[Wunsch]: Sonny Kittel und Tim Leibold vom HSV

#
moin,

ehrlich gesagt kenne ich tim leibold nur aus zusammenfassungen. da fallen tolle flanken im kostic-style auf. auf kicker.de ist er notenbester hamburger und hat mit 16 vorlagen und einem tor starke scorer-werte.
kann jemand etwas zum thema tempo und defensivleistung sagen?
vertrag bis 2023.
https://www.kicker.de/leibold-tim-77450/spieler/2-bundesliga/2019-20/hamburger-sv-12
https://www.transfermarkt.de/tim-leibold/profil/spieler/185699

sonny kittel kennt jeder hier, toll, dass er nun länger verletzungsfrei ist und ordentlich scored (bester hamburger scorer). er würde uns gut tun, ein spieler, der offensiv für überraschungen gut ist, RA, LA und oMF besetzen kann. dazu local-player.
auch vertrag bis 2023.
https://www.kicker.de/kittel-sonny-56287/spieler/2-bundesliga/2019-20/hamburger-sv-12
https://www.transfermarkt.de/sonny-kittel/profil/spieler/78950
#
Gute Vorschläge.
Sonny Kittel finde ich sowieso klasse und Leibold zeigt seit Jahren gute Lesitungen in der zweiten Liga.
Auf den offensiven Außen kann uns Kittel bestimmt weiterhelfen.
#
Morsche!!
Ich muss ganz ehrlich fragen ob diese Vorschläge wirklich ernst gemeint sind?!
Möchte keinen angreifen, das von vornherein klargestellt, gleichzeitig aber möchte ich hinterfragen ob diese beiden uns "verstärken" oder wieder nur in die Kategorie "Quantität" fallen. Denn, da haben wir genug von.
Für mich käme da allenfalls Leibold als Backup in Frage.
Beide haben aber nicht das Zeug uns sportlich weiterzubringen.
#
es gibt einige unserer ex-spieler, die sich in der 2. liga gut entwickelt haben - ein fiktiver 2. liga- dreiersturm mit hrgota in der mitte und kittel und blum auf aussen beispielsweise wäre rein von den derzeitigen stats her durchaus aufstiegswürdig.

ich gönne den buben ihre entwicklung, möchte aber keinen von denen wieder hier sehen, zumal die hypothek, es hier schon mal nicht gepackt zu haben, es hier noch schwerer machen würde, sich in liga 1 durchzusetzen.
#
Morsche!!
Ich muss ganz ehrlich fragen ob diese Vorschläge wirklich ernst gemeint sind?!
Möchte keinen angreifen, das von vornherein klargestellt, gleichzeitig aber möchte ich hinterfragen ob diese beiden uns "verstärken" oder wieder nur in die Kategorie "Quantität" fallen. Denn, da haben wir genug von.
Für mich käme da allenfalls Leibold als Backup in Frage.
Beide haben aber nicht das Zeug uns sportlich weiterzubringen.
#
SGE_Noeppi schrieb:

Morsche!!
Ich muss ganz ehrlich fragen ob diese Vorschläge wirklich ernst gemeint sind?!
Möchte keinen angreifen, das von vornherein klargestellt, gleichzeitig aber möchte ich hinterfragen ob diese beiden uns "verstärken" oder wieder nur in die Kategorie "Quantität" fallen. Denn, da haben wir genug von.
Für mich käme da allenfalls Leibold als Backup in Frage.
Beide haben aber nicht das Zeug uns sportlich weiterzubringen.


Dem schließe ich mich an.
Vom Alter her keine Aufbau-Talente a la N‘Dicka, von der Qualität max. Ergänzung.
#
Finanziell sind es auf jeden Fall mal machbare Vorschläge.
Aber bei Kittel darf man bezweifeln, ob er eine Rückkehr annehmen würde.
Ich denke eher nicht. Sportlich hat er sich Selbstvertrauen geholt. Denke er bleibt beim HSV, außer ein Verein
aus der ersten Liga bietet Ihm einen Rentenvertrag an, der Ihn total absichert.
#
Finanziell sind es auf jeden Fall mal machbare Vorschläge.
Aber bei Kittel darf man bezweifeln, ob er eine Rückkehr annehmen würde.
Ich denke eher nicht. Sportlich hat er sich Selbstvertrauen geholt. Denke er bleibt beim HSV, außer ein Verein
aus der ersten Liga bietet Ihm einen Rentenvertrag an, der Ihn total absichert.
#
Manchmal muss man sich auch einfach eingestehen, dass es für einen Spieler nicht bis nach ganz oben reicht. Kittel hat sich zum wirklich guten Zweitligaspieler gemausert und spielt eine zentrale Rolle. Aufgrund seines Tempodefizits macht er das aber in der Praxis auch wirklich. Ein wirklicher Außenbahnspieler ist er eigentlich gar nicht. Eher ne hängende Spitze wie der Kamada auch.

Die anderen genannten bringen uns ebenso nicht weiter, auch wenn man sich für jeden Spieler freut, der noch die Kurve bekommen hat. Hoffentlich schafft der Stendera das auch noch. Traurig anzusehen wie der bei H96 auf dem Abstellgleis gelandet ist....
#
Ich halte es hier einfach noch mal der Vollständigkeit halber fest: Sonny hat beim HSV ne AK von €2,5 Mio.
#
Ich halte es hier einfach noch mal der Vollständigkeit halber fest: Sonny hat beim HSV ne AK von €2,5 Mio.
#
GazzaWazza schrieb:

Ich halte es hier einfach noch mal der Vollständigkeit halber fest: Sonny hat beim HSV ne AK von €2,5 Mio.

Und nun? Habs oben schon geschrieben. Wieder nur jemand, der den Kader "sinnlos" aufblähen würde und uns nicht im Ansatz 1% nach vorne bringt, sei er mit 2,5mio. noch so billig.
#
Berufsbedingt musste ich fast jedes Spiel des HSV der Rückrunde sehen und bei denen sehe ich schlichtweg nur zwei Spieler, über die ich mich bei der Eintracht freuen würde und die eine Verstärkung sein könnten (etwas Entwicklung vorausgesetzt). Und das sind Joel Pohjanpalo und Josha Vagnoman.

Der Finne gehört Leverkusen. Den werden sie sicher wieder verleihen. Vielleicht an einen ambitiobierten Zweitligisten oder einen vermeintlich kleineren Erstligisten. Der hat Zug zum Tor, ist sympatisch und ein Kämpfer. Auf seiner Position haben wir aber null Bedarf. Von Dost, Silva und Paciencia abgesehen (die alle besser sind) gibt es auch noch Ache und Joveljic.

Ist bei Vagnoman ähnlich. Da haben wir bessere auf dem Platz. Aber auch aus ihm könnte noch ein wirklich großer werden.

Leibold traue ich den Sprung nicht zu. Genau wie Sonny Kittel. Beides sind für mich die klassische Art Spieler die zu gut für die zweite Liga sind und in der ersten nur funktionieren, wenn sie die perfekte Position in der perfekten Mannschaft finden. Wir sind das bei beiden nicht.
#
Finanziell sind es auf jeden Fall mal machbare Vorschläge.
Aber bei Kittel darf man bezweifeln, ob er eine Rückkehr annehmen würde.
Ich denke eher nicht. Sportlich hat er sich Selbstvertrauen geholt. Denke er bleibt beim HSV, außer ein Verein
aus der ersten Liga bietet Ihm einen Rentenvertrag an, der Ihn total absichert.
#
Hyundaii30 schrieb:

Sportlich hat er sich Selbstvertrauen geholt.

Ich vermute, du hast ungefähr ein Spiel vom HSV gesehen, wenn überhaupt. Und dann zu Saisonbeginn.
#
Sonny Kittel, ich lache mich tot. Auch wenn die handelnden Personen größtenteils weg sind, setzt der freiwillig keine Fuß mehr nach Frankfurt.

Abgesehen davon, dass er bei uns maximal die Hütchen im Training aufstellen könnte.
#
Berufsbedingt musste ich fast jedes Spiel des HSV der Rückrunde sehen und bei denen sehe ich schlichtweg nur zwei Spieler, über die ich mich bei der Eintracht freuen würde und die eine Verstärkung sein könnten (etwas Entwicklung vorausgesetzt). Und das sind Joel Pohjanpalo und Josha Vagnoman.

Der Finne gehört Leverkusen. Den werden sie sicher wieder verleihen. Vielleicht an einen ambitiobierten Zweitligisten oder einen vermeintlich kleineren Erstligisten. Der hat Zug zum Tor, ist sympatisch und ein Kämpfer. Auf seiner Position haben wir aber null Bedarf. Von Dost, Silva und Paciencia abgesehen (die alle besser sind) gibt es auch noch Ache und Joveljic.

Ist bei Vagnoman ähnlich. Da haben wir bessere auf dem Platz. Aber auch aus ihm könnte noch ein wirklich großer werden.

Leibold traue ich den Sprung nicht zu. Genau wie Sonny Kittel. Beides sind für mich die klassische Art Spieler die zu gut für die zweite Liga sind und in der ersten nur funktionieren, wenn sie die perfekte Position in der perfekten Mannschaft finden. Wir sind das bei beiden nicht.
#
Kirchhahn schrieb:

Leibold traue ich den Sprung nicht zu. Genau wie Sonny Kittel. Beides sind für mich die klassische Art Spieler die zu gut für die zweite Liga sind und in der ersten nur funktionieren, wenn sie die perfekte Position in der perfekten Mannschaft finden. Wir sind das bei beiden nicht.


Das mag sein. Ich war in dem anderen Thread ein Kittel-Befürworter, allerdings nicht als 1A Lösung sondern als backup für Kostic bzw. als Alternative zu Da Costa auf der rechten Seite. Ich glaube er würde unter Hütter seine Stärken viel besser ausspielen können wie bei einem schlechten HSV. Die Frage ist halt ob Sonny die Rolle als Ergänzungsspieler annehmen würde. Da habe ich aber so meine Zweifel.
Allerdings wäre JETZT die wohl letzte Chance für ihn in der Bundesliga Fuß zu fassen. Ob der HSV nächste Saison aufsteigen wird wage ich mal zu bezweifeln und da wäre Sonny schon fast 30 Jahre alt...

Lieber wäre mir natürlich eine ganz andere Lösung für die Aussenbahn. Die Frage ist halt was wir bereit sind im Sommer zu investieren um diese Baustelle zu schliessen.
#
Ich glaube, es kommt für Sonny gar nicht in Frage, zurück nach Frankfurt zu wechseln
Warum sollte er sich das antun?

Er ist ein feiner Fußballer und seit der B-Jugend-Meisterschaft ein kleiner Eintracht-Held
Aber er ist hier letztlich gescheitert und unter diesem Aspekt hat er hier keine guten Karten.
Und für Hütters Spielidee ist er mMn auch nicht schnell und aggressiv genug.
Das einzige, was wirklich für ihn spricht, ist die local player Regel
- und die Sympathie, die er bei uns Fans genießt
#
Nichts gegen Kittel, aber es gibt Gründe warum der HSV nicht aufgestiegen ist und nur so wenig Spiele dominiert hat. Er hat gut gescored, stimmt, aber er wäre für die das schnellere Spiel und dynamik der ersten Liga nicht der Richtige. Er hatte gegen Topmannschaften in der 2. Liga schon seine Probleme. So gerne ich ihn auch mag und ich mich freuen, dass er mit dem HSV einen passenden Verein gefunden hat, er wäre wohl nichts für uns! Hoffe für ihn auch, dass er seine Leistung beim HSV verbessern kann. Irgendwann will ich doch wieder nach Hamburg zum Auswärtsspiel. Und nicht nur unter der Woche zum Pokal.
#
Nichts gegen Kittel, aber es gibt Gründe warum der HSV nicht aufgestiegen ist und nur so wenig Spiele dominiert hat. Er hat gut gescored, stimmt, aber er wäre für die das schnellere Spiel und dynamik der ersten Liga nicht der Richtige. Er hatte gegen Topmannschaften in der 2. Liga schon seine Probleme. So gerne ich ihn auch mag und ich mich freuen, dass er mit dem HSV einen passenden Verein gefunden hat, er wäre wohl nichts für uns! Hoffe für ihn auch, dass er seine Leistung beim HSV verbessern kann. Irgendwann will ich doch wieder nach Hamburg zum Auswärtsspiel. Und nicht nur unter der Woche zum Pokal.
#
Stimme dir zu das Kittel nicht zu unserem Pressingspiel passen würde. Wenn müsste man ihm die Freiheiten eines Kamada auf der 10 gewähren, damit er am ehesten funktionieren kann.

Er ist aber zweifelsfrei ein Spieler, der zu gut für die zweite Liga ist. Hat er bei Ingolstadt und nun beim HSV bewiesen. Das er nicht so stark hervorsticht, wie andere Spieler in der zweiten Liga kann sehr gut am HSV selber liegen. Auch ein Kostic war beim HSV überhaupt kein Leistungsträger und ist mitgelaufen.
#
Nichts gegen Kittel, aber es gibt Gründe warum der HSV nicht aufgestiegen ist und nur so wenig Spiele dominiert hat. Er hat gut gescored, stimmt, aber er wäre für die das schnellere Spiel und dynamik der ersten Liga nicht der Richtige. Er hatte gegen Topmannschaften in der 2. Liga schon seine Probleme. So gerne ich ihn auch mag und ich mich freuen, dass er mit dem HSV einen passenden Verein gefunden hat, er wäre wohl nichts für uns! Hoffe für ihn auch, dass er seine Leistung beim HSV verbessern kann. Irgendwann will ich doch wieder nach Hamburg zum Auswärtsspiel. Und nicht nur unter der Woche zum Pokal.
#
ohnedich schrieb:

Irgendwann will ich doch wieder nach Hamburg zum Auswärtsspiel. Und nicht nur unter der Woche zum Pokal.                                              

Wenn die nächste Saison 15. werden, dann können wir theoretisch übernächste Saison in der ersten Runde zum Pokal nach Hamburg. Die ist immer am Wochenende.


Teilen