Nach der Bundestagswahl 2021 - Regierungsbildung und mehr

#
Hat Merz den auch nur ansatzweise geäußert, welche schweren Waffen bzw  Fahrzeuge, er den aus dem Arsenal seiner Ex CDU Verteidigungsminister 2005-2021 liefern möchte? Nur eins!
#
franzzufuss schrieb:

Hat Merz den auch nur ansatzweise geäußert, welche schweren Waffen bzw  Fahrzeuge, er den aus dem Arsenal seiner Ex CDU Verteidigungsminister 2005-2021 liefern möchte? Nur eins!

5000 Erbsenpistolen und 2000 Zwillen.
Dazu 30 militärische Simson Schwalbe KR51/2N aus NVA Beständen.

Deutschland hat sonst nichts funktionierendes was man abgeben könnte.
#
Vael schrieb:

hawischer schrieb:

franzzufuss schrieb:

Friedrich Merz CDU sollte alsbald übernehmen, m.M..  

Merz textet ja schon, "Es gibt im Deutschen Bundestag eine Mehrheit aus Union, Grünen und FDP für die Lieferung von schweren Waffen." Er wird das dann in Bundestag abstimmen lassen wollen.

Ach Franzl, Deutschland ist kein Kanzlerabwahlland.
Es geht um Lieferung von Waffen und als Gegenantrag wird von einer Ampelpartei ein abgestimmterter Text eingebracht, mit besonders vielen Konjunktiven.
Viel wichtiger erscheint mir die Entscheidung des Sicherheitsrates zur Lieferung von 100 Marderpanzer aus Industriebeständen sein.
Wer weiß, wie dort der Kompromiss aussehen wird.


Die Marder haben sich eh erledigt. Ohne Munition sind sie nur rollender Altmetall mit viel zu hohem Spritverbrauch. Die Schweizer haben ja ihr Veto eingelegt, keine Mun für die Marder in der Ukraine wenn die geliefert werden sollten.


Hab auch irgendwo gelesen ( muss mal suchen ) , dass momentan nur die Schweizer diese Mun anbieten. Ist für mich verwunderlich. Aber bitte ...  ich dachte immer , da gibt es NATO Standards
Mun für Leo1 gibts nur noch bei den Betreiberländern. Und die rücken nichts raus. Vorzugsweise in Südamerika und die Türken haben auch noch welche , wie an lesen kann.
Ich hab mal nachgelesen :
Was die Ukrainer brauchen können , sind natürlich Fla Systeme. Mittlere und hohe Reichweite. Da ist die Bedienung wirklich komplex. Bedienen können die SU Ukrainer Systeme. Die haben von der Cz eine S300 bekomme. Das ist ein sehr gutes Systemfür hohe reichweiten. Mittlere Reichweite währe wohl willkommen. Wenn also hier noch jemand ein TOR1 oder so was in der Garage hat, kann er sich bei der Ukrainischen Botschaft melden , nehme ich an.
Keine Ahnung , was den Germans noch vorzuwerfen ist. Was will die CDU noch liefern ? Was genau ? das sollen die mal sagen.
Hoffentlich ist dieser Krieg bald vorbei.
#
fromgg schrieb:

Keine Ahnung , was den Germans noch vorzuwerfen ist. Was will die CDU noch liefern ? Was genau ? das sollen die mal sagen

Natürlich gibt's noch einsatzfähige Bestände, incl Munition bei der Bundeswehr. Das Problem ist, dass die Nato für eine gewisse Zeit auf Mindestmengen für die Nato-Verfügbarkeit verzichten müsste, bzw. andere Länder dafür mehr zur Verfügung stellen müssten.
#
fromgg schrieb:

Keine Ahnung , was den Germans noch vorzuwerfen ist. Was will die CDU noch liefern ? Was genau ? das sollen die mal sagen

Natürlich gibt's noch einsatzfähige Bestände, incl Munition bei der Bundeswehr. Das Problem ist, dass die Nato für eine gewisse Zeit auf Mindestmengen für die Nato-Verfügbarkeit verzichten müsste, bzw. andere Länder dafür mehr zur Verfügung stellen müssten.
#
hawischer schrieb:

fromgg schrieb:

Keine Ahnung , was den Germans noch vorzuwerfen ist. Was will die CDU noch liefern ? Was genau ? das sollen die mal sagen

Natürlich gibt's noch einsatzfähige Bestände, incl Munition bei der Bundeswehr. Das Problem ist, dass die Nato für eine gewisse Zeit auf Mindestmengen für die Nato-Verfügbarkeit verzichten müsste, bzw. andere Länder dafür mehr zur Verfügung stellen müssten.


Welche ?

Panzer haben wir Leo2. Ob da noch welche im Depot sind ? Auch wenn die anderen geliefert haben : Ihre modernen KPz habe ich noch nicht auf der Liste gesehen. Die Ukr hat bisher weder Leo2 noch Abrahams noch Challenger bekommen.
Haubitzen ? Die Holländer geben PzHbz 2000. Bei uns sind wohl keine eingelagert ? Würde vom aktuellen BW Bestand  zu nehmen sein. Ob man das will ? Ausgebildet wird für die holländischen.
Flugzeuge ? Da reden wir nicht drüber.
Gezogene Art ? Hat die BW noch welche ?
Die Marder ? Darüber wurde bereits viel geredet

Ich glaube , die BW hat selbst so wenig , dass es schon peinlich ist. Solches Grossgerät ist auch nicht in 3 Monaten nachzufertigen. Nicht mal in 6. Da stehen dann die Deutschen sehr lange , sehr blank da.

Irgendwas gibts möglicherweise doch , das streite ich nicht ab. Aber viel ist das eher nicht. Lieber mal die Amerikaner anfragen. da steht einiges in der Wüste oder sonst wo.
#
hawischer schrieb:

fromgg schrieb:

Keine Ahnung , was den Germans noch vorzuwerfen ist. Was will die CDU noch liefern ? Was genau ? das sollen die mal sagen

Natürlich gibt's noch einsatzfähige Bestände, incl Munition bei der Bundeswehr. Das Problem ist, dass die Nato für eine gewisse Zeit auf Mindestmengen für die Nato-Verfügbarkeit verzichten müsste, bzw. andere Länder dafür mehr zur Verfügung stellen müssten.


Welche ?

Panzer haben wir Leo2. Ob da noch welche im Depot sind ? Auch wenn die anderen geliefert haben : Ihre modernen KPz habe ich noch nicht auf der Liste gesehen. Die Ukr hat bisher weder Leo2 noch Abrahams noch Challenger bekommen.
Haubitzen ? Die Holländer geben PzHbz 2000. Bei uns sind wohl keine eingelagert ? Würde vom aktuellen BW Bestand  zu nehmen sein. Ob man das will ? Ausgebildet wird für die holländischen.
Flugzeuge ? Da reden wir nicht drüber.
Gezogene Art ? Hat die BW noch welche ?
Die Marder ? Darüber wurde bereits viel geredet

Ich glaube , die BW hat selbst so wenig , dass es schon peinlich ist. Solches Grossgerät ist auch nicht in 3 Monaten nachzufertigen. Nicht mal in 6. Da stehen dann die Deutschen sehr lange , sehr blank da.

Irgendwas gibts möglicherweise doch , das streite ich nicht ab. Aber viel ist das eher nicht. Lieber mal die Amerikaner anfragen. da steht einiges in der Wüste oder sonst wo.
#
fromgg schrieb:

Irgendwas gibts möglicherweise doch , das streite ich nicht ab. Aber viel ist das eher nicht. Lieber mal die Amerikaner anfragen. da steht einiges in der Wüste oder sonst wo


Gebe Dir Recht, das wenige wäre aber immer noch besser als nichts.

Wenn man sich auf den Seiten der Bundeswehr umschaut, hat man nicht den Eindruck, es sei dramatisch schlecht.
https://www.bundeswehr.de/de/aktuelles/meldungen/zertifizierungen-nato-eu-meisterpruefung-einsatzbereit-5259358
#
fromgg schrieb:

Irgendwas gibts möglicherweise doch , das streite ich nicht ab. Aber viel ist das eher nicht. Lieber mal die Amerikaner anfragen. da steht einiges in der Wüste oder sonst wo


Gebe Dir Recht, das wenige wäre aber immer noch besser als nichts.

Wenn man sich auf den Seiten der Bundeswehr umschaut, hat man nicht den Eindruck, es sei dramatisch schlecht.
https://www.bundeswehr.de/de/aktuelles/meldungen/zertifizierungen-nato-eu-meisterpruefung-einsatzbereit-5259358
#
hawischer schrieb:

fromgg schrieb:

Irgendwas gibts möglicherweise doch , das streite ich nicht ab. Aber viel ist das eher nicht. Lieber mal die Amerikaner anfragen. da steht einiges in der Wüste oder sonst wo


Gebe Dir Recht, das wenige wäre aber immer noch besser als nichts.

Wenn man sich auf den Seiten der Bundeswehr umschaut, hat man nicht den Eindruck, es sei dramatisch schlecht.
https://www.bundeswehr.de/de/aktuelles/meldungen/zertifizierungen-nato-eu-meisterpruefung-einsatzbereit-5259358


Das sagt nichts über die Vorräte an Kriegsmaterial. Da sagt , dass die momentanen verpflichtungen erfüllt werden können. Über die marder wird wohl demnächst entschieden. mal sehen , wie lange Scholz und Teile der SPD diesem Druck noch wiederstehen können. Kommt ja von allen Seiten.

#
Arbeitet ihr alle im Verteidigungsministerium oder woher wisst ihr so genau was Deutschland an funktionsfähigen Waffen/Fahrzeugen hat und was nicht?
#
Arbeitet ihr alle im Verteidigungsministerium oder woher wisst ihr so genau was Deutschland an funktionsfähigen Waffen/Fahrzeugen hat und was nicht?
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Arbeitet ihr alle im Verteidigungsministerium oder woher wisst ihr so genau was Deutschland an funktionsfähigen Waffen/Fahrzeugen hat und was nicht?


ich weiss es gerade nicht. Ich weiss nur das , was die offen kommunizieren.
#
Auch wenn morgen vllt. noch eine Umfrage oder so dazu kommt, dürfte sich der Schnitt nicht mehr so sehr ändern...

Wahlumfragen-Schnitt - April 2022 (In Klammern Veränderung zum Vormonat)

Union: 25,0 (- 0,5)
SPD: 25,2 (- 0,2)
Grüne: 18,8 (+ 1,6)
FDP: 8,7 (- 0,5)
Linke: 4,1 (- 1,2)
AfD: 10,3 (+ 0,3)
Sonstige: 7,9 (+ 0,4)

Grüne gewinnen das dazu, was vor allem die Linke verliert. Vor allem gegen Ende hin fing auch die SPD immer stärker an zu schwächeln (auch zu Gunsten der Grünen eher...).

Die Linke übrigens auf dem niedrigsten Stand seit Oktober 2003 !!! Und da war es noch die PDS.
#
Söder wird heute wohl fluchen.
Erst die Meldung, dass gegen Scheuer von der Berliner Staatsanwaltschaft wegen uneidlicher Falschaussage ermittelt wird
Dann der Rücktritt des Generalsekretärs Mayer, erst seit drei Monaten im Amt. Offiziell aus gesundheitlichen Gründen, wahrscheinlich ist aber, die Bedrohung eines Journalisten, der über Mayers Privatleben berichten wollte.
Immerhin hat er es zugegeben und es bedauert. Der Rücktritt trotzdem folgerichtig.
#
Wann tritt eigentlich die Kremlwanze in Meckpomm zurück?
#
so richtig harmonisch ist es in der Ampel wohl auch nicht mehr

https://www.n-tv.de/politik/Scholz-weicht-Fragen-aus-FDP-Mitglieder-verlassen-den-Raum-article23329427.html

Die FDP Mitglieder verlassen eine Sitzung des Verteidigungsausschuss, weil Scholz sich nicht klar zu Fragen zu Waffenlieferungen äußert.
#
so richtig harmonisch ist es in der Ampel wohl auch nicht mehr

https://www.n-tv.de/politik/Scholz-weicht-Fragen-aus-FDP-Mitglieder-verlassen-den-Raum-article23329427.html

Die FDP Mitglieder verlassen eine Sitzung des Verteidigungsausschuss, weil Scholz sich nicht klar zu Fragen zu Waffenlieferungen äußert.
#
Wenn ich die Strack-Zimmermann sehe denk ich mir auch immer das die im früheren Leben bestimmt General Feldmarschall war.😎
#
Wer Scholz wählt, bekommt halt Scholz.

Ich hätte ja schon mal gerne gewusst wie es unter zB einem Kanzler Habeck wäre.
#
Wer Scholz wählt, bekommt halt Scholz.

Ich hätte ja schon mal gerne gewusst wie es unter zB einem Kanzler Habeck wäre.
#
SGE_Werner schrieb:

Ich hätte ja schon mal gerne gewusst wie es unter zB einem Kanzler Habeck wäre.        


Anders.
#
SGE_Werner schrieb:

Ich hätte ja schon mal gerne gewusst wie es unter zB einem Kanzler Habeck wäre.        


Anders.
#
Aber davon abgesehen, dass mir der Scholz persönlich mit seiner zögerlichen und zaudernden Art gewaltig auf den Geist geht, ist vielleicht echt ganz gut, dass es so läuft, wie es läuft.

Bin nicht so scharf auf einen Einberufungsbefehl (obwohl ich aufgrund des Alters vielleicht gar nichts zu befürchten hätte , was das angeht!?). Da ich nach der Wehrpflicht als "Schütze Arxch im letzten Glied" abging, wäre meine Laufbahn als Krieger vermutlich innerhalb weniger Minuten Einsatz beendet (wir Beobachter/Feuerleiter hatten ja im 2. WK schon keine allzu guten Überlebenschancen ...).  

Ich hoffe doch sehr, dass es bald zu einem Start von ernsthaften Verhandlungen kommt, wenn da die schweren Waffen helfen /was ich glaube!), dann nichts wie hin damit. Aber was weiss ich schon, stecke ja zum Glück nicht in des Kanzlers Haut.  
#
so richtig harmonisch ist es in der Ampel wohl auch nicht mehr

https://www.n-tv.de/politik/Scholz-weicht-Fragen-aus-FDP-Mitglieder-verlassen-den-Raum-article23329427.html

Die FDP Mitglieder verlassen eine Sitzung des Verteidigungsausschuss, weil Scholz sich nicht klar zu Fragen zu Waffenlieferungen äußert.
#
Tafelberg schrieb:

so richtig harmonisch ist es in der Ampel wohl auch nicht mehr

Oder innerhalb der FDP. Selbst dort stieß das Gebaren der eigenen Parteimitglieder ja teilweise auf Unverständnis.
#
Aber davon abgesehen, dass mir der Scholz persönlich mit seiner zögerlichen und zaudernden Art gewaltig auf den Geist geht, ist vielleicht echt ganz gut, dass es so läuft, wie es läuft.

Bin nicht so scharf auf einen Einberufungsbefehl (obwohl ich aufgrund des Alters vielleicht gar nichts zu befürchten hätte , was das angeht!?). Da ich nach der Wehrpflicht als "Schütze Arxch im letzten Glied" abging, wäre meine Laufbahn als Krieger vermutlich innerhalb weniger Minuten Einsatz beendet (wir Beobachter/Feuerleiter hatten ja im 2. WK schon keine allzu guten Überlebenschancen ...).  

Ich hoffe doch sehr, dass es bald zu einem Start von ernsthaften Verhandlungen kommt, wenn da die schweren Waffen helfen /was ich glaube!), dann nichts wie hin damit. Aber was weiss ich schon, stecke ja zum Glück nicht in des Kanzlers Haut.  
#
Landroval schrieb:

Aber davon abgesehen, dass mir der Scholz persönlich mit seiner zögerlichen und zaudernden Art gewaltig auf den Geist geht, ist vielleicht echt ganz gut, dass es so läuft, wie es läuft.

Bin nicht so scharf auf einen Einberufungsbefehl (obwohl ich aufgrund des Alters vielleicht gar nichts zu befürchten hätte , was das angeht!?). Da ich nach der Wehrpflicht als "Schütze Arxch im letzten Glied" abging, wäre meine Laufbahn als Krieger vermutlich innerhalb weniger Minuten Einsatz beendet (wir Beobachter/Feuerleiter hatten ja im 2. WK schon keine allzu guten Überlebenschancen ...).  

Ich hoffe doch sehr, dass es bald zu einem Start von ernsthaften Verhandlungen kommt, wenn da die schweren Waffen helfen /was ich glaube!), dann nichts wie hin damit. Aber was weiss ich schon, stecke ja zum Glück nicht in des Kanzlers Haut.  

Und ich als Sani sammel dich dann auf.
#
Landroval schrieb:

Aber davon abgesehen, dass mir der Scholz persönlich mit seiner zögerlichen und zaudernden Art gewaltig auf den Geist geht, ist vielleicht echt ganz gut, dass es so läuft, wie es läuft.

Bin nicht so scharf auf einen Einberufungsbefehl (obwohl ich aufgrund des Alters vielleicht gar nichts zu befürchten hätte , was das angeht!?). Da ich nach der Wehrpflicht als "Schütze Arxch im letzten Glied" abging, wäre meine Laufbahn als Krieger vermutlich innerhalb weniger Minuten Einsatz beendet (wir Beobachter/Feuerleiter hatten ja im 2. WK schon keine allzu guten Überlebenschancen ...).  

Ich hoffe doch sehr, dass es bald zu einem Start von ernsthaften Verhandlungen kommt, wenn da die schweren Waffen helfen /was ich glaube!), dann nichts wie hin damit. Aber was weiss ich schon, stecke ja zum Glück nicht in des Kanzlers Haut.  

Und ich als Sani sammel dich dann auf.
#
Brady74 schrieb:

Und ich als Sani sammel dich dann auf.        

... dann achte dabei aber gut auf dich, denn einige Feinde schiessen auch auf Sanis.

Zur heutigen "FDP-Aktion" bin ich der Meinung, dass man, wenn es aussichtslos ist etwas Gehaltvolles zu erfahren, schon Mal den Raum vorzeitig verlassen kann. War aber nicht dabei und gönne der Union jetzt auch den ein oder anderen hämischen Kommentar. Das gehört ja praktisch dazu, wenn Mal soetwas passiert ...
#
Brady74 schrieb:

Und ich als Sani sammel dich dann auf.        

... dann achte dabei aber gut auf dich, denn einige Feinde schiessen auch auf Sanis.

Zur heutigen "FDP-Aktion" bin ich der Meinung, dass man, wenn es aussichtslos ist etwas Gehaltvolles zu erfahren, schon Mal den Raum vorzeitig verlassen kann. War aber nicht dabei und gönne der Union jetzt auch den ein oder anderen hämischen Kommentar. Das gehört ja praktisch dazu, wenn Mal soetwas passiert ...
#
Landroval schrieb:

... und gönne der Union jetzt auch den ein oder anderen hämischen Kommentar.

Wo ist eigentlich der hawischer?
#
Landroval schrieb:

Aber davon abgesehen, dass mir der Scholz persönlich mit seiner zögerlichen und zaudernden Art gewaltig auf den Geist geht, ist vielleicht echt ganz gut, dass es so läuft, wie es läuft.

Bin nicht so scharf auf einen Einberufungsbefehl (obwohl ich aufgrund des Alters vielleicht gar nichts zu befürchten hätte , was das angeht!?). Da ich nach der Wehrpflicht als "Schütze Arxch im letzten Glied" abging, wäre meine Laufbahn als Krieger vermutlich innerhalb weniger Minuten Einsatz beendet (wir Beobachter/Feuerleiter hatten ja im 2. WK schon keine allzu guten Überlebenschancen ...).  

Ich hoffe doch sehr, dass es bald zu einem Start von ernsthaften Verhandlungen kommt, wenn da die schweren Waffen helfen /was ich glaube!), dann nichts wie hin damit. Aber was weiss ich schon, stecke ja zum Glück nicht in des Kanzlers Haut.  

Und ich als Sani sammel dich dann auf.
#
Brady74 schrieb:

Landroval schrieb:

Aber davon abgesehen, dass mir der Scholz persönlich mit seiner zögerlichen und zaudernden Art gewaltig auf den Geist geht, ist vielleicht echt ganz gut, dass es so läuft, wie es läuft.

Bin nicht so scharf auf einen Einberufungsbefehl (obwohl ich aufgrund des Alters vielleicht gar nichts zu befürchten hätte , was das angeht!?). Da ich nach der Wehrpflicht als "Schütze Arxch im letzten Glied" abging, wäre meine Laufbahn als Krieger vermutlich innerhalb weniger Minuten Einsatz beendet (wir Beobachter/Feuerleiter hatten ja im 2. WK schon keine allzu guten Überlebenschancen ...).  

Ich hoffe doch sehr, dass es bald zu einem Start von ernsthaften Verhandlungen kommt, wenn da die schweren Waffen helfen /was ich glaube!), dann nichts wie hin damit. Aber was weiss ich schon, stecke ja zum Glück nicht in des Kanzlers Haut.  

Und ich als Sani sammel dich dann auf.


So weit kämen wir nicht im 3Wk.
Ich bin trotzdem dafür Waffen in die Ukr zu liefern. Wenn der an der Wand ist , hört er auf .


Teilen