum Start des freien Verkaufs. Das sieht auf den ersten Blick nach nicht einmal 10000 aus bislang.Ich werde da sein( bin schon geboostert)und respektiere die Gründe des fernbleibens.
Aber wenn man sich so die Zahlen der anderer Vereine anschaut trifft es in der Heftigkeit die Eintracht schon mit am stärksten. Mal gucken wie das bei den restlichen Spielen am Wochenende ausschaut.
Ist nur eine Feststellung ohne moralisierende Thesen meinerseits.


Ich war diese Saison bei jedem Heimspiel im Stadion, werde aber jetzt gegen Antwerpen und Union auch nicht hinfahren. Das hat allerdings mehrere Gründe:

1. Habe ich keine Lust wieder 220 km allein hin und danach wieder zurück zu fahren
2. Schrecken mich die hohen Infektszahlen in Deutschland dann doch ab, geboostert bin ich noch nicht, weil meine Impfung noch keine 6 Monate her ist. Ich weiss allerdings auch nicht ob ich mich dann anders entscheiden hätte
3. Ich habe befürchtet, dass kurzfristig 2G plus eingeführt werden würde, was mich mindestens 60€ mehr pro Spiel gekostet hätte
4. übernachte ich bei Abendspielen in Frankfurt. Beim Spiel gegen Leipzig wurde später in der Kneipe niemand kontrolliert

Diese Punkte waren mir dann doch zuviel, weswegen ich mich, nach langem Überlegen, dazu entschlossen habe mindestens die Spiele gegen Antwerpen und Union nicht im Stadion zu schauen. Wie ich mich danach entscheiden werde, weiss ich noch nicht.
#
igorpamic schrieb:

Schon krass wie wenig Karten bislang für Union verkauft worden sind zum Start des freien Verkaufs. Das sieht auf den ersten Blick nach nicht einmal 10000 aus bislang.Ich werde da sein( bin schon geboostert)und respektiere die Gründe des fernbleibens.
Aber wenn man sich so die Zahlen der anderer Vereine anschaut trifft es in der Heftigkeit die Eintracht schon mit am stärksten. Mal gucken wie das bei den restlichen Spielen am Wochenende ausschaut.
Ist nur eine Feststellung ohne moralisierende Thesen meinerseits.


Ich war diese Saison bei jedem Heimspiel im Stadion, werde aber jetzt gegen Antwerpen und Union auch nicht hinfahren. Das hat allerdings mehrere Gründe:

1. Habe ich keine Lust wieder 220 km allein hin und danach wieder zurück zu fahren
2. Schrecken mich die hohen Infektszahlen in Deutschland dann doch ab, geboostert bin ich noch nicht, weil meine Impfung noch keine 6 Monate her ist. Ich weiss allerdings auch nicht ob ich mich dann anders entscheiden hätte
3. Ich habe befürchtet, dass kurzfristig 2G plus eingeführt werden würde, was mich mindestens 60€ mehr pro Spiel gekostet hätte
4. übernachte ich bei Abendspielen in Frankfurt. Beim Spiel gegen Leipzig wurde später in der Kneipe niemand kontrolliert

Diese Punkte waren mir dann doch zuviel, weswegen ich mich, nach langem Überlegen, dazu entschlossen habe mindestens die Spiele gegen Antwerpen und Union nicht im Stadion zu schauen. Wie ich mich danach entscheiden werde, weiss ich noch nicht.
#
Vielleicht als Anreiz:

https://fans.eintracht.de/news/impfaktionen-am-donnerstag-und-sonntag-137427

Im Rahmen der nächsten beiden Heimspiele von Eintracht Frankfurt gegen den Royal Antwerp FC und 1. FC Union Berlin haben Zuschauer die Möglichkeit, sich auf dem Kunstrasenplatz 3 vor der Haupttribüne mit den mRNA-Impfstoffen BioNtech und Moderna impfen zu lassen. Hierfür infrage kommen sowohl Interessenten an einer Erst- oder Zweit- als auch an einer Booster-Impfung.
#
Habe so eben die Spieltagsmail bekommen.
Maskenpflicht besteht demnach morgen auch während dem Spiel am Platz. Dies wurde kurzfristig vom GA angeordnet.
#
Habe so eben die Spieltagsmail bekommen.
Maskenpflicht besteht demnach morgen auch während dem Spiel am Platz. Dies wurde kurzfristig vom GA angeordnet.
#
Finde ich eine gute Idee, hoffentlich halten sich auch alle daran.
#
Finde ich eine gute Idee, hoffentlich halten sich auch alle daran.
#
Trimonium schrieb:

Finde ich eine gute Idee, hoffentlich halten sich auch alle daran.

Da werden sich nicht alle dran halten. Sieht man ja an anderen Stadien.
Mir persönlich wäre es noch viel wichtiger wenn auf Toiletten jeder eine Maske tragen würde. Da ist es richtig voll zur Halbzeit.
Meide das seitdem in den letzten Spielen zu Stosszeiten und gehe raus zum pinkeln oder während dem Spiel.
#
Finde ich eine gute Idee, hoffentlich halten sich auch alle daran.
#
Trimonium schrieb:

Finde ich eine gute Idee, hoffentlich halten sich auch alle daran.


Wenn das so von unserer Seite wie in Freiburg am Sonntag im Gästeblock umgesetzt wird, ist das mein letztes Spiel vor Ort in 2021 gewesen.
Da waren andere und ich mit Maske deutlich in der Minderheit, obwohl vorgeschrieben.
#
Habe so eben die Spieltagsmail bekommen.
Maskenpflicht besteht demnach morgen auch während dem Spiel am Platz. Dies wurde kurzfristig vom GA angeordnet.
#
Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.
#
Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.
#
Ich antworte mir nochmal selbst, da ich nochmals über die Mail gelesen habe. Die Zuschauer werden angehalten? Das heißt, es wird empfohlen, oder lese ich das jetzt falsch? Dann wäre es für mich Ok.
#
Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.
#
Ich werde auch nicht gehen, ist für mich nicht akzeptabel aus denselben Gründen. Werde die Tickets halt der Eintracht spenden und geniesse das Spiel daheim vor dem TV. Schade drum, aber man muss nicht alles mitmachen. Jeder Aerosolforscher sagt dasselbe, nämlich dass die Ansteckungsgefahr an der frischen Luft gleich null ist. Dies ist nichts als Schikane seitens der Behörden, und das möchte ich mit mir nicht machen lassen. Ist schade für die Eintracht. Die natürlich trotzdem morgen erst recht gewinnt!
#
Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.
#
adler_rodgau schrieb:

Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.


Sehe ich auch so. Aktionismus.
Im Freien ist es per se unsinnig eine Maske zu tragen, da werden wissenschaftliche Fakten seit Monaten ignoriert. Ich hatte es im D&D schon mal gepostet
https://www.n-tv.de/panorama/Wieder-was-gelernt-zu-Corona-Hotspots-Schulen-sind-gefaehrlich-volle-Stadien-nicht-article22949719.html

In Innenräumen macht es sehr wohl Sinn.
Wie du schon sagst, in den Toiletten, im Fanshop...meinetwegen auch beim anstehen am Bierstand wenn es voller werden kann. In Bus u. Bahn sowieso.
Stehplätze gibt es ja morgen nicht...da könnte man drüber streiten. Sollte man endlich mal zu 2G übergehen oder gar 2Gplus halte ich die Maskenpflicht dort auch für unnötig.


#
Oh Leute. Das hat doch mehr symbolische Gründe. Essen, trinken und Rauchen darf man doch weiterhin am Platz.
Immer diesen extremen Reaktionen auf solche Mitteilungen. Das wird bestimmt nicht gezielt kontrolliert und die wenigsten werden sich da dauerhaft dran halten.
Ich halte das persönlich auch für unnötig, bleibe deswegen aber doch nicht zu Hause.
#
Oh Leute. Das hat doch mehr symbolische Gründe. Essen, trinken und Rauchen darf man doch weiterhin am Platz.
Immer diesen extremen Reaktionen auf solche Mitteilungen. Das wird bestimmt nicht gezielt kontrolliert und die wenigsten werden sich da dauerhaft dran halten.
Ich halte das persönlich auch für unnötig, bleibe deswegen aber doch nicht zu Hause.
#
Finde das jetzt nicht so extrem. Halte mich einfach gerne An Regeln, die an Orten gelten und wenn ich damit nicht einverstanden bin, aus welchen Gründen auch immer, bleibe ich fern.
Also wenn es natürlich mit einem Bier in der Hand wegfällt... :b
#
Ich antworte mir nochmal selbst, da ich nochmals über die Mail gelesen habe. Die Zuschauer werden angehalten? Das heißt, es wird empfohlen, oder lese ich das jetzt falsch? Dann wäre es für mich Ok.
#
adler_rodgau schrieb:

Ich antworte mir nochmal selbst, da ich nochmals über die Mail gelesen habe. Die Zuschauer werden angehalten? Das heißt, es wird empfohlen, oder lese ich das jetzt falsch? Dann wäre es für mich Ok.


Hab mir die Mail nochmal durchgelesen.
Interpretiere ich jetzt eher als eine dringende Bitte.

#
Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.
#
adler_rodgau schrieb:

Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.

Wie willst Du das denn nachweisen? Wenn ein infizierter neben Dir sitzt und während des ganzen Spiels mit Dir spricht kannst Du Dich sicher auch im freien infizieren. Oder Du infizierst Dich auf der Toilette oder im Zug.
Oder Du hast Dich gar nicht im Stadion infiziert sondern am Tag danach beim Einkaufen.

Im Freien ist die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung sicher geringer und womöglich sogar gegen Null gehend. Aber sie ist sicher nicht bei Null. Auch wenn Diegito das nicht begreifen will. Allerdings hat der seit mehr als 1,5 Jahren ß,0 begriffen. Das wird wohl auch nichts mehr werden.
#
Kimmich hat laut Bild Corona.
Hat er es endlich geschafft. Damit ist eine Impfung erstmal hinfällig.


Teilen