@ Nerds: Laptop Cam und Mikro physisch deaktivieren

#
Gude.

Ich habe mir einen neuen Laptop zugelegt und würde gerne die Webcam und das Eingangsmikro physisch deaktivieren.
Also nicht nur in den Einstellungen ausschalten, sondern tatsächlich komplett lahm legen.

Da ich technisch nicht in der Lage bin, die Kiste aufzumachen bin ich mal durch's Netz.
Da finde ich dann alle möglichen Vorschläge von Tesa drüber kleben bis einen Tropfen Alleskleber ins Mikro träufeln.

Hat jemand Erfahrung mit solchen Operationen und kann eine Methode empfehlen?

Gruß und Danke

Wedge
#
Gude.

Ich habe mir einen neuen Laptop zugelegt und würde gerne die Webcam und das Eingangsmikro physisch deaktivieren.
Also nicht nur in den Einstellungen ausschalten, sondern tatsächlich komplett lahm legen.

Da ich technisch nicht in der Lage bin, die Kiste aufzumachen bin ich mal durch's Netz.
Da finde ich dann alle möglichen Vorschläge von Tesa drüber kleben bis einen Tropfen Alleskleber ins Mikro träufeln.

Hat jemand Erfahrung mit solchen Operationen und kann eine Methode empfehlen?

Gruß und Danke

Wedge
#
Der Klassiker ist doch, die Cam abzukleben. Entweder mit nem kleinen Aufkleber, der unscheinbar ist, oder mit nem Eintrachtbutton
Sehe das auch im 'Businesskontext', dass es so gemacht wird. Man kann damit also auch problemlos auf Meetings gehen, ohne Stilbruch zu begehen. Und am Ende ist es halt am sichersten, weil man nicht gesehen werden kann, egal, wie die Einstellungen sind oder welches Update grad welche Einstellungen verändert hat usw.
Und wenn man sie irgendwann aus welchem Grund auch immer doch mal braucht, beißt man sich in den *****, wenn man das Kabel durchgeschnitten hat oder so.
#
Also zerstören würde ich nichts auch nicht mit Kleber usw. Einmal wegen Garantie und evtl willst dus ja doch einmal benutzen.

Wirklich "sicher" bist du nur wenn du den Stecker der Geräte auf dem Mainboard ziehst dazu musst du den Laptop aufschrauben je nach Model gibts auch gute Anleitungen. Willst du wirklich physisch die Geräte trennen ist das der einzige Weg.

Falls du das nicht willst kann du mit Windowstaste + R das Fenster "ausführen" öffnen dann gibst du dort "devmgmt.msc" ein und drückst Enter dann öffnet sich der Gerätemanager. Dort wählst du das entsprechende Gerät aus und kannst es deaktivieren oder den Treiber deinstallieren.

De- und aktivieren kannst du dann mit einem Klick. Den Treiber installieren könnte nervig sein, wenn du dann doch wieder auf die Geräte zugreifen willst, kopier dir in dem Fall die Treiberdaten und dne Gerätenamen/hersteller (rechtsklick eigenschaften) um einen Anhaltspunkt zu haben.
Das sind die software Lösungen.

Das Mikro würde ich deaktivieren(oder Stecker ziehn) bei der Kamera reicht auch eine blickdichte Abdeckung. Ich denke irgendwann wirst du doch auf die Funktionen zugreifen wollen.
#
Also zerstören würde ich nichts auch nicht mit Kleber usw. Einmal wegen Garantie und evtl willst dus ja doch einmal benutzen.

Wirklich "sicher" bist du nur wenn du den Stecker der Geräte auf dem Mainboard ziehst dazu musst du den Laptop aufschrauben je nach Model gibts auch gute Anleitungen. Willst du wirklich physisch die Geräte trennen ist das der einzige Weg.

Falls du das nicht willst kann du mit Windowstaste + R das Fenster "ausführen" öffnen dann gibst du dort "devmgmt.msc" ein und drückst Enter dann öffnet sich der Gerätemanager. Dort wählst du das entsprechende Gerät aus und kannst es deaktivieren oder den Treiber deinstallieren.

De- und aktivieren kannst du dann mit einem Klick. Den Treiber installieren könnte nervig sein, wenn du dann doch wieder auf die Geräte zugreifen willst, kopier dir in dem Fall die Treiberdaten und dne Gerätenamen/hersteller (rechtsklick eigenschaften) um einen Anhaltspunkt zu haben.
Das sind die software Lösungen.

Das Mikro würde ich deaktivieren(oder Stecker ziehn) bei der Kamera reicht auch eine blickdichte Abdeckung. Ich denke irgendwann wirst du doch auf die Funktionen zugreifen wollen.
#
hugi98 schrieb:

Also zerstören würde ich nichts auch nicht mit Kleber usw. Einmal wegen Garantie und evtl willst dus ja doch einmal benutzen.

Wirklich "sicher" bist du nur wenn du den Stecker der Geräte auf dem Mainboard ziehst dazu musst du den Laptop aufschrauben je nach Model gibts auch gute Anleitungen. Willst du wirklich physisch die Geräte trennen ist das der einzige Weg.

Falls du das nicht willst kann du mit Windowstaste + R das Fenster "ausführen" öffnen dann gibst du dort "devmgmt.msc" ein und drückst Enter dann öffnet sich der Gerätemanager. Dort wählst du das entsprechende Gerät aus und kannst es deaktivieren oder den Treiber deinstallieren.

De- und aktivieren kannst du dann mit einem Klick. Den Treiber installieren könnte nervig sein, wenn du dann doch wieder auf die Geräte zugreifen willst, kopier dir in dem Fall die Treiberdaten und dne Gerätenamen/hersteller (rechtsklick eigenschaften) um einen Anhaltspunkt zu haben.
Das sind die software Lösungen.

Das Mikro würde ich deaktivieren(oder Stecker ziehn) bei der Kamera reicht auch eine blickdichte Abdeckung. Ich denke irgendwann wirst du doch auf die Funktionen zugreifen wollen.


Danke hugi, dann schalte ich die Dinger erst mal aus.

Die Idee ist, dass ich für z.B. Skype einfach eine externe Webcam mit Mikro an stöpsele.
Die ist vorhanden und ich habe die vorher auf dem PC genutzt und dann auch wieder nach Benutzung aus gestöpselt.

Ich bin einfach immer genervt, wenn mir Geräte zuhören oder zusehen.
Das muss nicht mal ein Hacker sein, reicht schon wenn ich mich mit jemandem über Produkt x unterhalte und dann tagelang die Werbung auf dem Smartphone auftaucht.

Gruß und nochmal Danke

Wedge
#
Ich häng' nochmal ne Frage dran.

Weis jemand, wie ich Cortana deinstalliere oder zumindest abschalte?
Ebenso den Edge?

Gruß und nochmal Danke

Wedge
#
Ich häng' nochmal ne Frage dran.

Weis jemand, wie ich Cortana deinstalliere oder zumindest abschalte?
Ebenso den Edge?

Gruß und nochmal Danke

Wedge
#
Ich habe Cortana gerade bei meinem Surface pro 7 mithilfe dieses Tutorials erfolgreich deaktiviert. Schau dir das Video auf jeden Fall zuende an, denn es besteht eventuell ein Restrisiko bei zukünftigen Updates. Ich habe dem einfach mal vertraut, dass nix passiert.

https://youtu.be/g_qidq_BkPY
#
Ich habe Cortana gerade bei meinem Surface pro 7 mithilfe dieses Tutorials erfolgreich deaktiviert. Schau dir das Video auf jeden Fall zuende an, denn es besteht eventuell ein Restrisiko bei zukünftigen Updates. Ich habe dem einfach mal vertraut, dass nix passiert.

https://youtu.be/g_qidq_BkPY
#
Motoguzzi999 schrieb:

Ich habe Cortana gerade bei meinem Surface pro 7 mithilfe dieses Tutorials erfolgreich deaktiviert. Schau dir das Video auf jeden Fall zuende an, denn es besteht eventuell ein Restrisiko bei zukünftigen Updates. Ich habe dem einfach mal vertraut, dass nix passiert.

https://youtu.be/g_qidq_BkPY



Thnx.

Das sieht gut aus.

Gruß

Wedge


Teilen