Nachbetrachtung zur Niederlage in Bochum

#
Ich denke Abstiegskampf ist klar. Dazu braucht man sich nur die Tabelle anzuschauen. Um uns herum stehen keine Mannschaften die das nicht sofort und am ersten Spieltag so gesagt hätten. Ob OG dafür der richtige Trainer ist weiß ich derzeit noch nicht. Ihm sollte man auf jeden Fall bis zur Winterpause Zeit geben das Thema in den Griff zu bekommen oder vielleicht auch zu lösen. Prognosen haben das Problem das sie die Zukunft betreffen und sind deshalb schwierig. Bei dem einen oder anderen Spieler kann man Zweifel haben um er uns kurzfristig helfen wird. Das scheint OG aber erkannt zu haben. Mal sehen was er daraus für weitere Schlüsse zieht. Vielleicht kommt ja doch noch z.B Ache zum Vorschein. An eine Nachwirkung von AH glaube ich nicht bei einer Truppe die so oft zusammen ist. Es ist halt dieses Jahr nicht gelungen den Kader klar zu verstärken. Das kann aber mal passieren und führt wenn es mehrere Jahre passieren würde in die zweite Liga.  
#
Mike 56 schrieb:

Ich denke Abstiegskampf ist klar. Dazu braucht man sich nur die Tabelle anzuschauen. Um uns herum stehen keine Mannschaften die das nicht sofort und am ersten Spieltag so gesagt hätten. Ob OG dafür der richtige Trainer ist weiß ich derzeit noch nicht. Ihm sollte man auf jeden Fall bis zur Winterpause Zeit geben das Thema in den Griff zu bekommen oder vielleicht auch zu lösen. Prognosen haben das Problem das sie die Zukunft betreffen und sind deshalb schwierig. Bei dem einen oder anderen Spieler kann man Zweifel haben um er uns kurzfristig helfen wird. Das scheint OG aber erkannt zu haben. Mal sehen was er daraus für weitere Schlüsse zieht. Vielleicht kommt ja doch noch z.B Ache zum Vorschein. An eine Nachwirkung von AH glaube ich nicht bei einer Truppe die so oft zusammen ist. Es ist halt dieses Jahr nicht gelungen den Kader klar zu verstärken. Das kann aber mal passieren und führt wenn es mehrere Jahre passieren würde in die zweite Liga.  



Also bis zur Winterpause würde ich auf keinen Fall warten. Leipzig und Fürth noch abwarten,wenn dort keine Punkte erzielt werden muss man reagieren.
#
Schön geschrieben! So isses.
#
Denke nicht das man unsere aktuelle Situation an einem Punkt festmachen kann. Die Gemengelage machts, und die ist in der Tat besorgniserregend:
> bin auch der Meinung dass das verkacken der Champions Ligue noch eine Rolle spielt, zudem der schäbige Abgang von Alpenpinoccio, Bobbele und Younes
> zudem ging der gesamte (glaub ich?) Trainerstaff (hätte mir gewünscht das wenigstens Reutershahn bleibt) und Hübner. Auch noch nicht lange her Moppes (Kevins Leistungen seither, München ausgenommen?). Apropo Hübner, sein Abgang war für mich auch so ne seltsame Sache, glaube nicht das er (zum Übergang) nicht noch ein Jahr drangehängt hätte. Habe leider keine Quelle dazu aber er sagte mal Ende letzter Saison sinngemäß in einem Interview auf die Frage ob er nicht noch ein Jährchen dranhängt ziemlich angefressen > im Leben nicht. Spekulatius, aber ich glaube da war was...
> keine richtige Vorbereitung. Viele Nationalspieler lange unterwegs, Neuzugänge kamen spät
> Younes und Kostic Theater
> beschissener Start in Mannheim, danach Klatsche gg. BVB und eine Grottenvorstellung gegen Augsburg wo wir Glück hatten das die noch schlechter waren als wir
> kein Stürmer bei dem man das Gefühl hat er trifft zweistellig
Möchte auf keinem unserer Spieler rumhacken aber doch anmerken
> Toure, Tuta, da Costa, Barkok brauchst du, so leid es mir tut, nicht mehr bringen. Wie oft schon versucht und nach einem passablen Spiel ein oder mehrere ganz schlechte. Toure und Tuta gestern, sorry das war ne glatte 6
> drei unserer Neuzugänge durchaus talentiert, aber da fehlt zur Bundesliga noch viel. In der momentanen Situation helfen die 0,0 weiter
> Borre find ich klasse, ist aber m.E. kein Stoßstürmer
> Jakic auch o.k., aber wo genau ist da Kohr oder Zalazar schlechter?

Das alles zusammengenommen spiegelt die Lage wieder in der wir uns befinden. Ohne jetzt zu sehr schwarzmalen zu wollen, es sind schon Mannschafften abgestiegen die es vom Kader her nie und nimmer durften VFBää, HSV, Bremen ... und bei uns (die Älteren von uns werden sich erinnern smile: war da ja auch mal was.
Halte O.G. für einen wesentlich besseren Trainer als A.H. Hoffe er bekommt das hin...
#
Natürlich sind wir im Abstiegskampf,dafür sind die Leistungen einfach zu dürftig.

Glasner Spielweise ist vll auch nicht passend für unsere Mannschaft,für die Spielertypen.

Bei Hütter lebten wir von frühen Ballgewinnen,kurzen Wegen zum Tor.

Wir attackierten extrem hoch,das birgt Risiken,war aber letztlich erfolgreich.
Die Mannschaft identifizierte sich mit dieser Spielweise.

Ich war Donnerstag im Stadion ,5 Reihen hinter der Trainerbank der Eintracht sitzend.

Was mir da schon auffiel war,daß Glasner ein paar Mal Hinteregger zurückgepfiffen hat,als dieser mitgehen,bzw früh pressen wollte.
Da war der Hinteregger ein,zwei Mal ganz schön genervt.

Es ist immer auch die Frage,ob dann ein Trainer zur Spielweise,bzw zur Mannschaft passt.

Zum Beispiel hat Wolfsburg unter van Bommel total den Faden verloren,ob wohl die Mannschaft ansich nochmal in der Breite stärker geworden ist.





#
Schaut doch mal WIE Glasner beim VfL die Champions League erreicht hat.

Wichtige Faktoren waren :

1.0 Eine gute Abwehr -> Die haben wir bei weitem nicht.  

1.1 Gute Aussenverteidiger ; Roussilon und Mbabu -> Wir haben höchstens Aussenverteidiger die gerade selber nicht wissen wie sie Bundesliga spielen dürfen !

3. Gutes Mittelfeld ; Arnold , Guilavogui : Hier ist nur Rode auf Augenhöhe der Rest ist schlecht !

4. Gute außen : Steffen , João Victor etc. ; Hier ist Kostic besser.

5. Stürmer : Unsere beiden Stürmer sind nicht mal ansatzweise so gut wie Weghorst.

Fazit : Wenn du nur auf einer Feldspielerposition bessere Spieler vorfindest als bei deinem ehemaligen Verein brauchst du dich net wundern das du im Abstiegskampf landest !!!
#
mc1998 schrieb:

Schaut doch mal WIE Glasner beim VfL die Champions League erreicht hat.

Wichtige Faktoren waren :

1.0 Eine gute Abwehr -> Die haben wir bei weitem nicht.  

1.1 Gute Aussenverteidiger ; Roussilon und Mbabu -> Wir haben höchstens Aussenverteidiger die gerade selber nicht wissen wie sie Bundesliga spielen dürfen !

3. Gutes Mittelfeld ; Arnold , Guilavogui : Hier ist nur Rode auf Augenhöhe der Rest ist schlecht !

4. Gute außen : Steffen , João Victor etc. ; Hier ist Kostic besser.

5. Stürmer : Unsere beiden Stürmer sind nicht mal ansatzweise so gut wie Weghorst.

Fazit : Wenn du nur auf einer Feldspielerposition bessere Spieler vorfindest als bei deinem ehemaligen Verein brauchst du dich net wundern das du im Abstiegskampf landest !!!

Also Jakic als schlecht zu bezeichnen halte ich für total daneben, der hat hier relativ schnell gut gespielt und kann ja allein auch nicht die Kohlen (sprich Punkte) aus dem Feuer holen; für mich liegt das Problem sehr stark in der Transferpolitik in dieser Saison, wobei ich mich frage, ob Krösche und Manga das alles gemeinsam beschlossen bzw. gut abgesprochen haben, u.a. das Theater um Blanco lässt mich daran doch zweifeln.
#
Natürlich sind wir im Abstiegskampf,dafür sind die Leistungen einfach zu dürftig.

Glasner Spielweise ist vll auch nicht passend für unsere Mannschaft,für die Spielertypen.

Bei Hütter lebten wir von frühen Ballgewinnen,kurzen Wegen zum Tor.

Wir attackierten extrem hoch,das birgt Risiken,war aber letztlich erfolgreich.
Die Mannschaft identifizierte sich mit dieser Spielweise.

Ich war Donnerstag im Stadion ,5 Reihen hinter der Trainerbank der Eintracht sitzend.

Was mir da schon auffiel war,daß Glasner ein paar Mal Hinteregger zurückgepfiffen hat,als dieser mitgehen,bzw früh pressen wollte.
Da war der Hinteregger ein,zwei Mal ganz schön genervt.

Es ist immer auch die Frage,ob dann ein Trainer zur Spielweise,bzw zur Mannschaft passt.

Zum Beispiel hat Wolfsburg unter van Bommel total den Faden verloren,ob wohl die Mannschaft ansich nochmal in der Breite stärker geworden ist.





#
DelmeSGE schrieb:

Natürlich sind wir im Abstiegskampf,dafür sind die Leistungen einfach zu dürftig.

Glasner Spielweise ist vll auch nicht passend für unsere Mannschaft,für die Spielertypen.

Bei Hütter lebten wir von frühen Ballgewinnen,kurzen Wegen zum Tor.

Wir attackierten extrem hoch,das birgt Risiken,war aber letztlich erfolgreich.
Die Mannschaft identifizierte sich mit dieser Spielweise.

Ich war Donnerstag im Stadion ,5 Reihen hinter der Trainerbank der Eintracht sitzend.

Was mir da schon auffiel war,daß Glasner ein paar Mal Hinteregger zurückgepfiffen hat,als dieser mitgehen,bzw früh pressen wollte.
Da war der Hinteregger ein,zwei Mal ganz schön genervt.

Es ist immer auch die Frage,ob dann ein Trainer zur Spielweise,bzw zur Mannschaft passt.

Zum Beispiel hat Wolfsburg unter van Bommel total den Faden verloren,ob wohl die Mannschaft ansich nochmal in der Breite stärker geworden ist.

Genau das kann nun auch mal sein, dass sich herausstellt, das Trainer und Mannschaft nicht zusammenpassen, war ja z.B. auch bei Ancelotti und Bayern so, insofern geht das dann auch nicht gegen Glasner sondern ggfls. einfach darum, einen anderen und passenden Coach für diese Situation zu verpflichten (wobei ich die Hoffnung nicht aufgegeben habe, dass Glasner die Kurve noch bekommt).
#
Natürlich sind wir im Abstiegskampf,dafür sind die Leistungen einfach zu dürftig.

Glasner Spielweise ist vll auch nicht passend für unsere Mannschaft,für die Spielertypen.

Bei Hütter lebten wir von frühen Ballgewinnen,kurzen Wegen zum Tor.

Wir attackierten extrem hoch,das birgt Risiken,war aber letztlich erfolgreich.
Die Mannschaft identifizierte sich mit dieser Spielweise.

Ich war Donnerstag im Stadion ,5 Reihen hinter der Trainerbank der Eintracht sitzend.

Was mir da schon auffiel war,daß Glasner ein paar Mal Hinteregger zurückgepfiffen hat,als dieser mitgehen,bzw früh pressen wollte.
Da war der Hinteregger ein,zwei Mal ganz schön genervt.

Es ist immer auch die Frage,ob dann ein Trainer zur Spielweise,bzw zur Mannschaft passt.

Zum Beispiel hat Wolfsburg unter van Bommel total den Faden verloren,ob wohl die Mannschaft ansich nochmal in der Breite stärker geworden ist.





#
DelmeSGE schrieb:

Natürlich sind wir im Abstiegskampf,dafür sind die Leistungen einfach zu dürftig.

Glasner Spielweise ist vll auch nicht passend für unsere Mannschaft,für die Spielertypen.

Bei Hütter lebten wir von frühen Ballgewinnen,kurzen Wegen zum Tor.

Wir attackierten extrem hoch,das birgt Risiken,war aber letztlich erfolgreich.
Die Mannschaft identifizierte sich mit dieser Spielweise.

Ich war Donnerstag im Stadion ,5 Reihen hinter der Trainerbank der Eintracht sitzend.

Was mir da schon auffiel war,daß Glasner ein paar Mal Hinteregger zurückgepfiffen hat,als dieser mitgehen,bzw früh pressen wollte.
Da war der Hinteregger ein,zwei Mal ganz schön genervt.

Es ist immer auch die Frage,ob dann ein Trainer zur Spielweise,bzw zur Mannschaft passt.

Zum Beispiel hat Wolfsburg unter van Bommel total den Faden verloren,ob wohl die Mannschaft ansich nochmal in der Breite stärker geworden ist.

Das Hinteregger genervt ist zeigt eigentlich eher das wir momentan ein Problem bei den Spielern haben. Bochum wollte uns mit schnellen Spielern überlaufen und Hinteregger will vorne rumturnen und hinten so noch mehr aufmachen? Da ist es richtig das der Trainer ihn zurückpfeift. Nicht umsonst hat der Trainer auch mehrmals das Verhalten der AV moniert. Gegen Piräus hielten sie sich an seine Vorgaben und da ging es dann.

Ich sage ja momentan habe ich das Gefühl da sind 11 Einzelspieler. Die Abwinkerei, die Arroganz in Aktionen etc. Es ist keine Einheit mehr und jeder ist mit sich selbst und seinen Selbstzweifeln beschäftigt, sucht aber die Fehler beim Anderen.
#
Sind wir schon abgestiegen ??
Die Frage muss erlaubt sein.
Wenn man hier so liest, was alles schlecht ist, dürften wir kein Spiel mehr gewinnen.

Ich hoffe, wie vor Pireus das der Trainer und die Mannschaft, die passende Antwort geben.
Das einige jetzt die Europa-League als unwichtig ansehen, passt zur Panik.
Wir brauchen jetzt mehr denn je Platz 1 um
dort mehr Einnahmen sicher zu haben und uns im Winter von Spielern trennen zu können
Bzw. Neue zu holen.

Und vor allem muss bis dahin für Glasner feststehen um wenn er die neue Mannschaft aufbauen will.
Aktuell wirkt es nämlich tatsächlich so, das was im Team nicht stimmt.
Vielleicht hat es auch mit Corona, Kostic, Younes zu tun.
Aber Fakt ist eines, diese Mannschaft und der Trainer müssen wieder eine Einheit werden.
Eine Teambuilding Maßnahme wäre sicherlich nicht verkehrt. Und ganz schnell rausfinden,
wo die internen Probleme liegen.
Die müssen im Winter beseitigt werden.
Egal was dafür nötig ist.
#
Herr Krösche gehört zweifelsohne mit in die Verantwortung genommen, weil er letztlich die Transfers vornimmt, absegnet und verantwortet...der bleibt mit ein bißchen zuviel außen vor.
Der Trainer ist auf seine Arbeit angewiesen, was Spielerqualität betrifft und er kann nur mit denen umgehen, die er bekommt.
Deshalb sagte ich, das alle an der derzeitigen Situation ihre Verantwortung haben, was aber kein Alibi für die vorhandenen Spieler sein soll und darf...
Ein Kader, der sich für eine internationale Teilnahme qualifiziert hat und in der nationalen Liga momentan ums Überleben kämpft, passt irgendwie nicht zusammen.
#
DelmeSGE schrieb:

Natürlich sind wir im Abstiegskampf,dafür sind die Leistungen einfach zu dürftig.

Glasner Spielweise ist vll auch nicht passend für unsere Mannschaft,für die Spielertypen.

Bei Hütter lebten wir von frühen Ballgewinnen,kurzen Wegen zum Tor.

Wir attackierten extrem hoch,das birgt Risiken,war aber letztlich erfolgreich.
Die Mannschaft identifizierte sich mit dieser Spielweise.

Ich war Donnerstag im Stadion ,5 Reihen hinter der Trainerbank der Eintracht sitzend.

Was mir da schon auffiel war,daß Glasner ein paar Mal Hinteregger zurückgepfiffen hat,als dieser mitgehen,bzw früh pressen wollte.
Da war der Hinteregger ein,zwei Mal ganz schön genervt.

Es ist immer auch die Frage,ob dann ein Trainer zur Spielweise,bzw zur Mannschaft passt.

Zum Beispiel hat Wolfsburg unter van Bommel total den Faden verloren,ob wohl die Mannschaft ansich nochmal in der Breite stärker geworden ist.

Das Hinteregger genervt ist zeigt eigentlich eher das wir momentan ein Problem bei den Spielern haben. Bochum wollte uns mit schnellen Spielern überlaufen und Hinteregger will vorne rumturnen und hinten so noch mehr aufmachen? Da ist es richtig das der Trainer ihn zurückpfeift. Nicht umsonst hat der Trainer auch mehrmals das Verhalten der AV moniert. Gegen Piräus hielten sie sich an seine Vorgaben und da ging es dann.

Ich sage ja momentan habe ich das Gefühl da sind 11 Einzelspieler. Die Abwinkerei, die Arroganz in Aktionen etc. Es ist keine Einheit mehr und jeder ist mit sich selbst und seinen Selbstzweifeln beschäftigt, sucht aber die Fehler beim Anderen.
#
Punkasaurus schrieb:

DelmeSGE schrieb:

Natürlich sind wir im Abstiegskampf,dafür sind die Leistungen einfach zu dürftig.

Glasner Spielweise ist vll auch nicht passend für unsere Mannschaft,für die Spielertypen.

Bei Hütter lebten wir von frühen Ballgewinnen,kurzen Wegen zum Tor.

Wir attackierten extrem hoch,das birgt Risiken,war aber letztlich erfolgreich.
Die Mannschaft identifizierte sich mit dieser Spielweise.

Ich war Donnerstag im Stadion ,5 Reihen hinter der Trainerbank der Eintracht sitzend.

Was mir da schon auffiel war,daß Glasner ein paar Mal Hinteregger zurückgepfiffen hat,als dieser mitgehen,bzw früh pressen wollte.
Da war der Hinteregger ein,zwei Mal ganz schön genervt.

Es ist immer auch die Frage,ob dann ein Trainer zur Spielweise,bzw zur Mannschaft passt.

Zum Beispiel hat Wolfsburg unter van Bommel total den Faden verloren,ob wohl die Mannschaft ansich nochmal in der Breite stärker geworden ist.

Das Hinteregger genervt ist zeigt eigentlich eher das wir momentan ein Problem bei den Spielern haben. Bochum wollte uns mit schnellen Spielern überlaufen und Hinteregger will vorne rumturnen und hinten so noch mehr aufmachen? Da ist es richtig das der Trainer ihn zurückpfeift. Nicht umsonst hat der Trainer auch mehrmals das Verhalten der AV moniert. Gegen Piräus hielten sie sich an seine Vorgaben und da ging es dann.

Ich sage ja momentan habe ich das Gefühl da sind 11 Einzelspieler. Die Abwinkerei, die Arroganz in Aktionen etc. Es ist keine Einheit mehr und jeder ist mit sich selbst und seinen Selbstzweifeln beschäftigt, sucht aber die Fehler beim Anderen.



Dann stellt sich aber auch die Frage,ob die Mannschaft vielleicht nicht hinter dem Trainer und dessen Spielweise  steht,oder einfach jeder sein eigenes Ding macht.
Dann ist die Kiste eh verfahren,dann musst Du definitiv was unternehmen.
Mit Kovac und Hütter hatten wir zwei Trainer,die enorm viel eingefordert haben von den Spielern,nun haben wir vll einen Trainer,der einen anderen Führungsstil bevorzugt,der wohl nicht jedem bekommt.

Und: man merkt auch jetzt wie sehr uns Abraham fehlt,wir haben einen Mangel an Führungsspielern.


#
Sind wir schon abgestiegen ??
Die Frage muss erlaubt sein.
Wenn man hier so liest, was alles schlecht ist, dürften wir kein Spiel mehr gewinnen.

Ich hoffe, wie vor Pireus das der Trainer und die Mannschaft, die passende Antwort geben.
Das einige jetzt die Europa-League als unwichtig ansehen, passt zur Panik.
Wir brauchen jetzt mehr denn je Platz 1 um
dort mehr Einnahmen sicher zu haben und uns im Winter von Spielern trennen zu können
Bzw. Neue zu holen.

Und vor allem muss bis dahin für Glasner feststehen um wenn er die neue Mannschaft aufbauen will.
Aktuell wirkt es nämlich tatsächlich so, das was im Team nicht stimmt.
Vielleicht hat es auch mit Corona, Kostic, Younes zu tun.
Aber Fakt ist eines, diese Mannschaft und der Trainer müssen wieder eine Einheit werden.
Eine Teambuilding Maßnahme wäre sicherlich nicht verkehrt. Und ganz schnell rausfinden,
wo die internen Probleme liegen.
Die müssen im Winter beseitigt werden.
Egal was dafür nötig ist.
#
Hyundaii30 schrieb:

Sind wir schon abgestiegen ??
Die Frage muss erlaubt sein.
Wenn man hier so liest, was alles schlecht ist, dürften wir kein Spiel mehr gewinnen.

Ich hoffe, wie vor Pireus das der Trainer und die Mannschaft, die passende Antwort geben.
Das einige jetzt die Europa-League als unwichtig ansehen, passt zur Panik.
Wir brauchen jetzt mehr denn je Platz 1 um
dort mehr Einnahmen sicher zu haben und uns im Winter von Spielern trennen zu können
Bzw. Neue zu holen.

Und vor allem muss bis dahin für Glasner feststehen um wenn er die neue Mannschaft aufbauen will.
Aktuell wirkt es nämlich tatsächlich so, das was im Team nicht stimmt.
Vielleicht hat es auch mit Corona, Kostic, Younes zu tun.
Aber Fakt ist eines, diese Mannschaft und der Trainer müssen wieder eine Einheit werden.
Eine Teambuilding Maßnahme wäre sicherlich nicht verkehrt. Und ganz schnell rausfinden,
wo die internen Probleme liegen.
Die müssen im Winter beseitigt werden.
Egal was dafür nötig ist.

Das ist doch unverbindliches Gewäsch....sollte, müßte, vielleicht...alles Plattitüden ohne realen Bezug....guckst du eigentlich auch mal genauer hin, ohne Wolkenkuckucksheim....und das sich etliche hier Sorgen machen, das es schwierig werden könnte im weiteren Saisonverlauf, kann man nicht mit infantilen "sind wir schon abgestiegen" Nummern abbügeln....Dummschwätzer....du kannst einen echt sauer machen...
#
Sind wir schon abgestiegen ??
Die Frage muss erlaubt sein.
Wenn man hier so liest, was alles schlecht ist, dürften wir kein Spiel mehr gewinnen.

Ich hoffe, wie vor Pireus das der Trainer und die Mannschaft, die passende Antwort geben.
Das einige jetzt die Europa-League als unwichtig ansehen, passt zur Panik.
Wir brauchen jetzt mehr denn je Platz 1 um
dort mehr Einnahmen sicher zu haben und uns im Winter von Spielern trennen zu können
Bzw. Neue zu holen.

Und vor allem muss bis dahin für Glasner feststehen um wenn er die neue Mannschaft aufbauen will.
Aktuell wirkt es nämlich tatsächlich so, das was im Team nicht stimmt.
Vielleicht hat es auch mit Corona, Kostic, Younes zu tun.
Aber Fakt ist eines, diese Mannschaft und der Trainer müssen wieder eine Einheit werden.
Eine Teambuilding Maßnahme wäre sicherlich nicht verkehrt. Und ganz schnell rausfinden,
wo die internen Probleme liegen.
Die müssen im Winter beseitigt werden.
Egal was dafür nötig ist.
#
Hyundaii30 schrieb:

Sind wir schon abgestiegen ??
Die Frage muss erlaubt sein.
Wenn man hier so liest, was alles schlecht ist, dürften wir kein Spiel mehr gewinnen.

Ich hoffe, wie vor Pireus das der Trainer und die Mannschaft, die passende Antwort geben.
Das einige jetzt die Europa-League als unwichtig ansehen, passt zur Panik.
Wir brauchen jetzt mehr denn je Platz 1 um
dort mehr Einnahmen sicher zu haben und uns im Winter von Spielern trennen zu können
Bzw. Neue zu holen.

Und vor allem muss bis dahin für Glasner feststehen um wenn er die neue Mannschaft aufbauen will.
Aktuell wirkt es nämlich tatsächlich so, das was im Team nicht stimmt.
Vielleicht hat es auch mit Corona, Kostic, Younes zu tun.
Aber Fakt ist eines, diese Mannschaft und der Trainer müssen wieder eine Einheit werden.
Eine Teambuilding Maßnahme wäre sicherlich nicht verkehrt. Und ganz schnell rausfinden,
wo die internen Probleme liegen.
Die müssen im Winter beseitigt werden.
Egal was dafür nötig ist.

Deine Argumentation kann ich nachvollziehen und um Panik geht es auch nicht, aber es gibt eben auch genug Beispiele, wo Vereine (und auch die Eintracht in bestimmten Situationen) zu lange mit Veränderungen gewartet haben, mit dem entsprechenden Ergebnis z.B. eines Abstiegs, der dann auf Dauer noch teurer zu stehen kommen kann; Freiburg hat das sicherlich anders gemacht, man ist dort mit Streich durch Dick und Dünn gegangen, wobei es dort aber auch irgendwie eine Sondersituation ist.
#
Sind wir schon abgestiegen ??
Die Frage muss erlaubt sein.
Wenn man hier so liest, was alles schlecht ist, dürften wir kein Spiel mehr gewinnen.

Ich hoffe, wie vor Pireus das der Trainer und die Mannschaft, die passende Antwort geben.
Das einige jetzt die Europa-League als unwichtig ansehen, passt zur Panik.
Wir brauchen jetzt mehr denn je Platz 1 um
dort mehr Einnahmen sicher zu haben und uns im Winter von Spielern trennen zu können
Bzw. Neue zu holen.

Und vor allem muss bis dahin für Glasner feststehen um wenn er die neue Mannschaft aufbauen will.
Aktuell wirkt es nämlich tatsächlich so, das was im Team nicht stimmt.
Vielleicht hat es auch mit Corona, Kostic, Younes zu tun.
Aber Fakt ist eines, diese Mannschaft und der Trainer müssen wieder eine Einheit werden.
Eine Teambuilding Maßnahme wäre sicherlich nicht verkehrt. Und ganz schnell rausfinden,
wo die internen Probleme liegen.
Die müssen im Winter beseitigt werden.
Egal was dafür nötig ist.
#
Hyundaii30 schrieb:

Sind wir schon abgestiegen ??
Die Frage muss erlaubt sein.
Wenn man hier so liest, was alles schlecht ist, dürften wir kein Spiel mehr gewinnen.

Ich hoffe, wie vor Pireus das der Trainer und die Mannschaft, die passende Antwort geben.
Das einige jetzt die Europa-League als unwichtig ansehen, passt zur Panik.
Wir brauchen jetzt mehr denn je Platz 1 um
dort mehr Einnahmen sicher zu haben und uns im Winter von Spielern trennen zu können
Bzw. Neue zu holen.

Und vor allem muss bis dahin für Glasner feststehen um wenn er die neue Mannschaft aufbauen will.
Aktuell wirkt es nämlich tatsächlich so, das was im Team nicht stimmt.
Vielleicht hat es auch mit Corona, Kostic, Younes zu tun.
Aber Fakt ist eines, diese Mannschaft und der Trainer müssen wieder eine Einheit werden.
Eine Teambuilding Maßnahme wäre sicherlich nicht verkehrt. Und ganz schnell rausfinden,
wo die internen Probleme liegen.
Die müssen im Winter beseitigt werden.
Egal was dafür nötig ist.


Nein wir sind nicht abgestiegen und sollten nicht absteigen bzw nicht mal in die Gefahr kommen wenn wir nur halbwegs performen. Dass es aber auch negativ Spiralen geben kann, die Teams erfassen, die nie und nimmer damit gerechnet haben ist auch klar und davor darf man dann schon Angst bekommen..

Sätze wie "sind wir denn schon abgestiegen"  etc. dürfte man in den Fan Foren von Bremen und Schalke im letzten Oktober zuhauf gefunden haben.
#
Herr Krösche gehört zweifelsohne mit in die Verantwortung genommen, weil er letztlich die Transfers vornimmt, absegnet und verantwortet...der bleibt mit ein bißchen zuviel außen vor.
Der Trainer ist auf seine Arbeit angewiesen, was Spielerqualität betrifft und er kann nur mit denen umgehen, die er bekommt.
Deshalb sagte ich, das alle an der derzeitigen Situation ihre Verantwortung haben, was aber kein Alibi für die vorhandenen Spieler sein soll und darf...
Ein Kader, der sich für eine internationale Teilnahme qualifiziert hat und in der nationalen Liga momentan ums Überleben kämpft, passt irgendwie nicht zusammen.
#
cm47 schrieb:

Herr Krösche gehört zweifelsohne mit in die Verantwortung genommen, weil er letztlich die Transfers vornimmt, absegnet und verantwortet...der bleibt mit ein bißchen zuviel außen vor.
Der Trainer ist auf seine Arbeit angewiesen, was Spielerqualität betrifft und er kann nur mit denen umgehen, die er bekommt.
Deshalb sagte ich, das alle an der derzeitigen Situation ihre Verantwortung haben, was aber kein Alibi für die vorhandenen Spieler sein soll und darf...
Ein Kader, der sich für eine internationale Teilnahme qualifiziert hat und in der nationalen Liga momentan ums Überleben kämpft, passt irgendwie nicht zusammen.


Du bist Dir sicher das Krösche alleine alle Transfers getätigt hat, vielleicht waren es auch Vorschläge des hochgelobten Ben Manga und Glasner segnete alles ab .
Ich weiss nicht, warum wir jetzt unbedingt einzelne Namen brauchen, aus die wir draufhauen können ?!
Ich denke alle habe eine gewisse Mitschuld an der aktuellen Situation.
50 Prozent die Mannschaft, die für mich keine mehr ist, 20 Prozent Krösche, 20 Prozent Glasner 10 Prozent der Rest.

( Nur als Beispiel, ich kenne ja nicht die genauen Gründe)

Aber Schuld an der aktuellen Misere habe meiner Meinung nach viele Leute und deswegen muss sich was ändern in der Winterpause. Da muss hart durchgegriffen werden.
#
cm47 schrieb:

Herr Krösche gehört zweifelsohne mit in die Verantwortung genommen, weil er letztlich die Transfers vornimmt, absegnet und verantwortet...der bleibt mit ein bißchen zuviel außen vor.
Der Trainer ist auf seine Arbeit angewiesen, was Spielerqualität betrifft und er kann nur mit denen umgehen, die er bekommt.
Deshalb sagte ich, das alle an der derzeitigen Situation ihre Verantwortung haben, was aber kein Alibi für die vorhandenen Spieler sein soll und darf...
Ein Kader, der sich für eine internationale Teilnahme qualifiziert hat und in der nationalen Liga momentan ums Überleben kämpft, passt irgendwie nicht zusammen.


Du bist Dir sicher das Krösche alleine alle Transfers getätigt hat, vielleicht waren es auch Vorschläge des hochgelobten Ben Manga und Glasner segnete alles ab .
Ich weiss nicht, warum wir jetzt unbedingt einzelne Namen brauchen, aus die wir draufhauen können ?!
Ich denke alle habe eine gewisse Mitschuld an der aktuellen Situation.
50 Prozent die Mannschaft, die für mich keine mehr ist, 20 Prozent Krösche, 20 Prozent Glasner 10 Prozent der Rest.

( Nur als Beispiel, ich kenne ja nicht die genauen Gründe)

Aber Schuld an der aktuellen Misere habe meiner Meinung nach viele Leute und deswegen muss sich was ändern in der Winterpause. Da muss hart durchgegriffen werden.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich weiss nicht, warum wir jetzt unbedingt einzelne Namen brauchen, aus die wir draufhauen können ?!


Hyundaii30 schrieb:

...vielleicht waren es auch Vorschläge des hochgelobten Ben Manga


Merkst du selber, oder?
#
Ibanez schrieb:

Wie ich oben schon schrieb, denke ich es wird noch einen Moment dauern, bis wir in dei Errfolgspur zurückkehren, mit Trainer OG. Viel mehr habe ich den Eindruck, dass seit 2018 und dem Pokalgewinn der Anspruch bei vielen "Fans" (hier im Forum geht es ja noch, lest mal Fratzebuck) extrem gestiegen ist, als ob wir Jahr für Jahr um die Meisterschaft mitspielen.


Ich glaube, da verkennst Du aber einige Wortmeldungen hier.

Ich persönlich etwa habe diese Saison auch schon so einiges zu maulen.
Aber doch nicht in Mannheim, weil ich nun regelmäßig den Pokal fordern würde, und nicht nach BL-Spielen, weil ich einen CL-Platz erwarte.

Ich wäre der erste, der bei einem Abstieg wie ihn z.B. Schalke erleben durfte, mich nach einem Neuaufbau mit einem Haufen 20-jährigen über eine erfreuliche Entwicklung in Liga 2 freuen würde. Gerade weil ich reichlich leidgeprüft bin und daher dankbar für die Erfolge der letzten Jahre, die für vieles entschädigt haben.

Das hat aber rein gar nichts damit zu tun, wie ich das Auftreten unserer erfahrenen Profis und die Leistungen des neuen Trainers Stand jetzt beurteile. Die Freiheit, darüber meine Meinung zu sagen, nehme ich mir durchaus raus, ohne mich nun durch die Blume als Erfolgsfan bezeichnen lassen zu wollen und ohne mich jeden Tag demütig zu zeigen.
#
Es geht hier nicht um Erfolgsfans, sondern die Vergleichbarkeit von Siuationen, die überhaupt nicht miteinander Korrespondieren.

Und nur des Trainers Kopf zu fordern, ohne Plan B bei einer durchaus verunsicherten Mannschaft hilft halt mMn derzeig gar nicht.

Im Übrigen leben wir in einem freien Land, wo jeder seine Meinung sagen darf. Das gilt für Deine wie für meine. Und ich slebst habe jeden Abstieg mitgemacht. Derzeit sieht das nicht sehr gut aus, hat aber mit den Abstiegssaisons gar nichts gemein. Vielleicht habe ich diese Meinung exklusiv, stehe ich zu. Ich glaube halt, am Ende setzt sich QUalität immer durch und die halt Glasner definitiv, was man von Schalke 20/21 und dem Bock umstoßer und Kuh vom Eis zieher Skibbe einfach nicht sagen kann.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich weiss nicht, warum wir jetzt unbedingt einzelne Namen brauchen, aus die wir draufhauen können ?!


Hyundaii30 schrieb:

...vielleicht waren es auch Vorschläge des hochgelobten Ben Manga


Merkst du selber, oder?
#
cyberboy schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Ich weiss nicht, warum wir jetzt unbedingt einzelne Namen brauchen, aus die wir draufhauen können ?!


Hyundaii30 schrieb:

...vielleicht waren es auch Vorschläge des hochgelobten Ben Manga


Merkst du selber, oder?



Da brauche ich gar nichts merken.
Das war ein Beispiel !
Und schalte Mal einen Gang zurück.
Ich bin für die Leistung nicht verantwortlich
#
cyberboy schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Ich weiss nicht, warum wir jetzt unbedingt einzelne Namen brauchen, aus die wir draufhauen können ?!


Hyundaii30 schrieb:

...vielleicht waren es auch Vorschläge des hochgelobten Ben Manga


Merkst du selber, oder?



Da brauche ich gar nichts merken.
Das war ein Beispiel !
Und schalte Mal einen Gang zurück.
Ich bin für die Leistung nicht verantwortlich
#
Hyundaii30 schrieb:

cyberboy schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Ich weiss nicht, warum wir jetzt unbedingt einzelne Namen brauchen, aus die wir draufhauen können ?!


Hyundaii30 schrieb:

...vielleicht waren es auch Vorschläge des hochgelobten Ben Manga


Merkst du selber, oder?



Da brauche ich gar nichts merken.
Das war ein Beispiel !
Und schalte Mal einen Gang zurück.
Ich bin für die Leistung nicht verantwortlich



Aber für Deine Posts!
#
Ich war gestern in Bochum und mir platzt schon die Hutschnur, wenn sich unsere Auswechselspieler in der Halbzeit die Bälle zuspielen und ich mitansehen muss, wie Ajdin Hrustic es schafft, ganze 7 Minuten mit beiden Händen in der Jackentasche die Bälle hin und her zu schiessen. Sicherlich liegt es weniger an Ihm, dass wir so einen Mist zusammenspielen. Aber ich fand es sinnbildlich. Steht da, Hände in der Tasche, spielt so die Bälle hin und her und will so das Ruder gleich rumreissen??? Wie soll das gehen. Da platzt mir echt der Kragen.
Und wenn es nicht läuft, dann muss der 12te Mann mithelfen. Darum schicke ich einen großen Appell, an alle Fans, an die Ultras, an alle Unterstützer. Kommt zurück ins Stadion. Der Verein tut doch schon alles menschenmögliche, uns den Einlass so einfach wie möglich zu machen. Für die Vorgaben von Stadt und politik können die am wenigsten. Also gebt euch den Ruck. Es werden jetzt alle gebraucht um der Mannschaft den Push zu geben!
#
DelmeSGE schrieb:

Natürlich sind wir im Abstiegskampf,dafür sind die Leistungen einfach zu dürftig.

Glasner Spielweise ist vll auch nicht passend für unsere Mannschaft,für die Spielertypen.

Bei Hütter lebten wir von frühen Ballgewinnen,kurzen Wegen zum Tor.

Wir attackierten extrem hoch,das birgt Risiken,war aber letztlich erfolgreich.
Die Mannschaft identifizierte sich mit dieser Spielweise.

Ich war Donnerstag im Stadion ,5 Reihen hinter der Trainerbank der Eintracht sitzend.

Was mir da schon auffiel war,daß Glasner ein paar Mal Hinteregger zurückgepfiffen hat,als dieser mitgehen,bzw früh pressen wollte.
Da war der Hinteregger ein,zwei Mal ganz schön genervt.

Es ist immer auch die Frage,ob dann ein Trainer zur Spielweise,bzw zur Mannschaft passt.

Zum Beispiel hat Wolfsburg unter van Bommel total den Faden verloren,ob wohl die Mannschaft ansich nochmal in der Breite stärker geworden ist.

Das Hinteregger genervt ist zeigt eigentlich eher das wir momentan ein Problem bei den Spielern haben. Bochum wollte uns mit schnellen Spielern überlaufen und Hinteregger will vorne rumturnen und hinten so noch mehr aufmachen? Da ist es richtig das der Trainer ihn zurückpfeift. Nicht umsonst hat der Trainer auch mehrmals das Verhalten der AV moniert. Gegen Piräus hielten sie sich an seine Vorgaben und da ging es dann.

Ich sage ja momentan habe ich das Gefühl da sind 11 Einzelspieler. Die Abwinkerei, die Arroganz in Aktionen etc. Es ist keine Einheit mehr und jeder ist mit sich selbst und seinen Selbstzweifeln beschäftigt, sucht aber die Fehler beim Anderen.
#
Punkasaurus schrieb:

ch sage ja momentan habe ich das Gefühl da sind 11 Einzelspieler. Die Abwinkerei, die Arroganz in Aktionen etc. Es ist keine Einheit mehr und jeder ist mit sich selbst und seinen Selbstzweifeln beschäftigt, sucht aber die Fehler beim Anderen.

Deckt sich mit meinem Gefühl zu 100 %
#
cm47 schrieb:

Herr Krösche gehört zweifelsohne mit in die Verantwortung genommen, weil er letztlich die Transfers vornimmt, absegnet und verantwortet...der bleibt mit ein bißchen zuviel außen vor.
Der Trainer ist auf seine Arbeit angewiesen, was Spielerqualität betrifft und er kann nur mit denen umgehen, die er bekommt.
Deshalb sagte ich, das alle an der derzeitigen Situation ihre Verantwortung haben, was aber kein Alibi für die vorhandenen Spieler sein soll und darf...
Ein Kader, der sich für eine internationale Teilnahme qualifiziert hat und in der nationalen Liga momentan ums Überleben kämpft, passt irgendwie nicht zusammen.


Du bist Dir sicher das Krösche alleine alle Transfers getätigt hat, vielleicht waren es auch Vorschläge des hochgelobten Ben Manga und Glasner segnete alles ab .
Ich weiss nicht, warum wir jetzt unbedingt einzelne Namen brauchen, aus die wir draufhauen können ?!
Ich denke alle habe eine gewisse Mitschuld an der aktuellen Situation.
50 Prozent die Mannschaft, die für mich keine mehr ist, 20 Prozent Krösche, 20 Prozent Glasner 10 Prozent der Rest.

( Nur als Beispiel, ich kenne ja nicht die genauen Gründe)

Aber Schuld an der aktuellen Misere habe meiner Meinung nach viele Leute und deswegen muss sich was ändern in der Winterpause. Da muss hart durchgegriffen werden.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich weiss nicht, warum wir jetzt unbedingt einzelne Namen brauchen, aus die wir draufhauen können ?!
Ich denke alle habe eine gewisse Mitschuld an der aktuellen Situation.

Ich habe auf niemanden draufgehauen und auch keine Schuldzuweisungen plaziert, nur von der Gesamtverantwortung geredet und dazu gehört als SV auch Krösche....Lesen ja, verstehen nein....


Teilen