Gerücht: Rodrigo Zalazar zu S04


Thread wurde von skyeagle am Mittwoch, 04. August 2021, 13:20 Uhr um 13:20 Uhr gesperrt weil:
Wechselt zum FC Schalke
#
Angeblich steht Rodrigo Zalazar kurz vor einem Wechsel zu Schalke 04.

https://twitter.com/Sky_MaxB/status/1421103952855289856?s=19
#
Dann hatte der Insider im TM sogar recht
#
Das was du da schreibst, lese ich da nicht heraus.

Schalke wird wohl auch das Gehalt zahlen müssen, insgesamt dann wohl eine Mio kosten (Leihe + Gehalt) was ja insgesamt nicht viel ist.

Der Kauf wird logischerweise extra sein. Wie gesagt, alles andere macht keinen Sinn. Warum sollte man Schalke zum Aufstieg motivieren wollen, mit einem aus Sicht der Eintracht unwirtschaftlichen Deal? Ist Weihnachten und seit wann arbeitet die Eintracht für Schalke?
#
Schönesge schrieb:

Warum sollte man Schalke zum Aufstieg motivieren wollen, mit einem aus Sicht der Eintracht unwirtschaftlichen Deal? Ist Weihnachten und seit wann arbeitet die Eintracht für Schalke?

vielleicht gilt die kaufpflicht-klausel in paciencias vertrag im falle einer schalker erstliga-zugehörigkeit länger, als wir alle ahnen und diese nummer mit zalazar ist der absolute winning-move von krösche, um sicherzustellen, dass wir den großen paciencia-geldtopf noch mitnehmen...
#
Dann hatte der Insider im TM sogar recht
#
Tafelberg schrieb:

Dann hatte der Insider im TM sogar recht

Was hatte der denn berichtet? Und wer soll das gewesen sein?
#
Der genannte Insider schreibt jetzt auch, dass die genannten Summer nur die Leihe wäre. (Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann wie/warum Schalke 1 Millionen € für einen Leihspieler blechen kann).
#
Leihe OK, aber bitte keine Kaufoption! Das wäre ja Quatsch, da er schon ein gutes Potential für uns hat.
#
Der genannte Insider schreibt jetzt auch, dass die genannten Summer nur die Leihe wäre. (Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann wie/warum Schalke 1 Millionen € für einen Leihspieler blechen kann).
#
ChenZu schrieb:

Der genannte Insider schreibt jetzt auch, dass die genannten Summer nur die Leihe wäre. (Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann wie/warum Schalke 1 Millionen € für einen Leihspieler blechen kann).


Naja, weil Zalazar gerade in Liga 2 nachgewiesen hat, was er kann. So einen zu leihen, kostet nun mal.

Und sollte Schalke aufsteigen und es gibt für diesen Fall tatsächlich eine Kaufpflicht, dann wird es sicherlich nicht gerade "günstig".
#
Der Wechsel gibt sehr viel Sinn... werden alle bald (sollte da nichts mehr schief gehen, da siehts aber gar nicht nach aus) auch so sehen, keine Sorge. Zwinkernd

Blöd ist bei uns garantiert keiner, auch hat Krösche nicht zu viel von was geraucht - Zalazar bekäme nur nur mehr Konkurrenz demnächst und der Junge ist zwar gut, aber der muss auch spielen,spielen,spielen.

Das wird er bei uns so garantiert nicht können wie woanders, trotz wieder guter Vorbereitung bisher.


https://www.transfermarkt.de/nebenkriegsschauplatz-quot-insider-infos-quot-diskussionen/thread/forum/27/thread_id/88990/page/262

Beitrag 5233 von einem gewissen eagle1978.
Der hat doch unter anderem Namen auch hier im Forum geschrieben oder ?
Und ja ich weiß, "Insider" sind hier nicht so gerne gesehen, aber ich wollte es trotzdem mal teilen.
#
Schönesge schrieb:

Warum sollte man Schalke zum Aufstieg motivieren wollen, mit einem aus Sicht der Eintracht unwirtschaftlichen Deal? Ist Weihnachten und seit wann arbeitet die Eintracht für Schalke?

vielleicht gilt die kaufpflicht-klausel in paciencias vertrag im falle einer schalker erstliga-zugehörigkeit länger, als wir alle ahnen und diese nummer mit zalazar ist der absolute winning-move von krösche, um sicherzustellen, dass wir den großen paciencia-geldtopf noch mitnehmen...
#
Lattenknaller__ schrieb:

Schönesge schrieb:

Warum sollte man Schalke zum Aufstieg motivieren wollen, mit einem aus Sicht der Eintracht unwirtschaftlichen Deal? Ist Weihnachten und seit wann arbeitet die Eintracht für Schalke?

vielleicht gilt die kaufpflicht-klausel in paciencias vertrag im falle einer schalker erstliga-zugehörigkeit länger, als wir alle ahnen und diese nummer mit zalazar ist der absolute winning-move von krösche, um sicherzustellen, dass wir den großen paciencia-geldtopf noch mitnehmen...



Der Gedanke ist nicht schlecht

In Summe 11 Mio für beide wäre aber trotzdem kein Preis.
#
Der genannte Insider schreibt jetzt auch, dass die genannten Summer nur die Leihe wäre. (Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann wie/warum Schalke 1 Millionen € für einen Leihspieler blechen kann).
#
ChenZu schrieb:

Der genannte Insider schreibt jetzt auch, dass die genannten Summer nur die Leihe wäre. (Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann wie/warum Schalke 1 Millionen € für einen Leihspieler blechen kann).

Also wenn die Kaufpflicht 1 Mio wäre, dann würde ich unser Management nicht verstehen. Sollte er auf Schalke einschlagen, dann kann er nächste Saison wieder zu uns oder er wird für eine Ablöse von über 10 Mio verkauft. Die 1 Mio können nur die Leihe sein.
#
Seahawk97 (TM.de Insider) schrieb:
Die KO ist nicht 1 Mio sondern nur die Leihsumme … das sind meine Infos !
Außerdem ist Herr Krösche nicht auf den Kopf gefallen.. wartet ab, es ist für alle ne top Lösung. Eine Top Lösung steht schon parat.

Das schreibt dieser TM.de Insider dazu genau, der gestern um 20 Uhr vom Schalker Interesse an Zalazar berichtet hat, als es dazu glaube ich noch keinerlei öffentliche Berichtegab.

Seahawk97 (gestern 20 Uhr) schrieb:
Noch eine Info.. diesmal Abgangsseite !
Schalke 04 ist an einer Leihe von Rodrigo Zalazar interessiert.
LG

https://www.transfermarkt.de/nebenkriegsschauplatz-quot-insider-infos-quot-nur-infos/thread/forum/27/thread_id/89739/page/8

Bin auch kein Fan von Insidern, aber die Info von gestern war schon ein guter Treffer.
#
Das wäre sehr enttäuschend. Letzte Saison hätte ich mehr als einmal einen wie Zalazar gewünscht den man mal anstelle von Rode oder Sow hätte bringen können und kommende Saison haben wir auch noch Dreifachbelastung. Ich könnte das absolut nicht verstehen vor allem weil er ja scheinbar einer der Gewinner der Vorbereitung war.
#
Die Summen sind sicherlich viel Spekulatius, da wir die genauen Vertragsdetails (z.B. Boni + Weiterverkaufsbeteiligung) nicht kennen. Insofern will ich mich dazu nicht äußern.  

Zum Sportlichen: Ich hatte mich zwar auch auf Zalazar gefreut, doch kann ich mit einem Verkauf in Verbindung zu dem Thuram-Gerücht leben. Auf der 8 haben wir einfach ein Überangebot mit Sow, Hrustic, Zalazar und Rode. Sie haben zwar alle ihre eigenen Skillsets, sind sich aber im Endeffekt zu ähnlich. Wenn wir einen talentierten 8er abgeben und stattdessen mit Thuram einen talentierten 6er (teil-)finanzieren können, ergibt das für den Gesamtkader total Sinn.
#
Im Prinzip ist es hier wie bei Joveljic. Vorbereitung und unterklassige Liga ist das Eine. Fussball Bundesliga das andere. Die Ambitionen bei der Eintracht sind in der Zwischenzeit auch andere. Wir gehen nicht mehr wie unter Bruchhagen in die Saison mit der Zielvorgabe "fester Bestandteil des modernen Städtekampfes Fussball Bundesliga zu sein".
Das sieht man doch heute auch an dem Statement von Trapp zu unserer Offensive, dass aus seiner Sicht in der Offensive noch die ein oder andere Alternative kommen sollte.
#
Schade und hoffe immernoch, dass nichts dran ist. Hätte gerne dieses box-to-box Spieler bei uns in der Bundesliga gesehen. Zwar mit vielen riskanten Bällen, die zum Teil Streuung haben, aber vielleicht brauch es ja genau so ein Risiko in der Offensive. Dazu ein Kämpferherz
#
Ich hoffe inständig, dass da nichts dran ist.
Wäre ein absolut sinnloser Deal mit einem Verlierer:Eintracht Frankfurt.
Der Mann hat doch Potential und ist sportlich auf dem Weg nach oben.

Von mir aus können sie die Kaufoption von Paciencia aus der letzten Saison ziehen, wenn sie einen unserer Spieler haben wollen.
#
Kapiere das absolut nicht. Wozu holt man talente, verleiht sie und wenn sie da richtig gut überzeugen, verscherbelt man sie? Wenn er jetzt in Hambur nix gerissen hätte, okay. Aber so? Zumal ich mir alle Trainings und Testspiele angesehen habe und er immer zu den Besten gehörte. Wenn du so einem Bub keine Chance mehr gibst versteh ich die Welt nicht mehr.
#
Zalazar soll/wird wohl gehen, weil ein weiterer Spieler kommen wird. Was man so liest, der kleine Thuram von Nizza. Damit hätte er wohl nur noch mehr Konkurrenz.

Ich hoffe, man baut sich eine Rückkaufoption mit ein. Wäre sinnvoll.
#
Kapiere das absolut nicht. Wozu holt man talente, verleiht sie und wenn sie da richtig gut überzeugen, verscherbelt man sie? Wenn er jetzt in Hambur nix gerissen hätte, okay. Aber so? Zumal ich mir alle Trainings und Testspiele angesehen habe und er immer zu den Besten gehörte. Wenn du so einem Bub keine Chance mehr gibst versteh ich die Welt nicht mehr.
#
Wenn das wirklich stimmt, muss man einen echt guten an der Angel haben, ansonsten hat Zalazar bei den Testspielen für mich zu den auffälligsten gehört... Die Pässe die der da ausgepackt hat waren zum Teil schon geil..
Klar ist "nur" Vorbereitung etc.
Trotzdem würde ich, sofern dann kein "besserer" kommt gerne mit Zalazar als Backup in die Saison gehen..
Der könnte nochmal die letzten 30 min. für Sow / Rode kommen und n paar Pässe aufm Fußgelenk zaubern.
#
Kapiere das absolut nicht. Wozu holt man talente, verleiht sie und wenn sie da richtig gut überzeugen, verscherbelt man sie? Wenn er jetzt in Hambur nix gerissen hätte, okay. Aber so? Zumal ich mir alle Trainings und Testspiele angesehen habe und er immer zu den Besten gehörte. Wenn du so einem Bub keine Chance mehr gibst versteh ich die Welt nicht mehr.
#
etienneone schrieb:

Kapiere das absolut nicht. Wozu holt man talente, verleiht sie und wenn sie da richtig gut überzeugen, verscherbelt man sie? Wenn er jetzt in Hambur nix gerissen hätte, okay. Aber so? Zumal ich mir alle Trainings und Testspiele angesehen habe und er immer zu den Besten gehörte. Wenn du so einem Bub keine Chance mehr gibst versteh ich die Welt nicht mehr.


Kommt mir auch irgendwie merkwürdig vor. Würde nur Sinn ergeben wenn Glasner aufgrund der Trainings-und Spieleindrücke klar den Daumen gesenkt hat und man gleichzeitig einen besseren Spieler an der Angel hat (evtl. Thuram), dann würde es wohl tatsächlich schwer werden für Zalazar zu Einsätzen zu kommen. Rode, Hasebe, Ilsanker, Hrustic, Sow und Mr.X, das wären 6 Spieler für zwei Positionen, zudem hat Glasner N'Dicka noch getestet auf der 6...  das ist m.E. absolut ausreichend.

Man darf natürlich nicht vergessen das unsere Ansprüche auch gestiegen sind. Wir spielen EL, gehören mittlerweile in die Top 8 der Liga. Letztes Jahr waren wir gefühlt schon in der CL.
Da braucht es natürlich Spieler mit enormer Qualität, vielleicht reicht es da bei Zalazar einfach nicht.
Das wird auch der Grund sein warum man Joveljic abgeben wird.
#
Schade, sollte Zalazar zu Schalke wechseln. Man hatte doch eigentlich den Eindruck das Zalazar bisher ne gute Vorbereitung absolviert hatte. Aber scheinbar rechnet Glasner ihm nicht soviel Einsatzzeit bei uns aus. Naja, vielleicht wird er ja nur nochmal ein Jahr nach Schalke ausgeliehen (ohne eine KO!). Denn der Junge hat doch Potenzial...


Teilen