SaW 03.08.21 - Gebabbel

#
cm47 schrieb:

Mal rein subjektiv gesehen:
Wieso auch Zalazar nach Schalke, wie vorher schon Paciencia (mit bekanntem Ergebnis)...?
Wollte der dahin, wollte Schalke ihn unbedingt oder gab es keinen anderen Zweitligisten, der Interesse an ihm hatte...??.
Das Schalker Mannschaftsgefüge ist jetzt nicht so stabil, als das sich ein Spieler mit hohem Potential wie Zalazar dort wirklich hochspielen könnte, wie er das bei den Kiezkickern konnte.
Wenn die mal absacken oder im Saisonverlauf einbrechen, besteht die Gefahr, das er mit untergeht und das kann ja nicht in unserem Interesse sein.
Da hätte es doch sicherlich Klubs gegeben, mit seriöser Führung und ruhigerem Umfeld, wo er besser aufgehoben gewesen wäre...



Abwarten.
Schalke kann sich auch verbessern und Schalke ist trotz finanzieller Probleme eine große Chance und
ein sehr angesehener Club. Viele Spieler reizt es, diesen Club zu helfen und Ihn aufzubauen.
Es ist halt trotzdem ein Traditionsverein.
Im ersten Moment dachte ich auch, der Deal ist Mist, aber zu Coronazeiten ist es für die Clubs und den Spieler wohl das beste was man rausholen konnte. Das geringste Risiko haben wir.
Das wir gar keine Leihgebühr bekommen, finde ich etwas doof, aber trotzdem habe ich Verständnis dafür.
Ich denke die Verantwortlichen wollen dem Traditionsverein so unterstützen, damit nicht der nächste in der Versenkung verschwindet.
Und haben damals auch einige Clubs mit sehr fairen Deals geholfen, als es uns nicht so gut ging.
Jetzt haben wir es natürlich deutlich schwerer, wir sind wieder wer in Europa und die Manager haben Angst vor uns.
#
Hyundaii30 schrieb:

cm47 schrieb:

Mal rein subjektiv gesehen:
Wieso auch Zalazar nach Schalke, wie vorher schon Paciencia (mit bekanntem Ergebnis)...?
Wollte der dahin, wollte Schalke ihn unbedingt oder gab es keinen anderen Zweitligisten, der Interesse an ihm hatte...??.
Das Schalker Mannschaftsgefüge ist jetzt nicht so stabil, als das sich ein Spieler mit hohem Potential wie Zalazar dort wirklich hochspielen könnte, wie er das bei den Kiezkickern konnte.
Wenn die mal absacken oder im Saisonverlauf einbrechen, besteht die Gefahr, das er mit untergeht und das kann ja nicht in unserem Interesse sein.
Da hätte es doch sicherlich Klubs gegeben, mit seriöser Führung und ruhigerem Umfeld, wo er besser aufgehoben gewesen wäre...



Abwarten.
Schalke kann sich auch verbessern und Schalke ist trotz finanzieller Probleme eine große Chance und
ein sehr angesehener Club. Viele Spieler reizt es, diesen Club zu helfen und Ihn aufzubauen.
Es ist halt trotzdem ein Traditionsverein.
Im ersten Moment dachte ich auch, der Deal ist Mist, aber zu Coronazeiten ist es für die Clubs und den Spieler wohl das beste was man rausholen konnte. Das geringste Risiko haben wir.
Das wir gar keine Leihgebühr bekommen, finde ich etwas doof, aber trotzdem habe ich Verständnis dafür.
Ich denke die Verantwortlichen wollen dem Traditionsverein so unterstützen, damit nicht der nächste in der Versenkung verschwindet.
Und haben damals auch einige Clubs mit sehr fairen Deals geholfen, als es uns nicht so gut ging.
Jetzt haben wir es natürlich deutlich schwerer, wir sind wieder wer in Europa und die Manager haben Angst vor uns.


War da nicht von 1 Million Euro an Leihgebühr die Rede?
#
Akman zu verleihen finde ich jetzt etwas schade, ich denke er hätte auch bei uns seine Einsatzzeiten bekommen so gut sind wir im Angriff nun auch nicht besetzt, in den Testspielen und beim Training fand ich hat er einen guten Eindruck gemacht und er ist ein anderer Spielertyp als die übrigen Offensivkräfte, gerade wenn Younes tatsächlich gehen sollte wäre es gut ihn als Wuselfaktor mit dabei zu haben.
#
Dazu sehe ich das "Mannschaftsgefüge" auf Schalke für einen wie Zalazar eher als Chance. Die wirklich teuren Spieler und vermeintlichen Platzhirsche bei Schalke sind außen vor, weil sie in der Liga nicht antreten können, da S04 sich ihre Prämien nicht leisten kann. Also jene Spieler, die in der 1. Liga das Gefüge durcheinandergebracht haben.

https://www.transfermarkt.de/grammozis-bdquo-finanzieller-aspekt-ldquo-macht-einsatz-einiger-spieler-bdquo-nicht-moglich-ldquo-ndash-langer-im-tor/amp/news/389780

Spieler wie Zalazar, die ins Gehaltsgefüge passen, die Liga kennen und durch Leistung überzeugen, kann es bei einer neu zusammengestellten Mannschaft schnell nach oben spülen in Sachen Standing und Hierarchie. Sollte es zu einer Durststrecke kommen, sind die Augen dann eher doch auf Terodde oder Latza.
#
Kirchhahn schrieb:

Dazu sehe ich das "Mannschaftsgefüge" auf Schalke für einen wie Zalazar eher als Chance.  [...]

Spieler wie Zalazar, die ins Gehaltsgefüge passen, die Liga kennen und durch Leistung überzeugen, kann es bei einer neu zusammengestellten Mannschaft schnell nach oben spülen in Sachen Standing und Hierarchie. Sollte es zu einer Durststrecke kommen, sind die Augen dann eher doch auf Terodde oder Latza.

sehe ich auch so. zumal er gerade jetzt die chance hat, durch leistung zu überzeugen und sich festzuspielen, wo latza verletzt ist.
#
Akman zu verleihen finde ich jetzt etwas schade, ich denke er hätte auch bei uns seine Einsatzzeiten bekommen so gut sind wir im Angriff nun auch nicht besetzt, in den Testspielen und beim Training fand ich hat er einen guten Eindruck gemacht und er ist ein anderer Spielertyp als die übrigen Offensivkräfte, gerade wenn Younes tatsächlich gehen sollte wäre es gut ihn als Wuselfaktor mit dabei zu haben.
#
Cadred schrieb:

Akman zu verleihen finde ich jetzt etwas schade, ich denke er hätte auch bei uns seine Einsatzzeiten bekommen so gut sind wir im Angriff nun auch nicht besetzt, in den Testspielen und beim Training fand ich hat er einen guten Eindruck gemacht und er ist ein anderer Spielertyp als die übrigen Offensivkräfte, gerade wenn Younes tatsächlich gehen sollte wäre es gut ihn als Wuselfaktor mit dabei zu haben.


Als Ersatz für Younes (so er denn geht) wird ja wohl Hauge verpflichtet werden (https://www.kicker.de/eintracht-vor-verpflichtung-von-hauge-867391/artikel).
#
"Möglichkeit einer obligatorischen Kaufoption" in der Eintrachtverlautbarung ist tatsächlich ziemlich hanebüchen, aber vermutlich sehr bewusst so seltsam formuliert.
#
Akman zu verleihen finde ich jetzt etwas schade, ich denke er hätte auch bei uns seine Einsatzzeiten bekommen so gut sind wir im Angriff nun auch nicht besetzt, in den Testspielen und beim Training fand ich hat er einen guten Eindruck gemacht und er ist ein anderer Spielertyp als die übrigen Offensivkräfte, gerade wenn Younes tatsächlich gehen sollte wäre es gut ihn als Wuselfaktor mit dabei zu haben.
#
Cadred schrieb:

Akman zu verleihen finde ich jetzt etwas schade, ich denke er hätte auch bei uns seine Einsatzzeiten bekommen so gut sind wir im Angriff nun auch nicht besetzt, in den Testspielen und beim Training fand ich hat er einen guten Eindruck gemacht und er ist ein anderer Spielertyp als die übrigen Offensivkräfte, gerade wenn Younes tatsächlich gehen sollte wäre es gut ihn als Wuselfaktor mit dabei zu haben.

Gehen wir mal davon aus, dass uns Younes, Joveljic und wohl auch Paciencia verlassen werden, haben wir für die Positionen hinter dem zentralen MS (Borré, Ache) noch Kamada, Barkok, Lindström, Hrustic. Damit dürften wir gut besetzt sein.

Allerdings deutet die Ausleihe von Akman m.E. klar darauf hin, dass noch ein MS kommen wird; gerade hinsichtlich der Verletzungsanfälligkeit Aches.
#
Cadred schrieb:

Akman zu verleihen finde ich jetzt etwas schade, ich denke er hätte auch bei uns seine Einsatzzeiten bekommen so gut sind wir im Angriff nun auch nicht besetzt, in den Testspielen und beim Training fand ich hat er einen guten Eindruck gemacht und er ist ein anderer Spielertyp als die übrigen Offensivkräfte, gerade wenn Younes tatsächlich gehen sollte wäre es gut ihn als Wuselfaktor mit dabei zu haben.

Gehen wir mal davon aus, dass uns Younes, Joveljic und wohl auch Paciencia verlassen werden, haben wir für die Positionen hinter dem zentralen MS (Borré, Ache) noch Kamada, Barkok, Lindström, Hrustic. Damit dürften wir gut besetzt sein.

Allerdings deutet die Ausleihe von Akman m.E. klar darauf hin, dass noch ein MS kommen wird; gerade hinsichtlich der Verletzungsanfälligkeit Aches.
#
adlerkadabra schrieb:

Cadred schrieb:

Akman zu verleihen finde ich jetzt etwas schade, ich denke er hätte auch bei uns seine Einsatzzeiten bekommen so gut sind wir im Angriff nun auch nicht besetzt, in den Testspielen und beim Training fand ich hat er einen guten Eindruck gemacht und er ist ein anderer Spielertyp als die übrigen Offensivkräfte, gerade wenn Younes tatsächlich gehen sollte wäre es gut ihn als Wuselfaktor mit dabei zu haben.

Gehen wir mal davon aus, dass uns Younes, Joveljic und wohl auch Paciencia verlassen werden, haben wir für die Positionen hinter dem zentralen MS (Borré, Ache) noch Kamada, Barkok, Lindström, Hrustic. Damit dürften wir gut besetzt sein.

Allerdings deutet die Ausleihe von Akman m.E. klar darauf hin, dass noch ein MS kommen wird; gerade hinsichtlich der Verletzungsanfälligkeit Aches.

Ein MS fehlt auf jeden Fall, den Borré ist keiner ihn sehe ich stärker wenn er um einen zentralen Turm herum arbeiten kann. Den Turm gibt es aber noch nicht, vielleicht spielen wir auch einfach ohne MS kann ja auch gut sein, macht es für die Gegner schwerer den entscheidenden Spieler rauszunehmen. Mal abgesehen von eventuell Hrustic hat von denen eben keiner die Wuseligkeit und Ballbehauptung von Younes, Akman würde ich das zutrauen.
#
Ich finde es im ersten Moment erst mal schade, dass man Zalazar abgibt, weil er in den letzten beiden Jahren bereits verliehen war und spätestens letzte Saison gezeigt hat, dass er eine Bereicherung für die Mannschaft hätte sein können. Klar, hinter Rode, Sow, Hasebe und vielleicht noch Hrustic hätte er im zentralen Mittelfeld zunächst eher weniger Spielzeit gehabt, aber das man auch mal ein Spiel auf Sow und Rode verzichten kann und dafür Zalazar sein Ding schon macht, wäre sicher drin gewesen.
Ich nehme einfach mal an, dass er mehr Spielzeit wollte und es deswegen so gekommen ist.

Bei Akman hat man wohl auch erst mal nicht die Verstärkung gesehen, obwohl er ja mit so viel Vorschussloberen her wechselte, so dass man lieber noch mal einen neuen Stürmer ranholen will. Vielleicht hat ja Jovic noch mal Lust

Aber selbst mit dem internationalen Wettbewerb ist man bei einem Kader von >30 Spielern doch etwas zu breit aufgestellt. Vor einigen Jahren kam bei vergleichbarer Anzahl eine Gruppe um Marc Stendera deswegen in eine andere Trainingsgruppe. Irgendwie weiß ich nicht was ich von der Transferpolitik halten soll, auch wenn ich Hauge für jemanden halte, den ich wahnsinnig gern über den rechten Flügel flitzen sehen würde
#
Ich denke, dass da noch einige gehen. Zuber steht sicherlich noch auf der Liste und ob von Durm und Touré am Ende noch beide da sind, wage ich zumindest zu bezweifeln. Ansonsten sind da viele Füllspieler aus der Jugend, die den Kader auf über 30 hieven.

Nichts desto trotz gehe ich davon aus, dass neben Hauge noch ein MS kommt und dann gibts da ja noch einen gewissen Thuram der auf unserer Liste stehen soll... also mal abwarten.

Finde es aber herausragend, dass vielversprechende Talente, die nicht Aussicht auf die große Spielzeit haben dieses Mal konsequent verliehen werden. Auch wenn ich alle die heute verabschiedet wurden gerne hier gesehen hätte. Die Eintracht entwickelt sich konstant weiter und ich glaube Krösche ist noch mal ein Upgrade zu Bobic!
#
Ich denke, dass da noch einige gehen. Zuber steht sicherlich noch auf der Liste und ob von Durm und Touré am Ende noch beide da sind, wage ich zumindest zu bezweifeln. Ansonsten sind da viele Füllspieler aus der Jugend, die den Kader auf über 30 hieven.

Nichts desto trotz gehe ich davon aus, dass neben Hauge noch ein MS kommt und dann gibts da ja noch einen gewissen Thuram der auf unserer Liste stehen soll... also mal abwarten.

Finde es aber herausragend, dass vielversprechende Talente, die nicht Aussicht auf die große Spielzeit haben dieses Mal konsequent verliehen werden. Auch wenn ich alle die heute verabschiedet wurden gerne hier gesehen hätte. Die Eintracht entwickelt sich konstant weiter und ich glaube Krösche ist noch mal ein Upgrade zu Bobic!
#
Will ja nicht gegen Thuram gängeln, aber mir wäre Vallejo lieber. Er wäre sicher auch finanzierbar und man weiß, woran man ist

Toure seh ich auch als Kandidat für die Abgänge aber er ist noch verletzt und kaum jemand kauft verletzte Spieler.
#
Will ja nicht gegen Thuram gängeln, aber mir wäre Vallejo lieber. Er wäre sicher auch finanzierbar und man weiß, woran man ist

Toure seh ich auch als Kandidat für die Abgänge aber er ist noch verletzt und kaum jemand kauft verletzte Spieler.
#
the_whitefalcon schrieb:

aber mir wäre Vallejo lieber. Er wäre sicher auch finanzierbar und man weiß, woran man ist


Vallejo:
2016–2017 → Eintracht Frankfurt (Leihe)              25 (1)
2017–2019    Real Madrid                                      12 (1)
2019–2020 → Wolverhampton Wanderers (Leihe) 2 (0)
2020–        → FC Granada (Leihe)                      32 (0)

macht bei Vallejo 46 Liga-Spiele in 4 Jahren!
#
Cadred schrieb:

Akman zu verleihen finde ich jetzt etwas schade, ich denke er hätte auch bei uns seine Einsatzzeiten bekommen so gut sind wir im Angriff nun auch nicht besetzt, in den Testspielen und beim Training fand ich hat er einen guten Eindruck gemacht und er ist ein anderer Spielertyp als die übrigen Offensivkräfte, gerade wenn Younes tatsächlich gehen sollte wäre es gut ihn als Wuselfaktor mit dabei zu haben.

Gehen wir mal davon aus, dass uns Younes, Joveljic und wohl auch Paciencia verlassen werden, haben wir für die Positionen hinter dem zentralen MS (Borré, Ache) noch Kamada, Barkok, Lindström, Hrustic. Damit dürften wir gut besetzt sein.

Allerdings deutet die Ausleihe von Akman m.E. klar darauf hin, dass noch ein MS kommen wird; gerade hinsichtlich der Verletzungsanfälligkeit Aches.
#
Hrustic hat ja in der Vorbereitung als 8er gespielt, wo er ja auch echt stark war.
Und da wir 3 Wettbewerbe spielen, sollten wir schon jede Position mindestens doppelt besetzt haben. Das heißt, falls Younes geht, wäre ein neuer Mann schon ratsam.


Teilen