Noten gegen Hertha

#
WuerzburgerAdler schrieb:

Lassen wir das. Das war ein Jahrhundertfreistoß, weil er tatsächlich in richtiger Höhe in den Strafraum kam. Sieht man selten. Kann nicht jeder, sowas.


Also wenn ich so sehe, was da manche gestandene BL-Profis oder Zweitliga-Profis für Freistoßflanken reinbringen, wäre ich jedenfalls sehr vorsichtig mit der Einschätzung, dass das jeder kann.

Assist ist Assist, der Ball kam genau da hin, wo er hinkommen sollte.
#
SGE_Werner schrieb:

Also wenn ich so sehe, was da manche gestandene BL-Profis oder Zweitliga-Profis für Freistoßflanken reinbringen, wäre ich jedenfalls sehr vorsichtig mit der Einschätzung, dass das jeder kann.

Assist ist Assist, der Ball kam genau da hin, wo er hinkommen sollte.

Werner, das hab ich ja geschrieben. Auch wenn jeder Profi sowas können sollte, kann es nun mal nicht jeder. Guck dir einfach viele unserer Ecken an.
Was ein richtig guter Freistoß ist, konnte man gerade eben in Augsburg bewundern.

Einigen wir uns darauf: der Freistoß von Kamada war gut geschossen, der Scorerpunkt verdient. Der "Assist" vor Rodes Tor war dagegen alles andere als ein Assist.
#
Adler-Woerth schrieb:

Einen Spieler wegen eines gelungenen Freistoßes zu kritisieren hat schon was. Vorallem wenn man nur eine zusammenfassung gesehen hat.

Erstens habe ich Kamada überhaupt nicht kritisiert. Wenn doch, kannst du das mir sicher zeigen.

Zweitens habe ich lediglich geschrieben, dass ein BL-Spieler so einen Freistoß können muss und dass das keine herausragende Kunst ist, namentlich wenn es sich um einen ausgewiesenen Techniker und Passgeber handelt.

Und drittens reicht für die Beurteilung eines Freistoßes die Ansicht genau dieser einen Szene. Die gesamten restlichen 93 Spielminuten braucht man dazu nicht.

Ich bin ein ausgewiesener Freund von Kamada. Aber dass man es abfeiert, dass ein Spieler einen Freistoß aus dem Halbfeld unfallfrei zum 5er bringt, zeigt eigentlich schon die spielerische Armut in unserer Mannschaft. Dito sein "Assist" beim Rode-Tor. Das war alles, nur kein Assist.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Erstens habe ich Kamada überhaupt nicht kritisiert. Wenn doch, kannst du das mir sicher zeigen.

Natürlich ist Kritik für jeden etwas anderes, nach Lob sieht es aber sicher auch nicht aus
WuerzburgerAdler schrieb:

Einen Freistoß so zur Mitte zu bringen gehört zum Mindeststandard eines BL-Spielers (auch wenn dies trotzdem viele nicht beherrschen) und der Pass auf Rode war ein einfacher Quer-/Rückpass zu einem sich anbietenden Nebenspieler, weil Kamada selbst von zwei Herthanern attackiert wurde. Der Pass öffnete weder Wege noch hebelte er eine Abwehr aus. Was Rode draus machte, war alleine sein Verdienst, ebenso, dass er anspielbar war und Kamada da aus der Patsche half.
#
Was lernt man daraus? Unsere Spieler müssen sich gegenseitig mehr aus der Patsche helfen, dann schießen wir auch mehr Tore.
#
Einen Spieler wegen eines gelungenen Freistoßes zu kritisieren hat schon was. Vorallem wenn man nur eine zusammenfassung gesehen hat. Wie wäre es einfach mit Fakten? Ich stelle Kamada hier gegen Rode der ja recht gute Noten bekommen hat.

                                   Rode                                    Kamada
Tore                              1                                          0
Torschüße                    1                                          0
Torvorlagen                  0                                          2
Torschußvorlagen        0                                          3
Laufleistung                 10,97 km                              12,27 km                
Ballkontakte                  44                                       51          
gespielte Pässe             32                                        32            
angekommene Pässe   28                                          27              
Fehlpässe                       4                                         5
Passquote                       88%                                    84%                
Zweikampfquote            50%                                     60%    

Nun hat das halbe Hemd aus Asien doch tatsächlich in den Werten Laufleistung, Ballkontakte und Zweikampfquote  doch tatsächlich die besseren Werte. Beim Rest ist er nicht weit davon weg.              
#
Nur zur Ergänzung, nicht als Widerspruch:
Zur Halbzeit hatte Kamada  

Ballkontakte 31 ,
Passquote 94%
Zweikampfquote 71%,
gelaufen 6,12 km ,
eine Torvorlage,
Zwei Torschussvorlagen

Vielleicht können wir uns darauf einigen, dass es - zumindest von diesen Kennziffern her - recht ordentliche erste Halbzeit von Kamada war? Ich verstehe nicht, wie man hier auf eine Gesamtnote 3,5 kommen kann?    
#
Einzelnoten spare ich mir, aber ein paar Spieler möchte ich kurz herausheben. Trapp fand ich sehr stark. Gerade in der Drangphase von Berlin nach der Pause hat er sehr viel Sicherheit ausgestrahlt. Ilse gestern auch mit einer sehr guten Präsenz und Härte im DM und vor allem hat er auch taktisch diszipliniert die Position gehalten, wodurch der Raum in der Zentrale nicht mehr derart offen war wie gegen Bielefeld.
Unser Sturm gefällt mir auch immer besser. Dost in dieser Verfassung ist ein ganz anderer Spieler als letzte Saison. Hoffentlich bleibt er fit.

Wer mir leider erneut nicht gefallen hat, ist Danny. Müsste mir das 1-3 nochmal ansehen, aber live fand ich das Zweikampfverhalten sehr ausbaufähig, was sich auch in anderen Szenen zeigte. Touré gefiel mir da deutlich besser, sowohl offensiv als auch defensiv.
#
Nach dem Spiel gestern habe ich immer mehr den Eindruck, dass Ilsanker als Ersatz für Fernandez geholt wurde. Und wie früher hier zeitweilig auch über Fernandez geschrieben wurde passt das fast 1 zu 1 auch auf Ilsanker.
#
Nach dem Spiel gestern habe ich immer mehr den Eindruck, dass Ilsanker als Ersatz für Fernandez geholt wurde. Und wie früher hier zeitweilig auch über Fernandez geschrieben wurde passt das fast 1 zu 1 auch auf Ilsanker.
#
Wer ist Fernandez?
#
Wer ist Fernandez?
#
Fernandes!
Besser?
#
Fernandes!
Besser?
#
Den kenne ich jedenfalls
#
Zum Thema Kamada/Freistoss:

Bas Dost: Es war ein überragender Ball. Bei solchen Bällen weißt du schon zwei, drei Meter vorher, dass du das Tor machen musst – dann habe ich es gemacht. Das war ein geiles Gefühl. Jeder weiß, dass Daichi (Kamada, Anm. d. Red.) einen super Fuß und richtig viel Qualität hat. Das hat er gezeigt. Das kann er öfter zeigen und damit für uns brutal wichtig sein. Auch André Silva macht das überragend – auch neben dem Platz. Da kann man nur Respekt haben und ich hoffe, er macht so weiter.

Ist vielleicht etwas überhöht von ihm, aber man kann sicher sagen, dass eben nicht jeder Freistoß so gut kommt.
Hatte mir auch noch ein bisschen mehr von Kamada erwartet, aber ich find bei zwei Assists und dem gezeigten Einsatz kann man eigentlich nur schwer schlechter als ne 2- gehen...
#
Trapp 1.5
Super gehalten auch wenn er gar nicht mal so viel zu tun hatte. 1 Glanzparade auch noch dabei

Toure 2.0
Unsere Wundertüte. Diesmal mit wenig Wacklern aber dafür umso mehr schönem Offensivaktionen und Flanken

Abraham 3.0
Lies die Berliner ab und zu mal durchlaufen was aber ohne Folgen blieb. Durchschnitt

Hasebe 2.5
Wieder fast alles im Griff gegen starke Gegner

Hinti 3.0
Wie der Vadder heute solide aber auch nicht viel mehr

Zuber 2.5
Interpretiere die Rolle defensiver als Kostic was unserem Spiel gar nicht mal schadete. Gewann dann am Sicherheit.

Rode 2.0
Gute erste Halbzeit und später durch die gelbe Karte etwas eingeschränkt.
Tolles Tor.

Ilsanker 2.5
Bis auf eine Phase nach der Halbzeit immer auf der Höhe.

Kamada 3.0
Klasse Freistoss auf Dost, aber sonst denk ich kann er noch mehr

Silva 1.5
Elfer rausgeholt und verwandelt und auch sonst einige starke Szenen.

Dost 2.0
Kommt langsam ins Rollen. Klasse Kopfballtor

Ache 3.0
Schöne Vorlage auf Barkok ansonsten eher unauffällig

Da Costa 3.0
Fiel zu Toure leicht ab, aber im Vergleich zum Bielefeld spiel verbessert.


Adi 1

Alles richtig gemacht mit einer Aufstellung die nicht jeder vorher verstanden hat - incl mir.
#
Die Noten teile ich bis auf die von Kamada. Der kommt mir zu schlecht weg.Er ist sehr viel gelaufen auch nach hinten hat sich immer angeboten und Bälle verteilt. Nach meiner Meinung haben ihn die Mitspieler regelrecht gesucht. Das da dann auch Fehlpässe dabei sind ist doch wohl klar und das er körperlich Probleme hat wird sich auch nicht wirklich ändern. Dafür haben wir andere Leute
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Erstens habe ich Kamada überhaupt nicht kritisiert. Wenn doch, kannst du das mir sicher zeigen.

Natürlich ist Kritik für jeden etwas anderes, nach Lob sieht es aber sicher auch nicht aus
WuerzburgerAdler schrieb:

Einen Freistoß so zur Mitte zu bringen gehört zum Mindeststandard eines BL-Spielers (auch wenn dies trotzdem viele nicht beherrschen) und der Pass auf Rode war ein einfacher Quer-/Rückpass zu einem sich anbietenden Nebenspieler, weil Kamada selbst von zwei Herthanern attackiert wurde. Der Pass öffnete weder Wege noch hebelte er eine Abwehr aus. Was Rode draus machte, war alleine sein Verdienst, ebenso, dass er anspielbar war und Kamada da aus der Patsche half.
#
Das ist in der Tat eine harsche Kritik.
Ich hoffe, Kamada kann diese ungeheuerlichen Vorwürfe verschmerzen.

Vielleicht erinnerst du dich, dass es gar nicht um Kamadas Leistung ging, über die ich kein Wort verloren habe, sondern um die Frage, ob das ein "Assist" war.
#
Wann ist ein Assist ein Assist oder sollte man noch die Kategorie "aus der Patsche geholfen" einführen? Dann hätte Rode nach dem Spiel ein Tor geschossen und einmal aus der Patsche geholfen.
#
irre Wendung im Noten Thread!
#
Geile Diskussion hier. Nach einem 3:1 gegen Windhorst Berlin wird darüber gestritten wie gut die beiden Vorbereitungen zu zwei der drei Toren waren.

Ich hoffe das wird jetzt jede Woche unser dringlichstes Problem sein, wie gut waren die Vorbereitungen zu unseren drei Treffern, dann ist für mich alles gut.

Gruß
tobago
#
Finde nur eine Torvorbereitung wirklich mies. Die zum 4. Tor. Aber Einer wie Hinteregger macht halt auch aus Scheisse noch Gold : - )
#
Diegito schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Abgesehen davon finde ich es absolut nicht in Ordnung, den Freistoß klein zu reden. Natürlich muss ein Profi den irgendwie hoch in den Strafraum bringen können. Aber den Ball so zu timen, dass Dost ihn so gut verwandeln kann, ist auch keine Selbstverständlichkeit. Wenn das nämlich so wäre, würden in jedem Spiel 15 - 20 Tore fallen, weil eine Ecke oder ein Freistoß aus ähnlich guter Position dann quasi so gut wie ein Elfer wäre.


Lustigerweise sind Standardtore mittlerweile nix besonderes mehr und keiner Erwähnung wert... jahrelang hat man die immer gleiche Leier gehört das wir bei Standards so schlecht sind, es nicht trainiert wird, die Ecken immer nur halbhoch kommen usw usw...

Zum ersten: gib mir 10 Bälle an der Kamada-Position des Freistoßes und ich schlag dir 10 Freistöße in den Strafraum, genau auf Dost. Mit meinen zarten 64 Lenzen.
Echt, das ist keine Kunst.
Kunst, das ist beispielsweise, Freistöße zu schlagen, wie es Schwegler konnte oder der Augsburger Max: scharf, zum Tor hin drehend, sodass die zurücklaufenden Abwehrspieler erhebliche Mühe haben, ein Eigentor zu verhindern. Und Ausnahmekönner schlagen die Freistöße so, dass sie, falls keiner hinkommt, im langen Toreck landen.

Zum zweiten: gleichwohl hat man sich zu Recht über Standards beschwert, die zu kurz, zu flach, zu weit oder wasweißich wohin kamen. Standards danach zu beurteilen, wie viel Tore daraus entstehen, ist viel zu kurz gesprungen. Ecken und Freistöße müssen ganz einfach mal so kommen, dass sie Gefahr heraufbeschwören. Tun sie es nicht, ist es einfach nur schlecht. Tun sie es, ist es meistens Glücksache oder Können des aufnehmenden Stürmers, ob daraus auch ein Tor entsteht.

Will sagen: man sollte Standards danach beurteilen, wie sie in den Strafraum resp. aufs Tor fliegen, sozusagen kurz vor dem Ankommen die Zeit anhalten. Was danach passiert ist zu 85 % Glück oder Können des angespielten Spielers.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Standards danach zu beurteilen, wie viel Tore daraus entstehen, ist viel zu kurz gesprungen. Ecken und Freistöße müssen ganz einfach mal so kommen, dass sie Gefahr heraufbeschwören. Tun sie es nicht, ist es einfach nur schlecht. Tun sie es, ist es meistens Glücksache oder Können des aufnehmenden Stürmers, ob daraus auch ein Tor entsteht.

Ich sehe das ganz ähnlich wie WA. Unser Problem war deshalb aus meiner Sicht auch lange Zeit nicht unbedingt in erster Linie die Qualität der Standards. Es stimmt zwar schon, dass wir seit Streit keinen echten Spezialisten mehr hatten, aber so schlecht waren die Hereingaben jetzt auch nicht immer. Das Hauptproblem war für mich eher die fehlende Bewegung bei den Zielspielern. Da war halt niemand wie früher Sotos, der sich da mit allem was er hatte in die Flanken geschmissen hat. Vielmehr hatte ich oft das Gefühl, die warten alle (außer Russ), dass ihnen der Ball auf den Kopf fällt. Erst mit Hinteregger und jetzt auch Dost hat sich das geändert.

Auffällig bei uns ist allerdings auch, dass es zumindest bis zu dieser Saison scheinbar keinen fest zugeteilten Eckenspezialisten gab. Ich kann mich mindestens an Kostic, Kamada, Rode, Kohr und Sow als Schützen erinnern. Manchmal war das ein wenig wie in der Kreisliga, wer gerade in der Nähe steht, schnappt sich halt den Ball. Das hilft halt auch nicht, um Mechanismen zu entwickeln. Dass wir trotzdem so viele Standardtore erzielt haben bestätigt, dass es eher auf den Zielspieler (in unserem Fall Hinteregger) ankommt als auf den Schützen.

WuerzburgerAdler schrieb:

Kunst, das ist beispielsweise, Freistöße zu schlagen, wie es Schwegler konnte

Das ist der einzige Punkt Deines Beitrags, den ich überhaupt nicht nachvollziehen kann. Über Schwegler als Eckenschütze habe ich mich im Stadion oft geärgert, weil er den Ball meist einfach nur locker in den Strafraum gechippt hat. Quasi das Gegenteil von scharf zum Tor hin drehend. Max ist da in meinen Augen das deutlich bessere Beispiel.

#
Basaltkopp schrieb:

Abgesehen davon finde ich es absolut nicht in Ordnung, den Freistoß klein zu reden. Natürlich muss ein Profi den irgendwie hoch in den Strafraum bringen können. Aber den Ball so zu timen, dass Dost ihn so gut verwandeln kann, ist auch keine Selbstverständlichkeit. Wenn das nämlich so wäre, würden in jedem Spiel 15 - 20 Tore fallen, weil eine Ecke oder ein Freistoß aus ähnlich guter Position dann quasi so gut wie ein Elfer wäre.


Lustigerweise sind Standardtore mittlerweile nix besonderes mehr und keiner Erwähnung wert... jahrelang hat man die immer gleiche Leier gehört das wir bei Standards so schlecht sind, es nicht trainiert wird, die Ecken immer nur halbhoch kommen usw usw...
#
Diegito schrieb:

Lustigerweise sind Standardtore mittlerweile nix besonderes mehr und keiner Erwähnung wert... jahrelang hat man die immer gleiche Leier gehört das wir bei Standards so schlecht sind, es nicht trainiert wird, die Ecken immer nur halbhoch kommen usw usw...


Zumal man jede Freistoßvariante in ihrer gesamten Situation betrachten muss
Hier ist zB Hinti, der durch gezieltes Kreuzen den Berliner den Weg zu Bas Dost abschneidet und Dost so den nötigen Raum schafft. dann muss der Ball aber wirklich auch genau in die Lücke passen, die Hinti gerissen hat.
Fazit: Top gemacht!👍

#
Nur zur Ergänzung, nicht als Widerspruch:
Zur Halbzeit hatte Kamada  

Ballkontakte 31 ,
Passquote 94%
Zweikampfquote 71%,
gelaufen 6,12 km ,
eine Torvorlage,
Zwei Torschussvorlagen

Vielleicht können wir uns darauf einigen, dass es - zumindest von diesen Kennziffern her - recht ordentliche erste Halbzeit von Kamada war? Ich verstehe nicht, wie man hier auf eine Gesamtnote 3,5 kommen kann?    
#
Das sind top-Werte
Vor allem die 71% Zweikämpfe ... krass 🥳
#
Trapp 1.5
Super gehalten auch wenn er gar nicht mal so viel zu tun hatte. 1 Glanzparade auch noch dabei

Toure 2.0
Unsere Wundertüte. Diesmal mit wenig Wacklern aber dafür umso mehr schönem Offensivaktionen und Flanken

Abraham 3.0
Lies die Berliner ab und zu mal durchlaufen was aber ohne Folgen blieb. Durchschnitt

Hasebe 2.5
Wieder fast alles im Griff gegen starke Gegner

Hinti 3.0
Wie der Vadder heute solide aber auch nicht viel mehr

Zuber 2.5
Interpretiere die Rolle defensiver als Kostic was unserem Spiel gar nicht mal schadete. Gewann dann am Sicherheit.

Rode 2.0
Gute erste Halbzeit und später durch die gelbe Karte etwas eingeschränkt.
Tolles Tor.

Ilsanker 2.5
Bis auf eine Phase nach der Halbzeit immer auf der Höhe.

Kamada 3.0
Klasse Freistoss auf Dost, aber sonst denk ich kann er noch mehr

Silva 1.5
Elfer rausgeholt und verwandelt und auch sonst einige starke Szenen.

Dost 2.0
Kommt langsam ins Rollen. Klasse Kopfballtor

Ache 3.0
Schöne Vorlage auf Barkok ansonsten eher unauffällig

Da Costa 3.0
Fiel zu Toure leicht ab, aber im Vergleich zum Bielefeld spiel verbessert.


Adi 1

Alles richtig gemacht mit einer Aufstellung die nicht jeder vorher verstanden hat - incl mir.
#
Trapp 2
Hinteregger 3
Hasebe 2,5
Abraham 3,5
Toure 2.5
Ilsanker 3
Rode 2,5
Kamada 3
Kostic ohne Note
Silva 1.5
Dost 2,5

Zuber 3
DaCosta 3,5
Ache 3
Barkok ohne Note
Sow ohne Note
#
Die Sportschau sieht Kamada auch unter den besseren des Spieltags:

https://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/fussball-bundesliga-elf-des-zweiten-spieltags-100.html


Teilen