Gerücht: neue Kostic Gerüchte

#
https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/alles-dreht-sich-um-den-besten-90943790.html

"Da schreckt der serbische Nationalspieler auch vor drastischen Maßnahmen nicht zurück. Erst bat er mit Nachdruck um seine Freigabe, am Freitag erschien er dann einfach nicht zum Training, schwänzte die abschließende Einheit vor dem Auswärtsspiel am Samstag bei Arminia Bielefeld (15.30). Daher steht er auch nicht im Spieltagskader."
#
Kann man kaum glauben. Ist Fussball so unglaubwürdig geworden ? Kicken da nur noch Idioten ?

Wenn das wirklich so ist, sollte die Eintracht auf das Geld verzichten um ihn 2 Jahre auf die Tribüne setzen.
Es muss doch mal was passieren....
#
Gruselige Nachrichten. Die letzten Tage hat man irgendwie ein ungutes Gefühl bekommen, dass einiges nicht so zu laufen scheint wie man sich das vorstellt, gerade nachdem sich die Verhandlungen mit den dringend benötigten Neuzugängen in Sturm und Mittelfeld so ziehen und einfach kein Durchbruch in Aussicht erscheint. Das ungute Gefühl verfestigt sich heute im Laufe des Tages bzw wird langsam durch die Erkenntnis ersetzt, dass man offenbar die Kontrolle über die Situation komplett zu verlieren scheint. Die etwas ernüchternden Nachrichten zu Zubers eventueller Leihe, dann die Younes-Farce und jetzt der Kostic-Streik. Da scheint neben der Blockade bzgl fehlendem Stürmer auch beim unter Vertrag stehenden Personal eine Menge im Argen zu liegen.
Mir graut es vor den kommenden Tagen. Tendenziell bin ich aber dafür, einen eventuellen Streik auszusitzen, bevor man deutlich unter Wert verkauft.
#
Was für eine Enttäuschung wenn das stimmt. Wir haben ja gerade ein echtes Händchen für Charaktertypen 😞
#
Ok, wenn die Aussage stimmt muss ich alles zurück nehmen und einmal schwer durchatmen.
#
Bankdruecker schrieb:

Ok, wenn die Aussage stimmt muss ich alles zurück nehmen und einmal schwer durchatmen.

Ja, die gleiche Achterbahnfahrt hab ich auch gerade erlebt, nachdem ich erst nur die Meldung gesehen und dann das Zitat gelesen habe.
Ich hoffe inständig, wir haben jetzt nicht 2 Stinkstiefel an der Backe. Sportlich könnte der geplatzte Younes-Transfer ja kurioserweise pĺötzlich ein Glücksfall sein.
#
Schade, dass wir auf die Kohle angewiesen sind, sonst müsste man so ein Verhalten mit 2 Jahren Tribüne belohnen, bis der Vertrag ausgelaufen ist.
#
Kann man kaum glauben. Ist Fussball so unglaubwürdig geworden ? Kicken da nur noch Idioten ?

Wenn das wirklich so ist, sollte die Eintracht auf das Geld verzichten um ihn 2 Jahre auf die Tribüne setzen.
Es muss doch mal was passieren....
#
Wenn das stimmt, sollte er das Training verweigert haben etc, dann hat er sich hier vom Liebling zum deppen beordert...

Unglaublich...
#
Kann man kaum glauben. Ist Fussball so unglaubwürdig geworden ? Kicken da nur noch Idioten ?

Wenn das wirklich so ist, sollte die Eintracht auf das Geld verzichten um ihn 2 Jahre auf die Tribüne setzen.
Es muss doch mal was passieren....
#
hesseinberlin66 schrieb:

Kann man kaum glauben. Ist Fussball so unglaubwürdig geworden ? Kicken da nur noch Idioten ?

Wenn das wirklich so ist, sollte die Eintracht auf das Geld verzichten um ihn 2 Jahre auf die Tribüne setzen.
Es muss doch mal was passieren....

... und individuell trainieren lassen und ihm keinen Zutritt mehr zu irgendwelchen Veranstaltungen geben....

Dankbarkeit hin oder her. Das muss doch in beide Richtungen gelten. Und was mich so irritiert ist, dass es aus dem Nichts kommt. Wenn er wechseln will, ist ja okay. Aber dann muss er doch verstehen, dass die sge dafür auch gerecht entschädigt werden sollte. Das muss doch auch in seinem Sinne sein...

Das kotzt mich so an und ich bin richtig desillusionert (bzw noch mehr als sowieso schon). Egal, was nun kommt, dann ist auch er verbrannt. Genau, wie Younes.

Wo soll der Kack denn enden? Die jungen Kerle wissen doch gar nicht mehr, was richtig oder anständig ist....

Und am schlimmsten ist noch, dass es Lazio ist. Was will er denn DA....?????
#
Jetzt häuft es sich aber. Das ging vergangenes Jahr mit dem unrühmlichen Hütter-Abgang los, dann etwas später die Bobic-Posse. Jetzt hauen erst Younes und dann Kostic solche Dinger raus.

Sind das jetzt einfach vier Einzelfälle, einfach eine zufällige Häufung, oder liegt da grundsätzlich was im Argen? Wo kommt denn dieser Stimmungsumschwung her. Ist ja wirklich absurd.
#
Dann soll er einen Verein bringen, der das Erforderliche zahlen kann und sich verpfeifen, kann man dann unter Chrakterkategorie Dembele abhaken. Hauptsache, die Mannschaft lässt sich nicht verunsichern und kompensiert das Morgen im Kollektiv, außerdem sollte er eine Geldstrafe bekommen und kräftig was Zahlen müssen z.B. für die Flüchtlingshilfe Afghanistan; ist echt erschreckend, wie weit weg diese Millionaros mittlerweile von der Lebensrealität anderer sind, man wünscht sich da eine Bofenständigkeit a la Jürgen Grabowski zurück, aber das ist halt vorbei.
#
hesseinberlin66 schrieb:

Kann man kaum glauben. Ist Fussball so unglaubwürdig geworden ? Kicken da nur noch Idioten ?

Wenn das wirklich so ist, sollte die Eintracht auf das Geld verzichten um ihn 2 Jahre auf die Tribüne setzen.
Es muss doch mal was passieren....

... und individuell trainieren lassen und ihm keinen Zutritt mehr zu irgendwelchen Veranstaltungen geben....

Dankbarkeit hin oder her. Das muss doch in beide Richtungen gelten. Und was mich so irritiert ist, dass es aus dem Nichts kommt. Wenn er wechseln will, ist ja okay. Aber dann muss er doch verstehen, dass die sge dafür auch gerecht entschädigt werden sollte. Das muss doch auch in seinem Sinne sein...

Das kotzt mich so an und ich bin richtig desillusionert (bzw noch mehr als sowieso schon). Egal, was nun kommt, dann ist auch er verbrannt. Genau, wie Younes.

Wo soll der Kack denn enden? Die jungen Kerle wissen doch gar nicht mehr, was richtig oder anständig ist....

Und am schlimmsten ist noch, dass es Lazio ist. Was will er denn DA....?????
#
Bommer1974 schrieb:

hesseinberlin66 schrieb:

Kann man kaum glauben. Ist Fussball so unglaubwürdig geworden ? Kicken da nur noch Idioten ?

Wenn das wirklich so ist, sollte die Eintracht auf das Geld verzichten um ihn 2 Jahre auf die Tribüne setzen.
Es muss doch mal was passieren....

... und individuell trainieren lassen und ihm keinen Zutritt mehr zu irgendwelchen Veranstaltungen geben....

Dankbarkeit hin oder her. Das muss doch in beide Richtungen gelten. Und was mich so irritiert ist, dass es aus dem Nichts kommt. Wenn er wechseln will, ist ja okay. Aber dann muss er doch verstehen, dass die sge dafür auch gerecht entschädigt werden sollte. Das muss doch auch in seinem Sinne sein...

Das kotzt mich so an und ich bin richtig desillusionert (bzw noch mehr als sowieso schon). Egal, was nun kommt, dann ist auch er verbrannt. Genau, wie Younes.

Wo soll der Kack denn enden? Die jungen Kerle wissen doch gar nicht mehr, was richtig oder anständig ist....

Und am schlimmsten ist noch, dass es Lazio ist. Was will er denn DA....?????


Mehr Kohle verdienen, das, was die Jungs gerne als sportliche Herausforderung verkaufen, alle anderen Interessenten sind wohl auch abgesprungen, da greift er halt nach dem letzten Zipfel.
#
Eintracht muss da hart bleiben. Entweder ein Verein bezahlt die geforderte Ablöse oder man lässt es. Hoffe Krösche knickt nicht ein. Sowas darf nicht Schule machen.
#
Ganz miese Nummer von Kostic, gab es das bei der Eintracht schon einmal? Kennt man ja nur aus Dortmund.

Hier muss die Eintracht hart bleiben, sonst wird man zum Selbstbedienungsladen. Für den Streik muss es eine historische Strafe für Kostic geben. Wenn rauskommt, dass hier auch noch Lazio mitwirkt, um den Preis zu drücken, darf es schon vom Grundsatz her nicht nach Rom gehen.

Naja, muss halt Younes über links kommen, der ist ja auf einmal wieder "da".
#
Eintracht muss da hart bleiben. Entweder ein Verein bezahlt die geforderte Ablöse oder man lässt es. Hoffe Krösche knickt nicht ein. Sowas darf nicht Schule machen.
#
planscher08 schrieb:

Eintracht muss da hart bleiben. Entweder ein Verein bezahlt die geforderte Ablöse oder man lässt es. Hoffe Krösche knickt nicht ein. Sowas darf nicht Schule machen.

Einen unmotivierten Kicker auf dem Trainingsplatz braucht aber auch keiner, der Lewandowski hat das beim BVB damals ordentlich zu Ende gebracht, bis er zu Bayern ging, ob Kostic das auch so machen würde, wage ich irgendwie zu bezweifeln.
#
Ganz miese Nummer von Kostic, gab es das bei der Eintracht schon einmal? Kennt man ja nur aus Dortmund.

Hier muss die Eintracht hart bleiben, sonst wird man zum Selbstbedienungsladen. Für den Streik muss es eine historische Strafe für Kostic geben. Wenn rauskommt, dass hier auch noch Lazio mitwirkt, um den Preis zu drücken, darf es schon vom Grundsatz her nicht nach Rom gehen.

Naja, muss halt Younes über links kommen, der ist ja auf einmal wieder "da".
#
Fette Strafe für die Aktion, Tribüne, Einzeltraining. Wenn ein adäquates Angebot kommt, weg mit ihm, ansonsten kann er auf der Tribüne ohne Kontakt zur Mannschaft verschimmeln. No surrender.
Da brauch mir auch keiner mit Verdiensten oder was auch immer kommen. Entweder du bist für uns, oder du bist gegen uns.
#
Bommer1974 schrieb:

hesseinberlin66 schrieb:

Kann man kaum glauben. Ist Fussball so unglaubwürdig geworden ? Kicken da nur noch Idioten ?

Wenn das wirklich so ist, sollte die Eintracht auf das Geld verzichten um ihn 2 Jahre auf die Tribüne setzen.
Es muss doch mal was passieren....

... und individuell trainieren lassen und ihm keinen Zutritt mehr zu irgendwelchen Veranstaltungen geben....

Dankbarkeit hin oder her. Das muss doch in beide Richtungen gelten. Und was mich so irritiert ist, dass es aus dem Nichts kommt. Wenn er wechseln will, ist ja okay. Aber dann muss er doch verstehen, dass die sge dafür auch gerecht entschädigt werden sollte. Das muss doch auch in seinem Sinne sein...

Das kotzt mich so an und ich bin richtig desillusionert (bzw noch mehr als sowieso schon). Egal, was nun kommt, dann ist auch er verbrannt. Genau, wie Younes.

Wo soll der Kack denn enden? Die jungen Kerle wissen doch gar nicht mehr, was richtig oder anständig ist....

Und am schlimmsten ist noch, dass es Lazio ist. Was will er denn DA....?????


Mehr Kohle verdienen, das, was die Jungs gerne als sportliche Herausforderung verkaufen, alle anderen Interessenten sind wohl auch abgesprungen, da greift er halt nach dem letzten Zipfel.
#
Okocha1993 schrieb:

Bommer1974 schrieb:

hesseinberlin66 schrieb:

Kann man kaum glauben. Ist Fussball so unglaubwürdig geworden ? Kicken da nur noch Idioten ?

Wenn das wirklich so ist, sollte die Eintracht auf das Geld verzichten um ihn 2 Jahre auf die Tribüne setzen.
Es muss doch mal was passieren....

... und individuell trainieren lassen und ihm keinen Zutritt mehr zu irgendwelchen Veranstaltungen geben....

Dankbarkeit hin oder her. Das muss doch in beide Richtungen gelten. Und was mich so irritiert ist, dass es aus dem Nichts kommt. Wenn er wechseln will, ist ja okay. Aber dann muss er doch verstehen, dass die sge dafür auch gerecht entschädigt werden sollte. Das muss doch auch in seinem Sinne sein...

Das kotzt mich so an und ich bin richtig desillusionert (bzw noch mehr als sowieso schon). Egal, was nun kommt, dann ist auch er verbrannt. Genau, wie Younes.

Wo soll der Kack denn enden? Die jungen Kerle wissen doch gar nicht mehr, was richtig oder anständig ist....

Und am schlimmsten ist noch, dass es Lazio ist. Was will er denn DA....?????


Mehr Kohle verdienen, das, was die Jungs gerne als sportliche Herausforderung verkaufen, alle anderen Interessenten sind wohl auch abgesprungen, da greift er halt nach dem letzten Zipfel.

Ach, hör bitte auf. Es gab doch offenbar Gespräche zur Verlängerung und da hat man ihm doch nicht weniger geboten, als die kolportierten 2 Mio, die er in Rom bekommen soll... Wenn das so wäre, müsste die Führung gehen... Aber das ist sicher nicht so....

Was er sich dabei denkt, verstehe ich nichtmal im Ansatz....
#
Jetzt häuft es sich aber. Das ging vergangenes Jahr mit dem unrühmlichen Hütter-Abgang los, dann etwas später die Bobic-Posse. Jetzt hauen erst Younes und dann Kostic solche Dinger raus.

Sind das jetzt einfach vier Einzelfälle, einfach eine zufällige Häufung, oder liegt da grundsätzlich was im Argen? Wo kommt denn dieser Stimmungsumschwung her. Ist ja wirklich absurd.
#
Kirchhahn schrieb:

Jetzt häuft es sich aber. Das ging vergangenes Jahr mit dem unrühmlichen Hütter-Abgang los, dann etwas später die Bobic-Posse. Jetzt hauen erst Younes und dann Kostic solche Dinger raus.

Sind das jetzt einfach vier Einzelfälle, einfach eine zufällige Häufung, oder liegt da grundsätzlich was im Argen? Wo kommt denn dieser Stimmungsumschwung her. Ist ja wirklich absurd.


Bobic hat es vorgemacht.

Die Eintracht muss jetzt hart bleiben, das ist viel wichtiger als Kohle heute. Denn ansonsten macht hier jeder was er will.
#
planscher08 schrieb:

Eintracht muss da hart bleiben. Entweder ein Verein bezahlt die geforderte Ablöse oder man lässt es. Hoffe Krösche knickt nicht ein. Sowas darf nicht Schule machen.

Einen unmotivierten Kicker auf dem Trainingsplatz braucht aber auch keiner, der Lewandowski hat das beim BVB damals ordentlich zu Ende gebracht, bis er zu Bayern ging, ob Kostic das auch so machen würde, wage ich irgendwie zu bezweifeln.
#
Okocha1993 schrieb:

planscher08 schrieb:

Eintracht muss da hart bleiben. Entweder ein Verein bezahlt die geforderte Ablöse oder man lässt es. Hoffe Krösche knickt nicht ein. Sowas darf nicht Schule machen.

Einen unmotivierten Kicker auf dem Trainingsplatz braucht aber auch keiner, der Lewandowski hat das beim BVB damals ordentlich zu Ende gebracht, bis er zu Bayern ging, ob Kostic das auch so machen würde, wage ich irgendwie zu bezweifeln.

Dann sitz er auf der Tribühne und seine Karriere ist mit 28 Jahren am Ende. Wir reden hier über eine ordentliche Summer, aber auch keine Jahrhunderteinnahmen die uns "ausblieben".

Hier würde ich auch 100% knallhart bleiben und micht nicht von Kostic/seinem Berater/Lazio erpressen lassen. Ne ordentliche Ablöse von 25 Mio + oder er hat die Wahl hier weiter zu kicken und nächste Saison für weniger zu einem guten Verein zu gehen oder seiner  Karriere den Todesstoß zu geben.

Wenn Krösche da in seiner quasi 1.Amtshandlung einknickt wären das hundsmiserable Vorassetzungen mit Verhandlungen in der Zukunft. Denn Berater erinnern sich sicherlich an sowas.
#
Ganz ehrlich... das ganze Geschäft macht keinen Spaß mehr ... streikende, geldgieriger Spieler die auch noch ihren Willen bekommen ,  Berater die das Maul nicht voll genug bekommen... DFB heinis... korrupte Fifa Leute...
Das Interesse an dem Sport schwindet bei mir zunehmend...
Vor 5,6 Jahren am Montag schon dem Samstag hingefiebert ...
Jetzt guck ich mir noch so nebenbei die Spiele an... Ist auch vorgekommen,  dass ich es ganz vergessen hab....

Spieler spielen ne halbe Saison gut, und schon meinen die, sie wären der nächste Pele.

Mir macht es echt nur noch wenig Spaß das ganze Konstrukt...
#
Vielleicht ist ihm ja was passiert. Alles andere ist doch nicht vorstellbar.


Teilen