Datenbeirat bei der EintrachtTech GmbH – Stand / Infos / Debatte

#
Am 1. Oktober 2020 hat die EintrachtTech GmbH die operative Arbeit aufgenommen.
Information der Eintracht zum Start

Hier heißt es:
Eintracht Frankfurt führt Datenbeirat ein
Im Zuge der Errichtung der eigenen neuen Plattform wird ein bei EintrachtTech angesiedelter Datenbeirat seine Arbeit aufnehmen.  Aufgabe des Datenbeirats ist es, Datennutzung, Datensicherheit und Datenschutz im Rahmen des geschäftlichen Auftrags der EintrachtTech transparent überprüfen zu können. Der sechsköpfige Datenbeirat soll sich dabei aus sachkundigen Fans, Mitgliedern und Partnern zusammensetzen und zu Beginn des kommenden Kalenderjahres seine Arbeit aufnehmen. Vorstandsmitglied Axel Hellmann sagt dazu: „Das Vertrauen unserer Fans, Mitglieder und Partner ist das höchste Gut, das wir haben. Wenn wir neue digitale Geschäftsmodelle starten und die Menschen diese nutzen und annehmen, sind wir auf der anderen Seite verpflichtet, die uns zur Verfügung stehenden Daten bestmöglich zu schützen und unsere Modelle und Systeme durch unsere Nutzer auch prüfen zu lassen.“

Tolle Sache, wichtiges Thema und es würde die Ernsthaftigkeit der Eintracht beim Thema Datenschutz & Mitnehmen der Mitglieder/Fans unterstreichen.

Ich habe danach nie wieder etwas dazu gehört...

Sucht man den Begriff "Datenbeirat" auf eintracht.de, dann gibt es 3 Treffer:
-  Die Info/Link oben (10/2020).
- "mainaqila in den App Stores erhältlich" (01.03.2021 - Link ist aber tot "404 – Seite nicht gefunden")
- "mainaqila in den App Stores erhältlich" (15.04.2021) Link zur Info

Im letzten Treffer sagt Axel Hellmann Mitte April:
"...Zudem möchten wir unseren Anspruch eines hohen Datenschutzstandards sicherstellen. Dies soll durch einen internen Datenschutzbeauftragten, externe Prüfer und einen gewählten Datenbeirat gewährleistet werden.."

Die Eintracht macht sehr viel Werbung für ihre App mainaquila, ein Feld bei dem Datenschutz und Datenbeirat natürlich wichtig wären. In der aktuellen Info https://www.eintracht.de/mainaqila/ heißt es am Ende:

Unser Datenversprechen
...
3. Wir werden einen Datenschutzbeirat mit externen Mitgliedern einrichten, der unser Handeln unabhängig prüft.


Soweit der Stand Anfang Juli 2021.
Ich habe Mitte vergangener Woche dann einfach mal die EintrachtTech GmbH angeschrieben und als Mitglied + Kunde nach dem Stand beim Datenbeirat gefragt. Als keine Antwort gekommen ist, habe ich gestern telefonisch nachgefragt und dann ist heute auch eine Antwort per E-Mail eingetroffen.
Inhalt:
Die Sache nach wie vor in Arbeit, allerdings hängt die Besetzung des Datenbeirates u.a. von der Wahl durch einzelne Gremien ab. Also z.B. des Eintracht Frankfurt e.V. Diese Wahl durch die Gremien nimmt aufgrund der aktuellen Situation entsprechend Zeit in Anspruch. Man wir über die gewohnten Kanäle informieren, wenn es hierzu Neuigkeiten gibt.

Anmerkung meinerseits: Es geht aus meiner Sicht nicht darum, dass erst Vereinsgremien selbst gewählt werden müssen, z.B. im September bei der Mitgliederversammlung. Sondern der Verein hat es bisher schlicht nicht geschafft jemanden zu benennen.
Dabei scheint der Verein nicht der einzige zu sein, der über die Besetzung entscheidet. Es ist für mich allerdings völlig unklar wie die Benennung/Besetzung überhaupt angedacht ist. Wer ernennt da wie viele Personen im sechsköpfigen Gremium.

Das heißt der Datenbeirat ist ein Dreivierteljahr nach der Ankündigung weder ernannt, noch hat er seine Arbeit aufgenommen. Eine Zwischeninfo ist nicht erfolgt, während mehr und mehr digitale Pflöcke eingerammt werden.
Lasst uns diesen Thread als Datensammlung zum Stand verwenden und natürlich für Diskussionen.
#
Am 1. Oktober 2020 hat die EintrachtTech GmbH die operative Arbeit aufgenommen.
Information der Eintracht zum Start

Hier heißt es:
Eintracht Frankfurt führt Datenbeirat ein
Im Zuge der Errichtung der eigenen neuen Plattform wird ein bei EintrachtTech angesiedelter Datenbeirat seine Arbeit aufnehmen.  Aufgabe des Datenbeirats ist es, Datennutzung, Datensicherheit und Datenschutz im Rahmen des geschäftlichen Auftrags der EintrachtTech transparent überprüfen zu können. Der sechsköpfige Datenbeirat soll sich dabei aus sachkundigen Fans, Mitgliedern und Partnern zusammensetzen und zu Beginn des kommenden Kalenderjahres seine Arbeit aufnehmen. Vorstandsmitglied Axel Hellmann sagt dazu: „Das Vertrauen unserer Fans, Mitglieder und Partner ist das höchste Gut, das wir haben. Wenn wir neue digitale Geschäftsmodelle starten und die Menschen diese nutzen und annehmen, sind wir auf der anderen Seite verpflichtet, die uns zur Verfügung stehenden Daten bestmöglich zu schützen und unsere Modelle und Systeme durch unsere Nutzer auch prüfen zu lassen.“

Tolle Sache, wichtiges Thema und es würde die Ernsthaftigkeit der Eintracht beim Thema Datenschutz & Mitnehmen der Mitglieder/Fans unterstreichen.

Ich habe danach nie wieder etwas dazu gehört...

Sucht man den Begriff "Datenbeirat" auf eintracht.de, dann gibt es 3 Treffer:
-  Die Info/Link oben (10/2020).
- "mainaqila in den App Stores erhältlich" (01.03.2021 - Link ist aber tot "404 – Seite nicht gefunden")
- "mainaqila in den App Stores erhältlich" (15.04.2021) Link zur Info

Im letzten Treffer sagt Axel Hellmann Mitte April:
"...Zudem möchten wir unseren Anspruch eines hohen Datenschutzstandards sicherstellen. Dies soll durch einen internen Datenschutzbeauftragten, externe Prüfer und einen gewählten Datenbeirat gewährleistet werden.."

Die Eintracht macht sehr viel Werbung für ihre App mainaquila, ein Feld bei dem Datenschutz und Datenbeirat natürlich wichtig wären. In der aktuellen Info https://www.eintracht.de/mainaqila/ heißt es am Ende:

Unser Datenversprechen
...
3. Wir werden einen Datenschutzbeirat mit externen Mitgliedern einrichten, der unser Handeln unabhängig prüft.


Soweit der Stand Anfang Juli 2021.
Ich habe Mitte vergangener Woche dann einfach mal die EintrachtTech GmbH angeschrieben und als Mitglied + Kunde nach dem Stand beim Datenbeirat gefragt. Als keine Antwort gekommen ist, habe ich gestern telefonisch nachgefragt und dann ist heute auch eine Antwort per E-Mail eingetroffen.
Inhalt:
Die Sache nach wie vor in Arbeit, allerdings hängt die Besetzung des Datenbeirates u.a. von der Wahl durch einzelne Gremien ab. Also z.B. des Eintracht Frankfurt e.V. Diese Wahl durch die Gremien nimmt aufgrund der aktuellen Situation entsprechend Zeit in Anspruch. Man wir über die gewohnten Kanäle informieren, wenn es hierzu Neuigkeiten gibt.

Anmerkung meinerseits: Es geht aus meiner Sicht nicht darum, dass erst Vereinsgremien selbst gewählt werden müssen, z.B. im September bei der Mitgliederversammlung. Sondern der Verein hat es bisher schlicht nicht geschafft jemanden zu benennen.
Dabei scheint der Verein nicht der einzige zu sein, der über die Besetzung entscheidet. Es ist für mich allerdings völlig unklar wie die Benennung/Besetzung überhaupt angedacht ist. Wer ernennt da wie viele Personen im sechsköpfigen Gremium.

Das heißt der Datenbeirat ist ein Dreivierteljahr nach der Ankündigung weder ernannt, noch hat er seine Arbeit aufgenommen. Eine Zwischeninfo ist nicht erfolgt, während mehr und mehr digitale Pflöcke eingerammt werden.
Lasst uns diesen Thread als Datensammlung zum Stand verwenden und natürlich für Diskussionen.
#
Danke!
Ich hatte mich auch schon gefragt was daraus wohl wurde....
#
Update Mitte August
Hatte auf die Antwort von EintrachtTech Mitte Juli noch einmal zurück gefragt:
- Gibt es einen ungefähren Zeitplan für die Besetzung?
- Wie wird die Besetzung aussehen?
Es gab keine Antwort.

Da es ja definitiv ein Fanthema ist und EintrachtTech zumindest für mich den Eindruck vermittelt hat es liegt auch am Verein, habe ich Anfang August einmal die Fan- und Förderabteilung angefragt.
Ob sie etwas dazu sagen können und wie unsere Meinung als FuFa dazu ist.
Antwort:
Das Thema wird sowohl auf der Abteilungsversammlung der FUFA Anfang September, als auch auf der Mitgliederversammlung vom Gesamtverein am 18.09.21. behandelt werden.

Ich bin einmal gespannt in welcher Form dies passieren wird und welchen Stand + Zeitschiene man sagen kann. Das Thema wird immer wichtiger, mal sehen ob und was da noch passiert.
#
Update Mitte August
Hatte auf die Antwort von EintrachtTech Mitte Juli noch einmal zurück gefragt:
- Gibt es einen ungefähren Zeitplan für die Besetzung?
- Wie wird die Besetzung aussehen?
Es gab keine Antwort.

Da es ja definitiv ein Fanthema ist und EintrachtTech zumindest für mich den Eindruck vermittelt hat es liegt auch am Verein, habe ich Anfang August einmal die Fan- und Förderabteilung angefragt.
Ob sie etwas dazu sagen können und wie unsere Meinung als FuFa dazu ist.
Antwort:
Das Thema wird sowohl auf der Abteilungsversammlung der FUFA Anfang September, als auch auf der Mitgliederversammlung vom Gesamtverein am 18.09.21. behandelt werden.

Ich bin einmal gespannt in welcher Form dies passieren wird und welchen Stand + Zeitschiene man sagen kann. Das Thema wird immer wichtiger, mal sehen ob und was da noch passiert.
#
Eintracht-Laie schrieb:

Hatte auf die Antwort von EintrachtTech Mitte Juli noch einmal zurück gefragt:
- Gibt es einen ungefähren Zeitplan für die Besetzung?
- Wie wird die Besetzung aussehen?
Es gab keine Antwort.


Ich hatte zwischenzeitig auch bei EintrachtTech nachgefragt und mich nach dem aktuellen Stand der Umsetzung erkundigt und wann mit weiteren Infos zu rechnen ist. Auf zwei Mails habe ich allerdings keine Reaktion erhalten und mir geschenkt telefonisch nachzufragen. Soviel zur Digitalisierung bei der Eintracht...

Das Thread-Thema scheint auch nur einer geringen Priorität zu unterliegen, sondern mehr oder weniger marketingtechnisch genutzt zu werden. "Datenbeirat", das klingt immerhin ganz toll.

Auf die Ergebnisse der Abteilungsversammlung bzg. Mitgliederversammlung bin ich ja mal gespannt. Wobei das Thema auf der vorläufigen Tagesordnung zur Mitgliederversammlung nicht erwähnt ist... vermutlich nur beiläufig unter Verschiedenes abgehandelt wird.
#
Eintracht-Laie schrieb:

Hatte auf die Antwort von EintrachtTech Mitte Juli noch einmal zurück gefragt:
- Gibt es einen ungefähren Zeitplan für die Besetzung?
- Wie wird die Besetzung aussehen?
Es gab keine Antwort.


Ich hatte zwischenzeitig auch bei EintrachtTech nachgefragt und mich nach dem aktuellen Stand der Umsetzung erkundigt und wann mit weiteren Infos zu rechnen ist. Auf zwei Mails habe ich allerdings keine Reaktion erhalten und mir geschenkt telefonisch nachzufragen. Soviel zur Digitalisierung bei der Eintracht...

Das Thread-Thema scheint auch nur einer geringen Priorität zu unterliegen, sondern mehr oder weniger marketingtechnisch genutzt zu werden. "Datenbeirat", das klingt immerhin ganz toll.

Auf die Ergebnisse der Abteilungsversammlung bzg. Mitgliederversammlung bin ich ja mal gespannt. Wobei das Thema auf der vorläufigen Tagesordnung zur Mitgliederversammlung nicht erwähnt ist... vermutlich nur beiläufig unter Verschiedenes abgehandelt wird.
#
Die FuFa hat gestern eine aktualisierte Einladung zur Abteilungsversammlung veröffentlicht, hier ist als Punkt 8 jetzt "Entsendung in den Datenbeirat der EintrachtTech GmbH" hinzugefügt worden.
https://fans.eintracht.de/news/aktualisierte-einladung-zur-abteilungsversammlung-135199/
Zumindest ist das Thema jetzt auf der Agenda.

Die Mitgliederversammlung vom e.V. findet am 18. September statt, bisher gibt es eine vorläufige Tagesordnung, ohne diesen Punkt. Nach Satzung muss mindestens 2 Wochen vorher eine Einladung mit endgültiger Tagesordnung an die Mitglieder versendet werden. Ich denke da wird das Thema auftauchen, oder es wird unter "Verschiedenes" behandelt. Ein eigener Tagesordnungspunkt wäre natürlich die bessere Sache, aber ich bin guter Dinge dass das Thema "Datenbeirat" zumindest mal erwähnt wird.
#
Die FuFa hat gestern eine aktualisierte Einladung zur Abteilungsversammlung veröffentlicht, hier ist als Punkt 8 jetzt "Entsendung in den Datenbeirat der EintrachtTech GmbH" hinzugefügt worden.
https://fans.eintracht.de/news/aktualisierte-einladung-zur-abteilungsversammlung-135199/
Zumindest ist das Thema jetzt auf der Agenda.

Die Mitgliederversammlung vom e.V. findet am 18. September statt, bisher gibt es eine vorläufige Tagesordnung, ohne diesen Punkt. Nach Satzung muss mindestens 2 Wochen vorher eine Einladung mit endgültiger Tagesordnung an die Mitglieder versendet werden. Ich denke da wird das Thema auftauchen, oder es wird unter "Verschiedenes" behandelt. Ein eigener Tagesordnungspunkt wäre natürlich die bessere Sache, aber ich bin guter Dinge dass das Thema "Datenbeirat" zumindest mal erwähnt wird.
#
4.3 Antrag des Präsidiums auf Entsendung eines Mitglieds in den Datenbeirat von Eintracht Frankfurt


Steht jetzt auch als eigener Tagesordnungspunkt auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung.


Teilen