Markus Krösche - Diskussion

#
derexperte schrieb:

Bis nächste Saison brauchen wir nicht warten. Das wird schneller gehen. Die erste Halbzeit war bis auf die Chancenverwertung und der Zug zum Tor weitestgehend sehr ordentlich. Wir hatten die Bielefelder mindestens 35 min. unter Kontrolle. Danach ist uns alles etwas entglitten. Gegen Stuttgart brauchen wir noch mehr Dominanz und dann werden wir die mal so richtig demontieren...

Diesen Schluss aus dem Spiel gestern zu ziehen hat mir am frühen Morgen ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert.

Aber Krösche für den Fehlstart in die Saison verantwortlich zu machen ist natürlich Blödsinn
#
Mike 56 schrieb:

derexperte schrieb:

Bis nächste Saison brauchen wir nicht warten. Das wird schneller gehen. Die erste Halbzeit war bis auf die Chancenverwertung und der Zug zum Tor weitestgehend sehr ordentlich. Wir hatten die Bielefelder mindestens 35 min. unter Kontrolle. Danach ist uns alles etwas entglitten. Gegen Stuttgart brauchen wir noch mehr Dominanz und dann werden wir die mal so richtig demontieren...

Diesen Schluss aus dem Spiel gestern zu ziehen hat mir am frühen Morgen ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert.

Aber Krösche für den Fehlstart in die Saison verantwortlich zu machen ist natürlich Blödsinn

Der Fehlstart hat bei Hertha stattgefunden, nicht bei uns...2 Punkte nach drei Spielen sind zwar nicht der Hit, aber unter Fehlstart verstehe ich keinerlei Punkte...
#
Mike 56 schrieb:

derexperte schrieb:

Bis nächste Saison brauchen wir nicht warten. Das wird schneller gehen. Die erste Halbzeit war bis auf die Chancenverwertung und der Zug zum Tor weitestgehend sehr ordentlich. Wir hatten die Bielefelder mindestens 35 min. unter Kontrolle. Danach ist uns alles etwas entglitten. Gegen Stuttgart brauchen wir noch mehr Dominanz und dann werden wir die mal so richtig demontieren...

Diesen Schluss aus dem Spiel gestern zu ziehen hat mir am frühen Morgen ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert.

Aber Krösche für den Fehlstart in die Saison verantwortlich zu machen ist natürlich Blödsinn

Der Fehlstart hat bei Hertha stattgefunden, nicht bei uns...2 Punkte nach drei Spielen sind zwar nicht der Hit, aber unter Fehlstart verstehe ich keinerlei Punkte...
#
cm47 schrieb:

Mike 56 schrieb:

derexperte schrieb:

Bis nächste Saison brauchen wir nicht warten. Das wird schneller gehen. Die erste Halbzeit war bis auf die Chancenverwertung und der Zug zum Tor weitestgehend sehr ordentlich. Wir hatten die Bielefelder mindestens 35 min. unter Kontrolle. Danach ist uns alles etwas entglitten. Gegen Stuttgart brauchen wir noch mehr Dominanz und dann werden wir die mal so richtig demontieren...

Diesen Schluss aus dem Spiel gestern zu ziehen hat mir am frühen Morgen ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert.

Aber Krösche für den Fehlstart in die Saison verantwortlich zu machen ist natürlich Blödsinn

Der Fehlstart hat bei Hertha stattgefunden, nicht bei uns...2 Punkte nach drei Spielen sind zwar nicht der Hit, aber unter Fehlstart verstehe ich keinerlei Punkte...

2 punkte nach heimspiel gegen augsburg, auswärtsspiel in bielefeld plus pokalaus beim svw s i n d ein ziemlich veritabler fehlstart...
#
Ich finde Markus Krösche kann man - egal wie das mit den Transfers endet - nix vorwerfen.
Er hat wirklich gute Talente geholt , einen Top Trainer und jetzt muss er halt kreativ dem Scherbenhaufen der mündlichen Absprachen beseitigen und nebenbei noch André Silva ersetzen.
Die Aktionen von younes und Kostic konnte keiner wirklich voraussehen aber die gehören ab und zu zum Geschäft.
Was man der Eintracht vorwerfen kann ist das sie mit dem neuen Stürmer so lange braucht. Das ist jetzt schon gefährlich wenn da was schief geht und keiner kommt. Das Silva gehen würde war allen klar. Ich gehe aber davon aus das Manga und Krösche schon ein paar gute an der Angel haben und nicht erst am 31.8 um 17:45 die Transfers eintüten. Viel wird sicher auch von der Kostic Ablöse abhängen.

Mir gefällt generell die unaufgeregte aber bestimmte Art von Krösche und Glasner.
#
cm47 schrieb:

Mike 56 schrieb:

derexperte schrieb:

Bis nächste Saison brauchen wir nicht warten. Das wird schneller gehen. Die erste Halbzeit war bis auf die Chancenverwertung und der Zug zum Tor weitestgehend sehr ordentlich. Wir hatten die Bielefelder mindestens 35 min. unter Kontrolle. Danach ist uns alles etwas entglitten. Gegen Stuttgart brauchen wir noch mehr Dominanz und dann werden wir die mal so richtig demontieren...

Diesen Schluss aus dem Spiel gestern zu ziehen hat mir am frühen Morgen ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert.

Aber Krösche für den Fehlstart in die Saison verantwortlich zu machen ist natürlich Blödsinn

Der Fehlstart hat bei Hertha stattgefunden, nicht bei uns...2 Punkte nach drei Spielen sind zwar nicht der Hit, aber unter Fehlstart verstehe ich keinerlei Punkte...

2 punkte nach heimspiel gegen augsburg, auswärtsspiel in bielefeld plus pokalaus beim svw s i n d ein ziemlich veritabler fehlstart...
#
Lattenknaller__ schrieb:

cm47 schrieb:

Mike 56 schrieb:

derexperte schrieb:

Bis nächste Saison brauchen wir nicht warten. Das wird schneller gehen. Die erste Halbzeit war bis auf die Chancenverwertung und der Zug zum Tor weitestgehend sehr ordentlich. Wir hatten die Bielefelder mindestens 35 min. unter Kontrolle. Danach ist uns alles etwas entglitten. Gegen Stuttgart brauchen wir noch mehr Dominanz und dann werden wir die mal so richtig demontieren...

Diesen Schluss aus dem Spiel gestern zu ziehen hat mir am frühen Morgen ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert.

Aber Krösche für den Fehlstart in die Saison verantwortlich zu machen ist natürlich Blödsinn

Der Fehlstart hat bei Hertha stattgefunden, nicht bei uns...2 Punkte nach drei Spielen sind zwar nicht der Hit, aber unter Fehlstart verstehe ich keinerlei Punkte...

2 punkte nach heimspiel gegen augsburg, auswärtsspiel in bielefeld plus pokalaus beim svw s i n d ein ziemlich veritabler fehlstart...

Natürlich kann damit keiner zufrieden sein, sind wir auch alle nicht...aber es paßt eben zuvieles noch nicht zusammen, die Mannschaft ist offensichtlich noch nicht eingespielt und deshalb ist das alles noch sehr ausbaufähig.
Es ist aber doch nicht der erste Holperstart, den wir hinlegen, aus unterschiedlichen Gründen.
Ich bin genauso unzufrieden wie du auch, aber gewisse Umstände sollte man eben auch berücksichtigen....ich bin wahrlich kein Schönredner, trotzdem bin ich überzeugt davon, das wir bald in die Spur finden...
#
Lattenknaller__ schrieb:

cm47 schrieb:

Mike 56 schrieb:

derexperte schrieb:

Bis nächste Saison brauchen wir nicht warten. Das wird schneller gehen. Die erste Halbzeit war bis auf die Chancenverwertung und der Zug zum Tor weitestgehend sehr ordentlich. Wir hatten die Bielefelder mindestens 35 min. unter Kontrolle. Danach ist uns alles etwas entglitten. Gegen Stuttgart brauchen wir noch mehr Dominanz und dann werden wir die mal so richtig demontieren...

Diesen Schluss aus dem Spiel gestern zu ziehen hat mir am frühen Morgen ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert.

Aber Krösche für den Fehlstart in die Saison verantwortlich zu machen ist natürlich Blödsinn

Der Fehlstart hat bei Hertha stattgefunden, nicht bei uns...2 Punkte nach drei Spielen sind zwar nicht der Hit, aber unter Fehlstart verstehe ich keinerlei Punkte...

2 punkte nach heimspiel gegen augsburg, auswärtsspiel in bielefeld plus pokalaus beim svw s i n d ein ziemlich veritabler fehlstart...

Natürlich kann damit keiner zufrieden sein, sind wir auch alle nicht...aber es paßt eben zuvieles noch nicht zusammen, die Mannschaft ist offensichtlich noch nicht eingespielt und deshalb ist das alles noch sehr ausbaufähig.
Es ist aber doch nicht der erste Holperstart, den wir hinlegen, aus unterschiedlichen Gründen.
Ich bin genauso unzufrieden wie du auch, aber gewisse Umstände sollte man eben auch berücksichtigen....ich bin wahrlich kein Schönredner, trotzdem bin ich überzeugt davon, das wir bald in die Spur finden...
#
der Start ist tatsächlich unbefriedigend, aber nach 3 bzw 4 Spielen (inkl Pokal) ist mir eine Bewertung zu früh. Hatte diesbezüglich in einer Eintracht Kneipe eine sinnfreie Diskussion
#
Lattenknaller__ schrieb:

cm47 schrieb:

Mike 56 schrieb:

derexperte schrieb:

Bis nächste Saison brauchen wir nicht warten. Das wird schneller gehen. Die erste Halbzeit war bis auf die Chancenverwertung und der Zug zum Tor weitestgehend sehr ordentlich. Wir hatten die Bielefelder mindestens 35 min. unter Kontrolle. Danach ist uns alles etwas entglitten. Gegen Stuttgart brauchen wir noch mehr Dominanz und dann werden wir die mal so richtig demontieren...

Diesen Schluss aus dem Spiel gestern zu ziehen hat mir am frühen Morgen ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert.

Aber Krösche für den Fehlstart in die Saison verantwortlich zu machen ist natürlich Blödsinn

Der Fehlstart hat bei Hertha stattgefunden, nicht bei uns...2 Punkte nach drei Spielen sind zwar nicht der Hit, aber unter Fehlstart verstehe ich keinerlei Punkte...

2 punkte nach heimspiel gegen augsburg, auswärtsspiel in bielefeld plus pokalaus beim svw s i n d ein ziemlich veritabler fehlstart...

Natürlich kann damit keiner zufrieden sein, sind wir auch alle nicht...aber es paßt eben zuvieles noch nicht zusammen, die Mannschaft ist offensichtlich noch nicht eingespielt und deshalb ist das alles noch sehr ausbaufähig.
Es ist aber doch nicht der erste Holperstart, den wir hinlegen, aus unterschiedlichen Gründen.
Ich bin genauso unzufrieden wie du auch, aber gewisse Umstände sollte man eben auch berücksichtigen....ich bin wahrlich kein Schönredner, trotzdem bin ich überzeugt davon, das wir bald in die Spur finden...
#
Das mit Abstand wichtigste ist, dass man es schafft wieder ein Team zu bilden und Mannschafrsgeist zu wecken bzw zu erhalten ...das hat uns in den letzten Jahren getragen. Würde das wegfallen kann es ein echt schweres Jahr werden..
Ob Younes und Kostic in dem Zusammenhang noch zu gebrauchen sind, die Frage müssen Krösche und Glasner jetzt lösen.
Ob ein Teambuilding erneut gelingt daran hängt für mich die komplette Saison.
#
Ich sehe das Problem, dass da von Bobic und Hütter leere Versprechungen gegeben wurden und die mit ihrem Verhalten natürlich auch einiges beigetragen haben. Nun sitzt man teilweise auf den Stinkböcken (Younes, Kostic) und die blockieren Geld für neue wichtige Verstärkungen.

Und verscherbeln sollte man Kostic auch nicht. Aber vielleicht mal alle möglichen rechtlichen Schritte ausloten, um Geld einzusparen, zu Lasten der Spieler, die denken, sie könnten dem Verein auf der Nase herumtanzen.

Zumindest finden Krösche und auch Glasner deutliche Worte.

Ich traue den beiden zu hier erfolgreich zu arbeiten, aber weiß auch nicht, wie viel da im Hintergrund schon kaputt gegangen ist. Eine schlechte Saison kann uns auf jeden Fall weiter zurückwerfen als uns eine gute voranbringt.
#
Auch wenn nicht alle Details gestimmt haben, muss man an dieser Stelle noch mal anmerken, dass Rangnick bei seinen vermeintlich ausgeplauderten Internas aus dem Gespräch richtig lag. Letztendlich hatte Silva eine Ausstiegsklause und Kostić eine - wenn auch nur von Bobic ausgesprochene - Zusage für einen Wechsel. Wenn Rangnick das aber tatsächlich aus Gesprächen mit den Vereinsverantwortlich gewusst hat, dann müssten eigentlich auch alle Entscheidungsträger im Verein Bescheid gewusst haben. Inklusive Krösche, der dann ja wohl ebenso in den Gesprächen hätte informiert werden müssen.

Ich kann mir aber trotzdem gut vorstellen, dass sich Krösche - wie öffentlich geäußert - keinen oder nur einen kleinen Umbruch gewünscht hätte. Offensichtlich lag aber einiges im Argen, sodass jetzt zusätzliche Problemfelder aufgeploppt sind. Dazu gestalten sich die Abgänge einiger Reservisten schwierig, was den finanziellen Spielraum und die Flexibilität bei der Kadergröße einengt.

Ich bin mal gespannt wie Krösche die Dinge jetzt löst und in einigen Tagen aus der Sache rauskommt. Er kann da jedenfalls durchaus Zeichen setzen und gestärkt aus der Situation hervorgehen. Wäre auch nicht unwichtig für den Verein. Die Problemfälle Kostić und Younes muss er jetzt mit welchem Ausgang auch immer gut moderieren und über die Bühne bringen und noch die letzten Baustellen im Kader bearbeiten und gute Lösungen finden. Hoffentlich gibt es da auch von allen im Verein die volle Rückendeckung.
#
An der Rangnick Nummer gibt es einiges auszusetzen. Erstens lag der mit der lächerlichen AK für Silva richtig, zweitens wurde die von Seiten des Vereins dementiert, dritten zog das faschistische Brauseimperium eben diese AK. Woher die das wussten, dürfte dann wohl auch klar sein.

Das wirkt im Nachhinein alles sehr unprofessionell.
#
So eine AK ist doch kein Staatsgeheimnis. Die Berater der Spieler stecken solche Klauseln den Vereinen bei denen die ihren Spieler unterbringen wollen. Das Rangnick damit zur Presse rennt ist natürlich höchst unprofessionell und zeugt von einem schlechten Charakter.
#
Puuhh, wenn das stimmt was gerade in den Medien rumgeistert, wird der Job für Krösche ohne eine gute Erklärung schwerer, bzw. vermutlich eher der Stand bei den Fans:

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt--darmstadt-98-news-im-bundesliga-ticker,bundesliga-ticker-104.html#818d0574-1d12-4ef9-bb5e-ddad44578b8a

Laut Hessenschau sieht es wohl so aus, als ob Kostic für 15 Millionen plus 3 Millionen Bonus an Lazio Rom abgegeben wird. Momentan natürlich alles vorläufig und noch nicht bestätigt.

Sollte sich das bestätigen, wäre ich ehrlich gesagt sauer und ein Teil davon würde Krösche betreffen. Vielleicht habe ich ja falsche Vorstellungen, aber maximal 18 Millionen Euro für einen Spieler wie Kostic, der die letzten Jahre so eine Leistung gebracht hat, halte ich für zu wenig. Ich werde allerdings noch abwarten, bis die finale Bestätigung kommt und hoffe, sollte sich das Bewarheiten, das Krösche eine gute Erklärung liefern kann.

Ich befürchte, wenn das so stimmt gibt es viele Fans bei denen Krösche in der Gunst erstmal nach unten fällt.

Aber momentan alles noch im Konjunktiv. Schön finde ich das aktuell als Eintracht Fan nicht. Ich beneide momentan auch nicht den Job den Krösche macht. Mal schauen, meine Stimmung ist aber aktuell eher im Keller, was die Eintracht betrifft.
#
Puuhh, wenn das stimmt was gerade in den Medien rumgeistert, wird der Job für Krösche ohne eine gute Erklärung schwerer, bzw. vermutlich eher der Stand bei den Fans:

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt--darmstadt-98-news-im-bundesliga-ticker,bundesliga-ticker-104.html#818d0574-1d12-4ef9-bb5e-ddad44578b8a

Laut Hessenschau sieht es wohl so aus, als ob Kostic für 15 Millionen plus 3 Millionen Bonus an Lazio Rom abgegeben wird. Momentan natürlich alles vorläufig und noch nicht bestätigt.

Sollte sich das bestätigen, wäre ich ehrlich gesagt sauer und ein Teil davon würde Krösche betreffen. Vielleicht habe ich ja falsche Vorstellungen, aber maximal 18 Millionen Euro für einen Spieler wie Kostic, der die letzten Jahre so eine Leistung gebracht hat, halte ich für zu wenig. Ich werde allerdings noch abwarten, bis die finale Bestätigung kommt und hoffe, sollte sich das Bewarheiten, das Krösche eine gute Erklärung liefern kann.

Ich befürchte, wenn das so stimmt gibt es viele Fans bei denen Krösche in der Gunst erstmal nach unten fällt.

Aber momentan alles noch im Konjunktiv. Schön finde ich das aktuell als Eintracht Fan nicht. Ich beneide momentan auch nicht den Job den Krösche macht. Mal schauen, meine Stimmung ist aber aktuell eher im Keller, was die Eintracht betrifft.
#
Der Markt will aber gerade eben nicht mehr zahlen als eben dieser Betrag. Es ist bei vielen Vereinen einfach kein Geld da. Ich bin damit auch unzufrieden, aber wenn ich z.B. jetzt sehe für welches Kleingeld einer wie Sabitzer nun zu den Bayern wechseln soll, dann siehst du, dass es diese Transferperiode einfach anders läuft.
#
Der Markt will aber gerade eben nicht mehr zahlen als eben dieser Betrag. Es ist bei vielen Vereinen einfach kein Geld da. Ich bin damit auch unzufrieden, aber wenn ich z.B. jetzt sehe für welches Kleingeld einer wie Sabitzer nun zu den Bayern wechseln soll, dann siehst du, dass es diese Transferperiode einfach anders läuft.
#
DeWalli schrieb:

Der Markt ...
.
Der Markt, der im Fall Kostic aus genau zwei Vereinen besteht. Einem interessiertem und Eintracht Frankfurt.
#
Pro Markus Krösche, pro Oliver Glasner.
Erst wenn sie kurz vor Schluss die Championsleague verspielen, werde ich sauer.
#
Der Markt will aber gerade eben nicht mehr zahlen als eben dieser Betrag. Es ist bei vielen Vereinen einfach kein Geld da. Ich bin damit auch unzufrieden, aber wenn ich z.B. jetzt sehe für welches Kleingeld einer wie Sabitzer nun zu den Bayern wechseln soll, dann siehst du, dass es diese Transferperiode einfach anders läuft.
#
DeWalli schrieb:

Der Markt will aber gerade eben nicht mehr zahlen als eben dieser Betrag. Es ist bei vielen Vereinen einfach kein Geld da. Ich bin damit auch unzufrieden, aber wenn ich z.B. jetzt sehe für welches Kleingeld einer wie Sabitzer nun zu den Bayern wechseln soll, dann siehst du, dass es diese Transferperiode einfach anders läuft.


Ist halt auch immer schwer, wenn es nur einen Interessenten gibt, bzw. ein Spieler sagt, dass er nur zu Verein X wechseln will.

Wir haben davon u.a. bei Haller profitiert, bei Hinti oder auch bei Kostic.

Jetzt sind wir halt am anderen Ende. Halten um jeden Preis oder mitnehmen, was "der Markt" (wie so schön erwähnt, genau ein Verein) hergibt.

15 Mio plus Boni dürfte die unterste Schmerzgrenze hergeben und ich bin ehrlich, ich hätte 15 Mio ohne Boni erwartet.

Am Ende ist Kostic ein Spieler Ende 20, wo keiner mehr eine weitere Leistungsexplosion erwartet, der in genau einem System überperformed hat und eine Mannschaft zwar absolut mitträgt und mitprägt aber nicht alleine über eine Saison tragen kann.

Wie du schon gesagt hast, ein Sabitzer wechselt für angeblich 15 Mio und ich halte ihn für durchaus vergleichbar was Alter und Leistung im Team angeht (natürlich auf einer anderen Position).

Löst alles keine Freudensprünge aus, aber durch Hauge, Lindström und mittelfristig Blanco seh ich jetzt keinen Grund in ein Tal der Tränen zu fallen.

Wir haben Filip viel zu verdanken, 15+ Mio sind ertragbar, dazu kommt noch eingespartes Gehalt, dann liegts halt an der nächsten Generation dafür zu sorgen, dass wir ihn nicht vermissen, so wie Silva letztes Jahr mit Filip und Kamada dafür sorgte, dass wir die Büffel nicht mehr vermissen.

Ist ja nicht so, dass Hauge mit 2 Toren in 3 Spielen nicht schon nen ordentlichen Start hatte.
#
DeWalli schrieb:

Der Markt ...
.
Der Markt, der im Fall Kostic aus genau zwei Vereinen besteht. Einem interessiertem und Eintracht Frankfurt.
#
Es ist offensichtlich nicht so, dass die halbe Welt Schlange steht für Kostic. Es ist nur Lazio Rom. Dann ist die Nachfrage offensichtlich nicht so stark wie wir denken und das sieht man dann auch beim aktuellen Marktwert.
#
Pro Markus Krösche, pro Oliver Glasner.
Erst wenn sie kurz vor Schluss die Championsleague verspielen, werde ich sauer.
#
Bin ich grundsätzlich bei dir.

Weil es noch nicht bestätigt ist und ich erstmal die Aussage von Krösche abwarten will, habe ich ja vieles im Konjunktiv geschrieben. Ich wäre halt nur angesäuert, wenn irgendwas simples kommt oder gar keine Erklärung. Ich denke aber nicht das Krösche es komplett unkommentiert lässt.
#
Es ist offensichtlich nicht so, dass die halbe Welt Schlange steht für Kostic. Es ist nur Lazio Rom. Dann ist die Nachfrage offensichtlich nicht so stark wie wir denken und das sieht man dann auch beim aktuellen Marktwert.
#
DeWalli schrieb:

Es ist offensichtlich nicht so, dass die halbe Welt Schlange steht für Kostic. Es ist nur Lazio Rom. Dann ist die Nachfrage offensichtlich nicht so stark wie wir denken und das sieht man dann auch beim aktuellen Marktwert.

Wenn dem so ist, wäre es für mich in Ordnung. Fände es trotzdem scheiße, würde das aber nicht unbedingt Krösche anhängen.

Bin mal gespannt was im Laufe der Woche dazu noch rauskommt.
#
Es ist offensichtlich nicht so, dass die halbe Welt Schlange steht für Kostic. Es ist nur Lazio Rom. Dann ist die Nachfrage offensichtlich nicht so stark wie wir denken und das sieht man dann auch beim aktuellen Marktwert.
#
Und wenn in dem Fall eben nicht die halbe Welt Schlange steht, es nur einen Interessenten gibt und der Spieler da hin möchte, zählen die Fantasiemarktwerte auf tm.de halt auch so gar nichts sondern der tatsächliche Marktwert.
#
Puuhh, wenn das stimmt was gerade in den Medien rumgeistert, wird der Job für Krösche ohne eine gute Erklärung schwerer, bzw. vermutlich eher der Stand bei den Fans:

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt--darmstadt-98-news-im-bundesliga-ticker,bundesliga-ticker-104.html#818d0574-1d12-4ef9-bb5e-ddad44578b8a

Laut Hessenschau sieht es wohl so aus, als ob Kostic für 15 Millionen plus 3 Millionen Bonus an Lazio Rom abgegeben wird. Momentan natürlich alles vorläufig und noch nicht bestätigt.

Sollte sich das bestätigen, wäre ich ehrlich gesagt sauer und ein Teil davon würde Krösche betreffen. Vielleicht habe ich ja falsche Vorstellungen, aber maximal 18 Millionen Euro für einen Spieler wie Kostic, der die letzten Jahre so eine Leistung gebracht hat, halte ich für zu wenig. Ich werde allerdings noch abwarten, bis die finale Bestätigung kommt und hoffe, sollte sich das Bewarheiten, das Krösche eine gute Erklärung liefern kann.

Ich befürchte, wenn das so stimmt gibt es viele Fans bei denen Krösche in der Gunst erstmal nach unten fällt.

Aber momentan alles noch im Konjunktiv. Schön finde ich das aktuell als Eintracht Fan nicht. Ich beneide momentan auch nicht den Job den Krösche macht. Mal schauen, meine Stimmung ist aber aktuell eher im Keller, was die Eintracht betrifft.
#
PanzergrenadierBBC schrieb:

Sollte sich das bestätigen, wäre ich ehrlich gesagt sauer und ein Teil davon würde Krösche betreffen. Vielleicht habe ich ja falsche Vorstellungen, aber maximal 18 Millionen Euro für einen Spieler wie Kostic, der die letzten Jahre so eine Leistung gebracht hat, halte ich für zu wenig. Ich werde allerdings noch abwarten, bis die finale Bestätigung kommt und hoffe, sollte sich das Bewarheiten, das Krösche eine gute Erklärung liefern kann.

Ich befürchte, wenn das so stimmt gibt es viele Fans bei denen Krösche in der Gunst erstmal nach unten fällt.



15 Mio + 3 Mio Boni?

Genial!
Kostic hat seine beste Zeit hinter sich. Ich bin ihm dankbar für die viele Energie, die er in unser Spiel investiert hat.
Aber eines ist mir klar: er wird jetzt nicht mehr besser. Von dem her können wir froh sein, wenn das so stimmt. Wir werden ohne Kostic erfolgreicher sein. Er wird ohne uns nicht mehr so erfolgreich sein, aber dafür wird sein Bankkonto voller sein. Unseres aber auch.
Also eine Win-win-Situation für alle.
Ach ja, außerdem verpasst er seinen 1. Titel mit der Eintracht um Haaresbreite.
Na ja, man kann halt nicht alles haben....


Teilen