Jens Petter Hauge - Diskussion

#
Hyundaii30 schrieb:

Hauge hat viel Potenzial

Vornweg: Ich hoffe, dass er die Kurve bekommt und sich fängt.
Aber wo siehst du dieses Potenzial in den letzten 1,5 Jahren? Ich habe gerade in seiner Zeit bei uns maximal Ansätze gesehen, aber "viel Potenzial"? Das hat man bei Knauff recht früh gesehen, da würde ich mit so einer Einschätzung mitgehen, aber wenn Hauge viel Potenzial gezeigt hat, welche Superlative, sollen wir denn dann für die Spieler verwenden, die mehr gezeigt haben im letzten Jahr (was bei uns im Kader einige wären)?

Ja, er hat in Norwegen gut gespielt, aber das ist jetzt schon Jahre her und ich sehe da aktuell keinen Grund über viel Potenzial zu sprechen. In der letzten Rückrunde sah das bei den Einwechslungen meist extrem limitiert aus. Und klar, das kann viel vom Kopf her sein, das wäre nachvollziehbar, schließlich ist er ein Mensch und keine Maschine, da hast du ja recht.

Am Ende ist es aber Leistungssport und wenn ich dann solche Ausreden lese, wie vielleicht hat er Probleme mit dem Trainer oder Mitspielern oder taktische Verständnisprobleme:
Er hat in den letzten 2,5 Jahre drei Trainer gehabt und in drei komplett verschiedenen Mannschaften gespielt. Hätte er da überall keine Leistungen gebracht, wegen Problemen mit Trainer oder Spielern, wäre das in der Häufung alarmierend.

Von daher: Einfach zurück zu den Basics! Nix großes Talent, nix von wegen viel Potenzial!
Wenn man die Kritik aus Belgien liest, dann scheint genau diese Einstellung doch das Problem zu sein. Er ist zu Milan und hat von allen erzählt bekommen, was für ein großes Talent er doch wäre.
Heute 2,5 Jahre später ist das erstmal kein Thema mehr und das darf auch für den Spieler kein Thema mehr sein!
Wenn er bei der nächsten Leihstation, unter dem nächsten Trainer, wieder nicht genügend eingesetzt wird, dann kann das ganz schnell eine Dynamik bekommen, dass ihn salopp gesagt, keiner mehr verpflichten will.
Er soll sich jetzt in jedem Training und in jeder Einsatzminute den Allerwertesten aufreißen! Wenn man das sieht, dann verzeiht jeder Trainer, jeder Mitspieler und auch jeder Fan Fehler.
#
Wuschelblubb schrieb:

Vornweg: Ich hoffe, dass er die Kurve bekommt und sich fängt.
Aber wo siehst du dieses Potenzial in den letzten 1,5 Jahren? Ich habe gerade in seiner Zeit bei uns maximal Ansätze gesehen, aber "viel Potenzial"?



Also wenn er bei uns spielte, habe ich viele positive Ideen, die er auch versucht hat umzusetzen, nur leider oft
nicht genau genug gespielt waren oder er zu weit gedacht hat für seine Mitspieler.
Deswegen hatte er nie richtig überzeugen können. Meine Hoffnung beruhte daher auf mehr Spielpraxis bei Ihm.
Natürlich hoffe ich immer das beste für unsere Spieler.
Leider muss ich mittlerweile auch zugeben, das mir nach der Belgienpleite der Glaube an eine Wendung zum guten fehlt. Natürlich kann es hierfür noch viele Gründe geben, die wir nicht kennen.
Aber eine Fußballerkarriere ist nicht so lange, das man sich da extreme lange Pausen gönnen kann, wenn man fit
ist. Es ist halt ein brutales Geschäft. Am Ende ist es egal welche Gründe zu Deinem Absturz führen, die interessieren am Ende des Tages keinen mehr.
Nur wie gesagt, man hat es hier mit Menschen zu tun und das wir so viel Ablösesumme für Ihn bezahlt haben,
dafür kann kein Spieler was !!! Da müßte man die Verantwortlichen anprangern, aber nicht den Spielern selbst.
#
Marco  schrieb:

Er wurde gestern für die letzten 30 min im Ligaspiel eingewechselt, meinte der Trainer nicht vor paar tagen er plane nicht mehr mit ihm? Etwas verwirrend


Planen ist immer in die Zukunft gerichtet. Gestern ist Vergangenheit.
#
Ave Rapaz schrieb:

Marco  schrieb:

Er wurde gestern für die letzten 30 min im Ligaspiel eingewechselt, meinte der Trainer nicht vor paar tagen er plane nicht mehr mit ihm? Etwas verwirrend


Planen ist immer in die Zukunft gerichtet. Gestern ist Vergangenheit.

Als er vor ein paar Tagen sagte, er plane nicht mehr mit JPH, war gestern noch Zukunft.
#
Ave Rapaz schrieb:

Marco  schrieb:

Er wurde gestern für die letzten 30 min im Ligaspiel eingewechselt, meinte der Trainer nicht vor paar tagen er plane nicht mehr mit ihm? Etwas verwirrend


Planen ist immer in die Zukunft gerichtet. Gestern ist Vergangenheit.

Als er vor ein paar Tagen sagte, er plane nicht mehr mit JPH, war gestern noch Zukunft.
#
DBecki schrieb:

Ave Rapaz schrieb:

Marco  schrieb:

Er wurde gestern für die letzten 30 min im Ligaspiel eingewechselt, meinte der Trainer nicht vor paar tagen er plane nicht mehr mit ihm? Etwas verwirrend


Planen ist immer in die Zukunft gerichtet. Gestern ist Vergangenheit.

Als er vor ein paar Tagen sagte, er plane nicht mehr mit JPH, war gestern noch Zukunft.


Heute ist Morgen schon Gestern.
#
DBecki schrieb:

Ave Rapaz schrieb:

Marco  schrieb:

Er wurde gestern für die letzten 30 min im Ligaspiel eingewechselt, meinte der Trainer nicht vor paar tagen er plane nicht mehr mit ihm? Etwas verwirrend


Planen ist immer in die Zukunft gerichtet. Gestern ist Vergangenheit.

Als er vor ein paar Tagen sagte, er plane nicht mehr mit JPH, war gestern noch Zukunft.


Heute ist Morgen schon Gestern.
#
AdlerNRW58 schrieb:

DBecki schrieb:

Ave Rapaz schrieb:

Marco  schrieb:

Er wurde gestern für die letzten 30 min im Ligaspiel eingewechselt, meinte der Trainer nicht vor paar tagen er plane nicht mehr mit ihm? Etwas verwirrend


Planen ist immer in die Zukunft gerichtet. Gestern ist Vergangenheit.

Als er vor ein paar Tagen sagte, er plane nicht mehr mit JPH, war gestern noch Zukunft.


Heute ist Morgen schon Gestern.

Falsch 😄
#
Wuschelblubb schrieb:

Vornweg: Ich hoffe, dass er die Kurve bekommt und sich fängt.
Aber wo siehst du dieses Potenzial in den letzten 1,5 Jahren? Ich habe gerade in seiner Zeit bei uns maximal Ansätze gesehen, aber "viel Potenzial"?



Also wenn er bei uns spielte, habe ich viele positive Ideen, die er auch versucht hat umzusetzen, nur leider oft
nicht genau genug gespielt waren oder er zu weit gedacht hat für seine Mitspieler.
Deswegen hatte er nie richtig überzeugen können. Meine Hoffnung beruhte daher auf mehr Spielpraxis bei Ihm.
Natürlich hoffe ich immer das beste für unsere Spieler.
Leider muss ich mittlerweile auch zugeben, das mir nach der Belgienpleite der Glaube an eine Wendung zum guten fehlt. Natürlich kann es hierfür noch viele Gründe geben, die wir nicht kennen.
Aber eine Fußballerkarriere ist nicht so lange, das man sich da extreme lange Pausen gönnen kann, wenn man fit
ist. Es ist halt ein brutales Geschäft. Am Ende ist es egal welche Gründe zu Deinem Absturz führen, die interessieren am Ende des Tages keinen mehr.
Nur wie gesagt, man hat es hier mit Menschen zu tun und das wir so viel Ablösesumme für Ihn bezahlt haben,
dafür kann kein Spieler was !!! Da müßte man die Verantwortlichen anprangern, aber nicht den Spielern selbst.
#
Hyundaii30 schrieb:

… oder er zu weit gedacht hat für seine Mitspieler.

Das habe ich wohl irgendwie verpasst.

Gruß
tobago
#
Wurde gestern wieder eingewechselt. Diesmal in der 64. Minute. Völlig abgeschrieben scheint er also nicht zu sein oder wir haben nach den öffentlichen Diskussionen irgendein Druckmittel gegen Gent in der Hand
#
Wurde gestern wieder eingewechselt. Diesmal in der 64. Minute. Völlig abgeschrieben scheint er also nicht zu sein oder wir haben nach den öffentlichen Diskussionen irgendein Druckmittel gegen Gent in der Hand
#
Könnte mir schon vorstellen das die Eintracht da nochmal angeklopft hat - keine Ahnung ob da vertraglich auch eine Handhabe ist, aber sie werden sicher erwähnt haben, dass die Eintracht sich das anders vorstellt.

Nun mal sehen ob er auch was draus macht. Einstellung kann man zumindest recht einfach ändern - im Gegsatz zu Talent...
#
Wurde gestern wieder eingewechselt. Diesmal in der 64. Minute. Völlig abgeschrieben scheint er also nicht zu sein oder wir haben nach den öffentlichen Diskussionen irgendein Druckmittel gegen Gent in der Hand
#
Yolonaut schrieb:

Wurde gestern wieder eingewechselt. Diesmal in der 64. Minute. Völlig abgeschrieben scheint er also nicht zu sein oder wir haben nach den öffentlichen Diskussionen irgendein Druckmittel gegen Gent in der Hand


Die Frage ist halt, ob ihm Einwechslungen in Belgien wirklich weiterhelfen. Und damit fordere ich nicht, dass man ihn dort von Anfang an spielen lässt, nur weil er aus Frankfurt kommt. Auch dort wird das Leistungsprinzip gelten. Aber eine neue Station, mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Spielzeit, wäre gerade auch im Hinblick auf seine Zukunft bei uns doch besser.
#
ich denke nicht das ihn ein Wechsel weiterbringt, er kann ja nicht alle halbe JAhre, wenns mal nicht so läuft, was anderes probieren, auch wenn er für unsere Verhältnisse sehr teuer war. So wird es Zeit sich durchzubeißen und nicht schon wieder für ein halbes Jahr zu wechseln. Außerdem wer soll ihn da denn als sofortige Verstärkung sehen?
Dazu kommt das Team und deren Trainerphilosophie kennen zu lernen, sich einzuleben, und schon ist das halbe Jahr um. Entweder wir finden jemanden der Ihn uns abkauft, vielleicht für die Hälfte was wir bezahlt haben, aber selbst das wird schwer, oder er beisst sich durch und kommt gestärkt zurück, ansonsten, da die Abnehmer wahrscheinlich bei dem Gehalt auch nicht Schlange stehen werden, 2. Mannschaft
#
ich denke nicht das ihn ein Wechsel weiterbringt, er kann ja nicht alle halbe JAhre, wenns mal nicht so läuft, was anderes probieren, auch wenn er für unsere Verhältnisse sehr teuer war. So wird es Zeit sich durchzubeißen und nicht schon wieder für ein halbes Jahr zu wechseln. Außerdem wer soll ihn da denn als sofortige Verstärkung sehen?
Dazu kommt das Team und deren Trainerphilosophie kennen zu lernen, sich einzuleben, und schon ist das halbe Jahr um. Entweder wir finden jemanden der Ihn uns abkauft, vielleicht für die Hälfte was wir bezahlt haben, aber selbst das wird schwer, oder er beisst sich durch und kommt gestärkt zurück, ansonsten, da die Abnehmer wahrscheinlich bei dem Gehalt auch nicht Schlange stehen werden, 2. Mannschaft
#
Robby1976 schrieb:

ich denke nicht das ihn ein Wechsel weiterbringt, er kann ja nicht alle halbe JAhre, wenns mal nicht so läuft, was anderes probieren, auch wenn er für unsere Verhältnisse sehr teuer war. So wird es Zeit sich durchzubeißen und nicht schon wieder für ein halbes Jahr zu wechseln. Außerdem wer soll ihn da denn als sofortige Verstärkung sehen?
Dazu kommt das Team und deren Trainerphilosophie kennen zu lernen, sich einzuleben, und schon ist das halbe Jahr um. Entweder wir finden jemanden der Ihn uns abkauft, vielleicht für die Hälfte was wir bezahlt haben, aber selbst das wird schwer, oder er beisst sich durch und kommt gestärkt zurück, ansonsten, da die Abnehmer wahrscheinlich bei dem Gehalt auch nicht Schlange stehen werden, 2. Mannschaft



Naja 2. Mannschaft wäre verschenkt.
Sollte er es nicht schaffen sich in Belgien durchzubeißen, gibt es für mich nur noch 2 vernünftige Optionen die helfen können nach einem persönlichen Gespräch mit unseren Verantwortlichen.
1 Jahr 2. Bundesliga, in der er sich körperlich das Rüstzeug für die Bundesliga und auch Selbstvertrauen holen kann oder in die Heimat zurück.
#
Robby1976 schrieb:

ich denke nicht das ihn ein Wechsel weiterbringt, er kann ja nicht alle halbe JAhre, wenns mal nicht so läuft, was anderes probieren, auch wenn er für unsere Verhältnisse sehr teuer war. So wird es Zeit sich durchzubeißen und nicht schon wieder für ein halbes Jahr zu wechseln. Außerdem wer soll ihn da denn als sofortige Verstärkung sehen?
Dazu kommt das Team und deren Trainerphilosophie kennen zu lernen, sich einzuleben, und schon ist das halbe Jahr um. Entweder wir finden jemanden der Ihn uns abkauft, vielleicht für die Hälfte was wir bezahlt haben, aber selbst das wird schwer, oder er beisst sich durch und kommt gestärkt zurück, ansonsten, da die Abnehmer wahrscheinlich bei dem Gehalt auch nicht Schlange stehen werden, 2. Mannschaft



Naja 2. Mannschaft wäre verschenkt.
Sollte er es nicht schaffen sich in Belgien durchzubeißen, gibt es für mich nur noch 2 vernünftige Optionen die helfen können nach einem persönlichen Gespräch mit unseren Verantwortlichen.
1 Jahr 2. Bundesliga, in der er sich körperlich das Rüstzeug für die Bundesliga und auch Selbstvertrauen holen kann oder in die Heimat zurück.
#
leichter gesagt als getan, der Junge wird vielleicht kein üppiges Gehalt haben, aber für die Zweite Liga wird es wohl üppig sein. Am Ende müsste die SGE sein Gehalt weiterbezahlen, dann doch lieber als Granate für die 2.
Am besten wäre natürlich das er sich in Belgien durchsetzt und in der Verfassung zurückkommt, welche wir uns bei seinem Transfer erhofft haben.
#
leichter gesagt als getan, der Junge wird vielleicht kein üppiges Gehalt haben, aber für die Zweite Liga wird es wohl üppig sein. Am Ende müsste die SGE sein Gehalt weiterbezahlen, dann doch lieber als Granate für die 2.
Am besten wäre natürlich das er sich in Belgien durchsetzt und in der Verfassung zurückkommt, welche wir uns bei seinem Transfer erhofft haben.
#
Robby1976 schrieb:

leichter gesagt als getan, der Junge wird vielleicht kein üppiges Gehalt haben, aber für die Zweite Liga wird es wohl üppig sein. Am Ende müsste die SGE sein Gehalt weiterbezahlen, dann doch lieber als Granate für die 2.
Am besten wäre natürlich das er sich in Belgien durchsetzt und in der Verfassung zurückkommt, welche wir uns bei seinem Transfer erhofft haben.


Das wird vermutlich nicht passieren.

Was allerdings passiert ist, das Hauge bis Saison Ende in Gent bleibt. Das hat wohl Krösche so bestätigt. Leih-Abbruch ist damit kein Thema mehr.

https://www.transfermarkt.de/frankfurts-krosche-bestatigt-hauge-verbleib-in-gent-bdquo-er-muss-sich-da-jetzt-durchbeissen-ldquo-/view/news/417160


Teilen