Kaufmöglichkeiten für Spieltag Tickets / Dauerkarten

#
Mosche,

vielleicht wurde das Thema hier schon angesprochen / gefragt, dann bitte verschieben.

Mein Kumpel und ich habe DK nebeneinander, jedes ist eigener Inhaber, Rechnungsempfänger und Abonnent. Gegen St. Etienne konnte ich zwei Tickets kaufen, gegen Augsburg auch, jedoch hatte ich da die Anmeldefrist errafft  und dann im freien Verkauf gekauft. Gegen Fenerbace habe wir ne Zusagen für ein Ticket bekommen, konnten dann in der Auswahl aber auch nur ein Ticket kaufen. Also, sitzen wir getrennt "alleine". Die Technik war wieder katastrophal beim Ticketkauf. Man hat in Corona 1 1/2 Jahre so viel (!!!) Zeit gehabt und noch immer hakt es ständig und ich mach drei Kreuze wenn die Bestellung erfolgt ist.

Wie ist das in der Bundesliga, darf ich als 1 DK Inhaber zwei Tickets kaufen oder auch nur eins? Dann bleibe ich lieber daheim, wenn es nicht möglich ist, zwei zusammenhängend zu kaufen. Ohnehin ich seit Corona nicht mehr so heiß drauf. Zu offensichtlich sind die Klagen der Vereinsbosse wie Bobic, die meckern wegen der Zuschauerbeschränkungen. Dadurch wird klar, dass Kohle fehlt und der Fan gefälligst wieder ins Stadion kommen soll, damit die hochgezahlten Stars vergütet werden können.

Ich wünsche mir da viel zumindest mehr Flexibilität vom Ticketservice, wir haben ja 2 DK und möchten einfach nur zusammensitzen. Verständnis hätte, wenn es nicht ausreichend Tickets geben würde wegen der 25.000 Beschränkung. Aber aktuell ist es ja so, dass Augsburg nicht ausverkauft war und auch für Stuttgart auch ohne Sommerferien und bei bestem Fußballwetter am Spieltag selbst noch Tickets zu haben sind. und das bei 25.000 Zuschauergrenze noch vor dem nächsten Corona Herbst. Das sollte der Eintracht nicht nur zu denken geben, sondern zu mehr Flexibilität veranlassen, denn man will doch mit dem ins Stadion gehen, mit dem man auch vor Corona hinging.
#
Mosche,

vielleicht wurde das Thema hier schon angesprochen / gefragt, dann bitte verschieben.

Mein Kumpel und ich habe DK nebeneinander, jedes ist eigener Inhaber, Rechnungsempfänger und Abonnent. Gegen St. Etienne konnte ich zwei Tickets kaufen, gegen Augsburg auch, jedoch hatte ich da die Anmeldefrist errafft  und dann im freien Verkauf gekauft. Gegen Fenerbace habe wir ne Zusagen für ein Ticket bekommen, konnten dann in der Auswahl aber auch nur ein Ticket kaufen. Also, sitzen wir getrennt "alleine". Die Technik war wieder katastrophal beim Ticketkauf. Man hat in Corona 1 1/2 Jahre so viel (!!!) Zeit gehabt und noch immer hakt es ständig und ich mach drei Kreuze wenn die Bestellung erfolgt ist.

Wie ist das in der Bundesliga, darf ich als 1 DK Inhaber zwei Tickets kaufen oder auch nur eins? Dann bleibe ich lieber daheim, wenn es nicht möglich ist, zwei zusammenhängend zu kaufen. Ohnehin ich seit Corona nicht mehr so heiß drauf. Zu offensichtlich sind die Klagen der Vereinsbosse wie Bobic, die meckern wegen der Zuschauerbeschränkungen. Dadurch wird klar, dass Kohle fehlt und der Fan gefälligst wieder ins Stadion kommen soll, damit die hochgezahlten Stars vergütet werden können.

Ich wünsche mir da viel zumindest mehr Flexibilität vom Ticketservice, wir haben ja 2 DK und möchten einfach nur zusammensitzen. Verständnis hätte, wenn es nicht ausreichend Tickets geben würde wegen der 25.000 Beschränkung. Aber aktuell ist es ja so, dass Augsburg nicht ausverkauft war und auch für Stuttgart auch ohne Sommerferien und bei bestem Fußballwetter am Spieltag selbst noch Tickets zu haben sind. und das bei 25.000 Zuschauergrenze noch vor dem nächsten Corona Herbst. Das sollte der Eintracht nicht nur zu denken geben, sondern zu mehr Flexibilität veranlassen, denn man will doch mit dem ins Stadion gehen, mit dem man auch vor Corona hinging.
#
Du kannst nur deine Anzahl an DK kaufen, die du in deinem Abonnement hast. Das wäre in deinem Fall nur eine.
Da musst du mit deinem Kumpel eine Telefonkonferenz machen und euch einfach zeitgleich nebeneindersetzen.
So mache ich das auch mit meinem Kumpel, hat bis jetzt jedes mal geklappt.
Selbst mit Verzögerung ging's schon, da ja selten einer einen Platz neben einem Fremden buchen möchte, da bleibt der Platz noch eine Zeitlang frei.
#
Falls ihr ganz sicher sein wollt, die Karten liegen 15 Minuten bei euch jeweils im Warenkorb, dann könnt ihr in Ruhe beide parallel kaufen und seid sicher nebeneinander. So machen das ein Kumpel und ich auch jedes mal. Man spricht sich ab wo man sitzen will, packt beide Tickets in den Warenkorb, bestätigt sich gegenseitig das es geklappt hat und kauft dann.


Teilen