Wintertransfers


Thread wurde von philadlerist am Donnerstag, 16. Juni 2022, 01:52 Uhr um 01:52 Uhr gesperrt weil:
Wintertransfers dann erst wieder im nächsten Winter - nach der Wüsten-WM

Thread wurde von skyeagle am Donnerstag, 28. Oktober 2021, 13:17 Uhr um 13:17 Uhr verschoben weil:
Passt hier besser
#
Schon richtig. Aber da Stürmer Nr.1 offensichtlich ein Totalausfall ist,  wäre er für mich der Strafraumstürmer,  den wir dringend brauchen.
#
gk23 schrieb:

Schon richtig. Aber da Stürmer Nr.1 offensichtlich ein Totalausfall ist,  wäre er für mich der Strafraumstürmer,  den wir dringend brauchen.

er kann dann ja mit paciencia job-sharing betreiben, vielleicht kommen sie dann zusammen auf +30 spiele die saison...

okay, spaß beiseite:

es gäbe leute, da wäre ich aufgrund der individuellen klasse bereit, die kröte zu schlucken, dass sie ca. die hälfte der saison ausfallen. weil dass, was sie die andere hälfte machen, dafür entschädigt.

in diese kategorie fiele ginczek bei mir nicht. und im augenblick wäre es schlichterdings viel zu riskant, auf jemanden als stamm-sturmführer zu setzen, der so ein verletzungsmagnet zu sein scheint.

ich würde ihn nicht gerne geholt sehen wollen, wäre mir zu riskant.
#
gk23 schrieb:

Schon richtig. Aber da Stürmer Nr.1 offensichtlich ein Totalausfall ist,  wäre er für mich der Strafraumstürmer,  den wir dringend brauchen.

er kann dann ja mit paciencia job-sharing betreiben, vielleicht kommen sie dann zusammen auf +30 spiele die saison...

okay, spaß beiseite:

es gäbe leute, da wäre ich aufgrund der individuellen klasse bereit, die kröte zu schlucken, dass sie ca. die hälfte der saison ausfallen. weil dass, was sie die andere hälfte machen, dafür entschädigt.

in diese kategorie fiele ginczek bei mir nicht. und im augenblick wäre es schlichterdings viel zu riskant, auf jemanden als stamm-sturmführer zu setzen, der so ein verletzungsmagnet zu sein scheint.

ich würde ihn nicht gerne geholt sehen wollen, wäre mir zu riskant.
#
Dass da ein gehöriger Anteil Risiko dabei ist, ist natürlich richtig.

Die Fragen, die sich im Winter stellen, sind: welcher Stürmer ist bereit, uns aus dem Keller zu schießen, hat eine gewisse Erfahrung,  benötigt kaum Anlaufzeit und ist zudem noch finanzierbar? Wird nicht einfach.
#
Dass da ein gehöriger Anteil Risiko dabei ist, ist natürlich richtig.

Die Fragen, die sich im Winter stellen, sind: welcher Stürmer ist bereit, uns aus dem Keller zu schießen, hat eine gewisse Erfahrung,  benötigt kaum Anlaufzeit und ist zudem noch finanzierbar? Wird nicht einfach.
#
gk23 schrieb:

Die Fragen, die sich im Winter stellen, sind: welcher Stürmer ist bereit, uns aus dem Keller zu schießen, hat eine gewisse Erfahrung,  benötigt kaum Anlaufzeit und ist zudem noch finanzierbar? Wird nicht einfach.

völlig richtig, das wird ein tanz auf der rasierklinge, denn von dieser personalie hängt u.u. quasi viel bis alles ab, muss man stand jetzt so sagen.

wenn man sich besagtes gesamtpaket noch mal vor augen ruft, kann man wohl tatsächlich hauptsächlich auf bereitschaft und wohlwollen seitens jovic und real hoffen - sofern rb silva nicht kurzfristig bei voller gehaltsübernahme zum spielpraxis-sammeln hierherverleihen möchte...
#
Dass da ein gehöriger Anteil Risiko dabei ist, ist natürlich richtig.

Die Fragen, die sich im Winter stellen, sind: welcher Stürmer ist bereit, uns aus dem Keller zu schießen, hat eine gewisse Erfahrung,  benötigt kaum Anlaufzeit und ist zudem noch finanzierbar? Wird nicht einfach.
#
gk23 schrieb:

Dass da ein gehöriger Anteil Risiko dabei ist, ist natürlich richtig.

Die Fragen, die sich im Winter stellen, sind: welcher Stürmer ist bereit, uns aus dem Keller zu schießen, hat eine gewisse Erfahrung,  benötigt kaum Anlaufzeit und ist zudem noch finanzierbar? Wird nicht einfach.

Ich denke ein Stürmer alleine wird aber nicht der Heilsbringer sein. So wie wir aktuell nach vorne spielen, wird es für nahezu jeden Stürmer schwer werden.
Eigentlich bräuchtest du gleich noch einen Spieler für die rechte, offensive Außenbahn und einen spielstarken Sechser. Also im Prinzip die drei Positionen, die bereits in der Sommerpause als Schwachstellen identifiziert wurden und leider nicht entsprechend geschlossen werden konnten.

Die Priorität wird trotzdem auf einem Mittelstürmer liegen und ich würde aus wirtschaftlichen Gründen mal auf eine Leihe tippen, um das Risiko zu minimieren. Gleichzeitig könnte so noch Geld für einen zweiten Neuzugang auf der rechten Außenbahn vorhanden sein.

Für die rechte Außenbahn könnte man evtl. mal bei Lyon bzgl. Shaqiri nachfragen. Der hat es dort noch nicht ganz zum Stammspieler geschafft und wäre für ein halbes Jahr sicherlich eine große Verstärkung auf der rechten Seite gegenüber dem vorhandenen Personal.

Im Sturm könnte man ggf. mal bei Joelinton aus Newcastle nachfragen. Der hat sich in den 2,5 Jahren in England nie komplett durchsetzen gekonnt und falls Newcastle mit dem neuen Investor groß auf Shoppingtour gehen sollte, wird es für ihn dort sicherlich schwierig werden. Bei uns könnten sie ihn für 6 Monate ins Schaufenster stellen.
Oder Scamacca aus Sassuolo. Der war ja im Sommer medial im Gespräch und kommt auch in dieser Saison kaum über die Rolle des Edeljokers hinaus.
Natürlich könnte man auch bei Real erneut wegen Jovic nachfragen.
#
Mateta hat es bei Palace nicht geschafft und wäre quasi im Winter auf dem Markt.

https://www.transfermarkt.de/mainz-boss-heidel-mateta-ruckkehr-bdquo-nicht-angedacht-ldquo-ndash-kann-palace-bdquo-im-winter-verlassen-ldquo-/view/news/394719

Inwiefern er uns sofort helfen kann, das muss unser Management (wie fit? Wirtschaftlichen Aspekte, Vertrag usw.) abschätzen.
Das er es in der BuLi kann hat er schon unter Beweis gestellt. Und Kostic hätte endlich einen Abnehmer da vorne und er kann auch Bälle halten…
#
Mateta hat es bei Palace nicht geschafft und wäre quasi im Winter auf dem Markt.

https://www.transfermarkt.de/mainz-boss-heidel-mateta-ruckkehr-bdquo-nicht-angedacht-ldquo-ndash-kann-palace-bdquo-im-winter-verlassen-ldquo-/view/news/394719

Inwiefern er uns sofort helfen kann, das muss unser Management (wie fit? Wirtschaftlichen Aspekte, Vertrag usw.) abschätzen.
Das er es in der BuLi kann hat er schon unter Beweis gestellt. Und Kostic hätte endlich einen Abnehmer da vorne und er kann auch Bälle halten…
#
prettymof___ schrieb:

Mateta hat es bei Palace nicht geschafft und wäre quasi im Winter auf dem Markt.

https://www.transfermarkt.de/mainz-boss-heidel-mateta-ruckkehr-bdquo-nicht-angedacht-ldquo-ndash-kann-palace-bdquo-im-winter-verlassen-ldquo-/view/news/394719

Inwiefern er uns sofort helfen kann, das muss unser Management (wie fit? Wirtschaftlichen Aspekte, Vertrag usw.) abschätzen.
Das er es in der BuLi kann hat er schon unter Beweis gestellt. Und Kostic hätte endlich einen Abnehmer da vorne und er kann auch Bälle halten…

Hatte Mateta eigentlich schon immer im Hinterkopf.
In Mainz hat er sich gut entwickelt,bis er dort zum Stinkestiefel mutierte.
Vermutlich wird man auf dem Transfermarkt eher schwierig eine 1A Lösung finden.
Sollten wir uns tatsächlich mit Mateta beschäftigen,wars das wohl für Lammers.
Darüber hinaus müsste Heidel dem Deal zustimmen...
#
Misanthrop schrieb:

Concordia Cordalis schrieb:


Mich erstaunt dabei, dass in diesem Gerücht nur über Defensive Aussenbahnen und Zentrales Mittelfeld nachgedacht wird? Kann das sein?

Unterstellt, es stimmt.
Wo sollen denn diese drei im Winter plötzlich herkommen. Es müssten ja Spieler sein, die sofort weiterhelfen bzw. von denen man das zumindest annimmt.

Man hat sich doch bereits im Sommer mehr als schwer getan. Und im Winter soll das nun trotz der im Sommer bereits aufgewendeten Transferbeträge und trotz eines Tabellenstandes, der die Musterspieler des Kontinents nun nicht gerade allesamt in Ehrfurcht gen Frankfurt blicken lassen dürfte, weil man sich hier einen Sprung in die CL erhofft.

Da bin ich gespannt.

Das Ziel muss sein, zwingend Qualität zu holen. Da sollte es auch egal sein, ob man diese Spieler nur von der Ersatzbank von den Schwergewichten ausleiht. Vielleicht sitzt ja dort ein Unzufriedener rum, den man gebrauchen kann. Optimal wäre nicht wieder bis auf den letzten Drücker zu warten.
Das man im Winter auch gute Spieler bekommt, hat man damals bei Hinti und Rode gesehen.

Weiterhin sollte man schauen, ob man den Kader um ein paar Spieler verkleinert, die eh keine Chance haben. Wie bspw. aktuell Barkok oder DDC. Vielleicht bekommt man ja noch ein paar Euro.
#
Schmidti1982 schrieb:

Weiterhin sollte man schauen, ob man den Kader um ein paar Spieler verkleinert, die eh keine Chance haben. Wie bspw. aktuell Barkok oder DDC. Vielleicht bekommt man ja noch ein paar Euro.


Warum sollte Barkok keine Chance haben?
Er hat sich und er marokkanischen Nationalmannschaft festgespielt und gescored
Und auch sein Einsatz gegen Leipzig hat deutlich Wirkung gezeigt
#
Mateta hat es bei Palace nicht geschafft und wäre quasi im Winter auf dem Markt.

https://www.transfermarkt.de/mainz-boss-heidel-mateta-ruckkehr-bdquo-nicht-angedacht-ldquo-ndash-kann-palace-bdquo-im-winter-verlassen-ldquo-/view/news/394719

Inwiefern er uns sofort helfen kann, das muss unser Management (wie fit? Wirtschaftlichen Aspekte, Vertrag usw.) abschätzen.
Das er es in der BuLi kann hat er schon unter Beweis gestellt. Und Kostic hätte endlich einen Abnehmer da vorne und er kann auch Bälle halten…
#
Mateta hat mir auch immer mal wieder sehr gut gefallen bei den 05ern
Ist halt ein Bulle von einem Kerl und hat auch immer wieder mal spielerisch Akzente gesetzt
Vor allem aber kann er auch mal die gegnerische IV umrennen ...
#
Das man hier so versessen drauf ist einen 1,90m Hühnen für den Sturm zu holen kann evtl. auch ein Trauma sein, dass Alex Meier bei uns hinterlassen hat. Große Spieler für Vorteile beim Kopfballspiel zu holen spricht eigentlich dafür, dass die Eintracht nicht die spielerischen Mittel zutraut, einen Stürmer am Boden gekonnt in Szene zu setzen.

Aber unabhängig davon sollte doch mal noch fest für's rechte Mittelfeld geplant werden. Vielleicht Minamino von Liverpool oder Ritsu Doan aus Eindhoven? Oder man bekommt es mal hin Hauge auf der Position zu etablieren >_
#
Das man hier so versessen drauf ist einen 1,90m Hühnen für den Sturm zu holen kann evtl. auch ein Trauma sein, dass Alex Meier bei uns hinterlassen hat. Große Spieler für Vorteile beim Kopfballspiel zu holen spricht eigentlich dafür, dass die Eintracht nicht die spielerischen Mittel zutraut, einen Stürmer am Boden gekonnt in Szene zu setzen.

Aber unabhängig davon sollte doch mal noch fest für's rechte Mittelfeld geplant werden. Vielleicht Minamino von Liverpool oder Ritsu Doan aus Eindhoven? Oder man bekommt es mal hin Hauge auf der Position zu etablieren >_
#
the_whitefalcon schrieb:

Das man hier so versessen drauf ist einen 1,90m Hühnen für den Sturm zu holen kann evtl. auch ein Trauma sein, dass Alex Meier bei uns hinterlassen hat. Große Spieler für Vorteile beim Kopfballspiel zu holen spricht eigentlich dafür, dass die Eintracht nicht die spielerischen Mittel zutraut, einen Stürmer am Boden gekonnt in Szene zu setzen.


Willst du behaupten, dass Ajax (mit Haller), Chelsea (Lukaku) oder Bayern (Lewandowski) nicht die spielerischen Mittel haben?

Ein Kante vorn drin, die auch mal einen Ball runternehmen und verteilen kann, ermöglicht einem auch weitere Stilmittel im Spiel und lassen einen nicht so leicht ausrechnbar sein, was einem flachen Spiel ebenfalls zugute kommen dürfte. Was ein großer Stürmer wert sein kann, hat man gestern beim 2:1 von Ajax gesehen. Das hätte ein Stürmer wie Borré wahrscheinlich nicht erzielt. Allgemein düften die Vorzüge eines Typen wie Haller bei uns noch in bester Erinnerung sein.
Übringens zählt ein Tor aus der Luft auch nicht weniger, als ein schön herausgespieltes am Boden.
#
the_whitefalcon schrieb:

Das man hier so versessen drauf ist einen 1,90m Hühnen für den Sturm zu holen kann evtl. auch ein Trauma sein, dass Alex Meier bei uns hinterlassen hat. Große Spieler für Vorteile beim Kopfballspiel zu holen spricht eigentlich dafür, dass die Eintracht nicht die spielerischen Mittel zutraut, einen Stürmer am Boden gekonnt in Szene zu setzen.


Willst du behaupten, dass Ajax (mit Haller), Chelsea (Lukaku) oder Bayern (Lewandowski) nicht die spielerischen Mittel haben?

Ein Kante vorn drin, die auch mal einen Ball runternehmen und verteilen kann, ermöglicht einem auch weitere Stilmittel im Spiel und lassen einen nicht so leicht ausrechnbar sein, was einem flachen Spiel ebenfalls zugute kommen dürfte. Was ein großer Stürmer wert sein kann, hat man gestern beim 2:1 von Ajax gesehen. Das hätte ein Stürmer wie Borré wahrscheinlich nicht erzielt. Allgemein düften die Vorzüge eines Typen wie Haller bei uns noch in bester Erinnerung sein.
Übringens zählt ein Tor aus der Luft auch nicht weniger, als ein schön herausgespieltes am Boden.
#
Schmidti1982 schrieb:

Ein Kante vorn drin, die auch mal einen Ball runternehmen und verteilen kann, ermöglicht einem auch weitere Stilmittel im Spiel und lassen einen nicht so leicht ausrechnbar sein, was einem flachen Spiel ebenfalls zugute kommen dürfte. Was ein großer Stürmer wert sein kann, hat man gestern beim 2:1 von Ajax gesehen. Das hätte ein Stürmer wie Borré wahrscheinlich nicht erzielt. Allgemein düften die Vorzüge eines Typen wie Haller bei uns noch in bester Erinnerung sein.

eben!

die größe ist bzgl. eventueller kopfballtore eh nur ein add-on, mehr nicht - weder amfg14 noch haller waren kopfballhelden wie der nen kopf kleinere riedle.

der berühmte 1,90m und aufwärts-hühne sollte halte auf diesen großen rahmen auch entsprechend muskelmasse packen wie bspw haller, damit er eben die box besetzt und gehalten bekommt und nicht durch den strafraum purzelt oder rausgedrängt wird, wenn ein 80 kg aufwärts iv des gegners ihn beharkt.

ebendies ist der eigentliche punkt bei der sache, denn seit silvas abgang fehlt uns so einer vorne drin - und ja, silva war kleiner als 1,90m und unter 90 kg, aber er hatte hinreichend physis und hat die fehlenden parameter mit seiner herausragenden technik mehr als wettgemacht.

und weil es eben unwahrscheinlich ist, jemand mit silvas attributen bzgl physis und technik nochmal verpflichtet zu bekommen, darf es hier einfach ein bißchen mehr an physis sein, um das weniger an zu erwartender technik auszugleichen. womit wir wieder bei 1,90 und 90kilo wären.
#
Vielleicht könnt Ercan Kara weiterhelfen. Sein Vertrag läuft aus. Relativ groß, Körperlich, Österreicher, Nicht mehr ganz Grün hinter den Ohren, Nationalspieler.

https://www.transfermarkt.de/ercan-kara/profil/spieler/320701
#
Schmidti1982 schrieb:

Ein Kante vorn drin, die auch mal einen Ball runternehmen und verteilen kann, ermöglicht einem auch weitere Stilmittel im Spiel und lassen einen nicht so leicht ausrechnbar sein, was einem flachen Spiel ebenfalls zugute kommen dürfte. Was ein großer Stürmer wert sein kann, hat man gestern beim 2:1 von Ajax gesehen. Das hätte ein Stürmer wie Borré wahrscheinlich nicht erzielt. Allgemein düften die Vorzüge eines Typen wie Haller bei uns noch in bester Erinnerung sein.

eben!

die größe ist bzgl. eventueller kopfballtore eh nur ein add-on, mehr nicht - weder amfg14 noch haller waren kopfballhelden wie der nen kopf kleinere riedle.

der berühmte 1,90m und aufwärts-hühne sollte halte auf diesen großen rahmen auch entsprechend muskelmasse packen wie bspw haller, damit er eben die box besetzt und gehalten bekommt und nicht durch den strafraum purzelt oder rausgedrängt wird, wenn ein 80 kg aufwärts iv des gegners ihn beharkt.

ebendies ist der eigentliche punkt bei der sache, denn seit silvas abgang fehlt uns so einer vorne drin - und ja, silva war kleiner als 1,90m und unter 90 kg, aber er hatte hinreichend physis und hat die fehlenden parameter mit seiner herausragenden technik mehr als wettgemacht.

und weil es eben unwahrscheinlich ist, jemand mit silvas attributen bzgl physis und technik nochmal verpflichtet zu bekommen, darf es hier einfach ein bißchen mehr an physis sein, um das weniger an zu erwartender technik auszugleichen. womit wir wieder bei 1,90 und 90kilo wären.
#
Ich könnte mir statt Kante auch Dante (Vanzeir) vorne drin vorstellen. Ist mit 1,75 eher klein, aber ein ziemlich wuchtiges Kraftpaket. Zweitebester Torschütze aktuell in Belgien, alle Jugendmannschaften der belgischen Nationalmannschaft durchlaufen, mit 3 Mio aktueller Marktwert noch bezahlbar, erinnert von der Spielweise sehr an Silva...

https://www.transfermarkt.de/dante-vanzeir/profil/spieler/289648

https://youtu.be/hSXG4TDkrck
#
Haller oder nix. Herr Krösche, machen Sie es so!
#
Ich könnte mir statt Kante auch Dante (Vanzeir) vorne drin vorstellen. Ist mit 1,75 eher klein, aber ein ziemlich wuchtiges Kraftpaket. Zweitebester Torschütze aktuell in Belgien, alle Jugendmannschaften der belgischen Nationalmannschaft durchlaufen, mit 3 Mio aktueller Marktwert noch bezahlbar, erinnert von der Spielweise sehr an Silva...

https://www.transfermarkt.de/dante-vanzeir/profil/spieler/289648

https://youtu.be/hSXG4TDkrck
#
Lahn-Dilla schrieb:

Ich könnte mir statt Kante auch Dante (Vanzeir) vorne drin vorstellen.

ich nicht. das "kraftpaket" wiegt angeblich unter 70 kilo ( https://www.eurosport.com/football/dante-vanzeir_prs436668/person.shtml ) und ist damit insgesamt genau das gegenteil von dem, was wir vorne drin brauchen.

das wäre nur der nächste, der die box schon körperlich nicht besetzt bekommen kann und bei körperkontakt mit 10 kilo schwereren ivs durch den strafraum purzeln würde...  

#
Lahn-Dilla schrieb:

Ich könnte mir statt Kante auch Dante (Vanzeir) vorne drin vorstellen.

ich nicht. das "kraftpaket" wiegt angeblich unter 70 kilo ( https://www.eurosport.com/football/dante-vanzeir_prs436668/person.shtml ) und ist damit insgesamt genau das gegenteil von dem, was wir vorne drin brauchen.

das wäre nur der nächste, der die box schon körperlich nicht besetzt bekommen kann und bei körperkontakt mit 10 kilo schwereren ivs durch den strafraum purzeln würde...  

#
Danke für das Nennen seines Gewichts, hätte gedacht, dass er deutlich schwerer ist, da er ziemlich muskulös wirkt.
#
Suche Stürmer über 90 Kilo. Um sich anschließend drüber zu beklagen wie behäbig und langsam er ist. 😎
#
Suche Stürmer über 90 Kilo. Um sich anschließend drüber zu beklagen wie behäbig und langsam er ist. 😎
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Suche Stürmer über 90 Kilo. Um sich anschließend drüber zu beklagen wie behäbig und langsam er ist. 😎

Wir suchen einen Stürmer, der je nach Spielsituation zwischen 60 und 95 Kilo wiegen sollte, bei einer Körpergröße, die zwischen 1,60 und 2,10 variiert. Dabei sollte er flink und wendig sein oder auch mal einfach nur stabil im Zweikampf.
#
Suche Stürmer über 90 Kilo. Um sich anschließend drüber zu beklagen wie behäbig und langsam er ist. 😎
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Suche Stürmer über 90 Kilo. Um sich anschließend drüber zu beklagen wie behäbig und langsam er ist. 😎

also nur weil jemand ne entsprechende physis hat, muss er nicht zwangsläufig langsam sein.

erinnere dich mal ans bvb-spiel: haaland ist nun wirklich ein kanten und auch recht groß und ist trotzdem unserer kompletten defensive davongelaufen...

ansonsten sind diese 90 kilo eher nen richtwert... der folgenden hintergrund hat - hatte ich im sommer schon mal erläuter:

es ist eher unwahrscheinlich, einen silva nr 2 vom gesamtpaket zu bekommen, man wird bei einigen punkten abstriche machen müssen, die man durch andere stärken kompensieren muss.

silvas gesamtpaket war halt überragend, dem fehlte eigentlich nur noch herausragende schnelligkeit.
ein großteil von silvas durchsetzungsfähigkeit machte die kombination aus physis und technik aus. es ist nicht realistisch zu erwarten, diese kombination so noch mal zu einem realistischen preis zu bekommen.

was aber durchaus realistsich sein sollte, wäre ein kandidat mit einer hinreichend guten technik, der seine defizite im vergleich zu silva in sachen technik dann mit einem mehr an physis ausgleicht und seine durchsetzungsfähigkeit auf diese weise erreicht. und da hätten wir dann eben einen automatsch einen stossstürmer mit ca 1,90 und um die 85 kilo und aufwärts, denn silva selbst war 1,84, gross und wog irgendwas über 80 kilo (kicker sagt 82, fußbaltransfers 84 kilo).
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Suche Stürmer über 90 Kilo. Um sich anschließend drüber zu beklagen wie behäbig und langsam er ist. 😎

also nur weil jemand ne entsprechende physis hat, muss er nicht zwangsläufig langsam sein.

erinnere dich mal ans bvb-spiel: haaland ist nun wirklich ein kanten und auch recht groß und ist trotzdem unserer kompletten defensive davongelaufen...

ansonsten sind diese 90 kilo eher nen richtwert... der folgenden hintergrund hat - hatte ich im sommer schon mal erläuter:

es ist eher unwahrscheinlich, einen silva nr 2 vom gesamtpaket zu bekommen, man wird bei einigen punkten abstriche machen müssen, die man durch andere stärken kompensieren muss.

silvas gesamtpaket war halt überragend, dem fehlte eigentlich nur noch herausragende schnelligkeit.
ein großteil von silvas durchsetzungsfähigkeit machte die kombination aus physis und technik aus. es ist nicht realistisch zu erwarten, diese kombination so noch mal zu einem realistischen preis zu bekommen.

was aber durchaus realistsich sein sollte, wäre ein kandidat mit einer hinreichend guten technik, der seine defizite im vergleich zu silva in sachen technik dann mit einem mehr an physis ausgleicht und seine durchsetzungsfähigkeit auf diese weise erreicht. und da hätten wir dann eben einen automatsch einen stossstürmer mit ca 1,90 und um die 85 kilo und aufwärts, denn silva selbst war 1,84, gross und wog irgendwas über 80 kilo (kicker sagt 82, fußbaltransfers 84 kilo).
#
Lattenknaller__ schrieb:

erinnere dich mal ans bvb-spiel: haaland ist nun wirklich ein kanten und auch recht groß und ist trotzdem unserer kompletten defensive davongelaufen...

Haarland ist für seine Körpergröße/-masse auch wirklich ein Extremfall. Die Dynamik, die er auf das Feld bekommt, machen ihn auch u.a. deshalb zum aktuell größten Sturmtalent im Weltfußball.

Grundsätzlich sehe ich im Bereich "kleiner" bzw. wendiger Borre und noch ein bisschen weiter dahinter im offensiven Mitelfeld dann Kamada.
Von daher könnte ein weiterer Stürmer vom Typ her eher über Körpergröße/Durchsetzungsvermögen kommen als über Schnelligkeit. So ein Spielertyp wie Haller bei uns oder ein paar Jahre vorher Jan Koller in Dortmund.

Sollten wir im nächsten Sommer Randal Kolo Muani tatsächlich ablösefrei aus Nantes bekommen, könnte mit einem entsprechenden Stürmer jetzt in der Winterpause als Neuzugang unser Sturm zur nächsten Saison komplett anders aussehen als aktuell noch.


Teilen