Sam Lammers Diskussion

#
Misanthrop schrieb:

Auch, wenn ich verstehe,  worauf Du hinaus willst:

Einen Spieler in Schutz zu nehmen, ¬†weil er aufgrund zur√ľckliegender Nichteinsatzzeiten seine Leistung nicht abrufen kann, fiele mir nicht ein.
Ich gehe davon aus, Lammers bezieht hier das Gehalt eines Profifu√üballers auf gehobenem europ√§ischem Niveau. Also ein klein wenig √ľber Bochum- oder F√ľrth-Niveau.
Wenn er selbst sich aber sicher war, dass er seine Leistung monatelang nicht abrufen k√∂nnen w√ľrde, h√§tte er ja auch entsprechend auf Gehalt verzichten k√∂nnen.

Unsinnig. Weltfremd. Ich weiß.
Aber dann darf man als Arbeitgeber auch vom ersten Tag an Leistung erwarten. Sein Berater wird ja entsprechend fordernd verhandelt haben. Und man verdient mutmaßlich nicht gar so schlecht, wenn man von Bergamo zur Eintracht wechselt.



Kennst Du sein Gehalt oder spekulierst Du hier?
Er ist von Bergamo ausgeliehen, zu Coronazeiten.
Was an Gehalt zahlt demnach die Eintracht f√ľr den Spieler?
Ich denke mal nicht das der Spieler, wie hier ja direkt kolportiert wird, absichtlich keine Leistung bringt.
Es sind doch viele etablierte "Stammspieler" (von der letzten Saison) die bisher bei weitem das nicht zeigen, was sie eigentlich draufhaben:
Kamada, Kostic, Hinteregger, Sow, Da Costa, Toure, N'Dicka, Hrustic, .........!
Hier liegen die Probleme und nicht bei Lammers!
#
PeterT. schrieb:

Misanthrop schrieb:

Auch, wenn ich verstehe,  worauf Du hinaus willst:

Einen Spieler in Schutz zu nehmen, ¬†weil er aufgrund zur√ľckliegender Nichteinsatzzeiten seine Leistung nicht abrufen kann, fiele mir nicht ein.
Ich gehe davon aus, Lammers bezieht hier das Gehalt eines Profifu√üballers auf gehobenem europ√§ischem Niveau. Also ein klein wenig √ľber Bochum- oder F√ľrth-Niveau.
Wenn er selbst sich aber sicher war, dass er seine Leistung monatelang nicht abrufen k√∂nnen w√ľrde, h√§tte er ja auch entsprechend auf Gehalt verzichten k√∂nnen.

Unsinnig. Weltfremd. Ich weiß.
Aber dann darf man als Arbeitgeber auch vom ersten Tag an Leistung erwarten. Sein Berater wird ja entsprechend fordernd verhandelt haben. Und man verdient mutmaßlich nicht gar so schlecht, wenn man von Bergamo zur Eintracht wechselt.



Kennst Du sein Gehalt oder spekulierst Du hier?

Rat mal, warum ich im Konjunktiv geschrieben hatte.
Nat√ľrlich kenne ich sein Gehalt nicht.

Er ist von Bergamo ausgeliehen, zu Coronazeiten.
Was an Gehalt zahlt demnach die Eintracht f√ľr den Spieler?

Das ist etwas an meinen Sätzen vorbei.
Mir ging es doch ersichtlich nicht um ein Corona-Gehaltsniveau.
Sondern um ein fiktives Szenario, in dem ein Spieler sich selbst noch nicht wieder f√ľr wettbewerbsf√§hig h√§lt und das im Gegenzug nur angemessen verg√ľtet bekommen m√∂chte. Steht doch da oben genau so.

Ich denke mal nicht das der Spieler, wie hier ja direkt kolportiert wird, absichtlich keine Leistung bringt.
Es sind doch viele etablierte "Stammspieler" (von der letzten Saison) die bisher bei weitem das nicht zeigen, was sie eigentlich draufhaben:
Kamada, Kostic, Hinteregger, Sow, Da Costa, Toure, N'Dicka, Hrustic, .........!
Hier liegen die Probleme und nicht bei Lammers!

Das hat nun aber gar nicht mit meinem von Dir zitierten Beitrag zu tun.
#
PeterT. schrieb:

Misanthrop schrieb:

Auch, wenn ich verstehe,  worauf Du hinaus willst:

Einen Spieler in Schutz zu nehmen, ¬†weil er aufgrund zur√ľckliegender Nichteinsatzzeiten seine Leistung nicht abrufen kann, fiele mir nicht ein.
Ich gehe davon aus, Lammers bezieht hier das Gehalt eines Profifu√üballers auf gehobenem europ√§ischem Niveau. Also ein klein wenig √ľber Bochum- oder F√ľrth-Niveau.
Wenn er selbst sich aber sicher war, dass er seine Leistung monatelang nicht abrufen k√∂nnen w√ľrde, h√§tte er ja auch entsprechend auf Gehalt verzichten k√∂nnen.

Unsinnig. Weltfremd. Ich weiß.
Aber dann darf man als Arbeitgeber auch vom ersten Tag an Leistung erwarten. Sein Berater wird ja entsprechend fordernd verhandelt haben. Und man verdient mutmaßlich nicht gar so schlecht, wenn man von Bergamo zur Eintracht wechselt.



Kennst Du sein Gehalt oder spekulierst Du hier?

Rat mal, warum ich im Konjunktiv geschrieben hatte.
Nat√ľrlich kenne ich sein Gehalt nicht.

Er ist von Bergamo ausgeliehen, zu Coronazeiten.
Was an Gehalt zahlt demnach die Eintracht f√ľr den Spieler?

Das ist etwas an meinen Sätzen vorbei.
Mir ging es doch ersichtlich nicht um ein Corona-Gehaltsniveau.
Sondern um ein fiktives Szenario, in dem ein Spieler sich selbst noch nicht wieder f√ľr wettbewerbsf√§hig h√§lt und das im Gegenzug nur angemessen verg√ľtet bekommen m√∂chte. Steht doch da oben genau so.

Ich denke mal nicht das der Spieler, wie hier ja direkt kolportiert wird, absichtlich keine Leistung bringt.
Es sind doch viele etablierte "Stammspieler" (von der letzten Saison) die bisher bei weitem das nicht zeigen, was sie eigentlich draufhaben:
Kamada, Kostic, Hinteregger, Sow, Da Costa, Toure, N'Dicka, Hrustic, .........!
Hier liegen die Probleme und nicht bei Lammers!

Das hat nun aber gar nicht mit meinem von Dir zitierten Beitrag zu tun.
#
Misanthrop schrieb:

PeterT. schrieb:

Misanthrop schrieb:

Auch, wenn ich verstehe,  worauf Du hinaus willst:

Einen Spieler in Schutz zu nehmen, ¬†weil er aufgrund zur√ľckliegender Nichteinsatzzeiten seine Leistung nicht abrufen kann, fiele mir nicht ein.
Ich gehe davon aus, Lammers bezieht hier das Gehalt eines Profifu√üballers auf gehobenem europ√§ischem Niveau. Also ein klein wenig √ľber Bochum- oder F√ľrth-Niveau.
Wenn er selbst sich aber sicher war, dass er seine Leistung monatelang nicht abrufen k√∂nnen w√ľrde, h√§tte er ja auch entsprechend auf Gehalt verzichten k√∂nnen.

Unsinnig. Weltfremd. Ich weiß.
Aber dann darf man als Arbeitgeber auch vom ersten Tag an Leistung erwarten. Sein Berater wird ja entsprechend fordernd verhandelt haben. Und man verdient mutmaßlich nicht gar so schlecht, wenn man von Bergamo zur Eintracht wechselt.



Kennst Du sein Gehalt oder spekulierst Du hier?

Rat mal, warum ich im Konjunktiv geschrieben hatte.
Nat√ľrlich kenne ich sein Gehalt nicht.

Er ist von Bergamo ausgeliehen, zu Coronazeiten.
Was an Gehalt zahlt demnach die Eintracht f√ľr den Spieler?

Das ist etwas an meinen Sätzen vorbei.
Mir ging es doch ersichtlich nicht um ein Corona-Gehaltsniveau.
Sondern um ein fiktives Szenario, in dem ein Spieler sich selbst noch nicht wieder f√ľr wettbewerbsf√§hig h√§lt und das im Gegenzug nur angemessen verg√ľtet bekommen m√∂chte. Steht doch da oben genau so.

Ich denke mal nicht das der Spieler, wie hier ja direkt kolportiert wird, absichtlich keine Leistung bringt.
Es sind doch viele etablierte "Stammspieler" (von der letzten Saison) die bisher bei weitem das nicht zeigen, was sie eigentlich draufhaben:
Kamada, Kostic, Hinteregger, Sow, Da Costa, Toure, N'Dicka, Hrustic, .........!
Hier liegen die Probleme und nicht bei Lammers!

Das hat nun aber gar nicht mit meinem von Dir zitierten Beitrag zu tun.



Doch hat es (!), da es um Sam Lammers und seine bisherigen Auftritte geht!
Das hängt nämlich zusammen - ein Silva, jetz mal neu (fiktiv)  im aktuellen SGE-Team, hätte da bisher auch nicht mehr geleistet.
"Klar, logisch, der hätte sich hier zerrissen und wäre hin und her gesprintet" - Vorsicht Ironie!

Und ja, sein Gehalt, etwas spekulieren hier, etwas vermuten da, und dann das in Relation zu seiner bisherigen Leistung setzen? Boaah.

Von Bergamo - Gehalt - hmmm, was setzt man dann da so (im Geiste) an? > 3 Millionen?

Nix f√ľr ungut, aber von Dir gibt es viele bessere Beitr√§ge - NFU!

F√ľr mich driftet die (nat√ľrlich berechtigte Kritik) - hier im Forum immer mehr in mieses Bashing ab!
#
Hyundaii30 schrieb:

Nur aktuell sehe ich da auch wenig Hoffnung nach den bisherigen Auftritten, die nicht gerade sehr engagiert wirkten. (Ich hoffe das darf man schreiben).

Ich bin da bei dem Thema "engagiert wirkten" seit Alex Meier sehr vorsichtig geworden. Ich erinnere da leider z.B. an unsere letzte Abstiegssaison und auch die Jahre davor. Wenn Meier nicht getroffen hatte, war da oft vergleichbares zu lesen und ich bin ganz ehrlich, f√ľr mich wirkte es damals auch aus der Distanz "wenig engagiert", wenn nicht sogar "lustlos".
Aber das lag eben ein bisschen an der Körpergröße und seiner Art sich zu bewegen.
Man kann nicht von jedem Spieler (gerade St√ľrmer) erwarten, dass er wie Rebic oder aktuell Borre da jedem Ball nachjagt.

Lammers selbst kann man eigentlich nur in Schutz nehmen, denn er hat noch mit die geringste Verantwortung an seinen bisherigen Leistungen. Ich will nicht alles im Detail nochmal aufz√§hlen, aber zwei Jahre mit nur minimaler Spielpraxis, komplett verpasste Vorbereitung (kam erst nach unserem 4. Pflichtspiel) und eigentlich nicht der St√ľrmertyp, der Borre optimal erg√§nzt. Zu all diesen Dingen kann der Spieler nichts. Wer wei√ü, wie wir heute √ľber ihn schreiben w√ľrden, wenn er schon Mitte Juli ausgeliehen worden w√§re und er hier eine Vorbereitung mitmachen gekonnt h√§tte?

Ich habe noch ein bisschen Hoffnung auf die Vorbereitung im Winter, aber zugegebenerma√üen ist diese in diesem Winter extrem kurz. Aber ich bin mir sicher, dass er noch ein paar Tore bei uns machen wird. Ob es noch f√ľr den richtigen Durchbruch reichen wird? Da bin auch auch skeptisch.
#
Wuschelblubb schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Nur aktuell sehe ich da auch wenig Hoffnung nach den bisherigen Auftritten, die nicht gerade sehr engagiert wirkten. (Ich hoffe das darf man schreiben).

Ich bin da bei dem Thema "engagiert wirkten" seit Alex Meier sehr vorsichtig geworden. Ich erinnere da leider z.B. an unsere letzte Abstiegssaison und auch die Jahre davor. Wenn Meier nicht getroffen hatte, war da oft vergleichbares zu lesen und ich bin ganz ehrlich, f√ľr mich wirkte es damals auch aus der Distanz "wenig engagiert", wenn nicht sogar "lustlos".
Aber das lag eben ein bisschen an der Körpergröße und seiner Art sich zu bewegen.
Man kann nicht von jedem Spieler (gerade St√ľrmer) erwarten, dass er wie Rebic oder aktuell Borre da jedem Ball nachjagt.

Lammers selbst kann man eigentlich nur in Schutz nehmen, denn er hat noch mit die geringste Verantwortung an seinen bisherigen Leistungen. Ich will nicht alles im Detail nochmal aufz√§hlen, aber zwei Jahre mit nur minimaler Spielpraxis, komplett verpasste Vorbereitung (kam erst nach unserem 4. Pflichtspiel) und eigentlich nicht der St√ľrmertyp, der Borre optimal erg√§nzt. Zu all diesen Dingen kann der Spieler nichts. Wer wei√ü, wie wir heute √ľber ihn schreiben w√ľrden, wenn er schon Mitte Juli ausgeliehen worden w√§re und er hier eine Vorbereitung mitmachen gekonnt h√§tte?

Ich habe noch ein bisschen Hoffnung auf die Vorbereitung im Winter, aber zugegebenerma√üen ist diese in diesem Winter extrem kurz. Aber ich bin mir sicher, dass er noch ein paar Tore bei uns machen wird. Ob es noch f√ľr den richtigen Durchbruch reichen wird? Da bin auch auch skeptisch.



Um eines möchte ich Dich bitten.
Vergleiche Lammers nicht mit verdienten Spielern wie Meier.
Meier kam mit 20 Jahren hierher, hat sich immer den Ar..... aufgerissen( Zusatzschichten im Training, Abwehrarbeit geleistet usw.) und selbst wenn er Mal nicht traf, kamen wenigstens ein paar Pässe an, hat sich frei gelaufen usw.
Also Meier hat sich sehr wohl engagiert.
Es ist ja auch nicht so, das jemand fordert, das er einen Marathon läuft, Maradona spielt oder
20 Tore in einer Saison Schiessen soll .
Ich habe noch von niemanden gelesen, das zu viel von Ihm gefordert wird.
Im Gegenteil.
Wenn man es mit einem normalen Arbeiter vergleichen w√ľrde, w√ľrde man sagen,
Er soll p√ľnktlich sein, respektvoll und fair gegen√ľber seinen Kollegen und sich bei der Einarbeitung M√ľhe geben.
Mehr wird aktuell von Lammers nicht verlangt.

Deswegen sehe ich es auch nicht als Bashing.
Denn es erwartet keiner Wunderdinge unter anderem auch, weil andere Spieler auch im Leistungsloch stecken.
Und was ich niedlich finde, sind momentan, die Rechtfertigungen f√ľr sein zu geringes Engament.
Er hatte wenig Spielpraxis, verpasste Vorbereitung usw.
Alles verst√§ndlich, nur ist es ja nicht so, das er nicht schon l√§nger Profi ist und in einem Alter, wo man wissen sollte, wie der Hase l√§uft und wenn man sein Leben lang von Kindheit an f√ľr den Beruf Fussballprofi lebt, dann sollte man in der Lage sein, nicht von 0 beginnen zu m√ľssen, weil man Mal eine Vorbereitung nicht mitgemacht hat.
Wie man sich bewegen muss um in freie Räume zu kommen, wie man sich als zentrale Spitze anbieten muss sollte man deswegen nicht verlernt haben.
Ich zähle schon extra keine Fehlpässe oder ähnliches von Lammers auf, ich möchte nur erkennen, ja der hat Bock mit der Mannschaft zu kicken.
#
P.S.

Ja ich glaube das Lammers besser spielen kann und Schliesse es nicht aus, das er noch einen Durchbruch erzielen kann und weitere Tore erzielt. Gab ja schon einige mit Anlaufschwierigkeiten hier.
Nur w√§re es einfacher und hilfreicher f√ľr
den Erfolg zu kämpfen und mit jetzt erst Recht, geht das besser. Da wäre uns alles geholfen.
#
Misanthrop schrieb:

Auch, wenn ich verstehe,  worauf Du hinaus willst:

Einen Spieler in Schutz zu nehmen, ¬†weil er aufgrund zur√ľckliegender Nichteinsatzzeiten seine Leistung nicht abrufen kann, fiele mir nicht ein.
Ich gehe davon aus, Lammers bezieht hier das Gehalt eines Profifu√üballers auf gehobenem europ√§ischem Niveau. Also ein klein wenig √ľber Bochum- oder F√ľrth-Niveau.
Wenn er selbst sich aber sicher war, dass er seine Leistung monatelang nicht abrufen k√∂nnen w√ľrde, h√§tte er ja auch entsprechend auf Gehalt verzichten k√∂nnen.

Unsinnig. Weltfremd. Ich weiß.
Aber dann darf man als Arbeitgeber auch vom ersten Tag an Leistung erwarten. Sein Berater wird ja entsprechend fordernd verhandelt haben. Und man verdient mutmaßlich nicht gar so schlecht, wenn man von Bergamo zur Eintracht wechselt.



Kennst Du sein Gehalt oder spekulierst Du hier?
Er ist von Bergamo ausgeliehen, zu Coronazeiten.
Was an Gehalt zahlt demnach die Eintracht f√ľr den Spieler?
Ich denke mal nicht das der Spieler, wie hier ja direkt kolportiert wird, absichtlich keine Leistung bringt.
Es sind doch viele etablierte "Stammspieler" (von der letzten Saison) die bisher bei weitem das nicht zeigen, was sie eigentlich draufhaben:
Kamada, Kostic, Hinteregger, Sow, Da Costa, Toure, N'Dicka, Hrustic, .........!
Hier liegen die Probleme und nicht bei Lammers!
#
PeterT. schrieb:

Es sind doch viele etablierte "Stammspieler" (von der letzten Saison) die bisher bei weitem das nicht zeigen, was sie eigentlich draufhaben:
Kamada, Kostic, Hinteregger, Sow, Da Costa, Toure, N'Dicka, Hrustic, .........!

Sow war schon unter H√ľtter lange nur Mitl√§ufer. Spielt die Mannschaft gut, spielt Sow gut, spielt sie schlecht wie derzeit, taucht er ab.
Da Costa war vor seiner Leihe in ähnlich desolatem Zustand wie jetzt, Toure hat seit er hier ist noch nie ein konstantes Level abgeliefert und Hrustic war auch letzte Saison das was er heuer auch ist. Ein Ergänzungsspieler!
Hinteregger hat mit der EM quasi ohne Pause durchgespielt und NDicka ist nicht wirklich schlecht und hatte schon öfter schwächere Phasen. Er ist noch jung!
Kamada spielt auch nicht wesentlich anders als fr√ľher. Allerdings ist er mittlerweile viel pr√§senter im Zweikampf und in der Defensivarbeit. Und Kostic wird konsequent gedoppelt und hat keinen St√ľrmer zur Verf√ľgung den er bedienen kann.

Alles im allem könnte man zusammenfassen: dein Beitrag ist quatsch!
#
Misanthrop schrieb:

Auch, wenn ich verstehe,  worauf Du hinaus willst:

Einen Spieler in Schutz zu nehmen, ¬†weil er aufgrund zur√ľckliegender Nichteinsatzzeiten seine Leistung nicht abrufen kann, fiele mir nicht ein.
Ich gehe davon aus, Lammers bezieht hier das Gehalt eines Profifu√üballers auf gehobenem europ√§ischem Niveau. Also ein klein wenig √ľber Bochum- oder F√ľrth-Niveau.
Wenn er selbst sich aber sicher war, dass er seine Leistung monatelang nicht abrufen k√∂nnen w√ľrde, h√§tte er ja auch entsprechend auf Gehalt verzichten k√∂nnen.

Unsinnig. Weltfremd. Ich weiß.
Aber dann darf man als Arbeitgeber auch vom ersten Tag an Leistung erwarten. Sein Berater wird ja entsprechend fordernd verhandelt haben. Und man verdient mutmaßlich nicht gar so schlecht, wenn man von Bergamo zur Eintracht wechselt.



Kennst Du sein Gehalt oder spekulierst Du hier?
Er ist von Bergamo ausgeliehen, zu Coronazeiten.
Was an Gehalt zahlt demnach die Eintracht f√ľr den Spieler?
Ich denke mal nicht das der Spieler, wie hier ja direkt kolportiert wird, absichtlich keine Leistung bringt.
Es sind doch viele etablierte "Stammspieler" (von der letzten Saison) die bisher bei weitem das nicht zeigen, was sie eigentlich draufhaben:
Kamada, Kostic, Hinteregger, Sow, Da Costa, Toure, N'Dicka, Hrustic, .........!
Hier liegen die Probleme und nicht bei Lammers!
#
PeterT. schrieb:

Kennst Du sein Gehalt oder spekulierst Du hier?
Er ist von Bergamo ausgeliehen, zu Coronazeiten.
Was an Gehalt zahlt demnach die Eintracht f√ľr den Spieler?
Ich denke mal nicht das der Spieler, wie hier ja direkt kolportiert wird, absichtlich keine Leistung bringt.
Es sind doch viele etablierte "Stammspieler" (von der letzten Saison) die bisher bei weitem das nicht zeigen, was sie eigentlich draufhaben:
Kamada, Kostic, Hinteregger, Sow, Da Costa, Toure, N'Dicka, Hrustic, .........!
Hier liegen die Probleme und nicht bei Lammers!


Gehaltsspekulationen gehen doch ebenso ins Leere, wie der Gedanke, dass bei Verpflichtungen die verhandelten Gehaltshöhen dann auch zur abgegebenen Leistung passen.

Dass die Auftritte von Lammers bisher spielerisch wie auch k√§mpferisch eher als entt√§uschend einzustufend sind, dar√ľber gibt es bestimmt keine zwei Meinungen. Allerdings entfernt man sich hier in seinen Begr√ľndungen und Erkl√§rungen: Einige suchen nach Entschuldigungen und hoffen, dass bei ihm in der Wintervorbereitung der Knoten platzt, andere haben Lammers bereits abgeschrieben.

Aber wie Du schon richtig schreibst, selbst unsere ‚ÄěEtablierten‚Äú schw√§cheln und allesamt haben in ihrem Spiel so manchen (ungewohnten) Aussetzer, was es nicht unbedingt leichter macht, Lammers in ein Team zu integrieren, wo neben ihm nahezu jeder Einzelne nach einer best√§ndigen Form sucht.

F√ľr eine gute Idee w√ľrde ich √ľbrigens die Umsetzung des Vorschlages eines Users halten, Lammers lautstark anzufeuern, wie es einst van Lent erfahren hat ‚Äď w√§re auf alle F√§lle besser, als auf in einzuschlagen (bildlich gemeint).
#
Wuschelblubb schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Nur aktuell sehe ich da auch wenig Hoffnung nach den bisherigen Auftritten, die nicht gerade sehr engagiert wirkten. (Ich hoffe das darf man schreiben).

Ich bin da bei dem Thema "engagiert wirkten" seit Alex Meier sehr vorsichtig geworden. Ich erinnere da leider z.B. an unsere letzte Abstiegssaison und auch die Jahre davor. Wenn Meier nicht getroffen hatte, war da oft vergleichbares zu lesen und ich bin ganz ehrlich, f√ľr mich wirkte es damals auch aus der Distanz "wenig engagiert", wenn nicht sogar "lustlos".
Aber das lag eben ein bisschen an der Körpergröße und seiner Art sich zu bewegen.
Man kann nicht von jedem Spieler (gerade St√ľrmer) erwarten, dass er wie Rebic oder aktuell Borre da jedem Ball nachjagt.

Lammers selbst kann man eigentlich nur in Schutz nehmen, denn er hat noch mit die geringste Verantwortung an seinen bisherigen Leistungen. Ich will nicht alles im Detail nochmal aufz√§hlen, aber zwei Jahre mit nur minimaler Spielpraxis, komplett verpasste Vorbereitung (kam erst nach unserem 4. Pflichtspiel) und eigentlich nicht der St√ľrmertyp, der Borre optimal erg√§nzt. Zu all diesen Dingen kann der Spieler nichts. Wer wei√ü, wie wir heute √ľber ihn schreiben w√ľrden, wenn er schon Mitte Juli ausgeliehen worden w√§re und er hier eine Vorbereitung mitmachen gekonnt h√§tte?

Ich habe noch ein bisschen Hoffnung auf die Vorbereitung im Winter, aber zugegebenerma√üen ist diese in diesem Winter extrem kurz. Aber ich bin mir sicher, dass er noch ein paar Tore bei uns machen wird. Ob es noch f√ľr den richtigen Durchbruch reichen wird? Da bin auch auch skeptisch.



Um eines möchte ich Dich bitten.
Vergleiche Lammers nicht mit verdienten Spielern wie Meier.
Meier kam mit 20 Jahren hierher, hat sich immer den Ar..... aufgerissen( Zusatzschichten im Training, Abwehrarbeit geleistet usw.) und selbst wenn er Mal nicht traf, kamen wenigstens ein paar Pässe an, hat sich frei gelaufen usw.
Also Meier hat sich sehr wohl engagiert.
Es ist ja auch nicht so, das jemand fordert, das er einen Marathon läuft, Maradona spielt oder
20 Tore in einer Saison Schiessen soll .
Ich habe noch von niemanden gelesen, das zu viel von Ihm gefordert wird.
Im Gegenteil.
Wenn man es mit einem normalen Arbeiter vergleichen w√ľrde, w√ľrde man sagen,
Er soll p√ľnktlich sein, respektvoll und fair gegen√ľber seinen Kollegen und sich bei der Einarbeitung M√ľhe geben.
Mehr wird aktuell von Lammers nicht verlangt.

Deswegen sehe ich es auch nicht als Bashing.
Denn es erwartet keiner Wunderdinge unter anderem auch, weil andere Spieler auch im Leistungsloch stecken.
Und was ich niedlich finde, sind momentan, die Rechtfertigungen f√ľr sein zu geringes Engament.
Er hatte wenig Spielpraxis, verpasste Vorbereitung usw.
Alles verst√§ndlich, nur ist es ja nicht so, das er nicht schon l√§nger Profi ist und in einem Alter, wo man wissen sollte, wie der Hase l√§uft und wenn man sein Leben lang von Kindheit an f√ľr den Beruf Fussballprofi lebt, dann sollte man in der Lage sein, nicht von 0 beginnen zu m√ľssen, weil man Mal eine Vorbereitung nicht mitgemacht hat.
Wie man sich bewegen muss um in freie Räume zu kommen, wie man sich als zentrale Spitze anbieten muss sollte man deswegen nicht verlernt haben.
Ich zähle schon extra keine Fehlpässe oder ähnliches von Lammers auf, ich möchte nur erkennen, ja der hat Bock mit der Mannschaft zu kicken.
#
Hyundaii30 schrieb:

Wuschelblubb schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Nur aktuell sehe ich da auch wenig Hoffnung nach den bisherigen Auftritten, die nicht gerade sehr engagiert wirkten. (Ich hoffe das darf man schreiben).

Ich bin da bei dem Thema "engagiert wirkten" seit Alex Meier sehr vorsichtig geworden. Ich erinnere da leider z.B. an unsere letzte Abstiegssaison und auch die Jahre davor. Wenn Meier nicht getroffen hatte, war da oft vergleichbares zu lesen und ich bin ganz ehrlich, f√ľr mich wirkte es damals auch aus der Distanz "wenig engagiert", wenn nicht sogar "lustlos".
Aber das lag eben ein bisschen an der Körpergröße und seiner Art sich zu bewegen.
Man kann nicht von jedem Spieler (gerade St√ľrmer) erwarten, dass er wie Rebic oder aktuell Borre da jedem Ball nachjagt.

Lammers selbst kann man eigentlich nur in Schutz nehmen, denn er hat noch mit die geringste Verantwortung an seinen bisherigen Leistungen. Ich will nicht alles im Detail nochmal aufz√§hlen, aber zwei Jahre mit nur minimaler Spielpraxis, komplett verpasste Vorbereitung (kam erst nach unserem 4. Pflichtspiel) und eigentlich nicht der St√ľrmertyp, der Borre optimal erg√§nzt. Zu all diesen Dingen kann der Spieler nichts. Wer wei√ü, wie wir heute √ľber ihn schreiben w√ľrden, wenn er schon Mitte Juli ausgeliehen worden w√§re und er hier eine Vorbereitung mitmachen gekonnt h√§tte?

Ich habe noch ein bisschen Hoffnung auf die Vorbereitung im Winter, aber zugegebenerma√üen ist diese in diesem Winter extrem kurz. Aber ich bin mir sicher, dass er noch ein paar Tore bei uns machen wird. Ob es noch f√ľr den richtigen Durchbruch reichen wird? Da bin auch auch skeptisch.



Um eines möchte ich Dich bitten.
Vergleiche Lammers nicht mit verdienten Spielern wie Meier.
Meier kam mit 20 Jahren hierher, hat sich immer den Ar..... aufgerissen( Zusatzschichten im Training, Abwehrarbeit geleistet usw.) und selbst wenn er Mal nicht traf, kamen wenigstens ein paar Pässe an, hat sich frei gelaufen usw.
Also Meier hat sich sehr wohl engagiert.
Es ist ja auch nicht so, das jemand fordert, das er einen Marathon läuft, Maradona spielt oder
20 Tore in einer Saison Schiessen soll .
Ich habe noch von niemanden gelesen, das zu viel von Ihm gefordert wird.
Im Gegenteil.
Wenn man es mit einem normalen Arbeiter vergleichen w√ľrde, w√ľrde man sagen,
Er soll p√ľnktlich sein, respektvoll und fair gegen√ľber seinen Kollegen und sich bei der Einarbeitung M√ľhe geben.
Mehr wird aktuell von Lammers nicht verlangt.

Deswegen sehe ich es auch nicht als Bashing.
Denn es erwartet keiner Wunderdinge unter anderem auch, weil andere Spieler auch im Leistungsloch stecken.
Und was ich niedlich finde, sind momentan, die Rechtfertigungen f√ľr sein zu geringes Engament.
Er hatte wenig Spielpraxis, verpasste Vorbereitung usw.
Alles verst√§ndlich, nur ist es ja nicht so, das er nicht schon l√§nger Profi ist und in einem Alter, wo man wissen sollte, wie der Hase l√§uft und wenn man sein Leben lang von Kindheit an f√ľr den Beruf Fussballprofi lebt, dann sollte man in der Lage sein, nicht von 0 beginnen zu m√ľssen, weil man Mal eine Vorbereitung nicht mitgemacht hat.
Wie man sich bewegen muss um in freie Räume zu kommen, wie man sich als zentrale Spitze anbieten muss sollte man deswegen nicht verlernt haben.
Ich zähle schon extra keine Fehlpässe oder ähnliches von Lammers auf, ich möchte nur erkennen, ja der hat Bock mit der Mannschaft zu kicken.


Lammers wird schon wissen, wie man sich bewegen muss. Wo man sich aber hinbewegen muss in einer Mannschaft, die man nicht kennt und mit der man kaum normale Trainingswochen hatte und die allgemein Probleme hat den Ball konstruktiv in Richtung Sechzehner zu bekommen, ist schon ein anderes Thema.

Es ist ja schließlich nicht so, dass wir regelmäßig in gute Situationen am Sechzehner kommen, dann ein gutes Anspiel kommt und Lammers falsch steht.

Denke mal (auch wenn er da nicht gespielt hat) an die erste Halbzeit in F√ľrth. Da h√§tte Haarland oder Lewandowski auch kein Land gesehen, wenn die eigene Mannschaft bei jedem Ballbesitz den Ball nur blind in Richtung gegnerische H√§lfte bolzt, weil gef√ľhlt jeder Angst hatte den Ball am Fu√ü zu haben.

Lammers hat gen√ľgend Spiele nicht gespielt und trotzdem haben die anderen St√ľrmer ebenfalls kaum Abschlusschancen gehabt. Unser Spielaufbau ist der undankbarste Spielaufbau, den ein St√ľrmer haben kann.

Und nat√ľrlich muss man sich als St√ľrmer dann rein k√§mpfen. Aber das ist immer so leicht gesagt.

Ich w√ľrde aber gerne mal Beispiele f√ľr "sein zu geringes Engament" h√∂ren. Ich fand z.B. in Bochum nach seiner Einwechslung, hat er doch klar Willen gezeigt. Hat sich oft au√üerhalb des Sechzehners zur√ľckfallen lassen und den Ball gesucht. Dass das als St√ľrmer eigentlich nicht sein Job ist, ist zwar klar, aber wenn du im Sechzehner einfach nichts geliefert bekommst, musst du halt ausweichen. Und dann verliert man als Mannschaft(!) meistens an Durchschlagskraft, denn wenn du nicht gerade Barcelona damals unter Guardiola bist, dann muss das Sturmzentrum besetzt sein.

Von daher bleibe ich bei meiner Einsch√§tzung: Er will und w√ľrde gerne, aber aus einer Vielzahl an Gr√ľnden geht es nicht.
Also muss er mit Einwechslungen in der Bundesliga und in den letzten beiden EL-Spielen gerne auch von Anfang an, wieder aufgebaut werden.

Aber nat√ľrlich m√ľssen die Verantwortlichen auch in Richtung Winterpause zu einer Einsch√§tzung kommen, ob man es hinbekommt mit Lammers in der R√ľckrunde, oder ob die Fragezeichen zu gro√ü sind.
Sollte man zu letzterer Einsch√§tzung kommen, wird man versuchen einen neuen St√ľrmer zu verpflichten und dann k√∂nnte es nat√ľrlich sein, dass Lammers dann kaum noch Spielpraxis bekommt. Das w√§re dann auch wieder ok, denn f√ľr die vorhandenen Spieler gilt nat√ľrlich das Leistungsprinzip.
#
Hyundaii30 schrieb:

Wuschelblubb schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Nur aktuell sehe ich da auch wenig Hoffnung nach den bisherigen Auftritten, die nicht gerade sehr engagiert wirkten. (Ich hoffe das darf man schreiben).

Ich bin da bei dem Thema "engagiert wirkten" seit Alex Meier sehr vorsichtig geworden. Ich erinnere da leider z.B. an unsere letzte Abstiegssaison und auch die Jahre davor. Wenn Meier nicht getroffen hatte, war da oft vergleichbares zu lesen und ich bin ganz ehrlich, f√ľr mich wirkte es damals auch aus der Distanz "wenig engagiert", wenn nicht sogar "lustlos".
Aber das lag eben ein bisschen an der Körpergröße und seiner Art sich zu bewegen.
Man kann nicht von jedem Spieler (gerade St√ľrmer) erwarten, dass er wie Rebic oder aktuell Borre da jedem Ball nachjagt.

Lammers selbst kann man eigentlich nur in Schutz nehmen, denn er hat noch mit die geringste Verantwortung an seinen bisherigen Leistungen. Ich will nicht alles im Detail nochmal aufz√§hlen, aber zwei Jahre mit nur minimaler Spielpraxis, komplett verpasste Vorbereitung (kam erst nach unserem 4. Pflichtspiel) und eigentlich nicht der St√ľrmertyp, der Borre optimal erg√§nzt. Zu all diesen Dingen kann der Spieler nichts. Wer wei√ü, wie wir heute √ľber ihn schreiben w√ľrden, wenn er schon Mitte Juli ausgeliehen worden w√§re und er hier eine Vorbereitung mitmachen gekonnt h√§tte?

Ich habe noch ein bisschen Hoffnung auf die Vorbereitung im Winter, aber zugegebenerma√üen ist diese in diesem Winter extrem kurz. Aber ich bin mir sicher, dass er noch ein paar Tore bei uns machen wird. Ob es noch f√ľr den richtigen Durchbruch reichen wird? Da bin auch auch skeptisch.



Um eines möchte ich Dich bitten.
Vergleiche Lammers nicht mit verdienten Spielern wie Meier.
Meier kam mit 20 Jahren hierher, hat sich immer den Ar..... aufgerissen( Zusatzschichten im Training, Abwehrarbeit geleistet usw.) und selbst wenn er Mal nicht traf, kamen wenigstens ein paar Pässe an, hat sich frei gelaufen usw.
Also Meier hat sich sehr wohl engagiert.
Es ist ja auch nicht so, das jemand fordert, das er einen Marathon läuft, Maradona spielt oder
20 Tore in einer Saison Schiessen soll .
Ich habe noch von niemanden gelesen, das zu viel von Ihm gefordert wird.
Im Gegenteil.
Wenn man es mit einem normalen Arbeiter vergleichen w√ľrde, w√ľrde man sagen,
Er soll p√ľnktlich sein, respektvoll und fair gegen√ľber seinen Kollegen und sich bei der Einarbeitung M√ľhe geben.
Mehr wird aktuell von Lammers nicht verlangt.

Deswegen sehe ich es auch nicht als Bashing.
Denn es erwartet keiner Wunderdinge unter anderem auch, weil andere Spieler auch im Leistungsloch stecken.
Und was ich niedlich finde, sind momentan, die Rechtfertigungen f√ľr sein zu geringes Engament.
Er hatte wenig Spielpraxis, verpasste Vorbereitung usw.
Alles verst√§ndlich, nur ist es ja nicht so, das er nicht schon l√§nger Profi ist und in einem Alter, wo man wissen sollte, wie der Hase l√§uft und wenn man sein Leben lang von Kindheit an f√ľr den Beruf Fussballprofi lebt, dann sollte man in der Lage sein, nicht von 0 beginnen zu m√ľssen, weil man Mal eine Vorbereitung nicht mitgemacht hat.
Wie man sich bewegen muss um in freie Räume zu kommen, wie man sich als zentrale Spitze anbieten muss sollte man deswegen nicht verlernt haben.
Ich zähle schon extra keine Fehlpässe oder ähnliches von Lammers auf, ich möchte nur erkennen, ja der hat Bock mit der Mannschaft zu kicken.


Lammers wird schon wissen, wie man sich bewegen muss. Wo man sich aber hinbewegen muss in einer Mannschaft, die man nicht kennt und mit der man kaum normale Trainingswochen hatte und die allgemein Probleme hat den Ball konstruktiv in Richtung Sechzehner zu bekommen, ist schon ein anderes Thema.

Es ist ja schließlich nicht so, dass wir regelmäßig in gute Situationen am Sechzehner kommen, dann ein gutes Anspiel kommt und Lammers falsch steht.

Denke mal (auch wenn er da nicht gespielt hat) an die erste Halbzeit in F√ľrth. Da h√§tte Haarland oder Lewandowski auch kein Land gesehen, wenn die eigene Mannschaft bei jedem Ballbesitz den Ball nur blind in Richtung gegnerische H√§lfte bolzt, weil gef√ľhlt jeder Angst hatte den Ball am Fu√ü zu haben.

Lammers hat gen√ľgend Spiele nicht gespielt und trotzdem haben die anderen St√ľrmer ebenfalls kaum Abschlusschancen gehabt. Unser Spielaufbau ist der undankbarste Spielaufbau, den ein St√ľrmer haben kann.

Und nat√ľrlich muss man sich als St√ľrmer dann rein k√§mpfen. Aber das ist immer so leicht gesagt.

Ich w√ľrde aber gerne mal Beispiele f√ľr "sein zu geringes Engament" h√∂ren. Ich fand z.B. in Bochum nach seiner Einwechslung, hat er doch klar Willen gezeigt. Hat sich oft au√üerhalb des Sechzehners zur√ľckfallen lassen und den Ball gesucht. Dass das als St√ľrmer eigentlich nicht sein Job ist, ist zwar klar, aber wenn du im Sechzehner einfach nichts geliefert bekommst, musst du halt ausweichen. Und dann verliert man als Mannschaft(!) meistens an Durchschlagskraft, denn wenn du nicht gerade Barcelona damals unter Guardiola bist, dann muss das Sturmzentrum besetzt sein.

Von daher bleibe ich bei meiner Einsch√§tzung: Er will und w√ľrde gerne, aber aus einer Vielzahl an Gr√ľnden geht es nicht.
Also muss er mit Einwechslungen in der Bundesliga und in den letzten beiden EL-Spielen gerne auch von Anfang an, wieder aufgebaut werden.

Aber nat√ľrlich m√ľssen die Verantwortlichen auch in Richtung Winterpause zu einer Einsch√§tzung kommen, ob man es hinbekommt mit Lammers in der R√ľckrunde, oder ob die Fragezeichen zu gro√ü sind.
Sollte man zu letzterer Einsch√§tzung kommen, wird man versuchen einen neuen St√ľrmer zu verpflichten und dann k√∂nnte es nat√ľrlich sein, dass Lammers dann kaum noch Spielpraxis bekommt. Das w√§re dann auch wieder ok, denn f√ľr die vorhandenen Spieler gilt nat√ľrlich das Leistungsprinzip.
#
Wuschelblubb schrieb:

Lammers wird schon wissen, wie man sich bewegen muss. Wo man sich aber hinbewegen muss in einer Mannschaft, die man nicht kennt und mit der man kaum normale Trainingswochen hatte und die allgemein Probleme hat den Ball konstruktiv in Richtung Sechzehner zu bekommen, ist schon ein anderes Thema.

Es ist ja schließlich nicht so, dass wir regelmäßig in gute Situationen am Sechzehner kommen, dann ein gutes Anspiel kommt und Lammers falsch steht.

Denke mal (auch wenn er da nicht gespielt hat) an die erste Halbzeit in F√ľrth. Da h√§tte Haarland oder Lewandowski auch kein Land gesehen, wenn die eigene Mannschaft bei jedem Ballbesitz den Ball nur blind in Richtung gegnerische H√§lfte bolzt, weil gef√ľhlt jeder Angst hatte den Ball am Fu√ü zu haben.

Lammers hat gen√ľgend Spiele nicht gespielt und trotzdem haben die anderen St√ľrmer ebenfalls kaum Abschlusschancen gehabt. Unser Spielaufbau ist der undankbarste Spielaufbau, den ein St√ľrmer haben kann.

Und nat√ľrlich muss man sich als St√ľrmer dann rein k√§mpfen. Aber das ist immer so leicht gesagt.

Ich w√ľrde aber gerne mal Beispiele f√ľr "sein zu geringes Engament" h√∂ren. Ich fand z.B. in Bochum nach seiner Einwechslung, hat er doch klar Willen gezeigt. Hat sich oft au√üerhalb des Sechzehners zur√ľckfallen lassen und den Ball gesucht. Dass das als St√ľrmer eigentlich nicht sein Job ist, ist zwar klar, aber wenn du im Sechzehner einfach nichts geliefert bekommst, musst du halt ausweichen. Und dann verliert man als Mannschaft(!) meistens an Durchschlagskraft, denn wenn du nicht gerade Barcelona damals unter Guardiola bist, dann muss das Sturmzentrum besetzt sein.

Von daher bleibe ich bei meiner Einsch√§tzung: Er will und w√ľrde gerne, aber aus einer Vielzahl an Gr√ľnden geht es nicht.
Also muss er mit Einwechslungen in der Bundesliga und in den letzten beiden EL-Spielen gerne auch von Anfang an, wieder aufgebaut werden.

Aber nat√ľrlich m√ľssen die Verantwortlichen auch in Richtung Winterpause zu einer Einsch√§tzung kommen, ob man es hinbekommt mit Lammers in der R√ľckrunde, oder ob die Fragezeichen zu gro√ü sind.
Sollte man zu letzterer Einsch√§tzung kommen, wird man versuchen einen neuen St√ľrmer zu verpflichten und dann k√∂nnte es nat√ľrlich sein, dass Lammers dann kaum noch Spielpraxis bekommt. Das w√§re dann auch wieder ok, denn f√ľr die vorhandenen Spieler gilt nat√ľrlich das Leistungsprinzip.



Sehr vern√ľnftige Einsch√§tzung.
Mal schauen, ob er hier noch den Durchbruch schaffen wird.
Ich w√ľrde es Ihm g√∂nnen, denn bei den 2 Toren die er bisher gemacht hat, hat er gezeigt, das er eine gute Schusstechnik hat. Vielleicht bekommt Ihn das Trainerteam doch noch in die Bestform.
Das w√§re f√ľr alle ein Gewinn.
#
Da ich, wie offenbar viele hier, das Gef√ľhl habe, dass Lammers im Vergleich zu unseren anderen St√ľrmern leistungstechnisch durchaus abf√§llt, habe ich mir gerade mal die M√ľhe gemacht, die tats√§chlichen Statistiken aufzubereiten.

Quelle: https://fbref.com/en/players/c283ddef/matchlogs/s11193/summary/Sam-Lammers-Match-Logs
Notiz: Alle Daten sind hochgerechnet auf 90 Minuten, es sind nur Bundesliga-Spiele ber√ľcksichtigt, das heutige BVB-Spiel ist noch nicht enthalten.

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†Tore ¬† ¬†Sch√ľsse ¬† ¬†Ballkont. ¬† ¬† Pressings ¬† ¬†Tacklings ¬† ¬†Ballgew. ¬† ¬†Schuss-Vorl. ¬† ¬†P√§sse ¬† ¬†Dribblings
Borré          0.3       2.1           39               26               1.2              0.3              2.2                 19         1.1
Lindström   0.4      2.2           39               24                1.2              1.8              2.7                 15         1.0
Kamada      0.1      1.5           44               17                1.6              0.7              3.0                 26         1.2
Paciencia    1.5      5.8           50               14                0.7              0.0              2.2                 19         1.5
Lammers     0.3     3.0           38               18                0.5              0.8              1.3                 15         1.5

Es f√§llt auf: Bezogen auf die 90 min hat Lammers nicht weniger Ballkontakte oder Torsch√ľsse als die anderen Offensivspieler. Allerdings presst und tackled er weniger als die anderen Spieler - das ist also nicht nur eine selektive Wahrnehmung von vielen, sondern auch messbar so. Allerdings muss man auch festhalten, dass Paciencia in diesen Statistiken auch nicht besser ist als Lammers. Paciencia macht in seiner wenigen Spielzeit aber viele Buden, deshalb wird ihm das wohl verziehen (auch von mir )


@Mods: Wäre super, wenn man in den Posts Tabellen erstellen könnte!
#
Da ich, wie offenbar viele hier, das Gef√ľhl habe, dass Lammers im Vergleich zu unseren anderen St√ľrmern leistungstechnisch durchaus abf√§llt, habe ich mir gerade mal die M√ľhe gemacht, die tats√§chlichen Statistiken aufzubereiten.

Quelle: https://fbref.com/en/players/c283ddef/matchlogs/s11193/summary/Sam-Lammers-Match-Logs
Notiz: Alle Daten sind hochgerechnet auf 90 Minuten, es sind nur Bundesliga-Spiele ber√ľcksichtigt, das heutige BVB-Spiel ist noch nicht enthalten.

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†Tore ¬† ¬†Sch√ľsse ¬† ¬†Ballkont. ¬† ¬† Pressings ¬† ¬†Tacklings ¬† ¬†Ballgew. ¬† ¬†Schuss-Vorl. ¬† ¬†P√§sse ¬† ¬†Dribblings
Borré          0.3       2.1           39               26               1.2              0.3              2.2                 19         1.1
Lindström   0.4      2.2           39               24                1.2              1.8              2.7                 15         1.0
Kamada      0.1      1.5           44               17                1.6              0.7              3.0                 26         1.2
Paciencia    1.5      5.8           50               14                0.7              0.0              2.2                 19         1.5
Lammers     0.3     3.0           38               18                0.5              0.8              1.3                 15         1.5

Es f√§llt auf: Bezogen auf die 90 min hat Lammers nicht weniger Ballkontakte oder Torsch√ľsse als die anderen Offensivspieler. Allerdings presst und tackled er weniger als die anderen Spieler - das ist also nicht nur eine selektive Wahrnehmung von vielen, sondern auch messbar so. Allerdings muss man auch festhalten, dass Paciencia in diesen Statistiken auch nicht besser ist als Lammers. Paciencia macht in seiner wenigen Spielzeit aber viele Buden, deshalb wird ihm das wohl verziehen (auch von mir )


@Mods: Wäre super, wenn man in den Posts Tabellen erstellen könnte!
#
Alphakeks schrieb:

@Mods: Wäre super, wenn man in den Posts Tabellen erstellen könnte!


Geht nicht, aber auch grundsätzlich in kaum Foren. Aber Du kannst gerne Tabellen zB in Bildformat umwandeln, sie hochladen (zB abload) und dann den Link posten und uns bitten, dass wir das Bild dann ähnlich wie im match-to-match-Thread usw. "aktivieren" bzw. "einbinden"
#
Da ich, wie offenbar viele hier, das Gef√ľhl habe, dass Lammers im Vergleich zu unseren anderen St√ľrmern leistungstechnisch durchaus abf√§llt, habe ich mir gerade mal die M√ľhe gemacht, die tats√§chlichen Statistiken aufzubereiten.

Quelle: https://fbref.com/en/players/c283ddef/matchlogs/s11193/summary/Sam-Lammers-Match-Logs
Notiz: Alle Daten sind hochgerechnet auf 90 Minuten, es sind nur Bundesliga-Spiele ber√ľcksichtigt, das heutige BVB-Spiel ist noch nicht enthalten.

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†Tore ¬† ¬†Sch√ľsse ¬† ¬†Ballkont. ¬† ¬† Pressings ¬† ¬†Tacklings ¬† ¬†Ballgew. ¬† ¬†Schuss-Vorl. ¬† ¬†P√§sse ¬† ¬†Dribblings
Borré          0.3       2.1           39               26               1.2              0.3              2.2                 19         1.1
Lindström   0.4      2.2           39               24                1.2              1.8              2.7                 15         1.0
Kamada      0.1      1.5           44               17                1.6              0.7              3.0                 26         1.2
Paciencia    1.5      5.8           50               14                0.7              0.0              2.2                 19         1.5
Lammers     0.3     3.0           38               18                0.5              0.8              1.3                 15         1.5

Es f√§llt auf: Bezogen auf die 90 min hat Lammers nicht weniger Ballkontakte oder Torsch√ľsse als die anderen Offensivspieler. Allerdings presst und tackled er weniger als die anderen Spieler - das ist also nicht nur eine selektive Wahrnehmung von vielen, sondern auch messbar so. Allerdings muss man auch festhalten, dass Paciencia in diesen Statistiken auch nicht besser ist als Lammers. Paciencia macht in seiner wenigen Spielzeit aber viele Buden, deshalb wird ihm das wohl verziehen (auch von mir )


@Mods: Wäre super, wenn man in den Posts Tabellen erstellen könnte!
#
Hm, ich halte von solchen Spielereien wenig, da werden verschiedene Spielertypen miteinander verglichen, nat√ľrlich pressen Borre und Lindstr√∂m mehr als Pacienca und Lammers.

Ein Suarez hat sicher auch mehr als ein Ibrahimovic gepresst. Gon√ßalo und Lammers sind gegenwertig garnicht gemacht daf√ľr das sie 90 Minuten den Ball jagen, dass w√ľrde deren K√∂rper mit der Physis sicher auch kaum mitmachen.
Die haben Ihre st√§rken in anderen Spielsystemen unter anderem in der Box, ich bin mir auch durchaus sicher, dass beide Spieler in einer Liga, in der weniger gepresst wird, diese Ihnen besser zu Gesicht stehen w√ľrde.


#
Hm, ich halte von solchen Spielereien wenig, da werden verschiedene Spielertypen miteinander verglichen, nat√ľrlich pressen Borre und Lindstr√∂m mehr als Pacienca und Lammers.

Ein Suarez hat sicher auch mehr als ein Ibrahimovic gepresst. Gon√ßalo und Lammers sind gegenwertig garnicht gemacht daf√ľr das sie 90 Minuten den Ball jagen, dass w√ľrde deren K√∂rper mit der Physis sicher auch kaum mitmachen.
Die haben Ihre st√§rken in anderen Spielsystemen unter anderem in der Box, ich bin mir auch durchaus sicher, dass beide Spieler in einer Liga, in der weniger gepresst wird, diese Ihnen besser zu Gesicht stehen w√ľrde.


#
nisol13 schrieb:

Hm, ich halte von solchen Spielereien wenig, da werden verschiedene Spielertypen miteinander verglichen, nat√ľrlich pressen Borre und Lindstr√∂m mehr als Pacienca und Lammers.

Ein Suarez hat sicher auch mehr als ein Ibrahimovic gepresst. Gon√ßalo und Lammers sind gegenwertig garnicht gemacht daf√ľr das sie 90 Minuten den Ball jagen, dass w√ľrde deren K√∂rper mit der Physis sicher auch kaum mitmachen.
Die haben Ihre st√§rken in anderen Spielsystemen unter anderem in der Box, ich bin mir auch durchaus sicher, dass beide Spieler in einer Liga, in der weniger gepresst wird, diese Ihnen besser zu Gesicht stehen w√ľrde.



Es ging um die Frage, ob der oft gegen Lammers vorgebrachte Vorwurf, er w√ľrde als 9er nicht genug gegen den Ball arbeiten, haltbar ist. Und das ist er zumindest teilweise, das zeigen die Zahlen.

Wenn du als St√ľrmer bei F√ľhrung f√ľr deine eigene Mannschaft reinkommst, ist die Aufgabe vordringlich, vorne B√§lle festzumachen (um die Verteidiger zu entlasten) und gegen den Ball zu arbeiten (um das Mittelfeld zu entlasten). Beides tun Paciencia und Lammers nur leidlich, weshalb beide offensichtlich nicht die richtigen St√ľrmer sind, um F√ľhrungen √ľber die Runden zu bringen. Paciencia wird ja auch meistens eher als Kopfball-Brecher bei R√ľckstand reingeworfen, die Rolle scheint zu ihm zu passen. Lammers hat sich in dieser Rolle auch noch nicht profilieren k√∂nnen.

Also bleibt die Frage, f√ľr welche Rolle im System er √ľberhaupt vorgesehen ist bzw. war. Es wird mir nicht erkennbar. Er ist kein J√§ger wie Borr√©, er ist kein Brecher wie Ibrahimovic, er ist kein Vollstrecker wie Lewandowski, er ist kein Konterst√ľrmer wie Werner, er ist kein Spielgestalter wie M√ľller/Kruse.
#
nisol13 schrieb:

Hm, ich halte von solchen Spielereien wenig, da werden verschiedene Spielertypen miteinander verglichen, nat√ľrlich pressen Borre und Lindstr√∂m mehr als Pacienca und Lammers.

Ein Suarez hat sicher auch mehr als ein Ibrahimovic gepresst. Gon√ßalo und Lammers sind gegenwertig garnicht gemacht daf√ľr das sie 90 Minuten den Ball jagen, dass w√ľrde deren K√∂rper mit der Physis sicher auch kaum mitmachen.
Die haben Ihre st√§rken in anderen Spielsystemen unter anderem in der Box, ich bin mir auch durchaus sicher, dass beide Spieler in einer Liga, in der weniger gepresst wird, diese Ihnen besser zu Gesicht stehen w√ľrde.



Es ging um die Frage, ob der oft gegen Lammers vorgebrachte Vorwurf, er w√ľrde als 9er nicht genug gegen den Ball arbeiten, haltbar ist. Und das ist er zumindest teilweise, das zeigen die Zahlen.

Wenn du als St√ľrmer bei F√ľhrung f√ľr deine eigene Mannschaft reinkommst, ist die Aufgabe vordringlich, vorne B√§lle festzumachen (um die Verteidiger zu entlasten) und gegen den Ball zu arbeiten (um das Mittelfeld zu entlasten). Beides tun Paciencia und Lammers nur leidlich, weshalb beide offensichtlich nicht die richtigen St√ľrmer sind, um F√ľhrungen √ľber die Runden zu bringen. Paciencia wird ja auch meistens eher als Kopfball-Brecher bei R√ľckstand reingeworfen, die Rolle scheint zu ihm zu passen. Lammers hat sich in dieser Rolle auch noch nicht profilieren k√∂nnen.

Also bleibt die Frage, f√ľr welche Rolle im System er √ľberhaupt vorgesehen ist bzw. war. Es wird mir nicht erkennbar. Er ist kein J√§ger wie Borr√©, er ist kein Brecher wie Ibrahimovic, er ist kein Vollstrecker wie Lewandowski, er ist kein Konterst√ľrmer wie Werner, er ist kein Spielgestalter wie M√ľller/Kruse.
#
Alphakeks schrieb:

Also bleibt die Frage, f√ľr welche Rolle im System er √ľberhaupt vorgesehen ist bzw. war. Es wird mir nicht erkennbar. Er ist kein J√§ger wie Borr√©, er ist kein Brecher wie Ibrahimovic, er ist kein Vollstrecker wie Lewandowski, er ist kein Konterst√ľrmer wie Werner, er ist kein Spielgestalter wie M√ľller/Kruse.

Die Frage er√ľbrigt sich, da bei unseren Verantwortlichen wahrscheinlich niemand damit gerechnet hat, dass er derma√üen von der Rolle ist. Von seinem Profil her sollte er technisch durchaus versiert sein, B√§lle gut verarbeiten und abschlie√üen k√∂nnen, auch auf engerem Raum. Dazu die H√∂he auch Flanken erreichen zu k√∂nnen. Das Ziel war hier wohl eine Art Bas Dost in technisch etwas besser. In der Verfassung, in der er jetzt tats√§chlich ist, h√§tte man ihn selbstverst√§ndlich nie im Leben geholt, selbst als Erg√§nzungsspieler.

Auf seine Karrierezahlen blickend k√∂nnte er schlicht ein Spieler sein, der in Holland gut angekommen ist, f√ľr st√§rkere Ligen wie Italien und Deutschland aber nicht gut genug ist. Er nimmt die Intensit√§t hier ja nicht ansatzweise an, anders als ein Lindstrom, der ebenfalls aus einer kleinen Liga kam und Anfangs Probleme hatte.
#
Alphakeks schrieb:

Also bleibt die Frage, f√ľr welche Rolle im System er √ľberhaupt vorgesehen ist bzw. war. Es wird mir nicht erkennbar. Er ist kein J√§ger wie Borr√©, er ist kein Brecher wie Ibrahimovic, er ist kein Vollstrecker wie Lewandowski, er ist kein Konterst√ľrmer wie Werner, er ist kein Spielgestalter wie M√ľller/Kruse.

Die Frage er√ľbrigt sich, da bei unseren Verantwortlichen wahrscheinlich niemand damit gerechnet hat, dass er derma√üen von der Rolle ist. Von seinem Profil her sollte er technisch durchaus versiert sein, B√§lle gut verarbeiten und abschlie√üen k√∂nnen, auch auf engerem Raum. Dazu die H√∂he auch Flanken erreichen zu k√∂nnen. Das Ziel war hier wohl eine Art Bas Dost in technisch etwas besser. In der Verfassung, in der er jetzt tats√§chlich ist, h√§tte man ihn selbstverst√§ndlich nie im Leben geholt, selbst als Erg√§nzungsspieler.

Auf seine Karrierezahlen blickend k√∂nnte er schlicht ein Spieler sein, der in Holland gut angekommen ist, f√ľr st√§rkere Ligen wie Italien und Deutschland aber nicht gut genug ist. Er nimmt die Intensit√§t hier ja nicht ansatzweise an, anders als ein Lindstrom, der ebenfalls aus einer kleinen Liga kam und Anfangs Probleme hatte.
#
ChenZu schrieb:

Alphakeks schrieb:

Also bleibt die Frage, f√ľr welche Rolle im System er √ľberhaupt vorgesehen ist bzw. war. Es wird mir nicht erkennbar. Er ist kein J√§ger wie Borr√©, er ist kein Brecher wie Ibrahimovic, er ist kein Vollstrecker wie Lewandowski, er ist kein Konterst√ľrmer wie Werner, er ist kein Spielgestalter wie M√ľller/Kruse.

Die Frage er√ľbrigt sich, da bei unseren Verantwortlichen wahrscheinlich niemand damit gerechnet hat, dass er derma√üen von der Rolle ist.

was die frage nicht weniger valide macht - zumal sie von einigen leuten schon sehr fr√ľh gestellt wurde, da eben nicht klar war, wof√ľr man lammers √ľberhaupt geholt hat, da er vom spielerty her nicht das zu sein schien, was man gebraucht h√§tte und stand jetzt hat sich das bewahrheitet - v√∂llig abseits von seiner nicht vorhandenen form.

ChenZu schrieb:

Von seinem Profil her sollte er technisch durchaus versiert sein, Bälle gut verarbeiten und abschließen können, auch auf engerem Raum

wenn er von hinten aus der tiefe des raums kommt, ja, das haben wir in diversen hl-clips aus seiner besten zeit aus holland gesehen. aber sonst? zumal wir daf√ľr eben schon borre verpflichtet hatten, der daf√ľr ersichtlich klar besser geeignet war da deutlich schneller und deutlich niedrigeren k√∂rperschwerpunkt.

ChenZu schrieb:

Dazu die Höhe auch Flanken erreichen zu können

die nur theoretisch vorhanden ist und praktisch wenig nutzt, wenn der spieler trotz k√∂rperl√§nge vom typ her kein sto√üst√ľrmer f√ľr die box ist und auch nicht die physis hat, selbige zu besezten

ChenZu schrieb:

Das Ziel war hier wohl eine Art Bas Dost in technisch etwas besser.

der vergleich hinkt etwas arg, weil dost ein ganz anderes tier war, das nachgewiesen hatte, in allen m√∂glichen ligen pasabel bis gut zu scoren. bei ihm war das problem seine verletzungsanf√§lligkeit, bei dem war absehbar, dass der in ner k√∂rperlich anspruchsvollen liga pro saison so irgendwas um die 20-24 spiele machen d√ľrfte, weil das schon bei vw so war. wir haben bei ihm das bekommen, was zu erwarten war, allerdings eben auch vom scoring her.

ChenZu schrieb:

Auf seine Karrierezahlen blickend k√∂nnte er schlicht ein Spieler sein, der in Holland gut angekommen ist, f√ľr st√§rkere Ligen wie Italien und Deutschland aber nicht gut genug ist.

danach sieht es stand jetzt aus. ich k√∂nnte mir gut vorstellen, dass er in einer liga wie bspw. portugal oder belgien anst√§ndig treffen w√ľrde.
#
Wie gesagt, was Lammers hier zeigt spiegelt wohl eher nicht die Erwartungen wider, die man an ihn gesetzt hat. Wenn man das zum Ma√üstab nehme m√ľsste man knallhaft feststellen, dass er quasi nichts kann, was uns in irgendeiner Weise weiter hilft, da er in allen Belangen mangelhaft ist zur Zeit, gemessen an dem Niveau, was in der Bundesliga gefordert wird.

Ich kenn auch nur die Szenen aus der holländischen Liga, und da treffen die Vergleiche find ich schon ganz gut zu, er bringt das gegen aggressivere Gegner in der Bundesliga halt NULL auf den Platz.

Das sagt ja jetzt sogar der Kicker heute und der ist nur bedingt bekannt daf√ľr, einzelne Spieler zu bashen. Insbesondere das mit dem v√∂llig ungen√ľgenden Einsatz ist f√ľr mich mittlerweile das endg√ľltige rote Tuch, wo ich sage, er hat jetzt ¬†keine Chance mehr verdient. W√ľrde er wenigstens k√§mpfen, sich reinwerfen und halt dann irgendwie defensiv aushelfen, wenns offensiv nicht geht, okay, dann sieht man wenigstens, dass er alles versucht.

Das ist aber nicht ansatzweise der Fall, er lässt sich völlig hängen auf dem Platz und das kann er sich nicht erlaufen und das können wir uns auch nicht erlauben in der Bundesliga, vor allem nicht gegen Teams wie den BVB.
#
Und ja, Lammers l√§uft viel, auch nach hinten, er geht aber oft nicht richtig in die Zweik√§mpfe, oft ist das mehr Geleitschutz und das ist eins seiner gr√∂√üten Probleme. Es geht ihm anscheinend die H√§rte v√∂llig ab f√ľr das Level der Bundesliga oder Italien. Das ist halt die gr√∂√üte Umstellung f√ľr Spieler aus kleineren Ligen.
#
in der PK hat ja ein Journalist (wer war es?,) die selbst als provokativ bezeichnete Frage gestellt, ob die Niederlage was mit dem Wechsel Lindström-Lammers zu tun hat. Glasner hat das souverän mit "Nein" und ein paar Bemerkungen zu seinem positiven Trainingseinsatz nachgeschoben.
Mir sind solche Fragen auch zu billig, ohne Lammers Einsatz schön reden zu wollen.
#
in der PK hat ja ein Journalist (wer war es?,) die selbst als provokativ bezeichnete Frage gestellt, ob die Niederlage was mit dem Wechsel Lindström-Lammers zu tun hat. Glasner hat das souverän mit "Nein" und ein paar Bemerkungen zu seinem positiven Trainingseinsatz nachgeschoben.
Mir sind solche Fragen auch zu billig, ohne Lammers Einsatz schön reden zu wollen.
#
Tafelberg schrieb:

in der PK hat ja ein Journalist (wer war es?,) die selbst als provokativ bezeichnete Frage gestellt, ob die Niederlage was mit dem Wechsel Lindström-Lammers zu tun hat. Glasner hat das souverän mit "Nein" und ein paar Bemerkungen zu seinem positiven Trainingseinsatz nachgeschoben.
Mir sind solche Fragen auch zu billig, ohne Lammers Einsatz schön reden zu wollen.


Der Journalist war der allseits beliebte Marc Schmidt von der Bild, die ja f√ľr ihre seri√∂se Sachlichkeit bekannt ist.
#
mir ein R√§tsel warum es solche widerw√§rtigen Kommentare zu Lammers im Netz gibt, zum Gl√ľck gibt es entsprechende Contras

https://twitter.com/DomWaits/status/1479908846588080133
#
mir ein R√§tsel warum es solche widerw√§rtigen Kommentare zu Lammers im Netz gibt, zum Gl√ľck gibt es entsprechende Contras

https://twitter.com/DomWaits/status/1479908846588080133
#
Da trifft sich die geistige Elite...


Teilen