Verschwörungstheorien der "Querfront" in Coronazeiten

#
Was mich an diesen Impfverweigerern und/oder VTlern total nervt, erst blöken sie überall rum das doch alles nicht so schlimm ist und wegen Corona eh alles total übertrieben wird. Jetzt liegen sie mit viel Mimimi auf den Intensivstationen und blockieren die Betten. Hätten diese Typen Eier, dann würden sie nicht in die Krankenhäuser gehen und zu Hause gegen eine Krankheit kämpfen die es ihrer Meinung nach nicht gibt.
#
Was mich an diesen Impfverweigerern und/oder VTlern total nervt, erst blöken sie überall rum das doch alles nicht so schlimm ist und wegen Corona eh alles total übertrieben wird. Jetzt liegen sie mit viel Mimimi auf den Intensivstationen und blockieren die Betten. Hätten diese Typen Eier, dann würden sie nicht in die Krankenhäuser gehen und zu Hause gegen eine Krankheit kämpfen die es ihrer Meinung nach nicht gibt.
#
propain schrieb:

Was mich an diesen Impfverweigerern und/oder VTlern total nervt, erst blöken sie überall rum das doch alles nicht so schlimm ist und wegen Corona eh alles total übertrieben wird. Jetzt liegen sie mit viel Mimimi auf den Intensivstationen und blockieren die Betten. Hätten diese Typen Eier, dann würden sie nicht in die Krankenhäuser gehen und zu Hause gegen eine Krankheit kämpfen die es ihrer Meinung nach nicht gibt.

Konsequenz ist das eine, die Realität eine andere.
Die Ungeimpften haben die Sicherheit, trotz ihres Verhaltens behandelt zu werden, kein Arzt darf und wird dies verweigern.
Ich möchte auch in keinem Land leben, in dem Kranke nach ihren Verhaltensweisen selektiert werden und das geht in einem Rechtsstaat auch nicht.
Andererseits wird ja auch viel von Eigenverantwortung geredet, wenn man das zu Ende denkt, wäre die logische Konsequenz, seitens der Probanten auch die Behandlung zu verweigern, was aber keiner machen wird.
#
propain schrieb:

Was mich an diesen Impfverweigerern und/oder VTlern total nervt, erst blöken sie überall rum das doch alles nicht so schlimm ist und wegen Corona eh alles total übertrieben wird. Jetzt liegen sie mit viel Mimimi auf den Intensivstationen und blockieren die Betten. Hätten diese Typen Eier, dann würden sie nicht in die Krankenhäuser gehen und zu Hause gegen eine Krankheit kämpfen die es ihrer Meinung nach nicht gibt.

Konsequenz ist das eine, die Realität eine andere.
Die Ungeimpften haben die Sicherheit, trotz ihres Verhaltens behandelt zu werden, kein Arzt darf und wird dies verweigern.
Ich möchte auch in keinem Land leben, in dem Kranke nach ihren Verhaltensweisen selektiert werden und das geht in einem Rechtsstaat auch nicht.
Andererseits wird ja auch viel von Eigenverantwortung geredet, wenn man das zu Ende denkt, wäre die logische Konsequenz, seitens der Probanten auch die Behandlung zu verweigern, was aber keiner machen wird.
#
cm47 schrieb:

propain schrieb:

Was mich an diesen Impfverweigerern und/oder VTlern total nervt, erst blöken sie überall rum das doch alles nicht so schlimm ist und wegen Corona eh alles total übertrieben wird. Jetzt liegen sie mit viel Mimimi auf den Intensivstationen und blockieren die Betten. Hätten diese Typen Eier, dann würden sie nicht in die Krankenhäuser gehen und zu Hause gegen eine Krankheit kämpfen die es ihrer Meinung nach nicht gibt.

Konsequenz ist das eine, die Realität eine andere.
Die Ungeimpften haben die Sicherheit, trotz ihres Verhaltens behandelt zu werden, kein Arzt darf und wird dies verweigern.
Ich möchte auch in keinem Land leben, in dem Kranke nach ihren Verhaltensweisen selektiert werden und das geht in einem Rechtsstaat auch nicht.
Andererseits wird ja auch viel von Eigenverantwortung geredet, wenn man das zu Ende denkt, wäre die logische Konsequenz, seitens der Probanten auch die Behandlung zu verweigern, was aber keiner machen wird.


Ich bin nicht sicher , ob bei einer Triage das nicht berücksichtigt wird , indirekt. Es ist so , dass den Umgeimpften eine schlechtere Überlebenschance zugebilligt wird ( so stehts zB im Link ).

https://www.deutschlandfunk.de/erik-bodendieck-landesaerztekammer-sachsen-triage-100.html

Hier nochmal anders. So klar ist das nicht.

https://rp-online.de/panorama/coronavirus/corona-triage-bei-geimpften-und-ungeimpften-wer-darf-ueberleben_aid-64024919




#
cm47 schrieb:

propain schrieb:

Was mich an diesen Impfverweigerern und/oder VTlern total nervt, erst blöken sie überall rum das doch alles nicht so schlimm ist und wegen Corona eh alles total übertrieben wird. Jetzt liegen sie mit viel Mimimi auf den Intensivstationen und blockieren die Betten. Hätten diese Typen Eier, dann würden sie nicht in die Krankenhäuser gehen und zu Hause gegen eine Krankheit kämpfen die es ihrer Meinung nach nicht gibt.

Konsequenz ist das eine, die Realität eine andere.
Die Ungeimpften haben die Sicherheit, trotz ihres Verhaltens behandelt zu werden, kein Arzt darf und wird dies verweigern.
Ich möchte auch in keinem Land leben, in dem Kranke nach ihren Verhaltensweisen selektiert werden und das geht in einem Rechtsstaat auch nicht.
Andererseits wird ja auch viel von Eigenverantwortung geredet, wenn man das zu Ende denkt, wäre die logische Konsequenz, seitens der Probanten auch die Behandlung zu verweigern, was aber keiner machen wird.


Ich bin nicht sicher , ob bei einer Triage das nicht berücksichtigt wird , indirekt. Es ist so , dass den Umgeimpften eine schlechtere Überlebenschance zugebilligt wird ( so stehts zB im Link ).

https://www.deutschlandfunk.de/erik-bodendieck-landesaerztekammer-sachsen-triage-100.html

Hier nochmal anders. So klar ist das nicht.

https://rp-online.de/panorama/coronavirus/corona-triage-bei-geimpften-und-ungeimpften-wer-darf-ueberleben_aid-64024919




#
fromgg schrieb:

cm47 schrieb:

propain schrieb:

Was mich an diesen Impfverweigerern und/oder VTlern total nervt, erst blöken sie überall rum das doch alles nicht so schlimm ist und wegen Corona eh alles total übertrieben wird. Jetzt liegen sie mit viel Mimimi auf den Intensivstationen und blockieren die Betten. Hätten diese Typen Eier, dann würden sie nicht in die Krankenhäuser gehen und zu Hause gegen eine Krankheit kämpfen die es ihrer Meinung nach nicht gibt.

Konsequenz ist das eine, die Realität eine andere.
Die Ungeimpften haben die Sicherheit, trotz ihres Verhaltens behandelt zu werden, kein Arzt darf und wird dies verweigern.
Ich möchte auch in keinem Land leben, in dem Kranke nach ihren Verhaltensweisen selektiert werden und das geht in einem Rechtsstaat auch nicht.
Andererseits wird ja auch viel von Eigenverantwortung geredet, wenn man das zu Ende denkt, wäre die logische Konsequenz, seitens der Probanten auch die Behandlung zu verweigern, was aber keiner machen wird.


Ich bin nicht sicher , ob bei einer Triage das nicht berücksichtigt wird , indirekt. Es ist so , dass den Umgeimpften eine schlechtere Überlebenschance zugebilligt wird ( so stehts zB im Link ).

https://www.deutschlandfunk.de/erik-bodendieck-landesaerztekammer-sachsen-triage-100.html

Hier nochmal anders. So klar ist das nicht.

https://rp-online.de/panorama/coronavirus/corona-triage-bei-geimpften-und-ungeimpften-wer-darf-ueberleben_aid-64024919


Das ist medizinethisch eine heikle Geschichte, die außer Ärzten niemand wirklich beurteilen kann....eigentlich im Fall einer Triage ein unauflösbarer Gewissenskonflikt....ich wollte das nicht entscheiden müssen und wie will man das den jeweiligen Angehörigen erklären..
#
Die Situation um Betrugsversuche der Impfverweigerer treibt echt merkwürdige Blüten.

In Griechenland wurden wohl an 100 - 200 Stellen Ärzte und Pflegepersonal bestochen, Impfverweigerern ein Placebo aus Kochsalzlösung zu spritzen. Die kursierende Zahl von 100.000  Impfgegnern, die in dieser Bestechung verwickelt sein sollen, wurde wohl polizeilich dementiert. Aber es wurden wohletliche Fälle bekannt.
Einige Ärzte etc. nahmen auch das Bestechungsgeld an.... spritzten aber dennoch ein wirksames Vakzin gegen Covid-19.

https://www.volksverpetzer.de/bericht/fake-impfung-griechenland/

https://www.nzz.ch/feuilleton/slavoj-zizek-ueber-betrogene-griechische-impfgegner-ld.1655489

Die Betrüger wurden somit betrogen... und man steht vor dem Dilemma: Haben die Ärzte sich strafbar gemacht?
#
Die Situation um Betrugsversuche der Impfverweigerer treibt echt merkwürdige Blüten.

In Griechenland wurden wohl an 100 - 200 Stellen Ärzte und Pflegepersonal bestochen, Impfverweigerern ein Placebo aus Kochsalzlösung zu spritzen. Die kursierende Zahl von 100.000  Impfgegnern, die in dieser Bestechung verwickelt sein sollen, wurde wohl polizeilich dementiert. Aber es wurden wohletliche Fälle bekannt.
Einige Ärzte etc. nahmen auch das Bestechungsgeld an.... spritzten aber dennoch ein wirksames Vakzin gegen Covid-19.

https://www.volksverpetzer.de/bericht/fake-impfung-griechenland/

https://www.nzz.ch/feuilleton/slavoj-zizek-ueber-betrogene-griechische-impfgegner-ld.1655489

Die Betrüger wurden somit betrogen... und man steht vor dem Dilemma: Haben die Ärzte sich strafbar gemacht?
#
Adler_Steigflug schrieb:

Die Betrüger wurden somit betrogen... und man steht vor dem Dilemma: Haben die Ärzte sich strafbar gemacht?

Instant Karma, Digger! Die wollten bescheißen und sind beschissen worden. Den Ärzten sollte man eine Prämie pro "gefakter" Echt-Impfung zahlen. Sagt zumindest spontan mein persönliches Gerechtigkeitsempfinden.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Die Betrüger wurden somit betrogen... und man steht vor dem Dilemma: Haben die Ärzte sich strafbar gemacht?

Instant Karma, Digger! Die wollten bescheißen und sind beschissen worden. Den Ärzten sollte man eine Prämie pro "gefakter" Echt-Impfung zahlen. Sagt zumindest spontan mein persönliches Gerechtigkeitsempfinden.
#
Wie war das noch gleich? "Die haben uns bescheißt, wir bescheißen einen anderen, Kreislauf, Du verstehst?!"

Aber ja, wäre wohl strafbar, denn eingewilligt wurde ja in etwas anderes.
#
Was mich an diesen Impfverweigerern und/oder VTlern total nervt, erst blöken sie überall rum das doch alles nicht so schlimm ist und wegen Corona eh alles total übertrieben wird. Jetzt liegen sie mit viel Mimimi auf den Intensivstationen und blockieren die Betten. Hätten diese Typen Eier, dann würden sie nicht in die Krankenhäuser gehen und zu Hause gegen eine Krankheit kämpfen die es ihrer Meinung nach nicht gibt.
#
propain schrieb:

Was mich an diesen Impfverweigerern und/oder VTlern total nervt, erst blöken sie überall rum das doch alles nicht so schlimm ist und wegen Corona eh alles total übertrieben wird. Jetzt liegen sie mit viel Mimimi auf den Intensivstationen und blockieren die Betten. Hätten diese Typen Eier, dann würden sie nicht in die Krankenhäuser gehen und zu Hause gegen eine Krankheit kämpfen die es ihrer Meinung nach nicht gibt.

Entweder gar nicht behandeln und die Betten frei lassen für unverschuldet Erkrankte oder den Impfverweigerern die Behandlungskosten in Rechnung stellen.
#
Wie war das noch gleich? "Die haben uns bescheißt, wir bescheißen einen anderen, Kreislauf, Du verstehst?!"

Aber ja, wäre wohl strafbar, denn eingewilligt wurde ja in etwas anderes.
#
Haliaeetus schrieb:

Wie war das noch gleich? "Die haben uns bescheißt, wir bescheißen einen anderen, Kreislauf, Du verstehst?!"

Aber ja, wäre wohl strafbar, denn eingewilligt wurde ja in etwas anderes.


Tjaja. Somit kann man sogar den Brückenschlag zum Assoziationsspiel machen:

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/96750?page=6465#5391560
#
propain schrieb:

Was mich an diesen Impfverweigerern und/oder VTlern total nervt, erst blöken sie überall rum das doch alles nicht so schlimm ist und wegen Corona eh alles total übertrieben wird. Jetzt liegen sie mit viel Mimimi auf den Intensivstationen und blockieren die Betten. Hätten diese Typen Eier, dann würden sie nicht in die Krankenhäuser gehen und zu Hause gegen eine Krankheit kämpfen die es ihrer Meinung nach nicht gibt.

Entweder gar nicht behandeln und die Betten frei lassen für unverschuldet Erkrankte oder den Impfverweigerern die Behandlungskosten in Rechnung stellen.
#
Basaltkopp schrieb:

propain schrieb:

Was mich an diesen Impfverweigerern und/oder VTlern total nervt, erst blöken sie überall rum das doch alles nicht so schlimm ist und wegen Corona eh alles total übertrieben wird. Jetzt liegen sie mit viel Mimimi auf den Intensivstationen und blockieren die Betten. Hätten diese Typen Eier, dann würden sie nicht in die Krankenhäuser gehen und zu Hause gegen eine Krankheit kämpfen die es ihrer Meinung nach nicht gibt.

Entweder gar nicht behandeln und die Betten frei lassen für unverschuldet Erkrankte oder den Impfverweigerern die Behandlungskosten in Rechnung stellen.

Moralisches Unrecht mit juristischem Unrecht vergelten?
#
Basaltkopp schrieb:

propain schrieb:

Was mich an diesen Impfverweigerern und/oder VTlern total nervt, erst blöken sie überall rum das doch alles nicht so schlimm ist und wegen Corona eh alles total übertrieben wird. Jetzt liegen sie mit viel Mimimi auf den Intensivstationen und blockieren die Betten. Hätten diese Typen Eier, dann würden sie nicht in die Krankenhäuser gehen und zu Hause gegen eine Krankheit kämpfen die es ihrer Meinung nach nicht gibt.

Entweder gar nicht behandeln und die Betten frei lassen für unverschuldet Erkrankte oder den Impfverweigerern die Behandlungskosten in Rechnung stellen.

Moralisches Unrecht mit juristischem Unrecht vergelten?
#
Wird weder das eine noch das andere passieren. Von daher ist die Frage irrelevant.
#
Wird weder das eine noch das andere passieren. Von daher ist die Frage irrelevant.
#
Eben. Genauso wenig wie das Rauchern, Trinkern, an Autounfällen verschuldeten oder eine Schlägerei begonnenen Verletzten passieren wird. Oder SUV-Fahrern, Vielfliegern, V8-Hobbyisten oder Steingartenanlegern Naturkatastrophen oder Dürren und Ernteausfälle in Rechnung gestellt werden.
#
Anscheinend wollen ein paar aluhüte in am Samstag in Frankfurt demonstrieren. Die Polizei Frankfurt hat nämlich auf den sozialen Medien nämlich hingewiesen das es am Samstag Wegen demos und gegendemo zu Verkehrsbehinderungen kommen.
#
So hart sich das anhört, manchmal macht der Virus auch was richtig.


TV-Prediger stirbt nach Coronainfektion

Mehrfach sprach er sich gegen die Coronaimpfung aus – um gesund zu bleiben, solle man lieber beten. Nun ist der Chef des christlichen US-Senders Daystar, Marcus Lamb, nach einer Covid-Erkrankung gestorben.

https://www.spiegel.de/panorama/leute/marcus-lamb-daystar-gruender-stirbt-nach-corona-infektion-a-44b572a2-8217-4b07-997b-b1590971383b
#
So hart sich das anhört, manchmal macht der Virus auch was richtig.


TV-Prediger stirbt nach Coronainfektion

Mehrfach sprach er sich gegen die Coronaimpfung aus – um gesund zu bleiben, solle man lieber beten. Nun ist der Chef des christlichen US-Senders Daystar, Marcus Lamb, nach einer Covid-Erkrankung gestorben.

https://www.spiegel.de/panorama/leute/marcus-lamb-daystar-gruender-stirbt-nach-corona-infektion-a-44b572a2-8217-4b07-997b-b1590971383b
#
propain schrieb:

Mehrfach sprach er sich gegen die Coronaimpfung aus – um gesund zu bleiben, solle man lieber beten

Hat ja jetzt eher nur suboptimal funktioniert. Vielleicht hat der im nächsten Leben mehr Glück beim Denken.
#
Anscheinend wollen ein paar aluhüte in am Samstag in Frankfurt demonstrieren. Die Polizei Frankfurt hat nämlich auf den sozialen Medien nämlich hingewiesen das es am Samstag Wegen demos und gegendemo zu Verkehrsbehinderungen kommen.
#
asti1980 schrieb:

Anscheinend wollen ein paar aluhüte in am Samstag in Frankfurt demonstrieren. Die Polizei Frankfurt hat nämlich auf den sozialen Medien nämlich hingewiesen das es am Samstag Wegen demos und gegendemo zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Es waren an den beiden letzten Samstagen jeweils 2000 und mehr Verschwörungstheoretiker, die in Frankfurt demonstrierten. Die erste der beiden großen Demos hab ich mir angeschaut, und ich war ziemlich entsetzt.
Gegenprotest war nicht vorhanden.
Morgen gibt es organisierten Gegenprotest, ab 13:00 Uhr. Treffpunkte sind Willy-Brandt-Platz und Börsenplatz.
#
In sozialen Netzwerken wird schon seit einiger Zeit groß angekündigt, dass es am 04.12. um 17:00 Uhr Weltweit im Internet die große Verkündung der Wahrheit geben wird.
#
In sozialen Netzwerken wird schon seit einiger Zeit groß angekündigt, dass es am 04.12. um 17:00 Uhr Weltweit im Internet die große Verkündung der Wahrheit geben wird.
#
So wie mit dem Weltuntergang 2012 oder wann das war? Vielleicht wird dieser ja auch von der Deutschen Bahn oder deutschen Ingenieuren durchgeführt. Die Bahn ist bekannt für ihre Unpünktlichkeit und von deutschen Ingenieuren weiß man, dass Großprojekte erst Jahre später fertig werden, ein vielfaches der ursprünglichen Planung kosten und am Ende immer noch nicht einwandfrei funktionieren.
#
In sozialen Netzwerken wird schon seit einiger Zeit groß angekündigt, dass es am 04.12. um 17:00 Uhr Weltweit im Internet die große Verkündung der Wahrheit geben wird.
#
Wenn das weltweit ist, welches 17 Uhr gilt dann?
#
Wenn das weltweit ist, welches 17 Uhr gilt dann?
#
Das weltweite halt.


Teilen