Corona (SLT / Gebabbel)

#
Okay, vergesst meine Frage. So lange hier Wetterauer Volldeppen die Diskussion zerschießen, weil sie kein anderes Ventil für ihren Lebensfrust haben, macht das hier keinen Sinn.
#
brodo schrieb:

Wetterauer Volldeppen


Lass die Wetterau aus dem Spiel, du Berliner Backpfeifenjesicht! 😤

Wobei nach Studie dieser Seite "Graf Kacke" meine neuste Lieblingsbeleidigung darstellt.
#
Mister "harter Lockdown" und allwissend (weil er sich ja informiert ) stellt wirklich diese Frage? Und ein paar Leute die sich permanent drüber auslassen das Gruppen zusammen unterwegs sind nennen das ganze moralisch ok?

Alleine das er mit KumpelS überlegt Urlaub zu machen deutet darauf hin daß es mindestens 3 sind ... Hier in Deutschland fangen wir gerade mit omikron an ... Frankreich heute wohl mit über 300k infizierten an EINEM Tag. Wir werden also im Februar zahlen haben die Delta pulverisieren und ab Ende Januar gehen die hospitalisierungen so richtig los.

Alleine das du mit Freunden drüber nachdenkst ist , nach all dem kram den du die letzten Wochen von dir gibst ist schon ein Hohn.

Ich wollte noch 2-3 Leute abwarten die dir das schön reden aber das braucht es nicht um zu zeigen was hier für grenzenlose Heuchler unterwegs sind.

Mit deinem angeblichen Wissen und dem Massstab den du bei anderen anlegst hättest du keine Sekunde drüber nachdenken dürfen und das ganze in den April/Mai verschieben sollen und mit dem Arrsch Zuhause bleiben.

Soviel zum Thema Eigenverantwortung kann Deutschland nicht, gesamtgesellschaftliches Problem und was hier alles immer wieder geträllert wird
#
Cyrillar schrieb:

Mister "harter Lockdown" und allwissend (weil er sich ja informiert ) stellt wirklich diese Frage? Und ein paar Leute die sich permanent drüber auslassen das Gruppen zusammen unterwegs sind nennen das ganze moralisch ok?

Kann mich nicht erinnern, dass sich hier in den letzten Monaten jemand grundsätzlich dagegen aussprach, sich mit drei, vier Freunden zu treffen oder Urlaub per se abgecancelt würde.
Jetzt, angesichts der Omikronwelle, ist das wieder zu überlegen, aber genau das macht Brodo ja. Und letztlich gibt es für Ende Februar zwei Möglichkeiten. Entweder das knallt so, dass der Urlaub ohnehin ausfällt oder er findet in tendenziell zurückgezogen Form statt.

Die Schärfe, die Du reinbringst führt im Zweifel nur dazu, dass solche Fragen hier nicht mehr diskutiert werden. Damit verstärkt sich dann der Eindruck der superpeniblen Foristen. Self fullfilling prophecy und so 😉
#
ich "oute " mich einen organisierten Wanderurlaub Ende Dezember über Silvester am Chiemsee gemacht zu haben.
Die Reise hat trotz der 10 Personen Kontaktregel stattgefunden:
Warum? Die Gruppe wurde im Hotel auf mehrere Tische verteilt und beim wandern wurden mehrere Gruppen gebildet, die entsprechenden Abstand hatten.
Das Risiko mit der Zugfahrt habe ich durch eine FFP2 Maske aber minimiert.
Auf eine längere Urlaubsreise insbes. mit dem Flugzeug würde ich derzeit nicht machen.
#
Cyrillar schrieb:

Mister "harter Lockdown" und allwissend (weil er sich ja informiert ) stellt wirklich diese Frage? Und ein paar Leute die sich permanent drüber auslassen das Gruppen zusammen unterwegs sind nennen das ganze moralisch ok?

Kann mich nicht erinnern, dass sich hier in den letzten Monaten jemand grundsätzlich dagegen aussprach, sich mit drei, vier Freunden zu treffen oder Urlaub per se abgecancelt würde.
Jetzt, angesichts der Omikronwelle, ist das wieder zu überlegen, aber genau das macht Brodo ja. Und letztlich gibt es für Ende Februar zwei Möglichkeiten. Entweder das knallt so, dass der Urlaub ohnehin ausfällt oder er findet in tendenziell zurückgezogen Form statt.

Die Schärfe, die Du reinbringst führt im Zweifel nur dazu, dass solche Fragen hier nicht mehr diskutiert werden. Damit verstärkt sich dann der Eindruck der superpeniblen Foristen. Self fullfilling prophecy und so 😉
#
Luzbert schrieb:

Die Schärfe, die Du reinbringst führt im Zweifel nur dazu, dass solche Fragen hier nicht mehr diskutiert werden.


Wenn man auf Belehrungen und haltlose Unterstellungen steht, kann man hier sicher weiterhin persönliche Erlebnisse, Eindrücke und Fragen aus dem Real-Life einbringen.  

Krass, wie die Nerven bei einigen blank liegen. Warum auch immer...

Wenn es hier in an den Haaren herbeigezogenen Unterstellungen gipfelt, die mit der Realität nix zu tun haben, nur um vermeintliche Rechnungen zu begleichen, kann man das natürlich  machen.  Der Spirit, der dieses Unterforum durch die erste Zeit der Pandemie getragen hat, ist halt weg. Aber gut, Zeiten ändern sich.
#
ich "oute " mich einen organisierten Wanderurlaub Ende Dezember über Silvester am Chiemsee gemacht zu haben.
Die Reise hat trotz der 10 Personen Kontaktregel stattgefunden:
Warum? Die Gruppe wurde im Hotel auf mehrere Tische verteilt und beim wandern wurden mehrere Gruppen gebildet, die entsprechenden Abstand hatten.
Das Risiko mit der Zugfahrt habe ich durch eine FFP2 Maske aber minimiert.
Auf eine längere Urlaubsreise insbes. mit dem Flugzeug würde ich derzeit nicht machen.
#
Ist letztlich riskant (gewesen).
Es so ein bisschen wie Skifahren ,Fussaufstampf, bei Lawinenwarnung nicht immer wird ja eine ausgelöst?!

Wir hatten alle Zusammenkünfte Geb., Weinachten, Silvester, dies und das mit großem Respekt und Abstand zelebriert. Vieles auf der Terrasse.
#
Okay, vergesst meine Frage. So lange hier Wetterauer Volldeppen die Diskussion zerschießen, weil sie kein anderes Ventil für ihren Lebensfrust haben, macht das hier keinen Sinn.
#
brodo schrieb:

Okay, vergesst meine Frage. So lange hier Wetterauer Volldeppen die Diskussion zerschießen, weil sie kein anderes Ventil für ihren Lebensfrust haben, macht das hier keinen Sinn.


viel Spaß im Urlaub Brodo.

Urlaubstipp: Heuchelheim
#
Vielleicht fahren wir hier mal 2-3 Gänge zurück. Die Frage, ob man es okey findet in den Urlaub zu fahren, ist doch in Ordnung. Darüber kann man sich auch trefflich streiten und es wird im Zweifel nicht die eine Antwort darauf geben. Aber das sollten wir in einem angemessenen Ton machen.
#
Luzbert schrieb:

Die Schärfe, die Du reinbringst führt im Zweifel nur dazu, dass solche Fragen hier nicht mehr diskutiert werden.


Wenn man auf Belehrungen und haltlose Unterstellungen steht, kann man hier sicher weiterhin persönliche Erlebnisse, Eindrücke und Fragen aus dem Real-Life einbringen.  

Krass, wie die Nerven bei einigen blank liegen. Warum auch immer...

Wenn es hier in an den Haaren herbeigezogenen Unterstellungen gipfelt, die mit der Realität nix zu tun haben, nur um vermeintliche Rechnungen zu begleichen, kann man das natürlich  machen.  Der Spirit, der dieses Unterforum durch die erste Zeit der Pandemie getragen hat, ist halt weg. Aber gut, Zeiten ändern sich.
#
ich kann es ebenfalls in keinster Weise nachvollziehen, zumal das D&D/Corona ein sehr gutes Informationstool für etliche geworden ist.
#
Ist letztlich riskant (gewesen).
Es so ein bisschen wie Skifahren ,Fussaufstampf, bei Lawinenwarnung nicht immer wird ja eine ausgelöst?!

Wir hatten alle Zusammenkünfte Geb., Weinachten, Silvester, dies und das mit großem Respekt und Abstand zelebriert. Vieles auf der Terrasse.
#
franzzufuss schrieb:

Ist letztlich riskant (gewesen).
Es so ein bisschen wie Skifahren ,Fussaufstampf, bei Lawinenwarnung nicht immer wird ja eine ausgelöst?!

Wir hatten alle Zusammenkünfte Geb., Weinachten, Silvester, dies und das mit großem Respekt und Abstand zelebriert. Vieles auf der Terrasse.

Und jetzt hat jeder eine Lungenentzündung?
#
Was ist das nur für eine Welt, in der Gesetze auch für  Tennis-Weltranglistenerste gelten?
#
Was ist das nur für eine Welt, in der Gesetze auch für  Tennis-Weltranglistenerste gelten?
#
in dem Fall eine gute Welt
#
Das mag hier zwar das Corona Gebabbel sein, wir befinden uns aber immer noch im Dies und Das. Das bitte ich dann doch zu beachten. Und bitte hört doch mit den persönlichen Sticheleien auf. Danke
#
Das sind gute Nachrichten.
Der Koffer ist hoffentlich schnell gepackt. Guten Flug.
#
brodo schrieb:

Findet ihr es moralisch verwerflich, jetzt in den Urlaub zu fahren?

Es kommt wirklich ganz auf die Ausgestaltung an.
Ferienwohnung in ruhiger Gegend mit Selbstverpflegung empfinde ich als völlig unproblematisch. Swingerclub wäre jetzt nicht so ganz das Richtige.

Ein Kollege war für eine Woche in einer Hütte in Lappland.
Das finde ich trotz des Flugs vertretbar.
#
Luzbert schrieb:

Ein Kollege war für eine Woche in einer Hütte in Lappland.
Das finde ich trotz des Flugs vertretbar.        

aber hallo. abends in der sauna schreien die covids kollektiv auf und scheiden in der hitze zu millionen dahin. ein echter dienst an der menschheit.
#
Steppi macht sich auf RTL gerade völlig zum Deppen beim Thema Djorkovic. Richtig bitter...
#
Steppi macht sich auf RTL gerade völlig zum Deppen beim Thema Djorkovic. Richtig bitter...
#
Schmidti1982 schrieb:

Steppi macht sich auf RTL gerade völlig zum Deppen

Och das hat der auch schon vorher öfters ganz gut hin bekommen...
#
Schmidti1982 schrieb:

Steppi macht sich auf RTL gerade völlig zum Deppen

Och das hat der auch schon vorher öfters ganz gut hin bekommen...
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Schmidti1982 schrieb:

Steppi macht sich auf RTL gerade völlig zum Deppen

Och das hat der auch schon vorher öfters ganz gut hin bekommen...

Sogar als er noch bei uns war... naja
#
Steppi macht sich auf RTL gerade völlig zum Deppen beim Thema Djorkovic. Richtig bitter...
#
da ist er bei den Serben inkl. ihres Präsidenten in guter Gesellschaft. Das ist doch Wahnsinn wie ein Tennisprofi so als Märtyrer gefeiert wird
#
da ist er bei den Serben inkl. ihres Präsidenten in guter Gesellschaft. Das ist doch Wahnsinn wie ein Tennisprofi so als Märtyrer gefeiert wird
#
Das zeigt aber schön auf wenn Leute nur wegen der Nationalität oder dem Glauben zusammen halten, Gründe für Dinge werden ignoriert und alles als Angriff auf das Land oder den Glauben verstanden.


Teilen