Corona und die Auswirkungen auf den Fußball


Thread wurde von SGE_Werner am Montag, 27. Dezember 2021, 14:11 Uhr um 14:11 Uhr gesperrt weil:
Weiter: https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/137369
#
Guten Abend zusammen,

ich habe hier die gesamten letzten Beiträge gelöscht. Ihr habt berechtigterweise im Thread darauf hingewiesen aber auch Beiträge gemeldet. Dass ich erst so spät eingeschritten bin, lag vor allem darin, dass ich mit meinem etwas provokanten Frage nicht wirklich unschuldig an dem Verlauf war und an der darauf gelieferten Antwort. Hier ist es dann nicht einfach zu bewerten, wie viel Schärfe wir zugestehen, wenn wir selbst, in dem Fall ich persönlich, die Schärfe reinbringe. Am Ende muss man hier dennoch sagen, dass das nicht ging und auch nicht im Interesse der Eintracht sein kann. Freilich kann auch nicht im Interesse der Eintracht sein, dass ich hier Beiträge provoziere, die ich dann doch löschen muss. In dem Fall bitte um Entschuldigung, dass es so lang gedauert hat und dass ich mich nich zurückgehalten hab.

Dann aber quasi alles zu löschen sollte wohl die sauberste Lösung sein, mit der hoffentlich allen leben können.

Schönen Abend noch!
#
Guten Abend zusammen,

ich habe hier die gesamten letzten Beiträge gelöscht. Ihr habt berechtigterweise im Thread darauf hingewiesen aber auch Beiträge gemeldet. Dass ich erst so spät eingeschritten bin, lag vor allem darin, dass ich mit meinem etwas provokanten Frage nicht wirklich unschuldig an dem Verlauf war und an der darauf gelieferten Antwort. Hier ist es dann nicht einfach zu bewerten, wie viel Schärfe wir zugestehen, wenn wir selbst, in dem Fall ich persönlich, die Schärfe reinbringe. Am Ende muss man hier dennoch sagen, dass das nicht ging und auch nicht im Interesse der Eintracht sein kann. Freilich kann auch nicht im Interesse der Eintracht sein, dass ich hier Beiträge provoziere, die ich dann doch löschen muss. In dem Fall bitte um Entschuldigung, dass es so lang gedauert hat und dass ich mich nich zurückgehalten hab.

Dann aber quasi alles zu löschen sollte wohl die sauberste Lösung sein, mit der hoffentlich allen leben können.

Schönen Abend noch!
#
Deine Frage mag ein wenig provokant gewesen sein und es ehrt dich, dass du das so klar benennst. Das muss aber auch als Mod mal möglich sein.
Die Verantwortung für das was dann kam liegt aber definitiv nicht bei dir. Und es war auch nicht zu erwarten, dass sich dann so ein Abgrund auftut. Das liegt allein in der Verantwortung des entsprechenden Nutzers.
Als Eintracht sollten wir allen Leuten die solchen Hass säen mit aller Entschiedenheit entgegentreten.
Egal ob Querdenker, Imfgegner oder Hater und Basher der genannten.
Wir brauchen keine Morddrohungen von der einen und keine zynischen Todeswünsche von der anderen Seite!
Wir sind Eintracht! Wir haben es in der Hand!
#
Anti7et schrieb:

sgevolker schrieb:

@Diego: Wie erklärst Du dann das wahrscheinlich ein Fußballspiel der Auslöser dafür war das es in Bergamo letztes Jahr so rund ging? Im freien kann man sich sicher weniger anstecken, wenn man Abstand hält und sich nicht so wie im Stadion verhält. Für einen vollen Block gelten Deine wissenschaftliche Erkenntnisse nicht, die wurde ganz sicher nicht unter diesen Bedingungen untersucht.


Zu diesem Thema gibt es zwischenzeitlich einige Theorien. Der Kicker hat dazu auch einen Artikel verfasst. Die Ansteckungen erfolgten wohl eher durch die gemeinsame An- und Abreise zum Spiel in Mailand

https://www.kicker.de/superspreader-event-justiz-untersucht-spiel-zwischen-bergamo-und-valencia-791420/artikel.amp

Grüße


Ach und in Deutschland reist jeder allein zum Spiel an?
#
sgevolker schrieb:

Anti7et schrieb:

sgevolker schrieb:

@Diego: Wie erklärst Du dann das wahrscheinlich ein Fußballspiel der Auslöser dafür war das es in Bergamo letztes Jahr so rund ging? Im freien kann man sich sicher weniger anstecken, wenn man Abstand hält und sich nicht so wie im Stadion verhält. Für einen vollen Block gelten Deine wissenschaftliche Erkenntnisse nicht, die wurde ganz sicher nicht unter diesen Bedingungen untersucht.


Zu diesem Thema gibt es zwischenzeitlich einige Theorien. Der Kicker hat dazu auch einen Artikel verfasst. Die Ansteckungen erfolgten wohl eher durch die gemeinsame An- und Abreise zum Spiel in Mailand

https://www.kicker.de/superspreader-event-justiz-untersucht-spiel-zwischen-bergamo-und-valencia-791420/artikel.amp

Grüße


Ach und in Deutschland reist jeder allein zum Spiel an?


Lies den Text im Link und suche gerne noch mit Unterstützung einer Suchmaschine im www. Ggfs wird Dir geholfen
#
Ich kenne den Link und habe ihn auch gelesen. Es wird dort festgestellt das Ansteckungen eher im Rahmen eines Fußballspiels stattfinden als direkt im Stadion. Ähnliches hat man übrigens auch bei der EM bei einem schottischen Spiel ermittelt. Wenn ich mir die Verhaltensweisen bei einem Spiel der Eintracht anschaue, dann wäre hier ähnliches möglich. Volle Busse bei der Anreise, zusammenstehen vorm Stadion in Gruppen zum Biertrinken oder im Stadion vor den Getränkebuden, in den Toiletten ist es voll wie immer usw. Meiner Beobachtung nach min. 80% dabei inzwischen ohne Maske. Machen wir uns nix vor, im Rahmen von Fußballspielen lassen die Meisten inzwischen jede Abstands, und Hygeneregel fallen. Wenn ich ehrlich bin galt das auch für mich selbst. Die Aussage das der Besuch von Fußballspielen oder anderen Großveranstaltungen ungefährlich ist halte ich für gefährlich und falsch. Zumindest solange wie es so abläuft wie derzeit.
#
Ich kenne den Link und habe ihn auch gelesen. Es wird dort festgestellt das Ansteckungen eher im Rahmen eines Fußballspiels stattfinden als direkt im Stadion. Ähnliches hat man übrigens auch bei der EM bei einem schottischen Spiel ermittelt. Wenn ich mir die Verhaltensweisen bei einem Spiel der Eintracht anschaue, dann wäre hier ähnliches möglich. Volle Busse bei der Anreise, zusammenstehen vorm Stadion in Gruppen zum Biertrinken oder im Stadion vor den Getränkebuden, in den Toiletten ist es voll wie immer usw. Meiner Beobachtung nach min. 80% dabei inzwischen ohne Maske. Machen wir uns nix vor, im Rahmen von Fußballspielen lassen die Meisten inzwischen jede Abstands, und Hygeneregel fallen. Wenn ich ehrlich bin galt das auch für mich selbst. Die Aussage das der Besuch von Fußballspielen oder anderen Großveranstaltungen ungefährlich ist halte ich für gefährlich und falsch. Zumindest solange wie es so abläuft wie derzeit.
#
sgevolker schrieb:

Machen wir uns nix vor, im Rahmen von Fußballspielen lassen die Meisten inzwischen jede Abstands, und Hygeneregel fallen.


bzw. such anderen Veranstaltungen wie Weihnachtsmarkt,  Treffen mit Oldtimern aller Art, etcetera.
Ich habe mich da (schon länger) ausgeklingt.
#
sgevolker schrieb:

@Diego: Wie erklärst Du dann das wahrscheinlich ein Fußballspiel der Auslöser dafür war das es in Bergamo letztes Jahr so rund ging? Im freien kann man sich sicher weniger anstecken, wenn man Abstand hält und sich nicht so wie im Stadion verhält. Für einen vollen Block gelten Deine wissenschaftliche Erkenntnisse nicht, die wurde ganz sicher nicht unter diesen Bedingungen untersucht.


Zu diesem Thema gibt es zwischenzeitlich einige Theorien. Der Kicker hat dazu auch einen Artikel verfasst. Die Ansteckungen erfolgten wohl eher durch die gemeinsame An- und Abreise zum Spiel in Mailand

https://www.kicker.de/superspreader-event-justiz-untersucht-spiel-zwischen-bergamo-und-valencia-791420/artikel.amp

Grüße
#
Anti7et schrieb:

sgevolker schrieb:

@Diego: Wie erklärst Du dann das wahrscheinlich ein Fußballspiel der Auslöser dafür war das es in Bergamo letztes Jahr so rund ging? Im freien kann man sich sicher weniger anstecken, wenn man Abstand hält und sich nicht so wie im Stadion verhält. Für einen vollen Block gelten Deine wissenschaftliche Erkenntnisse nicht, die wurde ganz sicher nicht unter diesen Bedingungen untersucht.


Zu diesem Thema gibt es zwischenzeitlich einige Theorien. Der Kicker hat dazu auch einen Artikel verfasst. Die Ansteckungen erfolgten wohl eher durch die gemeinsame An- und Abreise zum Spiel in Mailand

https://www.kicker.de/superspreader-event-justiz-untersucht-spiel-zwischen-bergamo-und-valencia-791420/artikel.amp

Grüße

Hieß es damals nicht das sich viele vor dem Spiel auch in Kneipen/Pubs angesteckt haben?
#
Also ich bin in Freiburg in der Straßenbahn mit FFP2 gefahren (weit vor dem Spiel, als sie noch einigermaßen leer war) , war mit dem Auto gekommen nach Freiburg, hab Maske getragen im Stadion (zumindest zu 98 % des Spiels, musste paar Mal wechseln, weil sie durchfeuchtet waren) und habe versucht, so gut es geht Abstand zu halten.

Aber es ist doch klar, dass wenn sich viele nicht an Maskenpflicht halten, dann vor dem Zug warten, im Zug eng auf eng zusammen stehen, dass das nicht komplett risikofrei klappen kann.

Aktuell ist doch einfach das Problem, dass ganz volle Stadien ein ungutes Gefühl hinterlassen. Sowohl bei vielen Fans (deswegen sind die Stadien auch oft nicht voll) als auch bei vielen Bürgern, die sich gerade fragen "Muss das denn wirklich sein"
#
Also ich bin in Freiburg in der Straßenbahn mit FFP2 gefahren (weit vor dem Spiel, als sie noch einigermaßen leer war) , war mit dem Auto gekommen nach Freiburg, hab Maske getragen im Stadion (zumindest zu 98 % des Spiels, musste paar Mal wechseln, weil sie durchfeuchtet waren) und habe versucht, so gut es geht Abstand zu halten.

Aber es ist doch klar, dass wenn sich viele nicht an Maskenpflicht halten, dann vor dem Zug warten, im Zug eng auf eng zusammen stehen, dass das nicht komplett risikofrei klappen kann.

Aktuell ist doch einfach das Problem, dass ganz volle Stadien ein ungutes Gefühl hinterlassen. Sowohl bei vielen Fans (deswegen sind die Stadien auch oft nicht voll) als auch bei vielen Bürgern, die sich gerade fragen "Muss das denn wirklich sein"
#
SGE_Werner schrieb:

Also ich bin in Freiburg in der Straßenbahn mit FFP2 gefahren (weit vor dem Spiel, als sie noch einigermaßen leer war) , war mit dem Auto gekommen nach Freiburg, hab Maske getragen im Stadion (zumindest zu 98 % des Spiels, musste paar Mal wechseln, weil sie durchfeuchtet waren) und habe versucht, so gut es geht Abstand zu halten.

Aber es ist doch klar, dass wenn sich viele nicht an Maskenpflicht halten, dann vor dem Zug warten, im Zug eng auf eng zusammen stehen, dass das nicht komplett risikofrei klappen kann.

Aktuell ist doch einfach das Problem, dass ganz volle Stadien ein ungutes Gefühl hinterlassen. Sowohl bei vielen Fans (deswegen sind die Stadien auch oft nicht voll) als auch bei vielen Bürgern, die sich gerade fragen "Muss das denn wirklich sein"

50000 heute in Köln gegen Gladbach im Stadion und Weihnachtsmärkte müssen schließen....diese Logik muß mir mal jemand erklären...und wir alle wissen, das in einem vollbesetzten Stadion weder Abstand noch Maskentragen kontrolliert werden können...aber es et noch immer joot jejange....und dann wundert man sich über expotentielle Infektionszahlen....je höher die Inzidenz, desto niedriger die Intelligenz...
#
Ich bin morgen wieder als mittlerweile geboosteter Fan im Stadion. Wie bei allen Heimspielen in der Liga bislang. Schreiben ja immer welche das sie nicht gehen. Dann mach ich das mal umgekehrt. Schönes Wochenende noch.
#
SGE_Werner schrieb:

Also ich bin in Freiburg in der Straßenbahn mit FFP2 gefahren (weit vor dem Spiel, als sie noch einigermaßen leer war) , war mit dem Auto gekommen nach Freiburg, hab Maske getragen im Stadion (zumindest zu 98 % des Spiels, musste paar Mal wechseln, weil sie durchfeuchtet waren) und habe versucht, so gut es geht Abstand zu halten.

Aber es ist doch klar, dass wenn sich viele nicht an Maskenpflicht halten, dann vor dem Zug warten, im Zug eng auf eng zusammen stehen, dass das nicht komplett risikofrei klappen kann.

Aktuell ist doch einfach das Problem, dass ganz volle Stadien ein ungutes Gefühl hinterlassen. Sowohl bei vielen Fans (deswegen sind die Stadien auch oft nicht voll) als auch bei vielen Bürgern, die sich gerade fragen "Muss das denn wirklich sein"

50000 heute in Köln gegen Gladbach im Stadion und Weihnachtsmärkte müssen schließen....diese Logik muß mir mal jemand erklären...und wir alle wissen, das in einem vollbesetzten Stadion weder Abstand noch Maskentragen kontrolliert werden können...aber es et noch immer joot jejange....und dann wundert man sich über expotentielle Infektionszahlen....je höher die Inzidenz, desto niedriger die Intelligenz...
#
cm47 schrieb:

50000 heute in Köln gegen Gladbach im Stadion und Weihnachtsmärkte müssen schließen....diese Logik muß mir mal jemand erklären.



an einer logische Antwort der Behörden wäre ich sehr interssiert.
#
cm47 schrieb:

50000 heute in Köln gegen Gladbach im Stadion und Weihnachtsmärkte müssen schließen....diese Logik muß mir mal jemand erklären.



an einer logische Antwort der Behörden wäre ich sehr interssiert.
#
Tafelberg schrieb:

cm47 schrieb:

50000 heute in Köln gegen Gladbach im Stadion und Weihnachtsmärkte müssen schließen....diese Logik muß mir mal jemand erklären.



an einer logische Antwort der Behörden wäre ich sehr interssiert.

Der Kölner Weihnachtsmarkt findet doch statt. Von daher, was soll da von den Behörden kommen?
#
Tafelberg schrieb:

cm47 schrieb:

50000 heute in Köln gegen Gladbach im Stadion und Weihnachtsmärkte müssen schließen....diese Logik muß mir mal jemand erklären.



an einer logische Antwort der Behörden wäre ich sehr interssiert.

Der Kölner Weihnachtsmarkt findet doch statt. Von daher, was soll da von den Behörden kommen?
#
propain schrieb:

Tafelberg schrieb:

cm47 schrieb:

50000 heute in Köln gegen Gladbach im Stadion und Weihnachtsmärkte müssen schließen....diese Logik muß mir mal jemand erklären.



an einer logische Antwort der Behörden wäre ich sehr interssiert.

Der Kölner Weihnachtsmarkt findet doch statt. Von daher, was soll da von den Behörden kommen?


Die Haie spielen auch in der Köln Arena vor Zuschauern. Ohne Maskenpflicht auf den Plätzen.
In einer Halle! Mit 2G
Bei den Löwen hat man jetzt auf 2G plus umgestellt... bei theoretischer Vollauslastung.
In der stickigen Bude finde ich das folgerichtig.


#
Tafelberg schrieb:

cm47 schrieb:

50000 heute in Köln gegen Gladbach im Stadion und Weihnachtsmärkte müssen schließen....diese Logik muß mir mal jemand erklären.



an einer logische Antwort der Behörden wäre ich sehr interssiert.

Der Kölner Weihnachtsmarkt findet doch statt. Von daher, was soll da von den Behörden kommen?
#
Hier in FFM alles doch sehr ähnlich?
#
Hier in FFM alles doch sehr ähnlich?
#
es gibt einige abgesagte Weihnachtsmärkte in Hessen.
#
es gibt einige abgesagte Weihnachtsmärkte in Hessen.
#
allerdings nicht in Frankfurt, falls mir das entgegnet wird.
#
allerdings nicht in Frankfurt, falls mir das entgegnet wird.
#
Achso
#
Anti7et schrieb:

sgevolker schrieb:

@Diego: Wie erklärst Du dann das wahrscheinlich ein Fußballspiel der Auslöser dafür war das es in Bergamo letztes Jahr so rund ging? Im freien kann man sich sicher weniger anstecken, wenn man Abstand hält und sich nicht so wie im Stadion verhält. Für einen vollen Block gelten Deine wissenschaftliche Erkenntnisse nicht, die wurde ganz sicher nicht unter diesen Bedingungen untersucht.


Zu diesem Thema gibt es zwischenzeitlich einige Theorien. Der Kicker hat dazu auch einen Artikel verfasst. Die Ansteckungen erfolgten wohl eher durch die gemeinsame An- und Abreise zum Spiel in Mailand

https://www.kicker.de/superspreader-event-justiz-untersucht-spiel-zwischen-bergamo-und-valencia-791420/artikel.amp

Grüße

Hieß es damals nicht das sich viele vor dem Spiel auch in Kneipen/Pubs angesteckt haben?
#

[/quote]
Hieß es damals nicht das sich viele vor dem Spiel auch in Kneipen/Pubs angesteckt haben?
[/quote]

Ja, das war eine der Aussagen. Die grösstenteils gemeinsame Anreise von Bergamo zum Spiel nach Mailand, das in Bussen, Zügen und Auto. Viele Treffpunkte auf der Anreise und in Mailand. Viele dann wohl in Mailand auch ohne Tickets, die das Spiel gemeinsam in Kneipen geschaut haben. Ähnlich wohl viele in Bergamo selbst, die gemeinsam in Lokalen das Spiel anschauen wollten.
Ich bin der Meinung, dass man diese Anreise (46.000 Fans) aus Bergamo und Umland, nicht mit einem normalen Stadionbesuch vergleichen kann.
Dennoch heißt es natürlich mit dem jetzigen Wissen: acht geben, oder auch verzichten. Da kann ich jeden verstehen.
Ich selbst fahre auch morgen wieder in den Wald, ein paar Bahnen früher als vor Corona um den Massen zu entgehen. Das gleiche nach dem Spiel, da nehm ich halt noch ne Worscht und nen Schoppen und warte bis das Gros bereits weg ist.

Auf nen Dreier und bleibt alle gesund!
#
Mal was anderes: Spiel morgen gegen Union müssen nun auch alle geimpft/genesen auf den Sitzplätzen ununterbrochen medizinische Maske tragen?! Echt tolle Entscheidung des oder der Verantwortlichen des Frankfurter Gesundheitsamtes. Da vergeht mit echt die Lust auf den Stadionbesuch.

Im Sommer, spätestens im August flächendeckend 2G und für den Arbeitsplatz die Regel analog wie in Bella Italia und wir hätten jetzt den Schlamassel nicht.

Aber man hatte ja nur noch Wahlkampf im Sinn, anstatt sich auf einen Herbst rechtzeitig vorzubereiten, der jetzt genauso eingetreten ist, wie alle Virologen und Epidemiologen es prognostiziert haben.

Ich rechne auch damit, dass die restlichen Heimspiele im Dezember 21 ohne Zuschauer stattfinden werden. Hoffentlich täusche ich mich im Interesse all derjenigen, die trotz 2 oder 3 mal geimpft oder eben genesen bereit sind, stundenlang und während des Spiels Maske zu tragen bei einer Freiluftveranstaltung.

Bevor jetzt jemand mit dem Argument kommt, man könne als Geimpfter gleichwohl andere Menschen infizieren: das mag ja stimmen. Dennoch, wer geimpft ist, wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch mit Infektion nicht im Krankenhaus landen. Wer nicht geimpft ist, riskiert mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Infektion und niemand kann vorsehen, ob diese Ansteckung einen schweren Verlauf nehmen wird.

Ich wäre für 2G bundesweit ab Frühjahr/Sommer gewesen, überall und ohne plus.

Auf zu drei Punkten morgen.

#
Mal was anderes: Spiel morgen gegen Union müssen nun auch alle geimpft/genesen auf den Sitzplätzen ununterbrochen medizinische Maske tragen?! Echt tolle Entscheidung des oder der Verantwortlichen des Frankfurter Gesundheitsamtes. Da vergeht mit echt die Lust auf den Stadionbesuch.

Im Sommer, spätestens im August flächendeckend 2G und für den Arbeitsplatz die Regel analog wie in Bella Italia und wir hätten jetzt den Schlamassel nicht.

Aber man hatte ja nur noch Wahlkampf im Sinn, anstatt sich auf einen Herbst rechtzeitig vorzubereiten, der jetzt genauso eingetreten ist, wie alle Virologen und Epidemiologen es prognostiziert haben.

Ich rechne auch damit, dass die restlichen Heimspiele im Dezember 21 ohne Zuschauer stattfinden werden. Hoffentlich täusche ich mich im Interesse all derjenigen, die trotz 2 oder 3 mal geimpft oder eben genesen bereit sind, stundenlang und während des Spiels Maske zu tragen bei einer Freiluftveranstaltung.

Bevor jetzt jemand mit dem Argument kommt, man könne als Geimpfter gleichwohl andere Menschen infizieren: das mag ja stimmen. Dennoch, wer geimpft ist, wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch mit Infektion nicht im Krankenhaus landen. Wer nicht geimpft ist, riskiert mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Infektion und niemand kann vorsehen, ob diese Ansteckung einen schweren Verlauf nehmen wird.

Ich wäre für 2G bundesweit ab Frühjahr/Sommer gewesen, überall und ohne plus.

Auf zu drei Punkten morgen.

#
hijackthis schrieb:

Mal was anderes: Spiel morgen gegen Union müssen nun auch alle geimpft/genesen auf den Sitzplätzen ununterbrochen medizinische Maske tragen?! Echt tolle Entscheidung des oder der Verantwortlichen des Frankfurter Gesundheitsamtes. Da vergeht mit echt die Lust auf den Stadionbesuch.


Eigentlich wollte ich jetzt nichts mehr dazu schreiben aber es wurde schon darüber hier berichtet.
Es gab diese Maskenpflicht schon am Donnerstag aber es haben sich nur sehr wenige Leute am Platz daran gehalten und kein Ordner hat es interessiert.
Essen, trinken und Rauchen ist ja sowieso weiterhin erlaubt am Platz.
Du kannst dich also wieder beruhigen.
#
Mal was anderes: Spiel morgen gegen Union müssen nun auch alle geimpft/genesen auf den Sitzplätzen ununterbrochen medizinische Maske tragen?! Echt tolle Entscheidung des oder der Verantwortlichen des Frankfurter Gesundheitsamtes. Da vergeht mit echt die Lust auf den Stadionbesuch.

Im Sommer, spätestens im August flächendeckend 2G und für den Arbeitsplatz die Regel analog wie in Bella Italia und wir hätten jetzt den Schlamassel nicht.

Aber man hatte ja nur noch Wahlkampf im Sinn, anstatt sich auf einen Herbst rechtzeitig vorzubereiten, der jetzt genauso eingetreten ist, wie alle Virologen und Epidemiologen es prognostiziert haben.

Ich rechne auch damit, dass die restlichen Heimspiele im Dezember 21 ohne Zuschauer stattfinden werden. Hoffentlich täusche ich mich im Interesse all derjenigen, die trotz 2 oder 3 mal geimpft oder eben genesen bereit sind, stundenlang und während des Spiels Maske zu tragen bei einer Freiluftveranstaltung.

Bevor jetzt jemand mit dem Argument kommt, man könne als Geimpfter gleichwohl andere Menschen infizieren: das mag ja stimmen. Dennoch, wer geimpft ist, wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch mit Infektion nicht im Krankenhaus landen. Wer nicht geimpft ist, riskiert mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Infektion und niemand kann vorsehen, ob diese Ansteckung einen schweren Verlauf nehmen wird.

Ich wäre für 2G bundesweit ab Frühjahr/Sommer gewesen, überall und ohne plus.

Auf zu drei Punkten morgen.

#
Dann bleib doch daheim.


Teilen