[Gerücht] Younes nach Dubai?


Thread wurde von SGE_Werner am Mittwoch, 19. Januar 2022, 06:59 Uhr um 06:59 Uhr gesperrt weil:
#
ginge das überhaupt, dass younes in dieser transferperiode 2x wechselt (neapel > sge UND sge > dubai). ich glaube nicht, dass wir die leihe auflösen.
#
Sollte eigentlich kein Problem sein.
Ging bei Gacinovic 2015 ja auch.
#
Younes kam eigentlich immer sehr geerdet rüber und kann mir das bei ihm eigentlich nicht vorstellen. Konnte ich aber auch bei Kovac und Hütter nicht vorstellen! Also abwarten.
#
Man weiß ja nicht was die Eintracht Younes für ein Angebot unterbreitet hat. Aber gut, wenn es Amin nicht genug ist muss er halt gehen. Dubai würde ja nicht unbedingt für gute sportliche Ambitionen sprechen, sondern eher für gute Ambitionen für den eigenen Geldbeutel. Sollte er diesen Schritt machen hätte ich mich schon in Younes getäuscht. Er war doch eigentlich froh und glücklich bei der Eintracht.
Es wäre schon ein sportlicher Verlust, auch wenn Amin zuletzt doch ziemlich verletzungsanfällig war.
#
Wenn beide gingen, Younes und Kamada, wäre das unschön. Dennoch mit dem neuen Jungen könnte man etwas aufbauen.

Aber unterstellt, beide gehen, dann sollten insgesamt 35 vielleicht sogar 40 Mio drin sein, die hängen bleiben. Sollte MK davon die Hälfte oder gar zwei Drittel investieren dürfen, könnte man sicher einen gestandenen MF Akteur holen können.

Bleibt spannend, aber irgendwie fühlt sich das eher wie ein wenig Taktiererei an und fast wie Sommerloch... Die Medien suchen sich eben etwas
#
Schönesge schrieb:

Und hier noch mal die Sicht von Christopher Michel:

https://amp.sport1.de/article/5788829?__twitter_impression=true

Halte Christopher Michel ja auch für den besten der Frankfurter Journalistengilde, aber
Christopher Michel schrieb:
"Doch nach SPORT1-Informationen kann von einem Zoff keine Rede sein. Younes befindet sich in einem guten und konstruktiven Austausch mit der Eintracht, speziell mit Sportvorstand Markus Krösche. Mehr noch: Die Frankfurter sind erster Ansprechpartner und erste Option für den 27-Jährigen. Younes’ Leihvertrag wurde denn auch bewusst über zwei Jahre geschlossen.
SPORT1 weiß: Der Tempo-Dribbler fühlt sich in Frankfurt grundsätzlich sehr wohl – nicht nur in der Mannschaft, sondern auch in der Stadt. Younes ist hochmotiviert und freut sich auf die anstehende Bundesliga-Saison mit den Frankfurtern."
Und da schmückt er sich ein bisschen mit fremden Federn (und dichtet ein "mit den Frankfurtern" dazu), denn das ist einfach nur, und sogar fast wortgetreu, das Statement, das Younes-Berater Knez tags zuvor veröffentlicht hat.
Marijo Knez schrieb:
"Im Vordergrund steht, dass wir in einem sehr guten und konstruktiven Austausch mit Eintracht und speziell mit Markus Krösche stehen. Die Eintracht ist Amins erster Ansprechpartner und erste Option. Amins Leihvertrag wurde bewusst über zwei Jahre geschlossen. Er fühlt sich in Frankfurt grundsätzlich sehr wohl - nicht nur in der Mannschaft, sondern auch in der Stadt. Er ist topmotiviert und freut sich auf die anstehende Bundesliga-Saison."
#
Schönesge schrieb:

Und hier noch mal die Sicht von Christopher Michel:

https://amp.sport1.de/article/5788829?__twitter_impression=true

Halte Christopher Michel ja auch für den besten der Frankfurter Journalistengilde, aber
Christopher Michel schrieb:
"Doch nach SPORT1-Informationen kann von einem Zoff keine Rede sein. Younes befindet sich in einem guten und konstruktiven Austausch mit der Eintracht, speziell mit Sportvorstand Markus Krösche. Mehr noch: Die Frankfurter sind erster Ansprechpartner und erste Option für den 27-Jährigen. Younes’ Leihvertrag wurde denn auch bewusst über zwei Jahre geschlossen.
SPORT1 weiß: Der Tempo-Dribbler fühlt sich in Frankfurt grundsätzlich sehr wohl – nicht nur in der Mannschaft, sondern auch in der Stadt. Younes ist hochmotiviert und freut sich auf die anstehende Bundesliga-Saison mit den Frankfurtern."
Und da schmückt er sich ein bisschen mit fremden Federn (und dichtet ein "mit den Frankfurtern" dazu), denn das ist einfach nur, und sogar fast wortgetreu, das Statement, das Younes-Berater Knez tags zuvor veröffentlicht hat.
Marijo Knez schrieb:
"Im Vordergrund steht, dass wir in einem sehr guten und konstruktiven Austausch mit Eintracht und speziell mit Markus Krösche stehen. Die Eintracht ist Amins erster Ansprechpartner und erste Option. Amins Leihvertrag wurde bewusst über zwei Jahre geschlossen. Er fühlt sich in Frankfurt grundsätzlich sehr wohl - nicht nur in der Mannschaft, sondern auch in der Stadt. Er ist topmotiviert und freut sich auf die anstehende Bundesliga-Saison."
#
Dennoch ist die Aussage ja recht eindeutig.
Verstehe daher nicht, warum derzeit noch weiterhin so viel dazu spekuliert wird.

#
Dennoch ist die Aussage ja recht eindeutig.
Verstehe daher nicht, warum derzeit noch weiterhin so viel dazu spekuliert wird.

#
Bankdruecker schrieb:

Dennoch ist die Aussage ja recht eindeutig.

Ja, so wie "ich bleibe" zum Beispiel.... Da gibt es ja auch nix dran rum zu deuten

Sorry, Steilvorlage
#
Wenn beide gingen, Younes und Kamada, wäre das unschön. Dennoch mit dem neuen Jungen könnte man etwas aufbauen.

Aber unterstellt, beide gehen, dann sollten insgesamt 35 vielleicht sogar 40 Mio drin sein, die hängen bleiben. Sollte MK davon die Hälfte oder gar zwei Drittel investieren dürfen, könnte man sicher einen gestandenen MF Akteur holen können.

Bleibt spannend, aber irgendwie fühlt sich das eher wie ein wenig Taktiererei an und fast wie Sommerloch... Die Medien suchen sich eben etwas
#
Bommer1974 schrieb:

Aber unterstellt, beide gehen, dann sollten insgesamt 35 vielleicht sogar 40 Mio drin sein,

Um für Younes eine Ablöse zu bekommen muss er uns erstmal gehören. Derzeit ist er ja nur Leihspieler.
#
Bommer1974 schrieb:

Aber unterstellt, beide gehen, dann sollten insgesamt 35 vielleicht sogar 40 Mio drin sein,

Um für Younes eine Ablöse zu bekommen muss er uns erstmal gehören. Derzeit ist er ja nur Leihspieler.
#
DBecki schrieb:

Bommer1974 schrieb:

Aber unterstellt, beide gehen, dann sollten insgesamt 35 vielleicht sogar 40 Mio drin sein,

Um für Younes eine Ablöse zu bekommen muss er uns erstmal gehören. Derzeit ist er ja nur Leihspieler.

Ja, sicher.

Es heißt aber doch, man kann die KO jetzt schon ziehen und ihn dann weiter verkaufen. Ob und wie da die Regularien entgegen stehen, das bereits in diesem Sommer zu können, das weiß ich nicht.

Geht man davon aus, dass man ihn an die reichen Scheichs für 12 -15 Mio verkaufen könnte, würde dem Vernehmen nach 9-12 hängen bleiben. Plus Kamada 25-30 in meiner These, wären womöglich dann die 35-40 Mio. schon da.

Das ich das so insgesamt nicht für plausibel halte, sage ich gerne dazu.
#
DBecki schrieb:

Bommer1974 schrieb:

Aber unterstellt, beide gehen, dann sollten insgesamt 35 vielleicht sogar 40 Mio drin sein,

Um für Younes eine Ablöse zu bekommen muss er uns erstmal gehören. Derzeit ist er ja nur Leihspieler.

Ja, sicher.

Es heißt aber doch, man kann die KO jetzt schon ziehen und ihn dann weiter verkaufen. Ob und wie da die Regularien entgegen stehen, das bereits in diesem Sommer zu können, das weiß ich nicht.

Geht man davon aus, dass man ihn an die reichen Scheichs für 12 -15 Mio verkaufen könnte, würde dem Vernehmen nach 9-12 hängen bleiben. Plus Kamada 25-30 in meiner These, wären womöglich dann die 35-40 Mio. schon da.

Das ich das so insgesamt nicht für plausibel halte, sage ich gerne dazu.
#
Younes kann bei entsprechender Ablöse gehen.
Kamada sollte man so lange es geht halten. Der hat ein Auge für Räume das man sonst nur in der Champions league findet.
#
Vor einem Jahr noch ein gescheiterter Niemand, dann eine gute halbe Saison weil die andere Hälfte verletzt, nicht fit oder ständig irgendwelche Wehwehchen und jetzt den Hals nicht voll kriegen. Nichts für Ungut, aber da habe ich irgendwie auch wenig Verständnis für.
#
Vor einem Jahr noch ein gescheiterter Niemand, dann eine gute halbe Saison weil die andere Hälfte verletzt, nicht fit oder ständig irgendwelche Wehwehchen und jetzt den Hals nicht voll kriegen. Nichts für Ungut, aber da habe ich irgendwie auch wenig Verständnis für.
#
ChrizSGE schrieb:

Vor einem Jahr noch ein gescheiterter Niemand, dann eine gute halbe Saison weil die andere Hälfte verletzt, nicht fit oder ständig irgendwelche Wehwehchen und jetzt den Hals nicht voll kriegen. Nichts für Ungut, aber da habe ich irgendwie auch wenig Verständnis für.

solche (Vor-)Verurteilungen basierend auf den Aussagen der Bild oder den rein interpretierten negativen Attituden, die er möglicherweise so gar nicht hat, sind zu früh und einfach dumm, sorry!

Unterschreibt er übermorgen für 4 Jahre für mittleres Geld und schießt gegeen Bayern wieder so ein Tor, feierst Du ihn ab....
#
die FR rollt das feld heute nochmal von hinten auf und beginnt mit dem vorfall in der halbzeit vom dortmund-spiel:

"Dort ist es in der Halbzeitpause in der Kabine zu einem Eklat gekommen, überliefert ist ein handfester Streit zwischen dem Spieler und Trainer Adi Hütter, auch andere Kollegen sollen involviert gewesen sein. Es kursieren unterschiedliche Versionen des Zwists, da ist einerseits von derben Kraftausdrücken die Rede, andererseits von einer Weigerung weiterzuspielen.(...) Im Team soll er an Akzeptanz verloren haben."


das könnte der missing link sein.

quelle:
https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/was-ist-los-mit-amin-younes-90874386.html
#
die FR rollt das feld heute nochmal von hinten auf und beginnt mit dem vorfall in der halbzeit vom dortmund-spiel:

"Dort ist es in der Halbzeitpause in der Kabine zu einem Eklat gekommen, überliefert ist ein handfester Streit zwischen dem Spieler und Trainer Adi Hütter, auch andere Kollegen sollen involviert gewesen sein. Es kursieren unterschiedliche Versionen des Zwists, da ist einerseits von derben Kraftausdrücken die Rede, andererseits von einer Weigerung weiterzuspielen.(...) Im Team soll er an Akzeptanz verloren haben."


das könnte der missing link sein.

quelle:
https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/was-ist-los-mit-amin-younes-90874386.html
#
Henk schrieb:

die FR rollt das feld heute nochmal von hinten auf und beginnt mit dem vorfall in der halbzeit vom dortmund-spiel:

"Dort ist es in der Halbzeitpause in der Kabine zu einem Eklat gekommen, überliefert ist ein handfester Streit zwischen dem Spieler und Trainer Adi Hütter, auch andere Kollegen sollen involviert gewesen sein. Es kursieren unterschiedliche Versionen des Zwists, da ist einerseits von derben Kraftausdrücken die Rede, andererseits von einer Weigerung weiterzuspielen.(...) Im Team soll er an Akzeptanz verloren haben."


das könnte der missing link sein.

quelle:
https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/was-ist-los-mit-amin-younes-90874386.html


Ich schätze hier wird nun einfach viel spekuliert. Benjamin Heinrich versucht die Angelegenheit auch noch mal einzuordnen, wie ich finde sehr gelungen:

https://fussball.news/a/potential-zum-pulverfass-der-strategiepoker-um-younes
#
Reisende soll man nicht aufhalten.
Und tschüss.
#
Reisende soll man nicht aufhalten.
Und tschüss.
#
stehts denn schon fest?
#
Bevor sich hier der eine oder andere über Younes und/oder seine religiöse Überzeugung aufregt, sollte man einfach mal abwarten, was so passiert. Wenn jeder Zeitungsartikel zum Anlass genommen wird, um über eigene Spieler zu schimpfen, dann stimmt was nicht
#
Bevor sich hier der eine oder andere über Younes und/oder seine religiöse Überzeugung aufregt, sollte man einfach mal abwarten, was so passiert. Wenn jeder Zeitungsartikel zum Anlass genommen wird, um über eigene Spieler zu schimpfen, dann stimmt was nicht
#
Kastanie30 schrieb:

Wenn jeder Zeitungsartikel zum Anlass genommen wird, um über eigene Spieler zu schimpfen, ...


... dann ist Sommerloch.

Spaß beiseite. Bin voll bei dir.
#
die FR rollt das feld heute nochmal von hinten auf und beginnt mit dem vorfall in der halbzeit vom dortmund-spiel:

"Dort ist es in der Halbzeitpause in der Kabine zu einem Eklat gekommen, überliefert ist ein handfester Streit zwischen dem Spieler und Trainer Adi Hütter, auch andere Kollegen sollen involviert gewesen sein. Es kursieren unterschiedliche Versionen des Zwists, da ist einerseits von derben Kraftausdrücken die Rede, andererseits von einer Weigerung weiterzuspielen.(...) Im Team soll er an Akzeptanz verloren haben."


das könnte der missing link sein.

quelle:
https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/was-ist-los-mit-amin-younes-90874386.html
#
Henk schrieb:

die FR rollt das feld heute nochmal von hinten auf und beginnt mit dem vorfall in der halbzeit vom dortmund-spiel:

"Dort ist es in der Halbzeitpause in der Kabine zu einem Eklat gekommen, überliefert ist ein handfester Streit zwischen dem Spieler und Trainer Adi Hütter, auch andere Kollegen sollen involviert gewesen sein. Es kursieren unterschiedliche Versionen des Zwists, da ist einerseits von derben Kraftausdrücken die Rede, andererseits von einer Weigerung weiterzuspielen.(...) Im Team soll er an Akzeptanz verloren haben."


das könnte der missing link sein.

quelle:
https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/was-ist-los-mit-amin-younes-90874386.html


Zur verlorenen Akzeptanz im Team sprechen die Bilder auf Social Media aber eine andere Sprache.
#
Henk schrieb:

die FR rollt das feld heute nochmal von hinten auf und beginnt mit dem vorfall in der halbzeit vom dortmund-spiel:

"Dort ist es in der Halbzeitpause in der Kabine zu einem Eklat gekommen, überliefert ist ein handfester Streit zwischen dem Spieler und Trainer Adi Hütter, auch andere Kollegen sollen involviert gewesen sein. Es kursieren unterschiedliche Versionen des Zwists, da ist einerseits von derben Kraftausdrücken die Rede, andererseits von einer Weigerung weiterzuspielen.(...) Im Team soll er an Akzeptanz verloren haben."


das könnte der missing link sein.

quelle:
https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/was-ist-los-mit-amin-younes-90874386.html


Zur verlorenen Akzeptanz im Team sprechen die Bilder auf Social Media aber eine andere Sprache.
#
brockman schrieb:

Henk schrieb:

die FR rollt das feld heute nochmal von hinten auf und beginnt mit dem vorfall in der halbzeit vom dortmund-spiel:

"Dort ist es in der Halbzeitpause in der Kabine zu einem Eklat gekommen, überliefert ist ein handfester Streit zwischen dem Spieler und Trainer Adi Hütter, auch andere Kollegen sollen involviert gewesen sein. Es kursieren unterschiedliche Versionen des Zwists, da ist einerseits von derben Kraftausdrücken die Rede, andererseits von einer Weigerung weiterzuspielen.(...) Im Team soll er an Akzeptanz verloren haben."


das könnte der missing link sein.

quelle:
https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/was-ist-los-mit-amin-younes-90874386.html


Zur verlorenen Akzeptanz im Team sprechen die Bilder auf Social Media aber eine andere Sprache.

das würde mich freuen!
ebenso freuen würde ich mich über einen satz, was auf jenen bildern denn eigentlich zu sehen ist.


Teilen