Regionalligen und tiefer - 2020/21

#
Ein paar Entscheidungen "am grünen Tisch" sind gefallen.

Viktoria Berlin steht als Aufsteiger aus dem Nordosten fest.
Dazu kommen noch die auszuspielenden Aufsteiger aus West und Südwest, aktuell wohl oder übel die Zweitvertretungen von Dortmund und Freiburg.

Dazu kommen noch die Aufstiegsspiele zwischen den Vertretern von Bayern (Rele-Runde zwischen Schweinfurt, Bayreuth und Aschaffenburg) sowie Nord (Havelse).

Also sonderlich attraktiver wird die nächste Saison in der 3. Liga nicht.
#
Aber die RL Südwest könnte ein neues Zugpferd bekommen.
#
Die vorläufigen Terminierungen der Bayern-Aufstiegsrunde besagen Termine vom 18. Mai bis 5. Juni, dabei spielt jeder gegen jeden zwei Mal.

Schweinfurt beginnt gegen Bayreuth, das letzte Spiel bestreiten Aschaffenburg und Bayreuth. Einer der drei wird dann die Gruppe gewinnen und die Relegation gegen Havelse bestreiten.

Ansonsten sieht es weiterhin nach Freiburg II als Aufsteiger der RL Südwest auf (leider verdientermaßen, auch wenn 2. Mannschaften doof sind, aber immerhin steigt vllt. Bayern II ab).
Auch Dortmund II ist weiterhin der Favorit in der RL West, da sehe ich Essen aber noch mit einer kleinen Chance.


Teilen