Rafael Santos Borré - Diskussion

#
Schneeweiss schrieb:

Borré ist kein Strafraumspieler. Ein Vergleich mit Silva macht deshalb auch keinen Sinn. Wir haben einen neuen Ante Rebic. Nur, er kommt überwiegend von rechts und nicht wie Ante von links. Als Halbstürmer hätten wir dann Zuber links und Borré rechts. Schöne Aussichten, gerade dann, wenn man bedenkt, dass wir auch noch einen Lindsroem haben, der wahlweis von links, rechts und zentral kommt!!

Also Marco Russ wollte den Vergleich mit Rebic bei Eintracht-TV nicht stehen lassen
Und wie du jetzt auf Borré und Zuber als Halbstürmer kommst, erschließt sich mir ehrlich gesagt gar nicht. Borré wird wohl schon im Sturm spielen, und Zuber vermutlich wenig oder auch gar nicht mehr für die SGE, und wenn dann wohl kaum halblinks, also auf der Position von Younes, selbst wenn dieser geht.
#
Die größten Gemeinsamkeiten mit Rebic sind, dass sie beide ziemliche Wuchtbrummen und recht freigeistig unterwegs sind. Ein (Halb)-Aussenstürmer ist Borré sicherlich nicht.
#
Schneeweiss schrieb:

Borré ist kein Strafraumspieler. Ein Vergleich mit Silva macht deshalb auch keinen Sinn. Wir haben einen neuen Ante Rebic. Nur, er kommt überwiegend von rechts und nicht wie Ante von links. Als Halbstürmer hätten wir dann Zuber links und Borré rechts. Schöne Aussichten, gerade dann, wenn man bedenkt, dass wir auch noch einen Lindsroem haben, der wahlweis von links, rechts und zentral kommt!!

Also Marco Russ wollte den Vergleich mit Rebic bei Eintracht-TV nicht stehen lassen
Und wie du jetzt auf Borré und Zuber als Halbstürmer kommst, erschließt sich mir ehrlich gesagt gar nicht. Borré wird wohl schon im Sturm spielen, und Zuber vermutlich wenig oder auch gar nicht mehr für die SGE, und wenn dann wohl kaum halblinks, also auf der Position von Younes, selbst wenn dieser geht.
#
Natürlich spielt Borré im Sturm. Allerdings ist er kein Mittelstürmer. Das kann er auch nicht spielen. Im Testspiel hat er auch nur nominell Mittelstürmer gespielt. Zuber kommt von dieser Position, die man früher als Halbstürmer bezeichnete. Ob er nun oft eingesetzt wird oder nicht, hat ja damit nichts zu tun. Gesetzt sind im Sturm nur zwei Spieler: Kostic und Kamada.
Auch Lindstroem ist kein klassischer Mittelstürmer. Wir haben heute ein sehr varriables Spiel unserer Stürmer gesehen, mit ständigen Positionswechsel.
Gesetzt sind im Sturm nur zwei Spieler: Kostic und Kamada.
Borré bringt Wucht, Schnelligkeit und ein aggressives Zweikampfverhalten mit; technisch stärker als Rebic mit dem varriableren Spiel. Insofern lässt er sich natürlich nicht mit Rebic vergleichen.
#
Natürlich spielt Borré im Sturm. Allerdings ist er kein Mittelstürmer. Das kann er auch nicht spielen. Im Testspiel hat er auch nur nominell Mittelstürmer gespielt. Zuber kommt von dieser Position, die man früher als Halbstürmer bezeichnete. Ob er nun oft eingesetzt wird oder nicht, hat ja damit nichts zu tun. Gesetzt sind im Sturm nur zwei Spieler: Kostic und Kamada.
Auch Lindstroem ist kein klassischer Mittelstürmer. Wir haben heute ein sehr varriables Spiel unserer Stürmer gesehen, mit ständigen Positionswechsel.
Gesetzt sind im Sturm nur zwei Spieler: Kostic und Kamada.
Borré bringt Wucht, Schnelligkeit und ein aggressives Zweikampfverhalten mit; technisch stärker als Rebic mit dem varriableren Spiel. Insofern lässt er sich natürlich nicht mit Rebic vergleichen.
#
Dann einigen wir uns vielleicht darauf, dass er kein „klassischer“ Mittelstürmer ist. Dennoch sehe ich ihn als zentralen Stürmer, gerne auch Doppelspitze z.B. mit so einer kolumbianischen Kante aus Bergamo, der sich aber auch auf den Halbpositionen und in den Zwischenräumen bewegt.
Kostic und Kamada sehe ich hingegen nicht als Stürmer. Kostic m.E. unter Glasner sogar noch weiter von hinten kommend als unter seinem Vorgänger. Und Kamada sicherlich in der Grundordnung ein ganzes Stück hinter Borré. Klar taucht er auch mal direkt vor dem Tor auf, das hat Lenz aber auch gemacht.
#
#
Lattenknaller__ schrieb:

hier ist übrigens ein recht neuer scouting report zu borre (engl.):

https://totalfootballanalysis.com/article/rafael-santos-borre-202021-scout-report-tactical-analysis-tactics


Danke!
Das Lesen dieser Analyse könnte einen durchaus optimistisch stimmen
#
Dann einigen wir uns vielleicht darauf, dass er kein „klassischer“ Mittelstürmer ist. Dennoch sehe ich ihn als zentralen Stürmer, gerne auch Doppelspitze z.B. mit so einer kolumbianischen Kante aus Bergamo, der sich aber auch auf den Halbpositionen und in den Zwischenräumen bewegt.
Kostic und Kamada sehe ich hingegen nicht als Stürmer. Kostic m.E. unter Glasner sogar noch weiter von hinten kommend als unter seinem Vorgänger. Und Kamada sicherlich in der Grundordnung ein ganzes Stück hinter Borré. Klar taucht er auch mal direkt vor dem Tor auf, das hat Lenz aber auch gemacht.
#
Kostic und Kamada sind nominell Mittelfeldspieler. Aber mit 41 Scorerpunkten waren beide letzte Saison unser 2/3
Sturm. Ohne die Vorlagen von Kostic hätte Silva nie und nimmer 28 Tore machen können. Kostic ist ein klassischer Außenstürmer, der wie alle Offensivspieler im modernen Fußball nach hinten mitarbeitet.
Die Bezeichnungen Stürmer, Mittelfeldspieler und Abwehrspieler verschwimmen im modernen Fußball immer mehr. Auch übernimmt der Torwart oft den Liberopart, den es ja sonst auch nicht mehr gibt. Mein Begriff "Halbstürmer" gibt es glaube ich schon seit Mitter der 70er nicht mehr.
Für mich sind diese Bezeichnungen nur ungefähre Anhaltspunkte. Und es zeigt sich, wie varriabel wir spielen können. Trotzdem brauchen wir zu Ache noch einen klassischen Mittelstürmer.
Kamada hat im Spiel fast alle Freiheiten. Im Testspiel hat er im zentralen Mittelfeld, als hängende Spitze und auch in der Sturmspitze gespielt.
#
Die größten Gemeinsamkeiten mit Rebic sind, dass sie beide ziemliche Wuchtbrummen und recht freigeistig unterwegs sind. Ein (Halb)-Aussenstürmer ist Borré sicherlich nicht.
#
tchibo11 schrieb:

Die größten Gemeinsamkeiten mit Rebic sind, dass sie beide ziemliche Wuchtbrummen (...) sind.

Meinst Du das etwa in körperlicher Hinsicht?
#
Ich würde ihn gerne neben einem richtigen MS sehen, der vorne der Fixpunkt ist und Borre als Freigeist, der die Gegner stresst. Im Testspiel ist er öfter auf den Flügel ausgewichen und dann fehlt der Killer in der Mitte, der die Vorlagen verwertet.
Problem an der Variante wäre, dass dann eine Position aus unserem extrem breit und in der spitze hochwertig besetzten offensiven Mittelfeld geopfert werden müsste. Von Kamada, Younes, Lindström und Barkok setzt man ungern 3 Leute gleichzeitig auf die Bank. Dazu kommt noch Blanco und vielleicht Hauge.
#
Ich würde ihn gerne neben einem richtigen MS sehen, der vorne der Fixpunkt ist und Borre als Freigeist, der die Gegner stresst. Im Testspiel ist er öfter auf den Flügel ausgewichen und dann fehlt der Killer in der Mitte, der die Vorlagen verwertet.
Problem an der Variante wäre, dass dann eine Position aus unserem extrem breit und in der spitze hochwertig besetzten offensiven Mittelfeld geopfert werden müsste. Von Kamada, Younes, Lindström und Barkok setzt man ungern 3 Leute gleichzeitig auf die Bank. Dazu kommt noch Blanco und vielleicht Hauge.
#
Wir könnten auch  Lindström und Co. als vorderste Spitze aufbieten und dieser könnte sich im Spiel mit Borre abwechseln. Gibt genug Beispiele, dass man auch ohne echten 9er durchaus erfolgreich sein kann.
#
Wir könnten auch  Lindström und Co. als vorderste Spitze aufbieten und dieser könnte sich im Spiel mit Borre abwechseln. Gibt genug Beispiele, dass man auch ohne echten 9er durchaus erfolgreich sein kann.
#
prettymof___ schrieb:

Gibt genug Beispiele, dass man auch ohne echten 9er durchaus erfolgreich sein kann.

Ebent.

Von Jogi lernen heißt, vom Besten lernen.
#
tchibo11 schrieb:

Die größten Gemeinsamkeiten mit Rebic sind, dass sie beide ziemliche Wuchtbrummen (...) sind.

Meinst Du das etwa in körperlicher Hinsicht?
#
Yo, beide wissen ihren Körper schon einzusetzen
#
Yo, beide wissen ihren Körper schon einzusetzen
#
tchibo11 schrieb:

Yo, beide wissen ihren Körper schon einzusetzen

Yo, das wissen Stechmücken auch.

Und selbst ich kann mich dank zweier annähernd gleich langer Beine zumeist recht flüssig geradeaus bewegen.
Bin ich damit jetzt auch eine "Wuchtbrumme"?
#
tchibo11 schrieb:

Yo, beide wissen ihren Körper schon einzusetzen

Yo, das wissen Stechmücken auch.

Und selbst ich kann mich dank zweier annähernd gleich langer Beine zumeist recht flüssig geradeaus bewegen.
Bin ich damit jetzt auch eine "Wuchtbrumme"?
#
Freut mich für Dich. Deine Frage kann ich Dir allerdings nicht beantworten
Werde meine Formulierungen zukünftig vorab einer noch genaueren etymologischen Prüfung unterziehen, um mögliche Fehlinterpretationen, die dann aufs Themaabstellgleis führen, zu vermeiden. Zur Strafe muss ich heut dann aber früher ins Bett, gute Nacht.
#
Nach vier Spielen ist mir leider unklar, warum Borre verpflichtet wurde. Als Mittelstürmer nicht mal annähernd ein Ersatz für Silva, technisch und physisch ausbaufähig (leider nicht bei der Körpergröße). Vielleicht sollte er mal über rechts  kommen.
#
Nach vier Spielen ist mir leider unklar, warum Borre verpflichtet wurde. Als Mittelstürmer nicht mal annähernd ein Ersatz für Silva, technisch und physisch ausbaufähig (leider nicht bei der Körpergröße). Vielleicht sollte er mal über rechts  kommen.
#
Ich fand sein Spielverständnis erfreulich.
Für mich ein sehr beweglicher,  mitspielender Stürmer. In den Buben setze ich wirklich Hoffnung.

So unterschiedlich kann die Wahrnehmung bisweilen sein.
#
Nach vier Spielen ist mir leider unklar, warum Borre verpflichtet wurde. Als Mittelstürmer nicht mal annähernd ein Ersatz für Silva, technisch und physisch ausbaufähig (leider nicht bei der Körpergröße). Vielleicht sollte er mal über rechts  kommen.
#
EagleUSA schrieb:

Nach vier Spielen ist mir leider unklar, warum Borre verpflichtet wurde. Als Mittelstürmer nicht mal annähernd ein Ersatz für Silva, technisch und physisch ausbaufähig (leider nicht bei der Körpergröße). Vielleicht sollte er mal über rechts  kommen.


Dir ist nicht klar warum man einen kolumbianischen Nationalspieler Ablösefrei holt?
Das er eigentlich eine andere Position spielt sollte klar sein.
#
Nach vier Spielen ist mir leider unklar, warum Borre verpflichtet wurde. Als Mittelstürmer nicht mal annähernd ein Ersatz für Silva, technisch und physisch ausbaufähig (leider nicht bei der Körpergröße). Vielleicht sollte er mal über rechts  kommen.
#
EagleUSA schrieb:

Nach vier Spielen ist mir leider unklar, warum Borre verpflichtet wurde. Als Mittelstürmer nicht mal annähernd ein Ersatz für Silva, technisch und physisch ausbaufähig (leider nicht bei der Körpergröße). Vielleicht sollte er mal über rechts  kommen.


Er wurde nicht als Ersatz für Silva geholt. Das wurde auch schon wiederholt gesagt.
#
borre ist gerade die ärmste sau, ihm fehlt schlichterdings ein stoßstürmer als sturmpartner, der diejenige physis mitbringt, die er eben selbst nicht hat, um den er dann herumspielen kann.

ein solches duo wie bspw. er zusammen mit dem gerüchteten vinicius hätte  durchaus potenzial, noch mal größer/besser zu sein als die summe seiner einzelnen teile und silva gemeinsam zu ersetzen. ja, auch und gerade hinsichtlich der torquote.

ohne einen derartigen passenden sturmpartner jedoch wird das eher nix, als einzige spitze ist er verschenkt, als aussenbahnspieler sowieso (der mann i s t stürmer, deshalb haben wir ihn geholt).
#
EagleUSA schrieb:

Nach vier Spielen ist mir leider unklar, warum Borre verpflichtet wurde. Als Mittelstürmer nicht mal annähernd ein Ersatz für Silva, technisch und physisch ausbaufähig (leider nicht bei der Körpergröße). Vielleicht sollte er mal über rechts  kommen.


Dir ist nicht klar warum man einen kolumbianischen Nationalspieler Ablösefrei holt?
Das er eigentlich eine andere Position spielt sollte klar sein.
#
sgevolker schrieb:

EagleUSA schrieb:

Nach vier Spielen ist mir leider unklar, warum Borre verpflichtet wurde. Als Mittelstürmer nicht mal annähernd ein Ersatz für Silva, technisch und physisch ausbaufähig (leider nicht bei der Körpergröße). Vielleicht sollte er mal über rechts  kommen.


Dir ist nicht klar warum man einen kolumbianischen Nationalspieler Ablösefrei holt?


der zudem einer der besten stürmer in südamerika in den letzten jahren war, leistungsträger in einem argetinischen top-club, regelmäßig eine anständige scoringquote hatte, auch in der copa libertadores, die er tatkräftig mitgeholfen hat zu gewinnen.

nebenbei bringt er noch ein paket an skills mit (speed, beweglichkeit, giftigkeit, laufstärke, anlaufverhalten) , die wir vor ihm so vorne nicht hatten und auf die unserer neuer trainer explizit wert legt, weil sie wichtig für seine idee von fußball sind.

das wir es bisher nicht geschafft haben, ihm den erforderlichen tauglichen sturmpartner an die seite zu stellen, damit er bestmöglich arbeiten kann und funktioniert, ist sicherlich nicht borres schuld...
#
borre ist gerade die ärmste sau, ihm fehlt schlichterdings ein stoßstürmer als sturmpartner, der diejenige physis mitbringt, die er eben selbst nicht hat, um den er dann herumspielen kann.

ein solches duo wie bspw. er zusammen mit dem gerüchteten vinicius hätte  durchaus potenzial, noch mal größer/besser zu sein als die summe seiner einzelnen teile und silva gemeinsam zu ersetzen. ja, auch und gerade hinsichtlich der torquote.

ohne einen derartigen passenden sturmpartner jedoch wird das eher nix, als einzige spitze ist er verschenkt, als aussenbahnspieler sowieso (der mann i s t stürmer, deshalb haben wir ihn geholt).
#
Lattenknaller__ schrieb:

borre ist gerade die ärmste sau,


Ja aber nicht nur er.
Wenn ich sehe, wer nach den paar Spielen alles kritisiert wird, nur weil es die letzten Jahre Mal gut lief.
Wir sind immernoch ein Mittelfeldclub, bei dem es auch Mal vorkommen kann, das man nicht so gut startet.
Dafür muss man nicht gleich alles in Frage stellen, sondern nur Mal Geduld mitbringen.
#
Lattenknaller__ schrieb:

borre ist gerade die ärmste sau,


Ja aber nicht nur er.
Wenn ich sehe, wer nach den paar Spielen alles kritisiert wird, nur weil es die letzten Jahre Mal gut lief.
Wir sind immernoch ein Mittelfeldclub, bei dem es auch Mal vorkommen kann, das man nicht so gut startet.
Dafür muss man nicht gleich alles in Frage stellen, sondern nur Mal Geduld mitbringen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Dafür muss man nicht gleich alles in Frage stellen, sondern nur Mal Geduld mitbringen.


gut gebrüllt löwe........genauso sehe ich das auch!!


Teilen