Nachbetrachtung des Geisterspielstarts

#
Man muss einfach auch mal klar sagen, dass wir bei weitem nicht mehr die Mannschaft haben wie letztes Jahr. Man muss jetzt zusehen, dass man die Saison gut zu Ende bringt und in der Liga bleibt, wovon ich ausgehe.

Und dann muss man im Sommer genau schauen mit welchen Spielern man weitermacht und von wem man sich besser trennt.

Mit Trapp, Rode, Ndicka, Hinteregger, Gacinovic, Silva, da Costa, Kamada und vielleicht mit Glück noch Kostic hat man immerhin einen guten Kern mit dem man arbeiten kann und dem man weitere Spieler hinzufügen kann.

Ein paar stehen eh kurz vorm Karriereende (Fernandez, Hasebe, Abraham) und werden noch maximal 1 Jahr bleiben.

Und es gibt eben auch ein paar, für die es nicht reicht (Dost, Durm, Kohr, Torro, Rönnow). Die sollte man dringend von der Gehaltsliste streichen.

Dann gibt es noch ein paar wenige, bei denen noch Hoffnung besteht. (Sow, Ilsanker, Toure,...)

#
JanMaurer schrieb:

Ein paar stehen eh kurz vorm Karriereende (Fernandez, Hasebe, Abraham) und werden noch maximal 1 Jahr bleiben

Fernandez bleibt vielleicht noch ein Jahr. Fernandes beendet nach der Saison seine Karriere.
#
Nicht nur du.... Kritik darf man hier nicht äußern.... Schönreden schon....
#
volker123 schrieb:

Nicht nur du.... Kritik darf man hier nicht äußern.... Schönreden schon....


Meine Fresse, was kotzen diese Kommentare an. Zwei Drittel der Beiträge hier sind voll mit Kritik. Und wurden die gelöscht? Oder im Dezember nach dem Paderborn-Spiel?

Es wurde hier jederzeit Kritik geäußert. Da gibt es natürlich auch mal Gegenworte. Und? Sind wie hier ein Diskussionsforum oder nicht? Ihr könnt doch mit Argumenten kommen, erklären was scheisse läuft. Stattdessen kommt beim ersten leichten Gegenwind diese Wutbürger-Opferrolle.
#
Gleich ist Bobic ja im ASS...vermutlich sagt er sinngemäß:
"Trotz des heutigen, völlig unerwarteten Rückschlags sind wir nach wie vor von der hohen Qualität unserer Mannschaft und des Kaders insgesamt überzeugt.
Deshalb mache ich mir keine Sorgen, das wir keinen einstelligen Tabellenplatz erreichen könnten, das bleibt unser Ziel.
Der Trainer hat unser vollstes Vertrauen und am Ende des Tages werden wir unsere Ziele erreichen".
Hoffentlich hat er sich da mal nicht um 7 Plätze vertan, ansonsten kann er am Ende des Tages drei Jahre durchaus erfolgreicher Arbeit in die Tonne kloppen.
#
cm47 schrieb:

"Trotz des heutigen, völlig unerwarteten Rückschlags sind wir nach wie vor von der hohen Qualität unserer Mannschaft und des Kaders insgesamt überzeugt.

Was soll er sonst sagen? Mit den Rumpelfüßlern holen wir keine 5 Punkte mehr?

cm47 schrieb:

Der Trainer hat unser vollstes Vertrauen und am Ende des Tages werden wir unsere Ziele erreichen"

So lange man Hütter nicht freistellen will, muss Bobic dem Trainer natürlich den Rücken stärken.

Was also soll Bobic Deiner Meinung nach sagen?
#
volker123 schrieb:

Nicht nur du.... Kritik darf man hier nicht äußern.... Schönreden schon....


Meine Fresse, was kotzen diese Kommentare an. Zwei Drittel der Beiträge hier sind voll mit Kritik. Und wurden die gelöscht? Oder im Dezember nach dem Paderborn-Spiel?

Es wurde hier jederzeit Kritik geäußert. Da gibt es natürlich auch mal Gegenworte. Und? Sind wie hier ein Diskussionsforum oder nicht? Ihr könnt doch mit Argumenten kommen, erklären was scheisse läuft. Stattdessen kommt beim ersten leichten Gegenwind diese Wutbürger-Opferrolle.
#
Vor allem - wo wird hier was schön geredet?
#
Gleich als erstes im ASS... hat man es ja schnell hinter sich. Und das 1:0 macht einen ja fast komplett fassungslos...
#
Nicht nur du.... Kritik darf man hier nicht äußern.... Schönreden schon....
#
78 Beiträge, 78mal dümmliche Polemik und/oder totaler Schwachsinn.
#
Hütters Trackrecord der vergangenen 15 Spiele ist der eines Trainers der frei gestellt wird. Da besteht kein Zweifel. Ich denke nur das wir aktuell in einer Phase der Saison inkl. der Corona-Situation stecken wo ich nicht glaube das uns ein Trainerwechsel hilft.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Hütters Trackrecord der vergangenen 15 Spiele ist der eines Trainers der frei gestellt wird. Da besteht kein Zweifel. Ich denke nur das wir aktuell in einer Phase der Saison inkl. der Corona-Situation stecken wo ich nicht glaube das uns ein Trainerwechsel hilft.


Ein Trainerwechsel jetzt wäre völliger Nonsens... es ist unglaublich wie nach einer normalen Niederlage gegen Gladbach hier wieder Weltuntergangsszenarien an die Wand geworfen werden. Unsere Bilanz ist schlecht, unser Trend ebenfalls. Aber wer hat ernsthaft damit gerechnet das wir gegen Gladbach und Bayern was holen?

Für mich beginnt die Restsaison eigentlich erst nach diesen beiden Spielen und darauf muß jetzt klar der Fokus liegen.
Was ich mir allerdings wünsche ist das man auch von Vereinsseite ein bisschen das Gefühl vermittelt bekommt das wir gegen den Abstieg spielen, dieses Gefühl habe ich momentan nicht. Und das ist in der Tat etwas beunruhigend.

Bremen und Freiburg werden den Weg weisen...

#
Gleich als erstes im ASS... hat man es ja schnell hinter sich. Und das 1:0 macht einen ja fast komplett fassungslos...
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Gleich als erstes im ASS... hat man es ja schnell hinter sich. Und das 1:0 macht einen ja fast komplett fassungslos...

Was soll daran fassungslos machen? Unsere Abwehr hält sich komplett an das sensationell tolle Konzept der DFL und beachtet die Abstandsregel. Vorbildlich.
#
Man muss einfach auch mal klar sagen, dass wir bei weitem nicht mehr die Mannschaft haben wie letztes Jahr. Man muss jetzt zusehen, dass man die Saison gut zu Ende bringt und in der Liga bleibt, wovon ich ausgehe.

Und dann muss man im Sommer genau schauen mit welchen Spielern man weitermacht und von wem man sich besser trennt.

Mit Trapp, Rode, Ndicka, Hinteregger, Gacinovic, Silva, da Costa, Kamada und vielleicht mit Glück noch Kostic hat man immerhin einen guten Kern mit dem man arbeiten kann und dem man weitere Spieler hinzufügen kann.

Ein paar stehen eh kurz vorm Karriereende (Fernandez, Hasebe, Abraham) und werden noch maximal 1 Jahr bleiben.

Und es gibt eben auch ein paar, für die es nicht reicht (Dost, Durm, Kohr, Torro, Rönnow). Die sollte man dringend von der Gehaltsliste streichen.

Dann gibt es noch ein paar wenige, bei denen noch Hoffnung besteht. (Sow, Ilsanker, Toure,...)

#
JanMaurer schrieb:

Und es gibt eben auch ein paar, für die es nicht reicht (Dost, Durm, Kohr, Torro, Rönnow). Die sollte man dringend von der Gehaltsliste streichen.


Rönnow: Bis 2022 - und für den gibt es auch Abnehmer, da er gut ist.
Torro: Bis 2023 - und das ist eigentlich auch ok, der Junge ist in Ordnung, aber bekommt einfach keine Chance.
Dost: Bis 2022. Teuer, ohne Leistung.
Durm: Bis 2023 (!). Teuer, ohne Leistung.
Kohr: Bis 2024 (!!). Teuer, ohne Leistung.

Aus Deiner Gruppe habe ich für 2 noch Hoffnung, dass es finanziell und/oder sportlich ok wird.
Die anderen sind eben mal Schlechtleistungen unseres Managements, nachdem sie einige Jahre lang mit Haller/Jovic/Rebic/Boateng vieles richtig gemacht hatten.
#
JanMaurer schrieb:

Und es gibt eben auch ein paar, für die es nicht reicht (Dost, Durm, Kohr, Torro, Rönnow). Die sollte man dringend von der Gehaltsliste streichen.


Rönnow: Bis 2022 - und für den gibt es auch Abnehmer, da er gut ist.
Torro: Bis 2023 - und das ist eigentlich auch ok, der Junge ist in Ordnung, aber bekommt einfach keine Chance.
Dost: Bis 2022. Teuer, ohne Leistung.
Durm: Bis 2023 (!). Teuer, ohne Leistung.
Kohr: Bis 2024 (!!). Teuer, ohne Leistung.

Aus Deiner Gruppe habe ich für 2 noch Hoffnung, dass es finanziell und/oder sportlich ok wird.
Die anderen sind eben mal Schlechtleistungen unseres Managements, nachdem sie einige Jahre lang mit Haller/Jovic/Rebic/Boateng vieles richtig gemacht hatten.
#
penrith_party schrieb:

nachdem sie einige Jahre lang mit Haller/Jovic/Rebic/Boateng vieles richtig gemacht hatten.


Jovic und Boateng kamen defintiv nur wegen Kovac!
Würde mich wundern wenn Kovac bei Rebic keine Rolle gespielt hätte ...
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Hütters Trackrecord der vergangenen 15 Spiele ist der eines Trainers der frei gestellt wird. Da besteht kein Zweifel. Ich denke nur das wir aktuell in einer Phase der Saison inkl. der Corona-Situation stecken wo ich nicht glaube das uns ein Trainerwechsel hilft.


Ein Trainerwechsel jetzt wäre völliger Nonsens... es ist unglaublich wie nach einer normalen Niederlage gegen Gladbach hier wieder Weltuntergangsszenarien an die Wand geworfen werden. Unsere Bilanz ist schlecht, unser Trend ebenfalls. Aber wer hat ernsthaft damit gerechnet das wir gegen Gladbach und Bayern was holen?

Für mich beginnt die Restsaison eigentlich erst nach diesen beiden Spielen und darauf muß jetzt klar der Fokus liegen.
Was ich mir allerdings wünsche ist das man auch von Vereinsseite ein bisschen das Gefühl vermittelt bekommt das wir gegen den Abstieg spielen, dieses Gefühl habe ich momentan nicht. Und das ist in der Tat etwas beunruhigend.

Bremen und Freiburg werden den Weg weisen...

#
Diegito schrieb:
.

Bremen und Freiburg werden den Weg weisen...


Wie schon zuvor das Spiel gegen Köln, das Spiel gegen Düsseldorf, ...   alles seinerzeit wegweisende Spiele.  Ausgang bekannt.
#
Diegito schrieb:
.

Bremen und Freiburg werden den Weg weisen...


Wie schon zuvor das Spiel gegen Köln, das Spiel gegen Düsseldorf, ...   alles seinerzeit wegweisende Spiele.  Ausgang bekannt.
#
GG0668 schrieb:

Diegito schrieb:
.

Bremen und Freiburg werden den Weg weisen...


Wie schon zuvor das Spiel gegen Köln, das Spiel gegen Düsseldorf, ...   alles seinerzeit wegweisende Spiele.  Ausgang bekannt.


Pro Edit: Düsseldorf gegen Union Berlin ersetzen ...
#
cm47 schrieb:

"Trotz des heutigen, völlig unerwarteten Rückschlags sind wir nach wie vor von der hohen Qualität unserer Mannschaft und des Kaders insgesamt überzeugt.

Was soll er sonst sagen? Mit den Rumpelfüßlern holen wir keine 5 Punkte mehr?

cm47 schrieb:

Der Trainer hat unser vollstes Vertrauen und am Ende des Tages werden wir unsere Ziele erreichen"

So lange man Hütter nicht freistellen will, muss Bobic dem Trainer natürlich den Rücken stärken.

Was also soll Bobic Deiner Meinung nach sagen?
#
Basaltkopp schrieb:

cm47 schrieb:

"Trotz des heutigen, völlig unerwarteten Rückschlags sind wir nach wie vor von der hohen Qualität unserer Mannschaft und des Kaders insgesamt überzeugt.

Was soll er sonst sagen? Mit den Rumpelfüßlern holen wir keine 5 Punkte mehr?

cm47 schrieb:

Der Trainer hat unser vollstes Vertrauen und am Ende des Tages werden wir unsere Ziele erreichen"

So lange man Hütter nicht freistellen will, muss Bobic dem Trainer natürlich den Rücken stärken.

Was also soll Bobic Deiner Meinung nach sagen?

Natürlich wird er öffentlich nicht draufhauen, ich hoffe allerdings, das intern klare Worte gesprochen werden...und zwar nicht nur, das es ist, wie es ist, sondern auch mal das Warum hinterfragt..
Das er dem Trainer den Rücken nach außen stärkt, ist ja okay, aber auch hier gilt die Ursachenforschung...manche Startformation wäre auch mal hinterfragenswert.....
#
Basaltkopp schrieb:

Hintis Rettung auf der Linie war Weltklasse.

Die Reaktion war klasse, aber wäre der Gladbacher nicht zu blöd gewesen, eine 1000%ige zu versenken, hätte ihm die ganze Klasse nichts genutzt...
#
Gladbach hatte hier Unvermögen gezeigt ansonsten spielerisch vielmehr drauf und weitere 100%ige Chancen. Das 1:3 ist eher noch schmeichelhaft
#
Und was ist, wenn Du offensiv nachlegen musst?
Abgesehen davon wären die beiden ersten Tore ganz sicher auch gefallen, wenn wir mit 2 Spitzen begonnen hätten.

Es gibt viel zu kritisieren heute, aber dass Hütter bei der Personalsituation nicht mit zwei Stürmern beginnt war jedem klar, der bis drei zählen kann.
#
Basaltkopp schrieb:

Und was ist, wenn Du offensiv nachlegen musst?
Abgesehen davon wären die beiden ersten Tore ganz sicher auch gefallen, wenn wir mit 2 Spitzen begonnen hätten.

Es gibt viel zu kritisieren heute, aber dass Hütter bei der Personalsituation nicht mit zwei Stürmern beginnt war jedem klar, der bis drei zählen kann.


Muss man offensiv nachlegen?
Und es geht ja nicht nur um das Spiel heute, auch als alle fit waren gab es Spiele wo man besser mit zwei Stürmern gespielt hätte (später auch hat und subjektiv wurde es dann immer besser)
#
Gegen M'gladbach zu verlieren ist keine Schande aber unser Auftritt läßt einen schon grübeln wie das zu Ende gehen soll. Als Fakten liste ich mal die Ergebnisse seit dem 5-1 Sieg gegen Bayern auf.

1-3 H M'gladbach - Null
0-4 A Leverkusen - Null
A Bremen wird nachgeholt
1-2 H Union - Null
0-4 A BvB - Null
5-0 H Augsburg -3 Pkt
1-1 A D'dorf mit viel Glück  - 1 Pkt
2-0 H Leipzig - 3 Pkt
2-1 A Hoppelheim - 3Pkt
1-2 A Paderborn - Null
2-4 H Köln - Null
0-1 A Schalke - Null
2-2 H Hertha - 1 Pkt
1-2 A Mainz - Null
2-2 H Wolfs - 1 Pkt
0-1 A Freiburg - Null  ~ insgesamt 15 Spiele, 12 Pkt, 20-29 Tore !!!

Auffallend daß wir außer gegen D'dorf und Augsburg gegen unter uns stehende Teams schlecht aussahen. Dabei gab es das 1-1 in D'dorf noch mit Glück, Ausgleich in der letzen Minute.
Ich sehe keinen Stil im Team, dabei hatte Hütter doch behauptet es sei nicht sein Stil, so wie mit Jovic, Rebic und Haller gespielt wurde. Was bringt er den Spielern denn jetzt bei?  Die Abgänge zu kompensieren war schwer. Einige Punkte wurden nur mit Glück geholt wurden (auch in Europa hatten wir Riesenglück). Auch seine Auswechslungen verstand ich schon letzte Saison nicht, aber ein Trainer ist näher am Team - fragwürdig war es dennoch, auch heute.

Also wenn wir jetzt nicht die Auswärtsbilanz verbessern könnte es noch eng werden. Am besten nächsten Samstag anfangen, für diesen Tag war eigentlich das DFB Pokalendspiel geplant - ist doch ein gutes Omen.

Dann rechnet selbst aus was mit dem Restprogramm noch drin ist :

A FCB
H Freiburg
A Wolfs
A Bremen
H  Mainz
A Hertha
H Schalke
A Köln
H Paderborn

Da auf die 4 Heimspiele kein Verlass ist müssen auswärts in 5 Spielen Punkte her. Es sollte eigentlich reichen aber i.M. bin ich nicht mehr so sicher Ich will hier keine Bange machen aber den Skibbe Fluch habe ich noch nicht vergessen. Ich tippe auf ein enges Ding.
#
Die sind einfach nur schlecht. In der Vergangenheit wurde bei vielen Spielen nur glücklich und eher unverdient gepunktet. Wenn wir absteigen wäre das für einen Neuanfang ganz gut. Auch im Management sollte der eine oder andere besser mal weichen.
#
Gladbach ist Champions League Kandidat, hat kaum Verletzte und hatte die bessere Spiel Idee. Kann passieren auch wenn das zuschauen weh tut.

Die Saison entscheidet sich in Bremen und gegen Mainz. Da vier Punkte Holen, dann sind wir Safe. dann kann man gegen die geretteten Kölner am 33. und die abgestiegenen Paderborner am 34. Alles klar machen. Bei nur einem Punkt aus Bremen und Mainz wird es sehr eng, kann sogar noch direkt Abstieg geben.

Abstieg wäre eine mega Unverschämtheit bei den Möglichkeiten, die der Abgang von haller und Jovic eröffnet hat. Wenn die Kohle lieber in WLAN und eine hübsche geschaeftsstelle als in fußballerische Qualität investiert wird, ist was faul.
#
Basaltkopp schrieb:

PeterT. schrieb:

Wir sind auf dem direkten Weg in die 2. Liga!

Bremen und Paderborn holen uns nicht mehr.


Das würde ich nicht beschwören.
Es gab öfters schon Teams die im Schlussspurt nochmal einen starken oder glücklichen Schlussspurt hinlegen.
Und gerade unter den aktuellen Bedingungen, können die verrücktesten Dinge passieren.
Nichts ist normal.
Und als 16ter kann man in der Relegation auch absteigen.

Da es für uns die letzten Jahre teilweise traumhaft lief, befürchte ich diesmal auch das wir die negative Seite der Diva gezeigt bekommen.
Ja natürlich werden jetzt einige sagen, macht euch nicht in die Hose, aber es gibt momentan viele negative Punkte bei unserem Team und die Fans fehlen uns einfach.
Kurzum ich traue unserem Team aktuell nichts mehr zu!
Weder in der Liga noch im Pokal noch im Europäischen Wettbewerb.
Sorry ist meine aktuelle Einschätzung.
Ich weiss das liest Du nicht gerne.

Zwei positive Punkte möchte ich allerdings auch erwähnen.
1. Wir haben trotzdem gute Zukunftschancen, da wir finanziell gesund sind.
2. Ich mache selbst wenn wir wirklich absteigen sollten aufgrund der aktuellen Situation keinem einen Vorwurf.

Gab auch heute keinerlei Kritik von mir an einzelnen Personen oder  anderen Dingen.
Ich nehme es nur zur Kenntnis.
#
Hyundaii30 schrieb:

Bremen und Paderborn holen uns nicht mehr.

Das ist schon wenn Bremen Montag gewinnt nichts anderes als pfeifen im Walde
#
Gladbach ist Champions League Kandidat, hat kaum Verletzte und hatte die bessere Spiel Idee. Kann passieren auch wenn das zuschauen weh tut.

Die Saison entscheidet sich in Bremen und gegen Mainz. Da vier Punkte Holen, dann sind wir Safe. dann kann man gegen die geretteten Kölner am 33. und die abgestiegenen Paderborner am 34. Alles klar machen. Bei nur einem Punkt aus Bremen und Mainz wird es sehr eng, kann sogar noch direkt Abstieg geben.

Abstieg wäre eine mega Unverschämtheit bei den Möglichkeiten, die der Abgang von haller und Jovic eröffnet hat. Wenn die Kohle lieber in WLAN und eine hübsche geschaeftsstelle als in fußballerische Qualität investiert wird, ist was faul.
#
Ich sag ja: das Management ist nicht Bundesligareif und immer nur Blabla geht einem auf die Eier!!
#
78 Beiträge, 78mal dümmliche Polemik und/oder totaler Schwachsinn.
#
Mittlerweile 148!!!🤣
Basaltkopp schrieb:

78 Beiträge, 78mal dümmliche Polemik und/oder totaler Schwachsinn.

Basaltkopp schrieb:

                             78 Beiträge, 78mal dümmliche Polemik und/oder totaler Schwachsinn.



Teilen