Beste Dokus aller Zeiten

#
Vor kurzem kam auf arte eine gute Doku vom Sturm aufs Kapitol. Teilweise erschreckend was da rund um den Tag passiert ist.

https://www.arte.tv/de/videos/103011-000-A/der-sturm-aufs-kapitol/
#
Beide Dokus (Vietnam & Kapitol) absolut oberste Qualitätsschublade.
Für Vietnam braucht man ein bisschen Kondition, dafür kaum Vorkenntnisse. Die detaillierteste und fundierteste Vietnam-Doku, die ich kenne.
Und die Kapitols-Doku jagt einem den Schauder über den Rücken. Gerade, was zum einen die Brutalität der Angreifer und zum anderen die Folgen für die Zukunft in den USA betrifft. Ich fürchte, das dicke Ende kommt noch nach.
#
Beide Dokus (Vietnam & Kapitol) absolut oberste Qualitätsschublade.
Für Vietnam braucht man ein bisschen Kondition, dafür kaum Vorkenntnisse. Die detaillierteste und fundierteste Vietnam-Doku, die ich kenne.
Und die Kapitols-Doku jagt einem den Schauder über den Rücken. Gerade, was zum einen die Brutalität der Angreifer und zum anderen die Folgen für die Zukunft in den USA betrifft. Ich fürchte, das dicke Ende kommt noch nach.
#
Heute auch in der ARD, 22.15 Uhr (Sturm auf das Kapitol).
#
Heute auch in der ARD, 22.15 Uhr (Sturm auf das Kapitol).
#
Und in der ARD-Mediathek.
#
https://www.arte.tv/de/videos/097497-003-A/ein-tag-auf-burg-muenzenberg-1218/

das Wetterauer Tintenfass als Mittelpunkt einer "Ein Tag im Jahr..." Doku
#
https://www.arte.tv/de/videos/097497-003-A/ein-tag-auf-burg-muenzenberg-1218/

das Wetterauer Tintenfass als Mittelpunkt einer "Ein Tag im Jahr..." Doku
#
Das war wirklich gut gemacht, dieses auf Burg Münzenberg spielende Dokudrama.

Um mich vom unerfreulichen Fußballwochenende abzulenken, habe ich etwas auf youtube gestöbert und zufällig einen alten Lehrfilm der Deutschen Bundesbahn aus dem Jahr 1957 gefunden. Es geht um die Gefahren des elektrischen Stroms, Stichwort Oberleitung.

https://www.youtube.com/watch?v=VkMMs_1UL5Y

Ein ernstes Thema, aber der Film ist aus heutiger Sicht natürlich auch irgendwie witzig durch den altmodischen Duktus (noch zu meiner Grundschulzeit haben wir viele Filme in einem ähnlichen Stil gesehen). Und durchaus auch spannend und lehrreich - habe einiges dazugelernt bzw. aus dem Physikunterricht wieder aufgefrischt. Und die "Action-Szenen" verfehlen ihre Wirkung nicht.

Sollte man vielleicht auch heutigen Schülern zeigen, wenn es um das Thema S-Bahn-Surfen geht... die Gefahr ist ja im Prinzip die gleiche geblieben, es sind weiterhin 15.000 Volt die da oben fließen und die Zahl der elektrifizierten Strecken ist seit den 50er-Jahren stark gestiegen. Aber ob die Jugendlichen mit diesem Stil, der Sprache und den langen Szenen ohne Schnitt zurechtkämen?
#
Das war wirklich gut gemacht, dieses auf Burg Münzenberg spielende Dokudrama.

Um mich vom unerfreulichen Fußballwochenende abzulenken, habe ich etwas auf youtube gestöbert und zufällig einen alten Lehrfilm der Deutschen Bundesbahn aus dem Jahr 1957 gefunden. Es geht um die Gefahren des elektrischen Stroms, Stichwort Oberleitung.

https://www.youtube.com/watch?v=VkMMs_1UL5Y

Ein ernstes Thema, aber der Film ist aus heutiger Sicht natürlich auch irgendwie witzig durch den altmodischen Duktus (noch zu meiner Grundschulzeit haben wir viele Filme in einem ähnlichen Stil gesehen). Und durchaus auch spannend und lehrreich - habe einiges dazugelernt bzw. aus dem Physikunterricht wieder aufgefrischt. Und die "Action-Szenen" verfehlen ihre Wirkung nicht.

Sollte man vielleicht auch heutigen Schülern zeigen, wenn es um das Thema S-Bahn-Surfen geht... die Gefahr ist ja im Prinzip die gleiche geblieben, es sind weiterhin 15.000 Volt die da oben fließen und die Zahl der elektrifizierten Strecken ist seit den 50er-Jahren stark gestiegen. Aber ob die Jugendlichen mit diesem Stil, der Sprache und den langen Szenen ohne Schnitt zurechtkämen?
#
Fantastisch schrieb:

Sollte man vielleicht auch heutigen Schülern zeigen, wenn es um das Thema S-Bahn-Surfen geht... die Gefahr ist ja im Prinzip die gleiche geblieben, es sind weiterhin 15.000 Volt die da oben fließen und die Zahl der elektrifizierten Strecken ist seit den 50er-Jahren stark gestiegen. Aber ob die Jugendlichen mit diesem Stil, der Sprache und den langen Szenen ohne Schnitt zurechtkämen?

Dazu gab es schon dutzende Berichte im Fernsehen und auch Zeitungen, geholfen haben sie nichts. Nicht wenige Menschen lesen oder sehen das und sind der Meinung das ihnen das nicht passiert. Später kann man ihnen nicht mehr sagen das sie falsch lagen weil sie aussehen wie ein Grillhähnchen.
#
Puh, ich habe heute Abend eine Dokumentation über die Jagd nach Kindesmissbrauch-Tätern vom WDR geschaut bzgl. der Arbeit der Ermittlerinnen und Ermittler, aber auch natürlich mit sehr... puh... also nicht so schönen Eindrücken in das, was sie da ermitteln.

Demnach eine Trigger-Warnung, aber eindrücklich und ein Tipp für die, die hartgesotten genug sind, das zu sehen.

https://www.youtube.com/watch?v=DF8OTtbB7zI&ab_channel=WDRDoku
#
Puh, ich habe heute Abend eine Dokumentation über die Jagd nach Kindesmissbrauch-Tätern vom WDR geschaut bzgl. der Arbeit der Ermittlerinnen und Ermittler, aber auch natürlich mit sehr... puh... also nicht so schönen Eindrücken in das, was sie da ermitteln.

Demnach eine Trigger-Warnung, aber eindrücklich und ein Tipp für die, die hartgesotten genug sind, das zu sehen.

https://www.youtube.com/watch?v=DF8OTtbB7zI&ab_channel=WDRDoku
#
den Dreck schaue ich mir nicht an.
#
Puh, ich habe heute Abend eine Dokumentation über die Jagd nach Kindesmissbrauch-Tätern vom WDR geschaut bzgl. der Arbeit der Ermittlerinnen und Ermittler, aber auch natürlich mit sehr... puh... also nicht so schönen Eindrücken in das, was sie da ermitteln.

Demnach eine Trigger-Warnung, aber eindrücklich und ein Tipp für die, die hartgesotten genug sind, das zu sehen.

https://www.youtube.com/watch?v=DF8OTtbB7zI&ab_channel=WDRDoku
#
Danke für den Tipp.

Schlimmer als die Schilderungen der Kriminalbeamtin fand ich noch die Chatprotokolle. Dieses gegenseitige Abgefeiere und Ermutigen ist echt widerwärtig.

Und ich finde es schön, neben der (berechtigten) Kritik an der Polizei, auch ein paar positive Seiten zu sehen. Die Ermittlung und Rückverfolgung über eigentlich nichtssagende Landschaftsbilder fand ich sehr eindrucksvoll.
#
Danke für den Tipp.

Schlimmer als die Schilderungen der Kriminalbeamtin fand ich noch die Chatprotokolle. Dieses gegenseitige Abgefeiere und Ermutigen ist echt widerwärtig.

Und ich finde es schön, neben der (berechtigten) Kritik an der Polizei, auch ein paar positive Seiten zu sehen. Die Ermittlung und Rückverfolgung über eigentlich nichtssagende Landschaftsbilder fand ich sehr eindrucksvoll.
#
eismann98 schrieb:

Danke für den Tipp.

Schlimmer als die Schilderungen der Kriminalbeamtin fand ich noch die Chatprotokolle. Dieses gegenseitige Abgefeiere und Ermutigen ist echt widerwärtig.

Und ich finde es schön, neben der (berechtigten) Kritik an der Polizei, auch ein paar positive Seiten zu sehen. Die Ermittlung und Rückverfolgung über eigentlich nichtssagende Landschaftsbilder fand ich sehr eindrucksvoll.


erschreckend was für Leute es gibt und meinen Riesenrespekt an die Polizisten, die diesen Leuten nachstellen und über Landschaftsfotos identifizieren.
#
eismann98 schrieb:

Danke für den Tipp.

Schlimmer als die Schilderungen der Kriminalbeamtin fand ich noch die Chatprotokolle. Dieses gegenseitige Abgefeiere und Ermutigen ist echt widerwärtig.

Und ich finde es schön, neben der (berechtigten) Kritik an der Polizei, auch ein paar positive Seiten zu sehen. Die Ermittlung und Rückverfolgung über eigentlich nichtssagende Landschaftsbilder fand ich sehr eindrucksvoll.


erschreckend was für Leute es gibt und meinen Riesenrespekt an die Polizisten, die diesen Leuten nachstellen und über Landschaftsfotos identifizieren.
#
Und dann bei der Festnahme nicht zur Selbstjustiz zu neigen. Beim Fluchtversuch erschossen...
#
Und dann bei der Festnahme nicht zur Selbstjustiz zu neigen. Beim Fluchtversuch erschossen...
#
Basaltkopp schrieb:

Und dann bei der Festnahme nicht zur Selbstjustiz zu neigen. Beim Fluchtversuch erschossen...

Es soll sich schon manchmal die Unschuld heraus gestellt haben.
#
Basaltkopp schrieb:

Und dann bei der Festnahme nicht zur Selbstjustiz zu neigen. Beim Fluchtversuch erschossen...

Es soll sich schon manchmal die Unschuld heraus gestellt haben.
#
propain schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Und dann bei der Festnahme nicht zur Selbstjustiz zu neigen. Beim Fluchtversuch erschossen...

Es soll sich schon manchmal die Unschuld heraus gestellt haben.

Daher ist es ja gut, dass sie es nicht gemacht haben.
Willst Du damit andeuten, dass die Polizisten richtig gehandelt haben?
#
Beide Dokus (Vietnam & Kapitol) absolut oberste Qualitätsschublade.
Für Vietnam braucht man ein bisschen Kondition, dafür kaum Vorkenntnisse. Die detaillierteste und fundierteste Vietnam-Doku, die ich kenne.
Und die Kapitols-Doku jagt einem den Schauder über den Rücken. Gerade, was zum einen die Brutalität der Angreifer und zum anderen die Folgen für die Zukunft in den USA betrifft. Ich fürchte, das dicke Ende kommt noch nach.
#
WürzburgerAdler schrieb:

Beide Dokus (Vietnam & Kapitol) absolut oberste Qualitätsschublade.
Für Vietnam braucht man ein bisschen Kondition, dafür kaum Vorkenntnisse. Die detaillierteste und fundierteste Vietnam-Doku, die ich kenne.
Und die Kapitols-Doku jagt einem den Schauder über den Rücken. Gerade, was zum einen die Brutalität der Angreifer und zum anderen die Folgen für die Zukunft in den USA betrifft. Ich fürchte, das dicke Ende kommt noch nach.

Scheiß ÖRR!

Mit die beiden besten Dokus, die ich in den letzten Jahren sah.
#
propain schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Und dann bei der Festnahme nicht zur Selbstjustiz zu neigen. Beim Fluchtversuch erschossen...

Es soll sich schon manchmal die Unschuld heraus gestellt haben.

Daher ist es ja gut, dass sie es nicht gemacht haben.
Willst Du damit andeuten, dass die Polizisten richtig gehandelt haben?
#
Basaltkopp schrieb:

Willst Du damit andeuten, dass die Polizisten richtig gehandelt haben?



       

Kannst du noch was anderes außer provozieren? Ich hatte hier im Forum schon geschrieben das Polizei wichtig ist und es ohne Polizei nicht geht. Nur gibt es Leute die das überlesen haben, da es nicht in ihr Bild passt und sie dann nicht mehr sinnlos provozieren können.
#
https://www.zdf.de/dokumentation/dokumentation-sonstige/die-wannseekonferenz---die-dokumentation-vom-24-januar-2022-100.html

Die Wannseekonferenz - Die Dokumentation

Es war die wohl mörderischste Konferenz in der Geschichte der Menschheit. Das Thema: Planungen zur Ermordung von 11 Millionen Juden in Europa.

Gesehen habe ich die Doku bisher noch nicht, mir wurde sie nur empfohlen. Muss ich zeitnah nachholen

#
https://www.zdf.de/dokumentation/dokumentation-sonstige/die-wannseekonferenz---die-dokumentation-vom-24-januar-2022-100.html

Die Wannseekonferenz - Die Dokumentation

Es war die wohl mörderischste Konferenz in der Geschichte der Menschheit. Das Thema: Planungen zur Ermordung von 11 Millionen Juden in Europa.

Gesehen habe ich die Doku bisher noch nicht, mir wurde sie nur empfohlen. Muss ich zeitnah nachholen

#
anno-nym schrieb:

https://www.zdf.de/dokumentation/dokumentation-sonstige/die-wannseekonferenz---die-dokumentation-vom-24-januar-2022-100.html

Die Wannseekonferenz - Die Dokumentation

Es war die wohl mörderischste Konferenz in der Geschichte der Menschheit. Das Thema: Planungen zur Ermordung von 11 Millionen Juden in Europa.

Gesehen habe ich die Doku bisher noch nicht, mir wurde sie nur empfohlen. Muss ich zeitnah nachholen


habs eben gesehen und finde es gut dargestellt


Teilen