Corona und die Auswirkungen auf den Fußball


Thread wurde von SGE_Werner am Montag, 27. Dezember 2021, 14:11 Uhr um 14:11 Uhr gesperrt weil:
Weiter: https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/137369
#
Kimmich hat laut Bild Corona.
Hat er es endlich geschafft. Damit ist eine Impfung erstmal hinfällig.
#
igorpamic schrieb:

Kimmich hat laut Bild Corona.
Hat er es endlich geschafft. Damit ist eine Impfung erstmal hinfällig.

Es gibt Impfverweigerer die schrecken echt vor nichts zurück!
#
igorpamic schrieb:

Kimmich hat laut Bild Corona.
Hat er es endlich geschafft. Damit ist eine Impfung erstmal hinfällig.

Es gibt Impfverweigerer die schrecken echt vor nichts zurück!
#
Basaltkopp schrieb:

igorpamic schrieb:

Kimmich hat laut Bild Corona.
Hat er es endlich geschafft. Damit ist eine Impfung erstmal hinfällig.

Es gibt Impfverweigerer die schrecken echt vor nichts zurück!


Das war natürlich ironisch gemeint aber  das sich  Kimmich infiziert war doch nur noch eine Frage von ein paar Wochen.
#
adler_rodgau schrieb:

Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.


Sehe ich auch so. Aktionismus.
Im Freien ist es per se unsinnig eine Maske zu tragen, da werden wissenschaftliche Fakten seit Monaten ignoriert. Ich hatte es im D&D schon mal gepostet
https://www.n-tv.de/panorama/Wieder-was-gelernt-zu-Corona-Hotspots-Schulen-sind-gefaehrlich-volle-Stadien-nicht-article22949719.html

In Innenräumen macht es sehr wohl Sinn.
Wie du schon sagst, in den Toiletten, im Fanshop...meinetwegen auch beim anstehen am Bierstand wenn es voller werden kann. In Bus u. Bahn sowieso.
Stehplätze gibt es ja morgen nicht...da könnte man drüber streiten. Sollte man endlich mal zu 2G übergehen oder gar 2Gplus halte ich die Maskenpflicht dort auch für unnötig.


#
Diegito schrieb:

Sehe ich auch so. Aktionismus.
Im Freien ist es per se unsinnig eine Maske zu tragen, da werden wissenschaftliche Fakten seit Monaten ignoriert. Ich hatte es im D&D schon mal gepostet

Prinzipiell bin ich da bei dir und auch bei Herrn Scheuch.
Beim Stadion bin ich da allerdings nicht ganz sicher. Denn:

1. Beziehen sich die Studien und Aussagen des Aerosolforschers denn tatsächlich auf laut schreiende, singende, wütende oder sich freuende, eng beieinander stehende resp. sitzende Fußballfans im Stadion oder waren das eher Unterhaltungen auf einer Wiese, die da untersucht wurden?

2. Und was war mit den Superspreaderevents in Bergamo, England und anderswo? Und waren das nicht Spiele vor der Deltavariante?

Also ich weiß nicht.

Btw zu den Toiletten: wer da freiwillig zur Pause ohne Maske reingeht, hat den Schuss nicht gehört. Ob geimpft oder nicht geimpft.
#
adler_rodgau schrieb:

Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.


Sehe ich auch so. Aktionismus.
Im Freien ist es per se unsinnig eine Maske zu tragen, da werden wissenschaftliche Fakten seit Monaten ignoriert. Ich hatte es im D&D schon mal gepostet
https://www.n-tv.de/panorama/Wieder-was-gelernt-zu-Corona-Hotspots-Schulen-sind-gefaehrlich-volle-Stadien-nicht-article22949719.html

In Innenräumen macht es sehr wohl Sinn.
Wie du schon sagst, in den Toiletten, im Fanshop...meinetwegen auch beim anstehen am Bierstand wenn es voller werden kann. In Bus u. Bahn sowieso.
Stehplätze gibt es ja morgen nicht...da könnte man drüber streiten. Sollte man endlich mal zu 2G übergehen oder gar 2Gplus halte ich die Maskenpflicht dort auch für unnötig.


#
Diegito schrieb:

adler_rodgau schrieb:

Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.


Sehe ich auch so. Aktionismus.
Im Freien ist es per se unsinnig eine Maske zu tragen, da werden wissenschaftliche Fakten seit Monaten ignoriert. Ich hatte es im D&D schon mal gepostet
https://www.n-tv.de/panorama/Wieder-was-gelernt-zu-Corona-Hotspots-Schulen-sind-gefaehrlich-volle-Stadien-nicht-article22949719.html

In Innenräumen macht es sehr wohl Sinn.
Wie du schon sagst, in den Toiletten, im Fanshop...meinetwegen auch beim anstehen am Bierstand wenn es voller werden kann. In Bus u. Bahn sowieso.
Stehplätze gibt es ja morgen nicht...da könnte man drüber streiten. Sollte man endlich mal zu 2G übergehen oder gar 2Gplus halte ich die Maskenpflicht dort auch für unnötig.



Ich bin grade beruflich in Freiburg und mein lokaler Kollege hat hier ne DK.

Hat mir heute erzählt, dass es auf den Stehplätzen bei den beiden letzten Heimspielen einige Infektionen gab.

Quelle: Mein Kollege.

Vielleicht ist Gruppenkuscheln mit Singen doch nicht so ohne. Auch draussen.
#
#
Aber als Infizierter bekommt Kimmich nun wieder Lohnfortzahlung. Ein Trost.
#
Aber als Infizierter bekommt Kimmich nun wieder Lohnfortzahlung. Ein Trost.
#
Liverpool und Bergamo sollten als Beispiele ausreichend sein um auch im Stadion vorsichtig zu sein.
#
brodo schrieb:

Kimmich dann wohl auch bald 2G...

https://www.sueddeutsche.de/sport/kimmich-corona-fc-bayern-impfung-1.5472660


Somit hat er mehr G's als IQ.
#
Liverpool und Bergamo sollten als Beispiele ausreichend sein um auch im Stadion vorsichtig zu sein.
#
sgevolker schrieb:

Liverpool und Bergamo sollten als Beispiele ausreichend sein um auch im Stadion vorsichtig zu sein.


Weil hier dauernd Bergamo angesprochen wird: Es gibt keine Studien, die zeigen würden, dass es da massiv viele Übertragungen auf den Steh-/Sitzplätzen gegeben hat.

Wenn man sich die Artikel durchliest, ist eines klar: Weil im San Siro gespielt wurde, war die Anreise viel weiter. Viel mehr Fans zusammen gepfercht in Bussen und S-Bahnen bei der Anreise als normal. 3 Stunden Autofahrt durch Stau statt normal 40 Minuten.
Wichtiges Spiel, daher auch die Bars proppenvoll.

Das sind halt brutale Aerosol-Konzentrationen.

Klar kann und wird es auch im Stadion Ansteckungen gegeben haben (und bei der SGE sind die Toiletten definitiv Hochrisikogebiet, wie auch S8 und S9) - aber dass Maskenpflicht auf Sitzplätzen irgendeinen Sinn für 2G macht, davon kann mich niemand ohne neue Studien überzeugen.
#
Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.
#
adler_rodgau schrieb:

Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.


Das setzt doch keiner durch…nur hinterher darf Majer wieder in der FR rumgrölen, der Eintracht „drohen“ und sich zum großen Retter der Stadt aufspielen.
#
adler_rodgau schrieb:

Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.


Das setzt doch keiner durch…nur hinterher darf Majer wieder in der FR rumgrölen, der Eintracht „drohen“ und sich zum großen Retter der Stadt aufspielen.
#
yeahboah schrieb:

adler_rodgau schrieb:

Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.


Das setzt doch keiner durch…nur hinterher darf Majer wieder in der FR rumgrölen, der Eintracht „drohen“ und sich zum großen Retter der Stadt aufspielen.



Ich glaube auch nicht das sich die Leute morgen daran halten, genauso wie sich gefühlt nicht jeder an die Maskenpflicht vom Eingang zu seinem Platz gehalten hat, bei den Heimspielen.

Und zur Diskussion wie voll das Stadion wird auch wenn morgen 2g geben würde oder gegen Union glaube ich an nicht mal 20.000 Zuschauer.  Und von den Leuten mit den ich immer zur eintracht fahre, wollen einige noch fahren so lange es geht weil das Schwert spiele ohne Zuschauer ist ja momentan sehr groß. Und andere wollen dann sowie ich jetzt erstmal freiwillig nicht ins Stadion fahren, weil ihnen die Infektionszahl zu hoch ist.
#
yeahboah schrieb:

adler_rodgau schrieb:

Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.


Das setzt doch keiner durch…nur hinterher darf Majer wieder in der FR rumgrölen, der Eintracht „drohen“ und sich zum großen Retter der Stadt aufspielen.



Ich glaube auch nicht das sich die Leute morgen daran halten, genauso wie sich gefühlt nicht jeder an die Maskenpflicht vom Eingang zu seinem Platz gehalten hat, bei den Heimspielen.

Und zur Diskussion wie voll das Stadion wird auch wenn morgen 2g geben würde oder gegen Union glaube ich an nicht mal 20.000 Zuschauer.  Und von den Leuten mit den ich immer zur eintracht fahre, wollen einige noch fahren so lange es geht weil das Schwert spiele ohne Zuschauer ist ja momentan sehr groß. Und andere wollen dann sowie ich jetzt erstmal freiwillig nicht ins Stadion fahren, weil ihnen die Infektionszahl zu hoch ist.
#
asti1980 schrieb:

Und andere wollen dann sowie ich jetzt erstmal freiwillig nicht ins Stadion fahren, weil ihnen die Infektionszahl zu hoch ist.
       

Da kann man mal sehen! Ich fahr extra nach Hessen in's Stadion, weil bei euch die Zahlen so niedrig sind und ich wahrscheinlich ne größere Chance habe, mich hier im Supermarkt als in Frankfurt im Stadionklo in der Halbzeitpause anzustecken.
#
asti1980 schrieb:

Und andere wollen dann sowie ich jetzt erstmal freiwillig nicht ins Stadion fahren, weil ihnen die Infektionszahl zu hoch ist.
       

Da kann man mal sehen! Ich fahr extra nach Hessen in's Stadion, weil bei euch die Zahlen so niedrig sind und ich wahrscheinlich ne größere Chance habe, mich hier im Supermarkt als in Frankfurt im Stadionklo in der Halbzeitpause anzustecken.
#
Peppi Schmitt schreibt das doch knapp 28000 Karten verkauft sind für heute. Hätte ich beim Blick in das Ticketsystem so nicht gedacht.  Aber man sieht halt nicht wieviele Gäste kommen und die Businessbelegung.
Am Sonntag werden es aber auf alle Fälle weniger sein und danach rechne ich eher erstmal das Schluss ist mit Zuschauern. Oder maximal noch 2G plus mit eingeschränkter Kapazität.
#
adler_rodgau schrieb:

Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.


Sehe ich auch so. Aktionismus.
Im Freien ist es per se unsinnig eine Maske zu tragen, da werden wissenschaftliche Fakten seit Monaten ignoriert. Ich hatte es im D&D schon mal gepostet
https://www.n-tv.de/panorama/Wieder-was-gelernt-zu-Corona-Hotspots-Schulen-sind-gefaehrlich-volle-Stadien-nicht-article22949719.html

In Innenräumen macht es sehr wohl Sinn.
Wie du schon sagst, in den Toiletten, im Fanshop...meinetwegen auch beim anstehen am Bierstand wenn es voller werden kann. In Bus u. Bahn sowieso.
Stehplätze gibt es ja morgen nicht...da könnte man drüber streiten. Sollte man endlich mal zu 2G übergehen oder gar 2Gplus halte ich die Maskenpflicht dort auch für unnötig.


#
Diegito schrieb:

adler_rodgau schrieb:

Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.


Sehe ich auch so. Aktionismus.
Im Freien ist es per se unsinnig eine Maske zu tragen, da werden wissenschaftliche Fakten seit Monaten ignoriert.


Das stimmt halt leider nicht:

"Die Kalkulationen zeigen, dass eine mit Covid-19 infizierte Person eine andere über eine Distanz jenseits der Zwei-Meter-Grenze sogar im Freien anstecken kann, wenn keine Masken getragen werden.

Die sichere Distanz hängt von der Situation ab und kann von Gesundheitsbehörden überall zwischen einem und drei Metern festgesetzt werden", schreiben die Forscher. In jedem Fall sei körperliche Distanz als Pandemieprävention unzureichend, wenn diese nicht von Maskenpflicht und Impfungen begleitet sei."


https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wissen/mensch/2128673-Corona-Aerosole-halten-sich-nicht-an-den-Zwei-Meter-Abstand.html
#
adler_rodgau schrieb:

Toller Aktionismus.
Hätte gerne die Zahlen, die sich von ihrem Sitzplatz aus angesteckt haben.
Toilette, Shop, Wege, Fressbuden verstehe ich. Aufm Platz nicht. Sorry. Kann man seine Tickets zurückgeben? Wenn ich das vorher so gewusst hätte, wäre ich nicht gegangen. Ich möchte kein Spiel 90min lang so schauen.


Sehe ich auch so. Aktionismus.
Im Freien ist es per se unsinnig eine Maske zu tragen, da werden wissenschaftliche Fakten seit Monaten ignoriert. Ich hatte es im D&D schon mal gepostet
https://www.n-tv.de/panorama/Wieder-was-gelernt-zu-Corona-Hotspots-Schulen-sind-gefaehrlich-volle-Stadien-nicht-article22949719.html

In Innenräumen macht es sehr wohl Sinn.
Wie du schon sagst, in den Toiletten, im Fanshop...meinetwegen auch beim anstehen am Bierstand wenn es voller werden kann. In Bus u. Bahn sowieso.
Stehplätze gibt es ja morgen nicht...da könnte man drüber streiten. Sollte man endlich mal zu 2G übergehen oder gar 2Gplus halte ich die Maskenpflicht dort auch für unnötig.


#
Bei 40000 zugelassenen Zuschauern in der derzeitigen Lage von Aktionismus bzgl. der Maske zu sprechen, ist schon ein starkes Stück. Da fällst du ja direkt in dein Schwurbel-Aussagen aus dem Frühjahr 2020 zurück. Komm mal runter.

Es ist doch eher so, dass es geradezu absurd unvernünftig ist, in der derzeitigen Lage überhaupt Veranstaltungen durchzuführen. Einzig sinnvolle Maßnahme wäre, alles bis Weihnachten runterzufahren, seien wir ehrlich. Man will es halt nicht wahrhaben.
#
Bei 40000 zugelassenen Zuschauern in der derzeitigen Lage von Aktionismus bzgl. der Maske zu sprechen, ist schon ein starkes Stück. Da fällst du ja direkt in dein Schwurbel-Aussagen aus dem Frühjahr 2020 zurück. Komm mal runter.

Es ist doch eher so, dass es geradezu absurd unvernünftig ist, in der derzeitigen Lage überhaupt Veranstaltungen durchzuführen. Einzig sinnvolle Maßnahme wäre, alles bis Weihnachten runterzufahren, seien wir ehrlich. Man will es halt nicht wahrhaben.
#
das sehe ich auch so. Eigentlich müssten alle "dankbar" sein, dass die Fussball Spiele überhaupt stattfinden oder nicht noch weiter eingeschränkt werden was die Zuschauer Zahl anbelangt
#
Bei 40000 zugelassenen Zuschauern in der derzeitigen Lage von Aktionismus bzgl. der Maske zu sprechen, ist schon ein starkes Stück. Da fällst du ja direkt in dein Schwurbel-Aussagen aus dem Frühjahr 2020 zurück. Komm mal runter.

Es ist doch eher so, dass es geradezu absurd unvernünftig ist, in der derzeitigen Lage überhaupt Veranstaltungen durchzuführen. Einzig sinnvolle Maßnahme wäre, alles bis Weihnachten runterzufahren, seien wir ehrlich. Man will es halt nicht wahrhaben.
#
Ich antworte zwar gerade dir, aber ich bin einfach nur der Folgebeitrag für Diegito....

So von wegen am Freien ist alles gut, bei ein wenig Abstand, mal wieder eine neue Studie die anscheinend das Gegenteil beweist.

https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wissen/mensch/2128673-Corona-Aerosole-halten-sich-nicht-an-den-Zwei-Meter-Abstand.html
#
Bei 40000 zugelassenen Zuschauern in der derzeitigen Lage von Aktionismus bzgl. der Maske zu sprechen, ist schon ein starkes Stück. Da fällst du ja direkt in dein Schwurbel-Aussagen aus dem Frühjahr 2020 zurück. Komm mal runter.

Es ist doch eher so, dass es geradezu absurd unvernünftig ist, in der derzeitigen Lage überhaupt Veranstaltungen durchzuführen. Einzig sinnvolle Maßnahme wäre, alles bis Weihnachten runterzufahren, seien wir ehrlich. Man will es halt nicht wahrhaben.
#
Arya schrieb:

Bei 40000 zugelassenen Zuschauern in der derzeitigen Lage von Aktionismus bzgl. der Maske zu sprechen, ist schon ein starkes Stück. Da fällst du ja direkt in dein Schwurbel-Aussagen aus dem Frühjahr 2020 zurück. Komm mal runter.

Es ist doch eher so, dass es geradezu absurd unvernünftig ist, in der derzeitigen Lage überhaupt Veranstaltungen durchzuführen. Einzig sinnvolle Maßnahme wäre, alles bis Weihnachten runterzufahren, seien wir ehrlich. Man will es halt nicht wahrhaben.


Genau, alles absagen bis Weihnachten. Lockdown für Alle. Oder besser noch den ganzen Januar mitnehmen.
Mir ist schon bewußt das die derzeitige Situation kritisch ist. Man sollte aber nicht wieder in alte Muster verfallen und pauschal alles runterfahren. Wir haben trotz einer unbelehrbaren Minderheit einen Großteil der Bevölkerung durchgeimpft, wir haben hervorragende Hygienekonzepte, sogar die Möglichkeit mit 2G plus zu arbeiten. Viel sicherer geht's doch kaum. Die Schablone von Dezember 2020 auch für den Dezember 2021 zu verwenden halte ich einfach für falsch...
Man sollte da ansetzen wo das Problem liegt.
Boostern was das Zeug hält und Ungeimpfte komplett aus dem gesellschaftlichen Leben ausschließen. Aber bitte den Menschen die ihrer Pflicht nachgekommen sind und solidarisch waren nicht wieder alles wegnehmen... und dabei denke ich beileibe nicht nur an Fussball.

#
Arya schrieb:

Bei 40000 zugelassenen Zuschauern in der derzeitigen Lage von Aktionismus bzgl. der Maske zu sprechen, ist schon ein starkes Stück. Da fällst du ja direkt in dein Schwurbel-Aussagen aus dem Frühjahr 2020 zurück. Komm mal runter.

Es ist doch eher so, dass es geradezu absurd unvernünftig ist, in der derzeitigen Lage überhaupt Veranstaltungen durchzuführen. Einzig sinnvolle Maßnahme wäre, alles bis Weihnachten runterzufahren, seien wir ehrlich. Man will es halt nicht wahrhaben.


Genau, alles absagen bis Weihnachten. Lockdown für Alle. Oder besser noch den ganzen Januar mitnehmen.
Mir ist schon bewußt das die derzeitige Situation kritisch ist. Man sollte aber nicht wieder in alte Muster verfallen und pauschal alles runterfahren. Wir haben trotz einer unbelehrbaren Minderheit einen Großteil der Bevölkerung durchgeimpft, wir haben hervorragende Hygienekonzepte, sogar die Möglichkeit mit 2G plus zu arbeiten. Viel sicherer geht's doch kaum. Die Schablone von Dezember 2020 auch für den Dezember 2021 zu verwenden halte ich einfach für falsch...
Man sollte da ansetzen wo das Problem liegt.
Boostern was das Zeug hält und Ungeimpfte komplett aus dem gesellschaftlichen Leben ausschließen. Aber bitte den Menschen die ihrer Pflicht nachgekommen sind und solidarisch waren nicht wieder alles wegnehmen... und dabei denke ich beileibe nicht nur an Fussball.

#
Is ja gut Diegito. Wir haben es alle verstanden. Es ist wirklich eine bewundernswerte Leistung von dir, dass du dir zwei Spritzen verabreichen hast lassen. Würde es einen Solidaritätsnobelpreis geben, man müsste dich vorschlagen! 🙄

Geht man ernsthaft auf deine Hetze ein, muss man dich fragen: wann warst du bitte jemals in dieser Pandemie solidarisch?
Seit der erste Lockdown beendet war, hattest du nichts besseres zu tun, als permanent für dich Rechte und Freiheiten zu fordern.
Dabei gingst du - und gehst du noch - gerne auch über Fakten und wissenschaftliche Erkenntnisse hinweg, wenn es dir nur in's Zeug gepasst hat.
Erst gestern hinsichtlich der Masken im Stadion und heute:

Diegito schrieb:

Man sollte aber nicht wieder in alte Muster verfallen und pauschal alles runterfahren. Wir haben trotz einer unbelehrbaren Minderheit einen Großteil der Bevölkerung durchgeimpft, wir haben hervorragende Hygienekonzepte, sogar die Möglichkeit mit 2G plus zu arbeiten. Viel sicherer geht's doch kaum.

Das ist Desinformation in Reinkultur, die dich schlicht und ergreifend zu nem geimpften Schwurbler macht.
#
Arya schrieb:

Bei 40000 zugelassenen Zuschauern in der derzeitigen Lage von Aktionismus bzgl. der Maske zu sprechen, ist schon ein starkes Stück. Da fällst du ja direkt in dein Schwurbel-Aussagen aus dem Frühjahr 2020 zurück. Komm mal runter.

Es ist doch eher so, dass es geradezu absurd unvernünftig ist, in der derzeitigen Lage überhaupt Veranstaltungen durchzuführen. Einzig sinnvolle Maßnahme wäre, alles bis Weihnachten runterzufahren, seien wir ehrlich. Man will es halt nicht wahrhaben.


Genau, alles absagen bis Weihnachten. Lockdown für Alle. Oder besser noch den ganzen Januar mitnehmen.
Mir ist schon bewußt das die derzeitige Situation kritisch ist. Man sollte aber nicht wieder in alte Muster verfallen und pauschal alles runterfahren. Wir haben trotz einer unbelehrbaren Minderheit einen Großteil der Bevölkerung durchgeimpft, wir haben hervorragende Hygienekonzepte, sogar die Möglichkeit mit 2G plus zu arbeiten. Viel sicherer geht's doch kaum. Die Schablone von Dezember 2020 auch für den Dezember 2021 zu verwenden halte ich einfach für falsch...
Man sollte da ansetzen wo das Problem liegt.
Boostern was das Zeug hält und Ungeimpfte komplett aus dem gesellschaftlichen Leben ausschließen. Aber bitte den Menschen die ihrer Pflicht nachgekommen sind und solidarisch waren nicht wieder alles wegnehmen... und dabei denke ich beileibe nicht nur an Fussball.

#
Wie schafft man es eigentlich, so wenig zu verstehen wie Du und wirklich nie etwas dazu zu lernen?
Das muss doch schon Vorsatz sein, eigentlich sogar grober Vorsatz, wenn es das geben würde!


Teilen