(Kurz nach der) Bundestagswahl - 26. September 2021


Thread wurde von SGE_Werner am Donnerstag, 30. September 2021, 22:08 Uhr um 22:08 Uhr gesperrt weil:
#
Adlerdenis schrieb:

Tom66 schrieb:

Auf über 200 Seiten wird nun geschrieben und beschrieben welche Partei und welcher Politiker alles Grütze ist. Viele sehr, manche etwas weniger. Die Zukunftsaussichten sind düster. So die hiesige Meinung der linken Bubble nach und natürlich auch schon vor dem Wahlergebnis.

Mir stellt sich dann die Frage wie die Wahl hätte ausgehen sollen, damit die Zukunft heller strahlt. Eine absolute Mehrheit der Linken? Oder nur eine relative Mehrheit mit etwas MLPD und/oder den Grünen, oder wie?

So in etwa, ja. Da hätts hier auf jeden Fall feuchte rote Schlüpper gegeben.

Naja, ihr scheißt euch doch schon wegen ganz normalen Sozialdemokraten wie Saskia Esken oder Kevin Kühnert zitternd und vor lauter Panik wegen dem angeblichen "Linksruck" in den Schlübber. Daher wäre ich an eurer Stelle hier mit Häme vorsichtig. So eine Bremsspur ist einfach mega unsexy.
#
So hat jeder seine Lieblinge

Die Ursprungsfrsge von Tom finde ich durchaus berechtigt.

Was die Ampel, wenn sie denn kommt - ich werde bei der Wette bleiben- tatsächlich bewegt, bleibt abzuwarten.
Ich kann es noch so gar nicht einschätzen
#
Auf über 200 Seiten wird nun geschrieben und beschrieben welche Partei und welcher Politiker alles Grütze ist. Viele sehr, manche etwas weniger. Die Zukunftsaussichten sind düster. So die hiesige Meinung der linken Bubble nach und natürlich auch schon vor dem Wahlergebnis.

Mir stellt sich dann die Frage wie die Wahl hätte ausgehen sollen, damit die Zukunft heller strahlt. Eine absolute Mehrheit der Linken? Oder nur eine relative Mehrheit mit etwas MLPD und/oder den Grünen, oder wie?

#
Tom66 schrieb:
Mir stellt sich dann die Frage wie die Wahl hätte ausgehen sollen, damit die Zukunft heller strahlt.
Warum fragst du so provozierend doof, das wurde doch längst beantwortet:
https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/136218
#
So hat jeder seine Lieblinge

Die Ursprungsfrsge von Tom finde ich durchaus berechtigt.

Was die Ampel, wenn sie denn kommt - ich werde bei der Wette bleiben- tatsächlich bewegt, bleibt abzuwarten.
Ich kann es noch so gar nicht einschätzen
#
Tafelberg schrieb:

Die Ursprungsfrsge von Tom finde ich durchaus berechtigt.

Was war denn seien Ursprungsfrage? Irgendwas mit MLPD ? Sehr berechtigt....
#
Echt?
Ich finde es hoch irritierend, dass der handelnde Protaginist nicht etwa die stärkste Kraft ist, sondern Nr. 3 und Nr. 4.

Es ist beispielslos in der Geschichte der Republik, dass die Kleinen die Wegmarken setzen und die Großen nahezu hilflos vor sich hertreiben.

In wie weit das den Wählerwillen repräsentieren soll, muss mir erklärt werden.
#
FrankenAdler schrieb:
Ich finde es hoch irritierend, dass der handelnde Protagonist nicht etwa die stärkste Kraft ist, sondern Nr. 3 und Nr. 4.
Wie Luzbert schon angedeutet hat, würde man die Stimmen mit der Rest-Lebenserwartung der jeweiligen Wähler multiplizieren, wären diese beide Parteien die bestimmenden politischen Kräfte. Von daher hat das schon seinen Sinn, dass die sich jetzt erstmal gemeinsam abstimmen.
Bin übrigens hoch gespannt, was dabei raus kommt.
#
Ich glaub, die MLPD will Lenin-Statuten aufstellen, das find ich eigentlich ganz witzig. 😎
#
So hat jeder seine Lieblinge

Die Ursprungsfrsge von Tom finde ich durchaus berechtigt.

Was die Ampel, wenn sie denn kommt - ich werde bei der Wette bleiben- tatsächlich bewegt, bleibt abzuwarten.
Ich kann es noch so gar nicht einschätzen
#
Tafelberg schrieb:
- ich werde bei der Wette bleiben-
Halloooo? Aus der Wette kann man nicht so einfach aussteigen! Die gilt!!!


Teilen