[Wunsch] Vertragslose Spieler verpflichten

#
Ich bin nicht der Meinung das wir im Winter einen Ersatz für Abraham brauchen. Tuta hat sich in Belgien echt gut entwickelt und diese Saison in seinen Einsätzen gezeigt das er das zeug zum Bundesligaspieler haben könnte.
Mit Toure, der ihn vertretten könnte, sowie Hinti und N`Dicka sind wir in der Innenverteidigung für unsere Möglichkeiten ausreichend gut besetzt um unser Saisonziel zu erreichen.

Und dieses Saisonziel lautet nicht Mittelfeld, wie hier so oft behauptet wird, sondern der Kampf um die europäischen Plätze. Wo es für uns diese Saison hingehen kann lässt sich ua unter
https://projects.fivethirtyeight.com/soccer-predictions/bundesliga/
nachlesen.
Unser Problem im bisherigen Verlauf ist nicht das wir schlecht spielen würden, obwohl wir besser spielen könnten, sondern das wir Pech im Abschluss haben während unsere Gegner Sonntagsschüsse über die Linie bringen. Laut den Statistiken müssten wir jetzt, jenachdem welche Metriken man mehr gewichtet, 4 bzw 6 Punkte mehr auf dem Konto haben. Und das würde Platz 4 hinter RassistenBall Leipzig oder punktgleich mit Leverkusen zu sein die nur wegen des besseren Torverhältnisses auf Platz 4 stehen. Nicht Platz 11 mit 11 Punkten.
Wie wir punktgleich mit Leverkusen sein könnten obwohl die 18 Punkte haben und wir maximal 17 haben sollten? Weil Leverkusen 3 Punkte mehr hat als sie haben dürften und Leipzig müsste 1 Punkt mehr haben.

Es kann mal passieren das eine Mannschaft absolut überperformed und auch am letzten Spieltag deutlich mehr Punkte hat als sie haben dürften, wie zB Schalke oder Köln vor ein paar Jahren, über eine ganze Saison hinweg gleicht sich das aber fast immer aus und kaum eine Mannschaft weicht mehr als 3 Punkte von den Statistiken ab. Wir haben gerade erst 8 Spieltage hinter uns und da ist noch viel Zeit um die Statistik wieder auf unsere Seite zu bekommen.

Der Abgang von Abraham gibt Hütter auch die Möglichkeit sich taktisch so langsam auf Hasebes Karriereende einzustellen und öfter mal mit einer richtigen statt verkappten Viererkette zu spielen. Blöd für Hasebe weil er als Innenverteidiger in einer Viererkette nicht richtig funktioniert und die 6 auf Dauer körperlich zu anspruchsvoll ist. Aber nächsten Sommer ist er weg und da müssen wir jetzt schon anfangen Lösungen zu suchen.

Die Situation im Sturm sehe ich ebenfalls weniger kritisch. Mit Kamada, Barkok und Younes haben wir 3 Spieler die als Hängende Spitze geeignet sind und von dennen man zur Not auch 2 in den Sturm stellen kann wenn Dost und Silva beide ausfallen. Dann fehlt es zwar an Kopfballstärke, dafür hätten wir dann aber einen recht schnellen und technisch starken Sturm.
Wir spielen zudem dieses Jahr nicht international. Da können wir nicht zig Spieler nachkaufen die dann schon irgendwie auf ihre Einsätze kommen sondern muss schauen wie man den bestehenden Kader bestmöglich nutzt. Und der Kader ist, von der mangelnden spielerischen Qualität auf der 6 abgesehen, echt gut besetzt und kann um Platz 5 bis 6 mitspielen. Die Gladbacher werden schwer zu schlagen sein wenn sie nicht weiter so underperformen wie bisher aber Wolfsburg und Hoffenheim sind keine Vereine die klar vor uns sind. Die sind maximal auf unserem Niveau und eher noch leicht darunter.
#
Maddux schrieb:

Ich bin nicht der Meinung das wir im Winter einen Ersatz für Abraham brauchen. Tuta hat sich in Belgien echt gut entwickelt und diese Saison in seinen Einsätzen gezeigt das er das zeug zum Bundesligaspieler haben könnte.
Mit Toure, der ihn vertretten könnte, sowie Hinti und N`Dicka sind wir in der Innenverteidigung für unsere Möglichkeiten ausreichend gut besetzt um unser Saisonziel zu erreichen.

Und dieses Saisonziel lautet nicht Mittelfeld, wie hier so oft behauptet wird, sondern der Kampf um die europäischen Plätze. Wo es für uns diese Saison hingehen kann lässt sich ua unter
https://projects.fivethirtyeight.com/soccer-predictions/bundesliga/
nachlesen.
Unser Problem im bisherigen Verlauf ist nicht das wir schlecht spielen würden, obwohl wir besser spielen könnten, sondern das wir Pech im Abschluss haben während unsere Gegner Sonntagsschüsse über die Linie bringen. Laut den Statistiken müssten wir jetzt, jenachdem welche Metriken man mehr gewichtet, 4 bzw 6 Punkte mehr auf dem Konto haben. Und das würde Platz 4 hinter RassistenBall Leipzig oder punktgleich mit Leverkusen zu sein die nur wegen des besseren Torverhältnisses auf Platz 4 stehen. Nicht Platz 11 mit 11 Punkten.
Wie wir punktgleich mit Leverkusen sein könnten obwohl die 18 Punkte haben und wir maximal 17 haben sollten? Weil Leverkusen 3 Punkte mehr hat als sie haben dürften und Leipzig müsste 1 Punkt mehr haben.

Es kann mal passieren das eine Mannschaft absolut überperformed und auch am letzten Spieltag deutlich mehr Punkte hat als sie haben dürften, wie zB Schalke oder Köln vor ein paar Jahren, über eine ganze Saison hinweg gleicht sich das aber fast immer aus und kaum eine Mannschaft weicht mehr als 3 Punkte von den Statistiken ab. Wir haben gerade erst 8 Spieltage hinter uns und da ist noch viel Zeit um die Statistik wieder auf unsere Seite zu bekommen.

Der Abgang von Abraham gibt Hütter auch die Möglichkeit sich taktisch so langsam auf Hasebes Karriereende einzustellen und öfter mal mit einer richtigen statt verkappten Viererkette zu spielen. Blöd für Hasebe weil er als Innenverteidiger in einer Viererkette nicht richtig funktioniert und die 6 auf Dauer körperlich zu anspruchsvoll ist. Aber nächsten Sommer ist er weg und da müssen wir jetzt schon anfangen Lösungen zu suchen.

Die Situation im Sturm sehe ich ebenfalls weniger kritisch. Mit Kamada, Barkok und Younes haben wir 3 Spieler die als Hängende Spitze geeignet sind und von dennen man zur Not auch 2 in den Sturm stellen kann wenn Dost und Silva beide ausfallen. Dann fehlt es zwar an Kopfballstärke, dafür hätten wir dann aber einen recht schnellen und technisch starken Sturm.
Wir spielen zudem dieses Jahr nicht international. Da können wir nicht zig Spieler nachkaufen die dann schon irgendwie auf ihre Einsätze kommen sondern muss schauen wie man den bestehenden Kader bestmöglich nutzt. Und der Kader ist, von der mangelnden spielerischen Qualität auf der 6 abgesehen, echt gut besetzt und kann um Platz 5 bis 6 mitspielen. Die Gladbacher werden schwer zu schlagen sein wenn sie nicht weiter so underperformen wie bisher aber Wolfsburg und Hoffenheim sind keine Vereine die klar vor uns sind. Die sind maximal auf unserem Niveau und eher noch leicht darunter.



Ich denke, das Thema kann man langsam zumachen. Es steht der 10. Spieltag an uns bis wir einen vertragslosen Spieler wettbewerbsfähig gemacht haben, steht auch schon das Wintertransferfenster an und ggfs. die Möglichkeit sich mit einer Leihe eines gebundenen Spielers zu befassen - sofern das Not tut.

In der Breite haben wir ja alles andere als ein Problem und mit etwas Phantasie kriegst du auch jede Position besetzt. Dass dies teilweise nur nominell der Fall ist, ist m.E. dieses Jahr einer der Gründe, warum wir nicht zu Höherem berufen sind. Das betrifft insbesondere unsere Abwehr und das Mittelfeld. Die Abrahams, Illsankers, Sows, Kohrs, Durms & Co. sind halt nunmal nicht herusragend oder heben eine Mannschaft auf das nächste Level. Hier noch weiter nachzubessern mit einem aktuell vertragslosen Spieler halte ich für ziemlich sinnbefreit zumal wir ohnehin schon genug Unwuchten im Kader haben - nehmen wir mal unsere potentiellen 4 RV (Flexibilität einzelner Spieler hin oder her)

Wo ich nicht bei dir bin ist die Strategie, dass Tuta dann eben mal den Vadder ersetzt, wenn er in der Winterpause nach Argentinien geht. Das wäre mir ehrlich gesagt zu risikoreich - ein gutes halbes Jahr in Belgien hin oder her. Schau dir mal die aktuelle Rolle vom Vadder an, wenn der Hasebe draussen bleibt. Dann mutiert der teilweise schon (traurig genug) zum verkappten Spielmacher aus der Abwehr. Für mich müsste da auf jeden Fall eine gewichtigere Lösung her, gleichzeitig kann man dann auch gerne die weitere Entwicklungsfähigkeit und Rolle der Herren Toure, Chandler etc. nochmal kritisch hinterfragen.

Deine Einschätzung hinsichtlich Kamada, Barkok und Younes teile ich dagegen. In Anbetracht unserer Berechnbarkeit würde ich eigentlich auch gerne Mal eine Aufstellung mit zweien dieser drei Spieler hinter einer Spitze (Silva) sehen, in der Hoffnung, dass wir im Zentrum etwas mehr Spielwitz entwickeln.

Diesbzgl. sollte man auch Kamada vielleicht nicht zu kritisch sehen (Jedenfalls habe ich mir vorgenommen, in meiner Einschätzung etwas moderater zu werden) - denn wenn man ehrlich, wer außer Silva und in Teilen Kostic soll denn mit dem Jungen Fußball spielen? D.h. das Motto, gibt dem Daichi die Hulla, dem fällt schon was ein, ist wahrscheinlich auch nicht die richtige. Ein Barkok oder Younes an der Seite, würde hier hoffentlich helfen.

In Anbetracht der mittelfristig fehlenden Zuschauereinnahmen, ist meine Erwartungshaltung dass wir auf der Zugangsseite nochmal tätig werden, ziemlich nahe bei 0. Dafür gäbe es im Gegenteil ein paar Streichkandidaten, die letztlich auch keiner vermissen würde...

...spannender wird wohl eher die Vorbereitung auf die kommende Saison und die Frage was mit unserem Tafelsilber passiert.



Teilen