Ehemaligen Gebabbel August 2020

#
Benny Köhlers Interview finde ich sehr beeindruckend, der hat wirklich eine tolle Lebenseinstellung
#
Auf jeden Fall. Ich sitze hier mit Gänsehaut und Tränen.
Ist ein starker Typ.
#
Keine Ahnung, ob es schon irgendwo erwähnt wurde, aber ich freue mich riesig für Michael Hector, dass Fulham den Aufstieg geschafft hat und er persönlich sich damit im Alter von 28 Jahren endlich den Traum von der Premier League erfüllen kann. Fast schon ironisch, dass das genau dann passiert, nachdem er sich endlich aus der Loan Army von Chelsea verabschiedet hat.

War und ist natürlich ein sehr limitierter Spieler und damit auch genau der Typ alte englische Schule, die in der Championship zum Einsatz kommen. Ist schon Wahnsinn, dass ein englischer Zweitligist mal so eben sechs Millionen für den auf den Tisch legt. Für das Geld bekommst du wahrscheinlich dutzende bessere Spieler, aber dafür wird es dann mit der Arbeitserlaubnis in England in einigen Fällen schwierig beziehungsweise kommen die dann mit dem brutalen Pensum in England nicht klar. War aber ein super Charakter, der immer gute Stimmung verbreitet und sich voll reingehauen hat.

Sein Elfmeter in Gladbach wird für mich immer unvergessen bleiben. Angesichts seiner technischen Fähigkeiten und der Tatsache, dass er den ersten Pfiff von Aytekin überhört und gefühlt ne halbe Stunde mit dem Schuss gewartet hat, dachte ich ja, der bolzt das Ding jetzt über die Latte. Und dann haut er einen der besten Elfmeter raus, die ich in meinem Leben gesehen habe. Pflegt dazu noch den Kontakt mit einigen ehemaligen Mitspielern hier aus Frankfurt und war auch beim Pokalfinale 2018 in Berlin sowie letztes Jahr beim Rückspiel in London zu Gast. Selbst bei denen, die nur kurz hier waren, heißt es eben: einmal Adler, immer Adler!
#
Benny Köhlers Interview finde ich sehr beeindruckend, der hat wirklich eine tolle Lebenseinstellung
#
Benny Köhler Fußballgott!
#
Berthold hat jetzt mit seinem Auftritt bei Querdenken endgültig bewiesen, wie weit sein IQ "unter Null" ist.
So ein Vollpfosten...
#
Berthold hat jetzt mit seinem Auftritt bei Querdenken endgültig bewiesen, wie weit sein IQ "unter Null" ist.
So ein Vollpfosten...
#
Da stimme ich dir voll zu! Ich warte wirklich auf den Tag, an dem er bei diesen Dschungelheinis oder den Containerfreaks auftaucht.......
#
Der Patrick Falk Artikel ist sehr interessant, scheint aber auch einige Fehler zu haben.

Die Angabe mit den 8 Torvorlagen in 11 Spielen in der Hinrunde unter Berger fand ich bemerkenswert. Aber wenn man mal nachguckt, scheint das so nicht zu stimmen. Laut transfermarkt.de machte er genau eine Torvorlage. Habe dann nochmal geguckt, ob er vielleicht noch ein paar Vorvorlagen gegeben haben könnte, die Sportschau als Torbeteiligung ansah, aber insgesamt stand er in den 11 Spielen bei insgesamt nur 3 Eintracht Toren überhaupt auf dem Platz.

Falk wechselte auch nicht wenige Tage vor Saisonbeginn 00/01 nach Braunschweig, sondern spielte noch bis Mitte September für unsere Amateure, als die Saison längst lief. Ab Ende Oktober spielte er dann für Braunschweig (wann er genau wechselte weiß ich nicht). Magath wurde auch nicht 3 Wochen nach dem Wechsel entlassen, sondern erst Ende Januar 2001, also 3-4 Monate später.

Er wechselte dann auch nicht von Braunschweig zum 4. Ligisten Offenbach, sondern erstmal zum Zweitligisten Fürth.
#
Der Patrick Falk Artikel ist sehr interessant, scheint aber auch einige Fehler zu haben.

Die Angabe mit den 8 Torvorlagen in 11 Spielen in der Hinrunde unter Berger fand ich bemerkenswert. Aber wenn man mal nachguckt, scheint das so nicht zu stimmen. Laut transfermarkt.de machte er genau eine Torvorlage. Habe dann nochmal geguckt, ob er vielleicht noch ein paar Vorvorlagen gegeben haben könnte, die Sportschau als Torbeteiligung ansah, aber insgesamt stand er in den 11 Spielen bei insgesamt nur 3 Eintracht Toren überhaupt auf dem Platz.

Falk wechselte auch nicht wenige Tage vor Saisonbeginn 00/01 nach Braunschweig, sondern spielte noch bis Mitte September für unsere Amateure, als die Saison längst lief. Ab Ende Oktober spielte er dann für Braunschweig (wann er genau wechselte weiß ich nicht). Magath wurde auch nicht 3 Wochen nach dem Wechsel entlassen, sondern erst Ende Januar 2001, also 3-4 Monate später.

Er wechselte dann auch nicht von Braunschweig zum 4. Ligisten Offenbach, sondern erstmal zum Zweitligisten Fürth.
#
Aber die haben den Namen richtig geschrieben.
#
Der Patrick Falk Artikel ist sehr interessant, scheint aber auch einige Fehler zu haben.

Die Angabe mit den 8 Torvorlagen in 11 Spielen in der Hinrunde unter Berger fand ich bemerkenswert. Aber wenn man mal nachguckt, scheint das so nicht zu stimmen. Laut transfermarkt.de machte er genau eine Torvorlage. Habe dann nochmal geguckt, ob er vielleicht noch ein paar Vorvorlagen gegeben haben könnte, die Sportschau als Torbeteiligung ansah, aber insgesamt stand er in den 11 Spielen bei insgesamt nur 3 Eintracht Toren überhaupt auf dem Platz.

Falk wechselte auch nicht wenige Tage vor Saisonbeginn 00/01 nach Braunschweig, sondern spielte noch bis Mitte September für unsere Amateure, als die Saison längst lief. Ab Ende Oktober spielte er dann für Braunschweig (wann er genau wechselte weiß ich nicht). Magath wurde auch nicht 3 Wochen nach dem Wechsel entlassen, sondern erst Ende Januar 2001, also 3-4 Monate später.

Er wechselte dann auch nicht von Braunschweig zum 4. Ligisten Offenbach, sondern erstmal zum Zweitligisten Fürth.
#
Danke fürs Nachschauen, ich hab zwar damals um die Spiele rum viel getrunken, aber so voll war ich dann doch nicht durchgehend
#
Das ist ja dann quasi eine journalistische Meisterleistung von der Sportschau.
#
Der Patrick Falk Artikel ist sehr interessant, scheint aber auch einige Fehler zu haben.

Die Angabe mit den 8 Torvorlagen in 11 Spielen in der Hinrunde unter Berger fand ich bemerkenswert. Aber wenn man mal nachguckt, scheint das so nicht zu stimmen. Laut transfermarkt.de machte er genau eine Torvorlage. Habe dann nochmal geguckt, ob er vielleicht noch ein paar Vorvorlagen gegeben haben könnte, die Sportschau als Torbeteiligung ansah, aber insgesamt stand er in den 11 Spielen bei insgesamt nur 3 Eintracht Toren überhaupt auf dem Platz.

Falk wechselte auch nicht wenige Tage vor Saisonbeginn 00/01 nach Braunschweig, sondern spielte noch bis Mitte September für unsere Amateure, als die Saison längst lief. Ab Ende Oktober spielte er dann für Braunschweig (wann er genau wechselte weiß ich nicht). Magath wurde auch nicht 3 Wochen nach dem Wechsel entlassen, sondern erst Ende Januar 2001, also 3-4 Monate später.

Er wechselte dann auch nicht von Braunschweig zum 4. Ligisten Offenbach, sondern erstmal zum Zweitligisten Fürth.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Er wechselte dann auch nicht von Braunschweig zum 4. Ligisten Offenbach, sondern erstmal zum Zweitligisten Fürth.

Nicht Fürth, sondern RW Oberhausen.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Er wechselte dann auch nicht von Braunschweig zum 4. Ligisten Offenbach, sondern erstmal zum Zweitligisten Fürth.

Nicht Fürth, sondern RW Oberhausen.
#
Hast natürlich recht. Kurze geistige Verwirrung durchs Kleeblatt.
#
Und wenn man den Falk heute sieht glaubt man nicht dass der jemals auf einem Fußballplatz gestanden hat...
#
Interessant finde ich, dass Vallejo jetzt doch noch mal ausgeliehen wurde, obwohl zuerst über einen festen Verkauf spekuliert wurde. Leider hat er im Zuge dessen aber auch seinen Vertrag bei Real noch einmal um ganze vier Jahre verlängert. Aber dadurch bleibt bei mir die Hoffnung bestehen, dass wir ihn vielleicht doch noch einmal holen. Nächstes Jahr, wenn Hasebe und Abraham weg sind, wäre eigentlich die perfekte Gelegenheit dafür.
#
weiss eigentlich jemand wie die Zukunft von Marc Stendera aussieht?
Sein Vertrag in Hannover wurde m.W. nicht verlängert.

#
weiss eigentlich jemand wie die Zukunft von Marc Stendera aussieht?
Sein Vertrag in Hannover wurde m.W. nicht verlängert.

#
Vor zwei Monaten hieß es mal, dass Paderborn und Heidenheim Interesse hätten. Aber da ist wohl nichts draus geworden. Denke mit beiden Vereinen hätte er sich schon lange geeinigt, wenn es gepasst hätte. Das sind aber auch beides Vereine, die nicht den größten Etat haben. Gerade in diesen Corona-Zeiten dürfte Stendera wohl für einige Zweitligisten zu teuer sein. Schon letztes Jahr, vor der Vertragsauflösung und seinem Wechsel zu Hannover, war er ja bei Heidenheim und auch Kiel im Gespräch.
#
Vor zwei Monaten hieß es mal, dass Paderborn und Heidenheim Interesse hätten. Aber da ist wohl nichts draus geworden. Denke mit beiden Vereinen hätte er sich schon lange geeinigt, wenn es gepasst hätte. Das sind aber auch beides Vereine, die nicht den größten Etat haben. Gerade in diesen Corona-Zeiten dürfte Stendera wohl für einige Zweitligisten zu teuer sein. Schon letztes Jahr, vor der Vertragsauflösung und seinem Wechsel zu Hannover, war er ja bei Heidenheim und auch Kiel im Gespräch.
#
DonGuillermo schrieb:

Gerade in diesen Corona-Zeiten dürfte Stendera wohl für einige Zweitligisten zu teuer sein.

Gerade in Corona Zeiten müsste Stendera dann ggf seine finanziellen Ansprüche mal überdenken.
#
DonGuillermo schrieb:

Gerade in diesen Corona-Zeiten dürfte Stendera wohl für einige Zweitligisten zu teuer sein.

Gerade in Corona Zeiten müsste Stendera dann ggf seine finanziellen Ansprüche mal überdenken.
#
Wenn es denn daran gescheitert sein sollte, vielleicht schon. Aber das weiß ich nicht. Kann ja auch andere Gründe gehabt haben. Und das Problem betrifft ja nicht nur Stendera. Gibt ja noch genügend andere Spieler, die normalerweise wohl schon irgendwo untergekommen wären. Und viele Vereine müssen auch erst mal selbst Spieler von der Gehaltsliste bekommen, bevor sie andere Spieler holen. Das ist ja selbst bei uns als relativ gut aufgestellter Bundesligist der Fall.
#
Was mir gar nicht bewusst war, das Erol Bulut Trainer geworden ist. Der hat Fenerbahce übernommen.


Teilen